Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 . Letzte |nächste|

Dwayne's / Soundy_Man's / Hifi-Killer's DIY Projekte und Heimkinoaufbau

+A -A
Autor
Beitrag
Soundy_man
Inventar
#751 erstellt: 07. Nov 2011, 19:14
Moin,

Der Meister der Computerseitigen Animation griff zum Druckbleistift

neue visavoc

Sorry wegen meiner Handschrift Bin Tastatur gewohnt und für die Schule ist natürlich viel ordentlicher

Also, ich mache aus der Visavoc ein Parallelogramm wenn man sie von der Seite betrachtet und stelle sie auf schräge Füße, so, dass sie letztendlich wieder grade steht mit Vorder- und Rückwand!



PS:

Unbenannt

bw02


PPS: Auch der BR Kanal wird überarbeitet und die Box kommt aus MDF


[Beitrag von Soundy_man am 07. Nov 2011, 19:16 bearbeitet]
Soundy_man
Inventar
#752 erstellt: 08. Nov 2011, 16:55
Moin,

Ich habe den AW3000 gerade nochmal berechnet, wieso kommen diesmal 15cm weniger Portlänge raus Habe ich den jetzigen Sub 5hz zu tief abgestimmt Könnte hier bitte mal einer ein Auge drauf werfen:

http://www.file-upload.net/download-3866010/aw.wpr.html

und auf meine CT 230 als Nachbau bitte auch:

http://www.file-upload.net/download-3866016/ct230.wpr.html

Die Maße der Gehäuse wären folgende:

CT230:

2x 50x34,2
2x 34,2x38,2
2x 46,2x38,2
1x 30,4x18

50x34,2x42 HxBxT


und

AW 3000:

2x 58x32
2x 54,2x54,2
2x 32x54,2
1x 28,2x?30?

58x32x58 HxBxT


Acoustimass10
Inventar
#753 erstellt: 08. Nov 2011, 17:13
Hi,

sieht doch bis auf Kleinigkeiten richtig aus.

Gruß, Andreas
Soundy_man
Inventar
#754 erstellt: 08. Nov 2011, 17:16
Moin,

Ich frage mich nur, wieso im Baugleichen aktuellen Sub 45cm Portlänge angegeben wurden, die ich nun auch verbaut habe

Nach 29hz Abstimmung klingt er jedoch...

doeter
Inventar
#755 erstellt: 08. Nov 2011, 17:33
Hi Dwayne

Ich kann Dir gerade nicht so ganz folgen. Und nein, ich bin mir nicht
sicher, ob ich gerade noch die Daten von Deinem anderen Sub habe.

Der Einfachheit halber wäre es am besten, diese hier auch noch
eben einzustellen.


Bei der jetzigen Projektdatei hast Du keine Temperaturerhöhung,
Schwingspuleninduktivität und Highpass aktiviert.

Dafür aber den Serienwiderstand auf 0,4 Ohm.

Vor allem habe ich das Gefühl, dass Du andere TSP benutzt, als
ich


Ich denke, wir sollten da erst einmal ein paar Ungereimtheiten klären,
bevor Du da die Säge ansetzt.

Und hör bitte auf, die armen Lautsprecher immer so zu quälen. Der
ist elektrisch nur bis 180 Watt freigegeben

Gruß

Axel
Soundy_man
Inventar
#756 erstellt: 08. Nov 2011, 17:46
Moin,

Dann lade ich mal neue TSP von der Mivoc Seite rein



PS: Wenn diese nicht meinen entsprechen
Soundy_man
Inventar
#757 erstellt: 08. Nov 2011, 18:22
Moin,

Habe nochmal die Original TSP eingetippelt, scheinbar habe ich den Port im aktuellen Sub komplett versemmelt Hört sich trotzdem gut an Naja ich werde auf 4cm Porthöhe setzen und dann die entsprechende Länge von 42cm verbauen, der aktuellen Subwoofer wird nochmal neu gebaut Jedoch muss ich den vorerst noch im alten Gehäuse laufen lassen, wenn dann der 2. AW 3000 kommt

Hier die neue Datei:

http://www.file-upload.net/download-3866331/aw.wpr.html

doeter
Inventar
#758 erstellt: 08. Nov 2011, 21:04
Huhu

Ich denke, es wird Zeit, dass Du etwas in ein paar Strippen und einen
Widerstand investierst und einmal die Impendanz misst

Dann weißt Du auch zu 95% wie der Sub nun wirklich abgestimmt ist.


