Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Pioneer UDP-LX500 / LX800

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#51 erstellt: 17. Jun 2018, 15:00
geht man nach den Logos, so gibt es dort leider keine Kennzeichnung für DolbyVision HDR, jedoch SACD und DVD Audio ist deutlich erkennbar, siehe auch HIER

Snap39


[Beitrag von Ralf65 am 17. Jun 2018, 15:02 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#52 erstellt: 17. Jun 2018, 15:42

Nick_Nickel (Beitrag #50) schrieb:
Ob der Payer überhaupt den Weg nach Europa schaft steht ja auch noch in den Sternen.

Hoffentlich wird das frühzeitig ersichtlich, umsonst möchte ich jetzt auch nicht unbedingt warten müssen.
Ralf65
Inventar
#53 erstellt: 17. Jun 2018, 16:12
warum sollte er denn nicht den Weg nach Europa finden, ich vermute mal schwer, er wird auch auf der IFA präsentiert
Dean_The_Machine
Inventar
#54 erstellt: 17. Jun 2018, 16:35

Ralf65 (Beitrag #51) schrieb:
geht man nach den Logos, so gibt es dort leider keine Kennzeichnung für DolbyVision HDR, jedoch SACD und DVD Audio ist deutlich erkennbar, siehe auch HIER

Snap39


Gibt es denn Player mit der Bezeichnung auf dem Gerät selbst?

Ich frag nur weil auf meinem Oppo steht auf dem Gerät auch nichts.
Muppi
Inventar
#55 erstellt: 17. Jun 2018, 16:51

Ralf65 (Beitrag #53) schrieb:
warum sollte er denn nicht den Weg nach Europa finden, ich vermute mal schwer, er wird auch auf der IFA präsentiert
Ich wüsste auch keinen Grund warum nicht, denn man wird sich wohl kaum den Markt entgehen lassen. Das der Player reichlich Käufer finden wird, steht für mich außer Frage.
berti86
Stammgast
#56 erstellt: 17. Jun 2018, 19:40

Ralf65 (Beitrag #51) schrieb:
geht man nach den Logos, so gibt es dort leider keine Kennzeichnung für DolbyVision HDR, jedoch SACD und DVD Audio ist deutlich erkennbar, siehe auch HIER


Doch Dolby Vision wird wohl Unterstützt. Bei Deiner Quelle wird es gesagt, das es auch der Rückseite mit drauf stand auf dem Player.

Auch hier wird es erwähnt. Auf dem einen Bild kann man es auch, Sehr sehr Schwach und verwaschen, lesen. Dolby Vision.
https://altadefinizi...ri-ultra-hd-blu-ray/


[Beitrag von berti86 am 17. Jun 2018, 19:40 bearbeitet]
deckard2k7
Inventar
#57 erstellt: 19. Jun 2018, 12:10
Interessant wäre der Preis.
prouuun
Inventar
#58 erstellt: 19. Jun 2018, 13:50
500€
999€
1500€

Denke mal das man sich hier an dem UB9000 orientiert... also um 1000€, viel mehr darf er nicht kosten da man Pana sonst nur die SACD etc. Liebhaber abzwacken kann. Das Laufwerk wird eh das identische von Sony sein.
Stromsegler
Stammgast
#59 erstellt: 19. Jun 2018, 14:22
Nachdem er weitgehend dem LX58 entspricht, wird er wohl hier um die 799 EUR kosten. Der LX58 kostete im Jahre 2014 bei Einführung 699 EUR.
prouuun
Inventar
#60 erstellt: 19. Jun 2018, 14:50
Wäre sicherlich nicht verkehrt. Die Panas sinken ja ziemlich fix vom Preis ggü. der UVP wobei man von Pana aber auch noch nicht so einen Player am Markt hatte und der Pioneer hält seinen Preis stabil. Ob der Pioneer dann aber mehr liefert als ein Oppo bleibt schlussendlich die Frage, Haptisch wird man denke doch wertiger sein aber wie es mit den "inneren" Werten aussieht ist schlussendlich ja das wichtigste. Es bleibt spannend, ich habe schlussendlich einen Oppo gekauft, hätte gern Denon/Marantz, Onkyo/Pioneer oder Yamaha gekauft... dort hieß es aber bis zuletzt ja bekanntermaßen "wir bringen keine UHD BD Player" ^^ so viel dazu. Die Spekulationszeit ist doch die schönste Zeit
Dean_The_Machine
Inventar
#61 erstellt: 19. Jun 2018, 14:56
War bei mir ebenfalls so, kein Pio war in Aussicht gewesen und somit nen Oppo 203 gekauft.
Muppi
Inventar
#62 erstellt: 19. Jun 2018, 16:05
Bei den Pioneer Playern die ich bis jetzt hatte, haben die "inneren Werte" stets gestimmt und haptisch konnten die sich auch sehen lassen.
Von daher zerbreche ich mir nur über den Preis den Kopf.
toto7404
Stammgast
#63 erstellt: 19. Jun 2018, 20:36
Und da man den Oppo immer gut los bekommt,werde ich ihn zu gegebener Zeit gegen einen Pio-Boliden eintauschen!
olli2003
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 21. Jun 2018, 22:50
Hi an alle, das schöne ist das nachdem Panasonic den 9000er angekündigt hat jetzt Pioneer nachzieht, die Preisgestaltung der beiden wird jetzt richtig spannend . Ich denke die Player werden unter 850 Euro liegen sonst könnte man sich auch einen Oppo zulegen,da sie angekündigt haben ev. weiter zu machen.

