Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weiche ohne Spule?

+A -A
Autor
Beitrag
Chris64
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2004, 14:02
Hallo Zusammen,

kürzlich habe ich das Vergnügen gehabt, mit dem Entwickler eines meiner Lautsprecherpaare (ja, ich gebe zu, ich habe mehrere) ein längeres Pläuschchen halten zu dürfen, in dem er mir das eine oder andere über die Boxen verriet. Unter anderem sagte er mir, dass die Weiche ohne Spulen aufgebaut sei. Auf Nachfrage sagte er mir allerings, dass er keine weiteren Infos mehr geben wolle. Nun gut, ich habe es akzeptiert, weil ich die Lautsprecher klanglilch wirklich ausgezeichnet finde. Nun würde mich doch interessieren was er da gemacht hat. Normalerweise benutzt man doch eine Spule um den Bass nach oben zu begrenzen. Wenn dem so ist, würde das soch bedeuten, dass Bass quasi ohne Begrenzung läuft. Oder irre ich mich da? Im Prinzip wäre das ja - so glaube ich zumindest - ja auch eigentllich nix Neues. Soviel ich weiß, wendete Audiophysik bei seiner Step II ja auch diesen "Kniff" an. Aber vielleicht haben die Technikfreaks und Selbstbauer unter euch ja auch noch ganz andere Ideen, was mit "Die Weiche läuft ganz ohne Spulen" gemeint sein könnte.
Ach ja - ich möchte die Lautsprecher nicht aufmachen, weil die Chassis nicht nur eingeschraubt, sondern auch mit Silikon verklebt sind.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Grüße

Chris
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2004, 14:08

Normalerweise benutzt man doch eine Spule um den Bass nach oben zu begrenzen. Wenn dem so ist, würde das soch bedeuten, dass Bass quasi ohne Begrenzung läuft.

Vielleicht hat der Entwickler die Begrenzung auf mechanischem Weg (Gehäuseabstimmung...) oder mittels bestimmter Chassis-Parameter erreicht?

Gruss
Jochen
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2004, 14:11
Wäre vielleicht interessant zu wissen von welchem Lautsprecherpaar Du schreibst


ps.:
Ich hatte mal ein paar von Cat die sind sogar ganz ohne Frequenzweiche ausgekommen.
Und der Klang war okay.
Für 10 Euro......
Chris64
Stammgast
#4 erstellt: 23. Mrz 2004, 14:57
Hallo,

hatte ganz vergessen anzugeben, was das für Lautsprecher sind. Also es handelt sich um ein Paar Belting Boogie. Sie laufen mit Dynaudio Chassis und zwar einem 17 cm Bass-Mitteltöner mit inverser Staubschutzkalotte (ähnlich der Special-One) und einem 28 mm Hochtöner. Die Weichenbauteile, die drin sind, sind von Mundorf. In der Rückwand sitzen pro Box zwei Variovents. Der Neupreis lag im Jahr 2001 bei 2500,- Euro. Wie gesagt, klanglich gefielen und gefallen sie mir wesentlich besser als die Konkurrenz von Dynaudio (auch wenn's viellicht die gleichen oder sehr ähnliche Chassis waren) oder andere Marken. Letztlich haben sie sich vor dem Prüfstein meines Gehöres sogar gegenüber z.T. sehr viel teureren Standboxen durchgesetzt. (Ich betone: meines Gehöres - also nicht universell zu verstehen)

Vielen Dank für alle weiteren Antworten und beste Grüße

Chris


[Beitrag von Chris64 am 23. Mrz 2004, 15:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Halten LS das eigentlich aus?
ferhardt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Kaber Linn Boxen ohne Weiche
schnuddel am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  5 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an ein Verstärker
Roko_ am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Wieso kann ich keine weiteren Boxen anschließen???
Unreal am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  16 Beiträge
Orbid Sound Weiche geschlachtet.
P.Krips am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  3 Beiträge
Suche infos zu Pilot!
BlacK_SaW am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  7 Beiträge
Habe mir ein Paar Vector 55 gekauft, und nun klingen sie nicht gut Wer weiß Rat?
Saturn_Return am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  29 Beiträge
Sind Klein & Hummel wirklich die mit Abstand besten lautsprecher?
realmadridcf09 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  45 Beiträge
Halten die Magnat Vectors das aus... ?
Dani296 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  20 Beiträge
Kappa Weiche
cooli72 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.843
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.088