Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 240 . 250 . 260 . 270 . 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 . 290 . 300 . 310 . 320 . Letzte |nächste|

Stammtisch: Wharfedale !!

+A -A
Autor
Beitrag
Janus_79
Stammgast
#13854 erstellt: 29. Feb 2012, 07:41
na dann viel Spass - wirst nicht enttäuscht sein Hast Dich auch schon für die Rear´s entschieden??
Welchen AVR nutzt Du?
Meine Ständer sollten heute eintrudeln


[Beitrag von Janus_79 am 29. Feb 2012, 07:42 bearbeitet]
Mr190E
Schaut ab und zu mal vorbei
#13855 erstellt: 29. Feb 2012, 07:55
Hi Folks,

danke fuer die Anregungen. Ich werde am Samstag wieder zum lokalem Hifi-Haendler fahren. Leider ist die Auswahl nicht sehr gross hier in Finnland.

Habe fuer das Frontsystem, den AVR und 4 x 2,5m Kabel (handgefertigt vom Haendler und wirklich super Qualitaet!) 1000 EURO bezahlt. Fuer die Surroundlautsprecher habe ich noch mal um die 500 EURO eingeplant... +/- irgendwas... so als grobe Richtlinie.

Der Evo2-50 Center kostet 260 EURO neu (geht ja noch). Die Evo2-8 oder auch 2-10 schlagen ganz schoen rein mit knapp 400-600 EURO neu...

Koennte mir vorstellen erst mal nur den Center zu kaufen. Vielleicht hat mein Haendler den noch rumliegen.

Falls jemand aus Finnland ist, der Laden hier ist echt super: http://www.audiopori.fi/


[Beitrag von Mr190E am 29. Feb 2012, 08:09 bearbeitet]
Janus_79
Stammgast
#13856 erstellt: 29. Feb 2012, 08:11

Mr190E schrieb:
Der AVR ist ein 7-Kanal-Verstaerker wobei ich ihn als Bi-Amp einsetze. Bleiben also Center, sowie Rear-left und Rear-right uebrig :-)


So ist es - Mal ne andere Frage, kennst Du einen hörbaren Unterschied zwischen normal und Bi-Amp? Welche Kabel hat Dir dein Hifi Händler extra gemacht?


[Beitrag von Janus_79 am 29. Feb 2012, 08:14 bearbeitet]
Janus_79
Stammgast
#13857 erstellt: 29. Feb 2012, 08:21

Mr190E schrieb:
Der Evo2-50 Center kostet 260 EURO neu (geht ja noch). Die Evo2-8 oder auch 2-10 schlagen ganz schoen rein mit knapp 400-600 EURO neu...


Ist der Evo2-50 nicht ein Stand LS? Oder meinst Du den Evo2 Center? Als Center ist nur dieser zu empfehlen. Bei den Rears wirst Du wohl nicht um die 8er oder 10er drum herum kommen
holger1974
Ist häufiger hier
#13858 erstellt: 29. Feb 2012, 08:34

Mr190E schrieb:

Habe fuer das Frontsystem, den AVR und 4 x 2,5m Kabel (handgefertigt vom Haendler und wirklich super Qualitaet!) 1000 EURO bezahlt.


Bzgl der Kabel würde ich mich hier im Forum nochmal genau informieren. Ich weiss ja nicht, wieviel der Händler Dir für das Kabel berechnet hat, aber da kannst Du unter Umständen 100 € (und mehr) sparen, ohne messbare Unterschiede.
Wie gesagt, nutz einfach die Forensuche, z.B.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-18-1710.html


[Beitrag von holger1974 am 29. Feb 2012, 08:37 bearbeitet]
lkenschn
Ist häufiger hier
#13859 erstellt: 29. Feb 2012, 08:53

Janus_79 schrieb:
na dann viel Spass - wirst nicht enttäuscht sein Hast Dich auch schon für die Rear´s entschieden??
Welchen AVR nutzt Du?
Meine Ständer sollten heute eintrudeln :D


Hi, ich habe mich für die DFS entschieden. Ich nutze aktuell einen Denon 1912, ich bin mit dem Sound zu mit den 10.7 sehr zufrieden.

Mal sehen wenn der Center da ist den konnte ich zu Hause ja noch nicht hören und mit meinem Teufel Theater 1 Center hörte sich die Kombi ech Kacke an.

Viele Grüße

Lars
Janus_79
Stammgast
#13860 erstellt: 29. Feb 2012, 09:00
Der 10.CM Center ist schon ne Wucht - ich kenn zwar die Teufel LS nicht... aber wie gesagt der Wharfi ist schon ne Extraklasse. Astreiner Klang und zudem schaut er noch richtig gut aus
Wenn Du schon die 10.7 dran hast, klingt zudem alles homogen - wirst auf alle Fällen Deinen Spass dran haben
Crazy-Horse
Inventar
#13861 erstellt: 29. Feb 2012, 09:18

lkenschn schrieb:
Hi, ich habe mich für die DFS entschieden. Ich nutze aktuell einen Denon 1912, ich bin mit dem Sound zu mit den 10.7 sehr zufrieden.

War ich auch bis was neues her musste und ich mir einen Onkyo gekauft habe, das machte noch mal mehr Spaß
Janus_79
Stammgast
#13862 erstellt: 29. Feb 2012, 09:33
Der Onkyo rockt eben
lkenschn
Ist häufiger hier
#13863 erstellt: 29. Feb 2012, 10:20
Einen Onkyo hatte ich vorher. Mir gefällt der Klang mit dem Denon ein bischen besser. Ist mal wieder eine Geschmackssache.

Allerding solange Onkyo kein Airplay hat sind die bei mir leider raus. Am besten vom Sound gefallen mir die Pioneers. Wenn die die Zone 2 Funktionalität noch optimieren so das ich diese gebrauchen kann, geht der Denon wieder weg.
Mr190E
Schaut ab und zu mal vorbei
#13864 erstellt: 29. Feb 2012, 11:16

Janus_79 schrieb:

Mr190E schrieb:
Der Evo2-50 Center kostet 260 EURO neu (geht ja noch). Die Evo2-8 oder auch 2-10 schlagen ganz schoen rein mit knapp 400-600 EURO neu...


Ist der Evo2-50 nicht ein Stand LS? Oder meinst Du den Evo2 Center? Als Center ist nur dieser zu empfehlen. Bei den Rears wirst Du wohl nicht um die 8er oder 10er drum herum kommen ;)


--> Ich meine den Evo2-50 Center, sry.
--> fuer die Rears muss ich noch mal schauen. Problem ist immer der Versand nach Finnland, das ist mir meist zu teuer. Wenn mein Haendler noch was aus der Evo-Serie hat dann nehme ich das.


Janus_79 schrieb:

Mr190E schrieb:
Der AVR ist ein 7-Kanal-Verstaerker wobei ich ihn als Bi-Amp einsetze. Bleiben also Center, sowie Rear-left und Rear-right uebrig :-)


So ist es - Mal ne andere Frage, kennst Du einen hörbaren Unterschied zwischen normal und Bi-Amp? Welche Kabel hat Dir dein Hifi Händler extra gemacht?


Hier sieht man bisschen die Kabel:
Anschluss Evo2-40
So teuer waren die nicht. Glaube der AVR 1912 kam 500 EURO, die Wharfedales ebenfalls 500EURO und die Kabel gabs so dazu, er hat mir quasi ein Paketpreis gemacht. Muesste auf die Rechnung schauen. Den Preis fand ich jedenfalls schwer in Ordnung fuer finnische Verhaeltnisse!
Das sind die Stecker: http://chord.co.uk/p...a53c1e4262029d36fe8d

Unterschied hoert man wenn man laut Musik hoert. Oder auch in Filmen. Der Bass geht nun wesentlich weiter runter. Teilweise hoert man nichts mehr sondern spuehrt es nur.
Allerdings muss ich sagen das ich das mit dem BiAmp auch nur deswegen gemacht habe weil es geht. Immerhin habe ich 7 Kanaele bezahlt also wollte ich es nutzen. Da die vorderen Lautsprecher etwas weiter weg von der Wand stehen und man somit ohne Probleme hinter den LS schauen kann wollte ich das es "hochwertig" aussieht und das die Leute sich wundern "warum sind da jetzt 4 Kabel dran???"


