Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 338 339 340 341 342 Letzte |nächste|

Der Klassiker Flohmarkt Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Eurythmics_Fan
Ist häufiger hier
#17158 erstellt: 25. Aug 2017, 09:09
Hallo beisammen,

Ich wunder mich immer wieder, was so manches Forummitglied, für tolle Geräte, Zubehöhr und Medien abstaubt.
Als Jungedlicher bin ich Anfang der 80er, auch über die wenigen Flomärkte hier in Berlin."West" gezogen (teils auch in mit anderen in der Gruppe) und wir hatten als Gruppe auch diverse Verkaufsstände. (meist Comics, Wicking Autos, Modelleisenbahn, Haushalt)
Jedenfalls, gab es meiner Ansicht nach, viel mehr gutes Stereo "HiFi" Zeugs, wie heute und auch die Preise waren damals "normaler".
Einzieges Risiko, da es in Rechweite keine 220 Volt gab, war die Funktion (wir haben uns damals mehrmale angesch....), da waren Donald Duck Taschenbücher besser in der Handhabung.
3 Flomärkte habe ich letzte Woche in Berlin getestet, aber eigendlich nur Schrott (als wenn die Geräte Monate im Wasser gelegen hätten) oder Plastik LoEnd Geräte. (die Preise übrigens auch fern der Realität)
Ok, dachte ich mir, probierste mal den Berliner Stadtreingung Reg. Hof, ne ne aus Conteiner was mitnehmen ist nicht, da kommen gleich die Jungs in den Orangen Klamotten an, weil das ist ja Diebstal
Hab ich mich mal so wie die anderen Herrschaften, draussen mit nem Schild hinngestellt (nehme Elektro usw.), ne ne nicht lange, denn nach 30 Minuten sind da zwei Herren mit Ausländischen Aktzend zu mir gekommen, und haben mich gebeten das ich doch.mit meinem Schild Nachhause gehen solle (weils besser für meine Gesundheit sei)
So ein tooles Diakonie Sozialkaufhaus, wo man tolle Acuphase Receiver, (oder war es ein Tuner) abstauben kann hab ich hier noch nicht gefunden.
Wenn es auf den F. Märkten, wenigstens Vintage Geräte in einigermassen "guten" zustand geben würde,
könnte man sich ja auch auf nen Preis einigen mit dem man noch auf Teppich bleibt, dann Käufer und Verkäufer was davon (für mich sieht das aber eher so aus, als wenn mancher seine alte Technik vergolden möchte)


[Beitrag von Eurythmics_Fan am 25. Aug 2017, 15:20 bearbeitet]
sophist1cated
Inventar
#17159 erstellt: 25. Aug 2017, 10:33
In Deutschland sieht es mit guten Sachen mittlerweile mau aus. War öfter in Mannheim auf den großen Privatflohmarkt, aber selbst da ist das meiste von dem angebotenen Zeug eher ein Fall für den Mülleimer als für den Flohmarkt. Wenn man mal was interessantes findet, werden für vor Ort nicht überprüfbare Ware Internetpreise verlangt. Das Internet hat auch hier seine Spuren hinterlassen.

Obwohl in Frankfurt a.M. (habe ich auch mal gewohnt) die Lage nicht so schlecht ist (empfehle Schaumainkai). Mir schwirrt da noch meine Ausbeute von vor einigen Jahren im Kopf.
Schwergewicht
Inventar
#17160 erstellt: 25. Aug 2017, 13:17

Das Internet hat auch hier seine Spuren hinterlassen.


Natürlich und dazu kommt seit etwa 3 Jahren diese ziemlich präsente verfluchte "Bares für Rares" Sendung im ZDF.

Dort werden ja mit "getürkten" Händlereinkäufen Preise sugerriert, die absolut an der Realität vorbei gehen.

Fast ausschließlich vermeintliche Händler-Ankaufspreise in Höhe der späteren Verkaufspreise und sehr oft noch darüber hinaus werden den Zuschauern vorgegaukelt. Wobei doch etwa grob nur um die 20% des späteren Verkaufspreises im Händlerankauf durchschnittlich bezahlt werden.

Da der Glaube ja bekanntlich selig macht, setzen sich solche Fakepreise in den Köpfen vieler uninformierter Leute fest und "wertloser Plunder" wird beispielsweise statt für 5,00 € momentan eher für 30,00 € angeboten.
müllkramer
Stammgast
#17161 erstellt: 25. Aug 2017, 13:50
@ eurythmics fan...

die herren mit dem osteuropäischen akzent,die einem nachteile für die gesundheit androhen,kenne ich.kann dir sagen..alles heisse luft.ein bluff.die herrschaften wissen,dass sie damit durchkommen,weil der normaldeutsche es einfach verlernt hat,seine ansprüche durchzusetzen.

ich bin..wie man an meinem nick schon sehen kann..einer der typen,die in verdreckten klamotten jeden tag seine runde um die conatiner dreht und deckel hoch/deckel zu betreibt.natürlich ist dieser markt auch heiss begehrt und die horden an fahrendem volk mit osteuropäischem hintergrund tun das ebenfalls.mit den meisten habe ich mich arrangiert.die sammeln kleidung und sonstigen rotz.für mich bleibt der rest.hin und wieder taucht ein neues gesicht auf.kommt man mir blöde...hat man mit resonanz zu rechnen.mein revier.meine beute.abflug.schönen tach noch.

gab auch schon auftritte mit brüllerei und anderen lautäusserungen samt dem vorwurf,ein anhänger der jahre von 1933 bis 1945 zu sein.denn das haben diese typen gelernt.nun bin ich nicht gerade klein und wuchte deutlich über 100 kilo auf die waage,zudem von hacke bis nacke tätowiert und dazu kahlköpfig.stets und immer mit bundeswehrstiefeln an den füssen.zu gut deutsch..ich sehe auch aus wie ein robustes kerlchen,bei welchem mit einer gewissen hartleibigkeit durchaus zu rechnen sein könnte.mal zurückhaltend ausgedrückt.

und schon hat man seine ruhe.sieht mich dieses gesockse,wird auf den hacken kehrt marsch gemacht und gut isset.beonderes glück habe ich dadurch,dass mittlerweile viele containerplätze abgeschlossen sind...und ich dazu den schlüssel habe...monopol quasi.


[Beitrag von müllkramer am 25. Aug 2017, 13:52 bearbeitet]
*hannesjo*
Stammgast
#17162 erstellt: 25. Aug 2017, 14:22
.......eine fast schon epische.......schön geschrieben.!
Compu-Doc
Inventar
#17163 erstellt: 25. Aug 2017, 14:26
UND ALLES SO SCHÖN IN KLEINSCHRIFT;EIN SEHR SPARSAMER USER!
*hannesjo*
Stammgast
#17164 erstellt: 25. Aug 2017, 14:37
.....that's just not fair.!
Compu-Doc
Inventar
#17165 erstellt: 25. Aug 2017, 14:39
Btt
*hannesjo*
Stammgast
#17166 erstellt: 25. Aug 2017, 14:52
....die alles " Wissenden " auch.!
*hannesjo*
Stammgast
#17167 erstellt: 25. Aug 2017, 15:19
.....that's just not fair.!
sophist1cated
Inventar
#17168 erstellt: 25. Aug 2017, 15:21

Schwergewicht (Beitrag #17160) schrieb:

Das Internet hat auch hier seine Spuren hinterlassen.


Da der Glaube ja bekanntlich selig macht, setzen sich solche Fakepreise in den Köpfen vieler uninformierter Leute fest und "wertloser Plunder" wird beispielsweise statt für 5,00 € momentan eher für 30,00 € angeboten.


Die Sendung ist ganz unterhaltsam und mag einen gewissen Einfluss haben, aber die Preise werden immer noch durch Angebot und Nachfrage gebildet. Von daher halb so schlimm. Ist der Preis fernab der Realität, bleibt es einfach dort stehen. Mehr als 20-30 EUR bezahle ich auf Flohmärkten für Geräte eh nicht, also mindestens den Bucht-Schrottwert entspricht. Alles andere ist ein zu großes Risiko, wie die Erfahrung zeigt.
Compu-Doc
Inventar
#17169 erstellt: 25. Aug 2017, 15:45

*hannesjo* (Beitrag #17166) schrieb:
....die alles " Wissenden " auch.! :L

Du meinst die Alleswissenden, oder?........Bäääämmm &
*hannesjo*
Stammgast
#17170 erstellt: 25. Aug 2017, 15:55
" SO " oder " SO " - dialektische Abgrenzung.!

Der große Bruder schaut " UNS " an.


[Beitrag von *hannesjo* am 25. Aug 2017, 16:21 bearbeitet]
pedi
Stammgast
#17171 erstellt: 25. Aug 2017, 16:52

Schwergewicht (Beitrag #17160) schrieb:

Das Internet hat auch hier seine Spuren hinterlassen.


Natürlich und dazu kommt seit etwa 3 Jahren diese ziemlich präsente verfluchte "Bares für Rares" Sendung im ZDF.

Dort werden ja mit "getürkten" Händlereinkäufen Preise sugerriert, die absolut an der Realität vorbei gehen.

Fast ausschließlich vermeintliche Händler-Ankaufspreise in Höhe der späteren Verkaufspreise und sehr oft noch darüber hinaus werden den Zuschauern vorgegaukelt. Wobei doch etwa grob nur um die 20% des späteren Verkaufspreises im Händlerankauf durchschnittlich bezahlt werden.

Da der Glaube ja bekanntlich selig macht, setzen sich solche Fakepreise in den Köpfen vieler uninformierter Leute fest und "wertloser Plunder" wird beispielsweise statt für 5,00 € momentan eher für 30,00 € angeboten.


hast du dafür handfeste beweise oder entspringt das deiner phantasie?
glaubst du wirklich, dass die händler, z.b. wolfgang pauritsch, seine reputation als vereidigter sachverständiger wegen "fakeeinkäufen" aufs spiel setzten würde?
also her mit deinen beweisen!!
digi69
Stammgast
#17172 erstellt: 25. Aug 2017, 18:22
bitte nicht vergessen, das diese Sendung auch Werbung für den jeweiligen Verkäufer sind.

Ich denke ihr habt beide recht.

Zumal Hifi-Geräte, wenn sie es in die Sendung schaffen, meistens viel günstiger weggehen, als ein Liebhaber bezahlen würde.
Schwergewicht
Inventar
#17173 erstellt: 25. Aug 2017, 20:37

....also her mit deinen beweisen!!


Pedi, Du glaubst doch wohl nicht, dass ich hier z.B. einen mir persönlich bekannten Teilnehmer an dieser Sendung nenne bzw. irgend etwas nicht im Internet greifbares zu dieser Sendung (da steht übrigens schon relativ viel) hier in einem Hifi Forum veröffentlichen würde und mir bzw. dem Forum noch im "Extremfall" die Rechtsabteilung des ZDF für absolut "Nichts" auf den Hals schicken würde.

Allerdings nehme ich, da ich sie selbst beim nochmaligen Lesen auch als grenzwertig angesehen habe, die Bezeichnung "getürkten Händlereinkäufen" hiermit zurück und belasse es anders formuliert bei dem Satz: "Dort werden ja Preise bezahlt, die an der Realität bei Ankaufspreisen von anderen Händlern im realen Leben außerhalb der Sendung vorbei gehen". Somit sollte die eigentliche "Schärfe" aus meinem Posting heraus sein.

Übrigens selbst der Händler "Ludwig" aus dieser Sendung hat ja vor einiger Zeit in der Sendung Markus Lanz auf die Frage seines Händlerankaufspreises gesagt, dass es etwa 20% des Verkaufspreises sind, die er normalerweise bezahlt. Und dies hat "Ludwig" auch an einem von Markus Lanz präsentierten Gegenstand preislich genau auf 20% seines Verkaufspreises beziffert. Somit soll sich jeder bei den ansonsten in der Sendung gezahlten Preisen seine eigene Meinung bilden.

sophist1cated schrieb:

Die Sendung ist ganz unterhaltsam und mag einen gewissen Einfluss haben, aber die Preise werden immer noch durch Angebot und Nachfrage gebildet. Von daher halb so schlimm.


Ich habe mich da tatsächlich wohl nicht ganz vollständig ausgedrückt (so ist das, wenn ich mal keinen langen Roman schreibe).

Mir ging es weniger um die Sendung selbst, die ja tatsächlich bei aller Kritik einen gewissen Unterhaltungswert hat, nein mir ging es viel mehr um die Auswirkungen so einer Sendung. Und damit meine ich auch wie geschrieben die "gestiegenen Preise", aber da kann man ja tatsächlich kaufen oder nicht kaufen.

Aber viel wichtiger ist für mich die Frage: Was sollen die "professionellen" Händler machen, die ausschließlich vom Flohmarkthandel leben, wenn sie etwas ankaufen wollen und zugegebenermaßen etwas drastisch ausgedrückt, ihnen sehr oft nur noch vollkommen weltfremde Ankaufspreise von "normalen" Verkäufern angeboten/präsentiert werden und der Markt diese geforderten Preise selbst oft im Verkauf nicht hergibt. Sprecht mal mit ihnen wie es diesbezüglich läuft.
dufs1961
Stammgast
#17174 erstellt: 26. Aug 2017, 12:58
So weiter geht es mit den Schnappern im Diakonie Kaufhaus:Ein wunderschöner Pioneer Receiver, angeblich defekt, läuft aber einwandfrei für 8 Euronen

IMG_0006
digi69
Stammgast
#17175 erstellt: 26. Aug 2017, 13:17
da kann man glatt gläubig werden
Schwergewicht
Inventar
#17176 erstellt: 26. Aug 2017, 13:18
So viel mal wieder ein Beispiel aus dem realen Leben zur vermeintlichen technischen und preislichen Einschätzung von Hifi-Gerätschaften durch die "Fachleute" von der Diakonie. Gut, es läuft von Ort/Diakonie zu Ort/Diakonie, wie ja bereits festgestellt wurde, in der Preisfindung teilweise sogar extrem unterschiedlich ab.

Ansonsten und das ist das Wichtigste, ein optisch wirklich schöner Receiver, der mir wirklich irgendwie sogar sehr gut gefällt. Bis zum nächsten Diakonie-Schnäppchen.
rubbldykatsk
Stammgast
#17177 erstellt: 26. Aug 2017, 17:16
In Worten A C H T Euro???

UriahHeep
Inventar
#17178 erstellt: 26. Aug 2017, 18:13
Ich möchte es nur nochmals ausdrücklich vorher anmerken, weder bin ich neidisch noch missgünstig.

Aber 8€ sind einfach fragwürdig. Selbst im Tal der Ahnungslosen würde niemand so krumme 8€ aufrufen. Für mich sind die Angaben des Users mit einem ganz schlechten Beigeschmack versehen.
Da könnt ihr ruhig auf mir rumtreten. Das ist meine Meinung und die darf ich doch noch frei äußern.
dufs1961
Stammgast
#17179 erstellt: 26. Aug 2017, 18:39
Ich kann ja nicht mehr tun als zu sagen das ich 8 Euro bezahlt habe, und hier andere Leute als Lügner hinzustellen finde ich schon ein wenig fragwürdig
kinodehemm
Inventar
#17180 erstellt: 26. Aug 2017, 18:39
@uriah



Ich habe auch schon mal aus dem Laden eines 'Profi', der allerdings kein Fachmann für Hifi-Artikel war, ein paar ' das waren Top-LS von Bose, leider ist das Furnier etwas zerkratzt' für (afaik) 50DM mitgenommen, die sich dann während des Transports in ein Paar bestens erhaltene Spendor BC1 verwandelt haben..

Ob man jetzt aber tatsächlich täglich nen 12ender schiesst, keine Ahnung?

die Zeit wird's zeigen


[Beitrag von kinodehemm am 26. Aug 2017, 18:40 bearbeitet]
dufs1961
Stammgast
#17181 erstellt: 26. Aug 2017, 18:41
Warum solltest du mir außer aus Neid oder Nichtgönnens einer Lüge bezichtigen
pragmatiker
Administrator
#17182 erstellt: 26. Aug 2017, 19:05
Servus zusammen,

UriahHeep (Beitrag #17178) schrieb:
Ich möchte es nur nochmals ausdrücklich vorher anmerken, weder bin ich neidisch noch missgünstig.

Aber 8€ sind einfach fragwürdig. Selbst im Tal der Ahnungslosen würde niemand so krumme 8€ aufrufen. Für mich sind die Angaben des Users mit einem ganz schlechten Beigeschmack versehen.

Ich hab' hier in der Nähe (ich werde aufgrund des zum Teil harschen Verlaufs der Diskussion garantiert nicht sagen, wo), in einem "Ein-Euro-Kaufhaus" für Gebrauchtartikel, welches ebenfalls von Sozialverbänden betrieben wird, auch schon einen einwandfrei funktionierenden, größeren SABA-Receiver für EUR 15,-- und einen ebenso einwandfrei funktionierenden, seinerzeit höherwertigeren Dual-Plattenspieler samt Shure Magnetsystem mit intakter Nadel für EUR 12,-- mitgenommen (und beide Geräte waren optisch durchaus o.k. und nicht heruntergewirtschaftet). Auch bei der Stadt München - Abfallwirtschaft Halle 2 - gab und gibt es immer wieder mal interessante Sachen zum Mitnehmen:

https://www.awm-muen...meidung/halle-2.html

Also: Möglich ist das mit den Schnäppchenpreisen für hochwertige Klassikerware durchaus auch ohne jeden "ganz schlechten Beigeschmack". Der Internet-eBay-User mit "Home Delivery" zahlt mit dem höheren Preis für seine Bequemlichkeit - und für die niedrigeren Preise muß man für die Wunschartikel halt ggf. monate- bis jahrelang regelmäßig bei diesen Kaufhäusern auftauchen und seinen Allerwertesten deswegen bei Wind und Wetter in die Botanik bewegen. Auch der eine oder andere (echte) Flohmarkt ohne Händler oder von weiter Ferne anreisender Anbieter (die es durchaus - und gerade auf den Dörfern - noch gibt) kann da eine sehr ergiebige Quelle sein - genauso wie die organisierten Stadteilflohmärkte, bei denen jeder sein Zeug an einem einheitlichen Termin direkt vor seiner Haustür anbietet (Ausbeute hier z.B.: Kenwood Plattenspieler für EUR 8,-- und größtformatiges Großdruck-Fotobild in s/w (Original) für EUR 5,-- - das Teil war (wie wir inzwischen von einem Kunstsachverständigen wissen) in der Tat massivst unterbewertet). Beim (echten) Flohmarkt muß man halt früh aufstehen - da sind die besten Sachen oft um sechs Uhr morgens bereits weg (auch hier tauscht man niedrige Bequemlichkeit in einen niedrigen Preis ein (ganz einfach: hohe Bequemlichkeit = hoher Preis)).

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 26. Aug 2017, 19:42 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#17183 erstellt: 26. Aug 2017, 19:25

UriahHeep (Beitrag #17178) schrieb:
Da könnt ihr ruhig auf mir rumtreten. Das ist meine Meinung und die darf ich doch noch frei äußern.


