Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Eure ältesten Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
-Vintage-Fan-
Inventar
#1 erstellt: 17. Okt 2010, 19:35
Hallo Hifi-Freunde !

Hier könnt Ihr eure ältesten, funktionsfähigen und noch im Gebrauch empfindlichen Lautsprecher vorstellen !

Bitte mit Bildern !

Freu mich auf jeden Beitrag !

Euer Mani

-Vintage-Fan-
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2010, 19:47
Mach auch gleich mal den Anfang :

HECO Ultra Slim B 170/M von 1967
Fantastisch klingende Wandbox mit ausgeprägtem Mittel-Hochtonbereich und erstaunlich gutem Bass !
45/65 Watt, Masse : 55 x 35 x 8cm, Neupreis damals 298 DM

Rückseite mit Wachs-Siegel:
DSC08764
Magnete fast so gross wie die Chassis selbst !
DSC08766
DSC08767
Gewicht 6,7 kg pro Box !
DSC08798


[Beitrag von -Vintage-Fan- am 17. Okt 2010, 20:12 bearbeitet]
Balou7054
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2010, 20:09
solche Lautsprecher hatte ich mal von Dual. Sahen von innen genauso aus und waren auch so flach. Zur Zeit sind meine ältesten Lautspecher MONDIAL MLB - 90
@drian
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2010, 20:26
Empire Grenadier / 1966







-Vintage-Fan-
Inventar
#5 erstellt: 17. Okt 2010, 20:27
Hammer

Hab ich ja noch nie gesehen !
Sankenpi
Gesperrt
#6 erstellt: 17. Okt 2010, 22:10
Schöne Idee.
semmeltrepp
Gesperrt
#7 erstellt: 17. Okt 2010, 22:12
Hmmmm.....ich glaube, meine ältesten Tröten sind ein Paar Elac LK-3000. Bilder hab ich im Moment nicht zur Hand, die stehen gut versteckt in der Abstellkammer.
UriahHeep
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2010, 22:30
Ich glaub bei mir sind es die KEF von 2/73

DSC05461

DSC05459

DSC05458
-Vintage-Fan-
Inventar
#9 erstellt: 17. Okt 2010, 22:50
Ich mag den Vintage-Kef-Klang !!
db_powermaster
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Okt 2010, 00:26
Hallo,

meine ältesten und momentan einzigsten LS:

dürften von Ende der 60er / Anfang 70er Jahre sein.

Arena HT 25

P1070283

Arena_HT25 (5)

recaped_1

KEF Sound kommt aus denen auch raus.

VG
Sascha
Sankenpi
Gesperrt
#11 erstellt: 18. Okt 2010, 00:39
Das sind schon Hammerteile
onkel_böckes
Inventar
#12 erstellt: 18. Okt 2010, 01:02
Hab nur Altes!!!

Der Reihe nach: Infinity ES 82 ca.1984
Janszen ca.1983
ESB Model5/03 ca.82

Old

Weil die ESB nicht so gut kommen auf dem Foto!

esb,infinity,Janszenn 001


[Beitrag von onkel_böckes am 18. Okt 2010, 01:04 bearbeitet]
oldsansui
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2010, 19:10
Schöner Fred hier, interessante Foto's - bitte mehr davon
Gruss Rainer
ratfink
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Okt 2010, 19:40
Hallo, meine ältesten LS sind von ca. Anfang -Mitte der 1950er. University 6201 12 Zoll Coaxe.
Hab leider kein Pic davon.
Gruss Dieter
oldsansui
Inventar
#15 erstellt: 19. Okt 2010, 19:43
Bitte, bitte ein Pic Dieter
Gruss Rainer
torbi
Inventar
#16 erstellt: 19. Okt 2010, 19:46
Hallo zusammen,

Telefunken TL 90, Anfang der 70er. Ganz schöne Brocken.
Hier leider nur ein Katalogbild: http://telefunken.pytalhost.eu/1971/report71-73.jpg

Lg, Torben
jottklas
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Okt 2010, 19:50

@drian schrieb:
Empire Grenadier / 1966




Mensch, wo hast du die denn her...?

Ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach Empire LS (würden gut zu meinem Empire Plattenspieler passen). Am liebsten hätte ich die "runden" Grenadier mit Downfire-Bass, aber die gibt's nur noch in den USA und da werden die Tranportkosten gewaltig sein...

Wie klingen deine Empire denn?

Gruß
Jürgen
killnoizer
Inventar
#18 erstellt: 19. Okt 2010, 20:00
Ohne Bilder zählt nicht ( Beitrag 14 ) , wir wollen Tatsachen !!!


Aber die empire sind unglaublich schön , ich bin begeistert !!!