[Beitrag von Mr190E am 29. Feb 2012, 11:30 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#13865 erstellt: 29. Feb 2012, 11:26

Xenion85 schrieb:
Hallo,

also ich hab die 9.5er und die sind ja von der Bestückung im Bassbereich ziemlich identisch mit 2x 16,5cm Chassis.

Bei mir stehen beide Nahe an der Wand und auch noch fast in der Ecke. ca. 30cm nach hinten und 15-20cm zur Seite. Klingt aber einwandfrei. Der AVR bügelt das über den Equalizer bei der Einmessung aus.


Eigentlich sollte der AVR so wenig wie möglich ausbügeln, um den Frequenzgang nicht völlig zu verbiegen. Aufgrund von Raummoden habe/musste ich die 9.5 gegen die 9.3 tauschen. Jetzt dröhnt da nix mehr u. der AVR muss im Prinzip nur Pegel u. Abstand der Fronts einmessen.


[Beitrag von Triplets am 29. Feb 2012, 13:20 bearbeitet]
Fluchtfahrer
Stammgast
#13866 erstellt: 29. Feb 2012, 12:06
@Janus

Welche Ständer hast du dir geholt?
Janus_79
Stammgast
#13867 erstellt: 29. Feb 2012, 12:21
bestellt wurden diese hier:

b_382

Apollo A2 silber - gibts in unterschiedlichen Höhen.

Hier einfach mal bei MD-Sound anfragen, die können immer noch was machen. Nachdem ich dort auch mein kpl. Wharfi Set bestellt habe, gabs nen Megaklasse Boni.

Heut Abend weden sie aufgebaut - Fotos folgen dann... Wird aber etwas später weden...


[Beitrag von Janus_79 am 29. Feb 2012, 12:23 bearbeitet]
Fluchtfahrer
Stammgast
#13868 erstellt: 29. Feb 2012, 12:35
Ich habe sie in schwarz, sind echt toll, aber 2 Sachen musste ich machen.
1. Güldene Hutmuttern gegen schwarze tauschen
2. Kabelführungslöcher bohren.
Janus_79
Stammgast
#13869 erstellt: 29. Feb 2012, 12:36
sind da keine Löcher für die Kabelführung??
Fluchtfahrer
Stammgast
#13870 erstellt: 29. Feb 2012, 12:47
Nö. Mit einem Nagel kleine Delle rein, mit einem 4er Bohrer zur Führung des 10er Bohrers "anbohren" und gut. Wenn man keine 2 linken Hände hat: 15 Minuten.
Janus_79
Stammgast
#13871 erstellt: 29. Feb 2012, 12:51
Ok - dann ich 30 min.
Wie siehts mit der Bodenplatte aus? Löcher drin?? Weil, wenn nicht - nochmal 30 min...

Fluchtfahrer
Stammgast
#13872 erstellt: 29. Feb 2012, 12:58
Pass halt auf dass du nicht abrutschst, sieht dann enorm hässlich aus. Denke ich zumindest, ich bin ja nicht abgerutscht

Klar sind in der Bodenplatte Löcher drin-für die Spikes. Ich habe in die Säule hinten die Löcher oben und unten gemacht, mein Kabelkanal liegt auf der richtigen Höhe dafür...
Janus_79
Stammgast
#13873 erstellt: 29. Feb 2012, 13:07
Okay - muss ich mal schauen, wie ich das löse
Mach Du mal Bilder von Deinen Wharfis auf Ständer
Würde mich freuen...
Rotti1975
Inventar
#13874 erstellt: 29. Feb 2012, 13:28
sagt mal

