Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|

"Stammtisch" Nubert

+A -A
Autor
Beitrag
USK_18+
Stammgast
#101 erstellt: 10. Sep 2009, 20:51
Ein zweiter AW-441 ist für die Zukunft sowieso schon geplant!
Ich denke aber hauptsächlich daran, gegen 681iger zu tauschen,
weil ich Musik immer in Stereo ohne Sub höre,
und mir da beim Musikhören in letzter Zeit immer deutlicher wurde,
dass mir etwas mehr Power in Sachen Bass,
gerade bei meinem Musikgeschmack noch besser gefallen würde!
Außerdem find ich jetzt im Nachhinein, dass die 681iger durch ihr massigeres Äußeres besser passen ins Gesamtbild...

...Fällt mir nur leider alles zwei Monate zu spät ein...


[Beitrag von USK_18+ am 10. Sep 2009, 20:53 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#102 erstellt: 10. Sep 2009, 21:16
Meine Frage oben will auch beantwortet werden.

Da ich meine Teufel M550FCR Satelliten für meinen Kamin als Brennholz benutzen will, müssen neue Lautsprecher her.

Zum Glück hat mein Exorzist mich vom Bann des Bösen befreit, sodass ich von Teufel nun zu Nubert wechseln möchte. Mein Augenmerk liegt nun entweder auf 5x Nubox 311 oder 5x Nubox 381. Die 311er konnte ich leider bis jetzt noch nicht hören aber ihnen wird ein sagenhafter Klang und ein enormes Auflösungsvermögen nachgesagt.
Die Nubert Nubox 381 ist allerdings basspotenter und kann einiges an Leistung wegstecken. Die Nubox 381 durfte ich auch schonmal hören. Ich lege viel Wert auf eine hohe Detailwiedergabe und auf fein auflösende Lautsprecher. Bin ich da mit der Nubox 381 besser bedient als mit der 311?
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#103 erstellt: 10. Sep 2009, 21:18
mal was provokantes hier:

schaut mal, beitrag 233

http://www.hifi-foru...28908&postID=233#233

da wird sich nubert imho zumindest warm anziehen müssen. sehen schick aus und sollen, für ihren preis, gut klingen. gute optik und guter klang für unter 200€ das stück !

by the way: ich bin nubert-fan und möchte nicht, dass nubert durch sowas ins hintertreffen gerät.
Chriz3814
Inventar
#104 erstellt: 10. Sep 2009, 21:21
Oh oh vergleiche keine Äpfel mit Birnen.

Die Teufel Ultima 60 werden wohl kaum mit den Nubert 511er sprich die 681er mithalten können.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#105 erstellt: 10. Sep 2009, 21:35
mein freund hat sie sich zum test geholt und ist vom preis- / leistungsverhältnis begeistert ! immerhin sind seine hauptlautsprecher dynaudio c1. der weiss also eigentlich, was wie klingen kann und sollte.
USK_18+
Stammgast
#106 erstellt: 10. Sep 2009, 21:40

Chriz3814 schrieb:
Meine Frage oben will auch beantwortet werden.

Da ich meine Teufel M550FCR Satelliten für meinen Kamin als Brennholz benutzen will, müssen neue Lautsprecher her.

Zum Glück hat mein Exorzist mich vom Bann des Bösen befreit, sodass ich von Teufel nun zu Nubert wechseln möchte. Mein Augenmerk liegt nun entweder auf 5x Nubox 311 oder 5x Nubox 381. Die 311er konnte ich leider bis jetzt noch nicht hören aber ihnen wird ein sagenhafter Klang und ein enormes Auflösungsvermögen nachgesagt.
Die Nubert Nubox 381 ist allerdings basspotenter und kann einiges an Leistung wegstecken. Die Nubox 381 durfte ich auch schonmal hören. Ich lege viel Wert auf eine hohe Detailwiedergabe und auf fein auflösende Lautsprecher. Bin ich da mit der Nubox 381 besser bedient als mit der 311?

wenn du mir bei meinem "Problem" weiterhilfst oder Tipps gibst,
will auch ich Dir helfen... Aaalso...
Prinzipiell sind alle nuBoxen sehr gut und geben den Ton unverfälscht und glasklar wieder.
Die 311 und die 381 sind beide technisch und klanglich sehr gut.
Das was du über die 381 sagst, dass sie basspotenter und etwas leistungsstarker ist, ist letztlich auch das, was den Unterschied zwischen den beiden ausmacht! Rein technisch ist die 381 somit etwas besser, doch welche für dich sinvoller wären hängt hauptsächlich von deinem persöhnlichem Nutzen und davon ab ob dir die genannten Vorteile den Aupreis pro Box wert ist!!!!
an deiner Stelle würde ich wohl die 381iger wählen, da insgesamt leistungstärker. Ist aber Geschmackssache von daher am Besten beide Boxen für deinen Nutzen (Filme? Gaming?) ausprobieren und dann entscheiden...

...so und jetzt hilfst du mir...
Fastsonic
Stammgast
#107 erstellt: 10. Sep 2009, 21:43

Chriz3814 schrieb:
Oh oh vergleiche keine Äpfel mit Birnen.

Die Teufel Ultima 60 werden wohl kaum mit den Nubert 511er sprich die 681er mithalten können.


Und selbst wenn die Teufel Box mithalten könnte, würde ich mehr bezahlen und die Nubert nehmen. Verarbeitungs- und Qualitätstechnisch dürfte die Teufel, der Nubert nur ein müdes Lächeln entlocken. Außerdem ist mir die offene Firmenpolitik sehr sympathisch.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#108 erstellt: 10. Sep 2009, 21:49
nur, dass die nuberts technisch besser sind, dass weiss manch potentieller kunde nicht und kauft wo möglich nach der optik. und da hängt nubert imho hinterher.
USK_18+
Stammgast
#109 erstellt: 10. Sep 2009, 21:57
zugegeben, es gibt optisch bessere LS als Nubert, aber das ist auch immer Geschmackssache!!! Und da muss man halt Prioritäten setzen und es sind wir uns ja wohl hoffentlich alle einig was wichtiger ist!
Und schlecht sehen die nubis ja nun net aus...

Welche Farbe/ Style haben eigentlich eure nubis???
meine sind schwarz und die Front silber...
Fastsonic
Stammgast
#110 erstellt: 10. Sep 2009, 22:04

premiumhifi schrieb:
nur, dass die nuberts technisch besser sind, dass weiss manch potentieller kunde nicht und kauft wo möglich nach der optik. und da hängt nubert imho hinterher.


So lange wie diese Firma schon existiert, glaube ich nicht das
Nubert auf diese Klientel angewiesen ist.
Es gibt aber in der Tat viele schönere Lautsprecher.
Die nuVero ist da etwas augenfreundlicher schätze ich, leider hab ich noch keine Live gesehen.
Wird sich aber nächste Woche ändern.

Meine Nuline sind Schwarz und die Nubox ist Nußbaum.


[Beitrag von Fastsonic am 10. Sep 2009, 22:04 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#111 erstellt: 10. Sep 2009, 22:04

Fastsonic schrieb:

Chriz3814 schrieb:
Oh oh vergleiche keine Äpfel mit Birnen.

Die Teufel Ultima 60 werden wohl kaum mit den Nubert 511er sprich die 681er mithalten können.


Und selbst wenn die Teufel Box mithalten könnte, würde ich mehr bezahlen und die Nubert nehmen. Verarbeitungs- und Qualitätstechnisch dürfte die Teufel, der Nubert nur ein müdes Lächeln entlocken. Außerdem ist mir die offene Firmenpolitik sehr sympathisch.

Da geb' ich dir Recht. Ganz getreu dem Motto: "Wer billig kauft, kauft zwei Mal"

Die Teufel Ultima 60 sind zweifelsohne super Verarbeitet. Die Qualität ist durchaus erhaben. Genaue Chassiseinpassungen, makellose Klavierlackfront, saubere Gehäuserundungen und eine ebenso penibel genaue Kantenverarbeitung. In technischer und klanglicher Hinsicht kann man die Ultima 60 jedoch wohl eher nicht mit den Nubert 511/681er vergleichen. Die Nuberts haben da deutlich mehr auf dem Kasten. Das Preis-/Leistungsverhältnis der Ultima 60 geht scheinbar in Ordnung.

Und nun zu meiner Frage (letzter Beitrag).
Ich hoffe ihr könnt mir da mal ein wenig auf die Sprünge helfen. Hier wird´s nämlich langsam kalt und ich muss die M550FCR verfeuern.
Fastsonic
Stammgast
#112 erstellt: 10. Sep 2009, 22:09
[quote="Chriz3814"][quote="Fastsonic"]

Und nun zu meiner Frage (letzter Beitrag).
Ich hoffe ihr könnt mir da mal ein wenig auf die Sprünge helfen. Hier wird´s nämlich langsam kalt und ich muss die M550FCR verfeuern. [/quote]


Die wurde doch schon beantwortet.

Verfeuern würde ich die Dinger trotzdem nicht, die gehn noch gut weg bei Ebay

Wie oben schon erwähnt, musst Du ja selbst wissen ob Du die größere 381 wirklich brauchst und ausnutzen kannst.
Mit persönlich hätte die 311 als Front im Heimkino auch ausgereicht, wie ich im nach hinein jetzt feststellen mußte.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#113 erstellt: 10. Sep 2009, 22:13
als front würde ich immer die technisch hochwertigeren / leistungsfähigeren ls nehmen. schliesslich sind es DIE haupt-ls im system.


[Beitrag von premiumhifi am 10. Sep 2009, 22:14 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#114 erstellt: 10. Sep 2009, 22:17
Ich tendiere im Moment auch eher zu den 381er, da ich diese schon gehöt habe und sie mir sehr gut gefallen haben. Die Bestückung soll bei mir auf allen fünf Kanälen identisch sein um ein homogenes Klangbild zu gewährleisten.

