Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Equipment für 30qm?

+A -A
Autor
Beitrag
CaptainB
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2008, 20:00
Hallo,

ich bin heute zufällig über dieses Forum gestolpert und möchte gleich mal eine frage in die Runde werfen:

Ich ziehe zurzeit um in meine erste eigene Wohnung und suche nun eine passende Anlage für einen Raum mit ca. 30qm. Folgende Kriterien wären für mich ausschlaggebend:

- die Boxen müssten relativ nahe an der Wand aufstellbar sein (~30cm), da sie in die beiden Zimmerecken zwischen Wand und Fenster sollen

- Standboxen (sollten es ohne extra Subwoofer tun, also Frequenzspektrum bis ~20Hz = Standboxen?)

- das System sollte eine möglichst neutrale Klangwiedergabe besitzen, da es auch als Monitor fürs Homerecording genutzt wird, bzw. als Amp für meine E-Gitarre (über Pod X3)

- gesucht werden Boxen und ein Vollverstärker (CD-Player ist daweil nicht so wichtig, tut zur not auch das Notebook)

- Gesamtpreis um 1000 €

Im Moment läuft das alles über einen Denon PMA-1500R und Magnat Vintage 650 Boxen, aber diese Anlage werde ich wohl nicht mitnehmen können.

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen

Captain B


[Beitrag von CaptainB am 20. Jun 2008, 20:16 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 21. Jun 2008, 00:00
@ CaptainB ,

vielleicht solltest du dich erstmal ein wenig mehr mit der Materie beschäftigen !


die Boxen müssten relativ nahe an der Wand aufstellbar sein (~30cm), da sie in die beiden Zimmerecken zwischen Wand und Fenster sollen


Der ideale Standort , wenn man nicht weiß wie HiFi geschrieben wird . Und es auch nicht so genau wissen will .


Standboxen (sollten es ohne extra Subwoofer tun, also Frequenzspektrum bis ~20Hz = Standboxen?)


Da der Preis der LS meist auch mit dem Volumen steigt = untere Grenzfrequenz solltest du im PA - Bereich suchen .


das System sollte eine möglichst neutrale Klangwiedergabe besitzen, da es auch als Monitor fürs Homerecording genutzt wird, bzw. als Amp für meine E-Gitarre (über Pod X3)


Egal wie man es wendet oder dreht . Für 1000,- € mußt du viele Kompromisse machen .
TonyFord
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2008, 03:12
20Hz ist tiefster Tiefbass, den man als Ton gar nicht mehr wahr nimmt.
Du kannst getroßt auch LS mit einem Frequenzgang ab 35 oder 40 Hz nehmen, denn der untere Frequenzganz fängt nicht erst bei 35 Hz an, sondern fällt ab dort dann stark ab, geht meist also trotzdem bis in die Regionen von 20Hz, was du auch gut an den Kennlinien in Audiozeitschriften sehen kannst.

Neutralität die du forderst kostet natürlich etwas Geld und da könnte es mit deinem Budged knapp werden.

Ansonsten schließe ich mich dem Vorredner an.
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2008, 07:45
hm, 1000e für Standboxwen und Vollverstärker...

Eine Box die sehr tief geht wäre die Canton GLE 409. ich bin mir aber nicht so sicher ob die für deine Musikrichtung die richtige wäre (ich glaube nicht...)

Zwar recht hässlich und nicht so penibel verarbeitet, aber für die Musik wohl eher bekömmlich wäre ein Harman Kardon Verstärker, vielleicht der HK970.

Den hab ich mir mal angehört und fand den mit Gitarrenklängen (an einer Heco Metas 500) schon sehr angenehm.

Auch sehr gute Boxen sind die Quadral Argentum 07 und die Aergentum 09. Finde ich.

Ansonsten: Geh ins nächste Geschäft und höre dir Boxen und Verstärker (insbesondere aber Boxen!) an die dir gefallen und mache dir selber ein Urteil.
Bei deiner Aufstellung wäre es nicht schlecht, wenn die Boxen das Basreflexrohr NICHT nach hinten, also zur Wand hin hätten sondern nach vorn. So könntest du dröhnen etwas vermindern.

lG Zuy
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2008, 07:53
HIER findest du ein Paar gute Standlautsprecher zu einem sensationell guten Preis. Dazu einen NAD C 325 BEE, dann haste noch wunderbar viel Geld für einen gescheiten CD-Player übrig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Equipment für einen Yamaha RX-V457
bogi-club am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  2 Beiträge
Radiofan! Welches Equipment?
jk356671 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  9 Beiträge
Nach Umzug kommt neues Hifi- Equipment, aber welches?
FabianBrz am 14.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  36 Beiträge
Frage zu Stereo Equipment
Dentho am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  2 Beiträge
Pianocraft E410 für 30qm ?
goofy69 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  7 Beiträge
Stereosystem für 30qm Wohnzimmer
delvar am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  14 Beiträge
Equipment gesucht um Vinyl abzuspielen
*Jennypenny* am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  8 Beiträge
Musikalischer Kompaktlautsprecher für knapp 30qm
ruedih am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  7 Beiträge
2.1 Regallautsprecher für 30qm Raum
L37 am 14.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  7 Beiträge
Suche Beschallungsanlage 30qm
CarlMartell am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Elac
  • NAD
  • Magnat
  • Harman-Kardon
  • Quadral
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.717