Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|

Pioneer Modelle SC-LX85, SC-LX75, VSX-LX55 und VSX-2021

+A -A
Autor
Beitrag
Phoenix71
Inventar
#652 erstellt: 02. Sep 2011, 07:16

ShepperPaine schrieb:
Die Gimmicks des LX85 hatten mich in der Zeit der Reparatur meines Onkyo-Pre-Amp gereizt, aber ich habe festgestellt, dass die iPAD-App zwar sehr witzig ist, man aber nach anfänglicher Rumspielerei sich doch rasch auf die Basisfunktionen wie Musik hören und Filme schauen reduziert...und das machen die Onkyos nicht schlechter als der PIO. Sie strahlen rein subjektiv für mich aber eine höhere Wertigkeit aus....

Wünsche aber allen PIO-Freunden hier viel Spass und freut Euch auf einen tollen Receiver!!

Gruss Stepper

Das hört sich doch schon mal sehr gut an!
Die iPhone/iPad-App´s sind für mich persönlich nur zweitrangig...weil "isch abe gar kein iPhone!"
Mir kommt es mehr auf den Klang, die Mehrkanalleistung, das Video-Upscaling und den aktuellsten HDMI-Standart an, weil ich für die nächsten Jahre (evtl. 3D?) gerüstet sein möchte.

Onkyo ist optisch leider nicht mein Fall, auch wenn die neuen XXX9er Receiver wie echte Boliden aussehen.
Die großen Quellenschalter über dem Klappdeckel gab es bei den Onkyo-Receivern schon in den 90ern und die Geräte sehen m.M.n. irgendwie altbacken aus.
Das ist aber nur meine persönliche Meinung, nur auf die Optik bezogen und nicht auf den Inhalt hinter der Frontblende!
Pioneer macht da aber mit dem neuen und flacheren Design optisch auch einen Rückschritt, im Vergleich zu den "dicken" Vorgängern.


[Beitrag von Phoenix71 am 02. Sep 2011, 07:33 bearbeitet]
AndreasBloechl
Inventar
#653 erstellt: 02. Sep 2011, 08:14
Bin auch der Meinung das sie beim alten Design hätten bleiben sollen. Eine Bolide soll sich auch abgeheben von den kleineren Modellen und das nicht nur durch Leistung.
HiLogic
Inventar
#654 erstellt: 02. Sep 2011, 08:18
Kann man mal sehen... Ich bin froh, dass Pioneer diese hässlichen Bierkisten abgeschafft hat.
Den Vorgänger hätte ich niemals in mein schönes Wohnzimmer gestellt.


[Beitrag von HiLogic am 02. Sep 2011, 08:20 bearbeitet]
rura
Inventar
#655 erstellt: 02. Sep 2011, 08:25
Pioneer kommt leider bei uns nicht in Frage, auch wenn ich das deutliche zurückfahren der Größe bei gleichbleibendem guten Sound sehr begrüße. Aber: Es muss imho nicht alles schwarz sein was gut ist
Phoenix71
Inventar
#656 erstellt: 02. Sep 2011, 08:44

rura schrieb:
Pioneer kommt leider bei uns nicht in Frage, auch wenn ich das deutliche zurückfahren der Größe bei gleichbleibendem guten Sound sehr begrüße. Aber: Es muss imho nicht alles schwarz sein was gut ist ;)


Ne, das sowieso nicht!

Reine Geschmackssache. Ich fand das alte Boliden-Design besser, auch von der Gerätehöhe her, am besten noch mit der Klavierlack-Frontblende.
Wie "plattgedrückt" würde wohl ein LX75 oder 85 im HiFi-Rack über meinem BDP-LX71 aussehen...?