Man behält sich aber gleichzeitig die Opferrolle vor - so durchsichtig wie langweilig.
*hannesjo*
Stammgast
#17184 erstellt: 26. Aug 2017, 19:25
Zur rechten Zeit am rechten Ort, - auch als Administrator .!
pragmatiker
Administrator
#17185 erstellt: 26. Aug 2017, 19:30
Richtig - ich bin ein Fan von solchen Läden sowie echten (d.h. händlerlosen) Flohmärkten und Garagen- sowie Stadteilflohmärkten (und selbst Versteigerungen können hier ergiebig sein, weil da Klassiker gelegentlich als Billigst-Beifang hergehen) - und auch wenn ich nichts kaufe: Da trifft man oft die interessantesten (auch schrägen und skurrilen) und meistens sehr sympathischen (d.h. kantigen und garantiert nicht stromlinienförmigen und seifenglatten) Figuren.....alleine das ist es wert (wenn ich da nur an den Typen (Modell: "Catweazle") denke, dessen Gebiß deutlichen Optimierungsbedarf hat, der aber auf einem 40 Fuß Container mit geschätzt ca. 30.000 Langspielplatten sitzt - möglicherweise sind's auch mehrere dieser Container.....so genau blicke ich da (noch) nicht durch).

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 26. Aug 2017, 19:40 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#17186 erstellt: 26. Aug 2017, 19:46
Das regelt sich doch sowieso alles von selbst. Wenn wir in die Kiste springen, wandert das ganze Geraffel doch eh wieder dorthin, wo wir es her haben;

Second-hand-laden....Sozialkaufhaus...Flohmark...Rec.-Hof.

Oder glaubt einer von uns Voll-HIFI-Verrückten wirklich im Ernst, daß er mit einem Bestand von 0 Geräten diese STEREO-Plattform verläßt?


[Beitrag von Compu-Doc am 26. Aug 2017, 19:46 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#17187 erstellt: 26. Aug 2017, 19:47

dufs1961 (Beitrag #17179) schrieb:
....., und hier andere Leute als Lügner hinzustellen finde ich schon ein wenig fragwürdig


Das habe ich in keinster Weise behauptet! Also bitte mir nichts in den Mund legen was ich gar nicht gesagt habe.
Sollte ich hier mich gegen die Regeln benommen haben und Du fühlst dich in deiner Ehre oder was auch immer gekränkt fühlst, kannst du mich jederzeit der Moderation melden (Unten rechts).

Ich habe selbst da gearbeitet http://www.rp-online...-hilfe-aid-1.6001634 und ich kann jedem versichern das die richtig guten Sachen gar nicht erst ankamen. Wie oben schon jemand schrieb es gibt immer den einen der sich auskennt.
Und glaubt bitte das auch solch ein Betrieb wirtschaftlich denkt/denken muss. Unabhängig der etwa 500 EinEurokräfte, stehen auch noch 50 Festangestellte der Diakonie, eine Miete von 6000€ mtl., ca 50 neuwertige Fahrzeuge. Fixkosten für die angegliederte Kantine usw. usw. .

Und natürlich ist nicht ausgeschlossen das auch mal ne Wohnung leergeräumt wird wo ein Sammler z.B verstorben oder ins Altersheim muss. Und genau bei diesen Fällen fängt es schon ganz oben in der Baumspitze an...bei der Erstbegutachtung für Volumen, wieviel Leute/Fahrzeuge usw., da kommt unten am Boden kaum was an.

Und noch eins zum Abschluss, es liegt mir fern auch noch eine Diskussion über Brands im allgemeinen und deren Wertigkeit anzufachen. Aber ich sehe doch Unterschiede zwischen Saba und Accuphase bzw.Pioneer. Nicht das es von Saba nicht auch hochpreisiges gibt.
Compu-Doc
Inventar
#17188 erstellt: 26. Aug 2017, 19:49
.........zurück ins Studio!
Compu-Doc
Inventar
#17189 erstellt: 02. Sep 2017, 20:02
Ja wie jetzt, keiner auf dem Flomi was geschnappt? Looooser!

..........heute stehengelassen(VB€120,-)





Aber den konnte ich für € 2,-. nicht dortlassen



Die Kunstkopfscheibe lag bei € 1,5
Uwe_1965
Stammgast
#17190 erstellt: 02. Sep 2017, 20:05
Nee, habe es heute am Rücken, wo war der Flomi?
Gruß Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 02. Sep 2017, 20:07 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#17191 erstellt: 02. Sep 2017, 20:15
Frankfurt, momentan Bombenstimmung in der Innenstadt.
Hagi73
Stammgast
#17192 erstellt: 02. Sep 2017, 22:05
Denn Keni hätte ich für das Geld auch stehen gelassen
lazzaro72
Stammgast
#17193 erstellt: 02. Sep 2017, 22:38
Woher die Leute bloß diese Preise haben? Wenn mir einer mit ebay Vergleiche anfängt höre ich gar nicht mehr hin und bin auch sofort weg.
Für eine "The Wall" auf LP wollte einer neulich 40,-€ haben. Begründung: in der Bucht geht die für 80,-. Frage mich warum er die Platte nicht in der Bucht versenkt.
HiFi Schnäppchen sind selten, Schrott ist viel zu oft dabei. Den Satz: "Strom geht, mach ich dir gute Preis" bekommt man auch oft zu hören.

Morgen früh geht's nach Wiesbaden in die Äppelallee - hoffe auf gute Schnäppchen


[Beitrag von lazzaro72 am 02. Sep 2017, 22:40 bearbeitet]
Lass_mal_hören
Ist häufiger hier
#17194 erstellt: 03. Sep 2017, 00:01

lazzaro72 (Beitrag #17193) schrieb:
Woher die Leute bloß diese Preise haben? Wenn mir einer mit ebay Vergleiche anfängt höre ich gar nicht mehr hin und bin auch sofort weg.



Letztes WE gabs in der Nähe einen riesigen Flohmarkt, der sich über 2 km quer durch einen Ort zog. Das Wetter passte und ich hatte mal Zeit. Genug, um einen ganzen Rucksack voller CDs mitzubringen.
Einer der Verkäufer war ein älterer Herr, sehr symphatischer Typ. Aber ich musste doch echt schmunzeln, als ich hinten auf seinen angebotenen CDs lauter Schildchen mit Preisen sah: 7,51, 9,84, 3,64 usw. Dann erklärte er mir, das wären die Mittelwerte der bei eBay erzielten Preise für seine seltenen und kostbaren Teile. Ok, er hatte wirklich interessante Stücke darunter und er rundete die Preise dann großzügig nach unten ab. 3,-, 2,- und 1,- Euro. Das ging in Ordnung. Habe ich so aber noch nicht erlebt. Für alle anderen CDs habe ich von 0,50 bis 1,- Euro ohne verhandeln gezahlt.

Hab auch etliche Musikkassetten mitgebracht. U.a. einen Schwung Hörbücher auf MC, klasse Sachen dabei. Zusammen nen Fünfer... gerne doch!
Hagi73
Stammgast
#17195 erstellt: 03. Sep 2017, 08:31
Gestern nach dem wir in der Eifel waren ist mir das auf dem Flohmarkt über die Füße gelaufen und musste natürlich mit IMG_7360IMG_7361IMG_7356IMG_7357


Gruß Hagi
Compu-Doc
Inventar
#17196 erstellt: 03. Sep 2017, 12:51
Sehr fein klingende,kompakte 3-Wegeriche!
Schwergewicht
Inventar
#17197 erstellt: 03. Sep 2017, 16:04
Ja, optisch schöne und klanglich gute Boxen.

Vor 10 Jahren hätte man für genau diese 850a wegen dem Hype noch etwa 400,00 € dafür bei Ebay bezahlt, heute aber immerhin noch knapp 150,00 €.
lazzaro72
Stammgast
#17198 erstellt: 03. Sep 2017, 21:59
Heute in Wiesbaden Äppelallee:
Dual 1019 in Saba Zarge mit Deckel für 60,-€. Nicht unbedingt ein Schnäppchen aber ein seltenes und sehr gut erhaltenes Gerät.
Heute ein wenig saubergemacht, morgen erfolgt die Einstellung und Funktionstest
Hagi73
Stammgast
#17199 erstellt: 03. Sep 2017, 23:00
Hab ich letztens für nen 10er mitgenommen
misfits
Inventar
#17200 erstellt: 10. Sep 2017, 13:28
Heute auf nem Flohmarkt ein Telefunken S 600 erspäht Gerät sah topi aus auch die haube nur ein knopf fehlt für den Pitch.wagte mich fast nicht zu fragen da ich die Preise kenne.Kurze Antwort vom VK-30€.Wir haben uns dann in der mitte getroffen bei 27,50€ mal sehen ob der bleibt oder mir was Geld in die hifi kasse spült da ich mit meinem 1st dreher von Kenwood KD 5100 und dem Braun PS 450 für meine 2ndhand ware gut ausgerüstet bin #

Fotos folgen selbstredend noch
SonyPioneer
Stammgast
#17201 erstellt: 10. Sep 2017, 20:15
Auf dem Nachtflohmarkt Osnabrück bekommen...und pro Stück 1 €

IMG_20170910_004622_DRO
IMG_20170910_004702_DRO

HIFI Geräte wird immer weniger...das beste war noch ein Denon DRM 800A Tapedeck was ich sah....
misfits
Inventar
#17202 erstellt: 10. Sep 2017, 20:16
Ja das stimmt wohl.Liegt aber auch an ebay und co.Bevor die leute das zum markt mitnehmen kann man es ja auch bequem von zuhaus verkaufen,leider.
SonyPioneer
Stammgast
#17203 erstellt: 10. Sep 2017, 20:29
Das mag wohl so sein, ich finde es allerdings immer gut wenn man sich vorher was anschauen kann..testen kann (okay, fast alle Gerätschaften die ich hab sind aus der Bucht) aber gerade Kassetten kann man schon das Band ein Stück herausziehen und optisch prüfen.
Und Preis kann man nur beim Flomi verhandeln
misfits
Inventar
#17204 erstellt: 11. Sep 2017, 10:50
So nun ein schnelles Foto vom ungeputzen S600Telefunken S600

und vom TonarmTelefunken S600 tonarm

Django8
Inventar
#17205 erstellt: 11. Sep 2017, 11:27
Gefällt mir
Schwergewicht
Inventar
#17206 erstellt: 11. Sep 2017, 12:00
Gefällt mir auch.

Und obwohl ich eher ein "Freund" des Braun-Design war und teilweise noch bin, gegenüber dem Telefunken S 600 sieht der Braun PS 350/450 für mich unabhängig vom tatsächlichen Materialeinsatz optisch wie ein irgendwie zu wuchtig geratener "Plastikspieler" aus.
misfits
Inventar
#17207 erstellt: 11. Sep 2017, 13:22
Ich werde den Dreher die tage mal anschliessen und mich dann entscheiden welcher bleibt und welcher geht.Beim Braun gefällt mir u.a das Teller lager was noch gefühlte 2 min nach abschalten bzw wegschalten des reibrades nachläuft auch Die Farblich abgesetzte starttaste find ich sehr stimmig.


[Beitrag von misfits am 11. Sep 2017, 13:23 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#17208 erstellt: 11. Sep 2017, 13:58
Ich würde keine Sekunde zögern und dem Purschen den Arm ausbauen und die G´schicht separat vertickern; Money walkes, money talks.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 338 339 340 341 342 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi Klassiker . Eure besten (Flohmarkt)Schnäppchen
hasebergen am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  11 Beiträge
Der RadioWecker klassiker Thread
hifibrötchen am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Der Klassiker-Werbeanzeigen-Thread!
Friedensreich am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  109 Beiträge
---Der ROTEL-KLASSIKER Thread---
LeDude am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  155 Beiträge
Der Klassiker Minis Thread
berlidet am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  5 Beiträge
Der Klassiker-Kalkulations-Thread
lyticale am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  6 Beiträge
Der Klassiker Tausch Thread
P.W.K._Fan am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  26 Beiträge
Yamaha Klassiker Thread
Petersilie99 am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  12 Beiträge
Echt schmutzige Klassiker Thread
hifibrötchen am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  27 Beiträge
KEF-Klassiker Thread
-Vintage-Fan- am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpebo66450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.778
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.146