Ich lese hier zu den 381ern allerdings keine Erfahrungsberichte. Mit der Suchfunktion finde ich lediglich einen der Nubox 311.

Sind die Nubox 381 etwa klanglich wie die 311 nur mit etwas mehr Tiefgang und Pegelfestigkeit?
Fastsonic
Stammgast
#115 erstellt: 10. Sep 2009, 22:19

Chriz3814 schrieb:

Sind die Nubox 381 etwa klanglich wie die 311 nur mit etwas mehr Tiefgang und Pegelfestigkeit?


Nubert's sind doch alle Linear abgestimmt und klingen somit alle gleich.

Sry, ich hab die 381 auch noch nicht gehört


[Beitrag von Fastsonic am 10. Sep 2009, 22:20 bearbeitet]
USK_18+
Stammgast
#116 erstellt: 10. Sep 2009, 22:20
@Chriz3814:
na toll, da macht man sich sone mühe, dir zu helfen und dann liest du es nichtmal...


[Beitrag von USK_18+ am 10. Sep 2009, 22:23 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#117 erstellt: 10. Sep 2009, 22:33
Tschuldige...
deinen Beitrag habe ich tatsächlich nicht gelesen *schähm*

Aber vielen Dank für deine Hilfe. Ich tendiere immer mehr zu der Nubox 381. Nein nicht zum Gaming, dafür bin ich zu alt. Ich spiele E-Gitarre und lasse mein Equipment (wegen Mixing, Mastering, Aufnahme etc.) über den PC laufen. Dass die Nubert-Lautsprecher eher unspektakulär Aussehen mag an der Philosophie "Form follows function" liegen. Mir soll´s recht sein denn es bleiben dennoch hervorragende Lautsprecher...allesamt.

Jetzt will ich dir mal helfen, Monsieur

Die 511 habe ich noch nicht gehört. Dafür hatte ich allerdings mal die 681er in meinen eigenen vier Wänden zum Probehören gehabt (Wohnzimmer). Sie klangen im Hochton sehr detailverliebt und hochauflösend. Die Mitten waren knackig, warm und punchig...hatten somit diesen gewissen "Nachdruck" wenn ich es mal so beschreiben kann. Die Bassqualitäten waren hervorragend. Tief, präzise und straff. Einen Subwoofer würde ich generell bei zwei Nubert 681 nicht einsetzen. Das würde das Klangbild verfälschen. Die Nubis haben schon genügend Tiefgang und Pegelfestigkeit um einen Subwoofer an die Wand zu spielen. Kurzum: Mit den 681 liegt du richtig. Obwohl ich die 511 nicht gehört habe, denke ich, dass du klanglich nochmal eine Klasse aufsteigst. Die 681er haben mehr Volumen, mehr Membranfläche, und eine aufwändigere ungleich hochwertigere Frequenzweiche verbaut.
Abgesehen davon ist der Wirkungsgrad der 681 größer und der Lautsprecher schafft es tiefer in den Frequenzkeller. Lautstärketechnisch haben die 681er wohl auch einen deutlichen Vorteil.
USK_18+
Stammgast
#118 erstellt: 10. Sep 2009, 22:49

Chriz3814 schrieb:
Tschuldige...
deinen Beitrag habe ich tatsächlich nicht gelesen *schähm*

Aber vielen Dank für deine Hilfe. Ich tendiere immer mehr zu der Nubox 381. Nein nicht zum Gaming, dafür bin ich zu alt. Ich spiele E-Gitarre und lasse mein Equipment (wegen Mixing, Mastering, Aufnahme etc.) über den PC laufen. Dass die Nubert-Lautsprecher eher unspektakulär Aussehen mag an der Philosophie "Form follows function" liegen. Mir soll´s recht sein denn es bleiben dennoch hervorragende Lautsprecher...allesamt.

Jetzt will ich dir mal helfen, Monsieur

Die 511 habe ich noch nicht gehört. Dafür hatte ich allerdings mal die 681er in meinen eigenen vier Wänden zum Probehören gehabt (Wohnzimmer). Sie klangen im Hochton sehr detailverliebt und hochauflösend. Die Mitten waren knackig, warm und punchig...hatten somit diesen gewissen "Nachdruck" wenn ich es mal so beschreiben kann. Die Bassqualitäten waren hervorragend. Tief, präzise und straff. Einen Subwoofer würde ich generell bei zwei Nubert 681 nicht einsetzen. Das würde das Klangbild verfälschen. Die Nubis haben schon genügend Tiefgang und Pegelfestigkeit um einen Subwoofer an die Wand zu spielen. Kurzum: Mit den 681 liegt du richtig. Obwohl ich die 511 nicht gehört habe, denke ich, dass du klanglich nochmal eine Klasse aufsteigst. Die 681er haben mehr Volumen, mehr Membranfläche, und eine aufwändigere ungleich hochwertigere Frequenzweiche verbaut.
Abgesehen davon ist der Wirkungsgrad der 681 größer und der Lautsprecher schafft es tiefer in den Frequenzkeller. Lautstärketechnisch haben die 681er wohl auch einen deutlichen Vorteil.

Danke Dir für deinen Beitrag Madame! •Scherz•
Menno, jetzt ärgere ich mich umso mehr dass ich mir vor 3 Monaten die 511 als Front ls geholt habe! •Heul•
Damals hatt ich noch reichlich Geld zur Verfügung für ls da hätt ich auch locker die 681 nehmen können und jetzt ist es zu spät... Ich hab grad nämlich nicht das Geld mit mehr als 150€ Verlust die Dinger zu verkaufen und stattdessen 681 zu holen. Kann ich die irgendwo/ irgendwie mit möglichst wenig Verlust zurückgeben oder geht vllt noch die gegen aufpreis an nubert zurückzugeben???
StefanHanke
Ist häufiger hier
#119 erstellt: 10. Sep 2009, 22:55
@Chriz3814: schäm dich mal richtig ;-)

Zur 681er: *unterschreib*
Ich habe den AW-991 immer abgeschaltet, oder schon bei 40Hz getrennt, da die 681er untenrum einfach genug Potenz besitzen umd die Bereiche "adäquat" wiederzugeben. Das mit dem Kennschalldruck ist so ne Sache, die Nuberts sind allgemein keine Performer, da gibts deutlich effizientere LS. Allerdings vertragen sie ganz ordentlich Leistung, dafür benötigt man allerdings wiederum potente Verstärker. Generell liefern die 681er deutlich mehr Kick als 381er + 991, die 511er sind bestimmt ähnlich zu sehen...

@USK_18+: Morgen bei der Hotline melden und Problem schildern.

Update1: Kennschalldruck, nicht Kernschalldruck...


[Beitrag von StefanHanke am 10. Sep 2009, 23:02 bearbeitet]
Chriz3814
Inventar
#120 erstellt: 10. Sep 2009, 23:05
Stefan ich stell mich gleich in eine Ecke und werde mich schähmen Vielleicht sei Euch dadurch geholfen, Erhabener. Wir haben heute alle zuviel Lachwasser getrunken.

Ich glaube mit Kick meinst du genau das was ich mit Punch meine. Unsere beiden Erfahrungsberichte bezüglich der Nubert 681 ergänzen sich sehr gut und stimmen überein.

Dass der Wirkungsgrad der Nuberts nicht so überragend ist, liegt mit Sicherheit an den aufwändigen Frequenzweichen. Laut und pegelfest können sie trotzdem nur benötigt man(n) eben für die gleiche Lautstärke mehr Leistung als bei einer Box mit höherem Wirkungsgrad.

Zu USK:
Ich habe hier im Forum schon öfter mal gelesen, dass Nubert sehr kulant ist was dein Problem betrifft. Deine Lautsprecher sind ja nicht gerade alt. Sei höflich und rufe, wie von Stefan bereits geschrieben, bei der Hotline an und erkundige dich. Vielleicht stehen deine Chancen ja garnicht mal so schlecht. Versuch macht klug.


Übrigens kommt es mir so vor als ob sich die Nubox 311 zur 381 verhält wie die Nubert 511 zur 681.
Sprich beide Lautsprecher bieten ähnliche Klangeigenschaften. Nur, dass der jeweils "größere" Bruder mit einem tieferen Frequenzgang, mehr Pegelfestigkeit und einer etwas höheren Empfindlichkeit auftrumpft.
USK_18+
Stammgast
#121 erstellt: 10. Sep 2009, 23:20
stimmt, das werd ich wohl einfach mal ausprobieren...
dann gibts nur noch eine sache! als rears hab ich passend zu den 511 die 311 stehen. Wenn ich jetzt tatsächlich noch tauschen kann dann ist wahrscheinlich das Problem dass die 311 da wahrscheinlich dann durch die Mehrleistung in der Front untergehen bei 5.1!!!
Und die auch noch in 381 wandeln zu lassen oder dies anzufragen ist doch zu frech oder? •Schäm•
StefanHanke
Ist häufiger hier
#122 erstellt: 10. Sep 2009, 23:22

Chriz3814 schrieb:
Übrigens kommt es mir so vor als ob sich die Nubox 311 zur 381 verhält wie die Nubert 511 zur 681.
Sprich beide Lautsprecher bieten ähnliche Klangeigenschaften. Nur, dass der jeweils "größere" Bruder mit einem tieferen Frequenzgang, mehr Pegelfestigkeit und einer etwas höheren Empfindlichkeit auftrumpft.


Sieht so aus. Die 311er haben 14,5cm Chassis, genauso wie die 511er, die nur zwei zusätzliche Basschasis haben und nur wegen des Gehäuses tiefer gehen. Bei der 381er/681er dasgleiche, allerdings hier mit 22cm Chassis.

Update1: Es gibt allerdings kein Analogon zur 481er mit den 14,5 cm Tiefmitteltönern. Hmm...


[Beitrag von StefanHanke am 10. Sep 2009, 23:38 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#123 erstellt: 10. Sep 2009, 23:37

USK_18+ schrieb:
stimmt, das werd ich wohl einfach mal ausprobieren...
dann gibts nur noch eine sache! als rears hab ich passend zu den 511 die 311 stehen. Wenn ich jetzt tatsächlich noch tauschen kann dann ist wahrscheinlich das Problem dass die 311 da wahrscheinlich dann durch die Mehrleistung in der Front untergehen bei 5.1!!!
Und die auch noch in 381 wandeln zu lassen oder dies anzufragen ist doch zu frech oder? •Schäm•


Naja wegen der "Mehrleistung" würde ich nicht umtauschen, eher wegen der Tatsache, dass die 381er eher zu den 681er passt als die 311er.
Da du upgradest und nicht downgradest, könnte das schon was werden.


Allerdings gibts hier jemanden, der sich zu den 681ern vorne statt des 411er Centers noch ne 481er geholt hat, wg. Homogenität. Hui hui hui

Am besten bei StarTrek anrufen und die Zeit zurückdrehen lassen
USK_18+
Stammgast
#124 erstellt: 11. Sep 2009, 00:02
Haha, wenn das ginge, hätt ich das schon das ein oder
andere mal gemacht!
nee mal im ernst, soll ich wirklich nachfragen ob die mir tatsächlich gegen 300,-€ die 511er und die 311er gegen 681 und 381 -iger tauschen,
weil ich in ne größere Wohnung ziehe!??
wäre das echt nicht zu dreist???
oder soll ich's probieren??


[Beitrag von USK_18+ am 11. Sep 2009, 11:53 bearbeitet]
epigon
Ist häufiger hier
#125 erstellt: 11. Sep 2009, 00:04
Hi,

ich betreibe derzeit 2 381 mittels Onkyo 605 in meiner kleinen Studentenbutze im Wohnheim, was sich bislang auch recht nett anhört. Ab nächster Woche kommt ein AW-991 dazu. Ich freu mich schon alles wieder, wie neu durchhören zu können. Meine Meinung und die meiner Nachbarn werd ich euch zur passenden Zeit mitteilen.
Shaitaan
Stammgast
#126 erstellt: 11. Sep 2009, 07:29

USK_18+ schrieb:
stimmt, das werd ich wohl einfach mal ausprobieren...
dann gibts nur noch eine sache! als rears hab ich passend zu den 511 die 311 stehen. Wenn ich jetzt tatsächlich noch tauschen kann dann ist wahrscheinlich das Problem dass die 311 da wahrscheinlich dann durch die Mehrleistung in der Front untergehen bei 5.1!!!
Und die auch noch in 381 wandeln zu lassen oder dies anzufragen ist doch zu frech oder? •Schäm•



Mosche

Also die 311 als Rears musst du nicht umbedingt tauschen.
Wie vorher schon geschrieben sind alle Boxen von Nubert linear abgestimmt.

Da entscheidet nur die Optik ob es dir besser gefällt noch hinten Standboxen auf zustellen.

Heute kommt mein CS-201 Center =)
Nur testen kann ich ihn noch nicht brauch erstmal einen neuen Reciever aber den habe ich auch schon im Auge.

Hat jemand von euch Erfahrung mit Nubert und Denon gemacht?
Chriz3814
Inventar
#127 erstellt: 11. Sep 2009, 07:51

StefanHanke schrieb:

Allerdings gibts hier jemanden, der sich zu den 681ern vorne statt des 411er Centers noch ne 481er geholt hat, wg. Homogenität. Hui hui huiimages/smilies/insane.gif

Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Das Thema Homogenität ist wahrlich ein ernsthaftes und vor allem kritisches Thema. Ich lege auch sehr großen Wert auf ein homogenes Klangbild.

USK:
Pass auf, dass Günther Nubert hier nicht mitliest
Er schaut hier auch hin und wieder mal vorbei.

Nubert und Denon ergänzen sich gut. Denon stehen in der Regel für warmen Klang. Mit den Tiefgangqualitäten der Nuberts ergänzt sich ein Denon ganz gut.


[Beitrag von Chriz3814 am 11. Sep 2009, 07:55 bearbeitet]
Domer
Stammgast
#128 erstellt: 11. Sep 2009, 08:45

premiumhifi schrieb:
nur, dass die nuberts technisch besser sind, dass weiss manch potentieller kunde nicht und kauft wo möglich nach der optik. und da hängt nubert imho hinterher.


Glaube kaum, dass Onkel Nubert auf den Massenmarkt angewiesen ist und diesen Markt bedienen möchte/muß.

Hoffe bald bei mir die 681er mit einem ABL Modul am Onkyo 906 hören zu dürfen. Die ersten Schritte sind gemacht.

