Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

KH-, KHV- & Zubehör-Galerie & Diskussion zu den Bildern

+A -A
Autor
Beitrag
m00hk00h
Moderator
#51 erstellt: 20. Jun 2006, 15:15
Genau SO hab ich mir dieses Thema vorgestellt.

@Musik:
Jetzt weißt du, wie groß der Aria ist!

Ich werde auf jeden Fall den W1000 abstoßen, eventuell den K701 und das HMD280Pro...zum Zocken komm in letzter eh kaum...

Dafür stehen aber noch ein paar andere Hörer auf der Liste, die noch angeschafft werden müssen, auch wenn das Beschaffen von einigen davon eher zu einer Lebensaufgabe werden wird. (z.B. W2002 )

m00h
Silent117
Inventar
#52 erstellt: 20. Jun 2006, 15:19
@m00h

kein etymotic? nichmal ein wenig neugierig? weil du hast jetzt ziemlich viel ausprobiert , aber trotzdem noch immer der grosse bogen um IEM´s

ansonsten wird sich bei mir , sofern ich kein unglaublich guten Kh finde der mich umhaut , nicht viel ändern. Da ich die anlage vom Vater übernehme und dann auch Boxentechnisch (bis auf nen Sub) SEHR gut ausgesorgt hab ^^

einzig und allein der Dt880 lächelt mich noch an, aber dafür hab ich zu wenig musikrichtungen...
Musikaddicted
Inventar
#53 erstellt: 20. Jun 2006, 15:28
@m00h: Ein Bild sehen und den Amp selber dastehen haben ist ein Unterschied. Ich hab mit der HeadFive z.B. größer vorgestellt, dabei waren Bilder online...
Aber den HD53 hab ich ja schonmal gesehen, und daran kann ich mich schon etwas orientieren.
m00hk00h
Moderator
#54 erstellt: 20. Jun 2006, 16:01

Silent117 schrieb:
@m00h

kein etymotic? nichmal ein wenig neugierig? weil du hast jetzt ziemlich viel ausprobiert , aber trotzdem noch immer der grosse bogen um IEM´s


Tja, ich hab leider IEM-ungeeignete Gehörgänge. Und von all den wunderschönen IEMs da draußen machen mich aus vielen diversen Gründen nur die ER6i in schwaz an...aber die würden nur portabel eingesetzt werden, und da bin ich mit dem HD25 schon besetzt!

Aber mal sehen, was die Zukunft bringt.

@Musik:
Ja, ich dachte das als Orientierung. Du wirst erstmal überrasct sein, wie schwer er ist!

m00h
Silent117
Inventar
#55 erstellt: 20. Jun 2006, 16:09
@m00h

an so canalphones kannst das nicht fest machen , foamies sind extrem bequemer... Und die Hd25 werden glaub ich ziemlich von den meisten IEM´s (bis auf räumlichkeit) zum frühstück gefressen... Er soll ja recht gut sein , nur für die leistung ein wenig teuer (sind IEM´s auch...).

Wie gesagt , probiers einfach mal , hast doch eh schon fast alles durch , wer nicht wagt der nicht gewinnt
m00hk00h
Moderator
#56 erstellt: 20. Jun 2006, 16:23
Wie gesagt, mal sehen.

m00h
Thorvald89
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 29. Jun 2006, 16:27
Moin, da hier ja seit Tagen nichts mehr los ist möchte ich auch
mal meine bescheidene Anlage posten: (Entschuldigt bitte die Bildqualität, die Kamera ist schrott )

Zuhause:


Unterwegs:


Gruß, Thorvald89
m00hk00h
Moderator
#58 erstellt: 29. Jun 2006, 16:41
Seh ich das richtig, dass du bei deinem Senn die Schaumstoffscheiben rauslässt?

Ist ja glatt mal einen Versuch wert!

m00h
Thorvald89
Ist häufiger hier
#59 erstellt: 29. Jun 2006, 16:59
Ja, das stimmt, ich lasse die Schaumstoffscheiben weg.
Der Klang wird dadurch etwas höhenbetonter und luftiger,
was dem Senn ja nur gut tut ;).
Gruß, Thorvald89
m00hk00h
Moderator
#60 erstellt: 29. Jun 2006, 17:18

Thorvald89 schrieb:
Ja, das stimmt, ich lasse die Schaumstoffscheiben weg.
Der Klang wird dadurch etwas höhenbetonter und luftiger,
was dem Senn ja nur gut tut ;).
Gruß, Thorvald89


Desshalb hab ich mich für den HD600 (resp. HD580Jubilee) entschieden...



m00h
Thorvald89
Ist häufiger hier
#61 erstellt: 29. Jun 2006, 17:25
Bin eigentlich sehr zufrieden mit dem 650er, bei Jazz, Blues und Klassik ist er einfach toll, aber für meine Heavy Metal Platten (die einen großen Anteil einnehmen ) werde ich mir wohl demnächst noch einen Grado/Alessandro anschaffen da der Senn hier einfach zu langweilig klingt.
Weiss nur noch nicht genau welchen, aber ich denke entweder den 225er 325i oder den ms2i, denn die anderen sind mir als Schüler zu teuer.
Gruß, Thorvald89


[Beitrag von Thorvald89 am 29. Jun 2006, 17:37 bearbeitet]
Wolf352
Stammgast
#62 erstellt: 29. Jun 2006, 19:45
meine auf HeadFi gelesen zu haben, das für Metal der 225 wohl der bessere KH sein soll.
Ich höre Metal gerne mit dem Beyerdynamic DT 770 Edition 2005.

Untenrum sehr druckvoll, obenrum betont weiträumig und offen.
Oder mit dem Ultrasone PROline 650.
Im Bassbereich nicht so boomy, dafür konturierter, dafür obenrum nicht so spektakulär wie der Beyer.

Den Grado kenne ich selbst nicht. Was sich irgendwann mal ändern wird. Ich höre mir am WE den Grado RS1 an.

CU
Wolf
Nickchen66
Inventar
#63 erstellt: 29. Jun 2006, 21:10

Thorvald89 schrieb:
... werde ich mir wohl demnächst noch einen Grado/Alessandro anschaffen ... denke entweder den 225er 325i oder den ms2i
Bei headfi machen die ja ziemlichen Bohai um den MS2. Nicht nur in Sachen Preis/Leistung, sondern auch absolut.
**Lockt** Du wärst zumindest der erste "große" Alessandro hier im Forum, was für beträchtliche Aufmerksamkeit sorgen dürfte...
Musikaddicted
Inventar
#64 erstellt: 29. Jun 2006, 21:12

Nickchen66 schrieb:
**Lockt** Du wärst zumindest der erste "große" Alessandro hier im Forum, was für beträchtliche Aufmerksamkeit sorgen dürfte...

Hatten wir vor Ewigkeiten nicht mal einen RS1 MSPro Vergleich hier bei uns?!?
sound_of_peace
Inventar
#65 erstellt: 29. Jun 2006, 21:19
Hier meine Stax:

Nickchen66
Inventar
#66 erstellt: 29. Jun 2006, 21:24

Musikaddicted schrieb:
Hatten wir vor Ewigkeiten nicht mal einen RS1 MSPro Vergleich hier bei uns?!?
Muß vor meiner Zeit gewesen sein, als Du noch Musikfreak warst.
Wolf352
Stammgast
#67 erstellt: 29. Jun 2006, 21:43
Hi,

schwarze STAX sind echt schöner wir mein ka*k Brauner.
Warum die teureren hässlicher sein muossen verstehen nur die Japaner...
-resu-
Inventar
#68 erstellt: 29. Jun 2006, 21:57
Es geht NOCH hässlicher als daoben der?
sound_of_peace
Inventar
#69 erstellt: 29. Jun 2006, 21:59
Ich find die schön^^
Thorvald89
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 29. Jun 2006, 22:03

Wolf352 schrieb:
meine auf HeadFi gelesen zu haben, das für Metal der 225 wohl der bessere KH sein soll.
Ich höre Metal gerne mit dem Beyerdynamic DT 770 Edition 2005.

Untenrum sehr druckvoll, obenrum betont weiträumig und offen.
Oder mit dem Ultrasone PROline 650.
Im Bassbereich nicht so boomy, dafür konturierter, dafür obenrum nicht so spektakulär wie der Beyer.

Den Grado kenne ich selbst nicht. Was sich irgendwann mal ändern wird. Ich höre mir am WE den Grado RS1 an.

CU
Wolf


Ja, hab ich auch gelesen. Nur stört es mich dass ich den 225er
nicht unter 220€ (französischer Ebay-shop) bekomme, in Amerika währe er wesentlich günstiger.
Für den ms2i würde ich ja nur 250€ bezahlen, + eventueller Zoll, Preis/Leistungs mäßig also wensentlich besser.
Den DT 770 werd ich mir vielleicht demnächst mal anhören.


