dual 721 - einsteiger braucht noch ein paar tipp's =)

+A -A
Autor
Beitrag
creal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Feb 2008, 14:23
hallo,
fülle so langsam mein rack und habe jetzt einen dual 721 ersteigert. das gute teil kamm auch spielergerecht verpackt (mit ausnahme des tonarmgewichtes) hier an und wurde erstmal wieder zusammengesetzt und sporadisch eingestellt. der schreck sitzte tief, nachdem ich feststellte, dass die automatik nicht wollte...also raus aus der zarge, nix aufälliges gefunden und wieder zurück damit, interessanterweise funktioniert jetzt alles (heilende hände :?).
wie dem auch sei, als änfänger brauche ich noch entsprechendes equipment und wollte an dieser stelle ein paar tipps einhohlen, bevor ich - eine sowieso fällige - bestellung bei "dienadel" aufgebe.
sprich:
- welche carbonbürste im sortiment taugt was
- welche nadelbürste
- für die cheap thrill reinigungsmethode brauch ich ebenfalls noch eine bürste
- welche schablone aus dem netz (zur justage) könnt ihr empfehlen
- sonst noch irgend etwas wichtiges, was man als angehender analogler bräuchte :D?

...und last but not least:
- jemand einen kosmetischen tipp für unschöne ecken an einer schwarzen zarge parat?
- beim wechsel von din auf cinch noch irgendwas zu beachten (kabeldurchmesser etc.)
- neue system oder nachbaunadel für's v15 III?

naja, habe versucht mir in den letzten wochen schonmal nötiges basiswissen anzueignen, nur ganz ohne praxis in sachen plattenspieler, ist zusätzliche hilfe sicherlich nicht schlecht

mfg,
creal
hifi-zwerg
Stammgast
#2 erstellt: 18. Feb 2008, 15:50
Hallo,

Bei den Bürsten kannst Du ruhig das günstigste modell nemen (Nadelbürste z. B. die Last, Carbonfaser eine mit langen Fasern, sollte jeweils deutlich unter 10 Euro sein.

Dazu kann ein weicher Punsel zur Reinigung der Nadel mit einer Isopropanol-Wasser Mischung hilfreich sein. Da kann man auch für mehr Geld Fläschchen Nadelreiniger mit Pinsel kaufen (kostet auch so 10,- € und hält schätzungswese 100 Jahre). Der theoretische Vorteil des Nadelreinigers ist dass er alkoholfrei ist, und es gibt Leute (vorwiegend in Plattenläden) die behaupten, daß Isopropanol den Kleber, mit dem der Daimant fest geklebt ist angreifen kann. Halte ich für Blödsinn, habe aber sebst den Clearaudio Nadelreiniger (hübsche hellblaue Flüssigkeit und der Pinsel fliegt nicht rum.

Für den Chep Thrill kannst Du ein Stüch Microfasertuch auf ein gerundetes Stück Holz kleben (Kochlöffelstiel), ansonsten gibt es Plattenreinigungsbürsten mit Samt oder Microfaser.

Justageschablonen zum Ausdrucken und die zugehörige Theorie gibts z. B. hier:
Vinylengine

Zum Umbau Dual DIN auf Cinch gibt es entweder hier oder im Dualforum endlos viele Threads, einfach mal die Suchfunktion benutzten.

Gruß
Zwerg
creal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Feb 2008, 16:22
danke für die antwort...
habe bereits zahlreiche threads zum thema plattenspieler in den einschlägigen foren gelesen - unter anderem natürlich auch hier
beim cinchkabel frag ich mich im speziellen eigentlich, wie es mit dickeren kabeln aussieht, weil ich die zugentlastung nahe der kontakte für die flachsteckschuhe noch nicht gesehen hab. aufjedenfall ist bohren an der zarge angesagt, hier wird's wohl auch mit gängigen cinchlösungen (rg58 usw.) eng.

wie ist denn die pure groove bürste von clearaudio für die plattenreinigung so?, die wird zumindest recht häufig erwähnt...

edit: vorhin schonmal profilaktisch ein cinchkabel sammt masseleitung angebaut, tonarm ausbalanciert, auflagegewicht und antiskating eingestellt und eine halbwegs saubere platte gesucht ( ). klang glassklar und satt, hätte ich ehrlichgesagt nicht erwartet (ist noch die original nadel wie es aussieht) - zumindest solange, bis das vinyl doch seine "falten" respektive kratzer zeigte^^

mfg,
creal


[Beitrag von creal am 18. Feb 2008, 20:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen wegen Dual 721
currywurst am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  12 Beiträge
Dual 721 vorsorglich revidieren?
TheBigW am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  20 Beiträge
Einsteiger braucht Rat :) Wega, Dual, Sanyo
FSchoelch am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  11 Beiträge
DUAL 604 für Einsteiger?
newbie80* am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  11 Beiträge
Dual 510 Einsteiger braucht Hilfe
Trunks007 am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  102 Beiträge
Einsteiger - Dual 627Q / Dual 1228? Andere Vorschläge
KØeda_PianØ am 07.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.08.2015  –  15 Beiträge
Dual 721 Orginalnadel?
daniel1990** am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  35 Beiträge
Problem mit Dual 721
Metric76 am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.11.2014  –  48 Beiträge
Tonarmbalance DUAL 721
derultimativeBongo am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  22 Beiträge
Dual 721 vs Dual 731q
analogundso am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied*Michael_1968*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.304