Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|

Sony-Klassiker der 70er

+A -A
Autor
Beitrag
crazy_gera
Stammgast
#51 erstellt: 10. Mai 2009, 07:35
Meine SONY-Anlage aus den 70ern (gleiches Serien Design)besteht:

STR 7055,STC 7000,TA 2000,TA 4300F,TA 3200F,TA 3140F,SQD 2020,TT 2250,PS 2250.


MfG gera

PS.sehr, sehr schöne Fotos


[Beitrag von crazy_gera am 10. Mai 2009, 07:39 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#52 erstellt: 10. Mai 2009, 08:38

crazy_gera schrieb:
Meine SONY-Anlage aus den 70ern (gleiches Serien Design)besteht:

STR 7055,STC 7000,TA 2000,TA 4300F,TA 3200F,TA 3140F,SQD 2020,TT 2250,PS 2250.


MfG gera

PS.sehr, sehr schöne Fotos




Super Geräte !

SONY war und ist eines der besten Hifi Hersteller überhaupt.
Gerade im Highendbereich war SONY schon immer das Maß aller Dinge. Aber die Preise waren auch dementsprechend.

Den meisten Leuten fällt das nicht so auf, weil SONY im Gegensatz zu Accuphase oder Burmester auch Consumergeräte produziert.








[Beitrag von Siamac am 10. Mai 2009, 08:42 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#53 erstellt: 10. Mai 2009, 18:49

crazy_gera schrieb:
Meine SONY-Anlage aus den 70ern (gleiches Serien Design)besteht:

STR 7055,STC 7000,TA 2000,TA 4300F,TA 3200F,TA 3140F,SQD 2020,TT 2250,PS 2250.


MfG gera

PS.sehr, sehr schöne Fotos


Deine Geräte würden auf Fotos auch sehr schön aussehen, vielleicht kannst du uns welche hier zeigen?
classic70s
Inventar
#54 erstellt: 10. Mai 2009, 18:53

Siamac schrieb:

Super Geräte !



Ja Siamac, du hast wie immer super Geräte die ein Augenschmaus sind.
Es wäre schön wenn du auch die Modell Bezeichnung eventuell mit Baujahr nennen kannst
Siamac
Inventar
#55 erstellt: 10. Mai 2009, 18:57

classic70s schrieb:

Siamac schrieb:

Super Geräte !



Ja Siamac, du hast wie immer super Geräte die ein Augenschmaus sind.
Es wäre schön wenn du auch die Modell Bezeichnung eventuell mit Baujahr nennen kannst :hail


Solche Juwelen habe ich leider nicht. Viel zu teuer für mich

SONY TA-ER-1
SONY TA-NR-1
crazy_gera
Stammgast
#56 erstellt: 10. Mai 2009, 18:57
Besonderheit bei SONY damals: zB. TA 3200F ,TA 2000

Diesen Verstärkern sind die Messwerte des Verstärkers beigelegt,(mit Hand ausgefüllt(und Datum) und mit der Unterschrift des Prüfers.

Gruß gera


[Beitrag von crazy_gera am 10. Mai 2009, 19:00 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#57 erstellt: 10. Mai 2009, 19:35

Siamac schrieb:

Solche Juwelen habe ich leider nicht. Viel zu teuer für mich


Hast du überhaupt keine echten 70er Sony-Vintage Geräte in deiner Sammlung, bei deinem Fundus würde ich mich da tatsächlich wundern
Siamac
Inventar
#58 erstellt: 10. Mai 2009, 19:48
Ich hatte zwischendurch immer mal was von SONY, aber nie die tollen Verstärker

Bandmaschinen: TC-850, TC-756, TC-758, TC-378
Tape Decks: TC-U5 (hatte ich auch mit 17 Jahren 1978), TC-K5
Verstärker TA-F6B
Receiver: STR-V6, STR-6800SD, STR-5800 ...


[Beitrag von Siamac am 10. Mai 2009, 19:49 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#59 erstellt: 10. Mai 2009, 19:50
classic70s
Inventar
#60 erstellt: 10. Mai 2009, 20:14

Siamac schrieb:
(hatte ich auch mit 17 Jahren 1978)


Der STR-V6 ist schon ein interessanter Hingucker dem Foto nach zu urteilen...vielleicht etwas zu üppig, ich mags feiner und dezenter.

