Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF Q300 vs. XQ10 oder doch XQ20

+A -A
Autor
Beitrag
Heimkino-Michel
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2014, 17:25
Hallo,

nach dem ich jetzt die letzten Jahre Musik fast nur im Auto gehört habe denke ich im Moment über eine kleine Hifi Kette für Zuhause nach. Das Wohnzimmer hat ca 20m². Musik kommt im Moment von einem Sonos Play 5.

Die Q300 kosten neu in etwa das was die XQ10 gebraucht kosten. Zusätzlich kommt dann ein Sonos ZP 120 (Connect AMP) oder Cambridge Audio Minx Xi dazu.

Was meint ihr? Lieber neue Q300 (grösserer Uni Q-Treiber) oder gebraucht ein paar XQ10? Budget liegt bei 1000,- EURO. Eventuell langts auch für die XQ20.

Danke :-)
ATC
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2014, 17:34
Moin,

ist das mit Kef schon eingemeißelt und willst nicht mehr dran rütteln?
dann die XQ 20 welche es durchaus für das Budget gibt, dafür gibt's ja die XQ 30 und die XQ 40 für ein paar wenige Hunnis mehr.
http://www.ebay.de/i...&hash=item4adea35dbe
http://www.ebay.de/i...&hash=item1c46ed1af8


[Beitrag von ATC am 29. Dez 2014, 17:37 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Dez 2014, 17:47
Dadof3
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2014, 17:56
Hast du sie dir noch nicht angehört?
Heimkino-Michel
Stammgast
#5 erstellt: 29. Dez 2014, 17:57
Bin mir nicht sicher ob der "Verstärker" für die XQ30/XQ40 ausreicht ;-)

Die R Serie gefällt mir optisch nicht so gut ... bis eine XQ10/XQ20 gebraucht in einer mir genehmen Farbe auftaucht kann ja dauern, deswegen die Frage wie sich eine Q300 im Vergleich schlägt ...
Heimkino-Michel
Stammgast
#6 erstellt: 29. Dez 2014, 18:01

Dadof3 (Beitrag #4) schrieb:
Hast du sie dir noch nicht angehört?


Gehört habe ich beide ;-) ... allerdings liegen Jahre dazwischen.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Dez 2014, 18:11
wenn optik vor klang steht, dann ist es doch klar.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2014, 18:11

Heimkino-Michel (Beitrag #5) schrieb:
Bin mir nicht sicher ob der "Verstärker" für die XQ30/XQ40 ausreicht ;-)


Da würd ich mir eher Gedanken bei den XQ 10/20 machen
Heimkino-Michel
Stammgast
#9 erstellt: 29. Dez 2014, 18:21
Es gibt allerdings noch die Möglichkeit mein Surround System etwas umzubauen ... Hier läuft ein RX-V3067 an einem KEF KHT 3005. Was haltet ihr davon die Fronts auszutauschen? ... oder als Zone 2 ein paar Stereo Lautsprecher zu installieren?
ATC
Inventar
#10 erstellt: 29. Dez 2014, 18:26

Heimkino-Michel (Beitrag #9) schrieb:
Was haltet ihr davon die Fronts auszutauschen?


Viel, man kann ja die Fronts auch alleine laufen lassen

Heimkino-Michel (Beitrag #9) schrieb:
oder als Zone 2 ein paar Stereo Lautsprecher zu installieren?


Funktioniert.
Heimkino-Michel
Stammgast
#11 erstellt: 29. Dez 2014, 18:45
Ja alleine oder z.B. mit Sub ;-)
ATC
Inventar
#12 erstellt: 29. Dez 2014, 19:37
Oder auch noch mit Center ;-)
Heimkino-Michel
Stammgast
#13 erstellt: 26. Jan 2015, 10:54
Um die Sache abzurunden ;-)

Geworden sind es am Ende doch Standlautsprecher und zwar Quadral Platinum M5.

Ich hatte früher schon bevor ich zu Surround gewechselt bin Quadral Platinum M und danach die Aurum Vulkan MK VI.

... die M5 klingen für mich sehr angenehm, aber ich bin wohl auch etwas "Fan Boy"

Der Yamaha 3067 bleibt erstmal und wurde um einen Sonos Connect (ZP 90) ergänzt. Werde aber auch mal einen größeren Vollverstärker testen.

Es ist schon überraschend wie sehr sich Pure Direct und mit YPAO eingemessen (straight) unterscheidet ... aber je nach nach Aufnahme und Lautstärke klingt mal das eine oder andere besser ... und alleine diese Möglichkeit zu haben spricht für den 3067 und gegen einen Stereo Verstärker ...

VG


[Beitrag von Heimkino-Michel am 26. Jan 2015, 12:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q300 vs, KEF R100
Achim23 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  3 Beiträge
KEF IQ30 vs. KEF Q300
macmaxx am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 17.01.2013  –  7 Beiträge
KEF Q300 oder Standlautsprecher
denyo86 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  11 Beiträge
Elektronik für KEF Q300
Phoenix175 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  3 Beiträge
KEF XQ20, XQ3 oder Reference Model 2?
swedenkings am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  19 Beiträge
Nubert Nuline32 oder KEF Q300
gnarf1979 am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  3 Beiträge
Tannoy DC4, DC6 vs. Kef Q100, Q300
holli214 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher: KEF Q300/500 vs Elac FS 67.2 (Altern. iQ7SE oder iQ30/90)
bdorn am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  3 Beiträge
Kaufen oder nicht Martin Logan Source oder KEF XQ20 - Hiiilfe! :-)
smuh am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  10 Beiträge
Phonar Veritas m3 oder KEF Q300?
Sanjir0 am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Quadral
  • Sonos
  • Cambridge Audio
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedStarwatcher73
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.613