Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 470 . 480 . 490 . 500 . 507 508 509 510 Letzte

In welchem Maße gibt es Verstärkerklang?!

+A -A
Autor
Beitrag
Don_Tomaso
Inventar
#26401 erstellt: 19. Dez 2014, 16:52

Gerdo (Beitrag #26399) schrieb:
...
Leute,investiert lieber in eine üppige CD-Sammlung,bei einer wirklich guten Basis-Anlage,da habt ihr mehr von, als von vergoldeten Chinchkabeln und Röhrenverstärkern!
UND:
Es kommt den Künstlern zu gute,die die tolle Musik gemacht haben,welche ja erst den Sinn für eine besonders gute Anlage liefert!
...

[Rechtschreibfehler korrigiert]
Das ist im Wesentlichen auch meine Meinung. Das kann natürlich jeder anders sehen, und so mancher kann es sich halt auch leisten, viele Tausend Euro in HiFi zu stecken. Ich habe gerade mal nachgerechnet, und bin zu dem erschreckenden Ergebnis gekommen, dass meine jetzige Anlage (Arcam A17, Sony CDP, B&W 683) kaufkraftbereinigt billiger war, als die, die ich mir vor vielen Jahren mit 16 gekauft habe (NAD Amp+Cassette, Thorens TD105, LS "Studiobox" oder so ähnlich).
Ich finde es aber eigentlich auch ganz schön, wenn Exoten und HaiEnder ihre Kunden haben. Ich bin da ja auch nicht besser. Eine meiner liebsten Armbanduhren ist eine "Dornblüth & Sohn" 99.1. Die kann aber auch mal gar nix besser als 'ne 10-Euro-Quarzzwiebel, kostet nur 300-x-soviel, und trotzdem werde ich die, wenn es nicht umbedingt sein muss, nie hergeben. Die hat Dirk Dornblüth nämlich für mich gebaut. Außerdem isse schön.
Dornblth_3

Sorry für's OT, es war mir wichtig, diesen Punkt zu verdeutlichen: Es muss nicht immer alles nach Nützlichkeitskriterien bewertet werden, diese können sogar irreführend sein.
_ES_
Administrator
#26403 erstellt: 19. Dez 2014, 19:01
So...

Nachdem ich vorhin einen Post gesichtet hatte und mich dabei mindestens ein 5-faches Deja-Vu beschlich, ist hier nun Schluss.
Und zwar endgültig- der Thread bleibt gepinnt, als Read-Only und als "Maß-Stab" zum Thema Verstärkerklang.
Es werden keine weiteren Threads, die mehr oder weniger direkt in diese Richtung zielen, geduldet- sie werden entsprechend mit Verweis auf diesen Riesen-Thread bei Sichtung geschlossen.

MfG

R-Type


[Beitrag von _ES_ am 19. Dez 2014, 19:12 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 470 . 480 . 490 . 500 . 507 508 509 510 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärkerklang testen
prittstift69 am 28.07.2017  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  5 Beiträge
Verstärkerklang Onkyo
Rufus49 am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  9 Beiträge
Beispielhafte Kombinationen für Verstärkerklang
spendormania-again am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  2 Beiträge
Verstärkerklang - Blindtest Berlin- Planung?
Xaver-Kun am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  32 Beiträge
Verstärkerklang - LS-Klang gleich?
AhAbs am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  16 Beiträge
Verstärkerklang-Test für Arme
Hörschnecke am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  18 Beiträge
Wie empfindet ihr den Verstärkerklang?
mokkman am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  2 Beiträge
Affi04011979 beweist den Kabelklang, den Verstärkerklang und andere Dinge
hamisimgulewaba am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  4 Beiträge
günstiger Kleinst-Verstärker (Maße) gesucht
DiSchu am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  8 Beiträge
Mal wieder der Verstärkerklang (OT aus Accuphase vs. Rest)
gambale am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  434 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedsansouci
  • Gesamtzahl an Themen1.423.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen