Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 . 60 . 70 . 80 . 90 . 100 .. Letzte |nächste|

Technics Sammler-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
Haiopai
Inventar
#2611 erstellt: 05. Sep 2012, 19:26
GG71
Inventar
#2612 erstellt: 05. Sep 2012, 19:37
Ja besten Dank.
Dann also nur CD\DVD Auflösung, damit nur bedingt Vorteile ggü. analog VV.
Haiopai
Inventar
#2613 erstellt: 05. Sep 2012, 19:43
Mach mal ruhig keinerlei Vorteile draus , die digital Sektion vom SU-A60 unterscheidet sich klanglich so ziemlich null von der in den Technics CD Playern , ich hab das Ganze schon hin und her probiert .

Auch die SE-M100 Sektion nimmt sich da nix , obwohl teilweise Mash Wandler als auch Burr-Brown verbaut sind .

SL-PS 700 /900 , SE-M100 , SU-A60 mit SE-A50 , hab ich alles schon spasseshalber miteinander verglichen , du tut sich nix :-)) , ist alles gleich topp .
GG71
Inventar
#2614 erstellt: 05. Sep 2012, 19:58
Ja. ;-)

Aber wenn ich für Alles >48kHz eh DAC anschließen muss, dann kann ich gleich ein A-VV nehmen, da gibt's auch paar gute ;-)
Haiopai
Inventar
#2615 erstellt: 05. Sep 2012, 20:05
Jo , nen SU-V900 zum Beispiel :-))

Oder wenn du eh bei Vor/End Kombi bist , das übliche Technics Spielzeug mit analoger Vorstufe
highfreek
Inventar
#2616 erstellt: 06. Sep 2012, 04:04
@ stullen Andy

Wechsel die "gold Caps" gegen irgendwelche Elektrisch passende Kondens., im Netzteil macht das NULL klangl. unterschiede, Und merke: meist sind aktuelle Kondensatoren kleiner als die "alten"

gruß
MacPhantom
Inventar
#2617 erstellt: 06. Sep 2012, 06:57
@highfreek: wenn ich mich nicht täusche sind die Gold Caps nicht für die Netzteilsektion zuständig, sondern speichern die Sender (und ggf. Uhrzeit) bei Stromunterbrüchen. Oder warum sollte jemand ein Netzteil mit Kondensatoren ausstatten, die für diese Zwecke lächerlich hohe 3.3 Farad (!) Kapazität, aber nur 2.3V Belastbarkeit haben?
Stullen-Andy
Inventar
#2618 erstellt: 06. Sep 2012, 10:37
ja denek auch das es die "Akkus" sind, da trau ich mich ja selber rann, aber am AMP, da suche ich wen der das richtig kann!
highfreek
Inventar
#2619 erstellt: 06. Sep 2012, 16:10
.......so genau hab ich nicht nachgelesen, die sahen optisch so "groß"aus.
Trotzdem ist wechseln ein kinderspiel, wenn man die passende Kapazität und einigermassen passende Volt Zahlen findet. Der Kondensator speichert nur die Voltzahl die er vom Tuner bekommt deshalb ist die genaue Einhaltung der Voltzahl zweitrangig, solange sie gleich/ höher liegt wie original.
Stullen-Andy
Inventar
#2620 erstellt: 06. Sep 2012, 17:24
werde wohl mal die dinger auslöten, und dann mal die jungs bei Conrad besuchen!

so am AMP bin ich nun weiter, nachdem, ich den "super bass" schaler auf dauer gebrückt habe, gehen alle lampen wieder????? was n das ?
ev13wt
Stammgast
#2621 erstellt: 07. Sep 2012, 10:05

MacPhantom schrieb:
@highfreek: wenn ich mich nicht täusche sind die Gold Caps nicht für die Netzteilsektion zuständig, sondern speichern die Sender (und ggf. Uhrzeit) bei Stromunterbrüchen. Oder warum sollte jemand ein Netzteil mit Kondensatoren ausstatten, die für diese Zwecke lächerlich hohe 3.3 Farad (!) Kapazität, aber nur 2.3V Belastbarkeit haben?


Wenn es nicht die "Batterien" sind, vielleicht als Filter? Kondensatoren sind nicht nur für kurzzeitiges Stromspeichern da.
HOK
Hat sich gelöscht
#2622 erstellt: 07. Sep 2012, 10:23
Gold Caps in Tunern sind grundsätzlich für den Senderspeicher verantwortlich (wie Mac bereits geschrieben hat). Für andere Zwecke sind diese Energiespeicher ungeeignet.


[Beitrag von HOK am 07. Sep 2012, 10:25 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#2623 erstellt: 07. Sep 2012, 10:42
nur aupasse beim Entlöten ( Knallfroschallergie droht .. )

Die Dinger sind seit 1980 bei Technics Tunern eingebaut, war damals noch recht sleten...
Haiopai
Inventar
#2624 erstellt: 07. Sep 2012, 10:53
Mal ab davon , finde ich es echt interessant , daß ausgerechnet dieser Midi Verstärker mit Zappelzeigern noch diskret aufgebaut ist und keine Hybriden
verwendet , wie das bei Technics zu der Zeit ja schon üblich war , außer in den ganz großen Modellen .

Gruß Haiopai
MacPhantom
Inventar
#2625 erstellt: 07. Sep 2012, 11:03
Diese Serie (mit den einzelnen Zahlen, ohne Buchstaben) sowie die noch kleinere "C"-Serie stammen noch aus der Zeit, als Qualitätsstandards allgemein noch höher waren und der Miniaturisierungstrend aufkam. Kleine Hifi-Geräte mit der Qualität der grossen waren damals En Vogue.
dettel
Stammgast
#2626 erstellt: 09. Sep 2012, 14:16
Mir ist heute auf dem Flohmarkt ein Kinderzimmerplattenspieler in die Hände gefallen

Technics SL-3 in rot, wusste bisher nicht dass Technics auch farbig produziert hat.
Im Katalog wird der SL-3 nur in silber und schwarz ausgewiesen.
Ist das ne Sonderedition oder tatsächlich fürs Kinderzimmer gedacht?

Technics SL-3 rot
highfreek
Inventar
#2627 erstellt: 09. Sep 2012, 16:25
wohl kaum

dazu gab es noch einen roten Cassiver,- SA-K6 hieß der glaube ich,- und rote Horn HT Boxen, ähnlich den SB-F1-3, aber mit Holzgehäuse.

Das Waren normale hifi Geräte, bis auf die Farbe
gabs zumindest auch in Weis , event. auch blau
silber und schwarz sowieso

Kinderzimmeranlagedubanause

gruß


[Beitrag von highfreek am 09. Sep 2012, 16:28 bearbeitet]
RS-1700
Stammgast
#2628 erstellt: 09. Sep 2012, 17:06
Der Plattenspieler ist von 1983 und gehört zum Jacket-System K6. Siehe hier:
http://wegavision.pytalhost.com/technics83/technics83-04.jpg und hier: http://wegavision.pytalhost.com/technics84-1/Technics84_07.jpg Technische Daten siehe hier: http://wegavision.pytalhost.com/technics84-1/Technics84_35.jpg

Gruß von der Saarschleife, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 09. Sep 2012, 17:15 bearbeitet]
dettel
Stammgast
#2629 erstellt: 09. Sep 2012, 17:49
Danke für die Info's.

Hätte ja von der Farbe eher in die Flower-Power-Zeit gepasst.
Ob sich die Farbe in den 80ern noch gut verkauft hat ist fraglich.
Wird wahrscheinlich auch nicht die Welt gekostet haben, also doch was fürs anspruchsvolle Kinderzimmer
termman
Inventar
#2630 erstellt: 09. Sep 2012, 18:04
Wenn er Dir nicht mehr gefällt - findet sich bestimmt was zum Tauschen...

dettel
Stammgast
#2631 erstellt: 09. Sep 2012, 18:11
@ termman,

passt nicht wirklich zu meiner Einrichtung.
Wird aber sicher nicht viele davon am Markt geben, also rares Gerät.

OT on

Hab hier noch nen Aiwa HS-G09 in optisch gutem Zustand.
Motor läuft, sonst ist Banane.
Du sammelst doch, oder?

OT off
Stullen-Andy
Inventar
#2632 erstellt: 10. Sep 2012, 17:28
tja das währe der rest gewesen, und dann echt n Sammler Objekt!
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1438.l2649


wenn du noch erstazteile brauchst, habe so einen noch in Braun liegen, nur ohne riemen und System, sonnst Top!

so nun mal ne Frage, ich suche was> dazu das Bild!

Technics System 7

also Amp ( jetzt auch wieder hinbekommen !)
Tuner (Kondensatoren sind bestellt)
und Equalizer habe ich nun! (nachdem ich rausbekommen habe das er nur geht, wenn er unter dem AMP ist, geht er auch !)

suche nun ein Silbertnes Tape welches zu dem Stecksystem passt, gab glaube ich das RS-4/5/6 oder ?

als Dreher nutze ich mal den vorhandenen SL-Q5 der sollte denke ich auch nicht Stielbruch darstellen?

so nun meine Frage, ich suche nun ein passendes Tape in Silber, und einen CD Spieler, glaube da gabes in 31,5 nur den SL-P7 oder ?

wer kann mir da weiterhelfen ?

möchte das Jacket sieben komplett haben, aber im ernst, das ich die LS und das Rack finde, da glaube ich nicht wirklich drann!


[Beitrag von Stullen-Andy am 10. Sep 2012, 17:36 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#2633 erstellt: 10. Sep 2012, 17:35
@ Stullen-Andy:

Den SL-J3 hab ich nach wie vor noch, leider nicht in Silber. Sag bescheid wenn du willst.
Stullen-Andy
Inventar
#2634 erstellt: 11. Sep 2012, 13:38
habe heute die Teil überholte Anlage in betrieb genommen, leider immo nur Plattendreher drann, aber kann es sein das zwischen dem Phonoteil eines SA-EX140 und einem SU-7 ein kleiner unterscheid ist, die Platten klingen viel voller ? Oder bilde ich mir das nur ein ?

übriegen ich such noch immer wie im Post etwas über diesem !
no*dice
Hat sich gelöscht
#2635 erstellt: 11. Sep 2012, 16:52

Haiopai schrieb:
Hab mal eben so ein bisschen gewühlt , so ich das anhand einiger Bilder erkennen konnte
ist es beim EPC 205 und 207 im Original so , das die Systembezeichnung vorne an der
Nadel dran steht , nur beim 270 sehen Original und Nachbau identisch aus , weil nicht beschriftet .

Gruß Haiopai


Bist du dir sicher das die Bezeichnung an der Nadel steht? Da brauche ich krasseres Makro weisst du!

Technics 270c

Haiopai
Inventar
#2636 erstellt: 11. Sep 2012, 17:17
Nö schrieb ich doch , dein Bild da ist ein 270 !!

Ein EPC 207 sieht so aus



Ein EPC 205 so und daneben zum Vergleich das EPC 270



Du siehst , bei den erst genannten steht die Bezeichnung auf der Nadel , beim letzteren am System , die Nadel ist nicht beschriftet .

Stüppi
Ist häufiger hier
#2637 erstellt: 11. Sep 2012, 17:23
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich bin fester Überzeugung gewesen mir einen CDPlayer SL-PS670D oder den SL-PS7 von Technics zu kaufen. Habe den 670D ersteigert und jedoch kann der nicht geliefert werden. Eine Alternative wäre ein Pioneer PD7700.
Habt ihr vielleicht einen Vergleich zum PD7700 oder ratet ihr mir eher ab? Ich lese zur Zeit in der Suche.
Kann ich überhaupt Klangunterschiede zwischen den 3 Modellen feststellen? Ich möchte mich ja nicht verschlechtern.

Gruß
Marcel
UriahHeep
Inventar
#2638 erstellt: 11. Sep 2012, 17:25
DSC06705

hängt hier dran

DSC06702
dettel
Stammgast
#2639 erstellt: 11. Sep 2012, 17:35
Wie lange haste denn an der Haube poliert, ist ja besser wie neu?
UriahHeep
Inventar
#2640 erstellt: 11. Sep 2012, 18:10
Danke. Nicht sehr lange, vielleicht 20 Min. Ist ja nicht sehr gross und im Gegensatz zu sonstigen Hauben war diese ja fest fixiert und darum wesentlich leichter zu bearbeiten.
DSC07091
Stullen-Andy
Inventar
#2641 erstellt: 11. Sep 2012, 18:30
naja ein P30S, hätte ein NOS P30E mit Original Nadel die eigentlich nie gelaufen ist ! abzugeben, vieleicht hast ja interesse ?
HiFi-Pizza
Stammgast
#2642 erstellt: 13. Sep 2012, 11:07
Kann mir hier unter den Technics-Liebhabern mal einer Verraten warum Technics Lautsprecher bei einigen so unbeliebt zu sein scheinen? Je länger ich hier meine Technics SB-X5 höre desto begeisterter bin ich! Hab die Dinger richtig lieb gewonnen !
Haiopai
Inventar
#2643 erstellt: 13. Sep 2012, 11:13
Moin Pizza , das bezieht sich nicht auf Technics Lautsprecher allein , früher wurden nahezu sämtliche japanischen Lautsprecher in der deutschen "Fachpresse" verrissen .

Das hat mal ne ganze zeitlang bewirkt , daß viele Leute meinten , japanische Lautsprecher würden generell nix taugen .

Gar nich weiter drüber nachdenken , wenn sie dir gefallen , dann ist das so , was andere meinen muß dich dabei ja nicht interessieren

Gruß Haiopai
HiFi-Pizza
Stammgast
#2644 erstellt: 13. Sep 2012, 18:13
Verstehe. Und ja, da werd ich echt nicht weiter drüber nachdenken, die Japaner sind für ich generell die Besten in Sachen HiFi !
mchief
Stammgast
#2645 erstellt: 13. Sep 2012, 21:50
@HiFi-Pizza

Ich liebe meine SB-660 auch!



Gruß mchief
GG71
Inventar
#2646 erstellt: 14. Sep 2012, 08:02
Hallo,


Kläävbutz schrieb:
Nabend eben Zwei Flachmänner abgeholt
[Bild]Technics SU-A8[Bild]
Muß noch ordentlich geputzt werden aber es funkttioniert soweit alles bis auf den raschelnden Balance Regler

warst Du damals erfolgreich beim Balance-Regler-Reparatur?
Meine spinnt seit gestern leider auch, inzwischen ist die rechte Seite sogar komplett ausgefallen... :-\
Was genau macht man da? Mehrfachbehandlung mit Kontaktspray? Welche Sorte? Muss ich es auseinanderbauen oder geht's auch so?
Danke!


[Beitrag von GG71 am 14. Sep 2012, 12:00 bearbeitet]
RS-1700
Stammgast
#2647 erstellt: 15. Sep 2012, 10:28
Vorgestern ist ein RS-M95 für unglaubliche 1.110 € bei ebay verkauft worden. Siehe hier:
http://www.ebay.de/i...&hash=item35bfa45fb8
Ich habe selber noch eines im neuwertigen Zustand und habe dafür schon 350 € bezahlt. Zur Zeit ist ein weiteres davon bei ebay zu haben: http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2648 Mal sehen für wieviel dieses Gerät weggeht.

Wer mehr zu diesem Kassettendeck wissen möchte kann sich hier informieren: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_RS-M_95

Gruß von der Saarschleife, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 15. Sep 2012, 10:39 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#2648 erstellt: 15. Sep 2012, 11:32
die Inflation für interessante Geräte galoppiert generell. Außerhalb Europas, insbesondere Asien, sind die Preise für Technics Sahnestückchen eh höher als hier und das bei einem weitaus größerem Angebot-woran mag das wohl liegen
Haiopai
Inventar
#2649 erstellt: 15. Sep 2012, 12:40
Du bist Schuld Werner , du räumst die Märkte leer
ars_vivendi1000
Inventar
#2650 erstellt: 15. Sep 2012, 13:55
nee nee, bestenfalls in der Vergangenheit und dann dort, wo die Meisten keinen Zugriff hatten
GG71
Inventar
#2651 erstellt: 18. Sep 2012, 22:00
2x Technics SE-A7
Noch nicht fertig... ;-)
MacPhantom
Inventar
#2652 erstellt: 19. Sep 2012, 05:40
Mein Traum-Setup. *sabber*
harese
Ist häufiger hier
#2653 erstellt: 19. Sep 2012, 12:06
Kannst Du das auch mal mit deiner Meinung begründen, warum der nicht viel taugt?


Haiopai schrieb:

Der Verstärker ist ein später AVR von Technics SA-DA 8 , der nicht viel taugt , für den würde ich höchstens noch 100 € geben .
Haiopai
Inventar
#2654 erstellt: 19. Sep 2012, 16:27
Hi , hier mal ein Bild vom Innenleben .



Wie du siehst ist die Endstufensektion mit Hybrid Bauteilen bestückt ,
diese haben leider die Eigenschaft auf niedrige Impedanzen mit häufigen
Schäden zu reagieren ,gerade im Mehrkanal Betrieb mit Nennimpedanzen
von 4 Ohm nicht gerade ein Garant für langes Leben .

Mit einer der Hauptgründe , warum die Technics AV Receiver generell eine
hohe Ausfallquote zu verzeichnen haben .
Dazu kommen die generellen Nachteile früher DD/DTS Decoder , die nur über ein sehr eingeschränktes Bassmanagement verfügen .
Lautsprecher Baugruppen (Front ,Center ,Rear) sind nicht mit verschiedenen Crossover Frequenzen ansteuerbar , man ist also entweder auf rundrum Vollbereichslautsprecher oder rundrum Regallautsprecher angewiesen , da nur Small Betrieb mit einer festen Übergangsfrequenz oder Large ohne Subwooferunterstützung für die Einzelkanäle möglich ist .

Gruß Haiopai
GG71
Inventar
#2655 erstellt: 19. Sep 2012, 20:29
Aha... schon wieder was gelernt.

Wenn wir schon dabei sind:
Ein SE-A7 wird beim mir am Center (Canton AV 950, 4..8Ohm) mono betrieben.
Die Höhen kommen teilweise verzerrt, FL+FR klingt sauber.
Ich hatte noch nicht die Zeit den Verstärker zu tauschen.
Gibt es was Grundsätzliches was ich ggf. falsch gemacht habe (Anschluss erfolgte nach Handbuch)?
Habe ich vielleicht die LS gekillt? Haben diese Endstufen ggf. ein typisches Problem, was sich so äußert?
MacPhantom
Inventar
#2656 erstellt: 20. Sep 2012, 07:26
Eine SE-A7 als Monoblock verkraftet nur Lautsprecher mit mindestens acht Ohm (Faustregel: die Mindestimpedanz verdoppelt sich beim Mono-Betrieb). Deine LS haben vier Ohm. Da dürfte also bei hohen Pegeln zumindest mehr Strom fliessen als vorgesehen, was auf Dauer etwas ungesund sein kann. Mach dir aber keine Sorgen – so lange du die Flunder nicht unter Volllast laufen lässt, passiert nichts (die ist super solide gebaut).

Daran liegt das Problem ausserdem auch nicht. Bei verzerrten Höhen kann z.B. eine kalte Lötstelle, ein falscher Ruhestrom (bei New Class A: ev. hat die Ruhestromregelung Probleme, oder der Synchro-Bias-Baustein) verantwortlich sein. Eine Ferndiagnose zu geben ist da ziemlich schwierig.

Erzähl doch mal, was denn das Highlight der Anlage sein soll! Ich sehe bereits vier.
Haiopai
Inventar
#2657 erstellt: 20. Sep 2012, 08:04

GG71 schrieb:
Aha... schon wieder was gelernt.

Wenn wir schon dabei sind:
Ein SE-A7 wird beim mir am Center (Canton AV 950, 4..8Ohm) mono betrieben.


Zu dem Schaden kann ich nix sagen , was die Geschichte mit dem Brückenbetrieb angeht mit dem Canton Center , da sollte es keine
Probleme geben .
Mal ab davon , das der Canton einen ziemlich guten Wirkungsgrad hat ,
müsste man auch mal schauen , WO (Frequenzbereich) der sein Impedanzminimum hat und ab welcher Crossover du ihn überhaupt einsetzt .

Achten würde ich bei diesen frühen Flachbauten nur strickt auf vernünftige Kühlung sprich Aufstellung , denn was Technics da macht ist schon ziemlicher Hardcore, ist zwar eine diskret aufgebaute Endstufe , aber die
Transistoren sitzen wirklich knackeng zusammen .
Draufstellen würde ich auf das Teil nix , ebenso wenig wie sie in ein enges Regal zu quetschen .