Und natürlich muß man sich bald in SG warm anziehen müssen. Wird ja schließlich bald Herbst und dann kommt der Winter...
StefanHanke
Ist häufiger hier
#129 erstellt: 11. Sep 2009, 10:24

Chriz3814 schrieb:
USK:
Pass auf, dass Günther Nubert hier nicht mitliest
Er schaut hier auch hin und wieder mal vorbei.


Genau! Die MA werden dann noch angewiesen, nach dem Hifi-Forum Nick zu fragen und USK_18+ den Kopf zu waschen.
Glaube nicht, dass man mal Hrn. Nubert persöhnlich am Apparat hat...

@Domer: Wie tief gehen dann die 681er? Und was bleibt vom Pegel übrig? Und wie integrierst Du das in Deine Kette?
Ich könnte hier kein ABL betreiben, alles per HDMI gekoppelt, und ein HDMI-ABL gibts nicht.
Shaitaan
Stammgast
#130 erstellt: 11. Sep 2009, 11:34

Chriz3814 schrieb:

StefanHanke schrieb:

Allerdings gibts hier jemanden, der sich zu den 681ern vorne statt des 411er Centers noch ne 481er geholt hat, wg. Homogenität. Hui hui huiimages/smilies/insane.gif

Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Das Thema Homogenität ist wahrlich ein ernsthaftes und vor allem kritisches Thema. Ich lege auch sehr großen Wert auf ein homogenes Klangbild.

USK:
Pass auf, dass Günther Nubert hier nicht mitliest
Er schaut hier auch hin und wieder mal vorbei.

Nubert und Denon ergänzen sich gut. Denon stehen in der Regel für warmen Klang. Mit den Tiefgangqualitäten der Nuberts ergänzt sich ein Denon ganz gut.



Klingt sehr viel versprechend.
Als Reciever schwebt mir der neue 1910 vor.


Wird das ABL Modul nicht an die Lautsprecherkabel angeschlossen
Ennycat
Inventar
#131 erstellt: 11. Sep 2009, 11:52
Einfach mal auf der Nubi Homepage vorbeischauen, oder anrufen.

Da gibt es sicherlich auch noch ein paar Tipps für das Problemchen.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#132 erstellt: 11. Sep 2009, 12:38

Shaitaan schrieb:
Wird das ABL Modul nicht an die Lautsprecherkabel angeschlossen :?


Quatsch. Guck dir mal das Datenblatt zum 681er ABL an, das muss momentan per Cinch-Stecker in die Kette eingefügt werden, und da braucht man dann die Möglichkeit zu.
Also Vorverstärker + separate Endstufen z.B...
Ennycat
Inventar
#133 erstellt: 11. Sep 2009, 12:51
So schnell beantworten sich manche Fragen, wenn Fachleute vor Ort sind.
USK_18+
Stammgast
#134 erstellt: 11. Sep 2009, 14:24
Also Leute, soll ich mich jetzt nun trauen und bei Nubert anrufen,
und fragen, ob ich meine 511 und 311 gegen 681 und 381
mit Zahlung des Differnzbetrags tauschen darf??
Die Boxen hab ich am 24.5.09 bekommen...

Oder ist das zuviel verlangt und ich sollte es lassen!?
Domer
Stammgast
#135 erstellt: 11. Sep 2009, 14:27

StefanHanke schrieb:

Shaitaan schrieb:
Wird das ABL Modul nicht an die Lautsprecherkabel angeschlossen :?


Quatsch. Guck dir mal das Datenblatt zum 681er ABL an, das muss momentan per Cinch-Stecker in die Kette eingefügt werden, und da braucht man dann die Möglichkeit zu.
Also Vorverstärker + separate Endstufen z.B...


Oder Auftrennung wie z.B am Onkyo 906.
Chriz3814
Inventar
#136 erstellt: 11. Sep 2009, 14:53

USK_18+ schrieb:
Also Leute, soll ich mich jetzt nun trauen und bei Nubert anrufen,
und fragen, ob ich meine 511 und 311 gegen 681 und 381
mit Zahlung des Differnzbetrags tauschen darf??
Die Boxen hab ich am 24.5.09 bekommen...

Oder ist das zuviel verlangt und ich sollte es lassen!?


Fragen kostet nichts und die Mitarbeiter werden dir wegen der Frage schon nicht an die Gurgel springen

Ruf ruhig mal an und schildere uns dein Ergebnis.

Ich würde mich erstmal höflich vorstellen und denen ganz ruhig deine Sachlage schildern. Dann erklärst du denen was du jetzt anstrebst und ob das gegen Aufpreis möglich ist. Mal sehen was dabei herrauskommt.
StefanHanke
Ist häufiger hier
#137 erstellt: 11. Sep 2009, 17:15
Danke für den Hinweis auf die Auftrennung!
Sicherlich die "eleganteste" Möglichkeit, das ABL bei AV-Receivern einzuschleifen.
Oder man hat halt Vorverstärker + Endstufen, dann muß man nicht soviel basteln.