Gruss olli2003
Supermax2004
Inventar
#65 erstellt: 21. Jun 2018, 22:59
Die Oppoleute werden sich die Hände reiben, was die ihre Kisten loswerden, sagenhaft. Und alles wegen der sonst überall versauten DV Unterstützung Die haben echte Arbeit geleistet wie sonst kein Zweiter und das lassen die sich fürstlich bezahlen aber fürstlich.
olli2003
Ist häufiger hier
#66 erstellt: 21. Jun 2018, 23:09
So ist es das sieht man am 824er und der hat noch andere Probleme.
Gruss olli2003
jazz+blues
Stammgast
#67 erstellt: 21. Jun 2018, 23:19
Entschuldigt, aber sind wir hier noch im Pioneer - Thread
BuzzLight
Stammgast
#68 erstellt: 22. Jun 2018, 01:42
Seriously? Der Player wurde gerade erst vor ein paar Tagen angekündigt, und soll frühestens im Herbst kommen.
Sollen wir uns jetzt 3 Monate lang anschweigen, bis es Infos zu technischen Daten und Preisen gibt?
Ralf65
Inventar
#69 erstellt: 22. Jun 2018, 04:06
Nein, aber wenn Diskusionen, dann bitte nicht über die Eigenschaften anderer Geräte (Hersteller)
olli2003
Ist häufiger hier
#70 erstellt: 22. Jun 2018, 07:13

Ralf65 (Beitrag #69) schrieb:
Nein, aber wenn Diskusionen, dann bitte nicht über die Eigenschaften anderer Geräte (Hersteller) 8)

Hallo Ralf, das sehe ich genau so aber du hast dich auf der Seite 1 auch über den Cambridge ausgelassen ,wo liegt den da der Unterschied .

Gruss Olli 2003
BuzzLight
Stammgast
#71 erstellt: 22. Jun 2018, 11:01
Dann mal ein Feedback von mir als "Kunden" dieses Threads:

Ich wollte mir ursprünglich den Pana 824 zulegen, und hätte diesen auch beinahe schon gekauft, wenn mich die durchwachsenen Erfahrungen der User im zugehörigen Thread nicht davon abgehalten hätten.
Endgültig verworfen habe ich meine Kaufabsicht, nachdem ein gewisser Ralf65 im Pana 824-Thread den Pio LX500 angekündigt hat

Im diesem Thread hier habe ich dann von der Existenz des Cambridge Audio CXUHD gehört, der mir vorher kein Begriff war.
Da der Cambridge an Features bereits alles mitbringt, was ich benötige, ist dieser eine echte Alternative für mich. Eine Kaufentscheidung zwischen Pio und Cambridge werde ich jetzt höchstwahrscheinlich rein vom Preis abhängig machen.
Es könnte aber gut sein, dass ich es irgendwann nicht mehr abwarten kann, und einfach den Cambridge kaufe. Aktuell habe ich nämlich keinen UHD-Player.

Daher kann ich nur sagen, dass mir persönlich die Diskussionen "über die Eigenschaften anderer Geräte (Hersteller)" sehr bei meiner Suche nach einem UHD-Player geholfen haben.
Ich bin weiter sehr an Details und Preisen zum Pio LX500 interessiert, bin aber gleichzeitig auch dankbar über die Erwähnung von vergleichbaren anderen Geräten, um das Marktumfeld besser einschätzen zu können.
Stromsegler
Stammgast
#72 erstellt: 22. Jun 2018, 11:28
Ich habe den Pioneer Receiver SC LX89. Ich verspreche mir mit dem Pioneer Player LX500, dass dieser mit dem Receiver besser zusammenspielt, inkl. FB Codes.
deckard2k7
Inventar
#73 erstellt: 22. Jun 2018, 12:27
Gibt es Informationen ob der neue Pioneer auch eine HDR zu SDR Wandlung inklusiv BT2020 hat? Analog dem Feature des Oppo.
Muppi
Inventar
#74 erstellt: 22. Jun 2018, 14:42
@BuzzLight
Mir geht es da nicht anders. Fast hätte ich ebenfalls beim 824 zugeschlagen und jetzt hoffe ich natürlich, dass sich die Warterei auf den Pio auch lohnt.


[Beitrag von Muppi am 22. Jun 2018, 14:43 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#75 erstellt: 22. Jun 2018, 14:48
@deckard2k7

Was alles an Features kommt ist bisher offen. Eine SDR->HDR und HDR->SDR Wandlung wäre sicherlich sinnvoll soweit es auch gut umgesetzt wird und ebenso eine dynamische HDR10 Anpassung à la Active HDR... es gibt vieles, wird sicherlich auch einiges bieten. Was, werden wir hoffentlich bald alles wissen.


[Beitrag von prouuun am 22. Jun 2018, 14:50 bearbeitet]
jazz+blues
Stammgast
#76 erstellt: 22. Jun 2018, 15:01

Supermax2004 (Beitrag #65) schrieb:
Die Oppoleute werden sich die Hände reiben, was die ihre Kisten loswerden, sagenhaft. Und alles wegen der sonst überall versauten DV Unterstützung Die haben echte Arbeit geleistet wie sonst kein Zweiter und das lassen die sich fürstlich bezahlen aber fürstlich.


In der Vergangenheit konnte man die gebrauchten OPPO's in der Tat immer noch ziemlich gut weiterverkaufen... - aber ob das unter den jetzt aktuellen Bedingungen so bleibt, da bin ich mir nicht ganz sicher

Und wenn der angekündigte Pioneer LX 500 und vlt. noch eine größere Version den 203 bzw. 205 "wesentlich" toppt, dann werde ich wohl nach vielen Jahren zu Pioneer wechseln. Allerdings sind meine Erwartungen schon sehr hoch - der Preis ist dann zweitrangig
Ralf65
Inventar
#77 erstellt: 22. Jun 2018, 15:50
glaube kaum, das ein LX500 (oder späteres größeres Modell) einen Oppo toppen wird, wenn, höchstens durch integrierte Streaming Dienste wie NetFlix oder Amazon Prime und den dadurch vorhandenen Zusatznutzen, oder aber eine evtl. zusätzliche Unterstützung von HDR10+.
Ein LX88 war seinerzeit lediglich in der Funktion bei der Wiedergabe diverser Videofiles im Vergleich zum Oppo stabiler (beim aktuellen Oppo keine Probleme), ansonsten hat er sich in keiner Form vom Oppo abgehoben


[Beitrag von Ralf65 am 22. Jun 2018, 15:57 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#78 erstellt: 22. Jun 2018, 17:18
Bezüglich Bildwiedergabe und Verarbeitung wird er doch kaum schlechter als ein Oppo sein. Auf den ganzen Schnickschnack drum herum lege ich persönlich eh weniger Wert.
olli2003
Ist häufiger hier
#79 erstellt: 22. Jun 2018, 18:07
Hallo, warten wir doch mal ab was Pioneer zu bieten hat, es gibt ja noch nicht einmal eine Ansicht von der Rückseite und der Blick in die eigene Glaskugel gibt auch nicht immer die richtige Antwort , alles andere muss man abwarten . Ich für meinen Teil habe auf Pioneer immer gewartet und es zahlt sich hoffentlich aus.
Dean_The_Machine
Inventar
#80 erstellt: 22. Jun 2018, 18:22
Doch es gibt Bilder von der Rückseite!

Einmal HIER und einmal HIER

Für mich soll der Pioneer keinen Oppo toppen, sondern eine zuverlässige Blu Ray und UHD Wiedergabe leisten inkl Dolby Vision u. HDR. Über die Verarbeitung des Gerätes mache ich mir weniger sorgen. Leise muss er laufen und der Preis muss natürlich passen.
Meine bisherigen Pioneer Player liefen alle über Jahre hinweg problemlos.
olli2003
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 22. Jun 2018, 19:29
Danke, sind aber nicht sehr aussagekräftig, auch ich bin seit Jahren zufrieden mit meinem lx 71 und mache mir auch keine Sorgen.
Punzel
Stammgast
#82 erstellt: 22. Jun 2018, 19:57
quote
Danke, sind aber nicht sehr aussagekräftig
unquote

... stimmt nicht ganz ... Wenn man das (zugegeben) verschwommene Bild vergrößert, kann man in der ersten Zeile recht deutlich "Dolby Vision" lesen.