Wir sind übrigens gleich alt, das waren schon tolle Zeiten 1978 mit 17 Jahren. Ich hatte mit 17-18 Jahren einen Pioneer SA-9500II gekauft, lange dafür gespart, darauf war ich verdammt stolz
Siamac
Inventar
#61 erstellt: 10. Mai 2009, 20:20
Von einem SA-9500II hätte ich nur geträumt, bei mir hat es nur für einen PIONEER SX-450 mit Pioneer CS-305 Boxen, PL-514 und 2 SONY Tape Decks gereicht.

Irgendwo habe ich mich verrechnet Bin BJ 1963
Elos
Inventar
#62 erstellt: 10. Mai 2009, 21:34

classic70s schrieb:


Der STR-V6 ist schon ein interessanter Hingucker dem Foto nach zu urteilen...vielleicht etwas zu üppig, ich mags feiner und dezenter.


Stimmt die Sony's waren klobig, trotzdem ist mein V7 auch gut auch wenn er nicht der beste Receiver ist aber der Größte Receiver von SONY mit 2 x 150 Watt RMS an 8 Ohm

classic70s
Inventar
#63 erstellt: 10. Mai 2009, 22:14

Elos schrieb:


Stimmt die Sony's waren klobig, trotzdem ist mein V7 auch gut auch wenn er nicht der beste Receiver ist aber der Größte Receiver von SONY mit 2 x 150 Watt RMS an 8 Ohm


sehr imposant, gefällt mir natürlich schon und wenn mir sehr günstig mal einer über den Weg läuft sage ich bestimmt nicht nein
Vermutlich würde ich mich jedoch an so einem dominanten riesen Monster schnell sattsehen, sodass wenn er nicht wirklich auch super und hervorragend klingt, ich ihn nicht so lange behalten würde.

Mein Herz schlägt gerade für den eher sachlich, schlichten trotzdem wie ich finde sehr schicken SRT-7055 zumal dessen Klang 1A und wirklich spitzenmässig ist
andisharp
Hat sich gelöscht
#64 erstellt: 10. Mai 2009, 22:50
Er klingt aber super hervorragend, außerdem kann man damit wirklich ernsthafte Lautsprecher antreiben, ganz im Gegensatz zu so manch anderem Monsterreceiver, die leider nur Watt aber keinen Strom liefern können.
crazy_gera
Stammgast
#65 erstellt: 11. Mai 2009, 07:02
zu dem STR 7055A der Test.


Gruß gera
classic70s
Inventar
#66 erstellt: 11. Mai 2009, 11:05

crazy_gera schrieb:
zu dem STR 7055A der Test.

Gruß gera


Danke für den aussagefähigen Test!
Der Test bestätigt mir das ich noch gut höre und meine Ohren ein klangmässiges Spitzengerät noch sehr gut erkennen können
Gelscht
Gelöscht
#67 erstellt: 11. Mai 2009, 11:58
Der Test sieht aus, als wäre er aus der Hifi-Stereophonie.
Aus welcher Ausgabe ist der denn?

@Erich: Setzt Du den Kartoffelsack immer um, damit er auf Deine Bilder kommt?
Elos
Inventar
#68 erstellt: 11. Mai 2009, 23:46

beldin schrieb:
Der Test sieht aus, als wäre er aus der Hifi-Stereophonie.
Aus welcher Ausgabe ist der denn?

@Erich: Setzt Du den Kartoffelsack immer um, damit er auf Deine Bilder kommt? :D


Klar Mann, is ja auch ein Monster-Receiver
crazy_gera
Stammgast
#69 erstellt: 12. Mai 2009, 06:18
@Beldin,

Der Test sieht aus, als wäre er aus der Hifi-Stereophonie.
Aus welcher Ausgabe ist der denn?

aus dem Jahrbuch 75,(JB73 bis JB-Ende )hatte ein ABO von HI-FI Stereophonie bis zum Ende .Aber, bis auf wenige Ausgaben sind die Hefte entsorgt worden
(wegen Platzmangels) und nur die Jahrbücher sind noch da.

Gruß gera
classic70s
Inventar
#70 erstellt: 18. Mai 2009, 09:02

classic70s schrieb:
vermutlich ist seine hervorragende Qualität unter den 70er Vintage Geräten noch weitestgehend unbekannt weil man die Geräte mit etwas Glück "noch" recht günstig bekommen kann.



Über Geheimtips soll man ja eigentlich nicht reden...


Ein absolutes Schnäppchen, für läppische 38,23 wechselte der letzte STR-7055A inkl. Bedienungsanleitung und Manual den Besitzer
SONY STR-7055


[Beitrag von classic70s am 18. Mai 2009, 09:03 bearbeitet]
zaunk0enig
Inventar
#71 erstellt: 18. Mai 2009, 11:14
Hui, deiner?
classic70s
Inventar
#72 erstellt: 18. Mai 2009, 11:48

zaunk0enig schrieb:
Hui, deiner?


der auf dem Foto ja, ist jedoch nicht verkäuflich
classic.franky
Inventar
#73 erstellt: 18. Mai 2009, 12:02
ich hatte mal einen SONY STR-6045, ganz nett aber mehr auch nicht







und einen SONY STR-5800:







[Beitrag von classic.franky am 18. Mai 2009, 12:05 bearbeitet]
hifibrötchen
Inventar
#74 erstellt: 18. Mai 2009, 12:22


[Beitrag von hifibrötchen am 18. Mai 2009, 12:30 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#75 erstellt: 18. Mai 2009, 12:24

classic.franky schrieb:
ich hatte mal einen SONY STR-6045, ganz nett aber mehr auch nicht



Der STR-6045 bzw, die 6000er Reihe war die ältere Vorgänger Reihe.
Von den Nachfolgern der 7000er Reihe kenne ich nur den besagten STR-7055 und dieser ist nicht nur optisch schön, sondern hat auch noch einen Klang vom Feinsten und ist somit absolut zu empfehlen. Das Teil hatte damals so um die 1400,- DM gekostet

Man kann ihn von der Wertigkeit und dem Klang durchaus mit z.B. einem Marantz 2245 vergleichen, weshalb er gemessen daran in einem gepflegten und funktionierendem Zustand auch mindestens 200,- EUR wert ist.



So freue sich jeder der so ein Edelteil zum Schnäppchenpreis bekommen kann, eine gute Wertsteigerung ist beim STR-7055A in Zukunft wohl mit Sicherheit garantiert.
classic.franky
Inventar
#76 erstellt: 18. Mai 2009, 12:36
optisch gefällt mir der quadro "verstärker" und die endstufe/vorverstärker...
killnoizer
Inventar
#77 erstellt: 18. Mai 2009, 12:40
ich würde immer den SONY wählen !

Schon seit der 1. Begegnung mit einem Marantz weiß ich genau das ich so einen nicht will .

Die Beschriftung mit der "Schreibschrift" finde ich gräßlich, was hat so etwas auf einer "Maschine" zu suchen ???


Gruß , Gerrit
classic.franky
Inventar
#78 erstellt: 18. Mai 2009, 12:44
alles geschmackssache
hifibrötchen
Inventar
#79 erstellt: 18. Mai 2009, 12:45


Neupreis 3250DM



[Beitrag von hifibrötchen am 18. Mai 2009, 12:47 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#80 erstellt: 18. Mai 2009, 13:15
@ brötchen
ein wirklich wunderschönes Gerät dein 6200er!

Auf der Suche nach dem Unterschied zwischen STR-7055 und der STR-7055A Version habe ich in einem anderen Forum etwas gefunden. Demnach ist das A-Modell das neuere Modell ab 1975

Zitat:
"Note sure what Sony did to make the STR-7055 into an STR-7055A, but I have one and it is a very nice piece. Excellent build quality and performance. Orion shows the 7055 from '73 and the 7055A from '75. Both at $500 and 35wpc. The 7065/7065A the same years. Both at $560 and 60wpc. $500/$560 is quite a bit for a receiver in those days and the quality of these units show it."

Hier gibt es gute Detail-XXL-Bilder vom STR-7055A
killnoizer
Inventar
#81 erstellt: 18. Mai 2009, 18:49
@ brötchen :

ist der 2 Beiträge weiter oben abgebildete Receiver der 6200 ?

Zwei Anzeigeinstrumente für den Tuner sind natürlich ein Argument ...

Hat er die normale Breite oder tendiert er in Richtung Monster - Oversize ?


Gerrit
classic.franky
Inventar
#82 erstellt: 18. Mai 2009, 19:04
ich bin zwar keine semmel


STR 6200F
48,3 x 14,5 x 40,5cm
18,1kg.

http://www.thevintag...R6200F/STR6200F.html


[Beitrag von classic.franky am 18. Mai 2009, 19:05 bearbeitet]
Timo
Inventar
#83 erstellt: 18. Mai 2009, 19:13
...vielleicht werden hier ja noch einige Setton-Bilder gezeigt....


bzw. in der Klassiker-Foto-Gallerie!


[Beitrag von Timo am 18. Mai 2009, 19:14 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#84 erstellt: 18. Mai 2009, 21:18
War ja klar!
Die Sammelsemmel hat ihn wieder mal und muß schon in Lagerregalen stapeln.....
classic.franky
Inventar
#85 erstellt: 18. Mai 2009, 21:56
der arme, ist bestimmt drüber gestolpert
classic70s
Inventar
#86 erstellt: 20. Mai 2009, 20:53
da ist wieder ein schönes Teil sieht noch sehr gut aus, mal schauen wie günstig dieser weg geht Sony STR-7055
der ist noch auf 220V eingestellt, kann man mit dem Stecker hinten jedoch ruckzuck ganz easy auf 240V stellen
classic70s
Inventar
#87 erstellt: 27. Mai 2009, 22:22
75,- EUR ist immer noch sehr günstig für solch einen hochwertigen 70er Jahre Klassiker mit dieser Top Verarbeitungs- u. Klangqualität.
semmeltrepp
Gesperrt
#88 erstellt: 27. Mai 2009, 22:27

classic70s schrieb:
75,- EUR ist immer noch sehr günstig für solch einen hochwertigen 70er Jahre Klassiker mit dieser Top Verarbeitungs- u. Klangqualität.



Preise für die Sonys aus den 70ern waren vor 2 Jahren noch ziemlich am schwanken. Ich habe für (2) Ta-1140, St-5140, SQD-2020,TC-377 und STR-6060 F jeweils einzeln unter 50 € bezahlt. Es waren höchstens mal ein paar Lampen zu tauschen.Auch heutzutage gibt es mal ein paar Ausreißer nach oben oder unten. Man muß halt Glück haben.
Gelscht
Gelöscht
#89 erstellt: 27. Mai 2009, 23:11

semmeltrepp schrieb:

classic70s schrieb:
75,- EUR ist immer noch sehr günstig für solch einen hochwertigen 70er Jahre Klassiker mit dieser Top Verarbeitungs- u. Klangqualität.



Preise für die Sonys aus den 70ern waren vor 2 Jahren noch ziemlich am schwanken. Ich habe für (2) Ta-1140, St-5140, SQD-2020,TC-377 und STR-6060 F jeweils einzeln unter 50 € bezahlt. Es waren höchstens mal ein paar Lampen zu tauschen.Auch heutzutage gibt es mal ein paar Ausreißer nach oben oder unten. Man muß halt Glück haben. :D



Vor 3-4 Jahren war der Tenor in diesem Forum noch:
Sony? So nie!
Knapp 1 Jahr später zogen die Preise für die V5 - V7 Receiver an. Ihnen folgten die STR-Baureihen. Inzwischen scheint Sony recht begehrt zu sein Ich gebe meinen STR 5800 auch nicht mehr her!
Elos
Inventar
#90 erstellt: 28. Mai 2009, 01:16
Na, dann bin ich ja froh noch einen V7 zu besitzen
classic70s
Inventar
#91 erstellt: 28. Mai 2009, 09:41

beldin schrieb:

Vor 3-4 Jahren war der Tenor in diesem Forum noch:
Sony? So nie!


Sony? So nie! kann ich sowieso nicht verstehen

Bei mir war es schlicht eine Wissenslücke, ich wusste nicht das Sony in den 70er technisch, klanglich, qualitativ insgesamt genauso gute Geräte wie z.B. Marantz und Pioneer gebaut hat. Per Zufall bzw. weil mir das Gerät auf dem Anbieterfoto gefiel kaufte ich dann einfach mal zum Sofortkauf-Preis von 45,- EUR einen STR-7055A
Ich war völlig überrascht welch ein super Gerät da plötzlich ankam. Die massive Frontblende finde ich qualitativ sogar etwa besser als die von Marantz. Bei Marantz ist eine eher dünne Plastikscheibe vor der Senderskala, beim Sony sind es zwei richtig dicke, eine in der Blende in einem hochwertigerem Rahmen als beim Marantz und eine am Gehäuse es könnte sogar Glas sein.

Wenn man so einen STR-7055 gereinigt hat, wenn alle Lampen funktionieren ist der 7055 ein optischer Augenschmaus und in Verbindung mit dem wirklich exzellenten Klang kann der STR-7055 locker mit der gehobenen 22er Marantzklasse mithalten.

Wer z.B. gerne einen Marantz 2245, 2270 etc. hätte, jedoch dafür nicht genügend Geld hat, bekommt für kleines Geld mit einem Sony 7055 eine wunderbare, gleichwertige, bezahlbare Alternative geboten. Günstiger kann man zur Zeit keinen hochwertigen 70er Jahre Hi-End-Klassiker der 1. Liga bekommen.
Timo
Inventar
#92 erstellt: 28. Mai 2009, 19:07

Günstiger kann man zur Zeit keinen hochwertigen 70er Jahre Hi-End-Klassiker der 1. Liga bekommen.


erste Liga? Das ist dann wohl das Ende der Fahnenstange?

killnoizer
Inventar
#93 erstellt: 28. Mai 2009, 20:31

Timo schrieb:

Günstiger kann man zur Zeit keinen hochwertigen 70er Jahre Hi-End-Klassiker der 1. Liga bekommen.


erste Liga? Das ist dann wohl das Ende der Fahnenstange?

:prost




wozu soll der jetzt gut sein ?
Timo
Inventar
#94 erstellt: 28. Mai 2009, 20:36

wozu soll der jetzt gut sein ?


ganz ruhig bleiben und nicht immer alles sofort in den falschen Hals bekommen!

Eine von mir ernst gemeinte Frage:

..sollen die genannten Sony-Geräte sog. 1 Liga sein?

ich hatte übrigens noch nie ein Sony Gerät ...und kann mir deshalb selbst keine Meinung bilden!


killnoizer
Inventar
#95 erstellt: 28. Mai 2009, 22:11
Naja , ich hab den 7055 fast 20 Jahre in der Werkstatt oder Küche betrieben und nie richtig gewürdigt ,

und ich kann mich wirklich nicht erinnern wieviele Verstärker ich an meinen Boxen ausprobiert habe , ewig auf der Suche nach "dem" bestimmten Ton .

Bis die Kasse knapp wurde und eine Endstufe gehen mußte , dann hab ich den Sony "wieder" entdeckt .

Sicherlich alles auch Geschmackssache , für meinen Teil ist der 7055 ( fast ) perfekt . ein solides Arbeitsgerät mit viel Betriebssicherheit , nur wie alle Geräte aus der Zeit viel zuwenig Eingänge !

Wenn ich an den Stress mit den höherwertigen pulse locked Netzteilen denke , oder gar an nicht mehr lieferbare Mos Fet's oder Hybridverstärker ,

alles nur Stressfaktoren , der klangliche Zugewinn ist für mich nicht mehr vorhanden .


Und die sogenannten " Monster Receiver " kochen auch nur mit Wasser , viel Luft in Kisten , und der Unterschied zwischen 60 Watt und 100 .... egal .


Gute Nacht Freunde , Gerrit .


[Beitrag von killnoizer am 28. Mai 2009, 22:12 bearbeitet]
classic70s
Inventar
#96 erstellt: 29. Mai 2009, 09:22

Timo schrieb:

Günstiger kann man zur Zeit keinen hochwertigen 70er Jahre Hi-End-Klassiker der 1. Liga bekommen.


erste Liga? Das ist dann wohl das Ende der Fahnenstange?

:prost



Falls der Begriff 1. Liga stört kann man es gerne bei "hochwertigem 70er Jahre High-End Klassiker" belassen, nicht mehr und auch nicht weniger ist der STR-7055

Das es noch etliche hochwertige 70er Jahre High-End Klassiker auch anderer Marken gibt versteht sich von selbst. Allerdings nicht jedes 70er Jahre Gerät zählt zu den "hochwertigen Klassikern" was Verarbeitung und vorallem, was für mich das allerwichtigste ist die Klangeigenschaften betrifft. Hier punktet der STR-7055A ohne Zweifel recht deutlich und ganz klar!


[Beitrag von classic70s am 29. Mai 2009, 09:31 bearbeitet]
pioneertapefan
Stammgast
#97 erstellt: 03. Jun 2009, 22:51
Hallo,

mein Sony-Oldtimer:



(Das Gerät in der Mitte)

Klingt wunderschön und die Optik ist auch umwerfend!
andisharp
Hat sich gelöscht
#98 erstellt: 04. Jun 2009, 09:55
Ein STR-V4L.
JonasH
Stammgast
#99 erstellt: 07. Jun 2009, 17:53
Hallo zusammen!

Ich habe hier auch noch ein paar schöne Sony-Klassiker stehen!

Einen Sony STR-7035 aus dem Jahr 1976. Ein sehr schönes Gerät, es hat mich aber viel Mühe gekostet, ihn wieder richtig schön zu bekommen. Am Verstärker hat einiges gesponnen, im Tuner habe ich alle Kondensatoren ausgetauscht und den Drehkondensator gereinigt. Leider hat der Tuner immernoch ein Problem: wenn er warm wird, wechseln die Stationen auf der Skala ihre Plätze, dann muss man das Ding neu abstimmen. Aber wenn der Tuner denn mal empfängt, dann wunderbar, sehr empfindlich und mit gutem Klang. Schön ist auch, dass der Verstärker zwei Tape-Monitors hat. Seit dem ich ihn einmal gut geputzt habe (Rauchergerät) sieht er wirklich fabelhaft aus!

Dann habe ich noch einen Sony STR-6045 (1972). Von Fabelhaftem Aussehen kann da aber leider keine Rede sein, er hat viele Kratzer und der Vorbesitzer hat ein riesen Loch in die Frontplatte gebohrt und gefeilt, und einen neuen Anschalter da reingesetzt. Sieht ziemlich hässlich aus...
Funktioniert aber, und klingt sehr gut.

Dann habe ich auch noch einen 1979er Sony Tuner, nix besonderes, mittelmäßiges Gerät...

Und einen 1980er Casseiver von Sony, den XO-7. Sieht ziemlich futuristisch aus


[Beitrag von JonasH am 07. Jun 2009, 17:53 bearbeitet]
no*dice
Hat sich gelöscht
#100 erstellt: 04. Okt 2009, 12:54
Wurde ja bereits erwähnt. Nun soll er mal gezeigt werden. Bildquelle aus der Bucht. Das es den noch eine Nummer größer geben soll?

24kg und 670w Heizung

http://s3.directupload.net/images/091004/hh4cnsft.jpg

ps: sehe grade das der Safe wohl denn die 80er Dekade ankratzt. Toller nachfolger der vorgänger allemal.


[Beitrag von no*dice am 04. Okt 2009, 12:58 bearbeitet]
killnoizer
Inventar
#101 erstellt: 04. Okt 2009, 18:05

no*dice schrieb:


ps: sehe grade das der Safe wohl denn die 80er Dekade ankratzt. Toller nachfolger der vorgänger allemal.


WAS will es uns sagen ??


Die Füsse am 4er sind grausam , entschuldige bitte,
ist das Absicht ??


seltsam das Sony so einen komischen Ruf in der "szene" hat , für mich war die Marke schon immer absolut an der Spitze ,
und billigen Einsteigerkrempel hatte doch viele Marken auch im Angebot , bei einem absoluten "global player " wie Sony musste es einfach für jeden Markt etwas geben .


Betreibe grad ein neues Paar : Tuner ST 5600 / Amp TA 1066 an alten Breitbandlautsprechern und entdecke an Platten, die ich seit 20 Jahren auswendig kenne, neue und feinste Untertöne , bin begeistert ...


Gerrit
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Transistor-Klassiker vs. Röhren-Klassiker
50EuroKompaktanlage am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  5 Beiträge
Klassiker Verstärker Sony, Aiwa, Technics
Ippig am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  2 Beiträge
220V oder 240V bei unseren Klassikern ?
hifibrötchen am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  19 Beiträge
Klassiker in der Bucht
caro2010 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 31.03.2010  –  14 Beiträge
Bilder von Hifi-Klassiker
nonogoodness am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  20 Beiträge
Kenwood Klassiker
berlidet am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  7 Beiträge
Suche Klassiker-Regallautsprecher
Greencone am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  38 Beiträge
Antennenanschluß bei Klassiker
rh_collie am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  4 Beiträge
Klassiker Verstümmelung / Vergewaltigung ?
am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  52 Beiträge
Meine Klassiker
tom2402 am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedDieter_Kiehl
  • Gesamtzahl an Themen1.417.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.938