Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Steinwände / Kiesbetten

+A -A
Autor
Beitrag
Schmelli
Inventar
#551 erstellt: 28. Nov 2010, 23:02
ich glaube sowas muss ich mir auch bauen wenn ich denn mal mein abi fertig ahb eund ausziehe richtig gut gemacht.

lg

Schmelli
grisu120
Schaut ab und zu mal vorbei
#552 erstellt: 02. Dez 2010, 17:28
Hi...

da ich hier fleißig immer mit lese und über die Bilder staune habe ich mir auch mal was zurecht gebastelt.. :-)

also viel spaß bei den Fotos.. höre gerne eure Meinungen an..!!!


Steinwand







[thumb]23671[/thumb


[Beitrag von grisu120 am 02. Dez 2010, 17:29 bearbeitet]
rockfortfosgate
Inventar
#553 erstellt: 02. Dez 2010, 19:32
hallo
das sieht doch sehr gut aus.
ich dachte erst oben das wären auch noch
kleine boxen
bis sie anfingen zu leuchten

gruß ralf
BU5H1D0
Inventar
#554 erstellt: 02. Dez 2010, 21:33
Na das sieht ja mal 1. Sahne aus. Schön gemacht und stilsicher. Klasse!

Aber warum hast du die LS nicht aufgehängt und eingearbeitet? So stehen sie für einen Surroundeffekt viel zu nahe zusammen und wirken aufgesetzt.


[Beitrag von BU5H1D0 am 02. Dez 2010, 21:35 bearbeitet]
grisu120
Schaut ab und zu mal vorbei
#555 erstellt: 02. Dez 2010, 23:51
O.k hast recht wegen den Lautsprecher aber ich wollte sie nicht in der Luft hängen haben wollen. Die Steine sind nicht gerade eben wäre auch schwerieg gewesen man hätte noch mehr schneiden müssen und so ne komplette Fläche sieht besser aus als wenn man Sie immer wieder unterbrechen würde..!!! geschmack sache...
BU5H1D0
Inventar
#556 erstellt: 03. Dez 2010, 00:21
Na klar, jedem das seine. Und auch so sieht das Ergebnis super aus! Gefällt mir sehr gut!
matze220880
Stammgast
#557 erstellt: 07. Dez 2010, 20:36
Hi Leute

Ich brauch mal wieder ein tip von euch.

Mit was habt ihr eure steine geschnitten. Ich muß jede Reihe schneiden und das immer nur ein paar zentimeter

Danke


mfg matze
matze220880
Stammgast
#558 erstellt: 07. Dez 2010, 21:44
Meint ihr ne flex würde sich machen
BU5H1D0
Inventar
#559 erstellt: 07. Dez 2010, 22:31
Ich hab nen Fliesenschneider genommen.
*Maverick*
Stammgast
#560 erstellt: 07. Dez 2010, 23:04
Fliesenschneider?

Was für Steine hast du denn mit dem Fliesenschneider geschitten?

Also die die ich hatte waren aus Gips und da wärst mit dem Fliesenschneider sicherlich nichts geworden.

Also zum Thema Flex geht auf jeden Fall würde ich dann aber draussen machen.

Aus welchem Material sind deine Steine denn?
Ich habe meine Gibssteine zB mit einer Eisensäge geschnitten, da ich sehr feine Zähne brauchte und es auch drinne gemacht habe.
Fuchsschwanz würde auch gehen, aber da kann es sein das die Steine brechen.
BU5H1D0
Inventar
#561 erstellt: 07. Dez 2010, 23:24
Natursteinklicker habe ich. Die sind "steinhart" und mit einer Säge braucht man da nicht mehr anzufangen...
matze220880
Stammgast
#562 erstellt: 08. Dez 2010, 03:55
HI
also ich habe die von stone design.

Sind mega hart und dick und säge hab ich alle durch, keine chance. Leider steht nirgens aus was die genau sind
Level5
Stammgast
#563 erstellt: 08. Dez 2010, 07:28
[quote="matze220880"]

Also wenn es ein Naturprodukt ist ( Schiefer o.ä. ) dann bleibt Dir nix anderes übrig als eine Flex zu nehmen, macht zwar viel Dreck aber die geht dann aber auch da durch wie Butter.

Wie Maverick schon sagt "Sollte man aber lieber im Freien machen"

Achja und natürlich eine Trennscheibe für Steine nehmen.

Thomas
Moe78
Inventar
#564 erstellt: 08. Dez 2010, 07:33
Und mach den Stein feucht vorher, dann bröseln auch die Kanten nicht...
rockfortfosgate
Inventar
#565 erstellt: 08. Dez 2010, 12:08
und bilder einstellen nicht vergessen
*Maverick*
Stammgast
#566 erstellt: 08. Dez 2010, 13:22
Moin Ralf lange nicht gelesen

Du bist ja immernoch so Bildergeil.

Und finde ich gut das du dein Avartar immernoch hast
matze220880
Stammgast
#567 erstellt: 08. Dez 2010, 14:24
danke danke leute

also hab grade mail bekommen vom hersteller der sagt entweder wasserbetriebner fliesenschneider oder flex mit diamantscheibe. dann werd ich mal los in baumarkt ne
rockfortfosgate
Inventar
#568 erstellt: 08. Dez 2010, 19:30
@matze
dann mal schnell zum baumarkt.

@maverick
aber wiedererkannt
das avatarbild bleibt

ich sehe doch immer gerne bilder von heimkinos die grade gebaut werden.
am liebsten,
wenn sie noch nicht fertig sind.

also fleißig bauen.

gruß ralf
matze220880
Stammgast
#569 erstellt: 08. Dez 2010, 20:23
also leute

hab das mit der flex gelassen. Zu teuer, zu laut, zuviel dreck.

Hab mich dann für so ein fließenschneider mit wasser endschieden und was soll ich sagen 50 euro, sauber, nicht so laut, und mega genau wie man damit schneiden kann echt. Es macht glatt spaß

mfg matze
BU5H1D0
Inventar
#570 erstellt: 09. Dez 2010, 21:24

matze220880 schrieb:
also leute

hab das mit der flex gelassen. Zu teuer, zu laut, zuviel dreck.

Hab mich dann für so ein fließenschneider mit wasser endschieden und was soll ich sagen 50 euro, sauber, nicht so laut, und mega genau wie man damit schneiden kann echt. Es macht glatt spaß

mfg matze


Jepp, ich hab auch einen Fließennassschneider. Dunktioniert perfekt!
matze220880
Stammgast
#571 erstellt: 13. Dez 2010, 18:37
heute reichtssch?n wen Frau dabei tv sehen willaller anfangSo liebe Freunde, dank eurer vorschläge und anregungen bin ich ein gutes stück vorrangekommen


achso ja ich weiß der tv hängt Noch schief
rockfortfosgate
Inventar
#572 erstellt: 13. Dez 2010, 19:05
es gehtlos
die kabel kommen aber hinter die wand oder
matze220880
Stammgast
#573 erstellt: 13. Dez 2010, 19:10
Ja ja grins man(n) muß ja ständig den tv noch abhängen

achso davor koommt natürlich ein kleines kiesbett
v2Wy4
Ist häufiger hier
#574 erstellt: 13. Dez 2010, 22:37
Hi,
ich hab meine steine (bruchstein von palazzo aus dem bauhaus) mit ner nassschneidemaschine geschnitten. war der tipp vom nachbarn, der dann auch die maschine bereitgestellt hat. hat zwar funktioniert, aber sauber und leise wars definitiv nicht! das wasser spritzt nur so durch die gegend, also unbedingt draußen machen!
außerdem sollte man möglichst beim ersten schnitt alles richtig gemacht haben, da feinarbeit sicherlich nicht die stärke einer solchen maschine ist. wenn man sich also etwas verschnitten hat ist es echt schwer das wieder gerade/gut hinzubekommen, aber übung macht ja bekanntlich den meister
das blatt zieht ihr wasser durch die rotation automatisch aus einem gefäß (in meinem fall eine kuchenbackform ) unterhalb der maschine. habe die steine aber trotzdem nassgemacht, da so die schnittkanten sauberer wurden...
evt. hilfts ja einem bei seiner nächsten schneideaktion


[Beitrag von v2Wy4 am 13. Dez 2010, 22:38 bearbeitet]
matze220880
Stammgast
#575 erstellt: 14. Dez 2010, 16:22
Hmmm

also bei meiner Maschine ist das keine sauerei.