Bin schon ein wenig erschüttert, dass das hochwertige Audiosignal über so billige Flachbandkabel geführt wird; es scheint ja nicht so den Einfluß zu haben.
Arachnid
Stammgast
#138 erstellt: 11. Sep 2009, 20:02

USK_18+ schrieb:
Also Leute, soll ich mich jetzt nun trauen und bei Nubert anrufen,
und fragen, ob ich meine 511 und 311 gegen 681 und 381
mit Zahlung des Differnzbetrags tauschen darf??
Die Boxen hab ich am 24.5.09 bekommen...

Oder ist das zuviel verlangt und ich sollte es lassen!?

Deine LS können sie nur noch als gebraucht verkaufen,
wo sie natürlich nicht mehr den Neupreis erreichen...

Probieren kannst Du es, rechne aber eher weniger mit einem
Erfolg, das wäre schon sehr viel Entgegenkommen
USK_18+
Stammgast
#139 erstellt: 11. Sep 2009, 20:28
Naja, wie schon gepostet wurde, ich muss es einfach probieren!
Ich werde es Montag gleich Vormittags versuchen, hoffentlich machen die das noch...

Würde mich todärgern, wenns nicht mehr klappt!
Hab die Boxen grad mal 2 1/2 Monate länger,
als wo ich sie noch umtauschen könnte.
Und genau jetzt, ist's so,dass die, was ich vorher nicht wusste, jetzt nun doch demnächst in einem um einiges größeren Raum stehen werden.
(neue wohnung!!!) Und da sind die 511 zu schwach und die 681 wären perfekt!!!
Hilft nur eins, hoffen dass es klappt...
ich bin von nubert ohnehin schon komplett überzeugt,
aber wenn das klappt geb ich ne Runde Bier aus!
Chriz3814
Inventar
#140 erstellt: 11. Sep 2009, 20:34

USK_18+ schrieb:
Naja, wie schon gepostet wurde, ich muss es einfach probieren!
Ich werde es Montag gleich Vormittags versuchen, hoffentlich machen die das noch...

Würde mich todärgern, wenns nicht mehr klappt!
Hab die Boxen grad mal 2 1/2 Monate länger,
als wo ich sie noch umtauschen könnte.
Und genau jetzt, ist's so,dass die, was ich vorher nicht wusste, jetzt nun doch demnächst in einem um einiges größeren Raum stehen werden.
(neue wohnung!!!) Und da sind die 511 zu schwach und die 681 wären perfekt!!!
Hilft nur eins, hoffen dass es klappt...
ich bin von nubert ohnehin schon komplett überzeugt,
aber wenn das klappt geb ich ne Runde Bier aus! :prost

Dann drücke ich dir die Daumen. Ich warte noch bis zum Ende des Monats wenn mein Lohn auf dem Konto ist und dann schwirren die 381 in mein Arbeitszimmer. Ich will ja nichts überstürzen. Außerdem muss ich das erstmal meiner Frau beibringen. Die wird nämlich nicht verstehen warum ich die M550FCR gegen Nubox 381er tausche. Für sie ist das alles das Gleiche Da stößt sie desöfteren bei mir auf Unverständnis.
USK_18+
Stammgast
#141 erstellt: 11. Sep 2009, 20:50
Danke!

Na dann sollte auch ich Dir wohl viel Glück wünschen,
und reichlich Überzeugungskraft!
Arachnid
Stammgast
#142 erstellt: 11. Sep 2009, 20:53

USK_18+ schrieb:

Und genau jetzt, ist's so,dass die, was ich vorher nicht wusste, jetzt nun doch demnächst in einem um einiges größeren Raum stehen werden.
(neue wohnung!!!) Und da sind die 511 zu schwach und die 681 wären perfekt!!!

Falls Du Dein Wunschziel so nicht gewährt bekommst,
dann würde ich erstmal die LS im neuen Raum ausprobieren!
Subbetablinka
Hat sich gelöscht
#143 erstellt: 18. Okt 2009, 11:04
Morgen die Herren,

ich bin hier gerade am rumbasteln. Und zwar tauschte ich die Ergo 607DC gegen meine eigentlich für den Kinobetrieb laufenden 481er an einem Yamaha 596er.

Jetzt bin ich doch überrascht.

Irgendwie klingt das jetzt aufgeräumter, wobei ich sagen muss das der halbe Weg mehr bei den Ergos auf dem großen Chassi
klar hörbar ist.
Allerdings fällt mir auch auf das die Nubis sehr viel schneller spielen als die Canton.
Man hört nun auch noch feine Bassnuancen die mit den C. nicht so sauber rüberkommen.
Dafür spielen die Nubis nicht so frei in den Raum.

Nachdem ich jetzt schon über eine Stunde meine Lieblingsstücke höre, und zum vergleich mal Pink Floyd
auf beiden laufen ließ, möchte ich jetzt für den Stereobetrieb die Nubis laufen lassen......

Nur ein Haken noch....

Es läuft zur Unterstützung des Tieftons noch ein nicht eben
HIFI-mäßiger Magnat Betasub 20a mit der ab 55Hz mit eingreift.

Glaubt Ihr ich könnte mit dem ABL ein reineres Klangbild
aus den Nubis hervorzaubern?(Magnat weg....weit weg,am besten in den Keller..)

Leider finde ich hier Niemanden der dazu was sagen kann,
der letzte Eintrag über die 481 mit ABL ist schon über ein Jahr alt und nicht aussagekräftig genug um auf der Nubert Seite auf bestellen zu drücken.....

Wer kann helfen?

Vielen Dank schon mal....
Fastsonic
Stammgast
#144 erstellt: 18. Okt 2009, 11:43

Subbetablinka schrieb:

Glaubt Ihr ich könnte mit dem ABL ein reineres Klangbild
aus den Nubis hervorzaubern?(Magnat weg....weit weg,am besten


Bestimmt. Wirst aber nicht drum herum kommen, es selbst auszuprobieren. Kannst ja einfach wieder zurückschicken wenn's Dir nicht paßt.
DasNarf
Inventar
#145 erstellt: 18. Okt 2009, 11:59
ABL/ATM lohnt sich sehr. Schau aber vorher, ob du sowas überhaupt hardwaretechnisch integrieren kannst. Das geht nicht mit jedem Amp.

Gruß vom Narf
Subbetablinka
Hat sich gelöscht
#146 erstellt: 18. Okt 2009, 14:33
Der Yamaha AX 596 ist eine kombinierte Vor-Endstufe mit richtig Dampf unter der Haube, was mich auch auf die Idee brachte mir da jetzt das ABL reinzuklemmen

Was mich ein bißchen stört is die sache mit den Mitten , die durch das ABL ""nur"" linear auf bis -3db ""abgesenkt"" werden können.
Wenn ich das so richtig verstanden habe. ?

Das würde ja dann bedeuten das sich das Modul ausschließlich zur Verbesserung des Tiefton verhilft.

Also da bietet das ATM schon ein wenig(viel)mehr.....

(passt halt leider nicht )

Wie wäre es statt des ABL mit einem Paar 381er die ich auf die 481er stell und über Paar B mitlaufen lasse.
Wär so ne Art Instant 681er für Aufrüster

Durch die vergrößerte Membranffläche müsste man doch auch den Raum besser im Griff haben?
Und ich würde die Vorteile beider Boxen genießen dürfen....
ach wie schön
Zweck0r
Moderator
#147 erstellt: 18. Okt 2009, 15:13
Das bewirkt nicht mehr Tiefgang, sondern nur Interferenzmüll. Bei der 681 geht nicht ohne Grund nur einer der drei Bässe bis in den Mittenbereich.

Entweder ABL, Subwoofer oder am besten 681 mit ABL, denn ohne hat die 681 nicht mehr Tiefgang als die 481.

Haben die Yamahas nicht eine einstellbare Loudness ? Schalt doch erstmal den Sub ab und dreh die Loudness auf.

Grüße,

Zweck
Shaitaan
Stammgast
#148 erstellt: 31. Okt 2009, 03:12
So meine Nubox CS-201 habe ich endlich montiert jetzt fehlt nur noch mein Denon Reciever.


Der Center wird ja aus dem Sortiment genommen, hat jemand sich den Center noch geholt?
Marko_
Ist häufiger hier
#149 erstellt: 11. Nov 2009, 14:31
wie sehen nubertboxen in kombination mit einem onkyo 607 aus?
hält der mit den boxen mit?
Fastsonic
Stammgast
#150 erstellt: 11. Nov 2009, 15:00
Mit welchen Nubert Boxen?

nuBox 101 = Ja
nuVero 14 = Nein



Kommt drauf an wie laut du hören willst, solange der Verstärker nicht an seine Grenzen kommt, muss es langen.
Marko_
Ist häufiger hier
#151 erstellt: 11. Nov 2009, 15:02
nubox 511, nubox DS 301 und AW 911
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuBox Set
joker_2000 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  45 Beiträge
Nubert NuBox oder NuWave ?
FireandIce4711 am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit NuBox Set 511 von Nubert?
marcus12374 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  2 Beiträge
Kombination Klipsch / Nubert NuBox
Panzero am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  7 Beiträge
Nubert Nubox
mozartfan am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  6 Beiträge
Nubert nuBox 310 als Center
LotF am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  8 Beiträge
Nubert nuBox 580 Set1
Ellestor am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  6 Beiträge
Exakte Maße des Nubert nuBox CS-330
CoolFM am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  5 Beiträge
Nubert System
Cinema1987 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Nubert nuBox Folie?
44Magnum am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Canton
  • Denon
  • Magnat
  • Nubert
  • XTZ
  • Sonos
  • Klipsch
  • SVS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPartyM
  • Gesamtzahl an Themen1.362.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.290