Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|

AV-Receiver im Slim-Format von Pioneer: VSX-S300 und VSX-S500

+A -A
Autor
Beitrag
givemeanname
Hat sich gelöscht
#251 erstellt: 21. Jan 2012, 18:27
Ich habe bei Pioneer und Amazon nachgeschaut.
Dort steht was von 8,5 cm.
Locke81
Stammgast
#252 erstellt: 21. Jan 2012, 18:35
Also 8,5cm wäre super. Bei Amazon steht: "Kurzbeschreibung
Pioneer VSX-S300 Slimline-Mehrkanal Receiver
Der Receiver, der in jedes Regal passt.

Mit nur 280 mm Höhe und 317 mm Tiefe passen die Pioneer Slimline-Receiver in alle gängigen TV- und Heimkino-Regale."

Gib es eine bessere Alternative in der gleichen Preisklasse?
HiLogic
Inventar
#253 erstellt: 21. Jan 2012, 18:36
Ganz ehrlich... Sorg lieber dafür, dass Du auch größere Geräte unterbekommst.
In dieser Größen-Kategorie gibts derzeit nur Fallobst.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#254 erstellt: 21. Jan 2012, 19:05
@Locke81

Wo hast Du diese Krumme Info her.
Amazon (unter Produktinformationen)
http://www.amazon.de...61709&sr=1-1-catcorr

Und generell ist es doch am besten die Details beim Hersteller zu recherchieren.

Sei mir nicht böse dass ich das sage, aber wenn jeder etwas gründlicher seine Recherche betreiben würde wäre dieses Forum übersichtlicher und damit auch brauchbarer.


[Beitrag von givemeanname am 21. Jan 2012, 19:06 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#255 erstellt: 21. Jan 2012, 20:15
Mal ganz abgesehen davon, dass einem schon der gesunde Menschenverstand sagen sollte, dass 28cm Höhe nicht stimmen KÖNNEN. Wie soll das Teil denn bitte aussehen mit 28cm Höhe? Ich kenne nichtmal einen normalen AVR, der so hoch wäre.
HiLogic
Inventar
#256 erstellt: 21. Jan 2012, 20:24

BigBlue007 schrieb:
Ich kenne nichtmal einen normalen AVR, der so hoch wäre.

Dann schau mal bei Onkyo... Die Top-Modelle haben sogar 37cm Höhe.
Ich persönlich finde solche Bierkästen zwar peinlich und pott-hässlich, aber das ist Geschmackssache


[Beitrag von HiLogic am 21. Jan 2012, 20:25 bearbeitet]
for3st
Schaut ab und zu mal vorbei
#257 erstellt: 21. Jan 2012, 20:43
Hab grad bei meinem S500 nachgemessen, der ist mit Fuß ca. 8,6 cm hoch. Achja und weil es mir auch wichtig war: Praktisch sollte das Regal mindest 34 cm tief sein (platz für anschlüße)


[Beitrag von for3st am 21. Jan 2012, 20:45 bearbeitet]
BigBlue007
Inventar
#258 erstellt: 21. Jan 2012, 20:47

HiLogic schrieb:

BigBlue007 schrieb:
Ich kenne nichtmal einen normalen AVR, der so hoch wäre.

Dann schau mal bei Onkyo... Die Top-Modelle haben sogar 37cm Höhe.
Ich persönlich finde solche Bierkästen zwar peinlich und pott-hässlich, aber das ist Geschmackssache

Deswegen sagte ich ja, dass ich keinen kenne, was nicht heißt, dass es keinen gibt.

Außerdem läuft sowas definitiv nicht unter "Normal"...


[Beitrag von BigBlue007 am 21. Jan 2012, 20:47 bearbeitet]
Locke81
Stammgast
#259 erstellt: 22. Jan 2012, 14:33
Diese Angabe habe ich direkt von Amazon.
Habe momentan einen Yamaha RX 863 und der ist leider zu hoch. Deshalb muss er einem Slim weichen. Hoffe daß der Pioneer an den yamaha rankommt.
BigBlue007
Inventar
#260 erstellt: 22. Jan 2012, 14:51
Nein, kommt er definitiv nicht.
scmusecat
Stammgast
#261 erstellt: 22. Jan 2012, 14:57
Und an denn Onkyo 607?
Locke81
Stammgast
#262 erstellt: 22. Jan 2012, 15:41

BigBlue007 schrieb:
Nein, kommt er definitiv nicht.



Toll... und der Marantz NR 1402 wohl auch nicht, oder? den gibt es grade im Angebot
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver
Mi dem Gutscheincode DE6X1F7VC3LMG für 279€

Habe momentan ein großes Paar Standboxen, Magnat Vintage 650.
Die müssen aber raus, da sie zu groß sind, evtl langen die Slim Receiver für ein kleineres 5.1 Set, wie Teufel Consono 35 ?
givemeanname
Hat sich gelöscht
#263 erstellt: 22. Jan 2012, 16:11
Du wirst alles selber ausprobieren müssen.
Es wird selten der Fall sein, dass Personen einen Test der verschiedenen Kombinationen durchgeführt haben.
Du könntest der erste sein.
BigBlue007
Inventar
#264 erstellt: 23. Jan 2012, 00:05
Zu einem kleineren Boxenset passt der Pioneer natürlich sicher eher, da wäre der Yamaha 863 dann etwas übertrieben.

Den Marantz halte ich im Vergleich zum Pioneer für das deutlich bessere Gerät.
HiLogic
Inventar
#265 erstellt: 23. Jan 2012, 02:40

Locke81 schrieb:
Diese Angabe habe ich direkt von Amazon.
Habe momentan einen Yamaha RX 863 und der ist leider zu hoch. Deshalb muss er einem Slim weichen. Hoffe daß der Pioneer an den yamaha rankommt.

Ich frag mal so... Wo ist das Problem mehr Platz zu schaffen?
Diesen Weg würde ich jederzeit bevorzugen, denn im Slim Format findet sich seit Jahren nichts brauchbares.
Das wird sich in nächster Zeit wohl auch nicht ändern. Leider.
BigBlue007
Inventar
#266 erstellt: 23. Jan 2012, 13:22
Naja, wenn du eine hochwertige Wohnzimmermöblierung für -zigtausend Euro hast, dann kann man nicht mal so eben das TV-Möbel gegen irgendwas anderes tauschen. Ob das jetzt bei ihm der Grund ist, weiß ich nicht, aber grundsätzlich kann ich sehr gut nachvollziehen, dass das ggf. nicht so einfach ist.
HiLogic
Inventar
#267 erstellt: 23. Jan 2012, 14:48
Ist mir schon klar, deswegen frage ich ja nach der Problematik