Man darf nur nicht zuviel wasser reinmachen das ist alles.

Und der schutz über dem blatt sollte natürlich nicht fehlen....

Sauber sind die schnitte bei mir auch wer weiß woran es bei dir lag. Andere Steine? Maschine schrott? ne tupperdose als wasserbehälter klingt ja nicht mehr so dolle ne


mfg matze
v2Wy4
Ist häufiger hier
#576 erstellt: 14. Dez 2010, 18:01
die schnitte waren bei mir auch meistens sauber.
habe leider nur einen roten edding zum linien ziehen gehabt und keinen weißen oder anders hellfarbigen. da die schwarzen steine bei wasserkontakt deutlich dunkler werden, konnte ich nur so genau wie möglich ansetzten und dann durchziehen, da ich dann ja den roten strich auf dem schwarzen stein nicht mehr gesehen habe
aber es hat ja alles geklappt. und aus solchen aktionen lernt man ja auch eine menge für die zukunft
Blackbone
Ist häufiger hier
#577 erstellt: 14. Dez 2010, 22:36
So dann will ich auch meinen Beitrag leisten um RFs Leidenschaft ein wenig befriedigen.Ausgangssituation war ein Blitzschlag.

Der mein komplettes Home Entertainment Equipment lahm gelegt hat.

War aber nicht wirklich tragisch. Hatte alles ja scon wenigstens 15 jahre auf dem Buckel.

Und der LCD war nur HD Ready.

Naja und wie das so ist wenn man etwas neu anschaft wirds oft etwas grösser neuer, und passt irgendwie garnicht mehr.


Also sah es dann so aus nach Neuanschaffung.

DSC06414
Wie man sieht der Plasma ist zu Groß die LS stehen onorientiert rum es passt irgendwie nichts mehr.

Also muß was neues her. Und as sieht bis jetzt so aus.

DSC06466

Erst einmal Großzügig ausschneiden

DSC06474

Dann eben noch 2 Hamsterfreigehege zusammen geschustert.

DSC06476

Paar Latten gegen die Wand gehauen,

da sieht man dann auch das bei der letzten Rückwand das Sägeblatt der Stichsäge 0,5cm zu lang war

Naja aus Fehlern lernt man.

Die 2 Balken sollten als Aufhängung für das Lowboard dienen.

Wie sich aber später herraustellte kann man an 3,59 Möbelaufhänger keine wirklichen Möbel aufhängen.

Ausserdem scheint die Hauswand aus zu 70% aus Kalk zu bestehen.

Mir war es einfach mulmig dabei zumute das meine Anlage von 8 3x17mm Schrauben gehalten wird.

Deshalb gab es später eine Änderung.

DSC06480

So Hamsterlaufsatll an die Wand

DSC06483

2.laufstall drüber

DSC06485


So und dann erste Anprobe. Hier hinng das Board noch , aber nach 3 Stunden hatte sich die Aufhängschiene etwa 4m nach vorne gebogen.

DSC06487

Jetzt bekommen die Hamsterkäfige ordentlichen Bodenbelag.

DSC06488

Hier fühlt sich auch ein Plasma wohl

DSC06489

So und hier dann mit stehendem Board und eingesetzen LS sieht soweit ganz gut aus. Wi ich finde.

DSC06490


[Beitrag von Blackbone am 14. Dez 2010, 22:41 bearbeitet]
oli-99
Neuling
#578 erstellt: 15. Dez 2010, 13:20
Ich habe mal was mit farbigem Stampflehm gemacht.


IMGP7156
Stampflehmwand2
Stampflehmwand1
Stampflehmwand4

hoffe es gefällt
oli


[Beitrag von oli-99 am 15. Dez 2010, 15:13 bearbeitet]
knollito
Inventar
#579 erstellt: 15. Dez 2010, 17:21
Also, Deine Dokumentation der einzelnen Arbeitsschritte ist klasse und für sicher viele hilfreich.

Nimm es mir aber bitte nicht übel, dass ich das Endergebnis für misslungen halte (was umso bedauerlicher ist, weil man sieht, wieviel Arbeit Du investiert hast). Farblich passt da nichts wirklich zusammen und in Kombination wirkt das Ganze eher billig. Der farbige Stampflehm wirkt wie ein einziger Fremdkörper - und auch die Kombination des Lowboards mit der Flachbildschirmwand harmoniert überhaupt nicht miteinander.

Wie könnte man das Ganze retten? Wenn Du unbedingt eine durch die Quadrate vielgliederige Rückwand beibehalten möchtest, würde ich diese dringend farblich beruhigen und gleichzeitig ein optische Verbindung mit dem Lowboard herstellen. Eine verhältnismäßig günstige Lösung wäre, die Quadrate und das Lowboard mit einem edlen Cremeton zu streichem. Dies würde die Gesamtoptik beruhigen und ein wesentlich wertigeres Ambiente schaffen, bei dem Deine Flachbildschirmwand als optischer Mittelpunkt ebenfalls aufgewertet und Deine Arbeit zu ihren verdienten Ehren kommen würde.
Blackbone
Ist häufiger hier
#580 erstellt: 15. Dez 2010, 17:52
@knolitto

kann es sein das du meinen und Olis Beitrag zusammengeworfen hast?

@Olli

sicher ist es einmal etwas anderes . Und genau deshalb finde ich ist es gelungen.

Ich gehe mal davon aus das du in einem Haus lebst mit freigelegtem Fachwerk?

Und da moderne U-Elektronik zu integrieren. Ist nicht wirklich einfach.

Da man da ganz schnell in die falsche Richtung baut.

Aber ich finde deine Lösung sehr schön in das Gesamtkonzept des Zimmers intergriert.

Farben sind Geschmackssache und da hat zum Glück eben jeder einen anderen.

Die Umsetzung und das Konzept finde ich aber gelungen.

Die Rückwand wirkt fast wie Zwetschenholz.
knollito
Inventar
#581 erstellt: 15. Dez 2010, 18:17
mea culpa, ich bezog mich auf Oli-99´s Endresultat ...

Deine Doku ist sehr gut.
BU5H1D0
Inventar
#582 erstellt: 15. Dez 2010, 18:19
@blackbone:
Klasse Arbeit! Dein Wohnzimmer sieht gleich 10mal sauberer, aufgeräumter und wohnlicher aus... Respekt für die Arbeit und das Ergebnis finde ich klasse!

Was kommt denn noch auf die leeren Sperrholzplatten drauf?
Blackbone
Ist häufiger hier
#583 erstellt: 15. Dez 2010, 18:36
Kommen noch Steine drauf sieht man auf dem 9. Bild sind ähnlich den Stegu.

Gabs bei uns im Bauhaus für schlappe 20 Euros der Meter.

Was das aufgeräumte angeht. Tja da frag mal meine Regierung was die im Momment eine Woche vor Weihnachten dazu sagt:))

Ist alles noch Baustelle.

Und die Spätschicht diese Woche macht es nicht einfacher.

Aber es wird denke Sonntsg bin ich fertig.

Dann gehts an den 2. Teil. Aber der wird erst im Neuen Jahr angefangen.

Muss noch hinter die neue Couch dann ein Sideboard bauen in das ein Beamerlift eingebaut wird.