Aber die ( ESB ? ) mit dem schallverteiler sind auch sehr apettitlich ....
killnoizer
Inventar
#19 erstellt: 19. Okt 2010, 20:01
sorry, irgendwas habe ich grad falsch gemacht, wollte ein Bild meiner 1967er Phillips uploaden ( laufen täglich ) , klappte aber nicht ....


[Beitrag von killnoizer am 19. Okt 2010, 20:02 bearbeitet]
jottklas
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Okt 2010, 20:09

killnoizer schrieb:
Ohne Bilder zählt nicht ...


Ach ja, meine ältesten (und besten) Lautsprecher:



Pioneer CS-E700 von 1974

Gruß
Jürgen
classic.franky
Inventar
#21 erstellt: 19. Okt 2010, 20:13

jottklas schrieb:
...aber die gibt's nur noch in den USA und da werden die Tranportkosten gewaltig sein...



hallo, soweit ich das noch weiß, waren diese hier aus den staaten
onkel_böckes
Inventar
#22 erstellt: 19. Okt 2010, 21:32
Aber die ( ESB ? ) mit dem schallverteiler sind auch sehr apettitlich ....[/quote]


Die ESB sind die großen im hintergrund!
Die kleinen(130cm) sind die Janszen.

Grüße!

Echt nen super thema hier, mehr Bilder Leuts!!
Mo888
Inventar
#23 erstellt: 20. Okt 2010, 12:33
Meine ältesten Lautsprecher, die regelmäßig benutzt werden sind gerademal von 1981.
Es sind Canton Quinto 530:

Canton Quinto 530

termman
Inventar
#24 erstellt: 20. Okt 2010, 12:47
Meinen AktuÄltesten Lautsprecher (der Titel impiziert ja nicht, dass man zwingend LS-Boxen nennen muss ) kann ich leider nicht zeigen, da ich die Innereien aus meinem 1965er (oder noch älter) Graetz Page ohne Serviceanleitung nicht rauskriege.
norman0
Inventar
#25 erstellt: 20. Okt 2010, 13:09
Meine ältesten Lautsprecher ist ein Paar Grundig SL1000 von 1979:

@drian
Inventar
#26 erstellt: 20. Okt 2010, 22:04

jottklas schrieb:



Mensch, wo hast du die denn her...?

Ich bin schon seit Jahren auf der Suche nach Empire LS (würden gut zu meinem Empire Plattenspieler passen). Am liebsten hätte ich die "runden" Grenadier mit Downfire-Bass, aber die gibt's nur noch in den USA und da werden die Tranportkosten gewaltig sein...

Wie klingen deine Empire denn?

Gruß
Jürgen


Die Empire gibts nur in den USA oder Kanada, meine sind aus Kanada von einem französischen Sammler. Klingen an Röhre sehr fein, richtige Materialschlacht und sch... schwer, sind auf Europaletten gekommen, den Zirkus beim Zoll werd ich nie vergessen , die Kosten für den Transport auch nich

Die Empire "Säulen" mit Downfire Bass sollen angeblich nicht so berauschend klingen, werden auch nicht sonderlich hoch gehandelt, aber wer ein Empire aufbauen will braucht Säulen, schicke spätrömische Dekadenz halt, die zu deinem Dreher hervoragend passen würde (ich liebe die Empire Dreher )
jottklas
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Okt 2010, 23:02

@drian schrieb:
sind auf Europaletten gekommen, den Zirkus beim Zoll werd ich nie vergessen , die Kosten für den Transport auch nich


Danke für deine Informationen. Was muss ich denn ungefähr an Transport- und Zollkosten einkalkulieren für ein Paar Lautsprecher aus USA oder Kanada...?

Irgendwann werde ich sicher auch dort zuschlagen. Schade, dass noch niemand hier die Grenadier-Säulen hören konnte, die Beschreibungen in amerikanischen Foren gehen nämlich weit auseinander.

Gruß
Jürgen
classic.franky
Inventar
#28 erstellt: 21. Okt 2010, 12:08

@drian schrieb:

...den Zirkus beim Zoll werd ich nie vergessen, ...



was war den da los?


[Beitrag von classic.franky am 21. Okt 2010, 12:08 bearbeitet]
Kläävbutz
Inventar
#29 erstellt: 21. Okt 2010, 12:31
Meine ältesten die momentan auch genutzt werden, sind ein paar Goodmans tenten von 1969/70.

P1030261

S7302924S7302923
@drian
Inventar
#30 erstellt: 21. Okt 2010, 20:31

classic.franky schrieb:



was war den da los?