Davon aber abgesehen: Eine hochwertige Wohnzimmermöblierung hätte ich auch danach ausgesucht, ob da ein vernünftiger Receiver reinpasst.
Zur Not würde ich irgendwo abseits ein schönes HiFi-Rack hinstellen.
Locke81
Stammgast
#268 erstellt: 23. Jan 2012, 18:00
Abseits ist leider kein Platz Sonst hätte ich das schon gemacht. Notfalls greife ich zur Soundbar
HiLogic
Inventar
#269 erstellt: 23. Jan 2012, 18:27
Das ist leider immernoch keine Antwort auf meine Frage...
Warum bekommst Du keinen größeren AVR unter?!
Locke81
Stammgast
#270 erstellt: 23. Jan 2012, 18:34
Weil wir uns einen neuen Schrank gekauft haben und da passt der Receiver nicht mehr rein, so einfach
HiLogic
Inventar
#271 erstellt: 23. Jan 2012, 18:44
Dann wünsche ich in jedem Fall viel Glück bei der Suche, bzw. viel Spaß mit den wortwörtlich passenden Schrott-AVRs.
Einen Tod muß man sterben solange es in dieser Größe keine vernünftigen Geräte gibt
Locke81
Stammgast
#272 erstellt: 23. Jan 2012, 18:48
Ach, glaube "Schrott" ist wahrscheinlich leicht übertrieben.
Wird in jedem Fall besser sein als der Fernseh Klang und für ein kleines Set wie das Teufel oder das hkts11 wird es schon reichen. Ich hätte auch gerne einen Raum, den ich als kleines Hifi Kino nutzen könnte. Doch das Wohnzimmer hat leider nur 16-20 qm, zu dem noch schlecht geschnitten, da ich keinen Center platzieren kann und auch sonst sehr wenig Platz. Da muss ich leider Kompromisse eingehen. Finde es auch schade.
HiLogic
Inventar
#273 erstellt: 23. Jan 2012, 18:52
Klar. "Schrott" ist natürlich eine Definitionssache, bzw. eine Frage des Maßstabs
Hätte das besser ausformulieren sollen. Sorry.
givemeanname
Hat sich gelöscht
#274 erstellt: 23. Jan 2012, 21:58
Woher glaubst Du eigentlich zu wissen, dass die kleineren Geräte so viel schlechter bzw. überhaupt schlechter sind?
HiLogic
Inventar
#275 erstellt: 23. Jan 2012, 22:06
Weil das aktuell alles Sparmodelle sind, die stark in den Features beschnitten wurden.
Darüberhinaus sind sie auch deutlich Leistungsschwächer. Ist ja auch logisch... Ohne großes Gehäuse kein dicker Trafo, ohne dicken Trafo keine Leistung.

Am meisten stören mich aber die Ausstattungsdefizite.


[Beitrag von HiLogic am 23. Jan 2012, 22:07 bearbeitet]
givemeanname
Hat sich gelöscht
#276 erstellt: 23. Jan 2012, 22:23
Das halte ich für äußerst Pauschal und unverifiziert.
Die meisten brauchen die Ausstattung von der Du sprichst nicht. Dazu zähle ich mich auch.
Das die Leistung der großen gebraucht wird halte ich auch eher für eine HabenWollen als für nötig.

Ich besitze zur Zeit ein CambridgeAudio Azur 540 R3 und vermisse nichts.

Dagegen habe die aktuellen Kleingeräte mehr brauchbare Funktionen.
HiLogic
Inventar
#277 erstellt: 23. Jan 2012, 22:27

givemeanname schrieb:
Ich besitze zur Zeit ein CambridgeAudio Azur 540 R3 und vermisse nichts.

Logisch. Was man nicht kennt und / oder versteht, kann man auch nicht vermissen (z.B. Multi-Crossover, PEQ, HDMI Passthrough, etc.)
Früher gabs auch keine Handys und niemand hat sie vermisst.

Wie ich schon weiter oben sagte: Alles eine Frage des Maßstabs. Darüber braucht man nicht diskutieren.


[Beitrag von HiLogic am 23. Jan 2012, 22:31 bearbeitet]
givemeanname
Hat sich gelöscht
#278 erstellt: 23. Jan 2012, 22:33
Das stelle ich ja nicht in Abrede.
Ich bin aber immernoch der Meinung, dass eine Featureliste vor der Suche nach einem Gerät das wichtigste Werkzeug ist.
Diese bietet die beste Orientierung, was gebraucht wird.
Locke81
Stammgast
#279 erstellt: 24. Jan 2012, 20:54
Denke die Slim Receiver sind auch kleiner, da digitale Endstufen verbaut wurden, keine analogen.
HiLogic
Inventar
#280 erstellt: 24. Jan 2012, 22:42
Die Technik selbst ist nicht viel kleiner... Nur die Kühlkörper könne kleiner ausfallen, wegen weniger Verlustleistung.
for3st
Schaut ab und zu mal vorbei
#281 erstellt: 24. Jan 2012, 23:02

HiLogic schrieb:
Die Technik selbst ist nicht viel kleiner... Nur die Kühlkörper könne kleiner ausfallen, wegen weniger Verlustleistung.


Naja, das erlaubt ja auch ein kleineres Gehäuse?