Nickchen66 schrieb:
Bei headfi machen die ja ziemlichen Bohai um den MS2. Nicht nur in Sachen Preis/Leistung, sondern auch absolut.
**Lockt** Du wärst zumindest der erste "große" Alessandro hier im Forum, was für beträchtliche Aufmerksamkeit sorgen dürfte...images/smilies/insane.gif



Währe schon ziehmlich verlockend :D.
Naja, erstmal muss ich genug Geld zusammensparen was etwas Zeit in anspruch nehmen wird.

Gruß, Thorvald


[Beitrag von Thorvald89 am 29. Jun 2006, 22:08 bearbeitet]
Wolf352
Stammgast
#71 erstellt: 29. Jun 2006, 22:05
Hi,


-resu- schrieb:
Es geht NOCH hässlicher als daoben der? :cut


ja warte ab, bis ich meine Fotos vom braunen STAX einstelle.
Wolf352
Stammgast
#72 erstellt: 29. Jun 2006, 22:09

**Lockt** Du wärst zumindest der erste "große" Alessandro hier im Forum, was für beträchtliche Aufmerksamkeit sorgen dürfte..


Ist der "große" nicht der Alessandro MS Pro aka Grado RS1?
Musikaddicted
Inventar
#73 erstellt: 29. Jun 2006, 22:11
Alles was größer ist als MS1 zählt zu groß
Nickchen66
Inventar
#74 erstellt: 29. Jun 2006, 23:03
An den Pro habe ich als Midfier überhaupt nicht gedacht. Das läuft für mich schon unter der Rubrik "albern teuer".
Frank1970
Stammgast
#75 erstellt: 30. Jun 2006, 10:59
Auch wenn Wolf hier selbst mitdiskutiert, muss ich einfach einen Beitrag aus einem anderen Fred zitieren, den bestimmt nicht jeder gelesen hat. Selten habe ich hier über etwas so gelacht!


Wolf352 schrieb:
meine Freundin zu mir als ich die STAX 404 ausgepackt habe:

"Da hat dich doch einer verarscht, oder?"

:D


Finde ich auch symptomatisch für das verschiedene ästhetische Empfinden technischer Gerätschaften - gerade zwischen technikverliebten Männern (zähle ich mich zu) und auf gepflegte Wohnkultur wertlegende Frauen (wie z.B. meine).
Klar, dies sind Klischees, die nicht immer passen, aber halt oft schon!
Klar, die STAX finden auch viele Männer äußerlich scheußlich - aber ich finde schon gut, wie sound_of_peace dazu steht sie schön zu finden. Sehr sympathisch!
m00hk00h
Moderator
#76 erstellt: 30. Jun 2006, 13:54
Also ich find den Stax sehr edel, "häßlich" kann ich nicht sagen. Vor allem schwarz, sehr ordentlich.

@Nickchen:
Ich schiele auch schon des öfteren zum MS-1, dr HF-1 von Musik hat mich doch schon beeindruckt, wenn man Eric Clapton mit dem Gehört können andere Kopfhörer einfach nichts mehr.
Und da der MS-1 auch gut ist und der MS-2 auch auf dem SR225 (wie der HF-1) basiert, denk ich da ernsthaft drüber nach.

Vorher wird aber 225 und 325i bei einem Berliner Händler probegehört, was wohl noch mindestens 2 Wochen dauern kann...

Aber wir werden sehen.

m00h
SRVBlues
Inventar
#77 erstellt: 30. Jun 2006, 20:47
Welche Sachen hast Du von E.C. auf dem HF-1 gehört?

Chris


[Beitrag von SRVBlues am 30. Jun 2006, 20:47 bearbeitet]
Thorvald89
Ist häufiger hier
#78 erstellt: 30. Jun 2006, 20:49
@Wolf352, wo bleiben die Fotos vom braunen Stax?
Den will ich mir nicht entgehen lassen .
Gruß, Thorvald
Musikaddicted
Inventar
#79 erstellt: 30. Jun 2006, 21:02

SRVBlues schrieb:
Welche Sachen hast Du von E.C. auf dem HF-1 gehört?

Ich hab ihm die ersten paar Titel von den Chronicles reingezwungen
Wolf352
Stammgast
#80 erstellt: 30. Jun 2006, 21:09

Thorvald89 schrieb:
@Wolf352, wo bleiben die Fotos vom braunen Stax?
Den will ich mir nicht entgehen lassen .
Gruß, Thorvald


Die kommen bestimmt am Wochenende, keine Angst!
Steigern kann man das noch, indem ich den KH auf dem goldenem KHV lege und dann fotografiere
Thorvald89
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 30. Jun 2006, 21:11
Ok, freu mich schon auf diesen sicherlich sehr ästhetischen Anblick .
Gruß, Thorvald
Nickchen66
Inventar
#82 erstellt: 30. Jun 2006, 22:08
@ Mooh:
MS1 wenn es auch nach draußen gehen soll. Die "Alu"-Modelle wie der MS2 und die größeren Grados sollen angeblich ziemlich schwer sein. Für drinnen sieht es natürlich anders aus...
Musikaddicted
Inventar
#83 erstellt: 30. Jun 2006, 22:14
Also der RS1 ist nicht schwer. den 325 hatte ich nur mal ganz kurz auf, aber da fand ich ihn auch nicht sonderlich schwer. Wenn überhaupt, dann ist der halt schwer für nen Grado. Den PS1 stell ich mir da schon viel schlimmer vor...
Nickchen66
Inventar
#84 erstellt: 30. Jun 2006, 22:17
Der PS1 kommt bei mir direkt nach dem K1000 auf meiner "sieht absulut bescheuert aus" Liste.
Thorvald89
Ist häufiger hier
#85 erstellt: 30. Jun 2006, 22:18
Die Metall-Grados sollen laut Head-Fi wesentlich schwerer sein als ihre Hölzernen ( ) Vettern.
Gruß, Thorvald


[Beitrag von Thorvald89 am 30. Jun 2006, 22:19 bearbeitet]
m00hk00h
Moderator
#86 erstellt: 01. Jul 2006, 01:02

Musikaddicted schrieb:

SRVBlues schrieb:
Welche Sachen hast Du von E.C. auf dem HF-1 gehört?

Ich hab ihm die ersten paar Titel von den Chronicles reingezwungen :D


Was heißt hier "reingezwungen"?

War doch ein Genuss. Und vom Gewicht der Metallgrados werd ich mich selbst üäbrzeugen.

m00h
SRVBlues
Inventar
#87 erstellt: 01. Jul 2006, 12:34

Musikaddicted schrieb:

SRVBlues schrieb:
Welche Sachen hast Du von E.C. auf dem HF-1 gehört?

Ich hab ihm die ersten paar Titel von den Chronicles reingezwungen :D

Eine CD bei der sich einem Clapton Fan die Fußnägel hoch rollen.
Mir gefällt allerdings sein gesamtes Schaffenswerk bis auf weniger Song-Ausnahmen gut. Das zeichnet einen "echten" Clapton Fan auch aus, der mit seinem "Gott" durch dick und dünn geht

Chris
Musikaddicted
Inventar
#88 erstellt: 01. Jul 2006, 12:52

SRVBlues schrieb:
Eine CD bei der sich einem Clapton Fan die Fußnägel hoch rollen.

Tz - man muss auch mal den Tatsachen in die Augen sehen. Die Chronicles sind sehr gut gemastert und haben (entgegen vielen älteren Scheiben) eine ziemlich gute Qualität. Die alten Stücke sind ausserdem nicht wirklich geeignet um die klanglichen Vorzüge eines Grado zu erkennen. Und die neueren Scheiben sind meiner Meiung nach ganz grausam. Reptile und Me and Mr Johnson kann ich mir nicht wirklich mit Genuß anhören. Einzig die Riding with the King ist noch ziemlich gut, aber da sticht kein Titel besonders heraus, sondern es ist eher die gesamte Scheibe die schlüssig wirkt.
SRVBlues
Inventar
#89 erstellt: 01. Jul 2006, 21:19
Ich bin mit 12 Jahren Clapton Fan geworden und bin die letzten 22 Jahre mit ihm gealtert und kann seine verschiedenen Phasen schon nachvollziehen. Dass er es aber nicht verlernt hat, zeigt der Cream-Auftritt 2005. Auch die aktuelle Tour ist sehr gut, ein Clapton wie man ihn mag.

Chris
Musikaddicted
Inventar
#90 erstellt: 01. Jul 2006, 22:11
Cream ist genial - daran lässt sich auch garnicht rütteln.
Aber auf nem Grado absolut genial, klingt der Chart-Clapton, der meiner Meinung nach musikalisch noch deutlich höher anzusiedeln ist wie vieles andere.
carolinerundler
Ist häufiger hier
#91 erstellt: 14. Jul 2006, 20:04
Hoffentlich bekomme ich keine Haue, bin neu hier:
Wo finde ich eine verständliche Erklärung, warum ich einen
Extra-Verstärker für meine Kopfhörer brauche ? (Sennheiser PX 200, AKG 240 Monitor z.B.

