Plattenspieler Umbau

+A -A
Autor
Beitrag
Loud_'n_Heavy
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2004, 14:13
Also, ich habe einen Plattenspieler Baustein von JVC, möchte diesen aber in einem anderen Raum betreiben als den Rest der Anlage.

Vom Plattenspiele gehen raus
1. Die Stromversorgung (normalerweise zum Tuner)
2. Audio Out

Also für die Stromversorgung kommt natürlich einfach nur ein Netzteil dran mit passender Leistung.

Das Problem kommt jetz und zwar will ich nicht zusätzlich noch nen Verstärker kaufen und deshalb einfache ComputerBoxen dranhängen. Laut wird damit eh nicht gehört, es geht um zarte Frauenohren...

Ist das so machbar?
gibt es einen speziellen Typ von Computerboxen, die zu empfehlen sind oder die garnicht gehn?
chris75
Stammgast
#2 erstellt: 07. Sep 2004, 14:27
Hat dein Plattenspieler einen Vorverstärker eingebaut? Normalerweise ist das Ausgangssignal eines Plattenspielers viel leiser als z.B. bei einem CD-Player oder Tuner. Daher brauchst du einen Vorverstärker, um den Plattenspieler an deinen Computerboxen anschließen zu können. Klanglich ist Kombination von Plattenspieler und Computerboxen allerdings nicht gerade das gelbe vom Ei...
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2004, 14:38
das hat nicht nur was mit "sehr leise" zu tun, sondern das Tonabnehmersignal muß auch noch "entzerrt" werden, sonst klingts wirklich grausam.


[Beitrag von GandRalf am 07. Sep 2004, 14:39 bearbeitet]
Loud_'n_Heavy
Neuling
#4 erstellt: 07. Sep 2004, 15:03
Der Plattenspiele selbst hat keinen Vorverstärker, aber das übernehmen ja die ComputerBoxen!

Das Signal kommt bestimmt schon entzerrt vom Plattenspieler, sonst müsste ja jeder Tuner/Verstärker für Plattenspieler eine solche Funktion haben, und das ist mir jedenfalls nicht bekannt!
DrNice
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2004, 15:17
Moin!

Jeder Verstärker oder Receiver mit Phonoeingang hat diese Funktion. PC-Lautsprecher mit Phonovorverstärker und RIAA-Entzerrung gibt es nicht.
Delta8
Stammgast
#6 erstellt: 07. Sep 2004, 15:18
Zitat: Der Plattenspiele selbst hat keinen Vorverstärker, aber das übernehmen ja die ComputerBoxen!

Nein. Die würden nur das vorverstärkte/entzerrte Signal weiterverstärken. Für das unverstärkte aus dem Plattenspieler geht das nicht wirklich.



Zitat: Das Signal kommt bestimmt schon entzerrt vom Plattenspieler, sonst müsste ja jeder Tuner/Verstärker für Plattenspieler eine solche Funktion haben, und das ist mir jedenfalls nicht bekannt!

Tuner eh nicht, aber sofern der Verstärker einen Phonoeingang hat, dann tut er das schon...


[Beitrag von Delta8 am 07. Sep 2004, 15:23 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2004, 15:21

Loud_'n_Heavy schrieb:
, sonst müsste ja jeder Tuner/Verstärker für Plattenspieler eine solche Funktion haben, und das ist mir jedenfalls nicht bekannt!


Jeder Verstärker der einen Phonoeingang hat, hat auch einen Entzerrervorverstärker (das ist die genaue Bezeichnung) eingebaut.
GandRalf
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2004, 15:22
Mann, bin ich langsam
Loud_'n_Heavy
Neuling
#9 erstellt: 07. Sep 2004, 23:27
ok dann hätte sich das wohl erledigt, ich bräuchte also doch nen extra verstärker? oder is das unentzerrte geräusch erträglich? is ja nich für mich

Verdammt, wieviel müsste ich für den billigsten scheißverstärker hinblättern? es soll einfach nur Ton kommen, Quali und Leistung egal!
milliscout
Stammgast
#10 erstellt: 08. Sep 2004, 00:05
Entzerrervorverstärker gibt es bei hier http://www.elv.de/
suche PA 111 oder bei Conrad.
Gruß!
choegie
Stammgast
#11 erstellt: 08. Sep 2004, 00:24

Loud_'n_Heavy schrieb:
ok dann hätte sich das wohl erledigt, ich bräuchte also doch nen extra verstärker? oder is das unentzerrte geräusch erträglich? is ja nich für mich

Verdammt, wieviel müsste ich für den billigsten scheißverstärker hinblättern? es soll einfach nur Ton kommen, Quali und Leistung egal!

kauf dir doch dein schei*verstärker beim ver*ammten ebay, kostet besch*ssene 20 euronen! oder nen fu*k plattenspieler mit bek*cktem integrieten schei* teil fürn ars*higen fuffi!!!
und geh mit deiner gehobenen ausdrucksweise lieber in die nächste verf*ckte kneipe...



mahlzeit!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromversorgung Fisher Plattenspieler
Wicked_Familie am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  3 Beiträge
Wichtig! Plattenspieler JVC al-e27bk Netzteil
phlip2 am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  11 Beiträge
Spannungsregler für Akku-Stromversorgung
paul-leon am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
Netzteil für Plattenspieler
strykor am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  6 Beiträge
Plattenspieler
Typhoon_Master am 26.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  105 Beiträge
Thorens TD170 (ALT) Stromversorgung
ThanksJim am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  26 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler Umbau/Selbstbau Gehäuse
Meckidavid am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  27 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Plattenspieler
PegelJohnny am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedbobaaaaa
  • Gesamtzahl an Themen1.379.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.359

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen