Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passt die Zusammenstellung?

+A -A
Autor
Beitrag
Senbei
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jun 2004, 07:12
Hi Leute!

Ich bin zZ dabei, mir einen Verstärker und Boxen auszusuchen. Und zwar ist es gedacht, einen 5 * 4,5 M großen Raum zu beschallen.
Die Musik soll über Cinch-Kabel vom Rechner kommen.
Habe mich mal hier auf den Board schlau gemacht und bin dann zu folgendem Verstärker gekommen:

Yamaha AX-396

Meint ihr, dieser reicht für so einen Raum, oder sollte es schon der 496er sein? Das Problem ist nur, dass mein Budget sehr beschränkt ist...

Des weiteren habe ich das Problem, dass ich einfach keine Ahnung habe, welche Boxen ich dazu haben will. Es gibt zich Boxen mit etlichen verschiedenen Unterschieden.
Und da ich ein ziemlicher Anfänger bzw. Einsteiger in diesem Gebiet bin, weiß ich nicht recht, wozu ich mich entscheiden soll.
Hat jemand einen Tipp für mich, welche Boxen dazu passen?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!!!

Gruß,
Senbei

/nachtrag
Als Musik wird überwiegen Techno gespielt, ab und an auch Rock/Pop, das aber weniger...


[Beitrag von Senbei am 03. Jun 2004, 07:13 bearbeitet]
Senbei
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jun 2004, 08:27
Habe mich mal ein wenig umgeguckt und habe folgendes gefunden.

Was haltet ihr von diesen Boxen im Zusammenhang mit dem oben erwähnten Verstärker?

http://www.nubert.de/shop/pd-1373950107.htm?categoryId=1

Und wie sieht es aus mit einem zusätzlichen Subwoofer?
Da ich sehr viel Techno-Musik höre, muss der Bass natürlich auch gut zur Geltung kommen?! Irgendwelche ERfahrungen, die da zählen?!

Gruß,
Senbei


[Beitrag von Senbei am 03. Jun 2004, 08:37 bearbeitet]
Albus
Inventar
#3 erstellt: 03. Jun 2004, 08:53
Tag,

ein AX 396 mit der coolen blue Nubert 310 wäre eine gute und günstige Kombination. Denke bitte daran, wie die LS gut aufzustellen wären. Sind evtl. noch passende Ständer, Nubert z.B., monetär drin? Ansonsten ginge auch eine Platzierung im Regal, vorn bündig abschliessend, etwas Dämpfendes zwischen Regalbrett und LS, ein Stück Teppichboden machte es schon. Subwoofer ist gut möglich, an LS-Terminal B des AX 396 anzuschliessen, ein aktiver Sub sollte es sein (d.h. mit eingebautem Verstärker).

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 03. Jun 2004, 08:56 bearbeitet]
Senbei
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jun 2004, 11:00
Vielen Danke für die Antwort!
Hat mir ja schon mal wieder etwas geholfen!!
Hm,die Ständer würden bei Nubert 33€ kosten.. ich denke, dass kann man sich mal überlegen..

Wenn ich mir einen Subwoofer holen würde, könnte mir dann jemand einen empfehlen? Der auch zu dieser Kombination passt?

Was sagen die anderen dazu?!

gruß,
Senbei
raw
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Jun 2004, 11:45
Hi


Wenn ich mir einen Subwoofer holen würde, könnte mir dann jemand einen empfehlen? Der auch zu dieser Kombination passt?


Nubert AW-440 würde sehr sehr gut passen. Habe ich auch schon in der Nubertfiliale probergehört und mir hat's gefallen.

Die von dir erwähnte Kombi ist gut! Aber eine nuBox 360er oder 380er wäre billiger und besser ohne Sub. (IMHO!)

Oder: Die nuWave3 wäre dann auch noch eine Überlegung wert! Die ist jetzt auf 188euro herunter gesetzt.

Senbei
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jun 2004, 11:57
k, vielen Dank, werde mir die Sachen mal anschauen!
Was meinst du mit dem (IMHO!) ?!

Melde mich dann später nochmal!

Gruß,
Senbei
Senbei
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jun 2004, 12:44
So, ich habe mir alle drei Produkte nochmal angesehen, jedoch muss ich sagen, dass die Boxen zu groß dimensiuniert sind, für die Boxen, oder findet ihr nciht auch?

nuBox 380 http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1
nuBox 360 http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1
nuWave 3 http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=2

Der Subwoofer an sich sprengt schon sehr mein Budget und man könnte darüber nachdenken, ob man sich diesen evtl. nachkauft, wenn man am Anfang "nur" die 310er kauft.

Eure Meinung dazu?

Gruß,
Senbei

/update 19:10 Uhr
Kann man iegentlich auch 2 Boxen mischen? Sprich 1x die 310er und 1x die 380er?
Gruß, Senbei


[Beitrag von Senbei am 03. Jun 2004, 17:06 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jun 2004, 19:30

Hi Leute!
Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen!!!

Gruß,
Senbei


Hallo,

so ein Blind kaufen wie dich andere in diesem Thread überreden wollen finde ich falsch! Da ist frust vorprogrammiert.
Die Interaktion Raum und Lautsprecher ist natürlich am Wichtigsten. Somit solltest du auf die passenden Lautsprecher sehr viel Wert legen.
Beim Verstärker gibt es auch ein paar schöne Alternativen.

Kauf bitte nicht taub. Ausser du hast zuviel Geld.
Und etwas auf "Funktionsprüfung" zukommen zu lassen halte ich ohne realistischen Vergleich für falsch....

Markus
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2004, 20:07
Richtig grosse Fehler machst Du mit den Nubis nicht.
Aber klappere bitte den Fachhandel ab und höre Dich um.

Konkret:
Die 310er gehen ohne Sub (habe sie im Nahfeld am PC).
Aber richtig Freude kommt erst mit entsprechender Bass-Unterstützung auf.
Muss ja nicht sofort sein.

Also lieber sparen und eine Volumenklasse höher einkaufen.


Achso: Der Yamaha passt.

Gruss
Jochen
Antinoos
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jun 2004, 22:00
Denk bitte rein monetär auch an die "Peripherie". Das heißt vernünftige Lautsprecherkabel, Cinchkabel, bzw. Digitalkabel vom Computer. Meine LS-Kabel "Monster XPHP-CI" kosten als 3-Meter Stereopaar konfektioniert beim Händler des Vertrauens etwa 75 Euro. Bei einem Raum wie Deinem könnten in Abhängigkeit von der Entfernung zum Regal / Standplatz der Lautsprecher schnell über 100 Euro zusammen kommen. Für einen Einsteiger würde ich als Cinchkabel das sehr ordentliche "Monitor Patmos" empfehlen (1m ca 16 Euro). Da ich selbst auch ziemlich viel elektronische und basslastige Mucke höre, würde ich Dir eher zu ausgewachsenen Standboxen raten. Budgetabhängig sind die Elac FS 108.2; B&W DM 602.5; Canton LE 109 sicher kein schlechter Anfang... Es macht auf Dauer einfach mehr Freude, die Musik aus solchen Lautsprechern zu genießen, als den Kompromiss mit einem Subwoofer eingehen zu müssen.
Viel Spaß beim Probehören.
Andreas

Marantz DV 6400
Harman AVR 505 LE
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2004, 22:09
Schön, aber steht das in einem vernünftigen Verhältnis?

Meine Lautsprecherkabel haben 5 Euro pro Meter gekostet (6 mm²).
Cinch- und Digitalkabel etwa auch soviel für diese Länge.

Bei Standboxen vs. Subwoofer stimme ich Dir zu.

Gruss
Jochen
Senbei
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Jun 2004, 05:35
hm, findest du das mit den Kabeln nicht allzu übertrieben?!
Habe ein schönes Flachbandkabel bei MM gestern gefunden, welches 2€/m kostet und einen Durchmesser von 1,5 hat...
Und ich hätte jetzt ein ganz normales Cinch-Kabel genommen.
@ Antinoos

Was kann ich mir unter diesem Digitalkabel vorstellen? Was verbindet dieses Kabel? Ich dachte vom Rechner zum verstärker Cinch und von Verstärker zu den Boxen kommen Lautsprecherkabel zum einsatz?!

hm, den Verstärker habe ich mir bei Mediamarkt mal angehört und er hört sich echt nicht schlecht ab. Die Boxen an sich bekommt man ja nur online und kann sie somit nicht Probe hören.

Ihr meint also, das die nubox360 & nubox380 um einiges besser für meine Anwendung wäre?!

Ich frage mich nur ob das nicht zu viel für den Verstärker ist? Dieser bietet 95 Watt an und die gerade die letzt genannte verkraftet schon gut 200 Watt?!