Aber es kommt ja nicht auf die Optik an, sondern auf den Inhalt, der hoffentlich gut ist.
Dok|Musik
Stammgast
#657 erstellt: 02. Sep 2011, 08:53
Gibts eigentlich von der neuen Serie auch positives zu berichten? Irgendwie habe ich das Gefühl, alle Postings sind irgendwie negativ...
Phoenix71
Inventar
#658 erstellt: 02. Sep 2011, 09:07
Die Receiver sind doch gerade erst bei wenigen Händlern aufgeschlagen...wenn überhaupt.
Außer dem "Einheitsbrei-Test" der Area DVD vom LX75 gibt es bis jetzt nur die m.M.n sehr positiven Bewertungen von Chris297 zum LX85.
Dauert bestimmt noch etwas, dann werden die positiven Rückmeldungen der Erstkäufer und HiFi-Zeitschriften hoffentlich mehr.

Wobei mich persönlich die Meinungen und Erfahrungsberichte der Erstkäufer und LX-Umsteiger mehr interessieren würden.


[Beitrag von Phoenix71 am 02. Sep 2011, 09:17 bearbeitet]
rura
Inventar
#659 erstellt: 02. Sep 2011, 09:26

Dok|Musik schrieb:
Gibts eigentlich von der neuen Serie auch positives zu berichten? Irgendwie habe ich das Gefühl, alle Postings sind irgendwie negativ...

Wo steht denn etwas negatives zum Gerät selbst? Bisher habe ich nur etwas zum Design gelesen und das ist eine reine Geschmacks - und Einrichtungsfrage.
Dok|Musik
Stammgast
#660 erstellt: 02. Sep 2011, 09:29
War nur mein subjektiver Eindruck. Wenn ich Glück habe, dann wird heute mein VSX-LX 55 geliefert. Dann kann ich ja mal berichten.


[Beitrag von Dok|Musik am 02. Sep 2011, 09:32 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#661 erstellt: 02. Sep 2011, 09:56

rura schrieb:
Wo steht denn etwas negatives zum Gerät selbst?

Ich hätte da schon was...
Immernoch kein OSD und immernoch keine einzelnen Crossover. Ich vermute, dass sich in Sachen Firmware allgemein nicht viel getan hat.
Muß mal bei Gelegenheit die Anleitung wälzen.

Dafür gibts nun aber Airplay und den ganzen iPhone Schmonz... Juhu


[Beitrag von HiLogic am 02. Sep 2011, 10:04 bearbeitet]
v2Wy4
Ist häufiger hier
#662 erstellt: 02. Sep 2011, 21:06
Nabend!
Nachdem ich heute leider nur einen kurzen Blick auf den IFA pioneer stand werfen konnte, werde ich morgen nochmal hin um mir die neuen Receiver ausgiebig anzusehen (und zu knipsen).
Habt ihr bildwünsche? Fragen, die ich den pioleuten stellen soll?

Es stehen alle Receiver da, sogar der neue LX-55 bluray Player. Der ist sogar auf jedem einzelnen recievermodell ausgestellt.

Ich bin zwar morgen früh am stand, kann aber nachmittags nochmal hier nachlesen und nochmal hin...


Mir würden spontan folgende fragen einfallen:
- ICE Power ja/nein?!
- innere/äußere Unterschiede vsx 2021-k und vsx lx-55
- genaue flächendeckende Verfügbarkeit
- LX-55 Player wieder ein Sharp Abklatsch oder eine eigen Entwicklung?! (wohl eher für den entsprechenden threat interessant)


Falls ihr was wissen wollt, her damit, versuche das dann zu klären!
Sven1411
Stammgast
#663 erstellt: 02. Sep 2011, 21:23
Vom 55er player Fotos waren toll !
Dok|Musik
Stammgast
#664 erstellt: 02. Sep 2011, 21:27
Mein neuer VSX-LX 55 hat auch eine Plastikfront
v2Wy4
Ist häufiger hier
#665 erstellt: 02. Sep 2011, 21:35
Jup, Fotos werden gemacht

Das der lx-55 eine plastikfront haben soll ist mir neu. Hab den wie gesagt heute selber gesehen und der hatte sehr Sohl ne alufront. Hm?! Auch im neuen Heft steht extra alufront drin. Beim 2021-k nicht. Da bin ich mir aber nicht sicher, hab ihn auch nur kurz angeschaut, sah auf den ersten Blick aber nicht nach Plastik aus...

Einzig die FrontKlappe des lx 55 ist aus Hochglanz schwarz-Plastik. Beim 75er und 85er ist diese aus geb. Alu.

Soweit von mir!
Dok|Musik
Stammgast
#666 erstellt: 02. Sep 2011, 23:01

v2Wy4 schrieb:

Einzig die FrontKlappe des lx 55 ist aus Hochglanz schwarz-Plastik. Beim 75er und 85er ist diese aus geb. Alu.

Genau das meine ich.
bothfelder
Inventar
#667 erstellt: 03. Sep 2011, 18:42

Einzig die FrontKlappe des lx 55 ist aus Hochglanz schwarz-Plastik. Beim 75er und 85er ist diese aus geb. Alu.


Material ist ja aus der Entfernung egal. Was stört: Spiegelt es?
Und beim LX55, steht schon im Planetengeschäft in HH, spiegelt es (Hochglanz... )... geht gar nicht!

LG, Andre
v2Wy4
Ist häufiger hier
#668 erstellt: 03. Sep 2011, 19:21
Nabend!
Mittlerweile bin ich mit den Hostessen schon beim du
Heute gibt's die Infos, morgen oder übermorgen hoffentlich die Bilder:

- 75er und 85er haben beide kein/keine (?!) ICE-Power Technik mehr sondern bauen Laut mitarbeiter auf "IR" Technik. Soll wohl besser sein. Fragt mich bitte nicht was das ist, davon hab ich keine Ahnung

- die Unterschiede zwischen 2021-k und lx-55 sind: 55er hat eine alufront, der 2021-k nicht, wobei die plastefront erstaunlich hochwertig ist
Der lx55 hat wohl ein etwas stärkeres Netzteil, einen WLAN adapter beiliegend und wohl eine etwas andere FB (wobei ich dachte, dass es die gleiche ist?!)

- zum Thema frontklappe aus Alu/Plaste: 2021k und lx55 haben eine schwarze Hochglanz klappe (die auch spiegelt), 75er und 85er eine aus Alu (die nicht spiegelt, wie das restliche alugehäuse).
Die aluklappe gefällt mir persönlich besser, wobei die hochglanzklappe besser zum Bdp lx55 passt. Der hat auch die Klappe und logischerweise das Display in schwarz hochglanz.
Hab mal spaßes halber gefragt, ob man die aluklappe nicht als Ersatzteil nachbestellen kann, da die ja "bestimmt bei regelmäßigem oder unsachgemäßem Gebrauch" (*hust*) schaden nehmen könnten.
Antwort: wenden sie sich bitte an unser Service Center!

- der doppelte Sub pre-out soll angelich keine weiche sein, sondern getrennt das Signal ausgeben. Ob beide subs dann aber auch getrennt von einander vom MCACC eingemessen werden hab ich nicht rausbekommen.


Neben der aluklappe gibt es noch ein paar kleine äußerliche Unterschiede vom lx55 zu den beiden größeren Brüdern:
Die beiden Groden drehregler sind nicht nur schwarz, sondern haben einen kleinen chromrand und sind nicht nur vorne drauf "gerillt", sondern auch auf der eigentlichen grifffläche. Lx55 und 2021k sind dort glatt und haben keinen chromrand.
Die gerillten Räder von den beiden großen fühlen sich im vergleich noch etwas besser an.

Hoffe ich konnte helfen!
Ich gehe jetzt mal auf der pioneer Party am Alex gucken, was da noch geht (hätte auch nicht gedacht, dass ich mal einen ganzen Tag nur mit pioneer verbringe und von einer VA von denen zur nächsten Laufe aber es macht ja Spaß! )


[Beitrag von v2Wy4 am 03. Sep 2011, 19:29 bearbeitet]
AndreasBloechl
Inventar
#669 erstellt: 04. Sep 2011, 05:19
Ob das stärkere Netzteil einen Hintergrund hat vom LX55???
Dok|Musik
Stammgast
#670 erstellt: 04. Sep 2011, 09:18
Die Hotline hat gesagt, dass im vsx-lx 55 andere (hochwertigere) Platinen und sonstige Hardware verbaut ist.
HiLogic
Inventar
#671 erstellt: 04. Sep 2011, 13:33

Dok|Musik schrieb:
Die Hotline hat gesagt, dass im vsx-lx 55 andere (hochwertigere) Platinen und sonstige Hardware verbaut ist.

Jooo... Das haben sie schon beim 53 vs. 2020 erzählt und war schon damals Quatsch.
Ca_V_e
Schaut ab und zu mal vorbei
#672 erstellt: 04. Sep 2011, 13:49
Ich hab mal ein paar Bilder von meinem SC-LX 85 gemacht, ich finde auch die Alu-klappe lässt das ganze harmonischer wirken als bei den kleineren Modellen.

Wobei ich den 83 definitiv immer noch hübscher finde.

Zu den Unterschieden beim Klang kann ich jetzt noch nichts sagen, da im moment noch meine Rotel Endstufe dran hängt. Und auch die Lautsprecher neu sind.

Mir fällt nur auf das der LFE-Kanal nun nicht mehr so zurückhaltend eingebunden wird wie beim 83.

mfg

LX 85 LX 85 LX 85
GF21
Inventar
#673 erstellt: 04. Sep 2011, 14:21
Steht die Endstufe auf dem LX85 ?
splatteralex
Inventar
#674 erstellt: 04. Sep 2011, 14:42

Ca_V_e schrieb:
Ich hab mal ein paar Bilder von meinem SC-LX 85 gemacht, ich finde auch die Alu-klappe lässt das ganze harmonischer wirken als bei den kleineren Modellen.

Wobei ich den 83 definitiv immer noch hübscher finde.

Zu den Unterschieden beim Klang kann ich jetzt noch nichts sagen, da im moment noch meine Rotel Endstufe dran hängt. Und auch die Lautsprecher neu sind.

Mir fällt nur auf das der LFE-Kanal nun nicht mehr so zurückhaltend eingebunden wird wie beim 83.

mfg

LX 85 LX 85 LX 85


Thx für die Bilder! Ich find den LX83 auch wesentlich schöner, alleine durch die ebene Front!
AndreasBloechl
Inventar
#675 erstellt: 04. Sep 2011, 15:51
Für mich wirkt die Front als wäre was dran was nicht so recht dazu gehört. Aber ich denke wir sollten jetzt mal die Diskussion mit dem Design beenden, das haben wir immer und immer wieder und sollte zu genüge diskutiert worden sein. Mir geht es mehr um Klang und Power im Vergleich zum 83er.
splatteralex
Inventar
#676 erstellt: 04. Sep 2011, 16:05

AndreasBloechl schrieb:
Für mich wirkt die Front als wäre was dran was nicht so recht dazu gehört. Aber ich denke wir sollten jetzt mal die Diskussion mit dem Design beenden, das haben wir immer und immer wieder und sollte zu genüge diskutiert worden sein. Mir geht es mehr um Klang und Power im Vergleich zum 83er.


Mal ehrlich, nicht weil ich jetzt den LX83er besitze aber ich denke da hat sich klanglich so gut wie "nichts" getan! Die Unterschiede sind vermutlich nur "marginal" und wenn dann eher in den Multimediafeatures zu suchen!
Ca_V_e
Schaut ab und zu mal vorbei
#677 erstellt: 04. Sep 2011, 16:24

GF21 schrieb:
Steht die Endstufe auf dem LX85 ?


Ja da steht sie, aber nicht mehr lang.
AndreasBloechl
Inventar
#678 erstellt: 04. Sep 2011, 16:27
@Splatteralex, wer weis hat sich überhaupt was getan vom 82er auf den 85er.
nuernberger
Inventar
#679 erstellt: 04. Sep 2011, 17:44

AndreasBloechl schrieb:
@Splatteralex, wer weis hat sich überhaupt was getan vom 82er auf den 85er.


die Frage finde ich wirklich sehr interessant!
Ich habe ja weder den einen noch den anderen, aber alleine die Rechenleistung für die Chips müsste doch in der Zwischenzeit schon wieder dramatisch gestiegen sein. Wenn dann noch die Umstellung der Endstufen Technik sich nicht negativ ausgewirkt hat...


[Beitrag von nuernberger am 04. Sep 2011, 17:57 bearbeitet]
AndreasBloechl
Inventar
#680 erstellt: 04. Sep 2011, 17:53
Interessant wäre es mal wenn einer alle drei Modelle hätte zum gegentesten.
splatteralex
Inventar
#681 erstellt: 04. Sep 2011, 17:55

AndreasBloechl schrieb:
Interessant wäre es mal wenn einer alle drei Modelle hätte zum gegentesten.


Auf jeden Fall! Wobei der LX83er schon mit seinen ICE-Endstufen punkten kann!
Leeway
Stammgast
#682 erstellt: 04. Sep 2011, 21:57
Die hatte schon der 81er.
v2Wy4
Ist häufiger hier
#683 erstellt: 04. Sep 2011, 22:15
hallo!
nachdem hier schon ein paar bilder vom 85er gepostet wurden, stelle ich mal ein paar vom LX-55 ein:

IMGP0061

IMGP0059

IMGP0070


Saubere Verarbeitung:

IMGP0066

IMGP0071


hier die rückansicht vom VSX 2021-k und BDP 440:

IMGP0072


[Beitrag von v2Wy4 am 04. Sep 2011, 22:19 bearbeitet]
teckstyle
Ist häufiger hier
#684 erstellt: 06. Sep 2011, 12:01
Kurze Frage,

kann ich den LX75 guten Gewissens in ein Lowboard "quetschen" wo er zu den Seiten 6cm und nach oben nur 1cm Luft hat? Nach hinten ist der Schrank offen.

Das ganz würde die Optik auffrischen und meine Frau wäre sichtlich zufriedener.


[Beitrag von teckstyle am 06. Sep 2011, 12:02 bearbeitet]
nicknackman007
Inventar
#685 erstellt: 06. Sep 2011, 13:22
1 cm nach oben würde ich keinem AVR antun .
Hab den LX83 mit den Power Endstufen, der wird nur handwarm.
Aber auch ich habe noch 5,5 cm nach oben, hinten offen und Seiten frei.


[Beitrag von nicknackman007 am 06. Sep 2011, 13:39 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#686 erstellt: 06. Sep 2011, 13:49
Mein LX82 hat nach oben 4 und nach links und rechts je 2 cm Platz, hinten ist komplett offen. Keinerlei Probleme, der wird nur handwarm... Ging noch nie in die Schutzschaltung (hab ihn seit September 2009)...
flash77
Stammgast
#687 erstellt: 06. Sep 2011, 15:34
Ich hab meinen SC-LX75 jetzt seit einer Woche... bin aber noch nicht so recht zum Testen gekommen... ich hoffe das wird heut Abend was

Ich hatte vorher einen SC-LX71 und konnte bisher keine Verbesserung feststellen, was den Klang angeht... vom Design her hat mir die alte Größe auch besser gefallen - der war einfach bulliger!

Ich habe hauptsächlich wegen 3D Support (ein 3D Beamer kommt zu Weihnachten) und den 2 HDMI Eingängen gewechselt! 9.2 Sound ist für mich ein nettes Feature und ich habe mir gleich noch zwei Front High Speaker zugelegt, die ich gestern angeschlossen habe...

...heut Abend werd ich mal neue Einmessen und mein 9.2 System testen - ich bin gespannt!

Ich glaube fast, dass ich mir den neuen LX55 Player noch zulegen werde - der passt ja so gut zum LX75
J0HNB0Y
Stammgast
#688 erstellt: 06. Sep 2011, 16:56
Gibt es schon neue Erfahrungen mit dem 85er?
Ich lese hier schon eifrig mit, bis jetzt ist der 85er mein Favorit.
Scheint ja ein sehr gutes Gerät zu sein was mann hier so liest.
Meine Kaufentscheidung steht im Moment bei ca. 75% zu gunsten des SC LX 85
AndreasBloechl
Inventar
#689 erstellt: 06. Sep 2011, 18:00

flash77 schrieb:
Ich hab meinen SC-LX75 jetzt seit einer Woche... bin aber noch nicht so recht zum Testen gekommen... ich hoffe das wird heut Abend was

Ich hatte vorher einen SC-LX71 und konnte bisher keine Verbesserung feststellen, was den Klang angeht... vom Design her hat mir die alte Größe auch besser gefallen - der war einfach bulliger!

Ich habe hauptsächlich wegen 3D Support (ein 3D Beamer kommt zu Weihnachten) und den 2 HDMI Eingängen gewechselt! 9.2 Sound ist für mich ein nettes Feature und ich habe mir gleich noch zwei Front High Speaker zugelegt, die ich gestern angeschlossen habe...

...heut Abend werd ich mal neue Einmessen und mein 9.2 System testen - ich bin gespannt!

Ich glaube fast, dass ich mir den neuen LX55 Player noch zulegen werde - der passt ja so gut zum LX75 ;)


Das ist genau das was ich mir nämlich immer wieder denke das da vielleicht gar nicht so viel Unterschied ist als viele vermuten von den Nachfolgermodellen.
Phoenix71
Inventar
#690 erstellt: 06. Sep 2011, 18:07
Genau wegen dieser Tatsache schrecke ich auch noch vor dem Kauf zurück...mal abgesehen vom aktuellen VK-Preis für den LX85 beim Stammhändler.
Also doch schnellstmöglich beim alten "Bierkasten-LX83" zuschlagen, der jetzt schön preiswert ist und vom Design her besser zum BDP-LX71 passt?

Fragen über Fragen...!


[Beitrag von Phoenix71 am 06. Sep 2011, 18:12 bearbeitet]
flash77
Stammgast
#691 erstellt: 06. Sep 2011, 18:29
Naja... so gut passt der LX83 auch nicht zum BDP-LX71... der hat immerhin schon eine Alu Front!

Ich denke aber, dass man mit den LX*3er Receiver auch nichts falsch macht - die sind sicher nicht schlechter als die aktuellen - so lange man auf solche Spielereien wie Airplay verzichten kann!
J0HNB0Y
Stammgast
#692 erstellt: 06. Sep 2011, 18:35
jaja, wer die wahl hat.
Erst guckt man nur mal so rum, stellt dann fest das sein Receiver 10 Jahre alt ist (Denon AVR 3801) und schon ist man wieder im Dschungel der Geräte gefangen.
Ich bin da wie ein kleines Kind" ich will aber, jetzt und sofort" was neues.
Naja, vielleicht wird es ja der 85er, mal in Live anschauen und anhören wenn er beim Händler steht.
Retro-Markus
Inventar
#693 erstellt: 06. Sep 2011, 19:51

AndreasBloechl schrieb:
Das ist genau das was ich mir nämlich immer wieder denke das da vielleicht gar nicht so viel Unterschied ist als viele vermuten von den Nachfolgermodellen.


Jungs, wir vergleichen doch hier keine Modelle, von denen das eine aus der € 500 Klasse und das andere aus der € 2000 Klasse kommt.

In den Preisregionen eines LX-75 und 85 sind Unterschiede, wenn sie denn hörbar sind, doch eher marginal. Die fallen dann nicht unter "der ist besser als der andere" sondern höchstens unter "da ist ein kleiner Unterschied, ich könnte aber nicht sagen, was jetzt besser oder schlechter ist".

Ich kaufe mir nun schon seit 1996 alle 2 Jahre ein Gerät aus der Klasse zwischen € 1500 und € 2000. Da waren Marken bei wie Onkyo, Yamaha und eben auch Pionier darunter und keines der Geräte war klanglich "klar" besser. Um in dieser Qualitätsstufe noch einen on-top zu legen, muss man schon verdammt tief in die Tasche greifen und selbst dann wird es kein Unterschied wie Tag und Nacht sein.

Ich diesem Sinne: Im Januar bin ich wieder mit einem neuen Gerät dran und ich denke, es wird ein LX-75. Ich bin mir sicher, dass ich den klanglich nicht von meinem jetzigen LX-72 unterscheiden können werde. Und ich halte mich diesbezüglich durchaus für penibel und empfindlich.

Viele Grüße
Markus
HiLogic
Inventar
#694 erstellt: 07. Sep 2011, 00:39
Wahre Worte. Zu dieser Erkenntnis gelangen aber die wenigsten. Zumindest ist das mein Eindruck.
AndreasBloechl
Inventar
#695 erstellt: 07. Sep 2011, 04:51
Richtig, genau deswegen bin ich mir sicher das ich meinen 83er bestimmt noch sehr sehr lange haben werde. Bin schon lange keiner mehr der immer draufzahlt und immer das neuste haben muss ohne ersichtlichen Mehrwert für mich.


[Beitrag von AndreasBloechl am 07. Sep 2011, 04:51 bearbeitet]
rura
Inventar
#696 erstellt: 07. Sep 2011, 06:50
Leider springen aber immer mehr Leute auf Werbung und den herausgestellte Eigenschaften an. Da sind dann die neuen RATA Kondensatoren natürlich hochwertiger, als die "alten" BRATA. Und das hört man natürlich, jedenfalls die, die dann die neuen Geräte kaufen, oder testen und mit ihren Vorgängern vergleichen! Is klar...
Retro-Markus
Inventar
#697 erstellt: 07. Sep 2011, 07:38

rura schrieb:
Und das hört man natürlich, jedenfalls die, die dann die neuen Geräte kaufen, oder testen und mit ihren Vorgängern vergleichen! Is klar... ;)

Na ja, kann man ja auch nochvollziehen, dass das neue Geräte mehr Spaß macht, wenn man eine "Verbesserung" zum Vorgänger "hört"

Und das ist ja auch völlig in Ordnung. Ich finde das absolut ok, dass jemand persönlich Verbesserungen bei einem neuen Gerät hört. Sei es jetzt, weil sie tatsächlich da sind oder weil man sie sich einbildet. Was ich nun aus eigener Erfahrung bestätigen kann, das ist die Tatsache, dass in der Klasse, in der wir uns hier bewegen, die Unterschiede nicht im Bereich "schlechter" oder "besser" liegen. "Anders" - ja, das lasse ich gelten, aber schlecht sind die Geräte hier allesamt nicht.

Ich selbst kaufe mir seit Jahren neue Geräte, weil ich entweder einfach Spaß daran habe oder weil es tatsächlich neue Features gibt, die ich für mich interessant finde. Aus Klanggründen habe ich 1996 das letzte Mal einen neuen AV-Receiver gekauft.

Wie auch immer: ich halte den LX-75 für ein sehr interessantes Produkt, bin aber noch hin und her gerissen, ob ich ihn mir zulegen soll. An sich bietet mein 72er alles, was ich mir wünsche. Wenn Pionier jetzt ein MCACC eingebaut hätte, dass auch noch unter 63 Hz korrigiert, dann wäre das für mich ein Grund für einen Wechsel. Aber da ich mit 3D nichts anfangen kann und auch nicht scharf auf diesen ganzen Apple-Kram bin (Steuerung per App, AirPlay etc - und das obwohl ich seit Jahren Apple-User bin), halten sich die Argumente für einen Neukauf für mich im Moment in engen Grenzen.

Viele Grüße
Markus


[Beitrag von Retro-Markus am 07. Sep 2011, 07:42 bearbeitet]
rura
Inventar
#698 erstellt: 07. Sep 2011, 08:13
Ich würde niemals einem, der etwas anderes hört als ich, sagen, dass es nicht so wäre. Sound ist immer ein subjektiver Eindruck und jeder hört mit seinen Ohren und seinem Empfinden für Klang. Es gibt sogar welche, die empfinden den "Klang" von Geräten, die weit mehr als 10 Jahre alt sind, als wesentlich besser, verglichen mit den Geräten der selben Preisklasse aus der heutigen Zeit. Und ich kaufe mir neue Geräte, wenn es die Ausstattung erfordert, nicht des Klangs wegen. Da habe ich in meinem Bekanntenkreis einige, die jährlich tauschen, auch andere Marken ausprobieren. Und wenn ich dann zum "probehören" hin gehe und die Begeisterung nicht so ganz nachvollziehen kann, wird das auch mit Unverständnis kommentiert. Dann wird wieder ein anderes Gerät mit dem Argument angeschafft, dass der Vorgänger doch nicht so ganz die Erwartungen auf Dauer erfüllt hat. Naja, jedem das Seine! Und der filigrane Musikhörer, der den Unterschied von den "seidigeren Höhen" und den "ausgeprägteren" Mittenbereich hört, bin ich nicht. Wenn, dann würde ich eher meine Boxen tauschen, da sie für mich den Hauptunterschied im Sound machen
Retro-Markus
Inventar
#699 erstellt: 07. Sep 2011, 09:06

rura schrieb:
Wenn, dann würde ich eher meine Boxen tauschen, da sie für mich den Hauptunterschied im Sound machen ;)


Oder den Raum akustisch optimieren. Das hat bei mir tatsächlich einen Unterschied wie Tag und Nacht gemacht. Sogar meine Frau hat's gehört = es ist TATSÄCHLICH ein Unterschied hörbar

Generell sollte jeder, der bereit ist, für seine Elektronik mehrere 1000 EUR auszugeben, sich ein wenig Gedanken über die Akustik des Hörraumes machen. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass man die Qualitäten, die die Elektronik an sich an den Tag legen könnte, einfach nicht wahrnimmt.

VG
Markus
rura
Inventar
#700 erstellt: 07. Sep 2011, 09:17
Gebe ich dir Recht, aber..., die meisten Anlagen stehen im Wohnzimmer. Mach deiner Frau dann mal klar, das du es akustisch jetzt optimierst Wenn man natürlich so etwas wie du hast, dann würde ich es auch angehen!
Sven1411
Stammgast
#701 erstellt: 07. Sep 2011, 09:39
Liebling, ich optimiere nur mal kurz unser Wohnzimmer akustisch...
Logan68
Stammgast
#702 erstellt: 07. Sep 2011, 12:40
Gruesse,
was bringt das Air Studio tuning der SC Pios in der Praxis?

Hat schonmal jemand klangliche Auswirkungen mit den VSX Modellen getestet? Normalerweise sollten sie ja alle gleich klingen, wenn die Randbedingungen identisch sind. Hier wird aber der Eindruck erweckt, dass da was hoerbar wird. Seidiger? Brillianter? Satter?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 . 30 . 40 . 50 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher solls werden: VSX-1021, VSX-2021 oder SC-LX75
Dok|Musik am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  12 Beiträge
Unterschied Pioneer VSX-LX55 und VSX-2021
Jayjoo am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  26 Beiträge
VSX-LX55 und VSX-2021
Moo95 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  8 Beiträge
UNTERSCHIEDE ZWISCHEN VSX-2021 und LX55
Frank861 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  3 Beiträge
Pioneer Modell: VSX-2021
mind87 am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Unterschied Pioneer VSX-2021 & VSX-2021-K
Stringy11 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  5 Beiträge
Kaufentscheidung Pioneer SC-LX56 oder SC-LX75
Klemmh am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  4 Beiträge
Pioneer Modelle SC-LX83, SC-LX73, VSX-LX53 und VSX-2020
happy001 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  6210 Beiträge
Pioneer SC-LX75 Probleme
SnakeDoc1977 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  2 Beiträge
PioneerVSX-922 oder sc-lx85 für Einsteiger
GeilerMensch am 23.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.495