Passender Tonabnehmer für 78er Schellackplatten gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
cloxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2020, 08:46
Hallo Freunde,
nachdem ich mich dank eurer Vorschläge bei der Suche eines Tonabnehmers für den Technics 1210 MK7 für das Ortofon Concorde Club entschieden habe, hatte ich vergessen, dass ich auch noch ein paar Hunderte alte 78er Schellackplatten besitze. Dafür bräuchte ich noch einen extra Tonabnehmer. Hättet ihr Lust mir wieder ein wenig auf die Sprünge zu helfen?
Welche würde zum MK7 passen und gibt es auch bei 78er Nadeln unterschiedliche, wie z.B. elliptische und sphärische bei den normalen?
Viele Grüße an euch
.JC.
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2020, 10:10
Moin,

Du kannst den da nehmen.
Noch ein Headshell für 10 € dazu: fertig.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2020, 10:57
Hallo,

alternativ die 78er Nadel von Ortofon für die Nase.

https://www.thakker....r-om-nachbau/a-7755/

Bei Schallack ist die Entzerrung nicht wie bei Steroschallplatten, wenn die Platten digitalisiert werden sollte man daran denken

Peter


[Beitrag von 8erberg am 22. Aug 2020, 11:00 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2020, 11:18
Hi Peter,

es bringt nix eine Nadel zu empfehlen, die nicht lieferbar ist.
Yamahonkyo
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2020, 13:26
Dann halt diese Nadel 78 für 47,77 € + 5 € Versand

oder jene OM78 für 49,00 € ohne Versandkosten,

oder die von Cleorec für 37,75 € ohne Versandkosten.

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 22. Aug 2020, 13:37 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2020, 19:32

cloxx (Beitrag #1) schrieb:
... für den Technics 1210 MK7 für das Ortofon Concorde Club entschieden habe,


Hallo,

welches Club ist das exakt?
Ist das aus der neuen Serie der Ortofon Concordes, auch MK II genannt?
Ist es das hier?

Dann gehen leider die Nadelempfehlungen nicht.

Grüße
cloxx
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Aug 2020, 00:37
Hallo Burkie,

ja, das "Club" MK II aus der neuen Ortofon-Serie habe ich.
Gut, dass du mir das rechtzeitig mitgeteilt hast, dass die vorgeschlagenen Nadeln nicht dazu passen.
Wollte sie morgen bestellen.
Aber welche Nadel für Schellackplatten, bzw. welches System (mit oder ohne Headshell) würde ich denn sonst dafür nehmen können?
Viele Grüße


[Beitrag von cloxx am 25. Aug 2020, 00:39 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2020, 08:03
Hallo,

für die neuen MK-II-Concordes gibt es wohl nur diese DJ-Nadeln, aber keine Schellack-Nadeln.

Entweder besorgst du dir also irgendeinen Schellack-Tonabnehmer komplett.

Oder, falls dir diese Concorde-Optik gefällt, besorgst du dir einen günstigen gebrauchten Concorde-Tonabnehmer der alten Baureihe (Nadelzustand egal) und eine dafür passende Schellack-Nadel (neu).

Ortofon Concorde gebraucht.


Grüße
kempi
Inventar
#9 erstellt: 25. Aug 2020, 09:46
Yamahonkyo
Inventar
#10 erstellt: 25. Aug 2020, 09:48
AT-VM95SP ohne Headshell, oder vormontiert (passend für Technics Arme und sofort spielfähig).

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 25. Aug 2020, 13:13 bearbeitet]
cloxx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Aug 2020, 13:56
Vielen Dank für eure Tipps.
@yamahonkyo

AT-VM95SP ohne Headshell, oder vormontiert (passend für Technics Arme und sofort spielfähig).

Gruß Roland


aber diese AT-Nadel ist doch genau dieselbe, die mir .JC. als erste empfohlen hatte
und Burkie schrieb, dass sie nicht passen würde

@burkie

Oder, falls dir diese Concorde-Optik gefällt, besorgst du dir einen günstigen gebrauchten Concorde-Tonabnehmer der alten Baureihe (Nadelzustand egal) und eine dafür passende Schellack-Nadel (neu).


die Concorde-Optik ist mir wichtig beim allgemeinen Hören der normalen Vinyls.
Zum Abhören der alten Schellacks ist mir die Optik nicht wichtig und passt auch sowieso irgendwie zu den alten Sounds nicht


Entweder besorgst du dir also irgendeinen Schellack-Tonabnehmer komplett.