Ich frage mich gerade, warum Du einen Sub neu bauen willst, der
eigentlich gut funktioniert


Sei es drum. Hier einmal meine Version der letzten Datei.

Effektiv würde ich den Port, wenn der wieder auf dem Boden verläuft,
nur 33 cm lang machen.

Gruß

Axel
Soundy_man
Inventar
#759 erstellt: 08. Nov 2011, 21:36
Abend,

Ich denke ich werde es so wie ich meine einfach mal bauen, ich hab da ein gutes Gefühl

Den Sub möchte ich nochmal bauen, weil

1. Abgestimmt auf 24hz
2. ohne Ende Schrauben
3. Falsches, hässlich verarbeitetes Funier
4. Span
5. Mir ist da eine neue aber zu aufwendige Forum eingefallen Ich denke es bleibt bei dieser^^ oke das ist dann kein Grund mehr

doeter
Inventar
#760 erstellt: 10. Nov 2011, 08:41
Moin

Habe ich doch die Antwort schon wieder überlesen, sorry

Das mit dem zu tief abstimmen kommt halt von der akustischen Verlängerung,
wenn der Port an den Seitenwänden verläuft.

Wenn Du nun mit einfachen Mitteln die Abstimmung verändern Willst, kannst
Du auch in der Mitte des Ports, also auf halber Länge, anfangen Löcher zu
bohren.

Aber bitte langsam im Durchmesser steigern und kontrollieren.

Damit verringerst Du dann auch die Portreso.


Das würde ich evtl noch an dem Spanplattenkonstrukt testen. Sollte das Ergebnis
gefallen, kannst Du ja in "schön" bauen

Gruß

Axel
Soundy_man
Inventar
#761 erstellt: 10. Nov 2011, 10:11
Moin,

Ich werde erstmal nur den Port von ~48,5cm auf ~30cm verkürzen und schauen wie er dann läuft! So wies mir besser gefällt bleibt er anschließend

Ansonsten würde ich heute gern starten mit dem Projekt des neuen Subs

Soundy_man
Inventar
#762 erstellt: 10. Nov 2011, 16:27
Moin,

Ich will euch natürlich nix vorenthalten

IMGP4878

IMGP4879

IMGP4880

in etwa so möchte ich dieses letztendlich mit LED Platten oder Leuchtstoffröhren beleuchten:

rack2

Acoustimass10
Inventar
#763 erstellt: 10. Nov 2011, 17:08
Hi,

da kann ich die "Dioder" von Ikea empfehlen
jones34
Inventar
#764 erstellt: 10. Nov 2011, 17:09
Schick . ist das ein Selbstbau?
Soundy_man
Inventar
#765 erstellt: 10. Nov 2011, 17:20
Moin,

Nein von E-Bay, ganz ehrlich werde ich in Zukunft nicht mehr so viel selbst bauen und mich auch vom Forum etwas distanzieren, aber weiterhin mein Heimkino und den Aufbau dokumentieren

Die Dioder wären super, dazu habe ich eine Frage:

Kann man dieser "zusammenrollen" bis sie einen Kreis ergeben, den man mit Kreppband an den Enden des Dioders fixiert?

Diesen Diodenkreis würde ich dann unter die Geräte packen, welche ich mit Füßen erhöhen würde!

Wo gibts diese eigentlich zu kaufen und gibt es sie in verschiedenen Farben / Längen?

doeter
Inventar
#766 erstellt: 10. Nov 2011, 18:18
Huhu

Habe ich etwas verpasst?
Neue Freundin?
War das Zeugnis so schlecht, dass die Regierung nun einen Baustopp verordnet hat?
Will da jemand sein Leben in den Griff bekommen?
Imagewechsel?

Was ist hier bloß los


Ich persönlich mag solche Boards nicht. Es passt zu wenig rein, alle Kabel sind sichtbar
und man muss dauernd putzen.

Aber wenn es gefällt, warum nicht


Glaubst Du, im Media Markt Regal findest Du Boxen, die günstiger und besser sind?

Gruß

Axel

P.S.: Trink nicht so viel Cola, das geht nur auf den Magen
Soundy_man
Inventar
#767 erstellt: 10. Nov 2011, 19:30
Moin,


Habe ich etwas verpasst?


Ich mags dir jetzt nicht auflisten Vorallem, weil das stark in den privaten Bereich greifen würde...


Neue Freundin?


Davon distanziere ich mich schon ne ganze Weile und habe es vorerst auch weiter hin vor


War das Zeugnis so schlecht, dass die Regierung nun einen Baustopp verordnet hat?


Nein, selbstverständlich nicht


Will da jemand sein Leben in den Griff bekommen?


So kann man es auch ausdrücken...


Imagewechsel?


Verstehe ich nicht ganz

Was das Board die Kabel angeht habe ich vorgesorgt und das putzen ist bei mir kein Thema

Im Mediamarkt-Regal werde ich sicherlich nichts Preisleistungsmäßig ansatzweise besseres finden, jedoch habe ich ein mehr als Zufriedenstellendes Stereosystem und werde mich nun auf nicht selbst gebautes 5.0 konzentrieren, der Bass kommt erst wenn die finanzielle Lage passt und ich einen Kopf dafür habe



PS: Das ist keine Cola sondern Fanta Jedoch Gesünder als das Original und ich finde, es schmeckt auch weit besser, weil ich nicht so gern süß trinke

PPS: Das sind meine Hanteln
Soundy_man
Inventar
#768 erstellt: 10. Nov 2011, 20:30
Guten Abend,

Ich hab mal das Rack eingeräumt und mein Vater hat mir freundlicher Weise Beleuchtung gesponsert, für die schlechte Bildqualität möchte ich mich sehr entschuldigen

Meine Kamera hat meine Mutter, denn sie macht für mich ein Paar Hifi-Bilder

DSC01640

DSC01641

DSC01642

DSC01646

DSC01645



Edit:

Meine zukünftige Soundkarte und somit Wiedergabequelle


[Beitrag von Soundy_man am 10. Nov 2011, 21:17 bearbeitet]
Soundy_man
Inventar
#769 erstellt: 12. Nov 2011, 10:17
Moin,

Wenns klappt möchte ich noch heute diese Gehäuse bauen:

HT&MT Gehäuse

1x 33,8x25
1x 33,8x10
1x 33,8x38,1
1x 33,8x28,1
2x 38,1x21,2


hier hatte ich wegen der Schräge noch keine Komplettmaße, sie passen jedoch auf die Bigblock drauf!

AW 3000:

2x 58x32
2x 54,2x54,2
2x 32x54,2
1x 28,2x30

58x32x58 HxBxT


und

CT230:

2x 50x34,2
2x 34,2x38,2
2x 46,2x38,2
1x 30,4x18

50x34,2x42 HxBxT




PS: Andie könntest du mir bitte den Bauplan der SB25JM zukommen lassen? Danke schonmal!


[Beitrag von Soundy_man am 12. Nov 2011, 10:20 bearbeitet]
dididark
Stammgast
#770 erstellt: 12. Nov 2011, 10:33
Hallo,

den Bauplan für die SB25 findest du auf der Mivoc-Webseite.... hier.
flo42
Inventar
#771 erstellt: 12. Nov 2011, 12:35
Hi,
dwayne lässt ausrichten, dass er gleich Holz kaufen wird.

letztendlich wird er dann ein DBA bauen.

der 30cm lange Port macht sich super (sub) und der vorherige port war falsch
Acoustimass10
Inventar
#772 erstellt: 12. Nov 2011, 12:53
Hat er schon wieder ne Sperre ?
Soundy_man
Inventar
#773 erstellt: 13. Nov 2011, 12:23
Moin,

Nein keine Sperre, nur eine kleine Internetauszeit meinertseits, um mich auf die Arbeit usw. besser konzentrieren zu können

Der Subwoofer ist fertig verleimt usw., es fehlen also nur noch Füße sowie Lack, ja ich lackiere diesmal

Die Rückwand habe ich für erleichterten Zugang nur verschraubt, jedoch mit 28 4,0x40mm Schrauben.

Meine Ziele für die nächsten Tage sind:

-Montag: Schleifen und die Füße anbringen
-Dienstag: grundieren
-Mittwoch: zwei Schichten Hochglanz schwarz aufbringen
-Donnerstag: zwei Schichten Klarlack aufbringen
-Freitag: Ordentlich polieren

Falls es zeitlich passt werde ich auch noch ab und zu am Center sowie den MT&HT Einheiten arbeiten!

Schule geht jedoch erstmal vor

Was den Klang des neuen Gehäuses angeht bin ich extrem erstaunt, es gibt gar keine Nebengeräusche wie klapperndes Holz, Luftpfeifen oder sonstiges mehr sowie sich fast 70% der Raummoden behoben haben! Auch der Pegel ist um ca. 10% gestiegen! Aussehen tut die Kiste dank guten Zuschnitt im BauHaus (vorher immer der "Mist" aus MaxBahr) hervorragend und auch der neue Ponal Classic Leim hält super und lässt sich 1A mit der Tube verarbeiten!

Ein dickes Prost meinerseits

PS: Bilder kommen morgen, da ich meine Cam noch nicht hab!
jones34
Inventar
#774 erstellt: 13. Nov 2011, 12:46
Dann ist ja alles gut. Ich verwende immer Ponal Express, da schafft man einfach mehr. Ausserdem ist er sogar billiger wie der Classic.
Acoustimass10
Inventar
#775 erstellt: 13. Nov 2011, 13:23
...als der Classic

den benütze ich übrigens auch, auch wenn mir das "Express" manchmal etwas zu Express ist.
Hast du die Rückwand auch abgedichtet und besser noch auch an einer Versteifung
verschraubt ? (Ich hoffe du hast versteifungen drinne)


Soundy_man
Inventar
#776 erstellt: 13. Nov 2011, 13:27
Moin,

Das Express ist mir ebenfalls zu Express

Die Rückwand ist mit 28 Schrauben abgedichtet Versteifungen kommen morgen rein Zwei Stück zwischen die Seitenwände

Die Rückwand passt so

dididark
Stammgast
#777 erstellt: 13. Nov 2011, 16:27
Hallo,

meine nächstes Bauprojekt steht auch bald an, und da wollte ich euch mal fragen ob jemand Erfahrungen damit hat.

Viele Leute schwören ja darauf.....unter anderem Selbstbau-Papst Udo Wohlgemuth.
Soundy_man
Inventar
#778 erstellt: 13. Nov 2011, 16:31
Moin,

Leider habe ich keine Erfahrung damit, bin Leim mäßig vollkommener Anfänger, aber ich muss sagen, es lohnt sich etwas mehr Geld in Ponal zu investieren, welches am besten ist wissen die Götter und auch die Päpste

jones34
Inventar
#779 erstellt: 13. Nov 2011, 16:58
Der Leim quillt auf und dichtet so besser, das das Brett nicht verrückt muss man es richtig mit Schraubzwingen festspannen. Die hatt eben nicht jeder.

@Andi: Ich wohne im Süden Deutschlands und wir reden hier ein wenig anderst als der Rest. Ich muss mich so schon beherrschen das ich hier kein Dialekt schreibe .
doeter
Inventar
#780 erstellt: 13. Nov 2011, 17:32
Huhu

Schön, dass Du uns erhalten bleibst Dwayne
Welche Portmaße hast Du denn nun genau genommen?


Bei Leim vertraue ich nur auf Marken. Im Besonderen auf die Produkte von Ponal.

Hier lege ich mich aber nicht auf einen Leim fest, da ich je nach Anwendungszweck
auswähle.

Für einen Gehäuserohbau von großen boxen benutze ich auch den Fugenleim. Man
hat einfach die Chance etwas länger zu Korrigieren und er dichtet wirklich durch das
Quellen hervorragend ab.

Bei kleineren Sachen benutze ich schon einmal den Classic. Und bei Kleinkram halt
den Express.

Mitunter kombiniere ich auch bei einer Box, damit ich weiter machen kann.

Aber Schrauben sind bei mir schon lange "out". Vor allem, da ich mir Anfang des Jahres
eine Lamello Fräse gegönnt habe

Das macht wirklich vieles einfacher und man kann auch ohne Leim sehen, ob alles
halbwegs passt.

Zu den Zwingen kann ich nur sagen, dass ich wohl ein paar mehr habe, als der
Durchschnitt. Und komischerweise brauche ich die immer alle

Aber ich bin eh ein kleiner Werkzeugfetischist

Gruß

Axel
Soundy_man
Inventar
#781 erstellt: 13. Nov 2011, 17:41
Moin,

Es ist wie Flo bereits schrieb der 30er Port @ 3cm geworden, diesmal wie ich schon schrieb?^^ naja egal nochmal:

Keine Nebengeräusche und auch kein Flattern vom BR!



