Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Umfrage
Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?
1. 0 (habe noch nie einen besessen) (3.4 %, 32 Stimmen)
2. 0 (hatte früher mal mindestens einen) (2.4 %, 23 Stimmen)
3. 1 (28.2 %, 266 Stimmen)
4. 2 (22.2 %, 209 Stimmen)
5. 3 bis 5 (29.4 %, 277 Stimmen)
6. 6 bis 10 (7.4 %, 70 Stimmen)
7. mehr als 10 (6.4 %, 60 Stimmen)
8. mindestens 1, aber keiner mehr angeschlossen/genutzt (0.6 %, 6 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
MC_Shimmy
Inventar
#102 erstellt: 03. Jan 2007, 21:02
Gut, daß Raphael sich schon geoutet hat.
Da muß ich mich für meine 28 Dreher nicht mehr so schämen.
Nein, irgendeinen Sinn hat das nicht.
Ich besuche einfach zuviele Flohmärkte. Und wenn sich sonst nichts findet - Plattenspieler gibt's immer.

Die wirklich genutzten sind z.Z. diese:
- Thorens TD165 mit Empire 2000E
- Onkyo CP-1057F mit AT-MC
- Dual 731Q mit ULM 60E
- Dual 601 mit M20E
- Telefunken CS20 mit Ortofon LMA12
- Kenwood KD-3100
- Dual 1019 (Grundig-Zarge)

Die meisten anderen sind mehr oder weniger defekt oder unvollständig.

Gruß
Martin


[Beitrag von MC_Shimmy am 04. Jan 2007, 14:20 bearbeitet]
hajastra
Ist häufiger hier
#103 erstellt: 07. Jan 2007, 14:32
Hallo,

ich höre mit zwei Plattenspielern von Thorens. Ein 165 spezial und ein 160er; beide in DIY-Zarge und ein bisschen getunt. Interessanterweise stehen beide im Arbeitszimmer, wo sich auch die Plattensammlung befindet (im WZ laufen dafür die SACDs). Warum 2 PS? Mit einem höre ich die 33er und mit dem anderen die 45er, weil ich keine Lust habe, den "Pulli" immer umzudrehen. So kann ich nahtlos von einer Maxi von SSS zu einer normalen LP von .... wechseln. Da mein Luxman einen super Phono-Eingang hat, brauche ich auch bloß einen Pre-Amp.

Analoge Grüße: Jan-Peter
dmpmf
Neuling
#104 erstellt: 07. Jan 2007, 17:43
Hallo,

ich besitze zur Zeit 2 Plattenspieler.

Hauptsächlich höre ich mit meinem Nottingham Analogue Dais.

Meine alten Kinderschallplatten spiele ich meinen Kindern auf einem Rega P2 vor.

Viele Grüße
Dirk
Bestdidofan
Inventar
#105 erstellt: 07. Jan 2007, 17:58
Hallo zusammen.

1: TECHNICS SL Q3


Schöne Grüße

Bestdidofan
Zidane
Hat sich gelöscht
#106 erstellt: 07. Jan 2007, 18:09
Hi..

Derzeit nur 1 Spieler, einen Dual CS 721 in Nussbaumfarbe mit Shure V 15-III incl. Org-Nadel.
silberfux
Inventar
#107 erstellt: 07. Jan 2007, 18:45
Hi, ich habe 8 Thorense

Gruß Silberfux
stereotom
Stammgast
#108 erstellt: 09. Jan 2007, 09:59
Bei mir sind`s seit Auflammen meiner alten Vinylsucht drei Stück. (Meine Frau macht sich ernsthaft Sorgen um mich )
Einen Project RPM 9 - sozusagen zum richtigen Musikhören,
einen Project Debuet III, zum rumbasteln mit Tonabnehmern, Plattentellern und so
und einen Technics SL-2000, wegen der guten alten Zeiten, war sozusagen mein Kindheits bzw. Jugendplattenspieler.

Grüße
Tom

PS. Ein LP12 hat mich eigentlich schon immer interessiert!!
HerrNossi
Neuling
#109 erstellt: 16. Jan 2007, 19:03
Hallo!!

Ich habe gerade beim googlen gelesen, dass man den Tonabnehmer: AKG Supernova nicht mehr im originalen erhalten kann, weil AKG die produktion seit `91 eingestellt hatte.Nun bin ich auf der Suche nach anderen Herstellern, die diese Nadeln im "Van den Hull"Schliff überhaupt herstellen.Kann mir da einer weiterhelfen?

Übrigens besitze ich einen Dual Golden 1 Plattenspieler, der mit eben den oben beschriebenen Tonabnehmer bestückt ist.
Dreizack
Stammgast
#110 erstellt: 16. Jan 2007, 19:55
Hallo,

Technics SL1210MK2 mit AT95E
Dual 601 mit Shure M95G
2x Dual 1019
Dual 491 (in SABA 9940 eingebaut)

Die beiden 1019er habe ich momentan weggepackt. Werde sie in absehbarer Zeit mal wieder hervorholen und überholen. Der SL121 steht bei mir im Wohnzimmer. Beim 601er muss wohl mal der Riemen getauscht und der Tonarmlift repariert werden. Der 491 braucht mal ne neue "Spitze" um wieder sauber abzuspielen.

Gruß Dreizack
aberlouer
Inventar
#111 erstellt: 17. Jan 2007, 01:47
Bei mir sinds

3 x Thorens (TD 2001, TD 147, TD 320 MK II)
2 x Dual
1 x Technics

Die Thorens werden genutzt, der Rest steht verpackt auf dem Dachboden.
raphael.t
Inventar
#112 erstellt: 17. Jan 2007, 09:36
Hallo Martin Mc Shimmy!

Tut das gut, dass es noch einen zweiten Verrückten hier im Forum gibt!
Flohmarktnärrisch wie ich und beim Anblick eines einsamen alten Plattenspielers dortselbst voller Mitleid für den traurigen Gesellen und zu Tränen gerührt, dass niemand sonst ihn mehr haben will.
Ja, genau so bin ich auch zu meinen vielen Drehern gekommen.
Jedes Waisenkind nehme ich natürlich nicht mit, aber mit der Zeit läppert es sich halt zusammen.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael,
Herbergsvater im Plattenspielerasyl
RunT
Stammgast
#113 erstellt: 17. Jan 2007, 14:43
Hallo zusamme,

bei mir sind es derzeit 2:
1. Technics SL 1210 MK II mit verschiedenen Systemen Ortofon Concorde usw...
2. Linn Sondek LP 12 mit Valhalla, Ittok und Klyde

Wenn es irgend wann mal Platz und Zeit erlaubt werde ich mir noch einen Thorens (TD 124 ?) zulegen und hätte auch noch Spass ein einem schönen fetten Direkttriebler wie Technics SL 1000 MK II. Ferner würde ich mir gerne temporär auch noch Modelle von Dual und anderen Herstellern ins Haus holen, um sie an der Zweitanlage im Wechsel mit dem Technics kennen zu lernen - ein schönes Hobby

cu
torbi
Inventar
#114 erstellt: 17. Jan 2007, 15:13
Hallo zusammen,

derzeit (nach dem Ausmisten...) habe ich 2, naja eher 1 1/2.

Derzeit vollständig einen Thorens TD160 mit SME-Tonarm und etwas sinnvollem Tuning. TA: Shure V15 III. Klanglich sehr schönes Teil, jedoch....

.... lauert da noch halbfertig ein Lenco L78 - Laufwerk mit Ölbadlager. Es wartet sehnsüchtig auf die Rückkehr seines Decca-Tonarms von der Neuverkabelung und auf die Ankunft seiner Monsterzarge.

Danach wird der Thorens wohl in die Dauerarbeitslosigkeit entlassen. Schon die ersten halbherzigen Lenco/Decca-Hörtests mit Originalzarge haben gezeigt, wo's langgeht..

Lg,
Torben
Toni78
Hat sich gelöscht
#115 erstellt: 17. Jan 2007, 15:17
Nur einen

Einen "Micro Seiki DQX-500"

Aber meistens läuft CD.
CarstenO
Hat sich gelöscht
#116 erstellt: 12. Mrz 2007, 14:28
Derzeit drei:

Thorens TD-166 V mit Denon DL-103
Project Debut III mit AT 95 E
Dual CS 604 mit Sumiko Oyster

Carsten
Mr-B
Stammgast
#117 erstellt: 21. Mrz 2007, 02:15
Zur Zeit habe ich 7 Dreher.

Voll funktionsfähig sind 4.

Telefunken CS20
Elac Miraphon 22H
Elac Miracord 50H
Hitachi PS-10

Zum Basteln habe ich noch 3.

Telefunken STS1
Dual 505-1
und einen Emerson Elio, aber da weiß ich die Typbezeichnung nicht.

Diese Woche komme auch noch ein Telefunken S500 dazu
Achso wenn Kompaktanlagen mitzählen hab ich noch ein Telefunken Studiocenter auf dem ein Telefunken S400 montiert ist.

