TA für TD280 MKII

+A -A
Autor
Beitrag
LP12
Inventar
#1 erstellt: 24. Okt 2006, 14:04
Guten Tag,

ein guter Freund berichtete mir am Wochenende, dass er Probleme mit seinem AT OC3 an seinem TD280 MKII hat. Dieses hängt wohl zu tief - will sagen, die Unterseite des TA berührt wohl fast die Plattenoberfläche - klingt nach kaputtem Nadelträger. Der TA hat auch schon seine 15 Jahre auf dem Buckel. Was würdet Ihr als Ersatz empfehlen. In welcher Gewichtsklasse spielt der Arm ? Budget ca. 100€ - gerne darunter.



Danke im Voraus für Eure Einschätzungen!
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 24. Okt 2006, 19:44
Moin Robert,

kommt mir so bekannt vor das Thema des Threads... Vielleicht ein AT-OC9, Ortofon VM oder Goldring 1006

Im Ernst, weitestgehend geeignet sind die Ortofon Vinylmaster Abtaster oder mein persönlicher Kumpel AT-120E (besonders für Rock und Pop finde ich das System in seinem Preissegment unschlagbar), alternativ auch eines der "grottigen" Denon HO-MCs.
Der Arm ist "mittelschwer", effektive Masse soll bei 12,5 Gramm liegen.

Viele Grüße von

Brent
LP12
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2006, 08:22
Hi,

komisch. Ich meine auch, ich hätte das Thema schon mal irgendwo gelesen ... .

Danke für Deine Einschätzung. Denke auch, dass eins aus der Grotte gar nicht sooo schlecht sein wird. Das AT shcaue ich mir mal an.

Danke für den Tip
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen TA an Thorens TD280 MKII?
Nanuq am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD280 MKII
bizkid3 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  57 Beiträge
Tonabnehmer Thorens TD280 + Einbau: Fragen
gapigen am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  62 Beiträge
Thorens TD280
passive_resistenz am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  5 Beiträge
Welchen TA für Thorens TD 295 MKII?
ronyboy14 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  23 Beiträge
Neuer TA für Technics Sl 1600 MKII
Teichfischer am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  8 Beiträge
Thorens TD280 MkII durch welchen sinnvoll ersetzen
Master1987 am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  16 Beiträge
Neue Nadel oder TA ELAC für TD 320 MkII?
robinsondark am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  2 Beiträge
Thorens TD280 MlIV
norhurst am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  4 Beiträge
Netzteil TD280 Mk4
ratzemen am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedSignaldreher
  • Gesamtzahl an Themen1.374.035
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.169.601