PS: Es wird ein DBA zu dem noch folgendes gekauft wird:

1x The T.Amp E800
1x Behringer DCX 2496 Ultradrive Pro
3x AW 3000
3x Holz
doeter
Inventar
#782 erstellt: 13. Nov 2011, 17:47
Huhu

Hatte ich das mit dem Controller nicht irgendwie prophezeit und die Anschaffung des EQ für unnötig befunden???

*ÄTSCH*

Axel
Soundy_man
Inventar
#783 erstellt: 13. Nov 2011, 17:51
Der EQ ist nicht unnötig Er dient als Treuer MP4Player Verstärker und EQ...

Naja

Soundy_man
Inventar
#784 erstellt: 13. Nov 2011, 19:09
Guten Abend die Herrn,

Die Ansicht mit zwei Subs gefällt mir, wenn auch der linke defekt ist Übrigens werde ich den Spanwoofer zum Sperrmüll stellen

DSC01655

Auch die Schraubzwingen bekamen vorübergehend ein mehr als angemessenes Zuhause

DSC01656

Eine Einzelaufname vom neuen Sub

DSC01657

welchem ich auch gleich ein Magnat Terminal gegönnt habe

DSC01658

Nein hier sind keinen Bananenstecker verlötet Ich habe die Kabel lediglich oben reingesteckt, da ich das ewige Abreißen der Kupferdrähte sowie das Auf- und Zudrehen der Schraubklemmen nicht mehr leiden kann

Ja ich konnt es euch nicht bis morgen vorenthalten

Klar wird bessere Bildqualität nachgeholt Aber erst wenn der Sub fertig ist!

Die Soundkarte wird demnächst bestellt und das Holz ist bereits in Auftrag, wird die Tage abgeholt

Was den Surround angeht werde ich euch jedoch mein Ziel vorenthalten und selbstständig alles durchziehen!

Den Bass werde ich erst gegen Weihnachten aufstocken

Acoustimass10
Inventar
#785 erstellt: 13. Nov 2011, 19:41
Mal sehen, was da rauskommt


P.S. das sieht doch schon ganz anders aus.

Aber bitte ein ordentliches Terminal einbauen, wo es nun schon zu spät ist
Soundy_man
Inventar
#786 erstellt: 13. Nov 2011, 20:01
Moin,

Ist doch ein ordentliches Terminal Mecker mal nicht ich hab eben kein Speakon

Bin gespannt auf das Schleifen morgen

Ich weis noch nicht ganz wie ich alles finanzieren soll!

Soundkarte 100€
Farbe 40€
Schraubzwingen 30€

Zudem erwarte ich noch eine Holzrechnung von 10€

Ich bin gespannt auf die MT & HT Einheiten!!



PS: Das Holz der Subs wird auch noch nen Fuffi kosten!
jones34
Inventar
#787 erstellt: 13. Nov 2011, 20:34
So gehts mir auch immer, dies und das und oh der Verstärker ist doch voll billig . Ich bin zu Zeit dauerpleite .
dididark
Stammgast
#788 erstellt: 13. Nov 2011, 21:11
@ doeter

Mach doch mal ein Bild von deiner Werkstatt, insbesonders vom Schraubzwingenfuhrpark.... würde mich ja mal interessieren
doeter
Inventar
#789 erstellt: 14. Nov 2011, 03:08
Huhu

Wie wäre es denn, wenn Du aus dem "defekten" Subwoofer eine Bassfalle
baust? Für den Übergang sieht es dann noch harmonischer aus und einen
sinnvollen Zweck erfüllt der dann auch noch.


Werkstatt??? So etwas habe ich leider nicht. Ich verzichte ungern auf das
"Gästezimmer/Abstellkammer". Und den Katzen mein CD-Lager und
Rückzugsort wegnehmen geht auch nicht. Die sind schon sauer, dass
ich ihnen ihr Sonnenstudio permanent ein saue

Bilder machen und Bilder auf den PC laden und verlinken sind aber auch
zwei Dinge.

Die großen Zwingen liegen in/auf einer Curver Box. Die kleineren in einem
Fach meiner "Werkbank".

Es sollten ca 35 Zwingen sein. Davon 10 Stück >= 50 cm. Das sollte den
selben Zweck erfüllen, oder?

Ich bastel auf meiner überdachten Terrasse. Ein Grund, warum ich im
Moment nicht wirklich voran komme.

Lackierarbeiten und knapp 0° passen irgendwie nicht zusammen.

Gruß

Axel
Soundy_man
Inventar
#790 erstellt: 14. Nov 2011, 16:03
Moin,

Wie genau baut man denn eine Bassfalle und was nützt sie mir?

