Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
U87ai
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2017, 00:15
Neulich hat hier jemand was über NF-Kabel geschrieben, es ging - glaube ich - um NF-Kabel-Verlängerungen für Plattenspieler..
Irgendwer schrieb was von unkonfektionierten Kabeln an die er Neutrik-Stecker lötet, und im Professionellen Bereich würde das auch so gemacht.
Ich suche nun schon seit Studen nach diesem Thread, aber finde diesen leider nicht.
Vielleicht kann mir wer helfen, bzw. der, der das geschrieben hatte liest das hier zufälig,
Wollte das ganze gerne nochmal nachlesen.

Danke
Tom
eBill
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2017, 13:08
Meinst Du eventuell diesen Thread? In meiner Antwort hatte ich (Profi-) Instrumentenkabel erwähnt. Für eigene Kabelkonfektion unsymmetrisch/unbalanced verwende ich ausschließlich diese Musikerinstrumentenkabel - wird üblicherweise für Gitarren-/Keyboardanschluß und für s. g. Patchkabel verwendet und hat normalerweise ca. 6mm Durchmesser. Es gibt auch 4mm Instrumentenkabel und 4mm Zwillingsleitung.

Als Kabelhersteller empfehle ich Sommer, Klotz (verwende ich, da beim örtlichen Händler im Sortiment), Cordial und Schulz.

eBill
NewYorkerzoo
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2017, 13:11
Ich habe auch immer die Kabel von Sommer im Einsatz!!
LJSilver
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2017, 13:15
Ich habe letztens dieses Kabel hier gekauft und bin von Preis/Leistung schwerstens begeistert. Der Anbieter verlöet das Zeug scheinbar selber.

https://www.amazon.de/gp/product/B016JWLE1G/
hifi-zwerg
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mrz 2017, 13:50
Hallo,

das Thema Kabel sebtskonkektionieren kommt recht häufig und Sommer Cable und Neutrik kommen dann früher oder später auch immer zur Sprache.
Ich habe dazu auch schon mal was geschrieben, ist recht lange her aber bis auf externe Links, die nicht mehr funktionier noch aktuell. Ich hatte damals von Sommer das Slimline verwendet, das ist recht dünn und damit unauffällig zu verlegen aber recht steif.

http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=21876

http://www.hifi-foru...read=1451&postID=1#1

Gruß
Zwerg
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2017, 13:57
Hallo,

na ja, ohne Angabe welches System/welcher Phonopre werd ich nicht einfach pauschal was empfehlen...

Peter
sliceofhogan
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mrz 2017, 20:07
Ach ja, an high end vorstufen passen nur rhodium wbt stecker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie NF-Phono-Kabel verlöten?
hoehne am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Oehlbach Kabel NF 1
killnoizer am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  13 Beiträge
Brummeinstreu über NF Kabel
incitatus am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  10 Beiträge
Phono-/NF-Kabel
Bluesk am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  3 Beiträge
Thorens 280 MKII Motorruckeln/NF-Kabel-Frage
luckypunk am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  15 Beiträge
Neues NF-Kabel an TA anlöten (Technics SL-1710 MK2)
Dixielace am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  16 Beiträge
Reicht das mitgelieferte NF-Kabel beim meinem System aus?
Kylene am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  4 Beiträge
Sat-Antennenkabel als NF Kabel
Ralfii am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  13 Beiträge
welches nf-kabel für rega rp1?
theMic am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 160 MKI neues NF-Kabel ??
schusee am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.423 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedbernhardfuchs
  • Gesamtzahl an Themen1.510.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.745.018

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen