Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tapedeck aus den End-80er Jahren mit 10er Tastatur

+A -A
Autor
Beitrag
germann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 01:34
Frage an die absoluten Tape Deck Kenner :

Ich hatte in den End-80er Jahren mal ein Tapedeck mit einer 10er Tastatur um einzelne Tracks direkt anzuspielen, also so wie man es dann später auch von den CD Playern kannte.

Dummerweise habe ich das Tapedeck damals gegen ein anderes Gerät getauscht, und weiss nicht mehr von welchem Hersteller das Gerät war, und auch keine Typenbezeichnung mehr.

Ich hoffe mir kann nun jemand einen Tipp geben wie das Gerät hiess, oder wo ich so ein Gerät finde, oder vielleicht kennt das Tapedeck ja auch jemand. Denn ich will mir das Gerät wieder kaufen, sofern man ich es wiederfinde.

Links zu Tapedeck Seiten wären für mich auch sehr hilfreich.

Danke schon mal im vorraus.
Cosimo_Wien
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2007, 13:13
Solche Geräte gab es von Sharp (Optonica), Sanyo, Marantz und vielleicht auch noch von anderen Marken.
Grüße, T.







[Beitrag von Cosimo_Wien am 18. Feb 2007, 13:47 bearbeitet]
Passat
Moderator
#3 erstellt: 18. Feb 2007, 13:48
Hier noch ein Bild vom Optonica RT-9100:



Das kleinere RT-7100 sah fast genauso aus.

Die Tapes stammen aber nicht von Ende der 80er, sondern von Anfang bis Mitte der 80er.
Ende der 80er gabs keine Tapes mit 10er Tastatur mehr.

Von Philips gabs übrigens auch noch ein Deck mit 10er Tastatur.

Grüsse
Roman
MC_Shimmy
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2007, 14:23
Schon 1979/80 gab's was von Nordmende:
Nordmende CD1500

Eine gute Tapedeck-Seite ist vintagecassette.com

Gruß
Martin
Passat
Moderator
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 15:19

MC_Shimmy schrieb:
Schon 1979/80 gab's was von Nordmende:
Nordmende CD1500


Das gabs schon früher.
Die Optonica RT-9100 und RT-7100 kamen 1979 auf den Markt, das Optonica RT-3838 schon Mitte der 70er.

Es gab eine Reihe von Herstellern, die solche Geräte gebaut haben. Aber, wie schon geschrieben, Mitte der 80er wars damit vorbei. Da wurden das dann über die normalen Tasten programmiert (z.B. beim Grundig CF 7500) oder die 10er Tastatur gabs auf der Fernbedienung (z.B. beim Yamaha KX-800)

Grüsse
Roman
germann
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 23:30
Danke schon mal für die Antworten, ABER mein "altes" Tapedeck ist leider keins von den aufgeführten.
vintagecassette.com habe ich schon komplett durchgesehen, war aber leider nicht dabei.
Übrigens stimmt es mit der Jahresangabe, das Tape muss ich so ca. 1985-1987 neu gekauft haben.
War garantiert kein Marantz oder Optonica, ich glaube es war ein Akai, Hitachi oder ???? Verdammt ich komme einfach nicht mehr darauf.
Bin für weitere "sachdienliche" Hinweise weiterhin dankbar.
BossOhr
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2007, 00:06
Hi,

bin kein großartiger Tape Kenner, aber ich meine in der Zeit hätte ein Kumpel so etwas mal von JVC gehabt, die Marke wurde hier noch nicht genannt, vielleicht war's das?

Gruß
Sebastian
Dualbieter
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jul 2012, 11:36
Hallo meines Wissens wurde das Tapedeck für Nordmende von Sharp gefertigt.Das Gerät ist baugleich mit dem RT 3838 lediglich die Tastatur als auch die Aufnahmeaussteuerrung wurde geändert da in den 70gern als auch in den 80gern musste es 10 erkennbare Unterschiede geben.
Magister_Verbae
Inventar
#9 erstellt: 23. Jul 2012, 21:02
Dualbieter, bist du ein Hobbyleichenfledderer?



Martin
Dualbieter
Stammgast
#10 erstellt: 24. Jul 2012, 15:34
Hast Du die letzten 30 Jahre im Sarg gelegen??
Das Thema Nordmende /Sharp wurde bereits in der Stereoplay schon vor Jahren bearbeitet.
Dabei hatte schon die Stereoplay auf die Baugleichheit Nordmende CD 1500 und RT 3838 Optonika Sharp hingewisen.
Das lediglich die Tastatur und der Aufnameaussteuerungsregler geändert wurde.
In übrigen kennen Leser noch die Hifi Stereophonie wo auf das Themas damals ebenfalls hingewiesen wurde.
Magister_Verbae
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2012, 15:44
Ich meinte damit eher, dass der letzte Beitrag vor deinem vom 20. Februar 2007 war Und Hobby daher, da du auch bei einem anderen, toten Thread nochmal geschrieben hast

LG

Martin

PS: Im Sarg is' es nun emoi gmütlich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit einem 80er Tape
Never_Surrender am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  6 Beiträge
Kassetten-Digitalisierung - Welches Tapedeck?
noMainstream am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  14 Beiträge
tapedeck probleme
doc_barni am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  4 Beiträge
Welches Tapedeck?
TKCologne am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  20 Beiträge
Tapedeck Kaufberatung
space2001odyssey am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  15 Beiträge
Plattenspieler 70er bis 80er Jahre bis ca. 400 ?
maxschiffer am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  11 Beiträge
problem mit gebruachtem tapedeck
bono404 am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  5 Beiträge
Tapedeck mit passiv aufgebauten Schaltungen
cumbb am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  5 Beiträge
Technics Tapedeck RS-BX727 Kein Ton!
Preciousx am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  6 Beiträge
Pioneer Tapedeck bei eBay
kptools am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.144