Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Umfrage
Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?
1. 0 (habe noch nie einen besessen) (3.6 %, 31 Stimmen)
2. 0 (hatte früher mal mindestens einen) (2.5 %, 21 Stimmen)
3. 1 (28.8 %, 246 Stimmen)
4. 2 (22.4 %, 191 Stimmen)
5. 3 bis 5 (28.7 %, 245 Stimmen)
6. 6 bis 10 (7.2 %, 61 Stimmen)
7. mehr als 10 (6.1 %, 52 Stimmen)
8. mindestens 1, aber keiner mehr angeschlossen/genutzt (0.7 %, 6 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Wie viele Plattenspieler besitzt Ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
gdy_vintagefan
Inventar
#1 erstellt: 23. Sep 2004, 09:06
Hallo!

Der Plattenspieler (speziell klassische Geräte) nimmt bei vielen HiFi-Fans nach wie vor an Beliebtheit zu.

Ich selbst habe nur einen einzigen, angeschlossen an die Hauptanlage im Wohnzimmer. Dieser wird nach wie vor häufig benutzt, und missen möchte ich ihn auch niemals (bei meiner bevorzugten Musikrichtung, Oldies Bereich Pop, gab/gibt es auch mehr interessante Vinyl- als CD-Veröffentlichungen).

Ein einziger Plattenspieler ist normalerweise ausreichend für meine Bedürfnisse, jedoch wäre selten auch mal ein Zweitgerät in PC-Nähe ganz hilfreich gewesen. Aber zum einen steht hier alles schon ziemlich voll mit Computerhardware, zum anderen wäre ein Zweitspieler in meiner aktuellen Situation (Student) auch eher Luxus. Außerdem habe ich ja noch meinen Audiobrenner zum Digitalisieren, und der liefert wesentlich bessere Ergebnisse als mein On-Board-Soundchip. Deshalb bleibe ich dabei.

Dennoch geht der Trend hier im Forum ganz klar zum Zweitspieler überwiegend für Digitalisierungszwecke.

Andere statten jede Nebenanlage (Büro, Schlafzimmer) ebenfalls mit einem Plattenspieler aus (nur zum Hören reicht bei mir CD im Büro, auch aufgrund der überwiegend vorhandenen Medien).

Dann gibt es noch den Typ "Sammler", der alle möglichen Geräte einer bestimmten Marke (oder auch mehrerer Marken) besitzen möchte.

Wie haltet Ihr das mit dem analogen Plattenspieler?

Gruß
Michael

PS: Mein Plattenspieler ist ein Dual CS 650 RC mit Originalsystem.


[Beitrag von gdy_vintagefan am 23. Sep 2004, 09:21 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2004, 09:13
Tag,

7 - nicht auf einen Streich versammelt, sondern durch die Jahrzehnte verblieben, ich hatte viel zu 'experimentieren', zu versuchen, herauszufinden.

Derzeit im Bestand: Rega 3, Technics SL-1210M5GE, Yamaha YP-500, YP-700, YP-B 2, Yamaha PX-2 (tangential), Thorens TD 850.

Der Yamaha YP-500 ist von 1971, ein exzellentes Subchassis-Laufwerk mit einem J-förmigen Tonarm der schweren Sorte, noch heute - gepflegt - ein starkes Stück von Plattenspieler. Soviel zur Frage der Langlebigkeit von Produkten.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 23. Sep 2004, 09:20 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#3 erstellt: 23. Sep 2004, 09:18
Zwei Thorens TD147, einer defekt.

Oliver
Heinrich
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2004, 09:22
Immer nur einen - denn wer will schon seine LPs digitalisieren?

Momentan (und vermutlich endgültig) ist das Laufwerk ein dps, der Tonarm ein Morch DP6, Tonabnehmer derzeit ein Goldring Excel, demnächst ein ZYX (100er oder 1000er).

Gruß aus Wien,

Heinrich
DrNice
Inventar
#5 erstellt: 23. Sep 2004, 09:56
Moin!

Dual 1003, 1019, 1218, 1219, 1224, 721 = 6

Bis vor kurzem hatte ich noch einen 604, aber den habe ic abgestoßen, zumal mein Vater auch einen hat.
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2004, 10:04

Heinrich schrieb:
Immer nur einen - denn wer will schon seine LPs digitalisieren?


Ich nicht, aber ich mache das für einen Bekannten. Der Lohn für die viele Arbeit:

Ich darf die guten Vinylstücke behalten!!! :D
Waschbaer
Neuling
#8 erstellt: 23. Sep 2004, 10:55
Hi,

ich habe zwei

DUAL 606 im Wohnzimmer und den MARVEL P1 mit RB250 und Benz MC Gold in meinem Hörzimmerchen

Gruß aus Aachen

Ralf
jock
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Sep 2004, 11:00
Tag,

zwei: einen Thorens 318 zum Hören, einen Thorens 145 (noch) zum Basteln.

jock
PPM
Stammgast
#10 erstellt: 23. Sep 2004, 11:10
Tagchen,

einen CS505-3, einen 1019, zwei 1219 und einen CS714Q, alle DUAL. Meine Freundin findet das schon grenzwertig

Patrick
alexhh
Stammgast
#11 erstellt: 23. Sep 2004, 12:23
Hallo zusammen!
Zur Zeit besitze ich 2 Dreher.

Ausgemustert: denon dp 23f

Betrieb: Thorens TD 320 mit 'nem SME3009/Yamaha MC9 bestückt.



Gruß aus Hamburg
Hasenbein
Holger
Inventar
#12 erstellt: 23. Sep 2004, 12:26
3x Thorens TD 124/II, je 1x Thorens TD 124, TD 125 Mk. II LB, TD 150 Mk. II, TD 160 Mk. II, Garrard 301, Garrard Zero 100 SB, Dual 1019, Dual 721, Braun PS 350, Technics SL-5, Technics SL-7, Transrotor Classic Gold

Das sind z. Zt. 15, nächste Woche kriege ich noch einen Garrard Zero 100 (der Vorgänger des o. g. SB, mit Reibradantrieb).

Sieben sind z. Zt. nicht angeschlossen. Der SL-7 steht im Arbeitszimmer neben dem Computer, der Transrotor im Wohnzimmer, der Rest im Musikzimmer.

Bild
directdrive
Inventar
#13 erstellt: 23. Sep 2004, 13:28
Hurra,

seit einer Stunde nur noch zwei von vormals sieben, aber einer der beiden ist praktisch auch schon vergeben.

Aktuell steht hier ein Technics SP-25, Familienzuwachs erwarte ich jedoch schon in der kommenden Woche.

Ich habe 'mal kurz überschlagen, seit meinem 7. Lebensjahr hatte ich bisher ungefähr 120 Plattenspieler, darunter jedoch einen ganzen Haufen von geringerer Qualität sowie einige Doubletten (Thorens TD-160).

Sinvoll erscheint es mir auf jeden Fall, mich in Zukunft ein bißchen zu begrenzen - zwei oder drei müßen reichen, ein DD und ein Riementriebler, eventuell noch ein Reibradler dazu...

Notfalls kann ich dem SP-25 ja noch einen Zweit- oder Dritttonarm (Triple T?) spendieren....

Viele Grüße sendet

Brent
finalvinyl
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Sep 2004, 15:32
Hallo,

bei mir sind es im Moment fünf.

Micro Seiki RX/RY/RS 1500 D mit SAEC 317 S und Dynavector DV 505, Linn LP 12 mit Ittok LV II, Dual 731 Q (alle funktionsfähig und angeschlossen) so wie ein Dual 505-3 (überholungsbedürftig) und ein Micro Seiki BL 51 (total zerlegt und wartet auf eine Komplettrestauration)

Sind einige zu viel, weshalb die Duals demnächst weichen müssen.

Grüße von der Lahn, finalvinyl
DrNice
Inventar
#15 erstellt: 23. Sep 2004, 15:44
Moin, finalvinyl!

Also, bevor Du den 731 wegwirfst, gib ihn mir - zahle auch das Porto
choegie
Stammgast
#16 erstellt: 23. Sep 2004, 15:47

DrNice1984 schrieb:
Moin, finalvinyl!

Also, bevor Du den 731 wegwirfst, gib ihn mir - zahle auch das Porto :D

und ich leg noch nen fünfer für die verpackung drauf...
zappa67
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Sep 2004, 16:20
Hallo,

besitze momentan 4 Stück:
- Project 6.9
- Thorens TD 320
- Thorens TD 160
- Telefunken STS1

Gruß
Stefan
Zyx
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Sep 2004, 17:55
im moment stehen bei mir rum:

pro-ject 2.9 classic
dual 741 q (technisch nicht mehr einwandfrei)
Strobelix
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Sep 2004, 17:58
Hallo,

besitze zur Zeit sieben Stück, von denen 5 angeschlossen sind.

Sind nicht unbedingt die hochwertigsten, aber trotzdem hat jeder was für sich:

2x Dual CS 630 Q (mein erster Plattenspieler)
1x Nordmende RP 1653 (programmierbarer Tangentialspieler)
1x Saba PSP 480 (ähnlich dem Nordmende)
1x Wega JPS 352 P
1x Sharp RP 104 (der Senkrechtspieler)
1x Tandberg TT 5000 (unbenutzt)


Hagen
choegie
Stammgast
#20 erstellt: 23. Sep 2004, 19:31
nur noch 3 stück:
ein thorens td160, für den ich momentan nen neue anlage bastel. der hängt im moment an nem ollen dual cr50 und 2 70/120W schneiderboxen, bei der einen issn hochtöner hin (hat einer was rumliegen?)
nen getunten dual 435-1, mit dem bislang etwa 10 platten abgespielt wurden zum digitalisieren, also so gut wie neu, aber der fliegt jetzt raus und wird verhökert.
http://www.choegner.de/temp/dual.htm
und noch son billich-kompakt-nostalgiedesign-teil mit billichplattenspieler, aber auf dem spiel ich keine platten app, brrrrr...


[Beitrag von choegie am 23. Sep 2004, 20:07 bearbeitet]
Wolfgang_K.
Inventar
#21 erstellt: 23. Sep 2004, 20:22
Ich besitze noch einen Thorens TD 320 MK III mit einem Vinyl Master Blue System. Dieser Plattenspieler ist zwar schon etwas älter, aber ich bin von diesem Teil optisch und klangtechnisch immer wieder fasziniert.

Und sie dreht sich doch.....
Satin
Stammgast
#22 erstellt: 23. Sep 2004, 21:09
Micro Seiki BL-21; Denon DL103
Luxman PD-277; Satin M-117g, Satin M-117z
Dual 481 A; Shure M75-D


[Beitrag von Satin am 24. Sep 2004, 08:23 bearbeitet]
chris75
Stammgast
#23 erstellt: 23. Sep 2004, 21:55
Lenco L-75
Dual 721
Transrotor Connoisseur
Thorens TD-2001
Dual CS-5000 (steht aus Platzgründen zum Verkauf)

Gruss,
Chris
2285b
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 23. Sep 2004, 21:59
Hallo zusammen

TR Iron SME 309 mit defektem Sumiko, weiß noch nicht was ich als neues nehme(Benz Ace, Dynavector..mhmm)

TD 147 Jubilee mit Yamaha MC9

in Aussicht Technics SL-7(tangential)

aber der Trend geht ja anscheinend zum 4. oder5. Dreher...

Grüße
Pink
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Sep 2004, 23:16
Hallo zusammen,

Von meinen 50 Plattenspielern, die ich in meiner Sammlung beherberge, jedoch aus Platzgründen leider zu selten benutze, stammen in etwa die Hälfte (26) von Dual.

Von den Dual-Einfachspielern mit dem ganz kleinen Chassis besitze ich: Dual 400, 410, 421 und 430, hauptsächlich wie man sie noch aus der Schulzeit kennt, im schwarzen Koffer mit eingebautem Verstärker und Lautsprecher.
Bei den Vollautomaten sind es: Dual 481, 522, 601, 701 und CS 721.
Eine größere Vorliebe hege ich allerdings für die Plattenwechsler der 60-er Jahre: Dual 1006 AM, 2 x 1009, 1010, 1010 S, 1010 F, 1011, 1015, 1019;
sowie für die Modelle der 70-er: Dual 1211, 1214, 1218, 1219, 1220, 1224 und 1229.

Die andere Hälfte setzt sich zusammen aus:
Perpetuum Ebner, insbesondere PE 33 Studio (1963-66), PE 34 Hifi, PE 66, PE 2001, PE 2020 L, PE 3015 in Siemens-Gehäuse;
Philips 202, 212 electronic, 222 electronic, 308, 312 electr. (70-er Jahre), 406;
Elac Miracord 50 H, 625, Miraphon 22 H;
Garrard 35 SB, 6.200 CP in Neckermann-Körting-Kompaktanlage 1350;
Granat 227-2 (DDR-Marke, Modell von ca. 1980);
Lenco L 78;
Quelle-Koffer ohne Modell-Bezeichnung;
Telefunken Z 10 Hifi, der eigentlich ein PE 34 Hifi ist;
BSR 710;
und mein bisher bester Spieler ist der Thorens TD 126 MK III in der Sonderversion 'Centennial' von 1983, den ich ständig in Betrieb habe.

Mein großes Wunschobjekt ist ein Wackelpudding-Spieler der englischen Marke Pink Triangle (80-er / 90-er Jahre): Modelle: Anniversary, Export oder PT Too).

Herzliche Sammlergrüße
von

Johannes
Matthias41
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 24. Sep 2004, 00:29
Hallo zusammen,

Dann will ich mal meine kleine Sammlung zusammenfassen.

Dual 731 Q mit AKG P8ES v.d.Hul II Supernova (ist aber nicht zu haben)
Thorens TD 145 MK II / Shure V 15 III MR
Thorens TD 166 / Shure M 35 X
Thorens TD 318 / Shure V 15 V-P
Thorens TD 320 MK II / Elac 796 S
Thorens TD 126 MK III mahagoni / TMC 63 / PPA 990
Thorens TD 126 MK III / Yamaha MC 11 (im Wechsel mit zweiten AKG Supernova)
Thorens TD 126 MK IV (Zargenselbstbau) / Elac 796 HSP Jubiläum (im Wechsel mit einem zweiten TMC 63 / PPA 990)
Thorens TD 520 / Dynavector DV 505 / Dynavector Karat 23 Rubin RS
Thorens TD 524 / Elac 896 HSP H24

Angeschlossen und spielbereit sind alle. Meine Lieblinge sind die 126er, der 520 und der 524.

Was ich noch haben möchte:
Thorens TD 124 MK II und TD 226
Kenwood L-07D oder KD 990D

Gruß
Jürgen Matthias
LittelDevil
Stammgast
#27 erstellt: 24. Sep 2004, 06:31
Hallo

ich besitze 3 Plattenspieler habe aber nur noch einen in Betieb.
Einen alten JVC werde ich noch zum Reinigen der Platten umbauen.

Gruß Alex
Marc_L.
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 24. Sep 2004, 07:38
Derzeit sind es bei mir 36 Stück, davon 28 Duals, ein Thorens TD 146, vier bunte Philips-Batteriekoffer, ein Telefunken Mister Hit, eine Wurlitzer und ein Koffergrammophon zum Aufziehen
Gruß
Marc


[Beitrag von Marc_L. am 24. Sep 2004, 07:42 bearbeitet]
Althalus
Stammgast
#29 erstellt: 24. Sep 2004, 12:02
Hallo,

momentan nur noch zwei, einen Transrotor Rotary und einen Siemens RW777, den ich aber mal überholen muß.
Oliver67
Inventar
#30 erstellt: 24. Sep 2004, 12:48
Ein Siemens RW777? Den habe ich ja auch noch auf dem Dachboden, also ich habe drei Plattenspieler.

Den muß ich endlich mal verkaufen, den Siemens.

Oliver
crazy_gera
Stammgast
#31 erstellt: 24. Sep 2004, 13:11
Hallo,
hier meine Geräte:
Technics SP25+SME 3009Mk II,AT-20SLa
Technics SL1210+Ortofon Concord,
Sony PS-X555ES+Shure V15-IV,
Sony TTS 2250+Sony PUA,AT-20SLa,
Sony TTS 2250+Rabco SL-8E,ADC-XLM
Gruss gera


[Beitrag von crazy_gera am 24. Sep 2004, 14:32 bearbeitet]
Harrier
Neuling
#32 erstellt: 24. Sep 2004, 14:23
Hallöchen,

ich sammel zwar keine Plattenspieler besitze/nutze aber derzeit einen Lenco LT 75.

Habe heute einen Mitsubishi LT-70 bekommen, den würde ich gerne nutzen, wegen Tangential und so....ABER:

Ein Kabel ist abgekniffen (nicht das mit dem DIN-Stecker).

Der Rest des Kabels (4 Adern) geht intern an den Flachstecker eine kleinen Platine.

Ein Netzteil konnte ich in dem Gerät auch nicht finden, deshalb wird es wohl ein Systemstecker gewesen sein, mit dem der Plattenspieler über das Netzteil des Verstärkers(?) mit Betriebsspannung versorgt wurde.

Meine Fragen sind folgende:

1. Welche Spannung muß ich anlegen (werde wohl externes Netzteil verwenden)

2. Wie sind die 4 Adern belegt?

1 x rot an Pin 32
2 x schwarz an Pin 31
1x klar an Pin 30

Gruß und Danke für eventuelle Tips
Harry
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 24. Sep 2004, 22:41
Hi,
also ich habe im Moment ca. 50 Stück , alles Dual-Geräte der 50er bis 70er Jahre.
Angeschlossen sind im Moment der Cs731Q und ein Dual 1004SD (von 1957 -ein bischen aufgemotzt mit Magnettonabnehmer und Entzerrer-Vorverstärker. Ein Gegengewicht - stilecht- habe ich auch noch drangehängt)

Das Maximum waren mal über 100 Stück, aber auch doppelte und dreifache...


Gruß
Dennis

Sammlung : http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=875
McSound
Stammgast
#34 erstellt: 24. Sep 2004, 23:19
Hallo, ich besitze 3 Plattenspieler: 1 Thorens TD 160 mit
SME Tonarm und Grado Gold Tonabnehmer für meine Lieblings und
Super gepflegten Platten; im Partyraum habe ich zwei Technics
1210er wahlweise mit Ortofon Concord (NC E) und Stanton die
an einem Rodec Mixer Mk18 angeschlossen sind. Die Power macht
eine Sansui BA 3000 Endstufe die 2 Altec 19 Speaker antreibt.

Egal ob über den Thorens oder die Technics in der Regel klingen die Platten besser als CD (volluminöser im Bass, mehr
Tiefenstaffelung selbst über den Rodec Mixer) oder gar MP3
(hier habe ich den iPod der AAC codiert also besser als MP3
und trotzdem fehlt, über die Anlage gehört, der Tiefbassbereich
((vor allem Tiefbassdynamik)) und die Raumauflösung.
Einzig die SACD kann mithalten.
Wolfgang_K.
Inventar
#35 erstellt: 25. Sep 2004, 21:02
Ein richtige schöner guter Verstärker und das dazu passende CD-Laufwerk, dazu richtige sauber produzierte CD's... das ist schon etwas. Ich denke Platten klingen nicht unbedingt besser, aber anders. Das ist in etwa so als wenn ich Birnen mit Äpfel vergleiche. Aber Platten auf einem guten System spielen jede mittelmäßige Stereoanlage in Grund und Boden.

Richtig gute Plattenspieler gibt es erst seitdem es CD's gibt.

Was vor der Einführung vor der CD so an Plattenspielerschrott (Kristallabnehmer, keine Antiskating-Einrichtung, Billigsgeräte) so produziert wurde, teilweise setzt sich der Trend bei so manchen CD-Spielern fort.


[Beitrag von Wolfgang_K. am 25. Sep 2004, 21:03 bearbeitet]
Holger
Inventar
#36 erstellt: 25. Sep 2004, 21:25
[quote="Wolfgang_K."]Richtig gute Plattenspieler gibt es erst seitdem es CD's gibt.[quote]

Und ein richtig gutes Fernsehprogramm erst seit Super RTL, ja ?

Sorry, aber das ist doch Unsinn !
heisch
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 27. Sep 2004, 19:35
Im Moment sind die folgenden Plattenspieler bei mir im Einsatz:
-Thorens TD160 mit Benz MC Silver
-Revox B790 mit Ortofon OM40 Gold
-Revolver Rebel mit Denon DL160
-Dual 1228 mit DM103
-Dual 621 mit AT95

Ferner momentan unbenutzt:
-Thorens TD165 mit Grado Signature Jr.
-Hitachi PS58
-Dual 1019
-Dual CS515
-Grundig PS2500
-Lenco L833DD
-Tensai TD750QZ

Eigentlich verrückt, was sich so im Laufe der Jahre ansammelt, wo der Mensch doch nur zwei Ohren hatt..

Aber aus dem Forum weiss ich, dass auch andere als ich noch ne Schraube, oder eben eine Nadel locker haben.

Grüsse aus der Schweiz

Heinz
McSound
Stammgast
#38 erstellt: 27. Sep 2004, 20:30
Hallo Wolfgang K., vor der Einführung der CD (in der BRD 1983)
gab es schon seit Anfang 1960 HiFi Plattenspieler (mit Antiskating ect.) Das fängt bei DUAL, über Thorens (im Profisegment EMT) über Lenco, Garrad, PE, usw.usw. an. Diese Plattenspieler können heute noch "spielend" klanglich mit der CD mithalten und (das ist jetzt mein persönlicher Geschmack) übertreffen den Klang der CD.
2wheel
Stammgast
#39 erstellt: 27. Sep 2004, 21:34
So sieht die Sache aus!

Meine kurze PLSP.- Liste:
Roksan Radius /Tabriz / Ortofon Nr.2 / Audioquest Kabel
Thorens TD 160-1 / TP 16 momentan zwecks Reinigung usw. zerlegt
Thorens TD 166-2/ TP 21 ebenfalls zerlegt
MC -System AT-OC 7
Dual Cs 505-3, z.Zt. mit DN 163E
Thorens TD 280 mit OMB 10
Dual 130 in rustikalem Holzchassis

Wichtig ist für mich, dass ich aus den Platten rausholen kann, was eben so geht. Abbildungspräzision sollte möglichst hoch sein, natürlichere Stimmen- und Instrumentenwiedergabe, tieferer, kräftigerer Bass sind für mich die Pluspunkte analoger Wiedergabe.
CyberSeb
Inventar
#40 erstellt: 28. Sep 2004, 18:10
Nun, einen DUAL 1226 und einen 1007 (siehe Avatar).

Der 1007er ist IMHO der stylischste, coolste Plattenspieler, der je gebaut wurde (wenn man das Klangliche vernachlässigt).
lumi1
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 30. Sep 2004, 19:04
Hallo, Senf dazu:

Thorens TD 126MkIII mit TP16MkIII,
TD 166MkII mit TP11MkIII,
Dual 704,
CS731Q,
728Q;
meine "Stammhalter".

Noch ein Denon(weiß gar nicht mehr welcher mal gucken...) im Keller, zerlegt.

Andere kamen und gingen, kommen und gehen. So isses halt....

So long


[Beitrag von lumi1 am 30. Sep 2004, 19:05 bearbeitet]
r.kuehn
Neuling
#42 erstellt: 01. Okt 2004, 20:30
Hallo allerseits,
mein erster Plattenspieler war ein Dual, ist im Müll gelandet. Mein zweiter war ein Braun PS 500, mein erster "richtiger", habe ihn (heute sage ich leider) verkauft. Habe mir dann 1982 einen Braun P701 angeschafft. Das war aus heutiger Sicht ein "Volltreffer", denn er funktioniert immer noch einwandfrei (Direktantrieb für Plattenteller und Tonarm),lediglich das AT35E-Tonabnehmersystem ist hörbar gealtert. Es soll sobald es geht einem Benz MC Gold weichen.
Gezus
Neuling
#43 erstellt: 01. Okt 2004, 21:38
räusper...

2 niedliche Gemini XL-500 II

weder Liebhaberstatus noch Edelkarossen.Aber tolle Preis/Leistung wenn man auch manchmal auflegen möchte
Wolfgang_K.
Inventar
#44 erstellt: 02. Okt 2004, 06:42
Ich habe in meiner Plattensammlung echte audiophile Schätzchen. Z. B. eine Scheibe von Arik Brauer (1970) die es heute weder analog noch auf CD mehr gibt. Ich höre diese Schätzchen lieber selber auf der Anlage an, als sie zu brennen. Und ob die Rohlinge auch 30 Jahre halten und so dankbar wie das Vinyl sind....????
Arminschen
Stammgast
#45 erstellt: 04. Okt 2004, 07:22
Hallo!

Wenn ich alle Zähle die bei mir irgendwo rumstehehn sinds 4,
2 Duals vom Sperrmüll, Sharp-Senkrecht-Plattenspieler,
Thorens TD 520 im Wohnzimmer, aber dem fehlt etwas Gesellschaft in form eines td 14x oder 16x als zweitspieler

Arminschen
hydro
Stammgast
#46 erstellt: 04. Okt 2004, 11:56
hi.....

einen..... hab meinen gekauft als grad die cds groß im kommen waren - deshalb stand der typ wie versteinert im laden und hat nur gemeint: was willst den damit noch?
emt-fan
Neuling
#47 erstellt: 05. Okt 2004, 22:37
ich habe "nur" einen EMT 930. Aber das reicht. Da braucht man nicht mehr.

emt-fan
McSound
Stammgast
#48 erstellt: 05. Okt 2004, 22:44
Hallo emt-fan,


wo hast Du den denn her? Ab und zu konnte man ja einige bei den ARD Anstalten für "wenig" Geld gebraucht bekommen,
teilweise mit Decca Systemen.
Schwarzer_Milan
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 21. Jan 2005, 19:38
Auch ich habe noch einen Dual CS728Q soeben reaktiviert.
Den habe ich mir damals von meinem ersten Einkommen gegönnt.
Das gute Stück (Bj.1982) hat nur einen Macken.
Das dünne Kabel im Tonarm ist vermutlich gebrochen.
Syntome : Es fehlt der rechte bzw. linke Kanal ganz oder auch nur teilweise.
Hat von Euch auch jemand das Problem gehabt?
Wo bekommt man ein solches Kabel her?

MfG
Michael


[Beitrag von Schwarzer_Milan am 21. Jan 2005, 21:58 bearbeitet]
Logan79
Stammgast
#50 erstellt: 21. Jan 2005, 19:47
Ich hab noch keinen, ich lese zuerst und folge Euren tipps, naja und ich spare noch für einen
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 21. Jan 2005, 20:38
Bei mir tut es ein alter aber bildsschöner Bang&Olufsen Beogram 1202 von 1969 immerhin

Macht immer wieder viel Spaß, habe ihm gerade ein neues Netzkabel spendiert.. weiter Detailmodifikationen werden noch folgen, denn abgeben werd ich mein Schätzchen nicht

Arminschen
Stammgast
#52 erstellt: 21. Jan 2005, 21:39
Hallo!

Leider nur einen TD 520, suche schon lange einen TD16x
damit ich beim Plattensuchen nicht immer auf CD ausweichen muß

Holger, so viele geile Plattnespieler, willste nicht einen bei mir in Pflege geben??

Arminschen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Umfrage:Wie viele Plattenspieler besitzt ihr?
frikkler am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  14 Beiträge
Plattenspieler
quitschy am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  3 Beiträge
Plattenspieler?
Norderstädter am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  10 Beiträge
mehrere Plattenspieler-wie macht ihr das ?
73newport am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  9 Beiträge
Usb Plattenspieler - wie anschließen ?
Bratwurstmeister am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  10 Beiträge
Kenwood-Plattenspieler: Wie gut?
Marsilio am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  10 Beiträge
Wie Plattenspieler anschließen?
roxxi am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  11 Beiträge
Plattenspieler mit beidseiter Wiedergabe
hulpa am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler Dual 1249 Fragen
Robinluca13 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.08.2016  –  41 Beiträge
Wie pflege ich meinen Plattenspieler?
henock am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  30 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDeafOnBothEyes
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.749