als was ist denn der Center der Wharfedale Crystal 3 einzustellen? Small oder Large? MEine 30.4er hab ich als Large gekennzeichnet, die 30.1er als Small. Nur beim Center bin ich mir nicht sicher.
Die Crossover Frequenz ist auf 60 oder 80 Hz zu stellen?
Fluchtfahrer
Stammgast
#13875 erstellt: 29. Feb 2012, 13:45
@Janus

dsc01422eijfp

Mit den 10.0ern habe ich es ja schon gezeigt, jetzt stehen aber 9.1er vorne.
Janus_79
Stammgast
#13876 erstellt: 29. Feb 2012, 13:52
Bisschen trostlose Landschaft - aber schaut gut aus

Heute Abend folgen dann meine

Triplets
Inventar
#13877 erstellt: 29. Feb 2012, 14:09

Rotti1975 schrieb:
sagt mal

als was ist denn der Center der Wharfedale Crystal 3 einzustellen? Small oder Large?


Small, Fullrange wird der Center nicht abdecken.
Fluchtfahrer
Stammgast
#13878 erstellt: 29. Feb 2012, 14:53
@Janus

Ich habe die Hundedecke mal entfernt, außerdem kommt noch eine Truhe hin sobald das Klavier Einzug erhalten hat.
lkenschn
Ist häufiger hier
#13879 erstellt: 29. Feb 2012, 15:05
Mensch da würden ja sogar noch 10.4 passen oder?
Janus_79
Stammgast
#13880 erstellt: 29. Feb 2012, 15:12
Kann er doch nicht, weil die Regierung ein Klavier bestellt hat
Fluchtfahrer
Stammgast
#13881 erstellt: 29. Feb 2012, 16:40
Richtig ;-)

Man sieht nicht mal 40% der Wand
Xenion85
Stammgast
#13882 erstellt: 29. Feb 2012, 18:24
@Fluchtfahrer das schaut doch gleich besser aus mit den .1ern
Fluchtfahrer
Stammgast
#13883 erstellt: 29. Feb 2012, 18:58
Ja, wobei die Kamera hier verzerrt, die wirken im Vergleich zum Fernseher deutlich größer.
Die 10.0 stehen jetzt hinten, mal gucken ob mir das zusagt oder ob ich mir da Dipole hinmache.
Janus_79
Stammgast
#13884 erstellt: 29. Feb 2012, 23:36
So, hier wie versprochen meine Wharfis


Wharfis

IMG_6886

IMG_6892

IMG_6883

IMG_6882

IMG_6896 IMG_6897 IMG_6899


Muss jetzt nur noch die Löcher für die Kabel an den Ständern boren und gut is..
Auf alle Fälle ich nen mega Sound jetzt - ist sehr gut geworden.
Crazy-Horse
Inventar
#13885 erstellt: 29. Feb 2012, 23:42
Den Center kannst du weiter vor ziehen, das er nicht gleich Relfexionen auf dem Board hat, das bringt noch mal deutlich Sprachverständlichkeit.

Das Sofa würde ich ein wenig von der Wand weg stellen, damit die Rears zum einen dahinter kommen und du nicht im Dröhnbass sitzt.
Janus_79
Stammgast
#13886 erstellt: 29. Feb 2012, 23:44
hehe... merci für die Hinweise. Allerdings kann ich das Sofa nicht weiter nach vorne ziehen, der Raum ist mit 25 m² etwas limitiert Nächstes Jahr wird aber umgezogen - die Regierung wünscht es so und somit ist schon mal für alles vorgesorgt. Den Center schiebe ich aber ein wenig nach vorne...
Crazy-Horse
Inventar
#13887 erstellt: 29. Feb 2012, 23:51
Nicht nur ein wenig, bis an die Kante
Janus_79
Stammgast
#13888 erstellt: 29. Feb 2012, 23:58
Ok - ist vorne
Die 10.7 stehen richtig gut finde ich, nach hinten haben sie genügend Luft und auch wenn die räumlich bedingt fast ein klein bisschen weit ausenander stehen finde ich das Hörerlebnis in Stereo sehr gut. Bei Filme sogar noch besser, weils räumlicher klingt. Sehr angenehm - ich bin total überzeugt
Star_Soldier
Inventar
#13889 erstellt: 01. Mrz 2012, 00:03
Jetzt muss nur noch ein ordentlicher Sub her. Wenn das aber so eng ist da hinten wären Bipole evtl. besser gewesen.

Hast du den Center irgendwie gedämpft um Vibrationen der Glasplatte zu vermeiden ?
Janus_79
Stammgast
#13890 erstellt: 01. Mrz 2012, 00:08
wie schon gesagt - wurde alles für ein größeres Heim gekauft
Der Center ist nicht gedämpft, nur durch seine eigenen Gummifüße - die Glasplatte ist aber auch durch 6 Beine gestützt, sollte daher wenig vibrieren. Sollte ich da noch nachhelfen? Sub weiß ich Aber die kleine Elac Gurke ist nicht schlecht - zumindest für den Raum. Der kann schon ganz schön penedrant werden
Star_Soldier
Inventar
#13891 erstellt: 01. Mrz 2012, 00:23
Wenn nix vibriert ist doch gut, ansonsten helfen Unterlegmatten wie man sie unter Waschmaschinen hat. Billig aber wirkungsvoll auch wenn der audiophile Hörer sich beschwert, dass sie nicht 300 Euro kosten und den Klang reiner machen und beruhigen
Janus_79
Stammgast
#13892 erstellt: 01. Mrz 2012, 00:29
Also vibrieren tut nichts - auch bei hoher Lautstärke - aber trotzdem Danke für den Tip.
So, jetzt geht´s ab in die Heia Ich werde bestimmt von meinem Kino träumen... hehe...
Fluchtfahrer
Stammgast
#13893 erstellt: 01. Mrz 2012, 07:25
Sieht richtig gut aus, mich würde es aber wahnsinning nerven wenn irgendwas neben dem Fernseher hängen würde. Trau dich ruhig mit den Löchern
Janus_79
Stammgast
#13894 erstellt: 01. Mrz 2012, 07:45
Merci Die Löcher kommen noch. Wird am WE erledigt. Kam gestern erst ziemlich spät nach Hause.
Aber die Ständer sind wirklich Klasse. Passt ideal zum Rest
lkenschn
Ist häufiger hier
#13895 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:15
He sieht richtig klasse aus. Dipole können allerdings aus meiner Sich auch eine Alternative darstellen. Allerdings haben diese weniger Bass und wenn dein Heim in Zukunft größer wird kannst du sicherlich die 10.2 hinten richtig stellen. Der Bass passt finde ich optisch nicht so gut zu den 10.7.
Janus_79
Stammgast
#13896 erstellt: 01. Mrz 2012, 10:32
Danke Das sind Streicheleinheiten für die Seele

Dipole wollte ich nicht, wie Du schon sagst, wg. fehlenden Bass. Außerdem nutze ich die 10.2 ohnehin nur als Effekt-LS. Vergangene Woche lief Terminator 4 und Transformers 3 und wir waren dermaßen geflasht von den Rears. Ich und meine bessere Hälfte mögen es, wenn hinten/seitlich gut Druck rüber kommt. Einfach Spitze..

Beim Sub hast Du vollkommen recht. Allerdings nicht mehr für diese Wohnung. Der Umzug wird wahrscheinlich eh vorgezogen. Bin dann am Überlegen, welcher zum Einsatz kommt - ein Down- oder Frontfire? und ober der auch von Wharfedale sein soll?... mal schauen. Hab mich diesbezüglich noch nicht informiert. Jetzt ist es allerdings so schön mit unserem Kino, dass ich gar nicht mehr ausziehen möchte... Aber erklärt das mal der Regierung...
lkenschn
Ist häufiger hier
#13897 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:02
Also ich habe mal eine Sunfire SDS zu den 10.7 getestet. Der war richtig klasse, die Wharfedale Subs fand ich nicht so klasse.
Janus_79
Stammgast
#13898 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:07
Welche Unterschiede hast Du festgestellt und warum war der Wharfi nicht so Klasse??
snert84
Ist häufiger hier
#13899 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:37
Hallo Leute..

Ich wollte mal fragen, ob ihr eine gute Alternative zu den Stands für die Wharfedale Diamond 10.1 habt?
http://www.schlauers...d-black::267290.html

Oder sind die ca. 200€ einfach schon das Preis/Leistungs Beste, was es da gibt?..
Ich meine wenn die Alternative 150€ kosten würde, dann aber optisch einfach nichts hermachen, dann werde ich wohl noch etwas sparen!.. Aber vielleicht habt ihr ja einen Geheimtipp für mich
Janus_79
Stammgast
#13900 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:40
Also ich finde die eindeutig zu teuer...

Siehe weiter oben - da wurde gestern schon wg. den Ständern gepostet.

Bei MD-Sound gibts das Paar für regulär 78,00 €
Auf alle Fälle besser als 200,00 €



[Beitrag von Janus_79 am 01. Mrz 2012, 11:48 bearbeitet]
Xenion85
Stammgast
#13901 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:50
Hallo Janus,

sehen super aus deine Wharfis!
Nur der TV wirkt ziemlich winzig im Vergleich zum Center

Ist dein AVR ein Onkyo 809? Bist du zufrieden damit? Möchte mir den auch zulegen und hab im Endeffekt fast das selbe Lautsprechersystem, nur halt aus der 9er Reihe, also 9.5, 9.CM und 9.2.
snert84
Ist häufiger hier
#13902 erstellt: 01. Mrz 2012, 11:53

Janus_79 schrieb:
Also ich finde die eindeutig zu teuer...

Siehe weiter oben - da wurde gestern schon wg. den Ständern gepostet.

Bei MD-Sound gibts das Paar für regulär 78,00 €
Auf alle Fälle besser als 200,00 €

:prost


Ups... okay sorry, habe ich jetzt erst gesehen!..
Na okay, dass ist mal ne Menge an Geld, die man spart!.. Und die sind von der Qualität auch okay nehme ich an!?..

Hauptsache meine Lautsprecher passen ordentlich auf die Platte, und die Kabel lassen sich gut verlegen..

Ich danke dir!... Werde mir die Teile dann wohl auch bestellen!
Janus_79
Stammgast
#13903 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:05
Ich finde die richtig klasse und schauen top aus
Einfach mal wg. dem Preis nachfragen - da geht bestimmt noch was...
lkenschn
Ist häufiger hier
#13904 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:48

Janus_79 schrieb:
Welche Unterschiede hast Du festgestellt und warum war der Wharfi nicht so Klasse??


Also der Sunfire SDS 8 bzw. 10 waren deutlich präziser als der Wharfedale 10 SX und 10 MX. Diese spielten sowohl bei Hörtest als auch auf dem Datenblatt deutlich tiefer als die Wharfedale Subs.

Optisch hingegen waren die Wharfedale den SDSs deutlich überlegen. Klanglich hat mich allerdings das Konzept aus einem aktiven Frontfire Bass mit passiven Downfire überzeugt. Der Bass war tief, knackig und sehr trocken.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 240 . 250 . 260 . 270 . 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 . 290 . 300 . 310 . 320 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wertschätzung Wharfedale Diamond 9.DFS
muscapee am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond
Bodo_Bachmann69 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Angebot für Wharfedale Diamond 9
Fatou_de am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  12 Beiträge
5.1 zu 7.1 aufrüsten? (Wharfedale Diamond 9)
->STeVie<- am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  35 Beiträge
An die Wand mit Wharfedale Diamond 9
obiM am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9(.1) Bohrungen--> Wandhalter/Ständer?
eschicom am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
wharfedale diamond 9? fragen über fragen???
bruenor75 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  8 Beiträge
Wharfedale Diamond erweiterung
Spave am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  3 Beiträge
Preise Wharfedale Diamond 9
sb11 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  111 Beiträge
wharfedale DIAMOND 9.1
MeistaEDA am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.605