Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|

AV-Receiver im Slim-Format von Pioneer: VSX-S300 und VSX-S500

+A -A
Autor
Beitrag
Textus
Inventar
#201 erstellt: 27. Nov 2011, 10:24
Cinch sollte auch klappen,aber ob dann der Ton durchgeschleift wird weiss ich nicht,das in deinem Display OPTICAL steht ist richtig,es gibt entweder ARC oder eben OPTICAL.Wenn du über Cinch angeschlossen hast kann es sein das du auf der Fb von D.AUX auf A.AUX umschalten musst,aber mit dem Cinchanschluss am S300/S500 kenne ich mich nicht aus.

Und was die Lautstärkeregelung angeht,0dB ist ganz laut,das ist bei dem Pio so,leiser wird es nur im -db-Bereich,warum auch immer,aber das ist gewohnheitssache.

Als kleine Hilfe.


[Beitrag von Textus am 27. Nov 2011, 10:44 bearbeitet]
_dentaku_
Stammgast
#202 erstellt: 28. Nov 2011, 22:48
Aha, dann ist 0 dB wohl = 100% und negative Zahlen zeigen an, wie weit man weg ist von der lautestmöglichsten Position. Ungewohnt, aber wenn man genau darüber nachdenkt, gar nicht so schlecht.

Aber das mit dem nicht funktionierenden Standby-Passthrough ärgert mich sehr. Unser TV hat recht guten Klang und wir wollten uns sparen, den Receiver einschalten zu müssen, wenn wir nur Nachrichten oder eine Reportage sehen. Aber der TV dürfte doch diesbezüglich völlig egal sein - der HDMI Zuspieler ist dann doch das Problem, oder? Aber ich kann und will mir doch nicht bei einer Neuanschaffung eines Gerätes alle anderen Geräte auch erneuern. Ausserdem ist der SAT-Receiver noch kein Jahr alt und entsprechend technisch auf aktuellem Stand.
riemy
Stammgast
#203 erstellt: 01. Dez 2011, 15:47
Hab den S300 seit einer Woche samt zwei KEF Fivetwo 11 Boxen und nem Sub.

Was ist für Filme die bestmögliche Einstellung?
Einfach Knopf "ALC/Standard" so oft drücken, bis das Originaltonformat (DTS, True HD etc) angezeigt wird oder?

Die ADV-Surr-Optionen taugen mir jedenfalls gar nicht (Drama, Action, Rock/Pop).
djofly
Stammgast
#204 erstellt: 01. Dez 2011, 18:31

Textus schrieb:
Und was die Lautstärkeregelung angeht,0dB ist ganz laut,das ist bei dem Pio so,leiser wird es nur im -db-Bereich,warum auch immer[/url]


Ganz einfach, weil da ein Vorverstärker arbeitet. Entgegen seiner Bezeichnung verstärkt der aber nichts, sondern schwächt nur ab.
Die Endstufen würden ein anliegendes Signal immer um ihren angegeben Leistungswert (z.B. 120 W) verstärken. Das ist natürlich etwas laut auf Dauer, darum wird zwischen Eingangsignal und Endstufe ein Vorverstärker geschaltet. Dieser schwächt das Eingangssignal um den dB Wert ab, den man dann auch im Display sieht
raute4ever
Ist häufiger hier
#205 erstellt: 04. Dez 2011, 19:25
Hallo,
hab mal eine Frage. Diese neuen SLIM-Receiver von Pioneer sollen ja ihre endstufen abschalten wenn man nur 2 Lautsprecher, also stereo anschliesst. Wie ist das zB bei einem VSX-921, wenn ich den nur in Stereo betreiben will? Verbraten dann die nicht benutzten Endstufen trotzdem die volle Leistung? Oder sind unbenutzte einfach aus?
BigBlue007
Inventar
#206 erstellt: 05. Dez 2011, 19:54
Ich würde mal davon ausgehen, dass JEDER AVR nur die Endstufen aktiv hat, an denen Lautsprecher angeschlossen sind. Schließlich muss man ja einstellen, was für LS angeschlossen sind, und wenn ich da z.B. ein 2.0-Setup einstelle und dann trotzdem die nicht benutzten Endstufen aktiv sind, wäre das höchst schwachsinnig.
homer@home
Neuling
#207 erstellt: 10. Dez 2011, 03:30
Hallo,
ich bin seit ein paar Tagen auch stolzer Besitzer eines VSX-S500 (meinem ersten A/V-Receiver überhaupt).

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zu frieden mit dem Gerät (Klang, Verarbeitung, Anschluß- und Konfigurationsmöglichkeiten).

Was mich ein wenig entäuscht hat ist das wirklich nicht schöne Multimediamenü mit dem blauen Hintergrund.
Ist es eventuell möglich diesen Hintergrund zu ändern?

Zudem habe ich mir mehr beim Internetradio versprochen. Mit dem installierten Shoutcast-Verzeichnisdienst besteht, meiner Meinung nach, keine Möglichkeit normale deutsche UKW-Radiosender zu streamen.
Ein Kumpel von mir hat den VSX-921. Bei diesem Modell wird vTuner als Verzeichnisdienst genutzt indem sich die entsprechenden Radiosender auffinden lassen.
Besteht die Möglichkeit beim VSX-S500 einen anderen Verzeichnisdienst, als Shoutcast, zu nutzen?
Kann Pioneer da vielleicht mit einem Update nachbessern?
BigBlue007
Inventar
#208 erstellt: 12. Dez 2011, 14:57
Alles "nein", bis auf Letzteres, da lautet die Antwort "Ja, KÖNNTEN sie, WERDEN sie aber nicht".
raute4ever
Ist häufiger hier
#209 erstellt: 12. Dez 2011, 20:14

BigBlue007 schrieb:
Ich würde mal davon ausgehen, dass JEDER AVR nur die Endstufen aktiv hat, an denen Lautsprecher angeschlossen sind. Schließlich muss man ja einstellen, was für LS angeschlossen sind, und wenn ich da z.B. ein 2.0-Setup einstelle und dann trotzdem die nicht benutzten Endstufen aktiv sind, wäre das höchst schwachsinnig.


Wieso wird dann bei den neuen SLIM von Pioneer auf den ECO-Modus als Feature hingewiesen (abschalten nicht benötigter endstufen). Dann müsste das ja jeder AVR haben, oder?
BigBlue007
Inventar
#210 erstellt: 15. Dez 2011, 17:43
Ich interpretiere die Beschreibung dieser Funktion nicht so, dass bei nicht aktiviertem Eco-Modus Endstufen, die nicht konfiguriert sind, unnütz mitlaufen.
johny1950
Neuling
#211 erstellt: 20. Dez 2011, 08:05
Must man dem fernseher an dem receiver anschliesen ghet es auch anders und wie dan?
Sory for my bad german.
BigBlue007
Inventar
#212 erstellt: 20. Dez 2011, 15:41
Was genau meinst Du? Was soll wie anders gehen?

Grundsätzlich muss man einen AVR natürlich nicht an einen TV anschließen.


[Beitrag von BigBlue007 am 20. Dez 2011, 15:42 bearbeitet]
johny1950
Neuling
#213 erstellt: 22. Dez 2011, 07:55
Alles jets in ordnung,setupbox an fernseher und audio an vsx-s500.
Danke
mcclane77
Neuling
#214 erstellt: 25. Dez 2011, 21:59
Hallo,
also entweder mein S300 ist defekt oder ich verstehe die Soundmodi nicht. Habe 5.1 Lautprecher angeschlossen. Bluray über optical in angeschlossen, Soundsetup mit Mikro durchgeführt, auch nochmal manuell die Lautstärken nachjustiert. Testtöne kommen über alle 6 Lautspecher, soweit so gut aber jetzt:
ich stelle an der Fernbedienung auf Auto/Direct und lege ne Bluray (Stirb langsam 4) ein. Surround Lautsprecher sind tot (egal ob Direct, pure direct oder auto surround). Nur leises rauschen. Am Bluray player wird von den Einstellungen her DTS ganz normal durchgeschleift hatte auch mal die PS3 angeschlossen, hier ist es der gleiche Effekt, keine Rears obwohl die im anderen Raum mit Rears angeschlossen ist. Sollte in diesem Direct-Modus nicht der Ton so wiedergegeben werden wie auf der Disc also mind. mal 5.1 ? Kriege immer nur 2.1. Nein, habe keinen Ecomodus aktiviert !
Über die Modi Advanced Surround bekomme ich was über die Rears (aber nicht für Film geeignet) und über die Einstellung ALC/Standard Taste auch bei den Dolby Prologic und über NEO:6 Cinema oder NEO6:Music. Aber die letzten beiden sind doch bestimmt auch sowas wie DolbyPrologic also was vom Verstärker generiertes oder werden die Rears korrekt angesteuert also so wie von der Quelle gewollt ?
Bin gerade sehr verzweifelt und überlege ihn zurückzugeben.