Gruß Chris
olli2003
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 22. Jun 2018, 22:45
Ja ist richtig, habe ich jetzt auch gesehen muss man abwarten ob das Europäische Gerät es auch bekommt. Ich bin gespannt auf die inneren Werte.
Muppi
Inventar
#84 erstellt: 23. Jun 2018, 11:16

Dean_The_Machine (Beitrag #80) schrieb:
Für mich soll der Pioneer keinen Oppo toppen, sondern eine zuverlässige Blu Ray und UHD Wiedergabe leisten inkl Dolby Vision u. HDR. Über die Verarbeitung des Gerätes mache ich mir weniger sorgen. Leise muss er laufen und der Preis muss natürlich passen. Meine bisherigen Pioneer Player liefen alle über Jahre hinweg problemlos.
So sehe ich das auch, toppen muss er ihn nicht, doch zumindest gleichwertig sollte er schon sein. Auf die Verarbeitung habe ich früher mehr Wert gelegt, jetzt nicht mehr so. Sonst hätte ich mir nicht vor Jahren wegen 3D den 500er BD-Player von Pana geholt. Aber von Pio war ich vorher immer eine recht gute Verarbeitung gewohnt. Selbst der 500er stand den Oppos in Sachen Upscaling von DVD`s und der Darstellung von BD`s in nichts nach, zumindest nicht auf den üblichen Diagonalen. Da er aber kein UHD Player ist, muss jetzt halt ein Neuer her.
Longxiang
Stammgast
#85 erstellt: 23. Jun 2018, 22:14

Ralf65 (Beitrag #77) schrieb:
glaube kaum, das ein LX500 (oder späteres größeres Modell) einen Oppo toppen wird

Ich habe den Oppo 205 wieder rausgehauen, da er ein schlechtes Bild hatte als der LX88 bei der Blu-ray wiedergabe.
Umso mehr freue ich mich auf den LX500.
olli2003
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 23. Jun 2018, 22:25
Ups
olli2003
Ist häufiger hier
#87 erstellt: 23. Jun 2018, 22:27
Das ist mal eine Aussage,es wird spannend.
Ralf65
Inventar
#88 erstellt: 24. Jun 2018, 06:04

Longxiang (Beitrag #85) schrieb:

Ralf65 (Beitrag #77) schrieb:
glaube kaum, das ein LX500 (oder späteres größeres Modell) einen Oppo toppen wird

Ich habe den Oppo 205 wieder rausgehauen, da er ein schlechtes Bild hatte als der LX88 bei der Blu-ray wiedergabe.
Umso mehr freue ich mich auf den LX500.


das verwundert mich jetzt doch etwas, den Eindruck hatte ich nämlich nicht....
wobei mein LX88 ja jetzt gar kein Bild mehr macht

was war denn dem Eindruck nach schlechter ?


[Beitrag von Ralf65 am 24. Jun 2018, 06:04 bearbeitet]
Longxiang
Stammgast
#89 erstellt: 24. Jun 2018, 08:51
Farben wirkten flau und die schärfe wahr nicht die wie beim LX88. Klar kann man das noch hochr egeln beim Oppo. Aber selbst Materialtechnisch im Gegensatz zum Pioneer konnte er mich nicht überzeugen. Bin jedenfalls schon gespannt was Uns im Herbst erwartet.
Ralf65
Inventar
#90 erstellt: 24. Jun 2018, 09:20
Hmm, den Eindruck hatte ich nun gar nicht....
weder flaue Farben noch Unschärfen konnte (kann) ich in irgend einer Weise im Vergleich nachvollziehen (falsche Einstellungen) und abgesehen von dem "etwas mehr" an Gewicht des Pioneer, war die Verarbeitung dessen auch nicht besser als beim Oppo, selbst gegenüber dem stets so hochgelobten UB900 (den ich immer noch besitze), sehe ich den Oppo im Bildvergleich vorne.

aber das soll hier auch nicht weiter diskutiert werden, wurde an anderer Stelle ja bereits erörtert

für mich wäre die Anschaffung eines Pio jetzt nur sinnvoll, wenn er zusätzlich zu Dolby Vision "auch" eine HDR10+ Unterstützung beinhaltet, die Oppo ja aktuell ja noch nicht bietet, dann wäre es auch eine mögliche Alternative zum Panasonic UB9000


[Beitrag von Ralf65 am 24. Jun 2018, 09:28 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#91 erstellt: 24. Jun 2018, 11:36
Bei Pioneer habe ich immer die Natürlichkeit der Farben und die gute Schärfe sehr geschätzt, mein letzter war der LX-55 und davor hatte ich den Boliden Pioneer DV-989 AVi-S, einer der besten DVD Player die jemals gebaut wurden. Ich erwarte einfach wieder mal einen großen Wurf.


[Beitrag von Muppi am 24. Jun 2018, 11:37 bearbeitet]
Dean_The_Machine
Inventar
#92 erstellt: 25. Jun 2018, 08:00
Vollwertig beleuchtete Fernbedienung?
KLICK
Sieht man sich das zweite Bild auf der Seite an, sieht man eine Pioneer Fernbedienung die wie es scheint beleuchtbar ist.
Stromsegler
Stammgast
#93 erstellt: 25. Jun 2018, 08:55
Das ist die Fernbedienung vom LX58:
BE9E8A3E-8EF7-413A-A82A-917EC0298EAB
jazz+blues
Stammgast
#94 erstellt: 25. Jun 2018, 08:59
OHNE Beleuchtung wäre heutzutage aber auch ein NO-GO !
Dean_The_Machine
Inventar
#95 erstellt: 25. Jun 2018, 10:53

Stromsegler (Beitrag #93) schrieb:
Das ist die Fernbedienung vom LX58:
BE9E8A3E-8EF7-413A-A82A-917EC0298EAB

Ja passt doch wenn es die gleiche sein sollte bzw die „alte“ FB beibehalten wurde.
Acurus_
Inventar
#96 erstellt: 04. Jul 2018, 18:58
Kann ein Mod den Thread mal umbenennen in: "Pioneer UDP-LX500 / UDP-LX800" ??
Hüb'
Moderator
#97 erstellt: 04. Jul 2018, 19:00
Erledigt!

Dean_The_Machine
Inventar
#98 erstellt: 04. Jul 2018, 19:16
Ist der LX800 denn angekündigt?
Soweit ich weiß ist er das nicht.
Muppi
Inventar
#99 erstellt: 04. Jul 2018, 19:39
Diese Warterei.....
Acurus_
Inventar
#100 erstellt: 04. Jul 2018, 19:45

Dean_The_Machine (Beitrag #98) schrieb:
Ist der LX800 denn angekündigt?
Soweit ich weiß ist er das nicht.


Der kommt schon, keine Sorge. Es liegt in der Natur der Sache, dass Pioneer da noch mal einen draufsetzt, weil es durchgehend der Firmenpolitik in den letzten Jahren entspricht. Falls nicht, wird der Threadtitel halt wieder geändert.
Acurus_
Inventar
#101 erstellt: 04. Jul 2018, 19:50

prouuun (Beitrag #58) schrieb:
Das Laufwerk wird eh das identische von Sony sein.


Ich bilde mir ein, gelesen zu haben, das Pioneer zumindest für Computer ein eigenes UHD-Laufwerk entwickelt hat. Das kam erst vor einigen Monaten auf den Markt. Daher gehe ich davon aus, dass im LX500 kein Sony-Laufwerk verbaut ist, sondern die Eigenentwicklung.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer LX500/800 Abspielprobleme UHD-BD mit langer Spielzeit
Ralf65 am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.12.2019  –  34 Beiträge
Denon DBT-1713 UDP
roandreas# am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  4 Beiträge
OPPO UDP-205
-Micha25- am 12.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  3 Beiträge
Oppo UDP-205 BDA
tronco am 28.02.2019  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  5 Beiträge
Oppo UDP 203 HDMI Konnektivität
andiber am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  4 Beiträge
Oppo UDP-203 Deutsche BDA
Hollywood100 am 23.10.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  2 Beiträge
OPPO UDP 203 - USB Möglichkeiten
ladys80 am 24.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2020  –  12 Beiträge
Oppo UDP-203/205 Firmware Update Thread
LJSilver am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 28.02.2020  –  240 Beiträge
Oppo UDP-203 + Sony VPL HW 45
wernherr2 am 27.07.2017  –  Letzte Antwort am 27.07.2017  –  2 Beiträge
OPPO UDP 203 - aktiven Subwoofer direkt anschließen?
Vv_ReZuS_vV am 02.11.2017  –  Letzte Antwort am 04.11.2017  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTim7283
  • Gesamtzahl an Themen1.466.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.531