Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 . Letzte |nächste|

InFocus Preisanpassung - nun endlich mit im Spiel?

+A -A
Autor
Beitrag
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#751 erstellt: 16. Sep 2011, 18:16
Komisch, meine Frau hat heute morgen Angerufen und ich soll ein Neugerät bekommen, was aber erst in evtl 14 Tagen aus den USA eintreffen soll.

Soviel zum Thema, vorrausichtlicher Liefertermin 14.09.

Ich hätte lieber das Gerät am Montag eingeschickt und ne Reparatur in Kauf genommen.

Sollten die mir ankommen, das keine Geräte mehr lieferbar sind, sollen die mir ne Alternative anbieten(8604). Von mir aus mit kleiner Zuzahlung.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 16. Sep 2011, 18:17 bearbeitet]
Maikj
Inventar
#752 erstellt: 16. Sep 2011, 18:26
Hi !

Der Service ist kulant und zuvorkommend. Einfach den Hörer in die Hand und Absprachen per Mail bestätigen.

Bei mir hat alles geklappt wie versprochen, ich durfte mein Gerät auch noch bis zum Austausch nutzen. Der Ton macht wie immer die Musik.

Mal ein Frage : Trotz fester Blende arbeitet die Blende z.B. bei Blue Sreens beim Synchronisieren, ist das bei Euch auch so ?


LG

Maik
trancemeister
Inventar
#753 erstellt: 16. Sep 2011, 18:34
Jo, bei mir auch. Auch wenn man zB von 70% auf 80% geht, dann
öffnet sie erst mal auf Anschlag und geht dann auf den Zielwert.
Möglicherweise kalibriert die automatisch bei diesen Umstellungen *Achselzuck*.


[Beitrag von trancemeister am 16. Sep 2011, 18:35 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#754 erstellt: 16. Sep 2011, 18:37

Maikj schrieb:
Hi !

Der Service ist kulant und zuvorkommend. Einfach den Hörer in die Hand und Absprachen per Mail bestätigen.

Bei mir hat alles geklappt wie versprochen, ich durfte mein Gerät auch noch bis zum Austausch nutzen. Der Ton macht wie immer die Musik.

Maik


Ich bin nie am Hörer unfreundlich oder Mails. Das dauert bis es überkocht bei mir( sehr lange)
Maikj
Inventar
#755 erstellt: 16. Sep 2011, 19:50
Hi !

Den kulanten Service kann ich ab Montag dann auch wieder in Anspruch nehmen : Meine Blende ist defekt. Das diese hektischer reagierte und teils bei fester Einstellung "rumsprang" beschrieb ich ja bereits vorher. Jetzt ist mir diese im "Automodus" eben ausgefallen, das Bild wurde immer wieder komplett dunkel.

Als ich dann mit festen Werten spielte, stellte ich fest, das die Blende bei 100% nicht mehr funzt sonder nur noch ein dunkles Bild produziert. Auch wenn der Infocusstartsreen erscheint. Klasse was die Kiste für einen Schwarzwert hinbekommt.

Jetzt überlege ich nur, ob ich eine Reparatur zulasse oder auf das dann 4. Gerät dränge.

Schade, den Schärfe etc, sind bei diesem Defekt. Ansonsten kann ich über die Fertigungsqualität langsam nur noch schmunzeln. Glücklich der, der ein funktionierendes Gerät hat, die Frage ist nur wielange...

Hier das Video welches ich dann auch an Infocus schicke....

http://www.vidup.de/v/FoUJI/

LG

Maik
Mankra
Inventar
#756 erstellt: 16. Sep 2011, 20:09
Mach uns keine Angst......

Sollten wir hier noch ein kleines Ranking einbauen:
Wer schafft wieviele Stunden ohne Defekt

Mein W5000 ist verkauft, Backup hätte ich derzeit keins
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#757 erstellt: 16. Sep 2011, 20:12

aus dem AVSforum

So, talked to infocus again. They didnt have any more new ones in stock so I had to send it to Projector doctors in San Diego who handles the warranty processing. They received it monday and are finally shipping the replacement today.


In den Staaten auch keine mehr. Des sieht böse aus.
Würde ich super finden, mein Epson gerad weg und der Infocus wär nicht mehr lieferbar.

Vielleicht haben die letzten Geräte alle einen weg oder wir haben alle Refurbished bekommen. Kann ja keiner rausbekommen, wieviel die Geräte wirklich gelaufen haben und ein neues Gehäuse drum und ne neue FB kosten Infocus ja nicht die Welt.

Bin ja mal gespannt, wie das endet.

