Kaufberatung Stereo Netzwerk-Receiver und Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
häagen-dazs
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2018, 10:45
Hallo Freunde des guten Klangs,

gleich vorweg, ich habe komplett keine Ahnung, so gar nicht.
Kürzlich habe ich Musik aus einem Stereoreceiver mit entsprechenden Standlautsprechern gehört und war begeistert.

Es ist an der Zeit die Akustik aufzumotzen. Für eine Kombi aus Stereo-Netzwerkreceiver und Standlautsprechern habe ich mich entschieden. Mehrkanalton (5.1. etc) möchte ich nicht, da ich keine Kabel durch die Wohnung verlegen möchte. Da ich bislang keine Boxen hatte, werde ich in Richtung Dolby Atmos (und was es alles gibt) vermutlich nichts vermissen. Es stellt sich einfach die Frage, wenn man das System auf eine breite Funktionalität auslegt, ob es dann jemals genutzt wird.

Ich möchte euch bitten, mir bei der Auswahl eines gescheiten Netzwerk-Receivers für die Standlautsprecher zu helfen.

Vorab ein paar Eckdaten:

-21m² hat der Raum – wobei nur die Hälfte der Wohnbereich ist (Couch)
-Deckenhöhe 350cm
-Wandnahe Aufstellung
-Peripheriegeräte: Playstation, Schallplattenspieler, TV, Handy/Tablet (aktuell Android), ein Beamer
soll folgen, evtl. Kopfhörer
-Musik: Klassik, Jazz, Songwriter, Rock (eigentlich alles )
-Filme, Serien, wenig TV – außer Fußball

Wichtig ist mir eine “Multi Room“-Funktion, damit ich bspw. in der Küche auch eine Box anschließen kann. Internetradio ist natürlich auch eine tolle Geschichte.

Bei den Boxen hatte ich mir diese angeschaut:

Dali Zensor 7 Standlautsprecher 858€
Dali Zensor 5 Lautsprecher 678€
KEF Q500 2 ½ Wege-Bassreflex-Standlautsprecher (130 Watt) 699€

Aktuell würde ich zu den Dali Zensor 5 tendieren, da sie vermutlich für meinen Raum ausreichen und mich der Preis mehr anspricht. Gibt es bessere Alternativen im gleichen Preissegment (evtl. +50€)?

Bei den Stereo Receivern habe ich folgende Geräte ins Auge gefasst:

Pioneer SX-S30DAB 366€
Onkyo TX-8150 449€
Onkyo R-N855-S 511€
NAD Vollverstärker C338 649€
Yamaha R-N402 (ohne Phono) 399€
Marantz M-CR 611 476€

Preislich habe ich mir 500€ (+50€) als Limit gesetzt. Welches der Geräte könnt ihr empfehlen oder gibt es Alternativen die ich hier nicht aufgelistet habe? Die Klangqualität soll natürlich überzeugen. Ansonsten ist mir wichtig, dass ich alle aufgelisteten Peripheriegeräte nutzen kann. Mir fällt es schwer, anhand der Artikelbeschreibung und der Produkteigenschaften herauszulesen, ob das jeweilige Produkt meine Wünsche überhaupt erfüllen kann. Bspw. stelle ich mir die Frage, wofür Bluetooth geeignet ist, für die Verbindung mit Kopfhörern oder Smartphones? Kann ich auch ohne Phonoeingang einen Plattenspieler anschließen? Ich habe kaum, für mich, vernünftige und aussagekräftige Testberichte gefunden. Ist es vielleicht doch ratsam ein AV-Receiver zu nehmen?

Was sagt ihr zu Gebrauchtgeräten, so dass man bei gleichem Budget bessere Anlagen anschafft?

Hinzu kommt, dass ich eure Unterstützung brauche, welche Kabel ich benötige um das Komplettsystem zum Laufen zu bringen.

Ich danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen habt, meinen Beitrag zu lesen und mich bei der Auswahl unterstützt.