[Beitrag von mcclane77 am 25. Dez 2011, 22:23 bearbeitet]
Textus
Inventar
#215 erstellt: 26. Dez 2011, 10:36
Hast du auch im Menü des AVR HDMI deaktiviert?

Menü > HDMI Setup > OFF

Und am AVR solltest du Auto Surround wählen.
mcclane77
Neuling
#216 erstellt: 26. Dez 2011, 12:47
Vielen Dank für den Tipp aber leider hat der nicht zum Erfolg geführt. Hdmi und ARC ist jetzt off und immer noch nichts. Ich meine er spricht die Lautsprecher ja per Testton und im NEO:6 Cinema Modus an, also kanns auch kein grundsätzliches Problem sein, sie sind auch mit "Yes" aktiviert. Noch jemand ne Idee?
BigBlue007
Inventar
#217 erstellt: 26. Dez 2011, 20:19
Hast Du bei der Blu-ray-Wiedergabe eine normale DD- oder DTS-Tonspur gewählt, also kein HD-Ton?
mcclane77
Neuling
#218 erstellt: 27. Dez 2011, 02:29
Ich hatte dts gewählt. Aber bei einer dvd hatte ich mal dd ausprobiert. Alles ohne die rears. Sollte es nicht egal sein ob dts oder dd?
BigBlue007
Inventar
#219 erstellt: 27. Dez 2011, 14:33
Ja, DAS ist natürlich egal. Aber es ist ggf. NICHT egal, ob DTS/DD oder eine HD-Tonspur ausgewählt wurde, und DANACH hatte ich ja gefragt.
mcclane77
Neuling
#220 erstellt: 27. Dez 2011, 15:48
Achso, ja habe inzw. alle Tonspuren versucht, kein Erfolg. Vielleicht ist es ja ein Montagsgerät. Werde das Gerät heute zu Amazon zurücksenden. Danke für eure Hinweise.
sternblink
Inventar
#221 erstellt: 27. Dez 2011, 16:24
Hallo,


mcclane77 schrieb:
Über die Modi Advanced Surround bekomme ich was über die Rears (aber nicht für Film geeignet) und über die Einstellung ALC/Standard Taste auch bei den Dolby Prologic und über NEO:6 Cinema oder NEO6:Music.


wenn du über diese Taste "Dolby PLII Movie" und dergleichen angeboten bekommst, spielst du gerade einen 2-Kanal Audiostream zu. Leider gibt es bei den flachen Pioneer AVRs nicht mehr die kleinen Icons im Display, an dem ablesen kann, wieviele und welche Kanale gerade reinkommen. Das sind zur Kontrolle eigentlich ganz praktisch.

Vermutlich ist dein BD-Player für den HDMI-Eingang falsch eingestellt. Da sollte alles auf "Bitstream" stehen. Je nach Hersteller wird da auch mal anders übersetzt.
MfG,
Volkmar
mcclane77
Neuling
#222 erstellt: 27. Dez 2011, 17:01
Ich kann mir nicht vorstellen das es am bluray player liegt, da dieser genau wie die ps3 an einem anderen Verstärker einwandfrei geklappt hat. Es ist inzw. verpackt und geht an Amazon zurück. Aber danke an euch. Das ist hier ein flinkes Forum.
HiLogic
Inventar
#223 erstellt: 27. Dez 2011, 17:52

_dentaku_ schrieb:
Aber das mit dem nicht funktionierenden Standby-Passthrough ärgert mich sehr.

Tröste dich... Das kann kein Pioneer vernünftig. Egal welcher


raute4ever schrieb:
Wieso wird dann bei den neuen SLIM von Pioneer auf den ECO-Modus als Feature hingewiesen (abschalten nicht benötigter endstufen). Dann müsste das ja jeder AVR haben, oder?

Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund warum der MCACC Modus "Symmetry" als Feature genannt wird, obwohl es dem Sinn und Zweck einer Raumkorrektur widerspricht.
Kurzgesagt: Marketing.
Leo1921
Neuling
#224 erstellt: 05. Jan 2012, 11:40
VSX-S500 ein Problem mit dem Internetradio des 500, aus diesem Grund habe ich Kontakt mit Pioneer aufgenommen. Es geht um Anbindung VTuner bei diesem Gerät. Aussage Hotline Pioneer, eine Anbindung ist leider nicht möglich, es fehlt ein Chip in diesem Gerät um es möglich zu machen. Für mich ist das Täuschung des Kunden, auf der Internetseite Pioneer wird mit dem vTuner geworben, es wird mit keinem Wort erwähnt das es mit dem 500 nicht möglich ist sondern das hier nur (Shoutcast)= SC möglich ist(erst wenn man den Online Katalog aufruft wird man auf SC aufmerksam gemacht). Leider ist SC absoluter Schrott, es gibt kein Länderwahl, es gibt keine Suchfunktion und wenn man sich dann mühsam durch div. Seiten durchgeblättert hat dann stellt man fest, das es kaum Programme gibt die interessant sind.(Geschmacksache!) Ich würde jedem empfehlen den 300 zu kaufen, gleiche Ausstattung wie der 500 allerdings ohne SC und das ist auch GUT so und auf den LAN Internet Anschluss kann man sicherlich auch verzichten, den es gibt weiterhin hin keine updates für dieses Gerät.
Spart den Mehrpreis und kauft den 300 sicherlich ansonsten ein gutes Gerät
Textus
Inventar
#225 erstellt: 05. Jan 2012, 13:01
Ich hab den S300 und habe Internetradio per Bluetooth über mein iPhone,vielleicht kannst du das ja auch irgendwie besser über Bluetooth realisieren,ist wohl noch ein Adapter nötig.
unschuldsvermutung
Neuling
#226 erstellt: 06. Jan 2012, 01:08
hallo,

ich habe derzeit die boxen dieses philips komplettsystems HTS3154.


•Satellitenlautsprecher-Treiber: 3"-Full-Range-Woofer
•Satellitenlautsprecher-Impedanz: 4 Ohm
•Satellitenlautsprecher-Frequenzber.: 150 bis 20.000 Hz
•Center-Lautsprecher: Magnetisch abgeschirmt
•Center-Lautsprecherchassis: 3"-Full-Range-Woofer
•Center-Lautsprecher-Impedanz: 8 Ohm
•Center-Frequenzbereich: 150 bis 20.000 Hz
•Subwoofer-Treiber: 6,5"-Hochleistungs-Woofer
•Subwoofer-Typ: Passiv
•Subwoofer-Impedanz: 8 Ohm
•Subwoofer-Frequenzbereich: 45 - 150 Hz


ich weiß, dass die lautsprecher nicht der hammer sind, aber da die verkabelung schon steht und ich eigentlich - für den preis und die gelegentliche verwendung - mit den boxen zufrieden bin, möchte ich sie vorerst auch noch beibehalten.

da bei meinen boxen ein passiver sub dabei ist, sollte das mit dem vsx-s300 bzw. vsx-s500 ja kein problem sein, da sie ja auch passive subs unterstützen (auch wenn ich damit nicht den klang eines echten subs bekomme...)

aber laut handbuch soll man jetzt für die hinteren surround-lautsprecher und die front-höhenlautsprecher einen verstärker vorschalten.

muss man jetzt wirklich extra für diese lautsprecher einen verstärker kaufen? oder ist das normal bzw. gängige praxis, dass diese lautsprecher schon einen verstärker dabei haben? soweit ich das sehe, haben meine ja keine dabei... andere lautsprecher will ich mir deswegen jetzt aber auch keine zulegen. was wäre die günstigste lösung für einen verstärker?

danke!

edit: ich sehe gerade noch einmal in der beschreibung nach: meine die, dass nur, wenn man die 2 links gelegenen anschlüsse (cinch) für die hinteren lautsprecher verwenden möchte, man einen verstärker braucht, aber wenn man die "normalen" lautsprecher-anschlüsse rechts verwendet, dann keinen verstärker vor den lautsprechern benötigt? also passive lautsprecher damit verwenden kann? verstehe ich das so richtig?


[Beitrag von unschuldsvermutung am 06. Jan 2012, 01:43 bearbeitet]
Textus
Inventar
#227 erstellt: 06. Jan 2012, 10:43
Du brauchst nur einen Vorverstärker wenn du ein 7.1 System aufbauen willst,also die zusätzlichen Rears dranhängen willst,ein aktiver Subwoofer wäre natürlich besser als ein passiver,da weiss ich nicht so genau ob das funktioniert.
Cinemastevie
Stammgast
#228 erstellt: 06. Jan 2012, 19:51
Hallo ,
Du kannst an den vsx 300 einen passiven oder aktiven Subwoofer anschließen.

Habe mir meinen VSX-300 vor 2 Wochen gekauft und noch das 5.1 Boxen Set von meiner alten Universum Anlage (10 Jahre alt) angeschlossen (mit passiven Sub )und das Klang schon wesentlich besser !

Seit 3 Tagen habe ich nun die TEUFEL Consono 25 mit aktiven Sub angeschlossen und bin begeistert .
Ulukaii
Ist häufiger hier
#229 erstellt: 12. Jan 2012, 02:12
Nabend,

ist eigentlich der VSX S500 so wie seine größeren Brüder über eine Windows-Applikation konfigurierbar?
Oder sogar über eine Weboberfläche?

Auf der Pioneer-Seite steht dazu nichts...

MfG
Ulu
BigBlue007
Inventar
#230 erstellt: 12. Jan 2012, 05:27
Nein.
Ulukaii
Ist häufiger hier
#231 erstellt: 12. Jan 2012, 13:38
OK das klingt ja nicht so toll. Und wie sieht es aus mit der Bedienung über das kleine Display? Kann man da alles einstellen (v.a. Internetradio) oder muss man zwingend über das OSD gehen? Ich frage, weil ich keinen Fernseher habe und nicht jedes mal den Beamer hochfeuern will...

Gruß
Ulu
Textus
Inventar
#232 erstellt: 12. Jan 2012, 15:07
Ich kann zwar nur über den 300er meine Erfahrungswerte abgeben,aber alles was im OSD zu sehen ist,ist auch im Display vorhanden,wenn ich Interrnetradio via Bluetooth höre wird natürlich nur die Quelle angezeigt,in meinem Fall ein iPhone,ich denke beim 500er und dem Internetradio wird wahrscheinlich nur der Sender angezeigt wie bei einem normalen Radio.
Nikolaus117
Neuling
#233 erstellt: 12. Jan 2012, 16:05
Servus,

ich habe auch seit kurzem den S300 und stehe noch vor dem ein oder anderen Problem. Und zwar sehe ich das OSD nicht auf meinem Fernseher. Habe wie in der sehr bescheidenen Anleitung beschrieben nur ein Videokabel vom Monitor Out Ausgang des Receivers mit meinem Fernseher verbunden, aber auf dem Bildschirm ist nichts zu sehen. Selbst wenn das Menü das gleiche ist wie auf dem Receiver Display ist es schon ärgerlich.

Des weiteren komme ich auch nicht so recht mit der Passthrough Einstellung weiter. Mein Samsung Fernseher hat die CEC Funktion, die glaube ich als ARC zu werten ist. Jedenfalls bekomme ich weder Bild noch Ton aus meinem Fernseher wenn ich den Receiver ausschalte. Habe schon diverse Einstellungen mit Control ON oder OFF getester bzw. mit ARC ON--OFF.
Ich bekomme nur ein Signal durchgeschleift, wenn ich bei eingeschaltetem Receiver auf TOOLS-->HDMI-->THROUGH gehe. Wenn ich den Receiver wieder ausschalte verschwindet allerdings auch wieder das Bild und der Ton. Bis jetzt ist der Receiver allerdings nur per HDMI Kabel mit dem Fernseher verbunden. Benötige ich vielleicht sonstige Audiokabel?

Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich was ich ausprobieren bzw. einstellen könnte, um auch mit ausgeschaltetem Receiver über meinen Fernseher Bild und Ton zu bekommen.

Bin bis jetzt nicht so wirklich mit dem Gerät zufrieden. Hat jemand von euch Erfahrung mit Yamaha Geräten? Noch kann ich den Pioneer umtauschen. Bin am überlegen, ob ich nicht vielleicht doch den Yamaha Rx-V471 nehmen soll. Wenn der vor allem das Passthrough besser beherrscht, würde ich mir evtl. den kaufen.

Danke schonmal für eure Hilfe und Sorry für die vielen Fragen

Beste Grüße
Textus
Inventar
#234 erstellt: 12. Jan 2012, 16:41
Um das OSD zu sehen hast du schon alles richtig angeschlossen jetzt musst du nur noch auf deiner Fernbedienung ich glaub Analog Aux auswählen.

HDMI- CEC ist nicht ARC sondern damit kannst du andere Geräte mit derselben Fernbedienung nutzen wenn es denn alle Geräte unterstützen.

Um Passthrough zu nutzen muss dein TV mit einem ARC fähigem HDMI Kabel am ARC Anschluß mit dem AVR in den HDMI Out Anschluß verbunden werden.
In den Einstellungen des AVR muss ARC aktiviert sein.


[Beitrag von Textus am 12. Jan 2012, 16:42 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#235 erstellt: 12. Jan 2012, 16:59

Nikolaus117 schrieb:
Des weiteren komme ich auch nicht so recht mit der Passthrough Einstellung weiter. Mein Samsung Fernseher hat die CEC Funktion, die glaube ich als ARC zu werten ist.

Nö. CEC = Steuerung, ARC = Ton vom TV zum AVR...


Nikolaus117 schrieb:
Jedenfalls bekomme ich weder Bild noch Ton aus meinem Fernseher wenn ich den Receiver ausschalte. Habe schon diverse Einstellungen mit Control ON oder OFF getester bzw. mit ARC ON--OFF.

Schon klar... Das typische Pioneer Problem.


Nikolaus117 schrieb:
Bin am überlegen, ob ich nicht vielleicht doch den Yamaha Rx-V471 nehmen soll. Wenn der vor allem das Passthrough besser beherrscht, würde ich mir evtl. den kaufen.

Passthrough kann der Yammi absolut problemlos und auch sonst ist es das in meinen Augen bessere Gerät.
Würde zum größten Yammi ausgehend von Deinem Budget greifen.


[Beitrag von HiLogic am 12. Jan 2012, 17:03 bearbeitet]
Nikolaus117
Neuling
#236 erstellt: 12. Jan 2012, 17:43

Um das OSD zu sehen hast du schon alles richtig angeschlossen jetzt musst du nur noch auf deiner Fernbedienung ich glaub Analog Aux auswählen.

Funtioniert leider immer noch nicht, hatte ich glaub ich auch schon ausprobiert, aber trotzdem danke.


Nö. CEC = Steuerung, ARC = Ton vom TV zum AVR...

Okay. Dachte das wär sowas wie ARC, weil glaub ich in diesem Thread auf Seite 4 mal sowas stand.



Um Passthrough zu nutzen muss dein TV mit einem ARC fähigem HDMI Kabel am ARC Anschluß mit dem AVR in den HDMI Out Anschluß verbunden werden.

Falls mein TV ARC hätte, gibt es dann einen extra ARC Anschluss? Wenn ja, befürchte ich dass meiner diese Funktion nicht hat. Habe einen Samsung LE32A456.
Ich müsste also ein digitales optisches Kabel von 'Digital Audio Out (Optical)' am TV zum 'TV-In' am Receiver verlegen. Das muss ich allerdings zuerst kaufen und kann es also im Moment nicht testen.


Aiaiai hab mir den ganzen Kram irgendwie leichter vorgestellt. Falls ich dann doch zum Yamaha greifen würde, langt mir der 471. Der kann das Passthrough aber dann ganz normal über HDMI Kabel auch wenn der TV kein ARC unterstützt oder?! Vom Budget ist zwar theoretisch auch mehr drin, aber will eigentlich nicht mehr als 300 € für nen Receiver ausgeben.
HiLogic
Inventar
#237 erstellt: 12. Jan 2012, 17:51

Nikolaus117 schrieb:
Falls mein TV ARC hätte, gibt es dann einen extra ARC Anschluss?

Nein. ARC ist nur ein HDMI Merkmal... Das geht alles über das HDMI Kabel.


Nikolaus117 schrieb:
Der kann das Passthrough aber dann ganz normal über HDMI Kabel auch wenn der TV kein ARC unterstützt oder?!

Nochmal: ARC hat damit gar nix zu tun!
Und ja: Der Yamaha kann das mit allen Geräten! Völlig wurscht welche HDMI Version und was die Geräte unterstützen.
boggel
Inventar
#238 erstellt: 12. Jan 2012, 18:48

Nikolaus117 schrieb:
Servus,
ich habe auch seit kurzem den S300 und stehe noch vor dem ein oder anderen Problem.
Bin bis jetzt nicht so wirklich mit dem Gerät zufrieden. Hat jemand von euch Erfahrung mit Yamaha Geräten? Noch kann ich den Pioneer umtauschen. Bin am überlegen, ob ich nicht vielleicht doch den Yamaha Rx-V471 nehmen soll. Wenn der vor allem das Passthrough besser beherrscht, würde ich mir evtl. den kaufen.
Beste Grüße


ich hatte den S500 und war deswegen auch sehr genervt. habe mir dann den Yammi 671 gekauft. läuft alles one probs. hole dir den 471 falls dein budget nicht reicht
Nikolaus117
Neuling
#239 erstellt: 12. Jan 2012, 19:37
Alles klar. Vielen Dank für eure Hilfe.
Dann geht der Pioneer morgen zurück. Das ist mir dann doch zu lästig mit den Einschränkungen, die seitens Pioneer in so ein Gerät gesteckt werden. Ist zwar ein schicker Receiver und auch der Sound war gut. Da ich aber nicht unbedingt einen Slim Receiver benötige, kann ich auch problemlos den Yamaha nehmen. In meinem Fall langt mir allerdings auch schon der 471.

Schönen Abend noch!
Ulukaii
Ist häufiger hier
#240 erstellt: 12. Jan 2012, 22:43
Kann mir inzwischen jemand sagen, ob das Internetradio beim S500 auch über das Display auswählbar ist? Die letzte Antwort auf meine obige Frage bezog sich nur auf Bluetoothgestreamtes Radio auf den S300, aber das meine ich nicht...

Gruß
Ulu
BigBlue007
Inventar
#241 erstellt: 13. Jan 2012, 01:07
Nein, geht nicht. Und die Internetradiogeschichte macht auch über die GUI nicht wirklich Spaß, weil diese a) potthässlich aussieht (PAL-Auflösung, selbst wenn der HDMI 1080i ausgibt), und b) das Menü extrem träge auf die FB reagiert. Man merkt regelrecht, dass hier ein Stück Software reingebaut wurde, die eigentlich nicht zum System gehört. Der größte Gag ist dann noch, dass wenn man die IP des AVRs in den Browser eingibt, sich eine Startseite von irgendeinem Mediaserver öffnet (hab mir den Namen nicht gemerkt), wo man aber nix machen kann. Vermutlich war es zu aufwändig, dann noch ein simples Webinterface zu integrieren.
m-joy
Schaut ab und zu mal vorbei
#242 erstellt: 19. Jan 2012, 15:07
Guten Tag,
ich habe einen VSX-S500 gekauft, und normale 4 Ohm Boxen angeschlossen. Ich habe ein ständiges leises rauschen in alle Boxen. Hört man aber fast nur wenn man die Ohren an die Boxen hällt. Je lauter man dreht, desto lauter wird das geräusch. An den Boxen sollte es nicht liegen, da ich diese vorher an einem anderen Receiver ohne Probleme betrieben habe.
Ist das Gerät defekt?
Nikolaus117
Neuling
#243 erstellt: 19. Jan 2012, 15:33
Servus,
ich habe mir inzwischen den Yamaha Rx-V471 gekauft. Bei diesem geht die Passthrough Funktion wirklich ohne Probleme und auch das OSD funktioniert einwandfrei. Klanglich gefällt er mir ebenfalls besser als der S300. Da ich zur Zeit nur 2 Boxen angeschlossen habe, macht sich dieser Klang vor allem im Bass bemerkbar, der beim Yamaha deutlich kräftiger wirkt.
Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit der Entscheidung den Pioneer S300 gegen den Yamaha umgetauscht zu haben.
Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!
iceraul
Stammgast
#244 erstellt: 20. Jan 2012, 11:10
Hallo

funktioniert beim S300 das HDMI durchschleifen ohne Probleme ? also wenn der Receiver aus ist, man eine BluRay schauen will , wird dann Ton und Bild an den TV korrekt durchgeschliffen ??