Schöne Grüße
Christian
sirene
Hat sich gelöscht
#118 erstellt: 26. Jun 2007, 19:52

1... THORENS TD 160 S Mk V mit TP 90
2... ELAC Miracord 50 H weiß
3... ELAC Miracord 50 H helles Holzfurnier
4... Perpetuum Ebner PE 2020 L in Siemenszarge Holzimitat
5... LENCO L 75 weiß
6... DUAL 1216 Holzfurnier / schwarz
7... DUAL 1228 nussbaum
8... DUAL 1219 weiß
9... DUAL 1219 in GRUNDIG-Schatulle Nussbaum-Furnier
10. DUAL 1241 schwarz
11. DUAL 701-1 Holzfurnier
12. DUAL 701-2 weiß
13. DUAL 704-1 schwarz ( meinen 704-2 habe ich vor zwei Wochen verkauft )
14. DUAL 714 silber ( Aluminium )
15. DUAL 714 schwarz
16. DUAL 508 silber Kunststoff
17. DUAL 627 satin-metallic Kunststoff

Einen vergessen, der in einer Schrankecke verstaubt ?
Ja, ein 701-2 ohne Tragarm / Tonarm!

Ottmar / sirene


[Beitrag von sirene am 27. Jun 2007, 10:24 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#119 erstellt: 26. Jun 2007, 22:38
nur einen.
speedhinrich
Inventar
#120 erstellt: 26. Jun 2007, 23:05
Auch nur einen;)
Monsterle
Inventar
#121 erstellt: 26. Jun 2007, 23:50
Bei mir sind es:
Dual 721 (AT120E) und 728Q (Shure ULM55E), Telefunken S600 (Ortofon OM20), CS20 (LMA12, derzeit mit Nadel vom Broadcast E), CS10 (Goldring 1006), RS120CX (AT72K), Siemens RW666 (AT72E). Außerdem noch vor der Schrottpresse gerettet: eine Dual HS38 mit 1014 (CDS650).

Meistens läuft der 721 oder der CS20.

Gruß Monsterle
tobitobsen
Inventar
#122 erstellt: 27. Jun 2007, 00:12
Bei mir sind es mittlerweile 4

Ein Fisher MT 6225 mit 120 Pol Linear-Antrieb ist noch dazu gekommen.Feines Gerät !!!

Jetzt fehlt noch ein Reibradler und ein richtig großer Direktriebler mit Rosenholzzarge (JVC oder Denon).
2001stardancer
Inventar
#123 erstellt: 27. Jun 2007, 08:18
Mein letzter hier dokumentierter Stand ist vom 25. Jan 2005 und es haben sich zwischenzeitlich ein paar Änderungen ergeben.

Im Wohnzimmer werkelt fast täglich ein Thorens TD 320 MK III mit System Ortofon Vigor
An der Zweitanlage betreibe ich täglich einen Thorens TD 147 mit Ortofon Vinyl Master White und einen Hitachi HT 60 S mit einem AudioTechnica-System.

Auf dem Boden eingemottet steht ein DUAL 621, der ab und an zum digitaliseren von Vinyl am PC herhalten muss.

Dann gibt es noch zwei Geräte, die ich mir aus sentimentalen Gründen (wieder) zugelegt habe. Einen Lenco 811 und einen Telefunken HIT 2000 LS. Beide funktionsfähig aber ein Graus für die Ohren. Diese Geräte stehen nur bei mir rum, weil das die beiden ersten Plattenspieler waren die ich bessen habe.

Mir fehlt noch ein ELAC 625 mit Reibradantrieb. Das war der erste vernünftige Plattenspieler den ich hatte.
SirVival
Hat sich gelöscht
#124 erstellt: 27. Jun 2007, 09:50
Will ich auch mal meine Schätzchen auflisten:

2 Thorens TD 166, Ortofon VM red bzw. DL 110

1 Thorens TD 126, SME 3009, DL 103 und AT Mono 3 im Wechsel

1 Rega P2, DL 160

1 Rega P3, DL 160

1 Beogram ?, ein wunderschönes elegantes Teil, harrt allerdings noch der Restaurierung

Gruß
Dynacophil
Gesperrt
#125 erstellt: 27. Jun 2007, 11:07
Änderung zu früher:

C.E.C.
BD-7000
BD-7000
BD-2000



NAD 5120 verkauft...
Mas_Teringo
Inventar
#126 erstellt: 27. Jun 2007, 11:22
keinen.
hajastra
Ist häufiger hier
#127 erstellt: 01. Jul 2007, 18:49
Hallo,

derzeit betreibe ich zwei Dreher: einen TD 165 spezial und einen 160 MkI. Beide habe ich modifiziert (Selbstbauzarge, Kaltgeräte-Kabel mit Sicherung, hochwertiges Audiokabel) und ich muss sagen, sie klingen einfach fantastisch; und das hinsichtlich jeder Musiksparte.

Analoge Grüße: Jan-Peter
rorenoren
Hat sich gelöscht
#128 erstellt: 01. Jul 2007, 20:35
Hallo,

Thorens TD160,
TD165 Special (m. selbsgeflicktem S- Tonarmrohr),
Dual 601,
Dual 1009,
Dual irgendwas...?
Braun PS500,
Braun PCS5 mit polnischem Tonarm,
Project 1 (mit Acryltellerselbstbau, da orig. Teller krumm),
Micro Seiki MR222 (ziemlich das billigste v. Micro),
Technics SL1510,
Technics SL1300 ? (1510 m. Autom),
Elac Miracord 50H,
Elac Miracord 50 H2,
Telefunken S600,
Telefunken W250 (PE 2020),
CEC BD2000,
Philips FP70? (so´n Ding mit Schublade und Keksdosenplattenteller),
BSR Senator...
und noch einen Koffer von Philips,
plus eine Radio- Plattenspielerkombination mit eingeb. Lautsprecher v. National(mono),

18+2

Tja, kann sein, dass ich noch einen vergessen habe.

Habe also über 10 gestimmt, und bin verstimmt, dass es so viele sind.
Habe ich beim Zählen erst so richtig realisiert, au weia. (Messie!)
Bis bald im Verkaufs- Thread. (bitte keine PM )

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 01. Jul 2007, 20:36 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#129 erstellt: 01. Jul 2007, 20:38
Telefunken S600.......würde ich zur Not an mich nehmen!!!
sirene
Hat sich gelöscht
#130 erstellt: 01. Jul 2007, 20:40
Gerade lese ich in der Liste von Jens BRAUN PS 500

Einen habe ich vergessen ! :

18. BRAUN PS 600

Ottmar


[Beitrag von sirene am 01. Jul 2007, 20:42 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#131 erstellt: 01. Jul 2007, 20:43
Ich denk an dich!

Gruss, Jens



Edit:

also an das Maräntzchen!


[Beitrag von rorenoren am 01. Jul 2007, 20:46 bearbeitet]
SGibbi
Gesperrt
#132 erstellt: 13. Nov 2008, 16:32
Hi,

ich habe die Zahl meiner Plattenspieler nie gezählt, es hat auch nicht nur mit Sammlerwut zu tun, ich benutze sowas um die Kompatibilität meiner Phonostufen zu Testen. Es sind mit Sicherheit deutlich mehr als 10 Stücke.

Erstaunt bin ich darüber, daß so wenige 2 Stück Plattenspieler haben. Es ist eigentlich eine ideale Zahl, 2 Plattenspieler betriebsklar zu erhalten. Meine Phonostufen haben daher traditionell 2 Eingänge für 2 Plattenspieler, sollte ich nun eine Version für die Sammler mit 3 bis 5 Stück entwerfen ?

Bei der eventuellen Antwort ist bitte auch zu bedenken, daß die Anschlußkabel an den Plattenspielern sehr lang und kapazitätsreich (also verlustreich) werden, sobald man mehr als 2 Plattenspieler anschließen will. Es läßt sich ganz einfach nicht mehr anders aufstellen.
fibbser
Inventar
#133 erstellt: 13. Nov 2008, 17:36
Hi, die funktionsfähigen stehen in meiner Signatur, ein 2020L ist (immer noch) unterwegs

Im Keller noch einige :

Dual 1229 Chassis (sollte überholt werden)
2x Dual 1249 (sollten auch überholt werden)
Dual 1009 Chassis (bleibt als E-Lager)
Dual 1214 in HS37
Dual 1226 Chassis

außer dem 1009 Chassis werde ich wohl alle aus dem Keller verkaufen, mir dteckt nämlich noch was in der Nase
jotpewe
Stammgast
#134 erstellt: 13. Nov 2008, 17:55
Mein Ergebnis hat sich zwischenzeitlich auch geändert, derzeit höre ich zwar meistens mit zweien, habe jetzt aber neun. Die Möglichkeit, mehrere gleichzeitig anzuschließen, hätte schon was, wobei ich von diesen neunen am liebsten sieben nutzen würde...

Aber dann ist eben Umstecken angesagt...
gdy_vintagefan
Inventar
#135 erstellt: 13. Nov 2008, 19:29
Ich war ja damals vor einigen Jahren der Themenersteller. Bei mir hat sich auch etwas geändert inzwischen. Damals hatte ich nur 1 Plattenspieler, heute sind es 3.
Mehr als 3 können es bei mir aber aus platztechnischen und finanziellen Gründen nicht (dauerhaft) werden.

Ihren festen Platz bei mir haben:
Dual 721 (Wohnzimmer)
Dual 1218 in Grundig-Kompaktanlage (Büro)
Dual 650 RC (Werkstatt)

Gehört wird überwiegend mit den beiden erstgenannten.
In meiner Werkstatt hatte ich in den letzten beiden Jahren hin und wieder auch mal temporär einen vierten Dreher. Es gab nämlich einige interessante Flohmarktfunde, mit denen ich mich unbedingt mal befassen wollte. Das hat auch (meistens) viel Spaß gemacht, aber nach gewisser Zeit habe ich sie dann wieder veräußert (wobei ich einige gern behalten hätte).
Darunter waren u.a.:
Dual: 1009, 1210, 1219, 1224, 1225 (den hatte ich am längsten von allen), 1237, 481, 502
diverse Elac und Technics
Am interessantesten fand ich den 1219, den hätte ich gern behalten, aber dann hätte ein anderer dafür gehen müssen. Aber der 721 gefällt mir noch etwas besser (Direktantrieb, passt optisch besser ins Wohnzimmer...), der 650 ist zwar weniger wertig (und 10 Jahre jünger) als der 1219, aber der bleibt auch, aus emotionalen Gründen. Für die Grundig-Anlage habe ich schon mein "Lieblings-Laufwerk" in der mittleren Chassisgröße gefunden, und der 1218 hat ja viele Stilelemente des 1219. Der 1009 wäre sicher ähnlich faszinierend gewesen wie der 1219, aber mein Exemplar hatte ich schon defekt erhalten und leider nicht zum Laufen gebracht. Der 502 wäre noch ein weiterer Kandidat zum Behalten gewesen, wenn ich mehr Möglichkeiten dazu hätte. Im besten Zustand war meiner aber auch nicht gerade.
Der 1225 war 2006 mein erster "Zweitdreher", ebenfalls in einer Grundig-Anlage.

Gruß
Michael


[Beitrag von gdy_vintagefan am 13. Nov 2008, 19:34 bearbeitet]
CyberSeb
Inventar
#136 erstellt: 13. Nov 2008, 19:50
Sagt mal, was macht ihr mit den ganzen Plattenspielern?

Für mich ist das ein Dilemma. Ich habe mehrere Geräte, die mir sehr gut gefallen, aber nur zwei davon sind wirkliche Spitzenklasse (Dual 701 für Vinyl und PE2020 für Schellack und Flohmarktplatten). D.h., ich würde diese beiden Geräte immer den anderen vorziehen, auch wenn die anderen einen gewissen Reiz und "Sammeltrieb" auf mich ausüben. Trotzdem sind die meisten am Dachboden, weil ich hier unten max. 3 Geräte aufstellen kann.

Derzeit habe ich: Elac Miracord 9, Dual 2x 1007, 1216, 1218, 1226, 701, Garrard Zero 100 SB, PE2020L, PE2015, Universum F2002

Ich hatte zusätzlich noch: 1214, 1234, 630Q und einen weiteren 1007.

Verkaufen werde ich demnächst noch den 1216, 1218 und den Universum, da diese Geräte für mich wenig sammelnswert sind.

Gruß, Sebastian
fibbser
Inventar
#137 erstellt: 13. Nov 2008, 19:55

CyberSeb schrieb:
Sagt mal, was macht ihr mit den ganzen Plattenspielern?

Für mich ist das ein Dilemma. Ich habe mehrere Geräte, die mir sehr gut gefallen, aber nur zwei davon sind wirkliche Spitzenklasse (Dual 701 für Vinyl und PE2020 für Schellack und Flohmarktplatten). D.h., ich würde diese beiden Geräte immer den anderen vorziehen, auch wenn die anderen einen gewissen Reiz und "Sammeltrieb" auf mich ausüben. Trotzdem sind die meisten am Dachboden, weil ich hier unten max. 3 Geräte aufstellen kann.

Derzeit habe ich: Elac Miracord 9, Dual 2x 1007, 1216, 1218, 1226, 701, Garrard Zero 100 SB, PE2020L, PE2015, Universum F2002

Ich hatte zusätzlich noch: 1214, 1234, 630Q und einen weiteren 1007.

Verkaufen werde ich demnächst noch den 1216, 1218 und den Universum, da diese Geräte für mich wenig sammelnswert sind.

Gruß, Sebastian


Hi Seb,

anschließen und hören


Hol Dir den 1219, Du bist der Typ dafür
CyberSeb
Inventar
#138 erstellt: 13. Nov 2008, 19:58
Hi Volker,

Du weißt doch, ich habe mich damals BEWUSST gegen den 1219 entschieden, ich Depp. Jucken würde mich ein 1219 schon, aber: WOHIN DAMIT???

Außerdem würden mich noch die Modelle 1003, 1004, 1009, 1019 und der 1229 reizen. Ach ja, ein 721 vielleicht auch noch. Ein TD124 wäre auch mal fein. Ooooh, und der PE 33 Studio!



Es ist zum verrückt werden!



Gruß, Seb
fibbser
Inventar
#139 erstellt: 13. Nov 2008, 20:02

CyberSeb schrieb:


Es ist zum verrückt werden!



Gruß, Seb


Willkommen im Club

Edith sagt: Ach Seb, Du hast vollkommen Recht, der 1019 ist ein wunderschöner Dreher, vor Allem in der Wega-Zarge aus Holz mit den Chrom-Seitenteilen


[Beitrag von fibbser am 13. Nov 2008, 20:05 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#140 erstellt: 13. Nov 2008, 20:10
Hmmh ,mal nachdenken

1) Scott PS 17
2) Universum F 2002
3) Harksound HS910
4) Kenwood KP2022
5) Lehnert PS907
6-8) 3x Sharp
9) BSR (Bezeichnung fällt mir gerade nicht ein)
10) Dual 510 Umbau fast fertig





[IMG" target="_blank" class="" rel="nofollow">http://img139.imageshack.us/img139/1909/test030eb5.th.jpg[/IMG]][URL=http://img139.i...t030eb5.th.jpg[/IMG]



[Beitrag von Haiopai am 13. Nov 2008, 20:23 bearbeitet]
Holger
Inventar
#141 erstellt: 13. Nov 2008, 20:53
Jou, über vier Jahre sind vergangen seit meiner ersten Antwort hier im Thread (lfd. No. 12).
Mittlerweile habe ich stark reduziert, ich habe jetzt "nur" noch 5 Plattenspieler einsatzbereit in meinem kleinen Musikzimmer - Thorens TD 124 mit SME 3012 (für Mono-Platten), Thorens TD 124/II mit SME 3012 und Fidelity Research FR-64S, Thorens TD 125 LB mit Rabco SL-8E Tangentialarm, Thorens TD 127 mit SME 3012 und last but not least einen EMT 938. Und als Blickfang zwischen den BBC-Monitoren einen Dual 1019 mit dicker Wechselachse und Schiebehaube.
Zur Zt. eingelagert sind ein Thorens TD 150 und ein Garrard 301, und im Wohnzimmer steht immer noch der mittlerweile auch schon über 20 Jahre alte Transrotor Classic Gold.
In den vergangegen vier Jahren sind viele Laufwerke gekommen und auch wieder gegangen, darunter auch solche Schätzchen wie der Technics SP-10 Mk. II und der Denon DP-80.
Aber ich denke, dass ich bei den oben genannten Plattenspielern dauerhaft bleiben werde, ich spiele meine LPs (und nur LPs, ich habe keinen CD-Player) mal mit dem und mal mit dem anderen Gerät ab. Heute war wieder mal der TD 125 mit Rabco und Denon DL 103 D dran, es lief "Lightbulb Sun" von Porcupine Tree, einfach klasse...
gdy_vintagefan
Inventar
#142 erstellt: 13. Nov 2008, 20:56

CyberSeb schrieb:
Du weißt doch, ich habe mich damals BEWUSST gegen den 1219 entschieden, ich Depp. Jucken würde mich ein 1219 schon, aber: WOHIN DAMIT???


WOHIN DAMIT??? war auch meine Frage, als ich irgendwann in diesem Jahr temporär mal den 1219 hatte.
Hätte ich ihn behalten, dann hätte es wohl den 650 erwischt - einer von beiden hätte gehen müssen. Und vom 650 konnte ich mich nicht trennen nach 27 Jahren im Familien- und fast 16 Jahren in meinem Besitz. Auch wenn er kein Spitzenmodell ist (mit 721 und 1219 hätte ich zwei Spitzenmodelle gehabt - und jetzt nur eins).
Aber den 1219 habe ich an einen Sammler verkauft, mit Selbstabholung, dort ist er in guten Händen.

Ach ja, einen 1007 hatte ich auch mal, vor ziemlich genau einem Jahr.

Und ein 1019 würde mich evtl. auch noch reizen, wenngleich ich ihn auch wohl nicht ewig behalten könnte. Würde ihn bei einem attraktiven Flohmarktpreis nicht stehen lassen. Den 1019 hatte ich bisher noch nicht...
Metal-Max
Inventar
#143 erstellt: 13. Nov 2008, 21:02
Zwei angeschlossen und in Betrieb, einer voll funktionstüchtig auf Reserve.
CyberSeb
Inventar
#144 erstellt: 13. Nov 2008, 21:04
Siehst Du, GENAU so geht es mir! ... Meiner Meinung nach sind das Problem drei Punkte die gegenseitig konkurrieren, jedenfalls um den Platz in der Sammlung:

(1) das Gerät ist spitze
(2) das Gerät hat viel Charme und ist sammelnswert
(3) das Gerät wird aus sentimentalen Gründen behalten


Bei Punkt (3) ist es der 1226 von meinem Vater. Kein besonderes Gerät, aber möglicherweise der erste Plattenspieler, den ich erblickt habe. Der 1007 ist in einer Musiktruhe von meinen Großeltern, die anderen 1007 habe ich als Ersatzteilespender gekauft.

Dann die ganzen Sammelgeräte (2). Der PE2015 mit Druckgussarm, der Garrard Zero mit dem komischen Tangentialarm oder der Elac-Miracord, der die Plattengröße "erfummelt" (*) ... Die stehen bei mir nur rum, aber hergeben mag ich sie auch nicht.



Gruß, Seb

(*) zu sehen hier: http://de.youtube.com/watch?v=1Uqf1_xOOUQ
gdy_vintagefan
Inventar
#145 erstellt: 13. Nov 2008, 22:35
Punkt (3) trifft definitiv auf meinen 650 zu. Daran hänge ich nur noch aus rein sentimentalen Gründen (und erst letzte Woche machte ich ihn wieder flott). Um nämlich in die Kategorie (2) zu passen, ist er definitiv zu modern (ULM etc.). Mein 1218 ist für mich eine Mischung aus allen drei Punkten: (1) weil er für mich der beste Wechsler mit mittlerer Platine ist, (2) EINEN Dual aus den frühen 70ern bzw. EINEN Reibradler will ich auf jeden Fall halten, und (3) eigentlich war dieser der erste Dual, den ich erblickt habe (und nicht der 650). Einen 1218 gibt es nämlich schon seit 1973 in meiner engsten Verwandtschaft, und dort war ich in den 70ern und 80ern als Kind/Jugendlicher oft zu Besuch. Und mein 721 war der bisher beste Dual in meinem Besitz, also (1). Etwas Sammelnswertes hat er dazu auch noch...

Den 1219 hätte ich vor allem wegen (1) behalten, aber viel Charme hat er auch! Zu den sammelnswerten Geräten hätte ich auch noch den 1210 gezählt, der ist mir nämlich in meiner Kindheit auch oft begegnet, und durch seinen Profiltonarm hat er einen gewissen Charme. Und der 1007 erinnerte mich vom Tonarm etwas an den PE66, welcher mein erster eigener Spieler war (bis 1977). Ein PE66 ist mir bisher noch nicht wieder über den Weg gelaufen.
Wenn ich jetzt auf einem Flohmarkt z.B. einen günstigen 1019 erblicken würde, dann würde ich wohl wieder schwach. Oder einen 701, einen 1229 oder 601 oder 1249, oder...
Wobei ich persönlich z.B. einen 731/714 nicht mehr ganz so faszinierend fände, denn die sind optisch meinem 650 sehr ähnlich, und einen guten 7er habe ich ja auch schon...

Wie man sieht, ist das gar nicht so einfach, wenn man nur begrenzten Platz hat und sich von seinen vorhandenen Geräten auch nicht trennen will.
Mit Receivern hatte ich (wenn auch seltener) auch schon mal dasselbe Problem. Hier kam noch dazu, dass manche wirkliche Spitzenmodelle (z.B. Saba 8200 und 9240) einfach wegen ihrer Breite nicht in mein Rack passten und es schon daran scheiterte...

Gruß
Michael
Macke8
Ist häufiger hier
#146 erstellt: 14. Nov 2008, 02:05
Hallo,
meine Plattenspieler sind:
Thorens TD 105 MK II
Thorens TD 280 MK IV
Thorens TD 146 MK VI
Metz TX 4963 2x
Philips AF 685
Philips AF 777 2x
Philips AF 729 MK II sx
Grundig PS 3000
Grundig PS 3500 2x
Grundig PS 4500
ITT 4010
Dual 435
Dual 505-4
Dual 604 2x
Dual 621
Dual CS 704

die dopelten als Ersatzteilspender.
Gruß Ingo
3rd_Ear
Inventar
#147 erstellt: 14. Nov 2008, 02:40
Mal schauen:

Dual 510
Dual 511
Dual 601
Dual 604
Dual 620
Dual 704
Dual 1015
Dual 1219
Dual 1224 (2x, in CS14 und HS130)
PE 2001 + Telefunken TW 509 (baugleich mit PE2001)
NSM Prestige 120 (Jukebox, wie in diesem (nicht meinem) Video.)

in voll funktionsfähigem Zustand.

Konstatiere: Schwerste Dualitis, von Perpetuum-Ebnerose unterwandert.
grappus
Stammgast
#148 erstellt: 14. Nov 2008, 03:09
moin,
´mal schauen...
transrotor fat bob s
.
.
.
.
.
grüße aus dem norden
grappus
Pilotcutter
Administrator
#149 erstellt: 14. Nov 2008, 03:23

1_________(29 %, 139 Stimmen)
2_________(23.1 %, 111 Stimmen)
3 bis 5_____(27.5 %, 132 Stimmen)


Das hat meinen Verdacht bestätigt. Wenn auch nur geringfügig, aber die meisten Leute, die mehr als einen Dreher haben, haben widerum mehr als 2.

Ja, ja, wenn man erst anfängt mit dem Zweitdreher... ist oft kein Halten mehr.

Liege noch bei drei ordentlichen funktionsfähigen Drehern. Aber ich investier lieber in neue Systeme denn in neue Dreher.


[Beitrag von Pilotcutter am 14. Nov 2008, 04:07 bearbeitet]
Lestat_Blade
Neuling
#150 erstellt: 15. Nov 2008, 00:21
Thorens 126 MK III mit SME Serie III S und Shure M75MG

Klingt ganz anständig (für den Hausgebrauch!)

P.S.

Hab noch was vergessen:

Nordmende Dingi RP 200 Potable Player

mit dem Teil höre ich mir auf Flohmärkten vorort die Platten an die ich kaufen will


[Beitrag von Lestat_Blade am 15. Nov 2008, 00:39 bearbeitet]
3rd_Ear
Inventar
#151 erstellt: 15. Nov 2008, 02:11
Nein!
Doch!
Unglaublich!
Echt?
Ich fass es nicht!


Endlich mal ein tragbarer Player für richtige Musik.
Ich stell mir gerade das Gesicht der Flohmarkt-Plattenverkäufer vor, wenn man so ein Dingens aus dem Rucksack zieht...


[Beitrag von 3rd_Ear am 15. Nov 2008, 19:27 bearbeitet]
Lestat_Blade
Neuling
#152 erstellt: 16. Nov 2008, 23:15
Genau

Ich Sage dann immer das ich die erst anhören will bevor ich sie Kaufe.

einer hat mal gesagt wenn die Platten Hörbare Kratzer haben kann ich nächstes wochenende kommen ich kriege dann mein geld zurück.

der war sehr erstaunt und hat sich gleichzeitig fast Kaputt gelacht als ich das Teil ausgepackt habe.

End vom Lied, er hat mir 10 Platten geschenkt!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Umfrage:Wie viele Plattenspieler besitzt ihr?
frikkler am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  14 Beiträge
Erster Plattenspieler, viele Fragen
Jack_Silvaro am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  85 Beiträge
Plattenspieler
quitschy am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  3 Beiträge
Usb Plattenspieler - wie anschließen ?
Bratwurstmeister am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler kaufen
sniemann am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  7 Beiträge
Plattenspieler und Surroundanlage
pincher62 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  41 Beiträge
Plattenspieler gesucht
wuestensohn1968 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  20 Beiträge
mehrere Plattenspieler-wie macht ihr das ?
73newport am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  9 Beiträge
Plattenspieler mit beidseiter Wiedergabe
hulpa am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRuffynist
  • Gesamtzahl an Themen1.451.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.652