Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 . 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 . 160 . Letzte |nächste|

Der Denon - Fan - Club - Thread

+A -A
Autor
Beitrag
knollito
Inventar
#7269 erstellt: 17. Feb 2012, 12:04
Die S10-Geräte sind durchweg gelungen.und besitzen zudem eine überdurchschnittliche Verarbeitung.
Stones
Gesperrt
#7270 erstellt: 17. Feb 2012, 12:13
Gerade, wenn man den S10II einmal von innen betrachtet und den exorbitanten Aufbau - sagt das alles aus ob der Qualität.
muggelmuggel
Stammgast
#7271 erstellt: 17. Feb 2012, 12:29
Ja so schauts aus!!
Ich hatte einen kleinen Defekt am Eingangswahlschalter..hatte mich lange genervt..bis ich einen gescheiten älteren Radio & Fernsehmechaniker gefunden habe. Der konnte die Angelegenheit in kürzester Zeit zerlegen, Löten und wieder montieren..alles wieder Bestens.
laut-macht-spass
Inventar
#7272 erstellt: 17. Feb 2012, 12:31
Ja die S-Modelle sind eigentl. alle ihr Geld wert, ebenfalls die A-Modelle im Mehrkanalbereich, mit wenigen Ausnahmen, der A-1D war nicht so das Gelbe vom Ei, als direkter Nachfolger vom A-1 sollte er nur zusätzlich DTS verarbeiten können, war aber 3kg leichter, da ist doch irgendwo gespart worden...

die SR und SE waren dann wieder besser, mein Favorit ist immertnoch der AVC-A1XV(A), denn würd ich dem A-1HD(A) vorziehen...

die älteren AVC werden oft unterschätzt, gerade auch im Stereo-Betrieb, sicher hat ein S-10 II gegen einen AVC-A1 die Nase vorn, nur ist das auch eine andere Preisliga, nen AVC-A1 bekommt man heute für 300-350 Euro in einem Top-Zustand, welchen PMA bekomm ich dafür?
Ich konnte meinen AVC-A1 ausgiebig mit/gegen einen PMA-1500Ae vergleichen, da mein Vater diesen besitzt, es gibt auch leichte Unterschiede im Klang, jedoch zu sagen das ist besser oder schlechter kann ich nicht, sie sind einfach etwas unterschiedlich...
und nen guten PMA-1500Ae wird man wohl nicht unter 4-500 Euro bekommen, dazu bietet der AVC-A1 den Vorteil einen sehr guten DAC und reichlich Anschlüsse zu besitzen.

Welcher Stereo-Amp hat den mehr als 2 Tape-Anschlüsse?
Als Besitzer und Nutzer von CD-Rec., Tape-Deck und MD-Rec. ist sowas schon von Nutzen.
Stones
Gesperrt
#7273 erstellt: 17. Feb 2012, 12:33

muggelmuggel schrieb:
Ja so schauts aus!!
Ich hatte einen kleinen Defekt am Eingangswahlschalter..hatte mich lange genervt..bis ich einen gescheiten älteren Radio & Fernsehmechaniker gefunden habe. Der konnte die Angelegenheit in kürzester Zeit zerlegen, Löten und wieder montieren..alles wieder Bestens.


Ich glaube, dass wir 2 bisher im HF die Einzigen sind, die ihn besitzen.

Den AVC-A1 SR hat ein Bekannter und ich muss sagen - ein super Gerät, auch im Stereoklang.


[Beitrag von Stones am 17. Feb 2012, 12:55 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#7274 erstellt: 17. Feb 2012, 12:58
Ich werde mal in den nächsten Monaten versuchen meine Denons in schwarz zu versilbern
Seit ich den TU 500 + PMA 500 Z habe kann ich schwarze nicht mehr sehen.

muggelmuggel
Stammgast
#7275 erstellt: 17. Feb 2012, 13:16
Bei mir bleibt er aber auch! Ich betreibe ihn eh immer im Wechsel mit röhriger Feingeistelektronik, so wird er auch ein bisschen geschont.
Stones
Gesperrt
#7276 erstellt: 17. Feb 2012, 13:21
Der hält ewig.
muggelmuggel
Stammgast
#7277 erstellt: 17. Feb 2012, 13:28
@stones, betreibst du zufällig auch die Phonoabteilung des S10ii?
Die wurde an verschiedener Stelle hier im Netz immer gelobt..wobei ich mm(Eingangskapazität pF ? wie hoch ist die ?) lediglich selbst getestet habe und diesen eigentlich wenig benutze..
Stones
Gesperrt
#7278 erstellt: 17. Feb 2012, 13:31
Leider habe ich aus Platzgründen derzeit kein Plattenspieler
angeschlossen, weil ich meine LP's nicht in der Wohnung
habe und nicht jedesmal Lust hätte, LP's aus dem Keller zu holen.
matz666
Stammgast
#7279 erstellt: 17. Feb 2012, 20:52
Nur die FB des S10 II wirkt heute irgendwie altbacken!
Stones
Gesperrt
#7280 erstellt: 17. Feb 2012, 20:53
Aber sie liegt gut in der Hand.
Accuphase_Lover
Inventar
#7281 erstellt: 17. Feb 2012, 20:56
Stefan, du Abtrünniger !


Bin mit meinem Denon DBP-1611UD bis jetzt übrigens sehr zufrieden.

Nur die Laufwerksgeräusche sind definitiv zu laut !
Stones
Gesperrt
#7282 erstellt: 17. Feb 2012, 21:00
Oliver - dafür stimmen die Spaltmaße.
Accuphase_Lover
Inventar
#7283 erstellt: 17. Feb 2012, 21:05
Richtig !

Hier hätte Peter nix zu mäkeln.
Stones
Gesperrt
#7284 erstellt: 26. Feb 2012, 19:57
1300 Euro für einen PMA S10 II - ein fairer Preis:

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649
0300_Infanterie
Inventar
#7285 erstellt: 26. Feb 2012, 20:09
... wenn er gefällt und (rein)-passt!
holli05
Stammgast
#7286 erstellt: 26. Feb 2012, 20:12
Ja, da war wieder einer, wobei der letzte zum gleichen Preis einschließlich eines zugehörigen Tuners verkauft wurde.

pma-s10II

0300_Infanterie
Inventar
#7287 erstellt: 26. Feb 2012, 20:25
... mir sind die alle irgendwie zu ... hmmm... neu
Accuphase_Lover
Inventar
#7288 erstellt: 26. Feb 2012, 20:43
Bei alten Modellen hat man natürlich immer die Gefahr abgenützter Kontakte und alter ELKOs.

Bei kleinem Preis ist das Risiko IMO vertretbar.

Bei solchen Preisen aber wäre mir das zu gefährlich !
Accuphase_Lover
Inventar
#7289 erstellt: 26. Feb 2012, 20:45
Daß ich meinen neuen Denon richtig gut finde - abgesehen von zu lauten Laufwerksgeräuschen - hatte ich schon gesagt, oder ?
0300_Infanterie
Inventar
#7290 erstellt: 26. Feb 2012, 21:14
.. ja, das hast Du ...
Kenny2011
Stammgast
#7291 erstellt: 29. Feb 2012, 12:35
Huhu,

also im Denon-Bereich bin ich völlig neu als erstmal HALLO

Und zwar hab ich ne Frage bezüglich des Denon AVR 1801, ich habe die Möglichkeit meinen JVC RX-6010RBK gegen den Denon plus 40€ zu tauschen, er ist in einem neuwertigen Zustand (Kaufbeleg von 2001 + FB + BDA) und da ich von Denon keinen Plan und keine Erfahrungen habe wollt ich eben eure Meinung dazu

Rein Datentechnisch und was die Anschlussmöglichkeiten angeht reizt der Denon schon sehr

Grüße
0300_Infanterie
Inventar
#7292 erstellt: 29. Feb 2012, 12:44
... gut verarbeiteter AVR ... gibt´s nix zu mäkeln.
Kann ihn aber ebn nicht mit deinem JVC vergleichen, den kenne ich nicht!
Kenny2011
Stammgast
#7293 erstellt: 29. Feb 2012, 12:57
Der JVC ist (mal für 50€ bei ebay ersteigert), meiner Meinung nach, eher ein einfacher AVR, hat keine Kanalauftrennung (A/B), keine Vorverstärkerausgänge außer dem Sub Out, er ist solide, zuverlässig und hat nen angenehmen Klang, ist für mich nur eben ungenügend ausgestattet,

Also kann ich mit dem Denon nichts falsch machen oder? Auch was den Aufpreis von 40€ plus den JVC angeht? Bei ebay wird der Denon ja für um die 160-200 im Sofortkauf gehandelt^^
laut-macht-spass
Inventar
#7294 erstellt: 29. Feb 2012, 13:10
ich glaube bei dem Tausch (mit Zuzahlung von 40 Euro) bist du gut dabei, der 1801 war damals (vor 10-12 Jahren) das, was der 1912er heute ist, lag preislich bei 1000 DM, also rund 500 Euro neu.

http://www.areadvd.de/hardware/testdenonavr1801-1.shtml

ich kann mir nicht vorstellen, dass du für unter 100 Euro irgendwo mehr AVR bekommst als beim 1801, wenn du auf HDMI und Netzwerk verzichten kannst, wird der sicherlich der Richtige für dich sein...

viel Spass damit!

Gruß Marc
Zulu110
Inventar
#7295 erstellt: 29. Feb 2012, 13:15
Der 1801 war damals mein erster AVR von Denon
Ich war sehr zufriedend damit, habe ihn dann nach einem Jahr aber abgelöst. Nein, nicht weil ich unzufrieden war, sondern weil ich mir dann einfach den größeren und gerade heraus gekommenen AVR-3802 gekauft habe. Diesen habe ich dann fast 7 Jahre besessen.
Wie gesagt, ich war sehr zufrieden mit diesem. Die Verarbeitung war gut, selbiges gilt auch für die Ausstattung.

Gruß, Marcel
Kenny2011
Stammgast
#7296 erstellt: 29. Feb 2012, 13:17
Das klingt ja super, vielen Dank

Ne, also HDMI und Netztwerk brauch ich nicht, Coax und Lichtleiter find ich absolut ausreichend für mich und die digitale Übertragung brauch ich auch nur vom DVD-Player und vom TV-Receiver, allein dafür, das ich meinen Laptop und die 2 schon genannten Geräte per HDMI anschließen kann geb ich nicht mehrere hundert € aus, Verstärker bleibt Verstärker^^

Wie seht ihr das?
Kenny2011
Stammgast
#7297 erstellt: 29. Feb 2012, 13:19

Zulu110 schrieb:
Der 1801 war damals mein erster AVR von Denon
Ich war sehr zufriedend damit, habe ihn dann nach einem Jahr aber abgelöst. Nein, nicht weil ich unzufrieden war, sondern weil ich mir dann einfach den größeren und gerade heraus gekommenen AVR-3802 gekauft habe.

Gruß, Marcel


Hab in meinem Musikzimmer auch nen ollen Pio durch nen potenten Yamaha ersetzt Mehr geht ja bekanntlich immer Bei uns soll der Denon den Surroundteil im Whz übernehmen^^
Stones
Gesperrt
#7298 erstellt: 29. Feb 2012, 13:37
Hier mal wieder ein richtig toller Denon AVR:

http://www.ebay.de/i...&hash=item337283f8f2
Kenny2011
Stammgast
#7299 erstellt: 29. Feb 2012, 13:42
Saaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaabber
0300_Infanterie
Inventar
#7300 erstellt: 29. Feb 2012, 15:29
... schön, aber zu teuer
Stones
Gesperrt
#7301 erstellt: 29. Feb 2012, 15:30
Was würdest du max. ausgeben,Marco?
0300_Infanterie
Inventar
#7302 erstellt: 29. Feb 2012, 15:31
750 ... das wäre OK ... ist ja auch ein guter Stereo-Amp.
Stones
Gesperrt
#7303 erstellt: 29. Feb 2012, 15:33
Stimmt - wie gesagt - ein Kumpel hat ihn schon lange und ist mehr als zu zufrieden - auch im Stereobetrieb.

Allerdings - 750 Euro erscheint mir doch zu wenig.
0300_Infanterie
Inventar
#7304 erstellt: 29. Feb 2012, 15:35
... alt ... keine neuen, dazu passenden Geräte ... Garantie und Reperaturrisiko steigt!
Stones
Gesperrt
#7305 erstellt: 29. Feb 2012, 15:40
Da mache ich mir keine Sorgen,Marco.Auch mit meinem
Stereoamp nicht - nicht selten, dass die ewig halten.
laut-macht-spass
Inventar
#7306 erstellt: 29. Feb 2012, 15:45
Moin, die Preise für die einzelnen AVC´s sind recht "festgefahren" in den letzten 2 Jahren, natürlich abhängig von Farbe und Zustand...

AVC-A1 und AVC-A1D liegen gewöhnlich bei 300-350 Euro, selten mehr...

AVC-A1SE meist um 700 Euro

AVC-A1SR und AVC-A1SRA zw. 750 und 900 Euro, SRA gelegentl. bis 1000 Euro, aber selten...

Die AVC-A1XV un XVA liegen meist zw. 2500 und 2800 Euro, ganz selten die letzten Modelle mit zum Teil (REST-)Garantie bei 3000 Euro...

als Schnäppchen kann man eigentl. die AVC-A11XV(A) bezeichnen, die gibt es schon öffter mal für rund 1000 Euro, dafür ist der wohl jedem AVR, der nicht wenigstens aus der 2000-Euro-Liga stammt überlegen...
Stones
Gesperrt
#7307 erstellt: 29. Feb 2012, 15:56
Habe gerade mal eine interessante Seite bzgl. AVR'S
gesichtet
:

http://www.google.de...&ved=1t:429,r:3,s:20


Das SRA-Modell, in schwarz oder gold lieferbar, kommt zusätzlich mit HDCD- und Dolby Pro Logic IIx-Decoder. Ansonsten ist der mit 7 x 220 Watt kräftigen Endstufen ausstaffierte Bolide baugleich mit dem Denon AVC-A1SR


[Beitrag von Stones am 29. Feb 2012, 16:08 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#7308 erstellt: 29. Feb 2012, 16:28
So, der Tausch ist vollzogen, JVC ist wech und der Denon ist hier Und er ist wirklich in einem atmeberaubenden Zustand, wie neu^^ Mit Rechnung, FB und BDA, konnte ihn auch vor Ort testen, alles top Und ich musste nur 30€ drauflegen nach ein wenig verhandeln

IMG_4582
die Fingerabdrücke sind von mir, muss mit nem Microfasertuch noch drüber

IMG_4584

Und hab noch n Lichtleiterkabel dazu bekommen, heut ist Ostern und Weihnachten zusammen
laut-macht-spass
Inventar
#7309 erstellt: 29. Feb 2012, 16:30
Gratulation, das nen ich mal nen Deal!

Viel Spaß....
Stones
Gesperrt
#7310 erstellt: 29. Feb 2012, 16:32
Viel Vergnügen mit dem Denon.
Und nicht vergessen, hier einen Erfahrungsbericht zu schreiben.
Kenny2011
Stammgast
#7311 erstellt: 29. Feb 2012, 16:47

Stones schrieb:
Viel Vergnügen mit dem Denon.
Und nicht vergessen, hier einen Erfahrungsbericht zu schreiben. :prost


Werd ich machen, versprochen und danke für euren Rat das es ein solides Gerät ist, wollte nämlich nicht ins Blaue hinein kaufen
Er wird heut noch im Whz. aufgebaut und angeschlossen, mit DVD, TV und X-Box 360 teste ich ihn an

Nachdem was ich aber jetzt alles gelesen hab dürfte ich dann auch im Whz. einen deutlichen Klanggewinn haben, ganz davon abgesehen das ich mit ihm ne weitere Endstufe oder nen ext. Vollverstärker ansteuern kann Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu Bis jetzt musste ich gegenüber meinem Musikzimmer gewaltige Abstriche machen, meine Yamaha´s sind schon echt top Und jetzt auch was vernünftiges im Wohnzimmer zu haben, hach toll
Stones
Gesperrt
#7312 erstellt: 29. Feb 2012, 16:49
Ja, da wirst du bestimmt viel Freude haben.
0300_Infanterie
Inventar
#7313 erstellt: 29. Feb 2012, 16:51

laut-macht-spass schrieb:
....als Schnäppchen kann man eigentl. die AVC-A11XV(A) bezeichnen, die gibt es schon öffter mal für rund 1000 Euro, dafür ist der wohl jedem AVR, der nicht wenigstens aus der 2000-Euro-Liga stammt überlegen...


... stimmt, geneu wie Deine Preisbeobachtung ...
Ich habe bislang eben immer Schnappies gemacht ... von kaum genutzten TBMs über BDs im Abverkauf usw...
Overall war das Geld auch weg, hab aber mehr Geräte stehn
Stones
Gesperrt
#7314 erstellt: 29. Feb 2012, 16:53

Das SRA-Modell, in schwarz oder gold lieferbar, kommt zusätzlich mit HDCD- und Dolby Pro Logic IIx-Decoder. Ansonsten ist der mit 7 x 220 Watt kräftigen Endstufen ausstaffierte Bolide baugleich mit dem Denon AVC-A1SR


Kann mir das fettgedruckte mal jemand verständlich übersetzen und braucht man das wirklich?
Kenny2011
Stammgast
#7315 erstellt: 29. Feb 2012, 16:54
Also ich hab noch keinen Decoder erlebt wo pro logic wirklich toll klingt Lasse mich aber gern eines besseren belehren
0300_Infanterie
Inventar
#7316 erstellt: 29. Feb 2012, 17:59
... eben drum, diese AVRs klingen damit wirklich gut. Auch mein 4306 kann ganz git PLIIx ... bin da sehr zufrieden mit!
Zulu110
Inventar
#7317 erstellt: 29. Feb 2012, 18:39
Meiner Meinung reicht immer noch Dolby Digital und DTS-ES. Ich habe meinen 3802 damals nur wegen HDMI und den HD-Tonformaten durch den 3808er abgelöst. und was hat es mir gebracht? Nix. In den Falt gehe ich über HDMI direkt vom BluRay-Player. Und HD-Tonformate haben die wenigesten BR's in deutscher Sprache. Hier ist meist nur DTS vorhanden und das konnte auch mein 3802er.
Das einzige was am 3808er nun besser ist, ist das Menü und das automatische einmessen.
Solange nun also keine wirkliche Neuerung kommt, wird der 3808er hier verweilen oder mal durch einen größeren AVC ersetzt der zumindest HDMI hat. Was neues aber muss nicht sein.

Gruß, Marcel
Kenny2011
Stammgast
#7318 erstellt: 29. Feb 2012, 18:48

Zulu110 schrieb:

Solange nun also keine wirkliche Neuerung kommt, wird der 3808er hier verweilen oder mal durch einen größeren AVC ersetzt der zumindest HDMI hat. Was neues aber muss nicht sein.

Gruß, Marcel


Strom bleibt Strom

Was soll denn nun an HDMI eigentlich so toll sein? Soweit ich weiß ist es "nur" der digitale Nachfolger vom Scart-Anschluss oder? Und digital kann ich auch über coax und/oder Lichtleiter^^ Klärt mich mal bitte auf
Stones
Gesperrt
#7319 erstellt: 29. Feb 2012, 18:51
Sind schon erste Hörergebnisse mit deinem Denon zu erzählen, Kenny?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 . 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 . 160 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Fan Club
highfreek am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  9 Beiträge
Edel-Midi/Mini/Micro-Systeme: Fan- und Bilder-Thread
outofsightdd am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  6 Beiträge
Meridian-Fan-Thread
Meridian-Fan am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2014  –  6 Beiträge
KRELL Fan-Site
Möller am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  29 Beiträge
Der Rega Thread
lorric am 07.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  121 Beiträge
Der HiFi Einsteiger Thread
PRW am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  25 Beiträge
Kenwood Fanclub - Der Thread für Kenwood Liebhaber
MarcoSono am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  782 Beiträge
Klipsch-Fan-Forum eröffnet
The_FlowerKing am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  2 Beiträge
Der ARCAM-Fan hat DNM entdeckt!!!
frankbsb am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  26 Beiträge
Hifi-Fan -Therme Bad Wörishofen
Hans_Werner am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedNguyen_hoa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.883