Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Umfrage
Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?
1. 0 (habe noch nie einen besessen) (3.4 %, 32 Stimmen)
2. 0 (hatte früher mal mindestens einen) (2.4 %, 23 Stimmen)
3. 1 (28.2 %, 266 Stimmen)
4. 2 (22.2 %, 209 Stimmen)
5. 3 bis 5 (29.4 %, 277 Stimmen)
6. 6 bis 10 (7.4 %, 70 Stimmen)
7. mehr als 10 (6.4 %, 60 Stimmen)
8. mindestens 1, aber keiner mehr angeschlossen/genutzt (0.6 %, 6 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
nautilu$
Stammgast
#202 erstellt: 21. Sep 2010, 19:20
Wirklich in Betrieb nur einen,THORENS AMBIANCE,SME 309,Benz Glider.
Guido64
Stammgast
#203 erstellt: 21. Sep 2010, 21:16
Hallo zusammen,

habe momentan einen
Thorens TD 320 MKII
und einen
Dual 704

Dual 704

Gruß
Guido
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#204 erstellt: 22. Sep 2010, 11:03
Wer mehr als drei Plattenspieler besitzt, muss einen an mich abgeben
Archivo
Inventar
#205 erstellt: 22. Sep 2010, 11:52
Servus Klaus,

was machst Du denn hier?

Ich habe derzeit zwar vier Dreher, aber abgeben möchte ich (noch) keinen davon.

Bin gerade dabei, zwei der Dinger technisch zu überholen - macht echt Spaß, das Basteln.

Wir sehen uns "drüben" wieder...

LG, Ivo
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#206 erstellt: 22. Sep 2010, 12:16

Ivolvo schrieb:

was machst Du denn hier?

Ich bin überall, wo man mich nicht braucht
sedum
Stammgast
#207 erstellt: 27. Sep 2010, 22:47
Ich höre mit:
Le Tallec, Edelstahlbasis, SAEC Arm und Linn K9
sowie
Linn LP12 mit Aktito und Grado Signature 8.
Beides excellent!
Viele Grüße
Hermann
chriz1306
Schaut ab und zu mal vorbei
#208 erstellt: 18. Nov 2010, 22:55
habe auch 2 Stück
im Wohnzimmer einen Technics SL 2000 und im Arbeits/Hobbyzimmer noch einen Pioneer PL 12D den ich weitestgehend restauriert habe. Gern würd ich diesen aber verkaufen um fürs wohnzimmer etwas besseres zu bekommen.
uk-ralf
Schaut ab und zu mal vorbei
#209 erstellt: 01. Feb 2011, 16:17


[Beitrag von uk-ralf am 04. Feb 2011, 14:33 bearbeitet]
-Vintage-Fan-
Inventar
#210 erstellt: 01. Feb 2011, 16:38
update :

JVC QLY-F 55
Sansui SR 535
schlagerbummel
Stammgast
#211 erstellt: 01. Feb 2011, 17:02
hallo

Ich hab :

einen Acoustic Signature Final Tool,
zwei Technics 1210
mehrere Kofferplattenspieler (Elac, PE, Philips u.a.)
zwei Singleschlucker
und ein Grammophon

Alles in Gebrauch ...

LG, Armin
HolgerH
Ist häufiger hier
#212 erstellt: 01. Feb 2011, 21:31
Ich bin stolzer Besitzer eines Dual 701 !
Holg_er
Stammgast
#213 erstellt: 02. Feb 2011, 17:12
Bei mir sind es:

-Küche:
Telefunken w 230 (PE 2014L)
- Wohnen:
PE 2020L, Elac 50H, Lenco L 75
-Schlafen:
Elac 50H, Lenco L 78

Zur Zeit nicht angeschlossen:
- Dual 1219 (Totalschaden und Organspender)
- Elac 50H (wird bald abgegeben)
- PE 2012 (sieht toll aus- klingt aber nicht gut)
- PE 2001 (Transportschaden und Organspender)

Passt genau in K ategorie "6-10"

Holger
mic26
Ist häufiger hier
#214 erstellt: 03. Feb 2011, 00:01
Hi,

ich hab einen
Cleaudio Emotion mit Ortofon MC Nr.2.

Bin sehr zufrieden damit.

Gruß
Michael
mkoerner
Stammgast
#215 erstellt: 04. Feb 2011, 00:50
Zwei Sony PS-X65 als Vollautomaten. Seeehr geil, leider anfällig und pflegeintensiv. Wenn Sie laufen ein Traum.

Und ein Project Perspective Anniversary. Sehr guter manueller Dreher. Excellente Entkopplung, quasi Erdbebenfest, Subchassis super simpel zu justieren. Kolbenförmiges Schwingen NICHT hinzubekommen ist quasi unmöglich. Die Schwachstelle (auf hohem Niveau) ist der Motor, der zwar auch schon gut spielt, aber da geht mit größeren Setups (Feickert, Woschnik, Klein etc...) schon noch was.

Tonabnehmer wechseln öfter mal...

Mike
Archivo
Inventar
#216 erstellt: 04. Feb 2011, 00:56
Habe heute einen unerwarteten Neuzugang zu vermelden - wenn auch ohne Haube, Headshell und Tonabnehmer in einem Kleinanzeigenforum um 11 Euro gefunden:

JVC QL-F4

Das ist aktuell mein sechster Plattenspieler - damit rutsche ich hier eine Kategorie weiter :D.

Der JVC erfordert ein wenig Zuwendung, aber dann sollte er funktionieren.

LG, Ivo
Sir_Henry0923
Stammgast
#217 erstellt: 04. Feb 2011, 13:13
Hatte mal 8 Stück (vor allem Thorense) bis auf 2 Dreher alle in der Bucht gelandet.

Diese 2 sind:

Rega P3 mit RB300 und AT 33 PTG

Transrotor Classic mit SME 3010 und AT 33 EV

Damit bin ich schon ziemlich zufrieden.

Gruß

Henry
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#218 erstellt: 04. Feb 2011, 23:29

finalvinyl schrieb:

finalvinyl schrieb:
Hallo,

bei mir sind es im Moment fünf.

Micro Seiki RX/RY/RS 1500 D mit SAEC 317 S und Dynavector DV 505, Linn LP 12 mit Ittok LV II, Dual 731 Q (alle funktionsfähig und angeschlossen) so wie ein Dual 505-3 (überholungsbedürftig) und ein Micro Seiki BL 51 (total zerlegt und wartet auf eine Komplettrestauration)

Sind einige zu viel, weshalb die Duals demnächst weichen müssen.

Grüße von der Lahn, finalvinyl



Interessant, wenn man über seine eigenen Beiträge von vor über fünf Jahren stolpert.

Von den oben genannten Plattenspielern sind nur noch der

Micro Seiki RX/RY/RS 1500 mit SAEC WE 317S und Dynavector DV 505 und

Dual 505-3 (noch immer überholungsbedürftig) hier.


Der Rest ist zwischenzeitlich gegangen. Allerdings sind einige nach gekommen:

Luxman PD 444 mit Audiocraft AC 300 und SAEC WE 308N
Micro Seiki DD 40 mit MA 505
CEC ST 930 mit Ortofon AS 212

Sind also immer noch 5 Stück

Es sollten wieder einige gehen.


Grüße aus der Rhön, Roberto



So,

wieder über ein Jahr später.

Micro Seiki RX 1500 mit oben genannten Armen
Luxman PD 444 mit oben genannten Armen
Dual 505-3 (selbstverständlich noch überholungsbedürftig)

sind noch da.

Neu hinzu gekommen sind:

Micro Seiki Solid 5
Luxman PD 300 mit SME 3009 S2 Improved


Grüße aus der Rhön, Roberto


[Beitrag von finalvinyl am 04. Feb 2011, 23:32 bearbeitet]
Plankton
Inventar
#219 erstellt: 04. Feb 2011, 23:52
Ich habe nur einen, allerdings mit zwei Tonarmen um ein bisschen
rumtüdeln zu können. Einen Gerätezoo werde ich mir
nicht mehr zulegen denn dann ufert das Experimentieren meist
so aus das man das Musikhören ganz vergisst.
hessijames71
Ist häufiger hier
#220 erstellt: 05. Feb 2011, 00:35
Hallo!
Also,da muß ich mal ein bißchen detaillierter werden...

Mein erster Plattenspieler war ein "Dual" mit integr. Verstärker und 2 Dual LS dazu.Das war in den 70ern.Damals halt bevorzugt Hörspiele gehört,altersbedingt...

Den habe ich auch recht lange behalten,bis dann auch ich endlich mal "eine richtige Anlage" wollte,wie meine Schulfreunde...
Also,fleißig Zeitungen ausgetragen und dann meinen ersten "Technics SL-BD 22" gekauft,die anderen Komponenten spare ich mir mal hier,da es ja um PS geht.

Den Technics habe ich auch bis bis 1998 behalten,bis mich die Leidenschaft zum Mixen gepackt hatte...
Also,da das Geld nicht soooooooo locker saß,2 "Reloops" bei Elevator bestellt...

Da die aber doch nicht so der "Bringer" waren,dann 2000 umgestiegen auf 2 Stck "Technics SL 1210 MK2".
Damals noch mit Ortofon "Concord Pro" - System.

Von den 2 Stck. habe ich heute nur noch einen,mixen war einmal...
Mittlerweile hat der Technics ein "Ortofon Red"-System,was für meinen Bedarf mehr als ausreichend ist.

So,das wollte ich nur schnell mal loswerden...

Grüße
HessiJames
cuber
Ist häufiger hier
#221 erstellt: 05. Feb 2011, 00:39
Habe genau einen Dreher hier stehen, jedoch ist der nicht angeschlossen. Die Nadel ist leider Kaputt und zurzeit habe ich einfach kein Geld mir eine Neue zu kaufen
gdy_vintagefan
Inventar
#222 erstellt: 05. Feb 2011, 02:32
Es ist wirklich interessant, was man zu diesem Thema vor längerer Zeit geschrieben hat.

Ich war ja 2004 der Themenersteller, damals hatte ich nur einen einzigen Plattenspieler, den Dual 650 RC (irgendwie ist der für mich bis heute noch mehr Youngtimer als Klassiker geblieben, vielleicht weil er schon das ULM-Headshell hat und etwas mehr Plastik als seine Vorgänger?). Eine Änderung war noch nicht in Sicht damals, aber ab 2006 war ich dann auch "infiziert" vom "Dual-Virus".

Und so sah es vor zwei Jahren aus:


Michael schrieb:
Bei mir sind es jetzt (wohl endgültig) 4 Plattenspieler. Mehr kann ich aus Platz-, Geld- und Akzeptanzgründen (andere Mitbewohner) nicht halten, aber mir persönlich reicht das aus.

Es sind nun (Reihenfolge: Häufigkeit der Benutzung):
Dual 1219 (M91)
Dual 721 (V15-III)
Dual 1218 (M91)
Dual 650RC (ULM55E)

Mehr Plattenspieler brauche ich eigentlich nicht. Neugierig wäre ich höchstens noch, was den Dual 701 betrifft. Der wird ja von vielen Dual-Fans als besser, wertiger eingeschätzt als der 721, da er viel schwerer verarbeitet ist (und ich finde ihn auch etwas schöner, vor allem die Zarge). Auch den 601 fände ich vom Design her schön, habe aber noch keinen "in Natura" gesehen.
Sollte ich wirklich mal das Glück haben und einen dieser beiden in voll funktionstüchtigem (bzw. von mir reparablen) Zustand auf einem Flohmarkt finden, dann müsste dafür ein anderer gehen, damit es bei meinem Limit von 4 Stück bleibt. Das wäre dann der 650er, da der am wenigsten zu den anderen passt: neuer, leichter, und vor allem bin ich heute nicht mehr so ein Freund von ULM wie noch vor ein paar Jahren. Auswechselbare Halbzollsysteme bei meinen anderen Duals habe ich doch sehr zu schätzen gelernt, vom Design her finde ich die "herkömmlichen" Headshells auch besser.

Aber vorerst bleibt hier erst mal alles beim alten. Im Moment gibt es kaum HiFi (und erst recht kein bezahlbares) auf unseren Flohmärkten - mal schauen, was die Saison 2010 so bringt.


Damals waren es vier, jetzt fünf.

Die drei erstgenannten sind geblieben, das sind auch weiterhin meine Favoriten. Dem 1219 habe ich lediglich ein anderes System spendiert (Shure D105ED), dem 1218 eine originale Zarge und Haube (vorher war er in einer Grundig Kompaktanlage eingebaut).

Anfang 2010 kam dann ein Dual 1216 hinzu. Eigentlich ein nicht so spektakuläres Gerät (da ich den 1218 schon habe). Behalten habe ich ihn nur, weil ich bei einem Verkauf so gut wie nichts mehr dafür kriegen würde, denn es handelt sich um eine KA 61 mit defektem Radioteil, außerdem war original ein 1228 drin. Aber diese KA hat nun in meiner Werkstatt ihren festen Platz.

Dann entschied ich mich zu einem Schritt, den ich vor 4-5 Jahren noch nicht für möglich gehalten hätte: Ich habe den 650 RC nach 17 Jahren verkauft! Dies aus mehreren Gründen:
- Schon seit einigen Jahren löste mein 721 dessen Platz im Wohnzimmer ab.
- Zuletzt stand der 650 in der Werkstatt, aber gehört hatte ich dort nur noch mit dem 1218, den ich interessanter finde
- Das ULM-Konzept habe ich somit nun ganz aufgegeben.
- Er passte auch nicht mehr so ins Gesamtkonzept meiner anderen (klassischeren) Duals.
- Zuletzt war der 650 in einem überholungsbedürftigen Zustand.
- Nachdem er ca. ein Jahr lang fast nicht mehr benutzt wurde, dachte ich mir, ich könnte damit besser einem anderen HiFi-Fan eine Freude bereiten, anstatt das Gerät "arbeitslos" herumstehen zu lassen.
- Und der Verkaufspreis war für mich auch nicht gerade uninteressant.

Somit war mein "Bestand" erst mal wieder bei 4 Stück, dann habe ich aber letzten Herbst einen Perpetuum-Ebner PE 66 vom Flohmarkt mitgebracht. Da dieser vor über 35 Jahren mein allererster Plattenspieler war, bekam dieser nun einen "Ehrenplatz" bei mir und wurde von mir hergerichtet (nur am Wechselmechanismus muss ich irgendwann noch mal ein bisschen feilen, aber das eilt nicht). Das ist aber mehr ein reines Spaßgerät, dem ich natürlich nicht meine besten Platten anvertraue. Verstärkt wird er übrigens von dieser Dual KA 61 (per Tape-Anschluss).

Temporär gab es 2009/10 bei mir noch mal einen Dual 1246, einen 1210 (nicht Technics, sondern Dual) und einen 510. Und noch einen 1225 inkl. Grundiganlage. Die waren für mich aber dann doch nicht so interessant, um zu bleiben oder sogar einen anderen Dreher abzulösen.

Somit bin ich wieder bei 5 Plattenspielern. Einen Dual 701 habe ich bis heute nicht auf einem Flohmarkt gefunden. Was soll's, dann höre ich halt mit dem 721 weiter. Der passt eigentlich optisch auch besser zu meiner 1980er Yamaha-Anlage im Wohnzimmer. Den 701 hätte ich nur von der Haptik und schwereren Verarbeitung her interessanter gefunden (und einige schrieben auch mal, dass der noch "stimmiger" klingt als 704/721).

Gruß
Michael


[Beitrag von gdy_vintagefan am 05. Feb 2011, 02:38 bearbeitet]
bebop
Stammgast
#223 erstellt: 05. Feb 2011, 11:02
Bei mir stehen

1 x Kenwood KD 700D (spielbereit Goldring G1042)
1 x Kenwood KD 7010 (spielbereit AT-Mono 3/LP)
1 x Kenwood KD 7010 (spielbereit aber kein freier Phonopre)
1 x Kenwood KD 750 (spielbereit DL 103)
1 x Kenwood KD 7010 (ohne passenden Phonopre)
1 x Elac Miraphon 22H (nicht spielbereit)
1 x Dual 1218 (nicht spielbereit)

Den Elac und den Dual haben mir Arbeitskollegen geschenkt, weil sie die sonst in den Müll geworfen hätten.
Der Elac hat ein uraltes System, spielt. Den habe ich mal kurz mit seiner ebenso alten, exotisch scheinenden Nadel gehört. Hat mir gefallen. Ich müsste aber das Verbindungskabel endlich mal umkonfektionieren, von DIN auf Cinch. Ebeso der Dual. Da ist alledings die Nadel nicht mehr zu gebrauchen, selbst um nur mal kurz hören zu können. Ich möchte beide behalten.

Einer der beiden Kenwood KD 7010 war nach den Jahren nur mit CD mein erster richtiger Plattendreher und der hat mir den Kick gegeben, wieder Schallplatten zu hören.
Mein zweiter Kenwood ist der KD 700D, den ich aus der Bucht fischen konnte. So auch den KD 750, der letzte Fang. Dabei soll es aber nun auch bleiben. Den zweiten KD 7010, praktisch wie neu, ist mir privat durch einen Forenkontakt zugeflogen, Kenwood untypisch seehr günstig. Da wollte ich nicht nein sagen.

Als Phonpre betreibe ich eine interne Phonokarte in meinem Vorverstärker, da hängt das Goldring dran. Das DL 103 wird von einem Denon Übertrager unterstützt und hängt am Phonomoped MkII (ungetunded). Das AT-Mono wird von einem speziellen Monophonopre unterstützt.

Bin damit sehr zufrieden, nein, glücklich.


Gruß Ingo

.


[Beitrag von bebop am 05. Feb 2011, 11:02 bearbeitet]
fr.jazbec
Ist häufiger hier
#224 erstellt: 05. Feb 2011, 19:50
Habe im Augenblick 2 Dreher:
-Scheu Premier mit 12er Scheutonarm und Ortofon Nr.2
-Thorens 147 mit Goldring 1022 GX
tubescreamer61
Inventar
#225 erstellt: 08. Feb 2011, 00:39
Seit heute 3 Stück. Garrard 85SB, Dual CS701 und Dual CS 40 (1229). Letzter heute dazu gekommen.
Ich mag die "großen Dual" - und ein "gut eingestellter" Garrard ist besser als viele glauben.

MfG
Arvid
Fhtagn!
Inventar
#226 erstellt: 08. Feb 2011, 16:14
Seit Sonntag nur noch 6 .

Zwei müssen noch weg, ich will nur noch vier.

Tja, leicht angeschafft die Dreher, aber das wieder loswerden ist ein Kreuz!

Es waren mal 23, nie wieder.

MfG
Haakon
Caligula
Stammgast
#227 erstellt: 08. Feb 2011, 16:24
Ich hatte max. 3 Dreher, wovon aber immer nur einer lief.
Ich bin kein Sammler. Daher gibt es bei mir auch nur noch einen Transrotor Dreher mit 2 Armen für 33/45 und 78er Schellacks. Doc Fuß hat dazu ein Netzteil gebaut, das der Dreher auch 78 Touren kann - lediglich ein anderes pulley wird dazu benötigt.
AnalogJörg
Hat sich gelöscht
#228 erstellt: 08. Feb 2011, 18:31
Hallo,
1x Philips 212 defekt werd ich Verkaufen
1x Pioneer PL-770
1x Dual 1246 Hauptspieler
und bald Dual 601

Gruß Jörg
Isophon2011
Schaut ab und zu mal vorbei
#229 erstellt: 09. Feb 2011, 22:01
Hallo,

besitze einen Acoustic-Signature Challenger mit Clearaudio Unify Tonarm und Clearaudio Concept MC.

Servus Sven
Fhtagn!
Inventar
#230 erstellt: 09. Feb 2011, 23:21
Ah, bist du zufrieden mit dem Challenger?
Acoustic Signature hat ja in der Vergangenheit einen eher zweifelhaften Ruf gehabt.
Ist da alles gut gelaufen?

MfG
Haakon
mkoerner
Stammgast
#231 erstellt: 10. Feb 2011, 08:33

Fhtagn! schrieb:
Acoustic Signature hat ja in der Vergangenheit einen eher zweifelhaften Ruf gehabt


Wenn mann finanzielle Schwierigkeiten als "Zweifelhaften" Ruf ansieht vielleicht schon

Aber davon bekommt man als Kunde ja eher nicht soviel mit, da Händler und Vertrieb ja noch dazwischen sind und soweit ich weiss der Kundenservice nie gefährdet war.

Die Produkte waren und sind jedenfalls grundsolide und haben ein gutes Preis/Leistungsverhältniss...

Mike
Fhtagn!
Inventar
#232 erstellt: 10. Feb 2011, 10:27

mkoerner schrieb:

Fhtagn! schrieb:
Acoustic Signature hat ja in der Vergangenheit einen eher zweifelhaften Ruf gehabt


Wenn mann finanzielle Schwierigkeiten als "Zweifelhaften" Ruf ansieht vielleicht schon

Aber davon bekommt man als Kunde ja eher nicht soviel mit, da Händler und Vertrieb ja noch dazwischen sind und soweit ich weiss der Kundenservice nie gefährdet war.

Die Produkte waren und sind jedenfalls grundsolide und haben ein gutes Preis/Leistungsverhältniss...

Mike


Dann lies mal die Story zum Service dieser Firma:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-1784.html
andy1966
Inventar
#233 erstellt: 02. Nov 2012, 12:36
Ich hab ca.25-30 Stk,vorwiegend Dual
gdy_vintagefan
Inventar
#234 erstellt: 02. Nov 2012, 14:27
Nun sind seit meinem letzten Posting schon wieder mehr als 1 1/2 Jahre vergangen!


gdy_vintagefan schrieb:
Es ist wirklich interessant, was man zu diesem Thema vor längerer Zeit geschrieben hat.

Ich war ja 2004 der Themenersteller, damals hatte ich nur einen einzigen Plattenspieler, den Dual 650 RC (irgendwie ist der für mich bis heute noch mehr Youngtimer als Klassiker geblieben, vielleicht weil er schon das ULM-Headshell hat und etwas mehr Plastik als seine Vorgänger?). Eine Änderung war noch nicht in Sicht damals, aber ab 2006 war ich dann auch "infiziert" vom "Dual-Virus".


Heute kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen, mit nur 1 Plattenspieler zu hören, der dazu auch noch "nur" ein Youngtimer ist mit schon einigem Plastik. Und ich bin auch froh, mich vom ULM-Konzept getrennt zu haben, ich habe mich ein ganzes Stück verbessern können (wenngleich da noch viel "mehr" herauszuholen wäre, Stichwort: Jico Nadeln für Shure, aber momentan habe ich noch nicht die nötigen finanziellen Mittel dazu).




Damals [2009] waren es vier, jetzt fünf.

Die drei erstgenannten [1219, 721, 1218] sind geblieben, das sind auch weiterhin meine Favoriten. Dem 1219 habe ich lediglich ein anderes System spendiert (Shure D105ED), dem 1218 eine originale Zarge und Haube (vorher war er in einer Grundig Kompaktanlage eingebaut).

Anfang 2010 kam dann ein Dual 1216 hinzu. Eigentlich ein nicht so spektakuläres Gerät (da ich den 1218 schon habe). Behalten habe ich ihn nur, weil ich bei einem Verkauf so gut wie nichts mehr dafür kriegen würde, denn es handelt sich um eine KA 61 mit defektem Radioteil, außerdem war original ein 1228 drin. Aber diese KA hat nun in meiner Werkstatt ihren festen Platz.


1219, 721 und 1218 sind immer noch dabei. Auch der PE66, den ich damals schon hatte.

Dann wurde im Frühsommer 2011 der 1216 in eine originale CK6 Zarge verpflanzt, die KA61 bekam einen originalen 1228. Das Radioteil wurde aber nie repariert, da ich dafür keine entsprechenden Kenntnisse besitze. Ein paar Monate später kam noch eine HS130 dazu, der defekte 1224 wurde durch ein 1210-Chassis ersetzt. Und es gab noch einen 1010S vom Flohmarkt.
Aber im Frühjahr 2012 flogen diese Dreher der Reihe nach wieder raus, denn so "sammelnswert" waren sie für mich dann doch nicht...


Somit bin ich wieder bei 5 Plattenspielern.


Diese Anzahl habe ich inzwischen auch wieder erreicht.


Einen Dual 701 habe ich bis heute nicht auf einem Flohmarkt gefunden. Was soll's, dann höre ich halt mit dem 721 weiter. Der passt eigentlich optisch auch besser zu meiner 1980er Yamaha-Anlage im Wohnzimmer. Den 701 hätte ich nur von der Haptik und schwereren Verarbeitung her interessanter gefunden (und einige schrieben auch mal, dass der noch "stimmiger" klingt als 704/721).


Das hat auch weiterhin nicht geklappt, obwohl ich in dieser Zeit geschätzt um die 250 Flohmärkte besucht habe. Die Hoffnung auf ein solches Gerät habe ich mir abgeschminkt, da ich es mir zum normalen Kurs nicht leisten kann.
Stattdessen ist es ein anderer Dual mit entsprechender Verarbeitung fürs Wohnzimmer geworden, und zwar ein 1019.
Zuerst war ich zwar etwas skeptisch, ob ein 1019 (oder auch 701) optisch ins Wohnzimmer passt, aber inzwischen gefällt mir der 1019 hier so gut, dass ich gar nicht mehr zurück zum 721 mit seiner billig anmutenden Plastikwanne möchte.
Von der oben genannten "1980er Yamaha-Anlage" ist inzwischen auch nicht mehr all zu viel übrig.
Der 721 steht nun in meiner Werkstatt und teilt sich dort die Arbeit mit dem 1218. Beide sind momentan mit dem Shure M91ED bestückt. Das V15-III, inzwischen mit einer "mittelpreisigen" Nachbaunadel (die gar nicht mal schlecht ist), musste nämlich umziehen. Es läuft nun an meinem Hauptdreher 1219 - und klingt dort nach meinem persönlichen Geschmack nicht so "steril" wie am 721.

Meine aktuelle Rangliste:
Platz 1: Dual 1219 mit Shure V15-III
Platz 2: Dual 1019 mit Shure M95ED
Platz 3: Dual 1218 mit Shure M91ED
Platz 4: Dual 721 mit Shure M91ED
(Platz 5: PE 66, ist aber kein HiFi, sondern nur etwas für alte Flohmarktplatten)

Gruß
Michael


[Beitrag von gdy_vintagefan am 02. Nov 2012, 14:31 bearbeitet]
sundaydriver
Stammgast
#235 erstellt: 02. Nov 2012, 23:09
Bei mir sind es momentan 5 Plattenspieler. Wobei einer eigentlich nicht mehr mitgezählt werden darf da er verkauft ist (Anzahlung erhalten und warte auf Abholung).

Wenn ich eine Rangliste erstellen müßte, würde sie so aussehen:

1. Dual 601 mit Ortofon M20E
2. Dual 1229 mit Ortofon VMS 20 MkII
3. Technics SL-Q2 mit Denon DL-110
4. Technics SL-Q2 als Wechselsystemträger und für Flohmarktplatten oder aus dem An-und Verkaufladen
5. Linn Axis/Akito Laufwerk/Tonarm - bereits verkauft und wartet auf Abholung

Ja, ich stehe klanglich auf die alten Dual Spieler. Der Linn ist sicher auch ein gutes Laufwerk, aber mit den mir zur Verfügung stehenden Systemen klingen die Dual einfach schöner. Auf dem Linn sollte wohl ein hochwertigeres System verbaut werden.

Was ich noch suche ist ein Dual 701, dann hätte ich alle Antriebsarten parat. Aber in meiner Umgebung ist selten etwas brauchbares dabei. Ich gebe die Suche aber nicht auf.

Carsten
boozeman1001
Inventar
#236 erstellt: 02. Nov 2012, 23:16
Momentaner Bestand:

Thorens TD 150 Mk II
Braun PS 500
Dual 1218
Dual 1219

Alle im Originalzustand, betriebsbereit und selbst restauriert... :-)

Edit:
Einen habe ich noch vergessen:

Thorens TD 166 Mk II (zur Zeit als Dauerleihgabe vergeben)


[Beitrag von boozeman1001 am 02. Nov 2012, 23:22 bearbeitet]
Felix176
Stammgast
#237 erstellt: 02. Nov 2012, 23:19
Bei mir stehen zu Zeit ein Dual 1239 und ein Philips 685, bald kommt noch ein RFT SP 3930.
andy1966
Inventar
#238 erstellt: 02. Nov 2012, 23:38
Es sind aktuell 26 Stk
Werde morgen mal ein paar Fotos knipsen
J.Bond
Hat sich gelöscht
#239 erstellt: 03. Nov 2012, 00:03
Ca.15 vorwiegend Dual aber auch mein geliebter Technics SL-Q3.
KillaKalli
Ist häufiger hier
#240 erstellt: 03. Nov 2012, 16:30
ich besitze "nur" drei ps:

luxman dd pd 277
technics sl 1300
thorens td 320 mk II


Was ich noch suche ist ein Dual 701, dann hätte ich alle Antriebsarten parat. Aber in meiner Umgebung ist selten etwas brauchbares dabei. Ich gebe die Suche aber nicht auf.


da bin ich zuversichtlich,den 701er hatte ich auch einmal,für mich neben den 1019 der beste und schönste dual..

gruß cedric
elchupacabre
Inventar
#241 erstellt: 03. Nov 2012, 16:36
Keine Ahnung ob ich schon mitgemacht habe

Thorens TD 316
Sony PS X600
Telefunken S800
Lenco L78 x2
Sanyo P30
Lenco L130
Sharp Optonica 5100
Dual HS 38 inkl. Dual 1214
Nordmende Stereo 5006 SCP inkl. BSR irgendwas
Dual CS 450 Gold
Philips AF 777
Dual ASP 130

LG Manuel
dettel
Stammgast
#242 erstellt: 03. Nov 2012, 17:36
Derzeit angeschlossen

Kenwood KD 7010
Elac 900
Dual 721

funktionstüchtig aber nicht angeschlossen

Siemens RW 666
Philips AF 777
Dual 504
Tensai TD 5300

zum Aufbereiten

Dual 701 (Motorsteuerung)
Dual 626 (ohne Zarge)
Telefunken W 250 = PE 2020 (optisch)
Elac 50H (optisch)
und ein paar Schlachter

Wenn ich noch die zähle die bei mir im Durchlauf waren, dann kommen nach meiner Statistik noch 110 Player (ohne Anlagen) hinzu.


[Beitrag von dettel am 04. Nov 2012, 00:33 bearbeitet]
Pufftrompeter
Gesperrt
#243 erstellt: 03. Nov 2012, 20:50
... drei.

Technics SL1210 mit diversen Concorde (incl. Broadcast) und Shure V15III
Pioneer PL 51A mit ShureV15III
Technics SL-QD 33 mit Digitrac T4P 300SE und EPC P30 mit Cleorec Nadel.

Wuesste nicht, welcher wirklich besser klingt - alle haben ihren Reiz.

Ehrlich gesagt - der simple 33er-Technics kann schon alles, was man braucht.

Carsten
Zidane
Hat sich gelöscht
#244 erstellt: 03. Nov 2012, 21:07
Dual CS-721
g.sender
Schaut ab und zu mal vorbei
#245 erstellt: 27. Jan 2013, 04:59
hmmm...
kind bis jugendalter ne kompaktanlage von sony.
dann 95 angefangen mit mixen- das waren irgenwelche geminis. die laufen als dauerleihgabe noch bei nem kollegen.
1997 zwei technics 1210 mk2 gebraucht gekauft und die laufen hier noch immer mit ortofon blau e.
ich denke, die laufen auch 2050 noch...

gehören tuen mir so gesehen noch 4.
Magicforce
Stammgast
#246 erstellt: 27. Jan 2013, 06:29
momentan 5 Stück wobei zwei jeweils gleiches Modell, gleicher Hersteller nur andere Farbe + ein anderer Hersteller...und momentan noch ein anderes Angebot offen, eventuell kommt noch ein Thorens als Zuwachs...dafür gehen irgendwann zwei Dual und es kommt ein Technics dazu ...
Panta rhei ...
uterallindenbaum
Stammgast
#247 erstellt: 27. Jan 2013, 17:48
Habe leider zu wenig Geld, deshalb habe ich nur ein guter. Der wird wohl für die nächsten 30 Jahren erhalten müssen. Brauche auch kein weiteres Plattenspieler mehr. Bin am ende meiner Suche angekommen.

Sota Sapphire, getunter Jelco 750d und Clearaudio Symphony V2
S_4
Hat sich gelöscht
#248 erstellt: 27. Jan 2013, 21:45
Mangels Platz nur 2 ...

Gruß
Michael
LarsDD
Ist häufiger hier
#249 erstellt: 28. Jan 2013, 00:56
Im Moment sind es 5 Stück:

Technics sl-qx300 mit epc p540 (Wohnzimmer)
Technics sl-d2 mit epc 270 (Arbeitszimmer)
Technics sl-dd33 mit epc p23 (Arbeitszimmer)
Grundig Etude mit epc p30s (Dachboden)
Monacor djp 120 ohne TA (dient nur als "Cheap Thrill Waschmaschine")

Gruß
Lars
SmogFlow
Stammgast
#250 erstellt: 28. Jan 2013, 08:02
Sehr überschaubar - 1

Seit mein Dual 721 da ist, komme ich vom Vinyl nicht mehr weg. Riesen CD-Sammlung - ...wann hatte ich die letzte eingelegt?!?

Oh-Je Vinylfieber......
ars_vivendi1000
Inventar
#251 erstellt: 28. Jan 2013, 13:02
platzbedingt nur noch :

Technics:

SL-1000, SL-1000MK2A, SL-1000MK3D, SP-10MK3 ,SL-M3, SL-1210 LTD, SL-15. SL-V5, SL-1015,

Yamaha: PX-2

Sony: PS-X9, PS-B80

rudi2407
Inventar
#252 erstellt: 28. Jan 2013, 16:16
Zwei, ein Dual 704 und ein Sony PS-LX240.

Gruß rudi
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Umfrage:Wie viele Plattenspieler besitzt ihr?
frikkler am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  14 Beiträge
Erster Plattenspieler, viele Fragen
Jack_Silvaro am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  85 Beiträge
Plattenspieler
quitschy am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  3 Beiträge
Usb Plattenspieler - wie anschließen ?
Bratwurstmeister am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  10 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
Plattenspieler kaufen
sniemann am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  7 Beiträge
Plattenspieler und Surroundanlage
pincher62 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  41 Beiträge
Plattenspieler gesucht
wuestensohn1968 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  20 Beiträge
mehrere Plattenspieler-wie macht ihr das ?
73newport am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  9 Beiträge
Plattenspieler mit beidseiter Wiedergabe
hulpa am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedbecker80
  • Gesamtzahl an Themen1.451.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.888