Der eine Zöllner war der Meinung, man müsse die Versandkosten auch verzollen, der Andere war sich nicht sicher, und, und... totales Chaos in den Zuständigkeiten. Bei Kleinkram geht das wesentlich schneller, weil andere Zollstelle, Großsendungen kann man hier nur am Flughafen abholen.
Die Paletten hat dann erst mal keiner gefunden, lange Wartezeiten ect., na und dann: das Verladen
@drian
Inventar
#31 erstellt: 21. Okt 2010, 20:34

jottklas schrieb:
Was muss ich denn ungefähr an Transport- und Zollkosten einkalkulieren für ein Paar Lautsprecher aus USA oder Kanada...?



Gruß
Jürgen


Ich glaube, ich hab' damals so um die 275 USD bezahlt, als der Dollar Kurs noch super stand. Auf jeden Fall ca doppelt soviel wie die Speaker selbst gekostet haben


[Beitrag von @drian am 21. Okt 2010, 20:35 bearbeitet]
oldsansui
Inventar
#32 erstellt: 21. Okt 2010, 20:39

Kläävbutz schrieb:
Meine ältesten die momentan auch genutzt werden, sind ein paar Goodmans tenten von 1969/70.

Goodmans, cool, die waren seinerzeit mal schwer im Trend !
Sankenpi
Gesperrt
#33 erstellt: 21. Okt 2010, 20:48
Zwei meiner ältesten Pärchen dürften Heathkit AS-16 und Superscope S-122 sein.
Kläävbutz
Inventar
#34 erstellt: 21. Okt 2010, 20:53

oldsansui schrieb:

Kläävbutz schrieb:
Meine ältesten die momentan auch genutzt werden, sind ein paar Goodmans tenten von 1969/70.

Goodmans, cool, die waren seinerzeit mal schwer im Trend !


Das wundert mich nicht.

Die hatten ja auch ein sehr gutes Preis/Leistungsverhätnis.
Steinlaus
Stammgast
#35 erstellt: 23. Okt 2010, 09:49
Moin,meine Ältesten

Coral BX 1200 von 1969



Toshiba SS 320 von 1977



Dann hab ich noch Braun L530S von 1977,Philips 22RH433 von 1973

Gruss
Dino_J
Stammgast
#36 erstellt: 23. Okt 2010, 10:43
Meine sind zwar nicht ganz so alt wie die bereits vorgestellten, spielen aber klanglich ganz vorne mit.
Ich hatte 1982 ein Päärchen gebraucht und Mitte der 90-er weggeschmissen

Bis ich günstig an ein ziemlich schlecht erhaltenes Paar kam. Da musste ich zuschlagen.

Jetzt hängen sie an der Wand im Fitnessraum.
Alles bis auf das Topfurnier ist original - auch die Stoffbespannung!

Dynaudio054
Dynaudio059
sschall
Stammgast
#37 erstellt: 23. Okt 2010, 11:44
Philips AH 487 4Philips AH 487 3

Oldies von Philips, Typ AH 487, überraschend guter Klang.
shabbel
Inventar
#38 erstellt: 23. Okt 2010, 15:07
Die Vorgänger von den Philips sind noch besser. Modell 22 RH427. Mit Mittel und Hochtönern, die sonst bei KEF, Infinity und Dynaudio verbaut wurden. Wirkungsgrad ohne Ende.
exzessone
Stammgast
#39 erstellt: 23. Okt 2010, 15:16
Meine ältesten Lautsprecher, die regelmäßig benutzt werden sind gerademal von 1981.
Es sind Canton Quinto 530:

EYYYY, die hab ich auch

klingen nicht mal soooo schlecht^^
Mo888
Inventar
#40 erstellt: 23. Okt 2010, 15:33
Klingen sogar klasse, finde ich!
exzessone
Stammgast
#41 erstellt: 23. Okt 2010, 15:39
ja also für das alter^^

sind schon schicke dinger;)

aber ich finde, der bass kommt nur richtig zur geltung, wenn man wirklich nah davor sitzt (circa 1-2meter) irgendwie bauen die auf größerer entfernung keinen bass auf (wen man das so sagen kann)!

ich selbst benutze sie (schön im stereo-dreieck augestellt) als "monitore" LS halt zum abmischen von musik!

dafür sind die recht cool, da es 3 wege LS sind
ratfink
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 23. Okt 2010, 18:26
Die Philips RH 427 hab ich. Waren meine ersten Vintage LS in Verbindung mit einem Pioneer SX535,der Pioneer musste gehen(wegen eines SX838), die Philips sind noch da Sind meiner Meinung nach total unterschätzte LS. Ich suche seit langem die RH499, diese waren damals die größten aus der Serie, sind aber nicht aufzutreiben.
Gruss Dieter
shabbel
Inventar
#43 erstellt: 23. Okt 2010, 18:32

ratfink schrieb:
Die Philips RH 427 hab ich. Waren meine ersten Vintage LS in Verbindung mit einem Pioneer SX535,der Pioneer musste gehen(wegen eines SX838), die Philips sind noch da Sind meiner Meinung nach total unterschätzte LS. Ich suche seit langem die RH499, diese waren damals die größten aus der Serie, sind aber nicht aufzutreiben.
Gruss Dieter


