Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . 60 .. 100 .. Letzte |nächste|

Yamaha-Receiver-Lineup 2011 die zweite: RX-A810, RX-A1010, RX-A2010, RX-A3010, RX-V1071

+A -A
Autor
Beitrag
Passat
Moderator
#964 erstellt: 12. Okt 2011, 12:12

StillPad schrieb:

Ich meine ich hatte schon Subwoofer hier stehen und je nachdem wo er stand und wie man den Lautstärke Regler eingestellt hat war das Messergebnis anders.


Das ist klar, denn da spielt ja auch die Raumakustik mit.

Den Standort eines Subwoofers kann man eben nicht, wie oft behauptet, beliebig wählen.

Je nach Position im Raum klingt er anders.

Grüsse
Roman
unentschlossen2850
Neuling
#965 erstellt: 12. Okt 2011, 13:31
Habe soeben meinen RX-A3010 bei MM
abgeholt.

Leider kann ich erst am Freitag einen
ersten Test starten.
Freu mich aber schon drauf.

Und um das leidige Thema MM oder
nicht nochmal aufzugreifen:
Der MM ist zwei Straßen von mir entfernt.
Daher kauf ich solche Großgeräte lieber
dort.
Außerdem gibt es sonst keine Händler mehr
bei uns.

Und alle anderen Online-Händler hatten
den Receiver zum selben Preis.
audiohobbit
Inventar
#966 erstellt: 12. Okt 2011, 15:16
Hat der 3010 ggü. dem 3067 andere/neuere DA-Wandler?
Passat
Moderator
#967 erstellt: 12. Okt 2011, 15:29
Mir nicht bekannt.

Grüsse
Roman
audiohobbit
Inventar
#968 erstellt: 12. Okt 2011, 15:39
und weisst du was das Mehrgewicht von knapp 3 kg ggü. dem 3067 ausmacht? (3010: 19,9 kg, 3067: 17 kg)
Eminenz
Inventar
#969 erstellt: 12. Okt 2011, 15:40
Zwei Endstufen, Verstrebungen, 5. Fuß ggf. etwas mehr Materialaufwand am Gehäuse.
audiohobbit
Inventar
#970 erstellt: 12. Okt 2011, 15:45
Ach stimmt da waren ja noch 2 Endstufen..

Wurde denn dann die Stromversorgung eigentlich vergrößert? Trafo/Elkos?
astrafreak65
Ist häufiger hier
#971 erstellt: 12. Okt 2011, 18:16
Hi,

ich hab heute mein Bundle RX-A810 und BD-A1010 bekommen, muß aber erstmal auspacken, mal sehen wie weit ich komme.

Ich berichte wenn ich erste Ergebnisse hab .

mfg astrafreak
alien1111
Inventar
#972 erstellt: 12. Okt 2011, 20:38

Eminenz schrieb:
Zwei Endstufen, Verstrebungen, 5. Fuß ggf. etwas mehr Materialaufwand am Gehäuse.


.... dazu noch 4 Stück schwere, massive Metallfüße (kein Kunststoff!!, identisch wie DSP-Z11, DSP-Z7)

Gruss
Puredirect
Inventar
#973 erstellt: 12. Okt 2011, 21:02
lassen sich die neuen Füße auf die ..67 Serie verschrauben`?
HiLogic
Inventar
#974 erstellt: 12. Okt 2011, 21:06
Bestimmt... Aber wofür?!
Puredirect
Inventar
#975 erstellt: 12. Okt 2011, 21:47
Feintuning
HiLogic
Inventar
#976 erstellt: 12. Okt 2011, 21:49
Klanglich?


[Beitrag von HiLogic am 12. Okt 2011, 21:49 bearbeitet]
Passat
Moderator
#977 erstellt: 12. Okt 2011, 21:49
Kauf dir doch als Ersatzteil den 5. Fuß.
Das Schraubenloch ist im Bodenblech der xx67 schon vorhanden.

Grüsse
Roman
astrafreak65
Ist häufiger hier
#978 erstellt: 12. Okt 2011, 22:01
So, kurzer Bericht, viel kann ich eh noch nicht schreiben, da die Einstellungen sicher ne Weile dauern werden und mir diverse Kabel fehlen wie z.B. HDMI-Kabel. Ich dachte doch echt, daß wenigstens beim Player eins bei ist. Ein Chinch-Kabel ist bei.

Von der Optik sehr gut, saubere Verarbeitung. Die Einmessung scheint ziemlich genau, zumindest was die Abstände zu den Boxen (im Moment erstmal nur 3.0 ), da ich noch LS-Kabel besorgen muß. Der Sound bei Film-DVD bringt sehr viel Detail, wie ich es vorher mit meiner alten Anlage noch nicht gehört habe. Die Bässe sind im Moment noch etwas mager, kann aber noch an den Einstellungen liegen. Muß mal schauen, wo man noch was zuschalten kann. Beim Radio stelle ich mich wahrscheinlich irgendwie zu blöde an. Ich bekomme nur Ortsnahe Sender. Mit der alten Anlage hatte ich auch die schwachen Sender ohne Probleme. Keine Ahnung, ob man irgendwo noch die Empfindlichkeit verstellen kann oder eine Rauschsperre abstellen kann.

Naja, wird noch einige Zeit dauern, bis alles richtig läuft. Mit dem Radio ist allerdings ärgerlich, falls das der Standart sein sollte. Immerhin habe ich Dachantenne und Verstärker im Multiswitch.

mfg astrafreak
M782
Inventar
#979 erstellt: 12. Okt 2011, 23:35
@astrafreak
hör halt einfach übers Internet-Radio, ist klanglich auch viel besser
Der A1010 hat doch Internet-Radio oder?
Dannyboy001
Neuling
#980 erstellt: 13. Okt 2011, 09:51

Passat schrieb:
Die Codes der xx67 müssten identisch sein.
Die Fernbedienungen sind ja auch bis auf die Beschriftung einer Taste identisch.

Einen Link auf die Tabelle gibts afaik im xx67-Thread.

Grüsse
Roman


Kannst du mir den Link zeigen? Ich habe nichts gefunden.
Habe auch schon den ganzen Tag gesucht aber finde ihn nicht.
Ehrlich

Danke

Daniel
astrafreak65
Ist häufiger hier
#981 erstellt: 13. Okt 2011, 10:04

M782 schrieb:
@astrafreak
hör halt einfach übers Internet-Radio, ist klanglich auch viel besser
Der A1010 hat doch Internet-Radio oder?


Es handelt sich zwar um den A810, aber der hat wohl auch Internet-Radio. Muß aber erstmal alles ausprobieren. Der BD-A1010 hat auch einen Netzwerkanschluß, habe mich aber mit den technischen Deteils des Players nicht beschäftigt und weiß nicht genau, wozu man da den Anschluß braucht. Wie gesagt, bisher fehlte leider die Zeit, alles zu testen. Heute Abend werde ich das Netz mal anschliesen. Muß bloß noch nen Hub besorgen, da 1 Netzwerksteckdose vorhanden und 2 Geräte angeschlossen werden wollen .
fluxx_comp
Ist häufiger hier
#982 erstellt: 13. Okt 2011, 12:44
Das wäre doch mal eine prima Gelegenheit, die Ethernet-Fähigkeit von HDMI1.4 zu nutzen - brauchst aber ein HDMI Kabel mit HEC (HDMI Ethernet Channel).
Weiß aber nicht, ob 2 kurze Netzwerkkabel und ein 100Mbit "Wald&Wiesen" switch ggf billiger sind...
mygrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#983 erstellt: 13. Okt 2011, 12:58
Sooo, der A3010 ist gerade zu Hause angekommen... Dann geht es heute nach der Arbeit mal mit der Installation los.

Werde hier mal meine ersten Eindrücke wieder geben...
astrafreak65
Ist häufiger hier
#984 erstellt: 13. Okt 2011, 13:00

fluxx_comp schrieb:
Das wäre doch mal eine prima Gelegenheit, die Ethernet-Fähigkeit von HDMI1.4 zu nutzen - brauchst aber ein HDMI Kabel mit HEC (HDMI Ethernet Channel).
Weiß aber nicht, ob 2 kurze Netzwerkkabel und ein 100Mbit "Wald&Wiesen" switch ggf billiger sind...


Machen die Geräte das schon ? Und wenn ja, an welchen schieße ich das Netzwerk an ? A/V-Receiver oder Player ?
Teurer wird das sicher sein, aber dafür weniger Strippen. ich glaub das wärs mir wert . Aber ich muß erstmal wissen, ob dann nur die Update gemacht werden beim Player oder ob da noch mehr Funktionen sind.