Evtl lass ich den Kauf rückgängig machen und such mir was anderes.
----------------------------------------------------------
Auf Sex kann man ja verzichten. Aber ohne Beamer? Ne, dat geht ja mal gar nicht.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 16. Sep 2011, 20:43 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#758 erstellt: 17. Sep 2011, 09:22
Mannomann...das hört sich ja echt nicht gut an!
Wer hat denn hier alles ein Gerät, welches keine Probleme macht?
*Finger heb* (~60Std)

Was bedeutet das:

Maikj schrieb:
Schade, den Schärfe etc, sind bei diesem Defekt.


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 09:26 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#759 erstellt: 17. Sep 2011, 09:52
hier

Moin Michael,

ich weis auch nicht was die Jungs treiben.
Mir kommt´s so vor als ob man bei dem Billigpreis unbedingt nach dem Haken sucht.


@Alle
Meine Erfahrung:
Wer mit aller Gewalt Fehler sucht, findet sie garantiert.

also lasst das Suchen und geniest die tolle Bildperformance des 8602. einen besseren Preis-Leistungs-Beamer gibt es nirgends.


Wer absolute Perfektion sucht könnte noch auf diese Maschine upgraden: http://www.kauflux.d...9ed533b30bd389abd911

0,95 er Chip gepaart mit hochwertiger Optik lecker


Fritz


[Beitrag von Fritz* am 17. Sep 2011, 10:12 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#760 erstellt: 17. Sep 2011, 11:09
Hey Fritz

Maik hat es ja diesmal wohl wirklich richtig erwischt.
Die kaputte Lampe von cat würde ich unter "kann vorkommen" abhaken.
Warum InFocus die nicht einfach auf kleinem Dienstweg getauscht hat begreife ich einfach nicht.
Nun soll er Wochen warten und bekommt dann evtl. etwas gebrauchtes??

Mich würde jedenfalls interessieren wie hoch die tatsächliche Fehlerquote ist.
Ich nehme doch an wir sind nicht die einzigen die funktionierende Geräte haben


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 11:09 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#761 erstellt: 17. Sep 2011, 11:13
Ich verstehe nicht, warum offensichtliche Fehler bei DLP-Projektoren immer wieder als Nichtigkeit heruntergespielt werden von DLP-Fanboys.
Wenn diverse User ihre Infocus-Projektoren zum Teil mehrfach reparieren/umtauschen lassen, dann stellt das für mich schon einen massiven Mangel dar.

Auf der anderen Seite sind einige Infocus-User hier im Forum mit ihren Geräten schon seit Jahren zufrieden.

Aber die nun häufiger auftretenden Fehlermeldungen über Projektoren sind schon auffällig. Offenbar wird da auch der "alte Fisch" unters Volk gebracht...


[Beitrag von George_Lucas am 17. Sep 2011, 11:14 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#762 erstellt: 17. Sep 2011, 11:17

George_Lucas schrieb:
nachdem Infocus seinen Ausstieg aus dem Projektorensegment angekündigt hat
Auch wenn Du das sofort wieder gelöscht hast: Quelle??
Fritz*
Hat sich gelöscht
#763 erstellt: 17. Sep 2011, 11:22
Mahlzeit George

ich spiele hier gar nix herunter.
Meine Lieferung war OVP mit Infocus Banderole und nicht irgendwie kunstvoll umgepackt. Das kann man sehen.

Beide Maschinen funktionieren mängelfrei, im Rahmen der technischen Spezifikationen und Möglichkeiten.

Ich sehe bei den Problemkindern hier auch die psychologische Komponente. Billig Da kann nur ein Haken dran sein.

Das bei den letzten Lieferungen etwas alter Fisch dabei sein könnte, wäre aufgrund eingestellter Produktion und abgebauter Lagerbestände aber auch denkbar.


Fritz


[Beitrag von Fritz* am 17. Sep 2011, 11:28 bearbeitet]
Mankra
Inventar
#764 erstellt: 17. Sep 2011, 11:53

trancemeister schrieb:
Wer hat denn hier alles ein Gerät, welches keine Probleme macht?

*Finger heb* (~30Std)

George_Lucas schrieb:
dann stellt das für mich schon einen massiven Mangel dar...

Warum für Dich?
Es ist ein Mangel für die betreffenden Geräte, kann aber nicht Besitzern kaum tangieren.
Mit den alten Fisch dürfte stimmen. Diese Quote über die komplette Serie kann sich kein Hersteller leisten.
Maikj
Inventar
#765 erstellt: 17. Sep 2011, 12:04

Fritz* schrieb:
Mahlzeit George

ich spiele hier gar nix herunter.
Meine Lieferung war OVP mit Infocus Banderole und nicht irgendwie kunstvoll umgepackt. Das kann man sehen.

Beide Maschinen funktionieren mängelfrei, im Rahmen der technischen Spezifikationen und Möglichkeiten.

Ich sehe bei den Problemkindern hier auch die psychologische Komponente. Billig Da kann nur ein Haken dran sein.

Das bei den letzten Lieferungen etwas alter Fisch dabei sein könnte, wäre aufgrund eingestellter Produktion und abgebauter Lagerbestände aber auch denkbar.


Fritz


Genau Fritz,

das schwarze Bild bei Offenblende bilde ich mir nur ein.
Das Video habe ich extra gefakt.
Ich bin einfach geil darauf immer wieder auf die Leiter zu steigen die Geräte zu De- und Remontieren und zu justieren.

Das macht einfach soviel Spass, dass ich auf Krampf Fehler suche.

Als ich vor Wochen hier nach den Fehlern durch die FI fragte spielten einige nur heile Welt. Nach mittlerweile drei Geräten weiss ich das die bei allen gleich ( mittelmässig funktioniert ). Was so schwer daran ist, bei allen Vorzügen dieses Beamers auch über Schwächen des Gerätes zu sprechen entzieht sich mir leider. Sonst hätte ich wohl den ersten immer noch und wäre zufrieden. Leider wusste auch Infocus selber nur bedingt über das eigene Gerät Bescheid.

@ Trancemaster : Vertippt, ich wollte nur schreiben das dieses Gerät ( wie das erste ) ein sehr gute Schärfe über den gesamten Bildbereich aufweisst. Auch fallen die CA nur sehr gering aus.

Insofern überlege ich mir noch, ob ich die Kiste selber nach Bautzen ( da wollte ich schon immer hin... ) fahre und wieder abhole. Wer weiss was auf dem Transpoertweg wieder kappuut geht.
LG

Maik



LG

Maik


[Beitrag von Maikj am 17. Sep 2011, 12:18 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#766 erstellt: 17. Sep 2011, 12:08

trancemeister schrieb:
Auch wenn Du das sofort wieder gelöscht hast: Quelle??

Vertippt! Ich hatte Samsung im Kopf.



Maikj schrieb:
Genau Fritz,
Ich bin einfach geil darauf immer wieder auf die Leiter zu steigen die Geräte zu De- und Remontieren und zu justieren.

Das mach einfach soviel Spass das ich auf Krampf Fehler suche.



So etwas würde mich halt auch massiv ärgern...


[Beitrag von George_Lucas am 17. Sep 2011, 12:13 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#767 erstellt: 17. Sep 2011, 12:59
Bei mir ist ja evtl die Lampe nicht kaputt sondern nur der Reflektor.
Der iniatilisiert ja gar nicht erst die Software und das ist der Hauptfehler.
Ich bin kurz davor, mir was anderes zu holen. Die Frage ist nur, wenn was?


Auf jedenfall kein LCD, LCOS ist nur der LG hell aber natürlich hat der seine Macken.

Der HD83 würde mich schon interessieren, aber dat is ja auch nur ein aufgebohrter HD82 und mit 3D kann ich nix anfangen(links 0,1 Dioptrie). Aber für 2000.-wird den jetzt wohl keiner übern Tisch reichen.

Oder Infocus soll meinen Reparieren aber dann hurtig. Ich hab jetzt schon nen Hals.

Hat überhaupt mal jemand den 8604 live gesehn?


[Beitrag von Louis-De-Funès am 17. Sep 2011, 13:06 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#768 erstellt: 17. Sep 2011, 14:28
Hi cat!
Aber Du hast ihn wohl bereits zurückgesendet, oder?
Ansonsten wäre natürlich eine neue Lampe bedeutend sinnvoller als ein derart verzögerter Tausch!
Das Gerät war doch ansonsten in Ordnung, wenn ich es richtig sehe(?).
Wieviele Geräte sind denn nun tatsächlich defekt*?
Deiner, Maiks letzter und der von raybanner.

Der HD82 wäre sicher ein Abstieg zum SP8602 und dabei noch teurer.
Der 8602 liegt qualitativ eher beim HD87, der vom Design her übrigens ähnlich
aussieht wie der 8604 (der wiederum extrem ähnlich wie der Vivitek H5080)!
Wenn Du es nicht so hell brauchst könnte man den Samsung A800B ins Auge fassen.
Der nähert sich immer weiter realistische Preisregionen - bei ~1000€ könnte man IMO zuschlagen.






*Bedienfehler und Toleranzen mal nicht weiter beachtet!


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 14:42 bearbeitet]
Maikj
Inventar
#769 erstellt: 17. Sep 2011, 14:49
Hi !

heute mag die Blende dann mal wieder mit 100%.
Mal sehen wie lange.



Fussball nicht abgedunkelt macht wirklich Spass.
Das Bild meine ich natürlich...

http://s1.directupload.net/images/110917/ie8rwffm.jpg

LG

Maik


[Beitrag von Maikj am 17. Sep 2011, 14:51 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#770 erstellt: 17. Sep 2011, 15:28
Gerade erst die Änderung gesehen, die ich etwas zu unfair finde!
Maikj schrieb:
Als ich vor Wochen hier nach den Fehlern durch die FI fragte spielten einige nur heile Welt.
Das ist so einfach nicht richtig!
Hättest Du
1. Dein OSD, wie mehrfach angeraten, nicht transparent gestellt und
2. Nicht übertrieben bewertet und scheinbar nur kritische Sequenzen von Schüttelfilmen geguckt,
dann wäre die Sache sicher ganz anders gelaufen.
Niemand schrieb die FI wäre perfekt - aber die meisten schauten ja auch einfach nur Filme!
Dass nun alle doof sind und nur du nicht, ist natürlich ein interessanter Denkansatz,
den ich Dir gerne gönne....aber sicher nicht teilen kann
Ob es OK ist die Hilfsbereitsschaft der User hier so zu honorieren bezweifle ich allerdings!


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 15:38 bearbeitet]
Robert!
Ist häufiger hier
#771 erstellt: 17. Sep 2011, 15:44
Ich habe mir den SP8600 und den 8604 angeschaut.
Den SP8604 leider nur ganz kurz.

Aber den SP8600 habe ich im Vergleich gegen den TW3600 LPE
und da sah der SP8600 besser aus. Und er wahr schön klein.

Ich habe mich übrigens jetzt angemeldet, weil ich auch nen Beamer suche und die ganze Zeit mitlese
Ich habe mir den SP8602, als es den noch bei Redc... gab bestellt, aber ich bekomme den, laut denen erst am 24.09., mal schauen obs klappt.

Bis denne,
Robert!


PS:
Danke für die vielen Infos bis jetzt
Maikj
Inventar
#772 erstellt: 17. Sep 2011, 15:44

trancemeister schrieb:

Dass nun alle doof sind und nur du nicht, ist natürlich ein interessanter Denkansatz,
den ich Dir gerne gönne....aber sicher nicht teilen kann


Und genau wegen dieser ständigen Polemik habe auch absolut keine Lust mehr darauf einzugehen. Und keine Ahnung wie darauf kommst, das ich die Transparenz nicht abgestellt habe erschliesst sich mir auch nicht, da bist Du wohl Hellseher.

Ändert nichts daran, das meine Frage bei transparenten Menü nicht beantwort wurde.
Mein Beitrag war übrigens nicht auf Dich gemünzt.

LG

Maik
trancemeister
Inventar
#773 erstellt: 17. Sep 2011, 16:01
Nö, mal im ernst: Du hast hier von allen einen Rundum-Support bekommen,
der von Befestigung, Gewindeabständen über Einstellungen bis ins kleinste (Objektivbeleuchtung) ging!
Wir haben Sachen für Dich gechecked und versucht Deine Probleme zu lösen!
Nein ich bin kein Hellseher - aber einfach nur unzufrieden mit der Situation!

Überflieg mal die ersten Seiten, seit Deinem Fragenschwall:
Du wirst eventuell merken, dass mehrere sehr viel Energie in Deine Probleme gesteckt haben.
Schön doof...das sehe ich jetzt ein


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 16:16 bearbeitet]
Mankra
Inventar
#774 erstellt: 17. Sep 2011, 16:10
Flackert bei Dir das Menü ohne Transparenz?
Mit Transparenz und FI ON, hab ich auch das Flackern, Menü ohne Transparenz und FI ON ist das Flackern weg.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#775 erstellt: 17. Sep 2011, 16:18

trancemeister schrieb:
Hi cat!
Aber Du hast ihn wohl bereits zurückgesendet, oder?


Nein, GLS soll(irgendwann) den neuen bringen und nimmt dann den alten mit. Dir schlagen mit ja nicht mal ne Reparatur vor.

Ich ruf da Montag nochmal an und bestehe auf ne Reparatur oder soll ich auf ein Neugerät warten. Was meint ihr dazu?

Für mich als Vielgucker, ist das echt ein Ärgernis.

Wenn der HD82 ein Rückschritt ist, das ist es der HD83 sicher auch?


[Beitrag von Louis-De-Funès am 17. Sep 2011, 16:28 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#776 erstellt: 17. Sep 2011, 16:19
Dann ruf doch mal da an sie sollen Dir eine verdammte Lampe senden!
Das muss doch zu regeln sein und ist ja sogar einfacher und günstiger für InFocus!
Drücke Dir die Daumen!


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 16:24 bearbeitet]
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#777 erstellt: 17. Sep 2011, 16:32
Ich mach nachher mal Bilder von der Lampe.
Wenn der Reflektor kaputt ist und der Kolben bzw Glühfaden heile ist, müsste die Lampe doch theoretisch zünden.

Die hat den Abend vorher ja noch gezündet und ist nach 5 Stunden ordentlich abgekühlt worden. