Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Adapter gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Peter_Strohm
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2008, 14:12
Hallo Leute,
ich hab ein kleines Problem: Ich möchte meinen alten Plattenspieler (Schneider) an meine neue Anlage anschließen. Das Kabel ist auf der einen Seite fest mit dem Plattenspieler verbunden. Auf der anderen Seite befindet sich ein Stecker, den weder ich noch der Saturn-Verkäufer jemals woanders gesehen haben. Ich suche also einen Adapter, mit dem ich meinen Plattenspieler an meine neuen Anlage anschließen kann. Fotos des Steckers befinden sich auf folgender Website.

Hier geht es zu den Fotos

Vielen Dank für Euer Bemühen,

Peter
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 05. Jan 2008, 15:18
Hallo!

Hier handelt es sich um einen sogenannten codierten Pfostenfeldstecker. wenn du ein Multimeter hast kannst du (bei abgeklemmtem Abtastsystem, da du dir sonst durch den Prüfstrom des Meßgerätes das System schrottest) die Leitungen durchmessen, den Stecker entfernen und durch Stecker deiner Wahl ersetzen. Eventuell wäre allerdings in Erwägung zu ziehen gleich das gesamte Kabel durch ein neues niederkapazitives Exemplar zu ersetzen.

MFG Günther
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jan 2008, 19:02
Moin Peter,

hat der Plattenspieler überhaupt einen eigenen Netzstecker?

Das braune Kabel, wo rot, weiss und die Abschirmung herauskommen, ist das Signalkabel.
(rot=rechts, weiss=links, Abschirmung=Masse)

Das rote Einzelkabel könnte entweder die Spannungsversorgung sein (irgendwo noch zusätzlich ein Massekabel?), oder ein Steuerkabel für irgendwelche Funktionen in der alten Anlage.

Läuft der Plattenspieler über ein eigenes Netzkabel, kannst du das braune Kabel verfolgen, und an der Stelle, wo es angelötet ist, ein neues Kabel anlöten, das rote Einzelkabel dann abschneiden und isolieren, fertig.
(Adapter gibt es dafür nicht, da es sich nicht um "genormte" Stecker handelt)

Am Ende des braunen Kabels kannst du natürlich auch ein Kabel anlöten, aber die Gefahr, dass du dir Brummstörungen einfängst ist gross.

Bider des ganzen Plattenspielers und dessen Innelebens (wenn unten offen) wären interessant.

Dann liesse sich auch sagen, ob sich die Mühe lohnt.

Wenn der Plattenspieler ein Kristallsystem haben sollte, lohnt der Aufwand nicht, da so ein Teil die Platten mehr zerstört als spielt.
(zumal die Nadel nicht neu sein wird)

Gruss, Jens
Peter_Strohm
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2008, 13:06
Hallo Leute,
vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen.
Zu Frank:
Mein Plattenspieler hat kein Netzkabel. Neben dem Signalkabeln gibt es noch ein rotes und ein schwarzes Kabel (das schwarze sieht man nicht so gut auf den Fotos). Ich nehme an, dass es sich um die Stromversorgung handelt Ich werde mal am Ausgang der Anlage messen, welche Spannung anliegt. Vielleicht hab ich ein passendes Netzteil. An den Signalkabeln werde ich zwei Cinch-Stecker dranlöten und schauen, ob es funktioniert. Wenn nicht, dann lege ich mir wohl einen neuen Plattenspieler zu. Der alte ist sowieso nicht der Beste.
Viele Grüße und nochmals danke,
Peter
rorenoren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jan 2008, 13:13
Hallo Peter,

mit 12V liegst du meist gut.
(Rot Plus,
Schwarz Minus)

Diese Plattenspieler haben kleine DC Motoren, wie Kassettenrecorder.

Auf dem Motor selbst steht die Spannung fast immer drauf.

Abweichungen sind bis plusminus ca 4 Volt nicht tragisch, das gleicht die Regelung aus.
(und verkraftet das auch)

Gruss, Jens
Peter_Strohm
Neuling
#6 erstellt: 06. Jan 2008, 15:16
Jippi, ich habe es geschafft. Es läuft.
Danke an alle
mfG
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie alten Schneider Plattenspieler an neuen Denon Reciever anschließen
brudergerd am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  18 Beiträge
Plattenspieler an USB-Anlage anschließen mit Adapter?
armin_senkel am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  9 Beiträge
Plattenspieler an Hifi Anlage anschließen
aedificans am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Plattenspieler an Radio anschließen
vernies am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Alten Plattenspieler an neue anlage anschließen
Silvester29 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Plattenspieler anschließen
Mr._Huckleberry am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler an alte Kompaktanlage anschließen
Ben__ am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  7 Beiträge
Plattenspieler-Adapter gesucht.
JimJanosch am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  8 Beiträge
Plattenspieler [DIN] an Vorverstärker mit Massanschluss anschließen
fender666 am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.715