Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
Liquidsnake
Stammgast
#1 erstellt: 13. Okt 2004, 15:13
Hi Leutz!
Ich hab mir vor einiger Zeit bei eBay nen Technics SL-3210 ersteigert, weil mein Onkel den gleichen hat und ich den immer so toll fand.
Hab mir damit ab und an ein paar alte Platten angehört und war eigentlich ganz zufrieden. Heute hab ich aber mal ne neue Platte aufgelegt und das war irgendwie nicht so überragend. Hat sich irgendwie ein bischen angehört als ob ein dickes Tuch vor meinen Lautsprechern hängt und der Bass war irgendwie mulmig-matschig (naja is jetzt vielleicht n bischen übertrieben aber ich weiß nicht wie ichs sonst beschreiben soll).
Jetzt hab ich mir überlegt ob das wohl an dem (wahrscheinlich ziemlich alten) Tonabnehmer liegt. Es handelt sich dabei um einen Audio Technica (genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht, kann ja mal ein Bild machen).
Könnt ihr mir nen Tip geben, welcher Tonabnehmer geeignet wäre? oder kanns auch an was andrem liegen?
Bin sehr dankbar für JEDEN Ratschlag!
Liquidsnake
Stammgast
#2 erstellt: 15. Okt 2004, 09:00
Kann mir denn keiner was dazu sagen?
Ich hab doch echt NULL Ahnung von sowas...
Braucht ihr mehr Informationen?
Chris64
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2004, 09:18
Hallo,

also ich gehe mal davon aus, dass der Tonabnehmer richtig justiert ist. Wenn es ein MM-System ist, könnte es daran liegen, das die Kapazität am Eingang deines Verstärkers zu hoch für den Tonabnehmer ist, denn dann klingt es mitunter zu dumpf. Wenn sich diese nicht einstellen und an den Tonabnehmer anpassen lässt (Schau für die richtigen Anschlusswerte deines Tonabnehmers einfach mal nach, was die Bedienungsanleitung für den Tonabnehmer sagt oder frag bei Audio Technica nach, oder vielleicht bei Albus hier im Forum), dann hift wohl nur ein sepeater Pono-Vorverstärker. Bevor du jedoch viel Geld ausgibst, solltest du vorher noch Abchecken, wie alt denn das System so ist und ob sich der Aufwand überhaupt noch lohnt - vielleicht ist ja wirklich nur die Nadel kaputt, die dann ausgetauscht werden müsste.
Wenn das System ausgetauscht werden soll, solltest du über zwei Dinge nachdenken:

1) Lege ich mir evtl. ein High-Output MC zu, was ich an den MM-Eingang meines Verstärkers anschließen kann, dabei aber keine Probleme mit dessen Kapazität hat.

2) Vielleicht sagt mir der Klang des Audio-Technica ja von meinen Hörgewohnheite her ja gar nicht zu und klingt deshalb in meinen Ohren zu dumpf. Dann hilft nur ein hell klingendes System wie etwa die OMBs von Ortofon oder evtl. eines von Benz.

Schon oft (auch bei mir) habe ich festgestellt, dass solchen Hörern, die auch viel und gerne CDs lauschen, der gute alte Plattenspielersound zu soft und zu dumpf klingt. Ich will damit jetzt keine Grundsatzdebatten auslösen, woran das liegt, was richtig ist etc. Das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Grüße

Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-DD3 Tonabnehmer
mrflorian am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  5 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Technics SL-Q300
7Things am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  14 Beiträge
Brummen in den lautsprechern
oliver1815 am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  14 Beiträge
Welchen Tonabnehmer hab ich
west1982 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  17 Beiträge
Technics SL-QD33 hängt häufig nach 3/4 der Platte
r1d3 am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  4 Beiträge
Technics sl 1700. suche tonabnehmer und headshell.
JonnDesign am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  4 Beiträge
Technics SL 1900 - neuer Tonabnehmer
waschbär21 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  4 Beiträge
Frage zu Technics 3210
Tom_44 am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  20 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-3200
Hellman66 am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedabeji
  • Gesamtzahl an Themen1.345.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.855