Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 . 240 . 250 . 260 . Letzte |nächste|

Sony OLED-TV A1-Serie |55-77"| DolbyVision |120Hz | BFI | XE1-Prozessor

+A -A
Autor
Beitrag
pkone85
Stammgast
#11516 erstellt: 10. Feb 2018, 02:09
Abend zusammen !!!

Habe gerade den Schock meines Lebens bekommen ...

Wollte noch eben eine Runde Fifa spielen, schalte also meinen Sony A1 an und höre plötzlich ein lautes knacken.

TV geht aus und leuchtet 4 x mal Rot... nun habe ich mir den Fernseher genauer angeschaut und er ist an der hinteren linken Halterung welche am Fernsher montiert ist gebrochen. Anscheinend durch zu viel Spannung ? Er ist keine 2 Monate jung , muss ich den Sony Support belästigen oder direkt den Händler, sieht nach einem Verarbeitungsfehler aus oder was meint ihr ?

Kriegt man den Fernseher garnicht mehr an ? Er geht kurz an und schaltet sich dann aus und leuchtet 4x rot.

Danke euch!
ruffy
Inventar
#11517 erstellt: 10. Feb 2018, 09:25
Hängt der TV an einer Wandhalterung?
pkone85
Stammgast
#11518 erstellt: 10. Feb 2018, 10:09
Nein steht auf dem Fuß
pkone85
Stammgast
#11519 erstellt: 10. Feb 2018, 11:42
20180209_222652

So sieht es aus. Ist genau an diesem Halter geplatzt
prouuun
Inventar
#11520 erstellt: 10. Feb 2018, 12:05
Hast wohl zu laut gemacht und Acoustic Surface hat die Scheibe zerstört

Ganz klarer Garantiefall, kannst eig. direkt bei Sony melden.
burkm
Inventar
#11521 erstellt: 10. Feb 2018, 12:32

pkone85 (Beitrag #11516) schrieb:
Abend zusammen !!!

Habe gerade den Schock meines Lebens bekommen ...

Wollte noch eben eine Runde Fifa spielen, schalte also meinen Sony A1 an und höre plötzlich ein lautes knacken.

TV geht aus und leuchtet 4 x mal Rot... nun habe ich mir den Fernseher genauer angeschaut und er ist an der hinteren linken Halterung welche am Fernsher montiert ist gebrochen. Anscheinend durch zu viel Spannung ? Er ist keine 2 Monate jung , muss ich den Sony Support belästigen oder direkt den Händler, sieht nach einem Verarbeitungsfehler aus oder was meint ihr ?

Kriegt man den Fernseher garnicht mehr an ? Er geht kurz an und schaltet sich dann aus und leuchtet 4x rot.

Danke euch!


Zur Wahrung Deiner gesetzlichen Gewährleistungsansprüchen würde ich immer den Verkäufer kontaktieren. in den ersten 6 Monaten nach Kauf liegt die Beweispflicht beim Händler, dass dies kein bei der Produktion bereits angelegter Fehler ist, danach dann bei Dir, aber in einem solchen Fall dürfte das auch noch evident über die 6 Monate hinaus sein. Deshalb den Händler ansprechen, der eigentlich in einem solchen Fall das Gerät in Absprache mit Sony austauschen sollte, und ihm für die Abwicklung eine Frist (mindestens 14 Tage ab Übergabe an den Händler) setzen. Die Transportkosten dafür (hin und zurück in Deutschland) muss der Händler übernehmen. Hattest Du das Gerät übers Internet gekauft und ist das das Gerät (TV) recht groß, möglichst die Originalverpackung zum Versand benutzen und dem Händler die Auswahl und Organisation eines passenden Transporteurs und Transports, meist Spedition, überlassen.

Wendest Du Dich direkt an Sony, wäre das "nur" ein normaler Garantiefall und unterläge nicht der gesetzlichen Gewährleistung, da Du mit Sony ja kein Vertragsverhältnis besitzt, das dann greifen könnte. Da ergeben sich dann ganz andere Verhältnisse, üblicherweise zu Deinem Nachteil...


[Beitrag von burkm am 10. Feb 2018, 12:33 bearbeitet]
#Onkel#
Ist häufiger hier
#11522 erstellt: 10. Feb 2018, 13:38
Na hoffentlich kommen die nicht mit den haben Sie ja aber selbst kaputt gemacht!
pkone85
Stammgast
#11523 erstellt: 10. Feb 2018, 13:41
@burkm

Aber wenn ich den jetzt beim Händler abgebe macht der nichts anderes .Das Gerät wird dann zu Sony geschickt.

Wenn ich Sony direkt kontaktiere, dann kann ich vom Inhome Service Gebrauch machen, sprich er wird direkt hier repariert.

Oder liege ich da falsch ?

@Onkel

Naja wie soll man den selbst kaputt machen, wenn er steht und vor allem ist er genau an der Stelle gebrochen wo der Halter befestigt ist. Wenn die mir so kommen , raste ich aus!
#Onkel#
Ist häufiger hier
#11524 erstellt: 10. Feb 2018, 13:59
@pkone85 ja mit sowas kommen Hersteller oder Händler schnell. Nem Kollegen is was ähnliches mit nem 250€ Telefunken Fernseher passiert, der hatte letzte Woche Gerichtstermin deswegen und der Fernseher war 4 Tage alt als das passiert ist
pkone85
Stammgast
#11525 erstellt: 10. Feb 2018, 14:03
Ja nur der hat 4000 gekostet und man sieht ja das er genau an der Stelle geplatzt ist...

Was ist denn bei deinem Freund passiert ?
ehp
Inventar
#11526 erstellt: 10. Feb 2018, 16:04
Ich glaube nicht, dass da jemand rumzickt. Ist doch absolut eindeutig.
Litefor
Inventar
#11527 erstellt: 10. Feb 2018, 20:58
So ein Alptraum!

Ich hoffe das geht mit der Garantie gut aus. Ich muss aber sagen, ich hatte beim Aufstellen auch schon Bedenken was die Stabilität angeht, trotz Helfer und trotzdem es nur ein 55er ist. Man muss höllisch aufpassen, dass das Gerät am Ende nicht unter Spannung steht. Man darf nicht an den Ecken schieben, nur am Mittelständer, den man aber kaum zu fassen bekommt. Es gab schon Fälle bei Youtube, die die Arretierung des Standfußes nicht gelöst hatten, da kam es dann ebenso zu so einem Bruch.
Hast Du einen 55er oder 65er?


[Beitrag von Litefor am 10. Feb 2018, 21:00 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11528 erstellt: 10. Feb 2018, 21:37
Ist ein 65er...

Ja nur ich habe rein gar nichts bewegt. Ich wollte gemütlich Playstation spielen und wurde mit einem Knall begrüsst.

Hast du ein Link zu dem Video und oder weisst wie Sony da reagiert hat ?
*Soo*
Ist häufiger hier
#11529 erstellt: 10. Feb 2018, 22:24
Evtl. die Kombination, straffe verschraubung und Temperaturschwankungen.... .Jemand hat bei einer Panelkrümmung, die Schrauben etwas gelockert und nach 2 Tagen war der TV Kerzengrade. Sprich, es könnte an der Spannung liegen...
burkm
Inventar
#11530 erstellt: 10. Feb 2018, 22:27

pkone85 (Beitrag #11523) schrieb:
@burkm

Aber wenn ich den jetzt beim Händler abgebe macht der nichts anderes .Das Gerät wird dann zu Sony geschickt.

Wenn ich Sony direkt kontaktiere, dann kann ich vom Inhome Service Gebrauch machen, sprich er wird direkt hier repariert.

Oder liege ich da falsch ?

@Onkel

Naja wie soll man den selbst kaputt machen, wenn er steht und vor allem ist er genau an der Stelle gebrochen wo der Halter befestigt ist. Wenn die mir so kommen , raste ich aus!


Die rechtliche Situation ist dann aber eine Andere. Der Händler könnte übrigens prinzipiell für Dich das gleiche Arrangement vereinbaren...
Wichtig ist in rechtlicher Hinsicht, dass der Händler als Verkäufer nur Dein Ansprechpartner ist.
Ist aber letztendlich Deine Entscheidung (und Dein Risiko)...


[Beitrag von burkm am 10. Feb 2018, 22:34 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11531 erstellt: 10. Feb 2018, 22:30
Inwiefern ist sie dann eine andere..????

Mit der Spannung hört sich nach einem Verarbeitungsfehler an, hoffe die kommen mir nicht mit Eigenverschulden, dann drehe ich durch!
burkm
Inventar
#11532 erstellt: 10. Feb 2018, 22:38
Hatte ich schon geschrieben. Bitte einfach noch mal lesen.
Nur bei Abwicklung über den eigentlichen Vertragspartner (Händler/Verkäufer) greift die gesetzliche Gewährleistungsregelung mit Ihren Rechten...
...ansonsten nur die freiwillige Herstellergarantie, so denn eine existiert.


[Beitrag von burkm am 11. Feb 2018, 00:11 bearbeitet]
Rossi_46
Inventar
#11533 erstellt: 10. Feb 2018, 22:45
Wir haben ein Haus gekauft das heisst es steht bald ein Umzug an,ein bisschen mulmig ist mir schon,wenn ich den TV wieder Einpacke,das da nichts zu Bruch geht.
Denke da schon öfter dran.
pkone85
Stammgast
#11534 erstellt: 10. Feb 2018, 23:11
Seit wann ist die gesetzliche Gewährleistungspflicht an einen Händler gebunden ? Was ist denn dann , wenn der Händler pleite geht bzw nicht mehr existiert ?
Jogitronic
Inventar
#11535 erstellt: 10. Feb 2018, 23:14
*Soo*
Ist häufiger hier
#11536 erstellt: 10. Feb 2018, 23:18
@Pkone85

Meinte, evtl. wurden ab Fabrik die Schrauben einen Tacken zu viel angezogen (eher unwahrscheinlich) aber
auf jeden Fall werden die Straff angezogen und eben in Kombination mit warmer Heizung und hie und da
öffnet man das Fenster... / ca. 20 Grad lnnentemp. vs. O Grad = Spannungsfeld
Aber wie gesagt, könnte, vielleicht.... und Nein, nicht deine Schuld
Gruss und viel Glück

Soo
burkm
Inventar
#11537 erstellt: 11. Feb 2018, 00:22

pkone85 (Beitrag #11534) schrieb:
Seit wann ist die gesetzliche Gewährleistungspflicht an einen Händler gebunden ? Was ist denn dann , wenn der Händler pleite geht bzw nicht mehr existiert ?


Nur in diesem (Ausnahmefall) muss dann der Hersteller usw. einspringen. Ansonsten gilt immer nur der eigentliche tatsächliche Vertragspartner (Kaufvertrag) in rechtlicher Hinsicht als relevant. Und der Vertragspartner bei einem solchen Geschäft ist eben der Verkäufer...

Kann man sich ganz einfach auch "überlegen": Warum sollten gegenüber einem ansonsten Unbeteiligten irgendwelche Rechte (und Pflichten) aus der Gewährleistung bestehen... Das macht es ja auch die Reklamation eines Kaufs bei einem nicht hiesigen Händler so schwierig, weil man dann nicht z.B. gegenüber dem Hersteller reklamieren kann, sondern nur gegenüber dem (ausländischen ? Verkäufer) und muss diesem auch die Ware zur Abwicklung wieder zukommen lassen. Zudem gilt auch noch das Recht des Standortes des Verkäufers und nicht des Käufers, wenn nicht ausdrücklich abweichend vereinbart.

Das Thema wurde nicht nur in diesem Forum in so vielen Threads schon durchgekaut und trotzdem liest man immer wieder die gleichen Argumentationen...


[Beitrag von burkm am 11. Feb 2018, 00:23 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11538 erstellt: 11. Feb 2018, 00:36
Ja ich verstehe das schon, aber wenn ich zu Saturn gehe sagen die mir , wozu den Fernseher zu uns schleppen, wenn sie den Home Service von Sony nutzen können...

Glaube der Logik halber das geht schneller direkt über den Hersteller, als wenn da noch Saturn zwischen geschaltet ist .
DaniC
Inventar
#11539 erstellt: 11. Feb 2018, 00:56
Einfach mal Sony oder den Händler anrufen?! Verstehe gar nicht warum hier groß rumdiskutiert wird.
Wenn es so war, wie du hier schilderst hätte ich einfach direkt erstmal Sony kontaktiert. Die sagen dir schon was Sache ist.
ehp
Inventar
#11540 erstellt: 11. Feb 2018, 01:47
Danke
pkone85
Stammgast
#11541 erstellt: 11. Feb 2018, 12:02
Ja am Wochenende sind die nicht zu erreichen und der Sinn eines Forums ist es sich auszutauschen und andere Meinungen zu hören...


[Beitrag von pkone85 am 11. Feb 2018, 12:20 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11542 erstellt: 11. Feb 2018, 12:43
Das ist richtig. Man soll sich hier austauschen!
Aber nicht verrückt machen lassen!
Du siehst doch, was hier alles mit gefährlichem juristischen Halbwissen zusammengetragen wird...
Dieser "Austausch" bringt dich in deiner Angelegenheit keinen Schritt weiter.
Wie DaniC sagt: Händler oder Sony informieren und dann wird das schon laufen!

Da würde ich mich nicht durch irgendwelche "Meinungen" kirre machen lassen...

Übrigens: Saturn etc. haben auch Samstags auf.
Statt dieser Forums-Diskussion hättest du das alles gleich direkt mit denen klären sollen.
Dann wärst du jetzt schon weiter. Da bin ich sicher.


[Beitrag von ehp am 11. Feb 2018, 12:51 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11543 erstellt: 11. Feb 2018, 13:08
Ja das stimmt schon, hat mich auch etwas verunsichert, vor allem wenn man hört das einige vor Gericht stehen bezüglich der Reparatur.

Zu Saturn wollte ich nicht, da die das Gerät nur einschicken und das dauert locker ne Woche länger als wenn ich bei Sony anrufe und die einen Techniker losschicken.

Saturn würde höchstwahrscheinlich auf den Home Service von Sony hinweisen, somit wäre das vergeudete Zeit.

Wollte eigentlich mehr oder weniger wissen ob jemand ähnliches erlebt hat und eventuell berichten kann, wie kulant Sony ist :-)

Habe ja auch schon gelesen , dass man im Austausch nur ein generalüberholtes Gerät erhält .. Ist das so ??


[Beitrag von pkone85 am 11. Feb 2018, 13:10 bearbeitet]
hardyew
Inventar
#11544 erstellt: 11. Feb 2018, 13:09
Word ehp.


[Beitrag von hardyew am 11. Feb 2018, 13:10 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11545 erstellt: 11. Feb 2018, 13:36

hardyew (Beitrag #11544) schrieb:
Word ehp.


Word?
DaniC
Inventar
#11546 erstellt: 11. Feb 2018, 14:28

pkone85 (Beitrag #11543) schrieb:
Ja das stimmt schon, hat mich auch etwas verunsichert, vor allem wenn man hört das einige vor Gericht stehen bezüglich der Reparatur.

Zu Saturn wollte ich nicht, da die das Gerät nur einschicken und das dauert locker ne Woche länger als wenn ich bei Sony anrufe und die einen Techniker losschicken.

Saturn würde höchstwahrscheinlich auf den Home Service von Sony hinweisen, somit wäre das vergeudete Zeit.

Wollte eigentlich mehr oder weniger wissen ob jemand ähnliches erlebt hat und eventuell berichten kann, wie kulant Sony ist :-)

Habe ja auch schon gelesen , dass man im Austausch nur ein generalüberholtes Gerät erhält .. Ist das so ??


Ja, aber mit nem Anruf verpflichtest du dich doch zu nix. Alle diese Fragen hättest du Sony stellen können. Die können dir da in der Regel weit verlässlichere Ausagen geben, als ein Forumsmitglied hier.
Will dir nix, aber so wie du agierst, könnte man glatt meinen, dass es vielleicht doch nicht so passiert ist wie du hier schilderst. Ich behaupte mal jeder andere hätte normalerweise direkt zum Telefon gegriffen. Saturn hätte dir beispielsweise auch gesaggt, wie der Ablauf wäre, wenn du es über Sie gehandelt hättest...
hardyew
Inventar
#11547 erstellt: 11. Feb 2018, 14:29
Word = Zustimmung

Habe ich auch erst hier im Forum gelernt.


[Beitrag von hardyew am 11. Feb 2018, 14:29 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11548 erstellt: 11. Feb 2018, 14:36
Sony anrufen ging net da außerhalb der Sprechzeit und Saturn brauche ich net zu fragen, da ich vor 5 Jahren einen Fall hatte wo ein Hardwarefehler vorhanden war und die mir genau diese Aussage gegeben haben...

Finde es auch etwas unverschämt was du mir versuchst zu unterstellen. Wollte lediglich wissen ob sowas jemanden auch passiert ist und Erfahrungen diesbezüglich da sind...

Wenn es dich so stört dann lese es nicht und gut ist.
burkm
Inventar
#11549 erstellt: 11. Feb 2018, 14:51
Merkwürdige "Ratgeber" hier...

Ich war immer der Meinung, dass man sich in einem solchen Fall vorher unabhängigen Rat und Informationen einholt und nicht einfach "blindlings" die betroffenen Parteien (Händler, Sony) kontaktiert, deren Empfehlungen sicherlich eher ihre Interessen und nicht die er Kunden betreffen.
Dazu sollte man sich vielleicht einfach mal über den Begriff "gesetzliche Gewährleistung" im Internet informieren, vielleicht auf Internetseiten von Fachanwälten für Verbraucherschutz, den Verbraucherberatungen oder sonstigen Ratgebern, die dazu kostenlos Informationen anbieten.
Quellen zu diesem Thema gibt es ja nun wahrlich genug bevor man "blind" vermeintlich gut gemeinten Ratschlägen (mich eingeschlossen) vertraut.

Aber letztendlich muss jeder selbst wissen, wie er meint, dass Problem "optimal" lösen zu können.
Wie heisst es so schön "...Versuch macht klu(ch)(g)...".
Beim nächsten Mal weiß man es dann vielleicht besser...


[Beitrag von burkm am 11. Feb 2018, 14:53 bearbeitet]
Chris3636
Stammgast
#11550 erstellt: 11. Feb 2018, 15:05
Ist der A1( Forum Oder andere Quellen) schon öfters an der Stelle gebrochen?


[Beitrag von Chris3636 am 11. Feb 2018, 15:18 bearbeitet]
pkone85
Stammgast
#11551 erstellt: 11. Feb 2018, 15:12
Das war meine Frage Chris :-) aber konnte bis dato nichts nennenswertes finden.
schups
Stammgast
#11552 erstellt: 11. Feb 2018, 15:18
Hier im Forum hab ich davon bisher noch nichts gelesen, scheint also das erste Mal zu sein.
Vielleicht steht ja was in den englischen Foren.

Schönen Gruß, Schups

P. S.: Biathlon auf ARD HD sieht phänomenal aus, schön bewegungsscharf, der Schnee sehr realistisch ohne Gelbstich (55er) und der schwarze Hintergrund so schwarz wie der Rahmen :-)

P. P. S.: Heute Abend mache ich dann auch Bierathlon


[Beitrag von schups am 11. Feb 2018, 15:19 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11553 erstellt: 11. Feb 2018, 15:30

hardyew (Beitrag #11547) schrieb:
Word = Zustimmung

Habe ich auch erst hier im Forum gelernt. ;)


Ahhh, kannte ich noch nicht.

ROFL
Jogitronic
Inventar
#11554 erstellt: 11. Feb 2018, 15:34

hardyew (Beitrag #11547) schrieb:
Word = Zustimmung

Habe ich auch erst hier im Forum gelernt. ;)


In anderen Foren wird dafür auch gerne +1 benutzt
ehp
Inventar
#11555 erstellt: 11. Feb 2018, 15:35
gelöscht.


[Beitrag von ehp am 11. Feb 2018, 15:44 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11556 erstellt: 11. Feb 2018, 15:42

burkm (Beitrag #11549) schrieb:
Merkwürdige "Ratgeber" hier...

Ich war immer der Meinung, dass man sich in einem solchen Fall vorher unabhängigen Rat und Informationen einholt und nicht einfach "blindlings" die betroffenen Parteien (Händler, Sony) kontaktiert, deren Empfehlungen sicherlich eher ihre Interessen und nicht die er Kunden betreffen. .


Siehst du. Das ist der Unterschied zwischen uns:
Ich würde erst einmal den direkten und einfachen Weg zum Händler suchen und nicht gleich davon ausgehen, dass die mich schlecht behandeln.
Erst wenn das dann nicht zu meiner Zufriedenheit verläuft, würde ich den nächsten Schritt unternehmen.
Und der wäre bestimmt nicht: Ich hole mir Rat in einem Forum. Sorry, aber das ist bei rechtlichen Angelegenheiten ganz bestimmt nicht der richtige Ansprechpartner.

Aber jeder wie er will. Warum einfach, wenn's auch umständlich geht.


[Beitrag von ehp am 11. Feb 2018, 15:46 bearbeitet]
DaniC
Inventar
#11557 erstellt: 11. Feb 2018, 16:00
Genau das.
burkm
Inventar
#11558 erstellt: 11. Feb 2018, 19:16
@ehp

Bevor man etwas tut sollte man sich darüber im Klaren sein, was für eventuelle Konsequenzen dies haben kann, oder ?
Wie heißt es so schön: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser..."
Wenn das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist hilft danach lamentieren nicht mehr.

Edit by hgdo: unnötiges Zitat entfernt


[Beitrag von hgdo am 01. Mrz 2018, 01:06 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11559 erstellt: 11. Feb 2018, 19:30
Welche Konsequenzen könnte es denn haben, wenn er da anruft?
Kommt er dann ins Gefängnis?

Diese grundsätzlich negative und misstrauische Art kann ich echt nicht nachvollziehen!
Ist ein Zeichen von Unsicherheit.
Wenn er sich nichts hat zuschulden kommen lassen, spricht überhaupt nichts dagegen, eine direkte Klärung herbeizuführen!

Und juristisch belastbare Hilfe bekommt er hier im Forum auf Sicher nicht!
*Rainer52*
Stammgast
#11560 erstellt: 11. Feb 2018, 19:43
Meine Güte, er hat doch nur mal gefragt - was sollen diese Klugschei...ereien. Jetzt weiß er Bescheid und gut.

Grüße
pkone85
Stammgast
#11561 erstellt: 11. Feb 2018, 19:50
Hmm seitdem ersten Post habe ich geschrieben, dass ich mich direkt an Sony wende und nur wissen möchte ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat , nicht mehr und nicht weniger , wo ist da bitteschön das Problem ??

Ich liebe ja solche Menschen die alles immer besser wissen wollen, ein typisches Internet Troll Phänomen, du sagst A und es gibt diese gewissen Menschen die immer B sagen müssen...

Ich hoffe ihr kommt nicht in die Situation , denn sowas ist alles andere als schön!


[Beitrag von pkone85 am 11. Feb 2018, 19:52 bearbeitet]
Bob___
Ist häufiger hier
#11562 erstellt: 11. Feb 2018, 19:54

pkone85 (Beitrag #11561) schrieb:
Hmm seitdem ersten Post habe ich geschrieben, dass ich mich direkt ab Sony wende und nur wissen möchte ob jemand ähnliches Erfahrungen gemacht hat , nicht mehr und nicht weniger , wo ist da bitteschön das Problem ??


Keine Panik. Menschen sind eben unterschiedlich. Du musst in diesem Forum (wie auch in jeden anderen öffentlichen Forum) davon ausgehen, dass auch Pedanten unter uns sind. Ich würde es genauso machen wie Du. Vielleicht ist ja der betreffende User auch Händler oder juristisch vorbelastet und muss eben seine Erfahrung zum besten geben.


[Beitrag von Bob___ am 11. Feb 2018, 19:55 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11563 erstellt: 11. Feb 2018, 19:56

*Rainer52* (Beitrag #11560) schrieb:
Meine Güte, er hat doch nur mal gefragt - was sollen diese Klugschei...ereien. Jetzt weiß er Bescheid und gut.

Grüße

Es wäre hilfreich für pkone85, wenn du ihm zu seinen Fragen antworten würdest und nicht die Antworten anderer auf stammtischniveau kritisieren würdest.
Das hilft nun wirklich niemandem mehr.
burkm
Inventar
#11564 erstellt: 11. Feb 2018, 20:26

ehp (Beitrag #11559) schrieb:
Welche Konsequenzen könnte es denn haben, wenn er da anruft?
Kommt er dann ins Gefängnis?

Diese grundsätzlich negative und misstrauische Art kann ich echt nicht nachvollziehen!
Ist ein Zeichen von Unsicherheit.
Wenn er sich nichts hat zuschulden kommen lassen, spricht überhaupt nichts dagegen, eine direkte Klärung herbeizuführen!

Und juristisch belastbare Hilfe bekommt er hier im Forum auf Sicher nicht!


Nichts hineininterpretieren, was nicht geschrieben wurde.
...und eine "juristische Beratung" wie auch immer gab und gibt es es natürlich genauso wenig, nur meine Meinung dazu.
Wie er oder Du das dann letztendlich machst oder machen würdest ist mir dabei auch ziemlich schnurz, genauso, wie oft er dabei wen anruft

Ich habe nur darauf hingewiesen, dass die Art der Reklamationsabwicklung rechtliche Konsequenzen haben kann, speziell wenn etwas schief läuft oder unerwarteterweise Kosten entstehen oder der Fehler z.B. noch einmal auftritt, und dass man sich deshalb sicherheitshalber vorher informieren sollte. Der kleine aber feine Unterschied zwischen gesetzlicher Gewährleistung und freiwilliger Garantie, der häufig missverstanden wird.

Schließlich war der Fernseher nicht ganz "billig" und ein dahingehender "Fehler" könnte bei Problemen eventuell teuer zu stehen kommen.
Was das mit "negativ" oder "misstrauisch" zu tun hat kann ich jetzt nicht nachvollziehen, eher mit bedachter bzw. informierter Vorgehensweise.
Aber "...Augen zu und durch..." ist natürlich auch eine Möglichkeit.
Findet man ja häufiger hier im Forum und hinterher wird dann gejammert, wenn etwas nicht so läuft wie gewünscht oder gedacht


[Beitrag von burkm am 11. Feb 2018, 20:57 bearbeitet]
DaniC
Inventar
#11565 erstellt: 11. Feb 2018, 20:35
Was ist denn das für ein Schwachsinn. Wenn es was kostet oder sonstiges wird die das schon vom jeweiligen Support gesagt bzw ich frage doch explizit danach. Zudem ist der TV doch quasi neu. Da müsste sie Dir schon nachweisen können, dass du die Schuld daran trägst.
Es gibt hier doch gar kein richtig oder falsch. Welche Optionen gibt es denn zum Anruf?!
Zudem wurde nicht nur gefragt, sondern gefühlt 10mal mit hätte, könnte, würde von einem simplen Anruf beim Händler abgesehen, weil sich vor drölfzig Jahren mal irgend einer quer gestellt hat.


[Beitrag von DaniC am 11. Feb 2018, 20:37 bearbeitet]
ehp
Inventar
#11566 erstellt: 11. Feb 2018, 20:40
Ich klinke mich jetzt hier aus.
Wird mir zu blöd.
Macht was und wie ihr wollt.
Mir völlig Banane🤓
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 190 . 200 . 210 . 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 . 240 . 250 . 260 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony OLED-TV A1-Serie |55-77"| DolbyVision |120Hz | BFI | XE1-Prozessor WICHTIGE INFOS
Larli am 22.06.2017  –  Letzte Antwort am 24.06.2017  –  4 Beiträge
Sony 2018 OLED AF8 DolbyVision
Ralf65 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  952 Beiträge
Sony A1 OLED Event November 2017
schups am 19.11.2017  –  Letzte Antwort am 25.11.2017  –  23 Beiträge
Sony Oled KD 55 A1 OLED löst sich innen auf
Stone28 am 04.04.2018  –  Letzte Antwort am 19.04.2018  –  9 Beiträge
OLED Sony A1 HDR10 / HDR+
gmb2009 am 19.12.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  4 Beiträge
Sony A1 OLED 2017 - Einstellungsthread
chrisly77 am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  2215 Beiträge
Sony 65 A1 OLED Problem !
gmb2009 am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  7 Beiträge
Sony A1 55 Zoll
ybilo am 06.03.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  4 Beiträge
A1 55 oled TV - kein Erfolg mit CI+ Dualentschlüsselung
Fenton am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  4 Beiträge
2 Fragen zu Sony A1 55 OLED (Texteigabe + Ton)
putl am 20.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.03.2018  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedomipo
  • Gesamtzahl an Themen1.410.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.074