Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linker/Rechter Kanal.Antiskating mit Audacity einstellen?

+A -A
Autor
Beitrag
dokoloko
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Feb 2016, 16:27
Moin,

Ich wollte mal meine Anfänge machen mit dem Digitalisieren. Tonabnehmer ist Ortofon Concorde Pro S. Ich weiß, dass das System nicht zum Digitalisieren taugt. Ich wollte nur schon mal schauen wie die Aufnahmen generell so werden. Zum Problem: Ich habe mit Audacity aufgenommen. Bei der Aufnahme sieht man die Pegel des Linken und Rechten Kanals. Diese waren ungleich! Der Linke Kanal war lauter. Ich habe dann versucht die Tonarmeinstellung zu variieren, sprich Antiskating, Auflagekraft. Tonarmhöhe. Ich konnte die Pegel etwas annäheren aber nicht angleichen.
Meine Einstellungen beim 1210er: Tonarmhöhe auf 0, Auflagekraft 3,5g, Antiskating 3,3-3,8g.
Egal ob das Antiskating auf 0g oder 6g war. Der Linke Kanal war immer lauter als der Rechte. Das Antiskating an sich funktioniert aber, den Tonarm zieht es nach außen wenn man AS hoch stellt. Bei einer Digitalen Quelle waren die Pegel in Audacity exakt gleich!

Heißt das jetzt, dass an dem Plattenspieler das Antiskating nicht exakt korrekt eingestellt ist? Kann man das mit Audacity überhaupt bewerten? Habe 2 verschiedene Platten damit aufgenommen und auch eine Ersatznadel zum Vergleich verwendet. Beide Aufnahmen mit dem selben Ergebnis.

Ich weiß, dass Antiskating eine Wissenschaft für sich ist und es spezielle Messschallplatten gibt. Diese Möglichkeiten stehen mir aber nicht zur Verfügung. Vielleicht könnt ihr mich ja in die richtige Richtung lenken...
juergen1
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2016, 18:11

dokoloko (Beitrag #1) schrieb:
Heißt das jetzt, dass an dem Plattenspieler das Antiskating nicht exakt korrekt eingestellt ist? Kann man das mit Audacity überhaupt bewerten?
Hallo, wenn überhaupt, dann hat das AS nur sehr geringen Einfluß auf die Kanalbalance. Und da außerdem die Kanäle einer Platte nie exakt gleichhoch ausgesteuert sind, ist dieses verfahren bestimmt nicht geeignet. Hinzu kommt, das Skatingkräfte, und somit auch die entsprechenden AS-Kräfte, sehr stark von Pegel und Frequenz abhängen.
AS-Feineinstellung machst du am besten über hochausgesteuerte und hochfrequente Musiksignal im Platteninnern anhand auftretender Verzerrungen.
Verzerrungen rechts: AS erhöhen.
Deine Kanalungleichheit kann verschiedene Ursachen haben. Es könnte an der Platte liegen, irgendwo am Plattenspieler, oder am Vorverstärker. Letzteres könntest du überprüfen, indem du die Kabel der Kanäle tauschst. Also rechten Ausgang links am Verstärkereingang einstöpseln, und den linken rechts.Wandert der Fehler mit, liegts nicht am Verstärker.
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 06. Feb 2016, 18:14 bearbeitet]
dokoloko
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Feb 2016, 19:09
Vielen Dank. Die Antwort hat mir sehr geholfen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rechter Kanal lauter als Linker
svenali am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 10.09.2014  –  20 Beiträge
Rechter Kanal lauter als Linker/ Technics 1210
odmc am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  5 Beiträge
Linker Kanal leiser als rechter bei Phono-Abspielen
juergen_w am 03.08.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  10 Beiträge
Shure V15 III-LM: Linker Kanal lauter als rechter
felixt am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  8 Beiträge
rechter Kanal zu leise.
BrotherMad am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  4 Beiträge
Dual 1256 Brummschleife und leiser linker Kanal
J-F-Z am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  12 Beiträge
rechter Kanal beim WEGA Plattenspieler geht nicht
Jens1066 am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  36 Beiträge
Plattenspieler System-/Nadelvergleich mit Audacity
chruler am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  9 Beiträge
Rechter Kanal zerrt!
haselnusshorst am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  6 Beiträge
Rechter Kanal ist leiser
Energy1957 am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedWaui001
  • Gesamtzahl an Themen1.346.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.686