Völlig unterschätzt. Es gibt in der Art kaum etwas vergleichbares.
ratfink
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 23. Okt 2010, 19:29
Sehr warmer niemals nervender Klang, der auch stundenlanges Hören ermöglicht. Einer meiner LS der mir mit sehre vielen Musikrichtungen gefällt.
Gruss Dieter
Ohne Abdeckung
Mr._Universum
Stammgast
#45 erstellt: 24. Okt 2010, 00:13
Hallo,

hier darf auch eine Universum-Lautsprecherbox nicht fehlen.
Ich trage mit der LED 1800 zu diesem Thread bei. Eckdaten: 4-Wege Netzwerk, Regler für Hochtöner und Mittel-Hochtöner sowie LED-Power-Indikator. Erschienen in 1978:

Bild 006 461x614

Diese Lautsprecher verfügen über einen Tieftöner mit massivem Alu-Druckgußkorb, Tief-Mittelton-Konus-Lautsprecher in separater Kammer sowie Kalotten für Hoch- und Mitteton.

Gruß,

Hansi
stern71
Stammgast
#46 erstellt: 24. Okt 2010, 03:26
Hallo,

Alt genug?
18 Kg Lebendgewicht !

Gruß, Heiko



tobitobsen
Inventar
#47 erstellt: 24. Okt 2010, 10:59
Schöner Thread.

Meine ältesten sind:



und




Ferner habe ich noch ne Wharefedale E50 und ne verranzte Coral CX7. Zur Zeit keine Bilder zur Hand. Und eine OHM H wartet noch auf neue Sicken. Wenn die OHM fertig ist werde ich sie hier mal vorstellen.
oldsansui
Inventar
#48 erstellt: 24. Okt 2010, 11:10
Schöne Pics, oh ja bitte Fotos von der OHM H
kadioram
Inventar
#49 erstellt: 25. Okt 2010, 09:28

Mr._Universum schrieb:
Hallo,

hier darf auch eine Universum-Lautsprecherbox nicht fehlen.
Ich trage mit der LED 1800 zu diesem Thread bei. Eckdaten: 4-Wege Netzwerk, Regler für Hochtöner und Mittel-Hochtöner sowie LED-Power-Indikator. Erschienen in 1978:

Bild 006 461x614

Diese Lautsprecher verfügen über einen Tieftöner mit massivem Alu-Druckgußkorb, Tief-Mittelton-Konus-Lautsprecher in separater Kammer sowie Kalotten für Hoch- und Mitteton.

Gruß,

Hansi



Dito
Django8
Inventar
#50 erstellt: 25. Okt 2010, 10:04
Bei mir sind das ein Pärchen Pioneer CS-700 (ohne "E", dafür mit Bilderrahmenoptik ):
Pioneer CS-700
Und hier beide zusammen mit dem 2230:
CS-700
Die Lautsprecher sind vermutlich von etwa 1973.
jottklas
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 25. Okt 2010, 10:37

Django8 schrieb:
Bei mir sind das ein Pärchen Pioneer CS-700 (ohne "E", dafür mit Bilderrahmenoptik ):


Sehr schöne Lautsprecher...

Ich habe ja selbst die CS-E 700, welche gerade in der letzten Zeit gegen einige Neuerwerbungen (Canton Karat 960, MB Quart 650 S) antreten mussten und die Konkurrenten mit einer Souveränität in die Schranken verwiesen haben, die ich in der Form nicht erwartet hatte.

Ich frage mich mittlerweile, ab welcher Preisklasse (neuere) LS den Pioneers Paroli bieten können...

Hoffentlich sind deine CS-700 auch noch regelmäßig im Einsatz.

Gruß
Jürgen
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Telefunken ?
svenson777 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  5 Beiträge
Vintage-Lautsprecher bis 500?. Eure Favoriten
Scatto am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  25 Beiträge
1200-DM- Lautsprecher ?
olliromeo am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  26 Beiträge
MB Quart 980s - Eure Meinung bitte!
matt75 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Braun Lautsprecher
Amelanchier am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  13 Beiträge
Bitte um Lautsprecher-Identifikation
OsirisDeath am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  11 Beiträge
Vintage Lautsprecher
Steffen87 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Akai AA-1135
reiniStance am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  3 Beiträge
Identifikation unbekannte Lautsprecher. Brauche Hilfe!
ooooops1 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  9 Beiträge
Klangfilm Lautsprecher
hifibrötchen am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  36 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.004 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglied*n0body*
  • Gesamtzahl an Themen1.414.466
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.574