Was meint ihr dazu?

Gruß,
Senbei
Master_J
Inventar
#13 erstellt: 04. Jun 2004, 08:05
Digitalkabel überträgt eben digitale Signale.
Entweder optisch oder elektrisch (koaxial).


Ihr meint also, das die nubox360 & nubox380 um einiges besser für meine Anwendung wäre?!

Im Vergleich zur 310?
Ja, das Mehr-Volumen tut gut.
Auch beim Leisehören.


Ich frage mich nur ob das nicht zu viel für den Verstärker ist? Dieser bietet 95 Watt an und die gerade die letzt genannte verkraftet schon gut 200 Watt?!

Das passt schon.
Heisst ja nicht, dass sie die Leistung brauchen.
Sie können sie aber wegstecken bei Bedarf.
Und die Watt des Yammis sind echte Watt, keine Phantasieangaben.

Gruss
Jochen
raw
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Jun 2004, 10:09

k, vielen Dank, werde mir die Sachen mal anschauen!
Was meinst du mit dem (IMHO!) ?!

Melde mich dann später nochmal!

Gruß,
Senbei


Hi

IMHO= In my humble Opinion - "nach meiner (bescheidenen) Meinung"

__________________


so ein Blind kaufen wie dich andere in diesem Thread überreden wollen finde ich falsch! Da ist frust vorprogrammiert.


Ähmm... 4 Wochen Rückgaberecht? Blind ist das wohl nicht mehr...

_______________________





Ihr meint also, das die nubox360 & nubox380 um einiges besser für meine Anwendung wäre?!


Ja.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Jun 2004, 10:43


so ein Blind kaufen wie dich andere in diesem Thread überreden wollen finde ich falsch! Da ist frust vorprogrammiert.


Ähmm... 4 Wochen Rückgaberecht? Blind ist das wohl nicht mehr...


Hallo,

OK. Es ist eine Funktionsprüfung ähnlicher als einem "Testhören" (sicherlich kann man gegen die alten Boxen, Radiowecker, Autoradio oder was man mal woanderes gehört hat "testen"....aber es ist eher eine Funktionsprüfung)

Markus
Senbei
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Jun 2004, 13:30
k, danke Jungs, ich muss mir dann nur noch überlegen, ob ich die "kleinen" Boxen hole oder die großen... muss mal ne Nacht drüber schlafen...

Was für Kabel würdet ihr mir empfehlen? Welchen Durchmesser?! Und kann ich ein stink normales Cinchkabel von der Verbindung vom Rechner zum Verstärker nehmen?!

Des weitern frage ich euch, ob man ne spezielle Soundkarte braucht oder erst mal eine Onboard reicht?!

Gruß,
Senbei
raw
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 04. Jun 2004, 13:54


Was für Kabel würdet ihr mir empfehlen? Welchen Durchmesser?! Und kann ich ein stink normales Cinchkabel von der Verbindung vom Rechner zum Verstärker nehmen?!


LS-Kabel: 2,5mm² Durchmesser. Es reicht ein billiges. Ich habe eins für 2euro/Meter gekauft.

Cinchkabel: Da reicht auch ein stinknormales aus. Also unter 10euro.


Des weitern frage ich euch, ob man ne spezielle Soundkarte braucht oder erst mal eine Onboard reicht?!


Onboard kommt halt nie an einen CD-Player ran. Für den Anfang reicht es auch da völlig aus. Aber im Nachhinein entweder in einen CD-Player investieren oder in eine gescheite Soundkarte.
Senbei
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Jun 2004, 14:10
k, alles klar!

Noch eine letzte Frage:

Was haltet ihr von Boxenständern, wie diese hier z.B.:
http://www.nubert.de/shop/pd1084882497.htm?categoryId=22

Bringen die überhaupt was, oder kann man die Boxen auch einfach auf den Boden stellen, oder noch anderes mit 2 Haken an der Wand aufhängen?!

Gruß,
Senbei
Master_J
Inventar
#19 erstellt: 04. Jun 2004, 14:16
Auf den Boden stellen ist sehr zu empfehlen.
Aber nur, wenn Du die Ohren am Knöchel hast.

Wandaufhängung kann kritisch sein, wegen fehlendem Abstand (Bass-Blähung).

Gruss
Jochen
raw
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Jun 2004, 16:20
Hi

Kauf auf jeden Fall den Boxenständer! Boxen an die Wand oder am Boden sind Raumakustisch sehr schlecht. Jetzt mal von der Klangbühne abgesehen.
Senbei
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Jun 2004, 09:25
k, vielen Dank!
Werde dann mir wohl folgendes zulegen:

2x nuBox 380 (http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=1)

Yamaha AX 396

Boxenständer (http://www.nubert.de/shop/pd1084882497.htm?categoryId=22)

Cinchkabel

Lautsprecherkabel (http://www.nubert.de..._{EOL}&categoryId=14)

Ist diese Zusammenstellung in Ordnung, oder sollte ich was dran ändern?!

Gruß,
Senbei


[Beitrag von Senbei am 05. Jun 2004, 09:32 bearbeitet]
VenoX
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Jun 2004, 09:28
Hallo!

Ich habe ebenfalls den RX 396RDS, habe mir die selbe Frage gestellt und naja bin zu einem Ergebnis gekommen, dass du hier nachlesen kannst:
http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=4095
Master_J
Inventar
#23 erstellt: 05. Jun 2004, 09:28
Das Kabel würde ich eine Nummer dicker nehmen.

Gibt's auch im Baumarkt oder bei reichelt.de

Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Jun 2004, 10:44

Ist diese Zusammenstellung in Ordnung, oder sollte ich was dran ändern?!


Hallo,

wenn du das Geld über hast! Klar, sonst solltest du deine Entscheidung mal akustisch überprüfen.

Markus
Senbei
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Jun 2004, 12:10

Hallo,

wenn du das Geld über hast!


Meinst du das ironisch und willst damit sagen, dass ich zuviel Geld für das ganze ausgebe?!

@ Venox
Danke für den Link, aber ich dneke, mehr Geld werde ich auf keinen Fall nciht ausgeben. Die 600? jetzt sind schon doppelt so viel, wie ich eigentlich ausgeben wollte.

Gruß,
Senbei
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 05. Jun 2004, 12:29


Hallo,

wenn du das Geld über hast!


Meinst du das ironisch und willst damit sagen, dass ich zuviel Geld für das ganze ausgebe?!


Hallo,

nein, es war nicht ironisch.
nein, ich möchte nicht sagen, das du zuviel Geld dafür ausgibst. (Kann eigentlich nie genug sein

Ich finde deine Vorgehensweise "einfach zu kaufen" zeugt von zuviel Geld. Man sollte vielmer prüfen, testen. Schliesslich geht es nicht um wenig Geld. (Für mich, wenn du es anders siehst, so bleibt es dir überlassen)

Denn nur ein ausgiebiges Informieren inkl. Tests! bewahrt dich vor einem Fehlkauf.

Markus

P.S. Vielleicht sind die sehr guten Nuberts mit dem guten Yamaha deine Kombination. Aber vielleicht auch was anderes.
Senbei
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Jun 2004, 17:32
So, ich haeb nun die Sachen bestellt und folgendes ausgegeben (mit Versand etc.):

Verstärker 201,95 ?
Boxen 361,80 ?
Kabel à 12m 15,36 ?
---------
579,11 ?

Vielen, vielen Dank an all die Leute, die mir beim aussuchen geholfen haben!
Ich sehr, sehr zufrieden mit dem Ding und es hört sich einfahc nur super an!!! Big THX again!

Gruß,
Senbei
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und Boxen für hohen 45qm Raum
Anthony_Giddens am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.07.2015  –  7 Beiträge
LS + Verstärker für großen Raum
Lanzelet am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
kaufberatung für einen raum 4,5 auf 5m
tutil am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  13 Beiträge
wharfdale diamond + verstärker + raum(problem?)
goldenage07 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  5 Beiträge
Welche LS zu Yamaha AX-496 mit CDX-396?
lossdochweg am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecher zu Yamaha AX-396 gesucht!
Wombat1981 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  10 Beiträge
LS-Empfehlungen für Yamaha AX-396?
Katze_mit_Hut am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 31.05.2003  –  7 Beiträge
Kaufberatung zu Standlautsprechern und Verstärker (Low Budget)
Schlendrian7 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  4 Beiträge
Günstige Boxen + Verstärker für kleinen Raum
Horst-Schlemmer1987 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  4 Beiträge
Verstärker für "Das Viech"
Lsd_jr am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.797