Beste Grüße
Häagen-Dazs
Boron33
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jan 2018, 21:12
Hallo Häagen-Daz,
Deine Peripheriegeräte benötigen die folgenden Anschlüsse:
*Playstation, Beamer und TV: HDMI, wobei TV und Beamer einen HDMI-Out benötigen, zumindest wenn das Bild von der Playstation oder einem Blu-Ray Player o.ä. dorthin soll. Alternativ kann man alle HDMI-Quellen an den TV anschließen und von dort per optischem oder koaxialen Digitalausgang zum Verstärker - der Beamer bleibt so allerdings außen vor.
*Schallplattenspieler: Phonoeingang oder normaler Chincheingang + ein externer Phono-Vorverstärker (-> Beispiel in günstig: [Link])
*Handy/Tablet: am einfachsten über Bluetooth
*Kopfhörer: Kopfhörer-Ausgang (Phones) oder Bluetooth (bei entsprechendem, Bluetooth-fähigen Kopfhörer)

Das einzige von dir erwähnte Gerät, das über alle diese Anschlüsse verfügt ist der Pioneer SX-S30DAB. Allerdings hat auch der keine zwei HDMI-Outs (für Betrieb von TV und Beamer ohne umstöpseln). Das gibt es eigentlich nur bei AV-Receivern - und i.d.R. leider nicht bei den Einstiegsmodellen. Bei deinen Anschlusserfordernissen halte ich einen AVR aber in jedem Fall für eine gute Alternative, die du in Erwägung ziehen solltest (dass du nur zwei Endstufen/Stereo brauchst, der AVR aber mindestens fünf Endstufen hat, stört dabei nicht - AVRs können auch problemlos Stereo).
Da dir Multiroom offenbar wichtig ist, würde ich mir mal die Modelle von Denon/Marantz oder Yamaha ansehen, die über gute Multiroom-Systeme (Heos bzw. Musicast) verfügen.
Bei Denon ist der günstigste AVR mit zwei HDMI-Outs der X2400 H [Link]. Der kleinere X1400 H [Link] ist ähnlich gut, ihm fehlt aber der zweite HDMI-Out. Der bessere X3400 H liegt schon deutlich über Budget. Bei allen benötigst du einen externen Phono-Pre.
Bei Yamaha ist das mit den 2 HDMI-Outs ein Problem, die gibt es m.W. erst ab dem deutlich zu teuren Yamaha RX-A860 (Aventage-Serie), im Budget wäre der RX-V683 [Link] eine gute Empfehlung - aber halt nur mit einem HDMI-out.
Nur kurz noch zu den Lautsprechern: in dem Preisbereich gibt es sehr viel und der Klang kann sich auch bei zwei guten Lautsprechern z.T. deutlich unterscheiden - insofern solltest du auf alle Fälle zunächst mal in den Laden gehen und dir die Lautsprecher anhören (-und im Idealfall die, die dir am besten gefallen noch zu Hause). Zudem hört sich deine Raumsituation so an, als könnte es etwas beengt sein, da sind Standlautsprecher nicht unbedingt immer die erste Wahl. Der langen Rede kurzer Sinn - ich würde dir empfehlen, für die Lautsprecher eine separate Kaufberatung aufzumachen, dafür den entsprechenden Fragebogen ausfüllen und eine Skizze und idealerweise Fotos von der Raumsituation beifügen, dann kann man da mehr dazu sagen.
Viele Grüße
Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo / Netzwerk Kaufberatung - Empfehlung
bmw-bogser am 08.02.2018  –  Letzte Antwort am 10.02.2018  –  7 Beiträge
Stereo Netzwerk AV Receiver
philips123 am 01.06.2018  –  Letzte Antwort am 04.06.2018  –  31 Beiträge
Kaufberatung Netzwerk-Receiver
andy_u am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  9 Beiträge
Stereo Netzwerk Receiver auftrennbar?
-Dezibel- am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  30 Beiträge
Kaufberatung für Stereo Standlautsprecher
haihappen85 am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  19 Beiträge
Kaufberatung Stereo Standlautsprecher
tobi2108 am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  37 Beiträge
Stereo-Netzwerk-Receiver gesucht
YeOldHinnerk am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 06.11.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereo Standlautsprecher
Peli88 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung günstiger Stereo-Receiver
Stranger284 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  69 Beiträge
Kaufberatung: Standlautsprecher und Receiver
caye am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedsiggorr
  • Gesamtzahl an Themen1.445.393
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen