Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

HiFi-Klassiker | Monster Receiver | Ultimative Liste & Diskussion

+A -A
Autor
Beitrag
Curd
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Sep 2007, 16:44
Hallo,

Idee geklaut und die Grundlage ist eine Ausarbeitung der Forumsmitglieder von AudioKarma. Nachteil dieser Auflistung ist: Die unsichtbaren europäischen Geräte

Gab es keine die die geforderten Kriterien erfüllten? oder wurden sie vergessen? Sollte letzteres zutreffen dann bitte:
Nachtragen bzw. vorschlagen.

Zitat:

Vintage super receiver list.


Vintage is 25 years old and older. Super receivers have =/> 100wpc.



---------------------------------------------------------------------------

HiFi-Klassiker | Monster Receiver | Ultimative Liste

Update: September 2009

---------------------------------------------------------------------------



Akai AA-1200 - 120wpc - 1978

B&O 8000 Beomaster - 100wpc - 1981

Bose Spatial Control - 100wpc - 1979

Carver The Receiver 2000 - 200wpc - 1985

Carver The Receiver 130 - 130wpc - 1984

Concept 16.5 - 165wpc - 1977

Concept 12.0D - 120wpc - 1979

Concept 11.0 - 110wpc - 1977

Fisher RS-2015 - 150wpc - 1980

Fisher RS-1060 - 125wpc - 1977

Fisher RS-1080 - 180wpc - 1977

Fisher RS-2010 - 100wpc - 1978

Heathkit AR-1650 / S - 125wpc - 1980

Hitachi SR-2004 - 200wpc - 1978

JVC JR-S600 II - 120wpc - 1977

JVC JR-S600 - 120wpc - 1976

JVC JR-S501 - 120wpc - 1978

JVC RX-500B - 110wpc - 1983

JVC 4VR-5456 - 100wpc BTL - 1973

Kenwood SuperEleven - 125wpc - 1980

Kenwood KR-9000/G - 125wpc - 1977

Kenwood KR-9050 - 200wpc - 1980

Kenwood KR-9600 - 160wpc - 1976

Kenwood KR-8010 - 125wpc - 1978

Kenwood KR-9400 - 120wpc - 1974

Kenwood KR-8050 DC - 120wpc - 1980

Kenwood KR-1000/1000B - 120wpc - 1982

Kenwood KR-10000 III Eleven III - 120wpc - 1978

Kenwood KR-11000G Eleven G - 120wpc - 1978

Kirksaeter Moderator 150-200 - 100wpc - 1976

Lafayette LR-120DB - 120wpc - 1979

Lafayette LR-9090 - 100wpc - 1977

Luxman R-1120 - 120wpc - 1976

Luxman R-117 - 160wpc - 1987

Marantz 2600 - 300wpc - 1978

Marantz 2500 - 250wpc - 1980

Marantz 2385 - 185wpc - 1978

Marantz 2330 - 130wpc - 1977

Marantz 2330B - 130wpc - 1977

Marantz SR 9000 G - 130wpc - 1982

Marantz 2325 - 125wpc - 1974

Marantz 4400 - 125wpc BTL - 1976

Marantz SR 7000 G - 110wpc - 1981

Marantz 4300 - 100wpc BTL - 1976

MCS MCS-3325 - 125wpc - 1977

MCS MCS-3125 - 125wpc - 1981

NAD Model 300 - 100wpc - 1975

Nakamichi 730 - 105wpc - 1978

Nikko NR-1415 - 175wpc - 1977

NIKKO NR-1050R - 100wpc - 1987

Nikko NR-1219 - 100wpc - 1979

Onkyo TX-8500 MkII - 160wpc - 1978

Onkyo TX-8500 - 110wpc - 1977

Onkyo TX-6500 MkII - 100wpc - 1978

Optonica SA-5901 - 125wpc - 1979

Optonica SA-5902 - 125wpc - 1979

Optonica SA-5905 - 125wpc - 1980

Philips AH-903 - 125wpc - 1977

Pioneer SX-1980 - 270wpc - 1978

Pioneer SX-1280 - 185wpc - 1978

Pioneer SX-1250/SX-5590 - 160wpc - 1976

Pioneer SX-1050/SX-5580 - 120wpc - 1976

Pioneer SX-1080 - 120wpc - 1978

Pioneer SX-3900 - 120wpc - 1980

Pioneer SX-D7000 - 120wpc - 1980

Pioneer SX-1010 – 100wpc - 1974

Pioneer SX-9 – 125wpc - 1983

Pioneer SX-8 - 100 wpc - 1982

Project/one - Mark 1500DC - 150wpc - 1980

Realistic STA-2100 - 120wpc - 1979

Realistic STA-2300 - 120wpc - 1981

Realistic STA-2290 - 100wpc - 1981

Rotel RX-1603 - 180wpc - 1976

Rotel RX-1203 - 120wpc - 1976

SABA HiFi-Studio 8280 Quadro - 125wpc BTL - 1974

S.A.E. TWO R18 - 180wpc - 1979

S.A.E. TWO R12 - 120wpc - 1979

Sansui G-33000 - 300wpc - 1978

Sansui G-22000 - 220wpc - 1978

Sansui G-9700/971 + DB-Version - 200wpc - 1980

Sansui G-8700/871 + DB-Version - 160wpc - 1978

Sansui G-9000/901 - 160wpc - 1978

Sansui Z-9000 - 125wpc - 1982

Sansui 9900Z - 160wpc - 1981

Sansui 8900Z - 125wpc - 1981

Sansui 9090DB - 125wpc - 1977

Sansui G-8000 - 120wpc - 1978

Sansui G-7700/771 - 120wpc - 1980

Sansui QRX 9001 / QRX-999 Schwarz - 120wpc BTL - 1979

Sansui 9090/990 + DB-Version - 110wpc - 1977

Sansui QRX 8001 - 100wpc BTL - 1978

Sansui 7900Z - 100wpc - 1981

Sanyo PLUS 200 - 200wpc - 1980

Sanyo 130 Plus - 130wpc - 1981

Sanyo JCX-2900 - 120wpc - 1981

Sanyo JCX-2600 - 100wpc - 1977

Scott(H.H) 390R - 120wpc - 1978

Setton RS-660 - 100wpc - 1977

Sherwood S-9910 - 100wpc - 1977

Sherwood S-9910CP - 100wpc - 1978

Sherwood S-110CP - 100wpc - 1978

Sony STR-V7 - 150wpc - 1978

Sony STR-7800D - 125wpc - 1977

Sony STR-V6 - 115wpc - 1978

Sylvania RQ-3748 - 125wpc BTL - 1973

Sylvania RQ-4748 - 125wpc BTL - 1975

Technics SA-1000 - 330wpc - 1978

Technics SA-5770 - 185wpc - 1977

Technics SA-5760 - 165wpc - 1976

Technics SA-800 - 125wpc - 1979

Technics SA-1010 - 120wpc - 1984

Technics SA-818 - 110wpc - 1981

Technics SA-700 - 100wpc - 1979

Technics SA-828 - 100wpc - 1981

Telefunken TRX-3000 - 100wpc BTL - 1978

Toshiba SA-7150 - 150wpc - 1978

Toshiba SA-7100 - 100wpc - 1978

Wintec R-1120 - 120wpc - 1978?

Yamaha CR-3020 - 170wpc - 1978

Yamaha R-2000 - 150wpc - 1981

Yamaha R-9 - 125wpc - 1985

Yamaha CR-2040 - 120wpc - 1979

Yamaha CR-2020 - 100wpc - 1977

Yamaha R-1000 - 100wpc - 1981

Yamaha R-100 - 100wpc - 1983


[Beitrag von armindercherusker am 01. Okt 2009, 12:06 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Sep 2007, 16:57
Was ist schon Leistung? Kinderkram

25 Jahre sind außerdem zu jung
Stormbringer667
Gesperrt
#3 erstellt: 05. Sep 2007, 17:01
Noch eine Liste......
Curd
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2007, 17:03

Stormbringer667 schrieb:
Noch eine Liste...... :Y


Hmm...gibt kein Dual-Monster oder
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Sep 2007, 17:05

andisharp schrieb:
25 Jahre sind außerdem zu jung :Y


Mindesten 25
MAC666
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2007, 17:29
Der einzige Deutsche, der mir einfällt ist der gebrückte Telefunken TRX-3000, der sollte gerade so die 100wpc packen, aber @ 4Ohm...

So ne Liste fände ich als Amp-Liste interessant...

macht ma!
Curd
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Sep 2007, 17:42

MAC666 schrieb:
Der einzige Deutsche, der mir einfällt ist der gebrückte Telefunken TRX-3000, der sollte gerade so die 100wpc packen, aber @ 4Ohm...

So ne Liste fände ich als Amp-Liste interessant...

macht ma! :D


Jo fang mal an...ich habe mühsamst alles abgetippt auf meiner Gabriele...

Hilmilein
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2007, 17:47

rollo1 schrieb:
Hallo,

Idee geklaut und die Grundlage ist eine Ausarbeitung der Forumsmitglieder von AudioKarma. Nachteil dieser Auflistung ist: Die unsichtbaren europäischen Geräte

Gab es keine die die geforderten Kriterien erfüllten? oder wurden sie vergessen? Sollte letzteres zutreffen dann bitte:
Nachtragen bzw. vorschlagen.

Zitat:

Vintage super receiver list.


Vintage is 25 years old and older. Super receivers have =/> 100wpc.

...

Eure Vorschläge?

:prost


Hallo Rollo,

was willst du denn jetzt noch ergänzen? Die Pioneer Receiver sind doch alle vollständig vertreten.

Gabs denn überhaupt deutsche Monsterreceiver?

Ganz im Ernst, ich glaube auch, dass ein Großteil der deutschen Audio-Firmen, das Zeitliche gesegnet hat, weil sie eben nicht solche Imageträger wie Pioneer SX 1250/1980, Marantz 2500/2600, Sansui G 22000/33000 etc, im Program hatten.

Erst mal vollkommens egal, ob solche Monster überhaupt technisch Sinn machen oder ob sie jemals jemand gekauft hat. Sie haben das Image einer Firma maßgeblich beinflusst, und potentielle Käufer haben sich dann letztendlich eben für die kleineren erschwinglichen Modelle entschieden.

Die japanischen Audiofirmen hatten anfang der 70iger noch eher ein Billigimage, so wie heute eben unsere beliebten Chinaanbietet. Dabei hatten sie damals schon sehr hochwertige Komponenten im Angebot, wie wir heute alle wissen.

Pioneer ist zum Beispiel mit der SX X3X-Receiver Serie (SX 535, SX 938 etc )auch weltweiter Marktführer gworden, weil sie eben als Firma den ersten Monsterreceiver der Welt, den SX 1010 mit 2 x 100 Watt RMS an 8 Ohm, schon Anfang 1974 im Programm hatten. Dieses Spielzeug hat besonders bei den Amis mächtig Eindruck geschunden.

Viele Grüße



Hilmar


[Beitrag von Hilmilein am 05. Sep 2007, 17:51 bearbeitet]
TSstereo
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Sep 2007, 17:53

Hilmilein schrieb:
[
was willst du denn jetzt noch ergänzen? Die Pioneer Receiver sind doch alle vollständig vertreten.

Gabs denn überhaupt deutsche Monsterreceiver?



Ja, Deviton 4080, von Vivanco. Sehr selten.

Gruss


[Beitrag von TSstereo am 05. Sep 2007, 17:59 bearbeitet]
Hilmilein
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2007, 18:43

TSstereo schrieb:

Hilmilein schrieb:
[
was willst du denn jetzt noch ergänzen? Die Pioneer Receiver sind doch alle vollständig vertreten.

Gabs denn überhaupt deutsche Monsterreceiver?



Ja, Deviton 4080, von Vivanco. Sehr selten.

Gruss :prost


Gut, dann kann ja Rollo wenigstens die Liste um 1 europäisches Produkt ergänzen.

Sonst kein Tandberg oder andere Konsorten?

Viele Grüße



Hilmar
andisharp
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Sep 2007, 18:46
Nö, Tandberg hört bei 2x80W auf, dafür sind es echte
andisharp
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Sep 2007, 18:48
Doch einer fällt mir ein MAC 4100, 2x100W, Baujahr 78
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2007, 18:49
Was ist mit Braun?
aileena
Gesperrt
#14 erstellt: 05. Sep 2007, 19:20
Setton 660 100W

Sansui Z9000 125W

Kenwood KR 9000G 125W

Kenwood SuperEleven 125W
aileena
Gesperrt
#15 erstellt: 05. Sep 2007, 19:38
Kirksaeter RTX 1000 110W

Denon GR 555 100W

JVC JR-S600 120W

Mehr fällt mir derzeit nicht ein...
Maxihighend
Stammgast
#16 erstellt: 05. Sep 2007, 19:47
Nixdestotrotz....interessante Aufstellungen


aileena
Gesperrt
#17 erstellt: 05. Sep 2007, 19:49
Ja, damit es noch schwieriger wird, einen zu ergattern.
Curd
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 05. Sep 2007, 20:01
Um mal einen schweizer Werbesprch zu verunstalten:
Und was ist mit Revox?
aileena
Gesperrt
#19 erstellt: 05. Sep 2007, 20:01
Nur 80W
Stormbringer667
Gesperrt
#20 erstellt: 05. Sep 2007, 20:03

rollo1 schrieb:
Um mal einen schweizer Werbespruch zu verunstalten:
Und was ist mit Revox?



Das frag ich mich auch......
Curd
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Sep 2007, 20:59
Kennt jemand dieses Gerät:

Audio Pro TA-150
habe ich gerade im HiFi Buch 10 gefunden

2 x 120 Watt an 4 Ohm
2195 DM
Vertrieb Fonos

hier eine miese Abbildung:
http://www.hifigoteborg.se/Audio%2048.jpg
andisharp
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 05. Sep 2007, 21:07
4-Ohm-Werte gelten nicht
3rd_Ear
Inventar
#23 erstellt: 05. Sep 2007, 21:10

rollo1 schrieb:
Super receivers have =/> 100wpc.


In dem Zusammenhang hab' ich mal 'ne Frage:

wpc - Was ist das eigentlich für eine Leistungsangabe?
Unter welchen Rahmenbedingungen (Klirrfaktor, Frequenzbereich, Dauer der Leistungsabgabe) wird das gemessen?

Wrms kenn ich ja = Watt "Root Mean Square", d.h. Leistung eines Rosa-Rauschen-Signals ohne Übersteuerung, das nach 10 Minuten gerade eben nicht zur (meist thermischen) Überlastung führt.


Und Wpmpo natürlich auch = Maximale Wärmeleistung, bei 100% Klirrfaktor über alle Frequenzen aufsummiert gemessen für die Dauer von mindestens 0,1 Picosekunden, wenn das Gerät in die Müllverbrennungsanlage geworfen wird.

Das ist bekanntlich die allerwichtigste Angabe, damit die teure Müllverbrennungsanlage nicht versehentlich durch Überhitzung beschädigt wird!

OK, Sinus-Leistung nach DIN kenn ich auch, aber das interessiert ja keinen, da diese Angabe

1. Nicht immer praxisgerecht ist, weil sie meist nur bei 1kHz und 1% Klirrfaktor angegeben wird

und

2. Diese Zahl viel zu klein ist und daher zu leicht mit dem Preisetikett vom Penny-Markt verwechselt wird.

MfG
Dirk
andisharp
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 05. Sep 2007, 21:14
wpc heißt nur watts per channel, ziemlich ungenaue Angabe
Jeremy
Inventar
#25 erstellt: 05. Sep 2007, 21:14
Der Harman-Kardon Citation Receiver sollte noch ergänzend erwähnt werden - aber ist bekanntermaßen natürl. auch ein US-Modell.
Kenne nicht dessen exakte Ausgangsleistung, aber 2x100Watt an 8Ohm dürfte er mindestens haben.

Gruß

Bernhard
Friedensreich
Inventar
#26 erstellt: 05. Sep 2007, 21:15

andisharp schrieb:
4-Ohm-Werte gelten nicht :D

Eben!

An 4 Ohm hat mein SX-939 auch 2x 100 Watt
3rd_Ear
Inventar
#27 erstellt: 05. Sep 2007, 21:15
@ andisharp:

Danke!
Friedensreich
Inventar
#28 erstellt: 05. Sep 2007, 21:20

Jeremy schrieb:
Der Harman-Kardon Citation Receiver sollte noch ergänzend erwähnt werden - aber ist bekanntermaßen natürl. auch ein US-Modell.
Kenne nicht dessen exakte Ausgangsleistung, aber 2x100Watt an 8Ohm dürfte er mindestens haben.

Gruß

Bernhard

Bernhard, das habe ich gestern auch so gedacht, als ich diese
Website hier gepostet habe, von der Rollo die Liste hat.
Seltsamerweise ist der HK-Citation dem Autor bekannt.
Werde jetzt mal recherchieren - irgendwo hatte ich mal ein Manual.
Friedensreich
Inventar
#29 erstellt: 05. Sep 2007, 21:54
Hab nur eine BDA im Archiv und sonst nur unverlaessliche Werte
gefunden. Dirk (dicko_reloaded) hat bestimmt genaue Angaben!
Milo_Minderbinder
Inventar
#30 erstellt: 05. Sep 2007, 22:40
Hallo,

...die amerikanischen Leistungsangaben beziehen sich auf RMS/FTC an 8 Ohm bei einem Frequenzgang von 20Hz bis 20kHz bei einem vom Hersteller angegebenen Klirrfaktor - gewöhnlich als "average watts/channel, 8 ohms" bezeichnet - oder halt hier "wpc" abgekürzt.

Man sollte dies auch nicht mit den DIN-Norm-Angaben mit "Sinusdauerton bei 1 KHz an 8 Ohm" verwechseln.

...der McIntosh MAC 4100 gehört leider nicht dazu - der hat nur 75wpc.


MfG - Milo
andisharp
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 05. Sep 2007, 22:44
OK ist der 4 Ohm-Wert, aber üblicherweise sehr konservativ angegeben, was man von den Japanern nicht gerade behaupten kann
Milo_Minderbinder
Inventar
#32 erstellt: 05. Sep 2007, 22:50
...habe einige Daten der Liste mit der "Annual Equipment Directory" der amerikanischen "Audio" 1978 und 1979 nachgecheckt und zusätzlich im Falle des Macs mit dem McIntosh-Katalog No. 039-159(1979). Beide 1979er Angaben sind identisch.

Die amerikanischen Leistungsangaben erscheinen mir recht konservativ mit:
Marantz 2500 - 250wpc
Pioneer SX-1980 - 270wpc

Im Test der STEREO 7/1978 werden beiden Geräten:
Marantz 2500 - 340 Watt
Pioneer SX-1980 - 322 Watt
Sinusleistung (Bereich 40 Hz bis 10 kHz, 1% Klirrfaktor) an 8 Ohm bescheinigt.


MfG - Milo


[Beitrag von Milo_Minderbinder am 05. Sep 2007, 23:45 bearbeitet]
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#33 erstellt: 06. Sep 2007, 02:59
Mir fällt noch ein Luxman ein R-117 160x2
Rotel RX-1603 2x185 RMS und über 240DIN
Curd
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 06. Sep 2007, 05:44

sansui_g_4me schrieb:
Mir fällt noch ein Luxman ein R-117 160x2
Rotel RX-1603 2x185 RMS und über 240DIN


Moin,
Rotel stand schon drin
Curd
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 06. Sep 2007, 07:49

rollo1 schrieb:
Kennt jemand dieses Gerät:

Audio Pro TA-150
habe ich gerade im HiFi Buch 10 gefunden

2 x 120 Watt an 4 Ohm
2195 DM
Vertrieb Fonos

hier eine miese Abbildung:
http://www.hifigoteborg.se/Audio%2048.jpg


Habe aus Interesse mal etwas geforscht:

Audio Pro is a Swedish audio company with a history punctuated by technical innovation and outstanding design. Audio Pro’s founding in 1978 was marked by a subwoofer design by a young electronics engineer called Karl-Erik Stahl. His product, the B2.50 caught the imagination of the world’s audiophile community by featuring built-in amplification and active crossover electronics. It incorporated the patented ‘ACE-Bass’ (Amplifier Controlled Euphonic Bass) circuit, created to optimise the reproduction of low frequencies from small enclosures. The B2.50 used dual subwoofer speakers, actively monitored by electronic servos to squeeze maximum bass from the drivers. Its success was followed by the TA.150, a remote-controlled receiver, which was one of the first audio products ever to use a microprocessor. In 1979 the TA.150 received the prize for "the most innovative product - both engineering and design" at the CES-show in Chicago. Another CES award winner, the A4.14 loudspeaker, lauded for its extremely low colouration and flat frequency response, confirmed Audio Pro’s reputation for advanced design.

Mein Interesse ist geweckt - wieviel Watt er nun bei 8 Ohm liefert weiss ich nun immer noch nicht aber was solls...scheint kein 08/15 zu sein und reizt mich.....wer hat mehr Infos?
Curd
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 06. Sep 2007, 08:34
Hallo,

noch welche gefunden - Quelle HiFi Jahrbuch 10

Kirksaeter Moderator 100 MC - 100 Watt

Kirksaeter Moderator 150 MC - 150 Watt

allerdings wohl gemessen an 4 Ohm?

Wenn dem so ist sollte der 150 die 100 Watt aber wohl auch an 8 Ohm liefern - hat da jemnad genaue Daten?
andisharp
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 06. Sep 2007, 08:41
Dazu sind es bestimmt auch DIN-Werte, wie in Deutschland damals üblich.
Milo_Minderbinder
Inventar
#38 erstellt: 06. Sep 2007, 13:49
@rollo,

...der Audio Pro TA-150 ist in der "Annual Equipment Directory" der amerikanischen "Audio" vom October 1979 gelistet:

Leistung: 70 wpc
price: $1135

Damit man mir auch glaubt:






MfG - Milo
Curd
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 06. Sep 2007, 13:57
LOL..
ich glaube Dir natürlich sofort....wenn ich es denn lesen könnte ein bissel klein und verschwommen.

Ist das Dein Scan - wenn ja wäre es möglich das etwas grösser einzubringen?

Hier der Scan aus dem Jahrbuch:

http://img522.imageshack.us/img522/7669/150zt8.gif


[Beitrag von Curd am 06. Sep 2007, 13:58 bearbeitet]
Milo_Minderbinder
Inventar
#40 erstellt: 06. Sep 2007, 14:10
Sorry,

...habe immer noch keinen Scanner - das ist meine Notebook-WebCam.


MfG - Milo
Curd
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 06. Sep 2007, 14:19

Milo_Minderbinder schrieb:
Sorry,

...habe immer noch keinen Scanner - das ist meine Notebook-WebCam.


MfG - Milo


Entschuldigung angenommen

Aber die Bilder sind für´n ....

Was schreiben die denn über das Gerät?

und wann kommt ein Scanner ins Haus...bei mir liegt noch so eine olle Kiste rum....willste haben?

Milo_Minderbinder
Inventar
#42 erstellt: 06. Sep 2007, 15:48

rollo schrieb:
Was schreiben die denn über das Gerät?

...in der "Directory" sind nur die technischen Daten, Gewichte und Preise in Tabellenform aufgeführt.


rollo schrieb:
und wann kommt ein Scanner ins Haus...bei mir liegt noch so eine olle Kiste rum....willste haben?


...Danke für das Angebot - habe mich aber schon - auf Empfehlung von andisharp - für ein "Canon CanoScan LiDE Modell" entschieden - halt nur noch keine Zeit gehabt eins zu kaufen.


rollo schrieb:
noch welche gefunden - Quelle HiFi Jahrbuch 10

Kirksaeter Moderator 100 MC - 100 Watt

Kirksaeter Moderator 150 MC - 150 Watt

allerdings wohl gemessen an 4 Ohm?

Wenn dem so ist sollte der 150 die 100 Watt aber wohl auch an 8 Ohm liefern - hat da jemnad genaue Daten?


...habe nur die Daten von dem Modell "Kirksaeter Moderator 100-150" (Test: HiFiStereophonie 12/1978):
2x135 Watt an 4 Ohm (DIN) (Testmessung = Herstellerangabe)
2x94 Watt an 8 Ohm (DIN)
2x70 wpc

PS - Sorry - noch eine Korrektur:
Denon GR-555 (Test: HiFiStereophonie 1/1978)
2x150 Watt an 4 Ohm (DIN)
2x100 Watt an 8 Ohm (DIN)
2x75 wpc

PPS - nochmal zur Bestätigung der Korrektheit:
Yamaha CR-2020 (Test: HiFiStereophonie 1/1978)
2x158 Watt an 4 Ohm (DIN)
2x125 Watt an 8 Ohm (DIN)
2x100 wpc (stimmt mit "audiokarma.org" und "Directory October 1978" überein !)


MfG - Milo


[Beitrag von Milo_Minderbinder am 06. Sep 2007, 16:21 bearbeitet]
andisharp
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 06. Sep 2007, 15:55
Dann werden wir ja hoffentlich mit schönen Scans aus deinem reichlichen Fundus rechnen können. Freue mich schon drauf
Curd
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 06. Sep 2007, 16:20
Schade dann ist der Denon raus

Ja endlich verschollenenArtikel einscannen - toll
Curd
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 11. Sep 2007, 18:39
Hallo,

ist die Liste komplett?
Milo_Minderbinder
Inventar
#46 erstellt: 12. Sep 2007, 16:22
SAE Two R12 - 120wpc - Suggested Retail Price: $1100 (1979)

...das Problem mit dieser Liste dürften die korrekten amerikanischen Leistungsangaben sein:

...z.B., hat der Deviton 4080 von Vivanco – 2x100 Watt an 4 Ohm (DIN) - fällt also raus;
...die Sansui 9090 und 9090DB unterscheiden sich meines Wissens nach nur durch einen externen Dolby-Decoder;
...Kenwood KR-8050 und 8050 DC sind identisch - auf der Frontplatte steht:
KENWOOD HIGH SPEED DC STEREO RECEIVER MODEL KR-8050, trotzdem ist die korrekte Typenbezeichnung Kenwood KR-8050 ohne DC...
...etc.,...


MfG - Milo
aileena
Gesperrt
#47 erstellt: 12. Sep 2007, 18:12
Die DB Geräte haben integrierte Dolby Decoder für die damals nur in USA zu hörenden dolbisierten Sendungen. Wie im Übrigen etliche große Kennies auch - manchmal komplette Dolby B Kreise für Tapedecks (Vor-/Hinterbandkontrolle)
Milo_Minderbinder
Inventar
#48 erstellt: 12. Sep 2007, 18:43
Sorry,

...mein Irrtum !

die Modelle Sansui 9090DB und 9090 scheinen doch zwei unterschiedliche Geräte zu sein:

siehe: HIER


MfG - Milo
Curd
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 10. Jul 2008, 18:54
Hallo,

ein Update:

Ultimative Monster Super Receiver Liste ! ! !