Da muß ich gleich mal was los werden, was mir auch nicht gefällt, die Lautsprecherklemmen. Das ist wohl eine andere billigere Ausführung als beim 1010 und höher. Sehen und fühlen sich spillig an und sind auch sehr dünn die Schraubbolzen. Also man muß schon aufpassen, daß man nicht zu fest anzieht und verkantet, dann brechen sie mit Sicherheit weg. Bei den besseren ist glaub ich ein Loch in der Mitte der Metallschraube, wo das Kabel reingeschoben wird. In meinem Fall liegt das Kabel seitlich, der Metallstift ist sehr dünn, wodurch diese seitliche Belastung ist. Nicht so vorteilhaft.
Passat
Moderator
#985 erstellt: 13. Okt 2011, 13:16

fluxx_comp schrieb:
Das wäre doch mal eine prima Gelegenheit, die Ethernet-Fähigkeit von HDMI1.4 zu nutzen - brauchst aber ein HDMI Kabel mit HEC (HDMI Ethernet Channel).


Und Geräte, die den HEC auch unterstützen.
Und da gibt es z.Zt. nur ein einziges Gerät weltweit, das das auch tut: Der T+A K8.

Grüsse
Roman
fluxx_comp
Ist häufiger hier
#986 erstellt: 13. Okt 2011, 14:02
Ooops, da habe ich wohl geträumt- daß HDMI1.4a auch immer "Voll" unterstützt wird. Mein (heute bestellter) Yammi 771 kann nur ARC & 3D, kein HEC.
Die HEC-Kabel kosten übrigens 3-7€, je nach Länge (bei Reichelt.de) Das würde schon eine Menge "Gestrüpp" und eine "Wandwarze" einsparen- ich habe bisher 2xBR,1xSAT,1xAVR angestöpselt- damit ist ein 4er switch schon voll.


[Beitrag von fluxx_comp am 13. Okt 2011, 14:04 bearbeitet]
Passat
Moderator
#987 erstellt: 13. Okt 2011, 14:22
Nein.
Alle seit HDMI 1.0 neu hinzu gekommenen Features sind optional, d.h. müssen nicht vorhanden sein.

Und da die HDMI-Versionsnummer keine Auskunft über die vorhandenen Features gibt, ist ab 1.1.2012 die Angabe einer HDMI-Versionsnummer auch bei Geräten verboten.
Statt dessen müssen alle unterstützen HDMI-Features genannt werden.

Grüsse
Roman
StillPad
Inventar
#988 erstellt: 13. Okt 2011, 17:00
Das geile ist ja seitdem es HDMI gibt, gibt es darum nur Verwirrung.
Die wenigstens wissen das ein uraltes HDMI Kabel genauso sogut ist wie ein neues was als 1.4 verkauft wird

Genauso das ewige umbenennen der Standards
Passat
Moderator
#989 erstellt: 13. Okt 2011, 17:11
Was für ein Umbenennen der Standards?

Das für HDMI-Kabel jetzt keine Versionsnummern mehr erlaubt sind?
Die HDMI-Versionsnummern bei Kabeln waren noch nie richtig.
Die Kabelhersteller haben sich nicht an die Empfehlungen der HDMI.org für die korrekte Kabelbezeichnung gehalten.
Und deshalb hat die HDMI.org jetzt die Kabelhersteller dazu gezwungen, die korrekten Bezeichnungen zu verwenden und die Versionsnummern verboten.

Grüsse
Roman
StillPad
Inventar
#990 erstellt: 13. Okt 2011, 17:51
Damals gabs keine Standard/Highspeed Kabel.

Bei Clicktronic sind automatisch alle Kabel unter 7,5m High Speed alles darüber Standard.
Genauso war es auch in den offiziellen HDMI Bestimmungen drin, die jetzt nichtmehr einsehbar sind auf der offiziellen Seite.

Ebenfalls war es nie ersichtlich was sich zwischen 1.2 und 1.4 Kabel geänder haben sollte.
Auf einer Seite habe ich gelesen das vermutet wird das eine weiter Abschirmung hinzu kommt.

Die ersten Clicktronic HDMI Kabel waren schon damals 3fach abgeschirmt.

Kurz um das Kabel ist noch immer 18 pol. und den Speed gibt die Länge der Leitung an.
Und die Kunden haben nach diesen lustigen Umbenennen gar kein Ahnung mehr was die da eigendlich kaufen.