Danke
Textus
Inventar
#245 erstellt: 20. Jan 2012, 11:18
Ja.
HiLogic
Inventar
#246 erstellt: 20. Jan 2012, 13:31
Es funktioniert nicht weil das Ding das nicht vernünftig kann!

@Textus: Nimms mir nicht übel, aber in dieser Sache kamen von Dir bisher nur Falsch-informationen.

Habt ihr überhaupt ein paar Beiträge hier (z.B. von Nikolaus117) durchgelesen oder einfach nur drauflos geschrieben!?


[Beitrag von HiLogic am 20. Jan 2012, 15:18 bearbeitet]
Textus
Inventar
#247 erstellt: 20. Jan 2012, 17:03
Naja bei mir funktioniert das einwandfrei von daher sind es sicher keine "Falsch-informationen".

Und da es bei mir funktioniert stellt sich die Frage wer hier falsch informiert.
HiLogic
Inventar
#248 erstellt: 20. Jan 2012, 17:57

Textus schrieb:
Und da es bei mir funktioniert stellt sich die Frage wer hier falsch informiert.

Du, weil Passthrough bei Pioneer nur mit CEC fähigen Geräten funktioniert... Und selbst da nicht mit allen!
Passthrough mit SAT Receivern kannst Du z.B. schonmal vergessen, da ich keinen SAT Receiver mit CEC kenne.
Des Weiteren muß CEC dafür bei den Geräten aktiviert sein, auch wenn man das z.B. gar nicht will... Diese Implementierung ist Müll.

Da Du nicht weisst, was für eine Hardware iceraul einsetzt, ist Dein verallgemeinertes JA in jedem Fall falsch.

Davon aber abgesehen: Für den S300 / S500 spricht im Allgemeinen nur die Optik und die Größe.
In anbetracht von Preis und Leistung gibt es wesentlich bessere Geräte.


[Beitrag von HiLogic am 20. Jan 2012, 18:01 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#249 erstellt: 20. Jan 2012, 18:25

HiLogic schrieb:
Passthrough mit SAT Receivern kannst Du z.B. schonmal vergessen, da ich keinen SAT Receiver mit CEC kenne.

Naja, das gibts schon welche. ET9000, Vu+ z.B.. Die Implementation beim Pioneer ist aber natürlich trotzdem Schrott.
Locke81
Stammgast
#250 erstellt: 21. Jan 2012, 18:16
Hallo, ich brauche einen Slim Av Receiver mit nur 120 mm Höhe maximal. Bei Amazon steht, der VSX 300 hat 280 mm Höhe, stimmt das? Das ist ja ganz schön hoch für einen "slim".

Welche Alternativen gibt es? Der VSX 500 und der von Panasonic, welcher ist besser? Suche einen so bis ca. 300-400€.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#251 erstellt: 21. Jan 2012, 18:27
Ich habe bei Pioneer und Amazon nachgeschaut.
Dort steht was von 8,5 cm.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
VSX-527 einmessen oder vermessen?
VSX-923 - USB Anschluss Problem
VSX-527K 5.1 mit stereoquelle
AntiMode beim Pioneer
Pioneer vsx827 an lg 47lv4500 anschließen
Mit MCACC Nachhall verringern?
Pioneer VSX - 528 / Verbindung zum PC
VSX921 zusammen mit DTW60 via HDMI-ARC: schaltet nicht aus. Wer kann helfen?
pioneer 2021 ipad app problem
+x dB nur bei 150Hz möglich

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Heco
  • Philips
  • Denon
  • Vu
  • Panasonic
  • Marantz
  • Yamaha

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder732.021 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedtom1987ch
  • Gesamtzahl an Themen1.194.627
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.054.273