Aber wie gesagt erst nach Sylvester.
BU5H1D0
Inventar
#584 erstellt: 15. Dez 2010, 19:05
*ggg* das kann ich mir vorstellen! Wünsch dir aber weiterhin viel Spaß beim Arbeiten!
rockfortfosgate
Inventar
#585 erstellt: 15. Dez 2010, 20:51
@Blackbone
sehr schön gemacht.
bild für bild erklärt.
so mag ich es.
das hilft ja auch jemanden der es
in der art auch mal bauen möchte.

das mit dem dreck ist bei mir erstmal vorbei.
habe bis letzte woche mein cd/dvd regal gebaut.
unser garten haus sah aus wie sau.
da habe ich ich von der regierung aber mit dem bekommen.
ich war auf arbeit und sie hat geputzt.
dann gab es ärger

heute haben wir beide geputzt wie die teufel,
da morgen ganz hoher besuch kommt.
aber dazu die tage mehr.

gruß ralf
one
Stammgast
#586 erstellt: 17. Dez 2010, 13:47
Naja....

also leider finde ich auch das das gesamte Erscheinungsbild
mit dem freigelegten Fachwerk nicht so wirklich gelungen..

sorry oli99....

Da gehört definitiv etwas mehr Ruhe rein, das hat auch NIX mit der Fareb zu tun...wenn Du die Quadrate schon flächendeckend "verwaschen" in dem Grün, ganz dünn und leicht, gestrichen hättest, wäre der Gesamteindruck wesentlich wohnlicher und ruhiger....wobei ein Frabton im Farbspectrum der braunen Balken wesentlich homogener und wohnlicher wirken würde....

Ich habe selbst ein Haus das 98 Jahre alt ist, und ich weiß, das es schwer und mit sehr viel arbeit verbunden ist, das moderne mit dem wohnlichen Ambiente alter Häuser zu kombinieren.
Da liegt man Ruck Zuck mal daneben...da habe ich auch viel dazu gelernt und mir auch mal den ein oder anderen Rat meines Vaters ( gelernter Malermeister ) zu herzen genommen.

Aus dem freigelegten Fachwerk kannst Du definitiv WESENTLICH mehr machen, wenn das als einziges Highlight vorhanden ist!

Es bleibt aber GEschmacksache.. ich schließe mich aber an und sage.. weniger ist da mal mehr und Deine sehr viele Arbeit ist so leider ein wenig "fehlgeleitet"...
Blackbone
Ist häufiger hier
#587 erstellt: 17. Dez 2010, 21:55
So heute konnt ich ein wenig weitermachen. Die ersten Steine sind dran


DSC06493
BU5H1D0
Inventar
#588 erstellt: 18. Dez 2010, 01:46
Schau, dass du möglichst fugenlos bleibst und kontrollier jede Reihe mit der Wasserwaage. Nicht, dass das Gesamtbild ungleichmäßig und schief wird. Dann wäre die ganze Mühe umsonst
Blackbone
Ist häufiger hier
#589 erstellt: 18. Dez 2010, 19:45
So noch ein wenig weiter langsam wirds.

DSC06500
Moe78
Inventar
#590 erstellt: 18. Dez 2010, 19:51
Coole Sache!
Das schwarze STromkabel links der Wand bleibt aber nicht so, oder? Da würd ich ein weißes mit Eckstecker nehmen und es horizontal mit nem weißen Kabelkanal hinter die Wand führen...
Blackbone
Ist häufiger hier
#591 erstellt: 18. Dez 2010, 20:04
Nee Kabel sieht man nachher keine mehr die schalter Steckdoseneinheit verschwindet wahrscheinlich auch noch.
2ndwexx
Ist häufiger hier
#592 erstellt: 19. Dez 2010, 21:01
Steinwand

So sieht meine wand aus und den Threat dazu gibt's hier
*Maverick*
Stammgast
#593 erstellt: 19. Dez 2010, 21:23
Na das sieht doch mal nicht verkehrt aus, das bringt mich mal wieder auf eine super Idee für mein nächstes Heimkino.

Ich danke für den Denkanstoß.

Sind das die Limburg Steine?

Gruß Ole


[Beitrag von *Maverick* am 19. Dez 2010, 21:28 bearbeitet]
Blackbone
Ist häufiger hier
#594 erstellt: 19. Dez 2010, 21:31
Respekt sieht wirklich gut aus.



Schön wenn man so viel Platz zum gestalten hat.

Hätte meine auch gerne 40cm Tief gemacht um die PS3 und die XBox noch mit einzubauen.



Ich muss mein Home Cinema auf 18m² so integrieren das die Regierung nichts zu meckern hat.

Aber das löse ich nun anders.
rockfortfosgate
Inventar
#595 erstellt: 20. Dez 2010, 10:57
hallo
ist echt gut geworden.
das design gefällt mir auch sehr gut.

gruß ralf
BU5H1D0
Inventar
#596 erstellt: 21. Dez 2010, 16:46

*Maverick* schrieb:


Sind das die Limburg Steine?

Gruß Ole


Der Frage schließe ich mich an! Limburg?
rockfortfosgate
Inventar
#597 erstellt: 21. Dez 2010, 17:19
das hier sind sie jedenfalls:
Limburg von Hornbach
CIMG3362
Zion
Ist häufiger hier
#598 erstellt: 21. Dez 2010, 18:15
Inspiriert durch diesen Thread will ich jetzt auch mal ein, zwei Fotos vom aktuellen Zustand zeigen. Eigentlich war zu Anfang eine Laminatwand geplant, bin aber ganz froh, dass ich das jetzt mit Verblendern gelöst habe

Hier erstmal ein Foto von der ganzen Wand:
main.php?g2_view=core

Den Center konnte ich in der Zwischenzeit auch mit einer quasi unsichtbaren Halterung direkt unter dem TV anbringen.
Daher nochmal 2 Fotos davon:
main.php?g2_view=core

main.php?g2_view=core

Die Verblender sind Stegu Creta (gekauft bei Max Bahr), eingefasst in normalem 18mm Buche-Leimholz aus dem Baumarkt.
Ansonsten sind unten nochmal die allseits bekannten Ikea Besta Lowboards.

Die andere Seite der Wand sieht so aus
main.php?g2_view=core
Blackbone
Ist häufiger hier
#599 erstellt: 21. Dez 2010, 19:12
Na sieht doch Gut aus.

Warum hast du die LS auf die Boards gestellt?
Blackbone
Ist häufiger hier
#600 erstellt: 24. Dez 2010, 19:47
Und weiter gings habs bis heute soweit gebracht. Nach denn Feiertagen werden noch die Seiten verschloßen. Und die Beleuchtung und der Deckel montiert.Und die Kabelkanäle, an den Wänden montiert.

Hier ein Bild vor dem einsetzen des letzen Steins.

DSC06503
Und hier mit Bestückung. Bei den Kabeldurchlässen wollte ich eigentlich mit ner Lochsäge Öffnungen bohren.

Nur mit meiner war das nicht möglich und ich wollte mir nicht wegen drei Löchern ne Säge für 70€ kaufen.

Deshalb habe ich ausschnitte gemacht. Die PS3 kommt da noch weg und evtl noch ein Satreceiver dazu oder ich setze das Fliesenstück wieder ein.


DSC06505
Speedy_A3
Stammgast
#601 erstellt: 25. Dez 2010, 20:07
@Blackbone

Also das Design ist schon sehr geil und gefällt mir.
Was mir nicht gefällt sind die Kabel die in die TV Wand gehen und das Lowboard vor der Wand.
Warum hast Du keine Kästen gemacht wo die Geräte rein kommen.
So sitzt der TV in einer Nische und die Geräte davor finde ich optisch nicht so gelungen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 . 20 . 30 . 40 . 50 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
BILDER eurer Selbstbau Racks
Poison_Nuke am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2017  –  4656 Beiträge
Steinwand: Kabelplanung
Eightball78 am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  6 Beiträge
Woher bezieht ihr eurer Material?
CS-Cinema am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  5 Beiträge
Bilder meiner neuen TV-Wand
viva-la-mucho am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  23 Beiträge
Der IKEA Rack Bilder Thread
*YG* am 04.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.06.2012  –  25 Beiträge
TV-Raumteiler - Erste Bilder (input wanted)
Underworld77 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  13 Beiträge
Beleuchtung von Glasebenen
hal-9.000 am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  23 Beiträge
Naim Fraim selbst bauen - Fragen!
Squid am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  3 Beiträge
Selbstbau Rack - brauche Hilfe!
henock am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Beleuchtete Tv Wand
turbo_wolle am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  85 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAddobah
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.891

Hersteller in diesem Thread Widget schließen