Ich glaube auch nicht das sich was an den Bezeichnungen ändern wird.
Die Kabel sind immer gleich.
bluecom
Neuling
#991 erstellt: 13. Okt 2011, 18:04
Hallo,

nach 15 Jahren werd ich mir nun morgen den Yamaha RX-A810 zulegen.

nun habe ich eine frage, kann ich mein geerbtes passives Subwoofersystem mit 2 satelliten boxen (IQ labor 5)
an den Reciever anschliessen?
Und als Rear boxen die JBL control one?

Macht dies Sinn oder besser etwas Neues zu legen?
Allerdings leidet mein Wohnzimmer unter Platzmangel...
Für z.B. die Jamo S 608.

VG
b.
M782
Inventar
#992 erstellt: 13. Okt 2011, 18:24
Reichen wird er sicherlich, je nachdem was du mal noch vor hast.

Welche Preisspanne hast denn so im Auge?
Passat
Moderator
#993 erstellt: 13. Okt 2011, 18:27
Vor HDMI 1.3 gab es nur HDMI-Kabel.
Mit HDMI 1.3 wurden 2 Kabelkategorien eingeführt, Standard und High Speed, weil mit HDMI auch gleichzeitig höhere Bildauflösungen, Farbtiefen und Tonformate etc. eingeführt wurden.
Und da reichte das normale HDMI-Kabel nicht mehr.

Standard HDMI-Kabel sind bis 75 MHz = 1,8 GBit/s spezifiziert.
High Speed HDMI-Kabel sind bis 340 MHz spezifiziert.
Die alten Kabel bis HDMI 1.2 waren für 165 MHz = 3,96 GBit/s spezifiziert.

Neuerungen bei den HDMI-Versionen:
1.1 (5/2004) = Unterstützung für DVD-Audio, Steckertyp B zusätzlich
1.2 (8/2005)= Unterstützung für SACD
1.2a (12/2005) = HDMI-CEC
1.3 (6/2006) = 2560x1600, DeepColor, x.v.Color, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS HD, LipSync, Steckertyp C, Entfall von Steckertyp B, Kabelkategorien 1 (Standard) und 2 (High Speed).
1.3a (11/2006) = diverse Fehlerbereinigungen, 3D (ohne nähere Spezifikation).
1.4 (5/2009) = ARC, HEC, sYCC601, Adobe®RGB, und Adobe®YCC601, 3840x2160p24/25/30, 4096x2160p24, 3D, Steckertyp D und E, Kabelkategorien Standard with Etherned, High Speed with Ethernet, Automotive
1.4a (3/2010) = 3D field alternative, frame alternative, line alternative, side-by-side half, side-by-side full, L + depth, L + depth + graphics + graphics depth

Im Übrigen sagt die Versionsnummer bei HDMI-Kabeln nichts über das Kabel aus.
Ein HDMI 1.3-Kabel kann ein Standard- oder ein High Speed-Kabel sein. Anhand der Versionsnummer kann man das nicht unterscheiden.
Und ein HDMI 1.4-Kabel ohne HEC unterscheidet sich in keinem einzigen Punkt von einem HDMI 1.3-Kabel.

Der Unterschied zwischen Kabeln ohne und mit HEC ist übrigens nur die Schirmung einer Ader im Kabel, die für HEC genutzt wird.

Theoretisch funktioniert der HEC mit jedem HDMI-Kabel.
Aber bei Kabeln ohne HEC kann es zu Störungen des Bildes oder des Tones kommen, wenn über den HEC Daten übertragen werden bzw. kann die Datenübertragung des HEC durch die Bild- und Tondaten gestört werden.

Grüsse
Roman
astrafreak65
Ist häufiger hier
#994 erstellt: 13. Okt 2011, 20:30
So, wie versprochen melde ich mich jetzt mit Fragen der Unwissenheit

Im Lautsprechersetup/Manuelles Setup kann man ja im Param.EQ für die Front LS Einstellungen vornehmen. Das Erste was mir auffällt ist die Frequenz von 62,5 Hz die angezeigt wird. Meine Boxen gehen von 43Hz bis 20 Khz. Im autom. Einmessen werde diese als große Boxen erkannt. Ist das der Grund weshalb ich vor allem beim CD hören kaum Bässe hab obwohl ich das Basslevel schon auf +6bd geregelt habe. Im Moment klingts bei mir, als wenn ich einen 2 Watt Verstärker angeschlossen habe

Es muß doch eine Möglichkeit geben, ohne Sub auszukommen.
astrafreak65
Ist häufiger hier
#995 erstellt: 13. Okt 2011, 21:09

M782 schrieb:
.....

