Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Chamuco
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2012, 10:45
Bitte um ein paar Empfehlungen für Standlautsprecher für mein WZ. Musikrichtung hauptsächlich ProgRock. Meine Preisvorstellung liegt bei ca 1000 und 1500 Euro. Bei all den vielen Lautsprechern möchte einfach wissen, welche ich mir anhören sollte. Manche LS kann man aufgrund der Musikrichtung sicher von vorneherein ausschließen.
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2012, 10:48
Bei 1500€ musst du Probehören. Du kannst einen ganz anderen
Geschmack als ich haben. Die einen klingen für mich super und für
dich schrecklich. Hör dir einfach ein paar Lautsprecher an.
CrimsonKing
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2012, 11:22
Der TE will sich ja Lautsprecher anhören. Er hätte nur gerne ein paar Empfehlungen, um sich nicht durch 300 verschiedene Paare hören zu müssen.

Als Progger stehe ich ein Stück weit vor dem gleichen Problem, auch wenn sich das erst in ein paar Monaten zeigen wird, weil aktuell das Geld fehlt.

Im Moment steht bei mir ein paar Kef XQ20 Kompaktlautsprecher für ein kleines Hörareal. Die sind sicherlich etwas bassarm, was mich aber nicht stört. Eher stört mich, dass sie bei höheren Lauststärken ziemlich nerven können, weil die Hochtöner sehr präsent sind. Auf Zimmerlautstärke, aber auch noch leicht drüber, sind das aber für meinen Geschmack phantastische Lautsprecher. Man hört die einzelnen Instrumente sehr gut raus, die Räumlichkeit ist toll. Gerade für klassischen Prog finde ich die Boxen sehr stark. Es gibt jedoch genügend Leute, die gerade die sehr präsenten Höhen als nervig empfinden oder die es gerne mal krachen lassen. Da würde die XQ20 sicher nicht passen.

Die Standlautsprecher der Serie, die XQ30 und XQ40, habe ich auch schon gehört, die haben mich noch deutlich mehr überzeugt. Die Serie ist aktuell im Ausverkauf und deshalb vergleichsweise günstig zu haben. Die XQ40 dürfte aber selbst nach dem üblichen Preisnachlass noch ein Stück außerhalb deines Budgets liegen.


Grundsätzliche Fragen:

Wie groß ist der Hörbereich und wo stehen die Lautsprecher?

Welchen Verstärker verwendest du?

Beste Grüße
Crimson King


[Beitrag von CrimsonKing am 03. Nov 2012, 11:23 bearbeitet]
Chamuco
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Nov 2012, 11:31
Die Raumgröße ist ca 30qm. Lautsprecher 1 m von der Wand, zwischen den LS ca 4m. Ich habe einen Onkyo Vollverstärker A-5VL.
CrimsonKing
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2012, 11:48
Das riecht eher nach Standlautsprechern.

Die einzigen Lautsprecher aus der Preiskategorie, die ich noch gehört habe, waren ein paar Kef IQ90 und B&W 683. Bei der IQ fand ich den Bass katastophal, stark aber völlig unpräzise. Die B&W hat ein fast schon gegensätzliches Klangbild zu meinen Kefs. Höhen und obere Mitten klingen fast wie gedämpft, der Bass und die tiefen Mitten sind dafür richtig stark. Mich haben die Laustsprecher nicht angemacht.

Sorry, dass ich dir nicht mehr erzählen kann.

Beste Grüße
CrimsonKing
std67
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2012, 12:23
Hi

Geschmäcker sind verschieden

Ich denke aber die XTZ 99.36 könntest du bei deiner Musik ganz gut finden
Spielen tief und dynamisch. Falls die Höhen aufgrund der Raumakustik nerven könnte man diese auch per Steckbrücke um 3db absenken
Normalerweise spielen die XTZ recht linear

Probehören leider nur bei Mindaudio in Köln. Oder halt das Fernabsatzgesetz ausnutzen
CrimsonKing
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Nov 2012, 13:19
@Chamuco:

Was du grundsätzlich tun könntest, wäre, mit ein paar CDs, die du gut kennst und die einigermaßen unterschiedlich in ihrem Klangbild sind, zu einem Händler in deiner Nähe zu gehen und ein paar Lautsprecher in deinem Preissegment probehören. Wenn du die Ergebnisse hier schilderst, wird es für die Fachleute hier (ich bin keiner) einfacher, dir weitere potenzielle Kandidaten zu nennen.

Beste Grüße
CrimsonKing
Chamuco
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Nov 2012, 15:23
Auf jeden schon mal Danke für die Tips.

Jetzt schau ich mal was ich beim Händler finde.

Falls trotzdem noch jemand was weiß...

Gruß
Chamuco
Chamuco
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Nov 2012, 17:50
Also ich habe verschiedene Lautsprecher probegehört unter anderem Canton und Quadral, die mir nicht gefallen haben. Deshalb gehe ich auch weiter darauf ein.

Am besten hat sich für meine Begriffe die 683 von B&W angehört. Klanglich waren schönsten aufgelöst im Vergleich. Vor allem der Bass. Höhen nicht zu betont.

Frage: Welche LS sind vom Klang her vergleichbar und vielleicht sogar günstiger. Angebot lag bei 1200 Euronen.

Dazu muß ich noch sagen, daß es bei mir in der Nähe zwei Händler gibt. Bei beiden wird eigentlich nur B&W angepriesen.


[Beitrag von Chamuco am 07. Nov 2012, 18:21 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Nov 2012, 20:32
Hallo,

1200€ und 30qm.... viel günstiger ist mit Neuware fast nicht zu beschallen....

Du könntest versuchen eine Heco Celan 700 oder 800 noch zu erwischen,
eventuell auch mal ne Wharfedale Diamond 10.7 anhören,

ich wollte eigentlich ne Gato Audio pm 6 nennen, kostet aber das Doppelte.........


Gruss
Max
Stammgast
#11 erstellt: 07. Nov 2012, 20:46
Schon mal über Selbstbau nachgedacht?
Chamuco
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2012, 21:53
Also jetzt stehen bei mir die KEF iQ90 für glatt 1000€. Ein guter Preis für die Teile. Die kann ich nur empfehlen. Wenn man sie noch bekommen kann.

Mit denen bin nach dem Probehören am zufriedensten gewesen. Beinahe hätte ich allerdings die Wharfdale 10.7 Diamond genommen, da ich die vorher im Vergleich mit den KEF Q900 gehört, welche mir weniger gut gefallen haben.

Somit haben die Vorschläge meinen Geschmack getroffen. Thx.

Gruß
Chamuco
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche GUTE Standbox bis 1500 euro / paar bei 18m²?
RealC am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  7 Beiträge
welche boxen für ca 1000 ? das Paar ?
schuh am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  9 Beiträge
Welche Stand-LS für 20qm Raum
Tobi72 am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  17 Beiträge
Welche LS in der 1500-2000 Euro Klasse?
H-Line am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  9 Beiträge
Welche LS für welche Raumgröße?
II-face am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  6 Beiträge
Stand- Lautsprecher für Trance- Musik bis 600 Euro per Paar ?
lion01 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  24 Beiträge
Regallautsprecher für Soundstudio 15m² um die 400 ? gesucht - Bitte Hilfe bei Kaufberatung
Lord_Akira am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
Welche LS bei welcher Raumgröße
the_riddler am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher für max. 500 Euro das Paar?
Drauka am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  3 Beiträge
Techn. Daten bei Lautsprechern
goki am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Wharfedale
  • Heco
  • XTZ
  • Onkyo
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedzeyphrS
  • Gesamtzahl an Themen1.345.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.982