Da denke ich , liegt auch das Problem , weswegen Technics ebenso wie bei den Hybriden als Minimum 8 Ohm vorschreibt , die Kühlung dürfte bei diesen Geräten bei hohen Pegeln am Rande des machbaren für die damalige Zeit arbeiten , in meinem SU-600 im Arbeitszimmer sitzt auch so ein Flüssigkeitskühlkörper drin , allerdings mit Hybridendstufe .

Bei den Teilen dürfte auch die Kühlung das Hauptproblem sein und mehr
Strom bedeutet eben auch mehr Wärme, deswegen die 8 Ohm , aber wie gesagt muß man schauen , wo bei den Lautsprechern die Impedanzminima liegen , 3 Ohm bei 5000 Hz zum Beispiel sind witzlos .
Das gleiche bei 50 Hz ist ne ganz andere Geschichte .

Gruß Haiopai
GG71
Inventar
#2658 erstellt: 20. Sep 2012, 11:32
Hallo Leute,

es gab leider ein "Zwischenfall" mit Laptop & USB-Audiointerface, wo kurz mal volle Lotte Signal auf die Boxen ging,
so ein *Bumm* beim ASIO-Treiber Wirrwarr. Das hat leider ein riesen Schlag gegeben :-\
Deshalb die Vermutung, dass es was kaputt sein könnte.
Anderseits habe ich den Verstärker erst vor paar Tagen bekommen, der kann natürlich auch was abhaben.
Ich werde mal Kanal (Main --> Remote) bzw. Verstärker wechseln.
Ich hoffe, es ist nichts kaputt :-(

BTW Highlight - Das hier:
Technics Network Player
Natürlich nicht so, es soll ein komplett neues Innenleben bekommen und als Network Player für HighRes-Audio sowie Video fungieren.
Das wird alles reingestopft:
ZOTAC ZBOX nano XS AD11 Plus
ZOTAC ZBOX Nano XS AD11 Plus (oben), wird noch auf Passivkühlung umgerüstet
TerraTec DMX6Fire USB
TerraTec DMX6Fire USB
USB Soundkarte 192kHz/24bit, 5.1Ch, Phono IN


[Beitrag von GG71 am 20. Sep 2012, 11:38 bearbeitet]
no*dice
Hat sich gelöscht
#2659 erstellt: 20. Sep 2012, 19:37
@gg71: Es sieht sooo gut aus! Die beleuchteten Panoramas!




ps: kann man die Beleuchtung ausschalten? Bei meiner technics su a1000 ging das8)
GG71
Inventar
#2660 erstellt: 20. Sep 2012, 19:46

no*dice schrieb:
ps: kann man die Beleuchtung ausschalten? Bei meiner technics su a1000 ging das8)

Bei der SE-A5 nur indirekt: Man kann auf halbe Leistung umschalten (Nacht-Modus?), dann geht das Licht aus.
Bei der SA-TX50 kann ich auch über FB ausmachen, allerdings ist es nach an/aus am Verstärker wieder an.
Wenn man die Glübirnchen schonen möchte muss man immer wieder ausmachen.
Stullen-Andy
Inventar
#2661 erstellt: 21. Sep 2012, 09:26
hier mal ein erstes Bild meiner leider noch nicht kompletten "kleinen" die aber echt groß Klingt und ne menge spass macht ! (auch wenns etwas bescheuert klingt, habe das Sideboard extra für die anlage angeschaft letzte woche, es sind vier einzellteile, die aber ideal unter die Technics passen! )

Technics Jacked7 001

bitte wer mir beim besorgen eines SL-P7 und eines passenden Tapes helfen kann melden!


[Beitrag von Stullen-Andy am 21. Sep 2012, 09:28 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 . 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 . 60 . 70 . 80 . 90 . 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics
sonicfurby am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Technics
schmeichel1975 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
DER TECHNICS SA STAMMTISCH
hifijc am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  166 Beiträge
NIKKO Stammtisch, für alle NIKKO-Fans, -Sammler -oder -Besitzer
-Fabio- am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  333 Beiträge
Technics SE-A1000
schmufi am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Meine Technics Anlage
k-town am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  16 Beiträge
Technics
Cosmicmen87 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  3 Beiträge
Technics "HighEnd" CDP (1990)
stereo-leo am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  6 Beiträge
Technics Receiver
ars_vivendi1000 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  24 Beiträge
Dual Stammtisch
Oldie-Fan am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.537
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.103