----------------------------------


Akai AA-1200 - 120wpc

B&O 8000 Beomaster - 100wpc

Bose Spatial Control - 100wpc

Carver The Receiver - 150wpc

Concept 16.5 - 165wpc

Concept 12.0D - 120wpc

Concept 11.0 - 110wpc

Deviton 4080 - 100wpc

Fisher RS-2015 - 150 wpc

Fisher RS-1060 - 125wpc

Fisher RS-1080 - 180wpc

Fisher RS-2010 - 100wpc

Harman/Kardon HK 890 - 125wpc

Heathkit AR-1650 / S - 125wpc

Hitachi SR-2004 - 200wpc

JVC JR-S600 II - 120wpc

JVC JR-S600 - 120wpc

JVC JR-S501 - 120wpc

Kenwood SuperEleven - 125wpc

Kenwood KR-9000 - 125wpc

Kenwood KR-9050 - 200wpc

Kenwood KR-9600 - 160wpc

Kenwood KR-8010 - 125wpc

Kenwood KR-9400 - 120wpc

Kenwood KR-8050 DC - 120wpc

Kenwood KR-1000/1000B - 120wpc

Kirksaeter RTX 1000 - 110wpc

Kirksaeter Moderator 150-200 - <100wpc

Lafayette LR-120DB - 120wpc

Luxman R-1120 - 120wpc

Luxman R-117 - 160wpc

Marantz 2600 - 300wpc

Marantz 2500 - 250wpc

Marantz 2385 - 185wpc

Marantz 2330 - 130wpc

Marantz 2330B - 130wpc

Marantz SR9000G - 130wpc

Marantz 2325 - 125wpc

MCS MCS-3325 - 125wpc

MCS MCS-3125 - 125wpc

Nakamichi 730 - 105wpc

Nikko NR-1415 - 175wpc

Nikko NR-1219 - 100wpc

Onkyo TX-8500 MkII - 160wpc

Onkyo TX-8500 - 110wpc

Onkyo TX-6500 MkII - 100wpc

Optonica SA-5901 - 125wpc

Optonica SA-5902 - 125wpc

Optonica SA-5905 - 125wpc

Philips AH-903 - 125wpc

Pioneer SX-1980 - 270wpc

Pioneer SX-1280 - 185wpc

Pioneer SX-1250/5590 - 160wpc

Pioneer SX-1050 - 120wpc

Pioneer SX-1080 - 120wpc

Pioneer SX-3900 - 120wpc

Pioneer SX-D7000 - 120wpc

Pioneer SX-1010 – 100wpc

Pioneer SX-9 – 125wpc

Project-One Mark 1500DC - 150wpc

Realistic STA-2100 - 120wpc

Realistic STA-2300 - 120wpc

Rotel RX-1603 - 180wpc

Rotel RX-1203 - 120wpc

S.A.E. TWO R18 - 180wpc

Sansui G-33000 - 300wpc

Sansui G-22000 - 220wpc

Sansui G-9700 - 200wpc

Sansui G-8700 - 160wpc

Sansui G-9000/901 - 160wpc

Sansui Z-9000 - 125wpc

Sansui 9900Z - 160wpc

Sansui 8900Z - 125wpc

Sansui 9090DB - 125wpc

Sansui G-8000 - 120wpc

Sansui G-7700 - 120wpc

Sansui 9090 - 110wpc

Sansui 7900Z - 100wpc

Sanyo PLUS 200 - 200wpc

Sanyo 130 Plus - 130wpc

Sanyo JCX-2900 - 120wpc

Scott(H.H) 390R - 120wpc

Setton RS-660 - 120wpc

Sherwood S-9910 - 100wpc

Sherwood S-9910CP - 100wpc

Sherwood S-110CP - 100wpc

Sony STR-V7 - 150wpc

Sony STR-7800D - 125wpc

Sony STR-V6 - 115wpc

Technics SA-1000 - 330wpc

Technics SA-5770 - 185wpc

Technics SA-5760 - 165wpc

Technics SA-800 - 125wpc

Technics SA-818 - 110wpc

Technics SA-700 - 100wpc

Technics SA-828 - 100wpc

Toshiba SA-7150 - 150wpc

Toshiba SA-7100 - 100wpc

Wintec R-1120 - 120wpc

Yamaha CR-3020 - 170wpc

Yamaha R-2000 - 150wpc

Yamaha CR-2040 - 120wpc

Yamaha CR-2020 - 100wpc

Yamaha R-1000 - 100wpc


Neu hinzugekommen ist u.a. der hier:

Heathkit AR-1650 / S - 125wpc



Greencone
Stammgast
#50 erstellt: 10. Jul 2008, 21:31
Der Heathkit sieht echt gut aus..........bis jetzt kannte ich die immer nur aus dem Röhrentechnik-Bereich wie Netzteile und Messgeräte.
Durchaus ein schönes Stück........dürfte allerdings auch extreme selten sein
germi1982
Moderator
#51 erstellt: 10. Jul 2008, 21:40

MAC666 schrieb:
Der einzige Deutsche, der mir einfällt ist der gebrückte Telefunken TRX-3000, der sollte gerade so die 100wpc packen, aber @ 4Ohm...

So ne Liste fände ich als Amp-Liste interessant...

macht ma! :D


Der TRX 3000 hat 2x100W an 8 Ohm...somit dürfte er auch drin sein...

Oder halt 4x50W an 4Ohm oder 2x50W an 4 Ohm. Ist alles eine Sache der Einstellung. Nett finde ich aber die Funktion, das man in zwei Räumen zwei unterschiedliche Tonquellen in Stereo hören kann. Für mich nicht relevant, könnte aber den ein oder anderen reizen.


[Beitrag von germi1982 am 10. Jul 2008, 21:42 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi-Klassiker | Monster Verstärker
detegg am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  81 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
HiFi-Klassiker | Literatur
Curd am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  21 Beiträge
Klassiker Receiver mit FB
Murks am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  18 Beiträge
Webseite Hifi Klassiker
nonogoodness am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge
Bilder von Hifi-Klassiker
nonogoodness am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  20 Beiträge
Regale für HIFI Klassiker?
vinylfan am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  197 Beiträge
Receiver-Klassiker welchen nur ?
E-Lock am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  11 Beiträge
HiFi-Klassiker | Die Top 50
Curd am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  571 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedNguyen_hoa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.891