Alles in allem würde mich interessieren wie die Kritiker des Pioneers eigentlich ihre Meinung fundieren? Warum soll ein Marantz das bessere Gerät sein? Warum soll ein Pioneer mit Digitaler Endstufe nie an einen Bierkasten-AV mit anlaoger Technik herankommen? Ist das einfach nur Vorurteil wegen der Größe oder gibt es Erfahrungen mit den Geräten? Und was ist für euch besser/schlechter? Power, Klang, Features?
HiLogic
Inventar
#282 erstellt: 25. Jan 2012, 00:01
Features. Sagte ich doch schon.
Marar
Ist häufiger hier
#283 erstellt: 25. Jan 2012, 21:31
Der Marantz 1602 soll nur 12 bzw 19 Watt pro Kanal im 7.1/5.1 Betrieb liefern (audiovision 1/12), ist das nicht zu wenig, selbst für Regalboxen ? Zu den Pioneer-Modellen habe ich leider keine gemessenen Werte finden können.
pio_teu
Neuling
#284 erstellt: 26. Jan 2012, 20:10
Hallo zusammen,

habe mir vor kurzem ebenfalls den S500 von Pioneer zugelegt und betreibe ihn mit dem 5.1-System Consono35 von Teufel. Da dieses Paket zusammen mein erstes Heimkinosystem darstellt, habe ich leider nicht wirklich viel Erfahrung mit der Materie und hoffe, dass mir hier ein paar aufschlussreiche Antworten gegeben werden können...

Ich betreibe die Anlage komplett über HDMI (PS3 zum AVR / AVR zum Plasmafernseher). Wenn ich nun eine BluRay mit HD-Tonformat (egal ob DTS-HD oder Dolby True HD) einlege, bietet mir der AVR immer nur die 2-Kanal-Töne, also z.B. PLII Movie und dergleichen an. Was muss ich einstellen um den original HD-Ton ausgegeben zu bekommen? Irgendwie verwirren mich die ganzen Soundvarianten...

Beim Sub des Consono-Systems habe ich außerdem irgendwie das Gefühl, dass da eigentlich noch mehr Leistung gehen müsste. Habe den Lautstärkeregler des Subs schon bis zum Anschlag aufgetreht und in sämtlichen Rezensionen zum Gerät steht, das er ordentlich bums hat. Klar bringt er auch jetzt schon nen echt guten Ton im Vergleich zu vorher, aber irgendwie warte ich bei Filmen vergeblich auf die spürbare Erschütterung wenn im Film irgend etwas explodiert.

Was kann ich denn da noch optimieren? Muss ja scheinbar an den Einstellungen im AVR liegen...

Wär cool wenn Ihr mir auf die Sprünge helfen könntet. Danke dafür schon mal!
Textus
Inventar
#285 erstellt: 26. Jan 2012, 21:26
Du solltest in den Einstellungen der PS3 unter Sound-Einstellungen HDMI wählen > Manuell > und hier dann alle Formate die der AVR unterstützt,im TV könntest du auch mal in den Einstellungen des Tons nachsehen das da auch Dolby Digital o.ä. aktiviert ist,ausserdem musst du im AVR unter Home Menü > HDMI Setup auch HDMI aktiviert haben,ob du ARC verwenden kannst ist von deinem TV abhängig.

Aber nur so zur Info,ich habe zwar nur den 300er aber der macht schon ordentlich Bumms bei Explosionen etc..
pio_teu
Neuling
#286 erstellt: 26. Jan 2012, 21:34
Danke für die schnelle Info! Werd alles mal ausprobieren...
denyo666
Ist häufiger hier
#287 erstellt: 09. Feb 2012, 18:40
Hallo,

ich moechte mir gerne den Pioneer 300 oder 500 kaufen.
Meine frage ist, ob dieser ueber die iOS/Android App von Pioneer steuerbar ist, um Musik von einer Festplatte die am Router haengt abspielen zu koennen.