Das werde ich wohl in Anspruch nehmen.
Ist vielleicht eine blöde Frage von mir, aber wenn ich also einen kompletten Schellack-Tonabnehmer besorge, passt denn da jeder standardmäßig auf den Tonarm des MK7 oder muss ich irgendetwas beachten?


Viele Grüße an euch
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 25. Aug 2020, 14:21
Hallo,

die korrekte Auflagekraft sollte beachtet werden, daher ist der Tip mit dem AT ( https://www.thakker....s6-headshell/a-9548/ ) auch richtig, da bei Deinem Ortofon keine Standard-Hifi-Nadeln mehr passen.

Das System kommt komplett mit Headshell und kann "so" am Tonarm montiert werden. Neu ausbalancieren, Auflagekraft und Antiskating anpassen und fäddisch.

Peter
.JC.
Inventar
#13 erstellt: 25. Aug 2020, 15:31
Hi,

Antiskating bei Schellakplatten ?

Der Vorteil eines separaten Ta für die 78er ist: kurz gewechselt, fertig.
Geht ruckzuck und ist sicher.
8erberg
Inventar
#14 erstellt: 25. Aug 2020, 16:20
Hallo,

meinst wäre überflüssig? Die Mono-Platten egal ob aus PVC oder echtem Schellack sind Seitenschrift. Früher war die Nadel "weicher", waren ja Stahl-Einwegnadeln, daher kann es nicht schaden wenn man es einstellt.

Peter
cloxx
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Aug 2020, 17:38

Der Vorteil eines separaten Ta für die 78er ist: kurz gewechselt, fertig.
Geht ruckzuck und ist sicher.


Das klingt für mich toll.

Also könnte ich theoretisch, wenn ich alles neu haben möchte sorgenlos den hier nehmen:
https://www.thakker....hs6-headshell/a-9548

Kurz gewechselt, fertig

Nachtrag: was hat es denn mit dem zusätzlichen "H" auf sich im Vergleich zu dem at-vm95sp ?


[Beitrag von cloxx am 25. Aug 2020, 17:41 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#16 erstellt: 25. Aug 2020, 18:16
Hallo,

H = das System ist fertig auf einem Headshell perfekt justiert.

Sonst müsstest eins dazukaufen und selber montieren.

Peter
.JC.
Inventar
#17 erstellt: 25. Aug 2020, 18:33

8erberg (Beitrag #16) schrieb:
Sonst müsstest eins dazukaufen und selber montieren.


wäre 1. günstiger und
2. sollte man Tonabnehmer schon montieren können
(und Nadel wechseln)

hier die passenden Headshells
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 25. Aug 2020, 18:38
Hallo,

wie das so ist: Bequemlichkeit kostet...

Peter
cloxx
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Aug 2020, 19:32
Ihr habt ja recht, Millionär bin ich schließlich auch nicht und wenn es dieses passende Headshell bei ebay schon im Neuzustand für so einen Superpreis gibt,
dann werde ich das nehmen.

Vielen Dank .JC. und euch allen für eure große Hilfe


[Beitrag von cloxx am 25. Aug 2020, 19:32 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#20 erstellt: 25. Aug 2020, 19:42

.JC. (Beitrag #17) schrieb:

hier die passenden Headshells



Hallo,

diese billigen Headshells kommen aus China, aber erst zwischen Oktober und November.

Wenn du also demnächst hören willst, nimm lieber Headshells, die schon im Lager in Europa liegen.

Auch noch recht "billig" geht es mit einem gebrauchten Ortofon Concorde der alten Bauart (bei ebay für um die 20 Euro) plus der günstigen 78er-Nadel von Cleotec, ca. 40 Euros.
Concordes brauchen keine Headshell!
Hat den Vorteil, dass es dies Jahr noch ankommt...

Der Audio Technica-78er-Tonabnehmer ohne Headshell kostet ja auch schon 70 Euros!

Montiert in Headshell kostet es fast 100 Euros.

Ein altes Concorde mit 78er-Nadel kommt da hingegen auf ca. 60 Euros.



Grüße


[Beitrag von Burkie am 25. Aug 2020, 19:52 bearbeitet]
cloxx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Aug 2020, 20:29

Auch noch recht "billig" geht es mit einem gebrauchten Ortofon Concorde der alten Bauart (bei ebay für um die 20 Euro) plus der günstigen 78er-Nadel von Cleotec, ca. 40 Euros.
Concordes brauchen keine Headshell!


@Burkie

jetzt bin ich völlig durcheinander geraten. Ich wollte es erst irgendwie aus Scham verschweigen, aber man merkt wohl, dass ich kein DJ bin und dass ich mich mit Tonabnehmern/Systemen nicht auskenne
Kannst du mir ein Beispiel-Link schicken für solch einen gebrauchten Ortofon Concorde der alten Bauart und auch für die (Cleorec ?)-Nadel?
Kann ich da egal welches nehmen und die, von dir genannte 78er Nadel von Cleorec passt dann dazu?
Und solch ein Concorde der alten Bauart kann ich dann (logischerweise ohne Headshell) standardmäßig auf den Tonarm meines MK7 draufpacken?
Viele blöde Fragen, sorry


[Beitrag von cloxx am 25. Aug 2020, 20:31 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#22 erstellt: 25. Aug 2020, 20:48
Hallo,

bei ebay nach Ortofon Concorde suchen:
https://www.ebay.de/...on+concorde&_sacat=0

Bloß, jetzt hat dir gerad einer ein altes Concorde für 20 Euros vor der Nase weg gekauft.

Es gibt da noch das alte DJ "Blau", aber da musst du wohl mit bieten....

Wenn du nicht weißt, ob es die alte Bauart ist, kannst du auf Ortofon-DJ-Webseite nach den alten Modellen schauen (Legacy-Products, o.ä. benannt), um Fotos von Ebay zu vergleichen.


Ansonsten kannst du auch schauen, ob du Concordes, von Ortofon gefertigt, unter anderen Markennamen findest: Tonar, Reloop, oder auch Project-Audio.
Lohnt sich natürlich hauptsächlich dann, wenn du sie günstig gebraucht bekommst.

Ich selber habe mir diverse Tonabnehmer gebraucht über Ebay gekauft, und es war kein einziger defekter darunter.

Auf den Zustand der Nadel habe ich dabei nicht geachtet, aber die käufst du ja eh neu von Cleorec.


Die Klangqualität von Schellacks ist eh nicht so wirklich Hifi, von daher ist es erstmal egal, welche Tonabnehmer man dafür verwendet.
Wenn du Schellacks ernsthafter betreiben möchtest, wird das eh noch mal "komplizierter".


Grüße


[Beitrag von Burkie am 25. Aug 2020, 21:03 bearbeitet]
cloxx
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Aug 2020, 22:24

Danke Burkie
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender MC Tonabnehmer gesucht
Bob2005 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  7 Beiträge
Passender Tonabnehmer gesucht
duckjibe14 am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  89 Beiträge
Passender Tonabnehmer gesucht
benson am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  10 Beiträge
passender Tonabnehmer
Opoaut am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  9 Beiträge
Plattenspieler für Schellackplatten gesucht
filuo am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  19 Beiträge
Verstärker für 78er-Plattenspieler
avalon74 am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  35 Beiträge
Passender Tonabnehmer gesucht - Saba psp900+nad pp2
zwentendorf am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  42 Beiträge
DUAL 1246 - passender Tonabnehmer
Mik111 am 30.03.2017  –  Letzte Antwort am 01.04.2017  –  7 Beiträge
Pioneer PL-600 passender Tonabnehmer .
burningtiger am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  4 Beiträge
Passender Plattenspieler gesucht
Feinklang am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.159 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedpaszi
  • Gesamtzahl an Themen1.480.540
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.904

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen