Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|

"Stammtisch" Nubert

+A -A
Autor
Beitrag
Tombobo
Neuling
#51 erstellt: 30. Aug 2009, 20:10
Na dann wünsche ich dir viel spass damit.Hab meine
Nuberts 681Set2 jetzt seit n paar tagen.Befeuert werden die
nubs von nem Onkyo TX-NR 807. Bin total begeistert hab vorher nichts vergleichbares gehört.Der AW-991 ist echt ein
fettes Monster fett sind aber auch die Pegel der Sound ist
einfach brachial.Hab meine Türen mit Dämmband abgeklebt die waren am klappern wie sau.
Und wegen deinener frage ob 301 oder 311.das kommt drauf an
steht dein Sofa mit der Rückseite an der Wand dann würde ich
die 301.Dipolspeaker links und rechts an die Wand hängen so das sie auf deine Ohren gerichtet sind.Steht dein Sofa mitten im Raum
würde ich die 311.Direktstrahler nehmen und sie dahinter
aufbauen.Bestell einfach und probier sie aus!Nochmal viel Spass
Marko_
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 30. Aug 2009, 21:17
sofa steht längs in den raum rein .... also mit der schmalen seite an die wand .... dann couchtisch und dann 2 sofasessel ...

werde die dipol nehmen ... schlimmsten falls kann ich noch immer ändern gut sound braucht weile

befestigen werde ich sie mit den BT 77 von Nubert

uiiiiiiiiiii was ich da vom 991 lese, da kann ich meine Freude ja kaum noch zurückhalten ... jetzt fehlt nur noch das volle konto
StefanHanke
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 31. Aug 2009, 07:58
Ach ja: Bei den 511ern sind bestimmt auch nur die Tellerchen dabei. Da solltest Du noch Spikes kaufen.
Du hast hoffentlich einen harten Boden, auf den Du die Lautsprecher stellen willst?

Für den ultimativen Stand: Sandwich-Konstruktion aus LS -> Spikes -> Steinplatte (Granit) -> Teppich
http://www.hifi-forum.de/viewthread-43-341.html

ACHTUNG: Bist Du sicher, dass der BT77 für die Dipole passt? Laut Nubert-Page nämlich nicht, sondern die WH-5 oder die von Vogel!


[Beitrag von StefanHanke am 31. Aug 2009, 08:13 bearbeitet]
r1sK
Ist häufiger hier
#54 erstellt: 31. Aug 2009, 19:12
Mit dem AW-991 ist Spass garantiert
Am beeindruckendsten ist es mit einem Sinustongenerator einen 20Hz Ton abzuspielen und langsam die Lautstärke anzuheben
StefanHanke
Ist häufiger hier
#55 erstellt: 31. Aug 2009, 21:09
Da wird der Sessel gleich zur Massage mitbenutzt?!

Shaitaan
Stammgast
#56 erstellt: 01. Sep 2009, 22:22
So ich habe jetzt auch mal meine 2 Nubox311 fast eine Woche testen können.

Klang von diesen Boxen ist wirklich überragend, trotzdem habe ich ein Problem was mich stört.

Meine Nubox sind an einen alten Stereo Verstärker von Luxman angeschlossen

Zum Filme schauen und zocken nutze ich die PS3.

So Musik und Filme kristallklar ausser bei Spiele.

Bei Dead Space krazt die Box bei den Effekten und bei Little Big Planet bei der Sprachausgabe.

Mir ist das mal bei manchen MP3 aufgefallen und habe es auf die Qualität abgestempelt.

Woran könnte das liegen einerseits toller Klang kein Kratzen und dann sowas?


[Beitrag von Shaitaan am 01. Sep 2009, 22:23 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#57 erstellt: 02. Sep 2009, 08:31
Die Qualität der Soundsamples ist bei den genannten Spielen schlecht? Das ist mir bei GH:M aufgefallen, der Applaus hat ziemlich schlechte Qualität, allerdings keine Kratzer.

Kratzen bei diesen Spielen immer die gleichen Stellen oder sind es immer andere Stellen?

Ansonsten würde ich die alte Ausschluß-Taktik anwenden: Kratzt es bei anderen Lautsprecher (Die anderen Lautsprecher müssten allerdings in einer ähnlichen Klasse sein...)? Kratzt es, wenn Du einen anderen Verstärker zwischenschaltest? Hast Du noch andere Zuspielmöglichkeiten oder nur die PS3? Immer schön eine Komponente nach der anderen austauschen und dann prüfen, ob sich eine positive Veränderung ergeben hat. Wenn Du Dir unsicher bist, hole dir zur Sicherstellung, dass Du nicht fantasierst, noch eine zweite Person, die dann idealerweise ebenfalls das Kratzen hört.
Shaitaan
Stammgast
#58 erstellt: 02. Sep 2009, 11:41
Beim Spiel Little Big Planet kratzen die Boxen manchmal wenn gesprochen wird.

Bei Dead Space das Introvideo gibt es auch Stellen wo die Boxen kratzen es sind immer die gleichen Stellen.
Mehr habe ich bei Dead Space noch nicht getestet.

Meine Freundin ist es auch gleich aufgefallen.

Was mich sehr verwundert ist das ich dieses Kratzen nicht im geringsten bei DVD oder Blu Ray Filmen höre.

Egal wie laut ich aufdrehe die Boxen klingen immer sauber.


Habe leider keine vergleichbaren Boxen oder Komponenten zu Verfügung.

Kann es vllt daran liegen das die Spiele eine anderes Tonformat ausgeben wie die Filme und deswegen meine Boxen dann Probleme bekommen?

Oder der Verstärker zu alt ist (ist schon 15 Jahre alt)

Ich lauf ja nur über Stereo im Moment.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#59 erstellt: 02. Sep 2009, 12:36
Am Tonformat liegt das garantiert nicht.

Wenn es immer diegleiche Stelle ist dann liegt eher die Vermutung nahe dass entweder das Quellmaterial schlecht ist oder beim Auslesen Fehler nicht korrigiert werden (können).

Wenn der Verstärker nicht sauber funktioniert hätte ich erwartet dass das Kratzen an unterschiedlichen Stellen, insbesondere auch beim Filmegucken, auftritt. Da dem aber nicht so ist, würde ich den Verstärker als Quell des Unglücks ausschließen.

Kratzen beide Lautsprecher gleich oder ist es nur ein Lautsprecher? Dann kannst du testweise die Verkabelung invertieren. Wandert das Kratzen dann mit auf die andere Seite?
Shaitaan
Stammgast
#60 erstellt: 02. Sep 2009, 12:47
Nein sind dann beide Boxen die Kratzen,
Kabel kann es auch nicht liegen sind auch neu
und 2,5 mm²

ich vermute das der Verstärker eventuell mit manchen Frequenzen nicht sauber wieder geben kann.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#61 erstellt: 02. Sep 2009, 13:03
Messtechnisch könnte man eventuell noch überprüfen, was der Verstärker tatsächlich hinten rauspustet. Da bin ich aber extrem planlos. Es gibt hier allerdings ein Messtechnik-Unterforum.

Du könntest auch noch bei der Nubert-Hotline anrufen und da Dein Problem nochmal schildern. Eventuell können die Dir weiterhelfen.
r1sK
Ist häufiger hier
#62 erstellt: 02. Sep 2009, 17:50
Würde auf jeden Flal mal bei Nubert anrufen. Da werden Sie geholfen
Shaitaan
Stammgast
#63 erstellt: 02. Sep 2009, 17:59
Hab bei Nubert angerufen und mein Problem dargelegt.
Der Techniker sagte mit das mit Sicherheit die Qualität, Abmischung des Tons oder das pressen der Blu ray dafür sorgen kann das die Boxen an gewissen Stellen kratzen.

Also liegt es an den Datenträgern und nicht an den Boxen =)
Ennycat
Inventar
#64 erstellt: 03. Sep 2009, 12:44
Hallo Nubi Freunde,

bin mit meiner Renovierung endlich fertig und richtig stolz das alles so ist wie ich es mir vorgestllt habe.
Über den Klang meiner nuWave 125, Center CS4 und RS5 Rear brauche ich nicht noch mehr schreiben.
Dürfte alles bekannt sein.

Hier noch ein paar Bilder - wenn es den klappt.

http://s2.directupload.net/images/090903/6pwv9wfo.jpg

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s2.directupload.net/images/090903/stn5vmg2.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

http://s7.directupload.net/images/090903/b3nqwfpl.jpg


http://s5.directupload.net/images/090903/ilhibjx7.jpg

http://s1.directupload.net/images/090903/ql794v7e.jpg

http://s3.directupload.net/images/090903/rleeluwf.jpg
StefanHanke
Ist häufiger hier
#65 erstellt: 03. Sep 2009, 13:38
Schick, Schick

Da liegen ja noch ... VHS Videokassetten Wie isn da so der Klang oder schaltest Du vorher lieber auf stumm?!
Ich habe einmal eine Videokassette für 'nen Bekannten auf DVD überspielt und der Ton war einfach nur zum Davonlaufen.

Die Rears zeigen ziemlich in die Raummitte, hockst Du dann vorne auf der Bettkante beim Filme gucken oder lehnst Du Dich hinten an?
Ach so, das sind ja Dipole...

Planst Du noch etwas Wandschmuck zwecks Diffusion/Absorption? Könnte mir vorstellen, dass der Raum noch sehr hohe Nachhallzeiten aufweist.
Fastsonic
Stammgast
#66 erstellt: 03. Sep 2009, 16:12

Ennycat schrieb:
nuWave


Falscher Thread Ansonsten ganz nett, wobei der rechte Fronts-LS ganz schön eingeklemmt ist und die Dipole zu nah an der Wand hängen/stehen.
Shaitaan
Stammgast
#67 erstellt: 03. Sep 2009, 22:32
So ich will mir als nächtes einen Center holen.

Im Moment habe ich den Nubox CS-201 im Auge

Front habe ich die Nubox311 stehen ist der Center zu klein oder soll ich lieber auf CS-411 verwenden?

Ich möchte den auch gerne hin hängen gibts dafür eine passende Halterung oder haben die eine intgrierte Halterung ?

Fragen über Fragen

Danke für Antworten.


[Beitrag von Shaitaan am 03. Sep 2009, 22:33 bearbeitet]
USK_18+
Stammgast
#68 erstellt: 04. Sep 2009, 01:49

Shaitaan schrieb:
So ich will mir als nächtes einen Center holen.

Im Moment habe ich den Nubox CS-201 im Auge

Front habe ich die Nubox311 stehen ist der Center zu klein oder soll ich lieber auf CS-411 verwenden?

Ich möchte den auch gerne hin hängen gibts dafür eine passende Halterung oder haben die eine intgrierte Halterung ?

Fragen über Fragen

Danke für Antworten.

Da du als Frontboxen die 311 verwendest, würde ich Dir
zu dem CS-201 raten. Der CS-201 ist der kleine Bruder des CS-411.
Die 411 würde ich aber erst dann anraten, wenn du als Frontboxen die etwas kräftigeren 511 oder 681 hast, da ein leistungsstärkerer Center in Verbindung mit ebenfalls leistungsstärkeren Frontboxen stehen sollte, damit in deinem Heimkino ein Gleichgewicht herrscht.
Shaitaan
Stammgast
#69 erstellt: 04. Sep 2009, 03:28

USK_18+ schrieb:

Shaitaan schrieb:
So ich will mir als nächtes einen Center holen.

Im Moment habe ich den Nubox CS-201 im Auge

Front habe ich die Nubox311 stehen ist der Center zu klein oder soll ich lieber auf CS-411 verwenden?

Ich möchte den auch gerne hin hängen gibts dafür eine passende Halterung oder haben die eine intgrierte Halterung ?

Fragen über Fragen

Danke für Antworten.

Da du als Frontboxen die 311 verwendest, würde ich Dir
zu dem CS-201 raten. Der CS-201 ist der kleine Bruder des CS-411.
Die 411 würde ich aber erst dann anraten, wenn du als Frontboxen die etwas kräftigeren 511 oder 681 hast, da ein leistungsstärkerer Center in Verbindung mit ebenfalls leistungsstärkeren Frontboxen stehen sollte, damit in deinem Heimkino ein Gleichgewicht herrscht.



Wie schauts mit der Monatge aus?
Möchte mir den dann ganz gerne über meinen Fernseher hängen
SaschaMav
Inventar
#70 erstellt: 04. Sep 2009, 08:01

USK_18+ schrieb:
Da du als Frontboxen die 311 verwendest, würde ich Dir
zu dem CS-201 raten. Der CS-201 ist der kleine Bruder des CS-411.


Der 201er ist ein Auslaufartikel. Den gibt es nur noch in Nussbaum. Der Verkäufer von Nubert meinte, dass man die WS-201 auch als guten Ersatz nehmen kann.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#71 erstellt: 04. Sep 2009, 08:32

USK_18+ schrieb:
Die 411 würde ich aber erst dann anraten, wenn du als Frontboxen die etwas kräftigeren 511 oder 681 hast, da ein leistungsstärkerer Center in Verbindung mit ebenfalls leistungsstärkeren Frontboxen stehen sollte, damit in deinem Heimkino ein Gleichgewicht herrscht.


Mir wurde von einem Nubert-Mitarbeiter in Verbindung mit den 381ern vorne zu einem 411er geraten, der Center sollte etwas stärker sein. Außerdem ist das im Endeffekt egal, die schwächsten Lautsprecher werden der limitierende Faktor sein, egal ob das nun vorne der Center oder die Fronts sind.

Ich würde eher andersrum die 511er bzw. die 681er als extremst stark einstufen, die Leistung, die die vertragen, kommt höchstens von Monoblöcken, aber nicht von Surround-AV-Receivern.
Shaitaan
Stammgast
#72 erstellt: 04. Sep 2009, 12:09

SaschaMav schrieb:

USK_18+ schrieb:
Da du als Frontboxen die 311 verwendest, würde ich Dir
zu dem CS-201 raten. Der CS-201 ist der kleine Bruder des CS-411.


Der 201er ist ein Auslaufartikel. Den gibt es nur noch in Nussbaum. Der Verkäufer von Nubert meinte, dass man die WS-201 auch als guten Ersatz nehmen kann.



Nussbaum ist ja die Farbe die ich brauche
Die WS-201 gefallen mir optisch einfach gar nicht



StefanHanke schrieb:

USK_18+ schrieb:
Die 411 würde ich aber erst dann anraten, wenn du als Frontboxen die etwas kräftigeren 511 oder 681 hast, da ein leistungsstärkerer Center in Verbindung mit ebenfalls leistungsstärkeren Frontboxen stehen sollte, damit in deinem Heimkino ein Gleichgewicht herrscht.


Mir wurde von einem Nubert-Mitarbeiter in Verbindung mit den 381ern vorne zu einem 411er geraten, der Center sollte etwas stärker sein. Außerdem ist das im Endeffekt egal, die schwächsten Lautsprecher werden der limitierende Faktor sein, egal ob das nun vorne der Center oder die Fronts sind.

Ich würde eher andersrum die 511er bzw. die 681er als extremst stark einstufen, die Leistung, die die vertragen, kommt höchstens von Monoblöcken, aber nicht von Surround-AV-Receivern.



Danke für die Info dann muss ich doch wohl schnell zusehen das ich die CS-201 noch bekomme.

Gibts eine Möglichkeit die an die Wand zu befestigen?
SaschaMav
Inventar
#73 erstellt: 04. Sep 2009, 12:14

Shaitaan schrieb:
Nussbaum ist ja die Farbe die ich brauche
Die WS-201 gefallen mir optisch einfach gar nicht


Glück gehabt. Dann aber beeilen, bevor es dir noch einer Wegschnappt.
Fastsonic
Stammgast
#74 erstellt: 04. Sep 2009, 12:31

Shaitaan schrieb:

Gibts eine Möglichkeit die an die Wand zu befestigen?


2 Winkel im Baumarkt besorgen, an die Wand schrauben und den Lautsprecher draufstellen würde gehen.
Shaitaan
Stammgast
#75 erstellt: 04. Sep 2009, 12:35
Gibts eine passende Halterung für CS-201

Winkel hab ich Angst das die Box runter rutschen könnte
Ennycat
Inventar
#76 erstellt: 04. Sep 2009, 12:42
Hallo Stefan,

der Videorecorder steht im Wohnzimmer und wird schon seit Jahren nicht mehr benutzt.
Er dient nur noch als Blickfang.
Der Raum bleibt wie er ist,da ich keine Bilder oder ähnliches aufhängen möchte.
Die Dipole kann man auch als Direktstrahler verwenden, was in diesem Fall mehr Sinn macht.
Das System habe ich bei eBay gekauft und hätte auch noch einen Sub dabei nehmen können.
Möchte aber lieber einen Downfire haben.

Das ich hier im falschen Thread bin fällt mir erst jetzt auf, da ich NUbert Boxen für allgemein gehalten habe.
Werde mir einen nuWave Thread suchen.
Fastsonic
Stammgast
#77 erstellt: 04. Sep 2009, 13:10

Shaitaan schrieb:
Gibts eine passende Halterung für CS-201

Winkel hab ich Angst das die Box runter rutschen könnte


Versteh ich nicht, bei dem Gewicht steht das Ding doch Bombenfest (auf den Nubert Halkugeln aus Gummi). Aber Du könntest ja z.B. noch Klettband drunterkleben. Da rutscht gar nix.
USK_18+
Stammgast
#78 erstellt: 04. Sep 2009, 13:33
^^Brauchst du nicht!!!
Meine Rear Speaker nuBox 311 stehen auch nur auf einer kleinen Fläche
bei meinen Boxenstativen, da hatte ich auch zuerst bisl Angst wegen runterfallen etc. Aber mit den beigelegten Gummiklebern und ihrem Eigengewicht stehen die bombenfest!

Da hätte ich mehr angst, dass die Winkel aus der Wand reißen


[Beitrag von USK_18+ am 04. Sep 2009, 13:35 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#79 erstellt: 04. Sep 2009, 13:58

Ennycat schrieb:
Das ich hier im falschen Thread bin fällt mir erst jetzt auf, da ich NUbert Boxen für allgemein gehalten habe.
Werde mir einen nuWave Thread suchen.


Das ist Blödfug. Dann lieber den Thread umbennenen, es scheint zwar viele Leute mit nubis zu geben, aber die Anzahl der Posts hier hält sich doch arg in Grenzen.
Shaitaan
Stammgast
#80 erstellt: 04. Sep 2009, 16:02

StefanHanke schrieb:

Ennycat schrieb:
Das ich hier im falschen Thread bin fällt mir erst jetzt auf, da ich NUbert Boxen für allgemein gehalten habe.
Werde mir einen nuWave Thread suchen.


Das ist Blödfug. Dann lieber den Thread umbennenen, es scheint zwar viele Leute mit nubis zu geben, aber die Anzahl der Posts hier hält sich doch arg in Grenzen.



Hab den Thread umbenannt

Herzlich Willkommen an alle nubox, nuLine, nuVero, nuWave und nuLook Besitzer


[Beitrag von Shaitaan am 04. Sep 2009, 16:19 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#81 erstellt: 04. Sep 2009, 16:07
Na toll, jetzt hast du Ennycat wieder ausgeschlossen, der ein nuWave-System hat

Shaitaan
Stammgast
#82 erstellt: 04. Sep 2009, 16:19
Hoppla war keine Absicht
Ennycat
Inventar
#83 erstellt: 05. Sep 2009, 17:18
Ne, ne!!!

So schnell werdet ihr mich nicht los.
Ich bekomme doch ständig Mails über euere Diskussionen und bin wieder voll dabei.
Hoffe auch weiterhin auf spannende Berichte von allen Mitgliedern.

Werde nun noch Musik hören - aber im Wohnzimmer über Focal und morgen früh zum wachwerden im Schlafzimmer über Nubi.
Shaitaan
Stammgast
#84 erstellt: 05. Sep 2009, 17:31

Ennycat schrieb:
Ne, ne!!!

So schnell werdet ihr mich nicht los.
Ich bekomme doch ständig Mails über euere Diskussionen und bin wieder voll dabei.
Hoffe auch weiterhin auf spannende Berichte von allen Mitgliedern.

Werde nun noch Musik hören - aber im Wohnzimmer über Focal und morgen früh zum wachwerden im Schlafzimmer über Nubi.



Sehr schön


So mal eine Frage an alle wie findet ihr die Verarbeitung euer Nubis?

Ich bin echt total überascht wie sauber und perfekt die verarbeitet sind.
Ennycat
Inventar
#85 erstellt: 05. Sep 2009, 17:56
Kann das nur bestätigen.Auch wenn der Vorbesitzer auf einem RS5 BSR eine Macke hinterlassen hat.
Aber dafür war es nicht so teuer, als wenn man neu kauft.
Für ein Zweitsystem im Schlafzimmer reicht es allemal.
Dafür gibt es eBay.
Neu hätte ich wahrscheinlich die nuLine Serie gewählt, aber ob die besser klingen als die nuWave sei dahingestellt.
Ennycat
Inventar
#86 erstellt: 05. Sep 2009, 18:01
Hier noch ein Bild von dem linken SR Dipol.
Hatte ich ganz vergessen.
Das Kabel liegt mittlerweile im Kabelkanal und das Werkzeug ist auch weg.

http://s3.directupload.net/images/090905/umh8qrbn.jpg
USK_18+
Stammgast
#87 erstellt: 05. Sep 2009, 18:56
Bin mit der Verarbeitung auch vollends zufrieden.
Und das gilt nicht nur für die Boxen!!!
Neben den Boxen hatte ich auch das Boxenstativ BS-750,
nuSpikes und ein Subwooferkabel bei Nubert bestellt!
Und auch hier, sehr gute Verarbeitung und hochwertige Materialien!
StefanHanke
Ist häufiger hier
#88 erstellt: 05. Sep 2009, 20:28
Die Verarbeitung der Lautsprecher ist für die Klasse spitze. Natürlich ist das Gehäuse akustisch nicht optimal (Kanten vorne etc.) aber dafür hat Nubert ja die beiden anderen Serien nuLine bzw. nuVero. Die Lautsprecher sind sehr schwer und sehen edel aus. Der CS-411 Center hat als Brücken (Verbindung der Plus bzw Minus-Anschlüße) zwei massive Kupferbrücken (vergoldet), die 381er lediglich Standard-2,5qm Kupfer. Bei den nuBoxen sind nur Stoffgitter dabei, beim AW-991 muss man das Komplette-Front-Stoffgitter separat zukaufen. Das ist aber eigentlich alles eher sekundär und stört nicht.

Mit den Ständern (die hochwertigen) bin ich optisch sehr zufrieden, finde allerdings die Teile beim Zusammenbau verbesserungswürdig. Die längeren Ständer für die Dipole haben mich je ca. ne Viertelstunde gekostet, da die Plastikabstandhalter ständig verrutscht sind. Bei den Ständern vorne musste ich bei der einen Seite mit Beilaufscheiben arbeiten, da ich die Metallstange anscheinend nicht tief genug in den Ständer reindrehen konnte/reingedreht habe und deswegen oben zuviel Gewinde war. Beim Klettverschluß vorne muss man den Lautsprecher sauber aufsetzen, und dazu muss man ihn langsam von oben draufsetzen; die 381er ist nicht gerade ein Leichtgewicht...

Nun gut, die Probleme hat man ja nur einmal, zum Glück
USK_18+
Stammgast
#89 erstellt: 05. Sep 2009, 20:59
^^Ja der Zusammenbau meiner BS-750 Ständer war auch bei mir nicht sehr angenehm!!! (die Metallstange ist immer weggerutscht und ließ sich nicht vernünftig einschrauben :{)

@StefanHanke:

wars bei Dir auch sone Fummelei die LS-Kabel durchzuverlegen??
Bei meinem BS-750 gibts zu allem Überfluss, lediglich oben an der Ständerstange ein winziges Loch für die LS zum Durchziehen.
Unten befindet sich dagegen intelligenterweise keins und ich müsste das Kabel unter der durchsichtigen Glasplatte herauskommen lassen!
...da hab ich das Kabel dann schlussendlich an der hinteren Außenseite der Stange mittels Tesafilm befestigt!


[Beitrag von USK_18+ am 05. Sep 2009, 21:05 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#90 erstellt: 06. Sep 2009, 21:18
Ja, das war auch spassig, aber es ging schon. Jedenfalls geht bei mir die Leitung da lang, wo sie auch sollen...
Chriz3814
Inventar
#91 erstellt: 07. Sep 2009, 22:15

Ennycat schrieb:
Da ein Downfire den Bass nach unten abstrahlt, verteiel ter sich etwas besser im Raum.
Darüberhinaus habe ich Lamminatboden und kein Holz.
Somit sind Verzerrungen und virbrationen nicht zu befürchten.

Welchen Nubi Sub würdest du den für meine Kombi empfehlen?
Raum ca. 12qm. 8)


Die Aussage ist schlichtweg falsch.
Gerade bei Laminat oder Parkett würde ich einen Downfire-Subwoofer zu verwenden definitiv abraten.
Subwoofer nach dem Downfire-Prinzip sind die Unpräzisesten.
Sie geben den Schalldruck nämlich nicht primär an die Raumluft des Hörraums ab sondern übertragen ihn über die Bausubstanz des Raumes. Ziel ist es hierbei, dem Zuhörer ein realistischeres Empfinden tiefster Bassfrequenzen zu vermitteln. Meiner Meinung nach hört sich ein Downfire-Subwoofer in einem Altbau und in einem mit Teppichboden ausgekleidetem Hörraum am besten an. Gerade bei Filmen wenn beispielsweise eine Bombe einschlägt oder bei Jurassic Park der T-Rex durch die Gegend stampft, dann wird dies richtig "wahrnehmbar" in den Raum projiziert.
Ich ziehe allerdings immer Frontfire-Subwoofer vor. Erstmal wegen der (meist) höheren Präzision und zum Anderen sind sie nicht so Aufstellungskritisch. Ein Frontfire-Subwoofer macht sich auch in einem mit Laminatboden ausgekleidetem Raum sehr gut, sofern der Raum nicht komplett kahl gehalten ist, was dann wiederrum zu Reflexionen führt und der gefühlte Bass abnimmt.

Downfire benutzt man nur, wenn das Chassis zu bescheiden aussieht
Ennycat
Inventar
#92 erstellt: 08. Sep 2009, 15:17
Aha, danke für deine Ausführung.
Ich hatte immer ein anderes Bild von Downfire.
Nun weiß ich bescheid.
Man sagt auch, dass Downfire besser für Filme geeignet ist und Frontfire für Musik.
DasNarf
Inventar
#93 erstellt: 08. Sep 2009, 17:59
Kleiner Einwurf in eigener Sache: Ich verkaufe momentan meine 10 Monate alten Nuline 122 inklusive Spikes und ATM als Komplettpaket im NuMarkt. Vielleicht hat ja der eine oder andere hier noch Bedarf an diesen guten Schallwandlern, und freut sich wenn er sie günstiger ergattern kann.

Grüße, R.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#94 erstellt: 08. Sep 2009, 18:18
und was gibt's statt dessen ?
DasNarf
Inventar
#95 erstellt: 08. Sep 2009, 22:15
Klein und Hummel.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#96 erstellt: 08. Sep 2009, 22:42
ach ja, da war was

feine ls
DasNarf
Inventar
#97 erstellt: 09. Sep 2009, 00:35
Definitiv. Für mich ist die Suche nach DEM Lautsprecher seitdem beendet.
Chriz3814
Inventar
#98 erstellt: 09. Sep 2009, 13:02
Ich will meine 5x Teufel M550FCR demnächst auch rausschmeissen.

Mal sehen was ich dafür noch bekomme.

Ersetzt werden sollen sie entweder durch 5x Nubert Nubox 311 oder Nubox 381. Da kann ich mich noch nicht so klar entscheiden.

Die 381er habe ich schonmal gehört nur die 311er (noch)nicht. Ich hoffe, dass die 381er genau so präzise auftrumpfen wie die 311. In Sachen Tiefgang seh ich bei den 381er klar den Vorteil.
USK_18+
Stammgast
#99 erstellt: 10. Sep 2009, 20:12
Hi Leute,
hab mir meine nuBoxen am 24.5.2009 direkt bei Nubert bestellt!
Da ich bald in eine größere Wohnung ziehe (die Boxen stehen derzeit in einem eher kleineren Zimmer),
und generell durch meinen Musikgeschmack (Hip Hop, R&B)
basslastige Musik höre, bin ich am überlegen ob es nicht besser wäre,
wenn ich meine zwei 511 gegen zwei 681 austausche...
Die Boxen sind grad mal 3 1/2 Monate alt.

Was meint ihr, geht es überhaupt die 511 ohne großen Verlust
wieder zu verkaufen, oder wär es gar möglich,
jetzt noch bei Nubert anzurufen und mit Aufpreis zu tauschen???
(sind ja eigentlich sehr kulant dort!)
Oder gibt es sonst noch ne Möglichkeit aus den 511ern 681iger zu machen???
Shaitaan
Stammgast
#100 erstellt: 10. Sep 2009, 20:28

USK_18+ schrieb:
Hi Leute,
hab mir meine nuBoxen am 24.5.2009 direkt bei Nubert bestellt!
Da ich bald in eine größere Wohnung ziehe (die Boxen stehen derzeit in einem eher kleineren Zimmer),
und generell durch meinen Musikgeschmack (Hip Hop, R&B)
basslastige Musik höre, bin ich am überlegen ob es nicht besser wäre,
wenn ich meine zwei 511 gegen zwei 681 austausche...
Die Boxen sind grad mal 3 1/2 Monate alt.

Was meint ihr, geht es überhaupt die 511 ohne großen Verlust
wieder zu verkaufen, oder wär es gar möglich,
jetzt noch bei Nubert anzurufen und mit Aufpreis zu tauschen???
(sind ja eigentlich sehr kulant dort!)
Oder gibt es sonst noch ne Möglichkeit aus den 511ern 681iger zu machen??? :?


Schau dir mal die Preise bei Ebay für noch ältere Nubis an, die Leute zahlen immer noch einen realtiv hohen Preis.

Du könntest es auch noch zusätzlich mit dem ABL Modul versuchen damit solltest du laut Nubert noch weiter runter mit der Bassfrequenz gehen.

Oder du stellst die noch einen schönen Sub hin


[Beitrag von Shaitaan am 10. Sep 2009, 21:27 bearbeitet]
USK_18+
Stammgast
#101 erstellt: 10. Sep 2009, 20:51
Ein zweiter AW-441 ist für die Zukunft sowieso schon geplant!
Ich denke aber hauptsächlich daran, gegen 681iger zu tauschen,
weil ich Musik immer in Stereo ohne Sub höre,
und mir da beim Musikhören in letzter Zeit immer deutlicher wurde,
dass mir etwas mehr Power in Sachen Bass,
gerade bei meinem Musikgeschmack noch besser gefallen würde!
Außerdem find ich jetzt im Nachhinein, dass die 681iger durch ihr massigeres Äußeres besser passen ins Gesamtbild...

...Fällt mir nur leider alles zwei Monate zu spät ein...


[Beitrag von USK_18+ am 10. Sep 2009, 20:53 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuBox Set
joker_2000 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  45 Beiträge
Nubert NuBox oder NuWave ?
FireandIce4711 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit NuBox Set 511 von Nubert?
marcus12374 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
Kombination Klipsch / Nubert NuBox
Panzero am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  7 Beiträge
Nubert Nubox
mozartfan am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  6 Beiträge
Nubert nuBox 310 als Center
LotF am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  8 Beiträge
Nubert nuBox 580 Set1
Ellestor am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Exakte Maße des Nubert nuBox CS-330
CoolFM am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  5 Beiträge
Nubert System
Cinema1987 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Nubert nuBox Folie?
44Magnum am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Canton
  • Denon
  • Magnat
  • Nubert
  • Klipsch
  • XTZ
  • Sonos
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied*Uli80*
  • Gesamtzahl an Themen1.371.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.556