Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschlussproblem neuer TA: Ein Kanal rauscht sehr stark

+A -A
Autor
Beitrag
Hüb'
Inventar
#1 erstellt: 03. Aug 2006, 16:31
Hi!

Brauche nochmals eure kompetente Hilfe.
Habe gerade mein neues MC bekommen, es direkt montiert und justiert.

Leider rauscht der rechte Kanal extrem stark. Ein Musiksignal ist auf diesem Kanal ebenfalls nicht zu vernehmen.
Am Phonopre kann es nicht liegen. Ich habe die Kabel bereits vertauscht.

Beim Anschluss des Tonabnehmers habe ich mich an die Farbkodierung gehalten.

Auch am Kabel / Tonarmkabel kann es nicht liegen, da alles mit dem Altsystem tadellos funktionierte.

Wo kann mein Fehler liegen?

Bin gerade ziemlich verzweifelt und hoffe auf schnelle Hilfe.

Viele Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 03. Aug 2006, 16:33 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 03. Aug 2006, 16:49
Hallo!
Bei MCs habe ich das bislang noch nicht erlebt, wohl aber bei MMs da war dann eine Spule hin. Ich Fürchte daß da dein Fertigungsfehler vorliegt. Eventuell hat sich im inneren des Systems einer der Lötpunkte an den Pins gelöst oder eine der Lötstellen ist kalt.

MFG Günther
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 03. Aug 2006, 16:56
Hi!

Bei einem 600-€-Ortofon?
Man, man, man...

Grüße

Frank
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2006, 17:29
Hi!

Grad nochmal das Altsystem eingebaut.
Funktioniert tadellos. Keinerlei Probleme.

Versiegelt war das Ortofon übrigens nicht.

So eine SCH...

Warum passiert das gerade mir? Hauptsache PhonoPhono zickt beim Umtausch nicht rum.

Grüße

Frank
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2006, 18:09
@Frank

Dass die Spule hin ist glaub ich eher nicht ich tippe eher auf einen Kurzen da ja der Phono 2 CI die Verstärkung hochfährt wenn die Impedanz niedriger ist -> Kurzschluss im TA. Darum spielt er auch mit dem 2,5mV Sumiko BP2(139 Ohm) ungefähr gleich laut wie mit dem 0,35mV Ortofon MC 15 Super MK2 (~6Ohm) oder dem 0,65V van den Hul Grashopper IV GLA (25 Ohm)

Ach ja geh nicht mit einem Ohmmeter dran das kann das System arg in Mittleidenschaft ziehen.

MfG Christoph
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2006, 18:18
Hi!

Und was wäre dann zu tun?
Heißt doch, dass der TA defekt ist?

Grüße

Frank
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 03. Aug 2006, 19:12
Kontrollieren ob du keinen Kurzen am Headshell hast. Wenn da alles ok ist ist der TA. Der Aqvox reagiert halt auf so manches Problem ein wenig anders

MfG Christoph
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 03. Aug 2006, 19:22
Hallo!
Defekt ist der TA definitiv, wie schon gesagt vermute ich eine fehlerhafte Lötstelle an den Systempins. Das ist einer der wenigen Fehler die bei einer Endkontrolle nicht unbedigt auffallen da er eventuell erst nach einem Transport durch das gerüttele dabei akut wird. Bei mir war Phonophono bislang immer Kulant und hat Ersatz recht schnell geliefert. Ach ja, ich habe mittlerweile den zweiten Tausch mit meinem MC 20 S hinter mir (wegen Abnutzung) da war auch nie eines Versiegelt.

MFG Günther
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2006, 05:01
Hi!

Erst einmal vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe PhonoPhono gestern eine Mail geschickt und den TA reklamiert.
Das Altsystem habe ich wieder eingebaut. Funktioniert alles tadellos, also muss es definitiv am Ortofon liegen.

Hoffentlich dauert es nicht allzu lange, bis ich Ersatz geliefert bekomme. LPs hören mit dem neuen TA am Wochenende ist natürlich gegessenn...

Ist wirklich nicht der erste TA, den ich einbaue, aber sowas habe ich (zum Glück!) bisher noch nicht erlebt (erleben müssen).

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 04. Aug 2006, 05:46 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2006, 04:04
Hi!

Habe in der vorletzten Woche Ersatz von PhonoPhono bekommen.
Der neue TA arbeitet einwandfrei.

Grüße

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer TA - linker Kanal defekt? Es geht weiter....
jentz68 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  10 Beiträge
Neuer TA für Thorens Jubile
sandmann319 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  96 Beiträge
Schallplatte rauscht (kein Knistern)
dantist am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  4 Beiträge
Neuer TA TD320 ?
telefonfuzzi am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  8 Beiträge
Phonoverstärker rauscht
am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  9 Beiträge
SME 3012R- Neuer TA gesucht
Rillenrodeo am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  9 Beiträge
Neuer TA für Lenco L77
ratfink am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  8 Beiträge
Neuer TA für technics 1210?
Dahawaiandino am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  10 Beiträge
Neuer TA für 1210MKII gesucht
atemm am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 04.04.2016  –  16 Beiträge
Sony PS-X7 - neuer TA?
TheUnexpectedGuest am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 92 )
  • Neuestes MitgliedBorusse97
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.604