Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Headshell mit/ ohne Zusatzgewicht Technics SL1300 - Denon DL 110

+A -A
Autor
Beitrag
alhan
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2014, 17:20
Hallo liebe Analogfreunde,

ich habe einen Technics SL 1300 mit original (angeblich eher schweren) Tonarm. Dazu habe ich mir einen Denon DL 110 TA besorgt. Bei diesem war ein Zusatzgewicht mit dabei.

Die Headshell mit DL 110 und Zusatzgewicht hätte 16,35 Gramm.

Soll ich bei meinem Setup das Zusatzgewicht montieren, oder weil der Arm sowieso schon schwer ist nicht rauf geben?

Vielen Dank,
Alex
akem
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2014, 18:52
Ob 15g oder 16g macht beim DL110 eigentlich keinen großen Unterschied mehr. Nur bei 12g oder weniger würde das Zusatzgewicht dem DL110 gut tun.

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 09. Okt 2014, 17:35
Hallo!

Mit der original Technics-Headshell aber ohne System kommt dein Tonarm laut meiner dt BDA auf 23 Gramm eff bewegte Tonarmmasse.

Mit dem DL-110 hast du auch ohne Zusatzgewicht hier eine Resonanzfrequenz von 9,5 Hz, das liegt fast in der Mitte des idealen Bereichs, hier brauchst du das Metallplättchen also nicht zu verwenden.

In der Konfiguration mit dem SL-13xx MK nix klingt das Denon sehr ruhig und unauffälig.

Das System hat füer ein Tonabnehmer mit einfacher elliptischer Nadel extrem wenig verzerrungen und einen sehr klaren tiefreichenden aber etwas schlanken Baßbereich.

MFG Günther
alhan
Neuling
#4 erstellt: 09. Okt 2014, 18:37
Danke mal für eure Antworten.

Ja, es ist ein SL 1300 MK nix.
Leider ist nicht mehr die originale Technics-Headshell vorhanden.
Ich hab mir eine von Conrad besorgt. (ich hoffe, dass ich mich nicht zu sehr dafür schämen muss)

Conrad Headshell

Ich weiß leider nicht wie schwer die Headshell alleine ist,
aber mit Denon, Gewicht und Schrauben sind es 16,3 Gramm.
rindenmulch
Neuling
#5 erstellt: 27. Mai 2015, 23:06
Hallo,

Ist vielleicht nicht mehr ganz so aktuell aber es sind 9 Gramm lt. Datenblatt.
http://www.produktin...MTRAEGER_Schwarz.pdf

Servus Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon Dl-110 & Technics SL1710 mit neuer Technics Headshell - 3g Zusatzgwicht ja oder nein?
N-Tense am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  9 Beiträge
Technics SL-1210MK2 mit Denon DL-110 System justieren
DeluxeReverb am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  32 Beiträge
denon 103 an technics sl1300
ocean_zen am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  4 Beiträge
DENON DL 160 an Technics SL-1610MK2?
Pilotcutter am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  6 Beiträge
Denon DL 110 an Kenwood KD 7010
oli1965 am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  24 Beiträge
Denon DL 110
Zitrone82 am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  4 Beiträge
Denon DL 110 Quelle
rd350ypvs am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  7 Beiträge
Technics 1210 MK2 - Denon DL-110 oder Ortofon 2M Blue
igadgim am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  7 Beiträge
Denon DL 110 an Technics SL-1510 - Wummern im "Standby" ? (inkl. Video)
RelacksMax am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  37 Beiträge
Denon DL-110 oder AT 120E?
Deftone82 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDschens_I
  • Gesamtzahl an Themen1.352.409
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.785.900