Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher um 1500 €

+A -A
Autor
Beitrag
DerPharao
Neuling
#1 erstellt: 25. Aug 2015, 13:23
Hallo zusammmen,

ich möchte mir erstmalig ordentliches Audio-Equipment zulegen. Meine Vorstellung geht im Moment zu einem paar ordentlichen Standlautsprechern + AVR um gegebenenfalls später auf 5.1 umsteigen zu können. Ein Multiroom-System soll in naher Zukunft auch noch dran. Hier erstmal der Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Für die Lautsprecher um 1500, bis 2000 wäre auch ok

-Wie groß ist der Raum?
ca 30m²

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Der Raum ist in etwa quadratisch, die LS kommen an die eine Wand, Hörplatz ist an der gegenüberliegenden Wand, insgesamt ist der Raum relativ leer. Wandabstand kann nahezu beliebig gewählt werden

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Ich plane mit dem Denon AVR-X4100W

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Musik (Pop/Jazz/Experimentelles primär), wird aber auch fürs TV und PS4-Zockrei verwendet werden

-Wie laut soll es werden?
"Zimmerlautstärke"

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Die normale Range. Oder macht es in dem was bei mir ankommt nen Unterschied ob der LS bis 20 oder 18 Hz kommt?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
tendenziell ja

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
t a criterion tal x1, gefiel, aber mangels Vergleich kann ich das kaum beschreiben

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)


- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Ruhrgebiet/Niederrhein, komme recht schnell hier hin https://www.hifi-schluderbacher.de/ zum Probehören, würde aber vorher einige Modelle im Kopf haben. Der hat aktuell auch einige Canton zu anscheinend ganz guten Preisen:

https://www.hifi-sch...-509-2-dc-14122.html
https://www.hifi-sch...-590-2-dc-14114.html
https://www.hifi-sch...o-sls-790-14108.html
HannoverMan31
Inventar
#2 erstellt: 25. Aug 2015, 17:36
Meine Tipps: Magnat quantum 805/807 oder quantum 1005. Oder aber Phonar Veritas p4 next, P6 next.

Alle 5 sind hervorragende Lautsprecher im Klang, der Haptik und in Sachen Preis/Leistung. Alles mehr als gute Allrounder fűr jeden Musikstil.
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2015, 18:02
Hallo,

für einen 30m³ Raum bei freier Aufstellung sind mir gerade die Phonar Veritas p8 NEXT von dem Kollegen eingefallen.

Sind halt ca. 15 Monate "jung"

LG
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2015, 18:15
Hallo,
Da du schreibst, dass den Lautsprechern nahezu beliebiger Wandabstand gelassen werden kann, möchte ich dich
auf das sehr wichtige Thema Raumakustik und Aufstellung hinweisen, lies dir dazu die Infos in meinem Profil durch,
denn ein Lautsprecher kann nur so gut klingen, wie Raum und Aufstellung es zulassen.
Da du aber auch schreibst, dass der Raum recht leer steht ist die Frage wie es mit Reflexionen aussieht, eventuell
sollten hier akustische Maßnahmen getroffen werden, denn der Denon kann durch Audyssey einiges ausbügeln, ich
halte es aber für sinnvoll, manuell einzugreifen, sei es nur durch Teppiche, Vorhänge etc. um Nachhall und Reflexionen
zu reduzieren.
Der nächste wichtige Punkt ist das Probehören, jdeder hört anders und jedem gefallen andere tonale Abstimmungen.
Ich würde dir also empfehlen zunächst beim Händler und anschließend zu Hause final folgendes probezuhören:
● Quadral Platinum M40
● Epos Elan 35
● Canton Vento Reference 7
● B&W CM 8
● Elac FS 247
● Klipsch RF 82 II
● KEF Q900
● Cabasse Majorca
● Monitor Audio Dilver RX 8
● Triangle Antal EX
● Heco Celan GT 902
usw.

Janine01_
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2015, 18:31
Die sind auch nicht zu verachten Dynavoice DF-8 http://dynavoice.jim.../m/m6eb71cf0acffc74e
Youwaste
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2015, 14:30
Ich würde an deiner Stelle mal noch die XTZ 99.36 MK3 sowie die Dynaudio Excite X34 ins Auge fassen. Die XTZ hätte sogar die Möglichkeit, den Lautsprecher geschlossen zu betreiben und den Bass abzusenken was bei der geplanten wandnahen Aufstellung Vorteile haben kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System um 1500?
MrLownoise am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  24 Beiträge
Neues System um 1500 ?
MiG am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  14 Beiträge
Welche Standlautsprecher um 1500?/Paar an Rotel RA06+RCD06
ric_h am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  20 Beiträge
Komplettes Standlautsprecher System 1500?
plaethe am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  4 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker für ~1500?
Marsi88 am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  31 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher bis 1500 ?
Annonymus# am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500?/Paar
BlackBox83 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Standlautsprecher Paar bis 1500?
me7 am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 21.06.2015  –  9 Beiträge
Standlautsprecher bis 1500 gesucht.
Horus107 am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  15 Beiträge
Gesucht: Standlautsprecher für 20qm Raum, Budget ca. 1500.-
Fl1ppy am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Magnat
  • KEF
  • Heco
  • Denon
  • Dynaudio
  • Elac
  • Canton
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedleonfranz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.094