Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T4P Systeme bald vom Markt?

+A -A
Autor
Beitrag
Macianernicole
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jan 2010, 20:45
Hallo Analog Fans,

war heute bei einem Hifi Händler( wollte einen ansässigen Händler unterstützen) und hatte nach gefragt ob er mir auch ein T4P System besorgen kann. Genauer gesagt das OMP 30 od. OMP 40 von Ortofon. Er hat dann auch gleich bei seinem Großhändler angerufen und bei noch jemanden (Kann mich nicht mehr erinnern). Bei beiden bekam der die Antwort das diese Systeme nicht mehr hergestellt werden. Was vermuten lässt das die Systeme die man jetzt noch ihm Netz findet die letzten Restbestände sind. Weiß eventuell jemand etwas genaueres oder hat schon was ähnliches gehört???

P.S Bei Ortofon werden jetzt nur noch das OMP 20,10 und 5 gebaut, stimmt das so ???
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2010, 21:07
Wenn es die Nadeln noch gibt, sind die doch austauschbar und auch für die TP4 Systeme verwendbar, oder? So dass Du auch eine OM40-Nadel aufstecken könntest.
lini
Inventar
#3 erstellt: 21. Jan 2010, 21:34
Meines Wissens gibt's bei Ortofon offiziell nur noch das OMP5E und das OMP10 sowie das X1-MCP...

Dass die T4P/P-Mount-Systeme so bald komplett vom Markt verschwinden, glaub ich indes gar nicht mal. Aber bei den hochwertigen Exemplaren (sowohl neu als auch NOS) hat sich's in den vergangenen paar Jahren schon recht stark ausgedünnt - auch in puncto bessere NOS-Nadeln zum Aufrüsten. Mittlerweile springen schon die ersten größeren Händler wie LPGear oder Turntableneedles ein und lassen etwa hochwertigere Nachbaunadeln für all die AT3472-Varianten und OEM-Clones fertigen, die sie teils auch in Form kompletter Systeme anbieten (LPGear). Und Jico hat für die üblichen Technics-Systeme SAS-Nadeln im Programm, auf die man ausweichen kann - denn bei den hochwertigen Originalnadeln sieht's da mittlerweile auch recht düster aus.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2010, 22:00
Bei Thakker gibts auch die teuren T4P-Systeme von Ortofon noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics T4P Systeme
-Mietzekotze- am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
T4P??
jabber am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  3 Beiträge
Wieder mal - welches günstige T4P ist gut?
hifididi am 23.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  8 Beiträge
T4P: Haben alle TAs dafür dieselben Maße?
Slashfan am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  8 Beiträge
T4P-Tonabnehmer für Technics SL-7
Papa_San am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  8 Beiträge
Tonabnehmer: Nachbau-Systeme
bauks am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  11 Beiträge
Können Systeme ungeerdet besser klingen?
Den31 am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  3 Beiträge
Tonabnehmer T4P
Klas126 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  13 Beiträge
welchen T4P?
Richard3108 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  28 Beiträge
T4P Nadeln
Luger61 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574