Hier die neuen Fotos

IMGP4899

IMGP4901

IMGP4902

IMGP4903

IMGP4904

IMGP4905

IMGP4907

IMGP4908

IMGP4909

IMGP4910

IMGP4911

DavidH83
Stammgast
#791 erstellt: 14. Nov 2011, 16:27
Das könnte interessant sein:
Abwasserrohre zur Modenbekämpfung
Soundy_man
Inventar
#792 erstellt: 14. Nov 2011, 16:50
Moin,

Dem muss ich mich die Tage mal in aller Ruhe widmen

Soundy_man
Inventar
#793 erstellt: 14. Nov 2011, 22:18
Moin,

IMGP4935

IMGP4936

IMGP4937

IMGP4939

IMGP4940

IMGP4941

IMGP4943

IMGP4944



IMGP4945

IMGP4947

IMGP4948

IMGP4950

jones34
Inventar
#794 erstellt: 15. Nov 2011, 13:16
Siehr ja gut aus . Ich hätte die Chassis noch eingefräst, aber wen man keine Oberfräse hat ist das auch ok so.
Soundy_man
Inventar
#795 erstellt: 15. Nov 2011, 14:19
Moin,

Da ich Temperatur bedingt keine Lackierarbeiten verrichten kann Werde ich wohl bis zum Sommer warten, mir dafür aber noch eine Oberfräse besorgen, bevor die Subwoofer lackiert werden, da ich ja Budget technisch noch viel Zeit habe



PS: Kann man die nachdem man das Loch geschnitten hat überhaupt noch einfräsen?
jones34
Inventar
#796 erstellt: 15. Nov 2011, 14:25
Das ist schwierig, aber duchaus möglich, aber schwierig. Aber für genaue Durchführeungen kannst du ja googel oder nochmal frage wens soweit ist. Ansonsten kannst du das Gehäuse nachträglich nochmal aufdoppeln und deine Fasen zuspacheln, was glaube ich einfacher ist als nachträglich zu fräsen . Zudem kannst du die Fasen dan nochmal richtig schön mit der Oberfräse machen .
Soundy_man
Inventar
#797 erstellt: 15. Nov 2011, 14:32
Mal schaun, eigentlich gefällts mir "uneingelassen" besser

jones34
Inventar
#798 erstellt: 15. Nov 2011, 14:41
Dan ists ja sowieso wurst.
Soundy_man
Inventar
#799 erstellt: 15. Nov 2011, 15:13
Mein Sub hat grad das Terminal aus dem Gehäuse gekickt Auf Abstimmfrequenz mal am Lautstärkeregler gespielt

jones34
Inventar
#800 erstellt: 15. Nov 2011, 16:11
Man sieht: Kauf dir ein richtiges Terminal, oder bau es selber!
Sowas ist nicht teuer . Sieh selbst, das Terminal hatt mich nen € gekostet und ein wenig Arbeit (jetzt kosten die klemmen doppelt so viel, aber 2€ sind auch nicht die Welt) Hab ich aus Alu gemacht.
Terminal
Soundy_man
Inventar
#801 erstellt: 15. Nov 2011, 16:18
Moin,

Lag daran, dass ich es ohne Druck angeleimt habe

Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifikiller's--->Soundy_man's DIY Projekt
HifiKiller am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  137 Beiträge
Meine Projekte DIY -"J&N"
jororaitchev am 21.02.2018  –  Letzte Antwort am 20.08.2018  –  55 Beiträge
HifiKiller's --> Soundy_man's Heimkino - Subwooferplanung
Soundy_man am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  303 Beiträge
Sven´s Eigenbau Projekte
tmsven am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2018  –  436 Beiträge
Erste Selbstbau-Projekte
¡MayDay! am 17.07.2017  –  Letzte Antwort am 20.07.2017  –  3 Beiträge
Mini DIY Subwoofer 8Liter... welche Chassis?
LeuAlexiss am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  29 Beiträge
DIY: Kleiner, musikalischer Subwoofer
electroman_25 am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  60 Beiträge
DIY: PA-Tops
electroman_25 am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 17.04.2015  –  83 Beiträge
Endlich fast fertig.Mein DIY Heimkino!
CBeck113 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  26 Beiträge
100% DIY Heimkino mit SBA und FAST
ducmo am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.092 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliednoRAcup
  • Gesamtzahl an Themen1.425.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.138.522