Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


American Audio ttd-2400

+A -A
Autor
Beitrag
Dennis.123
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2016, 14:25
Hallo,
Ich bin neu hier und habe ein rießen Problem 🙈
Ich habe einen gebrauchen American Audio TTD-2400 bekommen, weil ihn der Vorbesitzer weg schmeißen wollte.
Er würde wieder funktionieren wenn ich einen kompatiblen Tonabnehmer finden würde. Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus ... Und hab das Original nicht gefunden... Wäre einer hier so nett und könnte mir einen passenden Tonabnehmer nenn? Und am besten wo ich den kaufen kann 😁

Ich bedanke mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Dennis
akem
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2016, 12:34
Den Bildern im Netz nach kannst Du jeden beliebigen Tonabnehmer mit Halbzoll-Schraubbefestigung verwenden. Ich nehme mal an, es soll ein MM-System mit wechselbarer Nadel sein.
Was hast Du denn für Qualitätsanforderungen? Willst Du damit scratchen oder einfach nur Musik hören? Was darf ein neuer TA kosten? Hast Du das nötige Equipment, um einen neuen TA zu montieren und zu justieren (Schablone, kleine Schraubendreher, kleine Spitzzange)?

Gruß
Andreas
Webdiver
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2016, 12:53
Na so riesig ist das Problem nicht...
Du brauchst ein Headshell (z.B. Audio Technica, Reloop oder sonstwas)

http://www.amazon.de...shell+audio+technica

und einen Tonabnehmer. Gut und günstig ist z.B. (für den Anfang sicher ausreichend) das AT-95E.

http://www.amazon.de...r=8-1&keywords=at95e


Etwas einstellen und dann müsste das eigentlich schon ganz brauchbar klingen.

Die Super OEM Fräsen haben zwar nicht viele Freunde im HiFi bereich, aber ich finde sie für den Alltag absolut brauchbar.

Gruss,
Tobi
Dennis.123
Neuling
#4 erstellt: 23. Jan 2016, 17:52
Hallo, ich danke euch zweien.
Ja ist nur für einfaches Musik hören, bin weder DJ noch sonst was.
super ich freu mich schon wenn die Teile kommen
Roadtrip
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jan 2016, 18:33

akem (Beitrag #2) schrieb:

Hast Du das nötige Equipment, um einen neuen TA zu montieren und zu justieren (Schablone, kleine Schraubendreher, kleine Spitzzange)?

Gruß
Andreas


Gehen für die Technics Klone auch die Technics Überhangslehren?
Wenn ja, würde ich noch so eine bestellen.
Erleichtert den Einbau des TA doch erheblich.
Gibt es für ein paar Euros z. B.hier.
http://www.4-dj.de/s...luß-p-302.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
American Audio TTD 2400 - keine Erdung
1234punkrock am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2016  –  11 Beiträge
American Audio TTD 2400 - Ja oder Nein? und worauf muss ich achten?
soerek am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  5 Beiträge
American Audio TTD 2400 brummt bei hoher Lautstärke
#Rapster# am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  82 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für den TTD 2400
Velvet007 am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  6 Beiträge
American Audio Plattenspieler vil zu leise
vsaelens am 27.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  8 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Welcher Audio Technica Tonabnehmer ist das (Bilder) und Austauschbedarf?
fotofib am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  17 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Welchen Tonabnehmer hab ich
west1982 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  17 Beiträge
Phono-Vorverstärker : "AMERICAN AUDIO Audio Genie PRO" oder "Dynavox USB Systeme UPR-2.0" ?
Wolfgang_Schulz am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.022