Schon jetzt "Danke" für den Tip
Musikaddicted
Inventar
#92 erstellt: 14. Jul 2006, 20:33
Wenn du Englisch kannst, dann finde ich den Meier-Audio Text ganz nett und prägnant.

P.S.: Wieso brauchst du einen extra LS-Verstärker bzw. wieso gibt es Ausführungen in verschiedener Qualität... get the point?!??


[Beitrag von Musikaddicted am 14. Jul 2006, 20:34 bearbeitet]
Narsil
Inventar
#93 erstellt: 20. Jul 2006, 23:26
Photoshop Bild meines DT 770`ers

Peer
Inventar
#94 erstellt: 21. Jul 2006, 00:03
@narsil
hübsches Bild, aber hab ich n Knick in der Optik oder ist der Stecker verbogen?
m00hk00h
Moderator
#95 erstellt: 21. Jul 2006, 02:09

p32r schrieb:
@narsil
hübsches Bild, aber hab ich n Knick in der Optik oder ist der Stecker verbogen? :D


Ersteres.

m00h
Musikaddicted
Inventar
#96 erstellt: 21. Jul 2006, 07:00
Der "weiches Licht"-Filter war auch immer mein Favorit. Schönes Bild
Narsil
Inventar
#97 erstellt: 08. Aug 2006, 11:32
Oh garnich bemerkt das hier was gepostet wurde
Ne der Stecker is voll intakt und gerade,danke für comments .
Jungblut
Stammgast
#98 erstellt: 27. Aug 2006, 11:10

Anlage + Audiophile Usb:


Das Set sieht interessant aus ... woraus besteht es? Ist das ein Decoder der das Signal aufbereitet und es dann an den USB Wandler schickt? Kann der Wandler auch Dolby Digital Wandeln?

Ist M-Audio = Meier Audio? Preis?
m00hk00h
Moderator
#99 erstellt: 27. Aug 2006, 17:53

Jungblut schrieb:

Ist M-Audio = Meier Audio? Preis?


Nein, M-Audio = M-Audio.
Eine audiophile/professionelle Soundkartenschmiede.

Preis etwa 150€.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 27. Aug 2006, 17:55 bearbeitet]
Silent117
Inventar
#100 erstellt: 28. Aug 2006, 00:07
Playstation 2 --> optisch zu Decoder der Anlage oder Laptop --> M-Audio Audiophile...

Der decoder ist ein decoder und verstärker für meine Anlage. Dolby Digital , Dolby Pro Logic II , Stereo Upmix , usw usw... Ganz gut das Teil. Hat mir viele Jahre gute Dienste geleistet. Hält im vergleich mit dem M-Audio DAC nicht mit , aber ist trotzdem schon ziemlich gut.

Nutze ich vor allem für filme und als Stereo Upmix... D.h. Laptop --> M-Audio --> Decoder mit Stereo Upmix --> 5.1. System. So kann man musik auf allen Boxen geniessen...

Die M-Audio selbst ist eine reine Stereo karte und wird zum musik hören genutzt. Der Decoder is für Filme (5.1. aus der PS2) immernoch sehr gut geeignet...

Beim Film wandelt der Decoder , bei Musik die M-Audio und der Decoder verstärkt nur...


[Beitrag von Silent117 am 28. Aug 2006, 00:09 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#104 erstellt: 30. Aug 2006, 12:13
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "KH an M-Audio-Soundkarte "
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
"Haussound" einiger KH und KHV
civicep1 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  7 Beiträge
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Ein KH an zwei KHV
RCZ am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  5 Beiträge
KH + KHV + CD-Player reicht das ?
ernst123 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  21 Beiträge
Doofe Frage: dynamische KH an Stax-KHV?
Hüb' am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  3 Beiträge
Neuling braucht Bestätigung (KH + KHV + Soundkarte)
incendizer am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  29 Beiträge
KH Einspielen mit oder ohne KHV ?
samsung_69 am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  4 Beiträge
Reußenzehn KHV und KH?
kempi am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  7 Beiträge
Diskussion - Kopfhörer aus China
black_eagle am 18.12.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  31 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Sennheiser
  • beyerdynamic
  • Dynaudio
  • Grado
  • Quadral
  • Denon
  • Koss
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.320 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTurok_
  • Gesamtzahl an Themen1.373.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.166.817