Und bei Yamaha gibts ja die Auswahl ob der Bass über die Front-LS oder Sub der eben Beide (Both) ausgegeben werden soll. .....



Wo kann man das Einstellen ? Geht das überhaupt beim A810 ? Das ist vielleicht der Grund, warum bei mir die Bässe fehlen
Sternensucher
Stammgast
#996 erstellt: 13. Okt 2011, 21:27
Ein Blick in die Bedienungsanleitung "könnte" ja weiterhelfen. S. 91 zum Beispiel. Und hast Du nun automatisch oder manuell eingemessen?
Passat
Moderator
#997 erstellt: 13. Okt 2011, 21:28
Das hat damit nichts zu tun.

Evtl. bisst du nur stärkere Bässe gewohnt, weil du Raummoden hast, die die Bässe verstärken.
Die Einmessung bügelt natürlich die Raummoden glatt.

Teste mal in Pure direct, da ist die Einmessung nicht aktiv.

Grüsse
Roman
Sternensucher
Stammgast
#998 erstellt: 13. Okt 2011, 21:30
Oder Adaptive DRC ist eingeschaltet...?
astrafreak65
Ist häufiger hier
#999 erstellt: 13. Okt 2011, 21:38

Sternensucher schrieb:
Ein Blick in die Bedienungsanleitung "könnte" ja weiterhelfen. S. 91 zum Beispiel. Und hast Du nun automatisch oder manuell eingemessen?


Das hatte ich mir durchgelesen, ist aber nicht das was ich erhofft hatte, da die aut. Einmessung meine LS automatisch auf groß gestellt hat und den center auf klein. Und da ja kein Sub. dran ist werden die tiefen Frequenzen ja an die Front-LS übertragen. Bei mir ist das aber sehr sehr wenig.

Im Pure direkt klingt es leider noch flacher. Die Höhen und Details sind echt Klasse. Aber ohne Bässe halt (oder sehr wenig).
astrafreak65
Ist häufiger hier
#1000 erstellt: 13. Okt 2011, 21:41

Sternensucher schrieb:
Oder Adaptive DRC ist eingeschaltet...?


Wenn ich das einschalte klingts etwas dumpfer und weniger Bässe.

Hab eigentlich alle bisher gefundenen Einstellungen ausprobiert. An den Lautsprechern kanns nicht liegen, die liefen bisher an einer alten Kenwood UD900 Anlage, und da kam die Membrane um nen cm nach draußen bei ordentlichen Bässen. Jetzt vibriet sie nur leicht, wirklich so, als wenn der Verstärker keine Leistung bringt.
Passat
Moderator
#1001 erstellt: 13. Okt 2011, 21:43
Hattest du evtl. an der Kenwood-Anlage Loudness o.Ä. eingeschaltet?

Grüsse
Roman
astrafreak65
Ist häufiger hier
#1002 erstellt: 13. Okt 2011, 21:45

Passat schrieb:
Hattest du evtl. an der Kenwood-Anlage Loudness o.Ä. eingeschaltet?

Grüsse
Roman


Eh,ja, wieso ? Das ist wo nich so gut gewesen für de Lautsprecher oder für meine Ohren ?

Warum gibts das eigentlcih nicht bei den neuen Verstärkern ?
bluecom
Neuling
#1003 erstellt: 13. Okt 2011, 21:50
@M782

kann max. noch 500teuro ausgeben.
wobei ich nicht mehr Platz von wand zu Front-boxen von 10 cm Abstand habe.
Vielleicht könnten es die:
Canton GLE 490
oder die
Infinity Primus 360
noch werden.
Die JBL reichen ja als rear-boxen?! generell gehts mir um viel platten und cd´s hören und klar filme schauen.

Taugen die IQ boxen grundsätzlich noch was?
vg
b.


[Beitrag von bluecom am 13. Okt 2011, 21:52 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#1004 erstellt: 13. Okt 2011, 22:03

astrafreak65 schrieb:

Passat schrieb:
Hattest du evtl. an der Kenwood-Anlage Loudness o.Ä. eingeschaltet?

Grüsse
Roman


Eh,ja, wieso ? Das ist wo nich so gut gewesen für de Lautsprecher oder für meine Ohren ?

Warum gibts das eigentlcih nicht bei den neuen Verstärkern ?


Jein,

Loudness erhöht in niedrigen Lautstärken den Bass wenn ich mich nicht täusche.

Von daher wird dir jetzt der Bass fehlen den du vorher hattest

@Passat

Frage mich jetzt nicht wann ich die ersten Kabel geholt habe.
Könnte bei 1.2 oder 1.3 gewesen sein.

Also 1.4 kamm habe ich bei HDMI.org geguckt gehabt und dort stand drin das alles unter 7,5m High Speed Kabel sind und alles darüber Standard Speed.

Das selbe habe ich dann bei den Clicktronic Beschreibungen gefunden.

Kurze Zeit danach verschwand das auch von HDMI.org

Bisher kann ich sagen das mein Kabel alles können was ich nutzen kann
Passat
Moderator
#1005 erstellt: 13. Okt 2011, 22:20
Das Problem dabei ist, das High Speed nur bis 7,5 Meter spezifiziert ist.
Das heißt aber nicht, das es nicht längere High Speed Kabel gibt.


astrafreak65 schrieb:

Passat schrieb:
Hattest du evtl. an der Kenwood-Anlage Loudness o.Ä. eingeschaltet?

Grüsse
Roman


Eh,ja, wieso ? Das ist wo nich so gut gewesen für de Lautsprecher oder für meine Ohren ?

Warum gibts das eigentlcih nicht bei den neuen Verstärkern ?


Die Loudness hebt bei niedrigen Lautstärken die Bässe kräftig an.
Das gibt es bei AVRs so gut wie gar nicht mehr und auch bei Stereogeräten gibts das kaum noch.

Da hast du dich wohl an den kräftigen Baß gewöhnt.
Das bekommst du so nicht wieder, da heißt es nun, Hörgewohnheiten ändern.

Grüsse
Roman
astrafreak65
Ist häufiger hier
#1006 erstellt: 13. Okt 2011, 22:52

Passat schrieb:


.....da heißt es nun, Hörgewohnheiten ändern.

Grüsse
Roman


Oder ich muß mir doch noch später einen Sub. zulegen wenn ich mich nicht dran gewöhne .

.......

Guten Morgen,

also das Net-Radio ist einfach Klasse, Anbindung ans Netz geht ohne Probleme, die Quali ist erstaunlich gut, bald besser als ichs von meinem iMac kenne.

Im Netzwerkstandby läuft der Lüfter im BD-A1010 leider immer noch. Geht nur aus wenn ich die Netzwerksteuerung ausschalte. Ist aber für mich nich so tragisch (im Moment zumindest).

Ich besitze ja noch einen urururalten Topfield 5500PVR, der ja leider kein HDMI hat. Den habe ich am TV Panasonic TX-P37X25 angeschlossen über PrPbY. Das SD-Bild ist da richtig Klasse, der TV macht das gut. Leider macht die Anlage das nicht so ordentlich, das Bild ist wesentlich verwaschener, heist, die Skalierung macht der TV besser. Ich Skaliere praktisch am A810 von PrPbY nach 720p . Kann aber auch sein, daß irgendwelche Einstellungen noch fehl sind. Kann man auch 1 : 1 Durchschleifen und alles vom TV skalieren lassen ohne Bearbeitung, so daß nur die entsp. Eingänge zugeschaltet werden ?

mfg astrafreak


[Beitrag von astrafreak65 am 14. Okt 2011, 06:48 bearbeitet]
StillPad
Inventar
#1007 erstellt: 14. Okt 2011, 09:18

Passat schrieb:
Das Problem dabei ist, das High Speed nur bis 7,5 Meter spezifiziert ist.
Das heißt aber nicht, das es nicht längere High Speed Kabel gibt.


Jein.

Es heißt aber das das Kabel aushalb der Spezifikation laufen würde und falls es Probleme gibt hat man kein Recht darauf das es funktioniert.

Von daher ist die Bezeichnung ab 7,5m irreführend.


Insgesamt gesehn ist der HDMI Anschluß wohl eh in den Top 10 der schlechtesten Anschlüße.

Ein schlecht gemachter DVI, der jederzeit durchs Eigengewicht schon raus fällt.
Ich kann nicht verstehen warum die Buchsen noch schon immer mit der Sicherungsschraube produziert wurden.
astrafreak65
Ist häufiger hier
#1008 erstellt: 14. Okt 2011, 12:25
So, wen es interessiert,

im RX-A810 sind als Endstufenpaar verbaut 2SC4468 (NPN) und der 2SA1695 (PNP), je 140V / 10A / 100W. Treiber sind das Paar 2SC4614 und 2SA1770. War mal neugierig, hab auch paar Bilder noch gemacht. Ansonsten recht ordenlich aufgebaut.
Mal noch ne Frage, ist das Normal, daß der Input-Drehknopf vorn links so schwammig sitzt ? Also ich meine, der läßt sich nicht nur drehen, sonder auch nach recht und links, oben und unten bewegen, so als wenn er nur auf einer Plastewell sitzt, oder ist bei mir was faul ? Wer das mal probieren könnte, wäre nett.

mfg astrafreak65
Sternensucher
Stammgast
#1009 erstellt: 14. Okt 2011, 16:57
Bei meinem 810er sitzt alles solide, kein Spiel der Drehregler. Gewisse Fertigungstoleranzen sind allerdings normal, solange es nicht unkontrolliert hin und her wackelt.
StillPad
Inventar
#1010 erstellt: 14. Okt 2011, 18:02

astrafreak65 schrieb:
Also ich meine, der läßt sich nicht nur drehen, sonder auch nach recht und links, oben und unten bewegen, so als wenn er nur auf einer Plastewell sitzt, oder ist bei mir was faul ? Wer das mal probieren könnte, wäre nett.

mfg astrafreak65


Ist beim 2010 auch, wenn man ihn vorne an packt.

Liegt wohl daran das die Knöpfe innen aus Plastik sind die auf einer Stahlwelle sitzen.
afru
Stammgast
#1011 erstellt: 14. Okt 2011, 23:00
Hallo zusammen ich komme aus dem Denonlager und würde gerne zum A3010 wechseln da ich 2 HDMI Out benötige und nen zweiten Sub stellen will.
Nun meine Frage an die welche schon einen besitzen,werden die HDMI Out auch weitergeleitet wenn der AVR aus ist?
Will nicht fürs Tv schauen immer die Kiste anschalten.

Und wie ist die kiste im Stereobetrieb?
Looki_Look
Stammgast
#1012 erstellt: 14. Okt 2011, 23:04
hab heute gelesen, dass er ein hdmi-standby hat (braucht dann 2 oder 3 watt statt 0.3) und dann per fernbedienung der durchgeleitete hdmi-eingang umgeschaltet werden kann, ohne den receiver einschalten zu müssen.
StillPad
Inventar
#1013 erstellt: 15. Okt 2011, 01:03

afru schrieb:
Nun meine Frage an die welche schon einen besitzen,werden die HDMI Out auch weitergeleitet wenn der AVR aus ist?
Will nicht fürs Tv schauen immer die Kiste anschalten.

Und wie ist die kiste im Stereobetrieb?


Was heißt bei dir aus?
Also wenn er kein Strom hat geht das nicht.
Wenn du ihn ab dauerhaft an der Steckdose läßt und den "Standby" aktivierst schleift der alle Signale von HDMI durch.

Der A2010 ist recht brauchbar im Stereobetrieb
Der A3010 soll wohl doppelt so große Kondensatoren haben.

Ob man das hört muss jeder selber wissen
twinmaster
Stammgast
#1014 erstellt: 15. Okt 2011, 15:10
Kurze Frage an die Besitzer eines RX-A810.....

Hab mir grade den Receiver gekauft....und möchte wissen , ob es möglich ist .....an den 2 HDMI-Ausgängen verschiedene HD-Auflösungen einzustellen.......da mein TV HD-ready ist......und der Beamer FullHD
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . 60 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
gelöst R-XA3020 Mehrzone funktioniert nicht bei mir
Yamaha RX-V471 - Lautsprecher rauschen
V475 kein 5.1 FLAC Support?
Yamaha RX-V 473 Probleme
Szenen 5-12 Yamaha RX-V2067.
aussetzer beim yamaha dsp a1
Handshake Probleme mit Yamaha rx-775
Yamaha Receiver
Rx-v 673 Equalizer selber einstellen und speichern
Newbie on R-XV 775: Klang hohl und ohne Druck

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Dali
  • Canton
  • JBL
  • Heco
  • Magnat
  • Pro-Ject
  • Sony
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder741.992 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedAndreas_Klimt
  • Gesamtzahl an Themen1.216.775
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.428.228