Falls noch angaben fehlen, um meine Frage beantworten zu koennen bitte ich dies anzumerken.
Ich werde dann die benoetigten Informationen nachreichen.

mfg
Textus
Inventar
#288 erstellt: 09. Feb 2012, 21:50
Mit dem 300er geht das nicht,was du machen kannst ist dein iPhone mit dem Receiver per Bluetooth (zusätzlicher Adapter erforderlich) verbinden und so alles was auf deinem iPhone ist über den AVR wiedergeben,wenn du also noch eine App hast die auf deinen Router zugreifen kann und da die Musik wiedergeben kannst wird diese über den AVR wiedergegeben.
denyo666
Ist häufiger hier
#289 erstellt: 09. Feb 2012, 22:50
Ok,

also faellt der 300er schonmal weg.
Kann denn 500er das, also dass ich per App den Receiver steuere und ueber den Receiver (DLNA nennt sich das glaube ich) auf die Festplatte zugreife und da die Musik abspiele. Ohne adapter ueber Wifi.

mfg

p.s.: Hab auch den Pioneer Support angeschrieben.
Mal sehen wann und ob sie antworten.
Schwabbl
Stammgast
#290 erstellt: 18. Feb 2012, 17:36
Hab mal ne Frage zum S500 ... Pioneer schreibt groß, er habe 6 HD-Anschlüsse. Vermutlich sind das die 4 HDMI Eingänge und er HDMI Ausgang. Aber wo ist Nr. 6?
bonzen
Ist häufiger hier
#291 erstellt: 18. Feb 2012, 22:40
Schwabbl
Stammgast
#292 erstellt: 19. Feb 2012, 19:00
Das habe ich nicht behauptet und nicht gefragt. die Frage war nach den 6 HD-Anschlüssen ...

http://www.pioneer.eu/de/products/42/98/405/VSX-S500/index.html

"Der Receiver verfügt über 6 HD-Eingänge (davon 4 x HDMI)."

Was sind die beiden anderen HD-Anschlüsse?
Textus
Inventar
#293 erstellt: 19. Feb 2012, 21:09
Das werden wohl dann die Toslink Anschlüsse sein.
scmusecat
Stammgast
#294 erstellt: 20. Feb 2012, 09:21
Weiß jemand ob es dieses Jahr noch Nachfolger Modelle geben wird?
Hildebub
Neuling
#295 erstellt: 22. Feb 2012, 21:00
Hallo zusammen,

ich habe mir den VSX-S500 gekauft und bin an sich recht zufrieden. Ich betreibe das Gerät in Kombination mit dem Magnat Interior 5001A (Boxen), Samsung UE40B6000 (TV), Samsung BD-C5500 (Blu-Ray Player) und dem Telestar Diginove HD+ (Sat-Receiver).
Leider fällt bei mir hin und wieder das Bild aus, wenn ich über den Sat-Receiver TV schaue, der Ton bleibt erhalten und ich kann auch beim Umschalten sehen, dass noch eine Verbindung da ist, da die Programmleiste kurz eingeblendet wird. Der Ton geht nie verloren, nur das Bild wird schwarz. Das Problem tritt ausschließlich auf, wenn ich umschalte und auch nicht immer. Aber wenn dann hilft nur Sat-Receiver neustarten. Das Problem habe ich nicht, wenn ich die Box direkt an den TV anschließe, nur wenn sie über den Pioneer AV-Receiver läuft. Habt ihr da eine Idee, was das sein kann.
Eine weitere Sache die ich komisch finde ist, dass der Bass vom Soundsystem auf der Auto-Funktion nie abschaltet, sprich er bekommt immer ein Signal. Ich muss ihn dann immer händig ausschalten! Habt ihr da eine Ahnung?

Und dann habe ich vor mir in der Küche noch ein/zwei Boxen aufzustellen. Kann ich diese auch noch über den Pioneer betreiben und wenn ja, wie müsste ich die anschließen?

Als Fazit kann ich sonst noch sagen, dass der Sound wirklich gut ist und für den Preis echt beeindruckt!

Danke schon mal für die Hilfe!
uws76
Ist häufiger hier
#296 erstellt: 23. Feb 2012, 15:17
Servus,

mag jemanden seinen S300 oder S500 verkaufen? Dann PN an mich
Birthcontrol
Stammgast
#297 erstellt: 24. Feb 2012, 19:50
ist der schon wieder raus aus dem Handel?
_dentaku_
Stammgast
#298 erstellt: 02. Mrz 2012, 10:41

for3st schrieb:
Hab grad bei meinem S500 nachgemessen, der ist mit Fuß ca. 8,6 cm hoch. Achja und weil es mir auch wichtig war: Praktisch sollte das Regal mindest 34 cm tief sein (platz für anschlüße)


Ich bin gerade auch deswegen mit dem S500 sher glücklich: nicht so hoch und vor allem nicht so tief! Mein BluRay-Player ist noch leider viel zu tief und steht deshalb etwas über das Regal hinaus. Der wird auch bald mit einem nicht so tifen Player ersetzt der dann auch keinen Lüfter mehr haben wird. Dann bin ich endlich Lüfterfrei im Wohnzimmer!
_dentaku_
Stammgast
#299 erstellt: 02. Mrz 2012, 10:43

Hildebub schrieb:

Eine weitere Sache die ich komisch finde ist, dass der Bass vom Soundsystem auf der Auto-Funktion nie abschaltet, sprich er bekommt immer ein Signal. Ich muss ihn dann immer händig ausschalten! Habt ihr da eine Ahnung?

Wollen wir tauschen? Habe auch einen S500 und bei mir schaltet der SUbwoofer (wie mit dem alten AV-Receiver) leider immer noch viel zu früh aus! Was genau meinst Du mit "Auto-Funktion" ... am S500?
Textus
Inventar
#300 erstellt: 02. Mrz 2012, 14:31
Mit Autofunktion wird er wohl die Funktion des Subwoofers meinen,wenn dieser eine bestimmte Zeit kein Signal mehr vom AVR bekommt weil der aus ist wird der Subwoofer auch ausgeschaltet.Sehr nützlich.
_dentaku_
Stammgast
#301 erstellt: 03. Mrz 2012, 00:48

Textus schrieb:
Mit Autofunktion wird er wohl die Funktion des Subwoofers meinen,wenn dieser eine bestimmte Zeit kein Signal mehr vom AVR bekommt weil der aus ist wird der Subwoofer auch ausgeschaltet.Sehr nützlich.

Überhaupt nicht nützlich sondern extrem nervend! Ich habe nach meinen Erfahrungen mit diesem völlig unzureichend funktionierenden Auto-off (schalten viel zu früh aus, so daß während eines Filmes der Lausprecher zig mal aus und eingeht ("klack"), hat mir bisher kein einziger Hersteller von Subwoofern eine Antwort gegeben auf meine Frage, ob garantiert werden kann, daß eine Mindestlaufzeit des Lautsprechers gegeben ist! Man findet auch in kaum einer technischen Beschreibung etwas über den "Timeout" des SUbwoofers. Es wird immer nur geworben, dass Auto-off Strom spart ... zu Hause erlebt man dann das "tolle" Stromsparen, wenn die blöden Dinger andauernd ausgehen, der Bass für 2-3 Sekunden fehlt, bis es wieder mit einem "Klack" angeht. Im Grunde völliger Schrott und leider sind heutzutage fast alle Subwoffer mit diesem nervenden Auto-off ausgestattet.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer vsx-828-k kein Ton über Lautsprecher
AVR mit 2 x HDMI Out benötigt
Pioneer Receiver und B&W CM Serie
Airplay Pioneer VSX 922 über Lankabel
VSX-920-K Amp Overheat
Pioneer VSX-428 Kein Bild bei Cinch Verbindung.
Fernbedienung VSX-923 :-(
VSX 2020 - Ersatz Frontklappe
VSX 527, schaltet sich bei Passthrough aus
AirPlay SC-2022 funktioniert nicht.

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Bose
  • Heco
  • Onkyo
  • Magnat
  • Yamaha
  • Vu+
  • Marantz
  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.139 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedwr2999
  • Gesamtzahl an Themen1.225.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.593.873