Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für 15 m2

+A -A
Autor
Beitrag
adampub
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2010, 13:24
Hallo,
ich kenne mich überhaupt nicht mit HIFI aus und deshalb möchte ich Euch um einen Rat bitten. Mein Wohnzimmer ist leider sehr klein, aber trotzdem möchte ich gerne schön Musik hören J Ich habe eine Skizze eingefügt, auf der man genau sieht, wie mein Zimmer eingerichtet ist. Die Boxen müssen leider nah an der Wand stehen. Ich habe schon einige Boxen gehört und zu den Favoriten gehören: B&W CM9, KEF XQ40 (beide nur 30 cm tief), Elac 247. Meint Ihr, dass es Sinn macht, solche Boxen in so ein kleines Zimmer zu stellen? Kann man bei diesen Bedienungen mit dem Sound zufrieden sein?

Ich warte auf Eure Tipps und Vorschläge. Gibt es Boxen, die für so kleine Räume besser geeignet sind als die anderen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2010, 15:31
Hallo

Man kann prinzipiell auch Standboxen auf 15m² betreiben, dafür sollten diese Boxen aber auch dafür geeignet sein. Welche große Box sich nun auf kleinem Raum eignet kann ich nicht sagen, das musst du ausprobieren.

Die genannte QX Serie von KEF ist mMn auch für kleinere Räume gut. Wobei die XQ30 wohl geeigneter wäre.

Einfacher machst du es dir aber mit Kompaktboxen. Da ist die Auswahl riesig.

Gruß
Zuy
XphX
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2010, 17:15
Hör dir kleinere Standlautsprecher bei einem Hifihändler in der Umgebung an, dann weißt du, was dich erwartet. Kompakte sind auch möglich, ich denk aber, dass Stand-LS bei dir kein Problem sein werden, wenn sie nicht zu groß sind.

Wieviel Geld hast du überhaupt?


[Beitrag von XphX am 29. Aug 2010, 17:27 bearbeitet]
kalter_pinguin
Stammgast
#4 erstellt: 29. Aug 2010, 17:21
Die:

http://www.idealo.de...324381_-iq7-kef.html
sollen auch in kleinen räumen gut klingen und lassen sich wandnah aufstellen. Vielleicht kannst du sie dir mal anhören , zumal sie ja wirklich schick sind (ist so ein toller Beigeschmack finde ich )

An welchen Verstärker kommen die Boxen?

Gruß,

josh
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2010, 17:55
Es gibt durchaus kleine aber feine Stand LS die man auch in kleinen Räumen betreiben kann. Kef iQ5/50 die 7ner wäre mir schon zu heftig, Wharfedale Diamond 10.5, Monitor Audio Radius 270
PSB Image T5
im Preibereich der xQ Serie die Audio Physik Yara
oder wenn es etwas ganz edles sein darf die Spendor A5
Suchst Du auch Elektronik?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 29. Aug 2010, 18:14 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Aug 2010, 18:02
Hallo,

welche Musik hörst du denn,
wie laut hörst du normalerweise,
wie wichtig ist dir Basswiedergabe,
brauchst du Tiefbass??

Das Budget?

Es wurden ja schon einige Kandidaten wie die KEF (XQ), oder
baerchens Kandidaten genannt.

Dazufügen könnte man noch Lautsprecher von PMC,
durch Transmissionline eigentlich sehr gutmütig.

Eine weitere Alternative wären Kompaktlautsprecher auf Ständern,
z.B. ne Sonics Argenta,
um nur eine gute Möglichkeit in den Raum zu werfen.

Eins lege ich dir auf alle Fälle noch Nahe,
vor dem kauf auch in den eigenen vier Wänden anhören.

Gruss
adampub
Neuling
#7 erstellt: 29. Aug 2010, 20:59
Ich bedanke mich bei Euch für so viele Antworten.
Ich habe einen Verstärker von Onkyo 9555 und einen Musikserver von Hifidelio (meistens FLAC Dateien).
Die Musikrichtung ist eher Pop,Jazz,House...Basswiedergabe ist in meinem Fall sehr wichtig, Tiefbass natürlich auch.
Ich höre meistens leise bis mittel laut.
Mein Budget liegt bis 1.800 Euro. Ich habe nur Bedenken, daß man in so einem kleinen Raum nicht alles aus den Lausprechern herausbekommen kann. Manche brauchen schon viel Platz, um alles zu zeigen. Macht es Sinn so teure Boxen zu kaufen? Vielleicht sollte ich z.B. Elac FS 127 + Subwoofer , dann habe ich im Preis von FS247 super Tiefbass.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 30. Aug 2010, 06:45
Hallo,

bei popiger Musik ist echter Tiefbass meist gar nicht vorhanden Unterhalb von 50Hz spielt sich da wenig bis garnichts ab. Die beliebte Bassbetonung bei dieser Musik liegt bei 80-120 Hz. Statt einer hell und schlank aufspielenden Elac, solltest Du evtl auch eine Focal 714/716 ins Kalkül mit einbeziehen. Von deon oben genannten am ehesten die MA Radius oder die Yara. Auch die recht zierliche MA RX6 wäre durchaus noch eine Option http://www.audiovisi...udio_silver_rx_6.htm
adampub
Neuling
#9 erstellt: 31. Aug 2010, 06:58
Ich werde diese Woche die Monitor Audio RX6 und B&W CM7 zu Hause testen.
Hat jemand Erfahrung mit Nubert nuBox 511? Die kann man nur online bestellen
Tricoboleros
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2010, 19:40
Tja, mit Nubert hab ich Erfahrung, und sie zurückgehenlassen.

Ich würde einen komplett anderen Lösungsvorschlag machen wollen.

Kauf dir, oder bau sie dir selber, ca 100€ das Paar, ein Paar Needles mit dem Tangband FRS8. In Zusammenspiel mit einem Sub machen die unglaublich was her.

Ist einen Versuch wert!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche einen Subwoofer für 15 m2
christiank111 am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  11 Beiträge
Kaufberatung für 35 m2 Wohnzimmer; Welche Boxen
Everfrost am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  12 Beiträge
Deckenhalterung für 15-20 kg Boxen
LordLolo am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 9 m2 bis 200? (auch gebraucht) gesucht
cle810 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  6 Beiträge
Boxen für Technoliebhaber mit kleinem 11 m2-Zimmer mit kleinem Budget (mit Skizze)
technoliebhaber am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  8 Beiträge
Dj/Producer sucht Boxen, 15 m², 300?
RED_HOT00 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  5 Beiträge
Welche Boxen für Denon PMA 980 R?
seni1 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  5 Beiträge
Einsteiger: Receiver + Boxen, ca. 20 m2, 300?
Nasty_Vinyl am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  74 Beiträge
15" XENIO SOUND 450W RMS für 109??
estarabim am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung für 10-15 m² Hütte
Wr4ath am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  73 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Monitor Audio
  • KEF
  • Audiophysic
  • Wharfedale
  • Bowers&Wilkins
  • Nubert
  • Spendor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSchinkenspucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.349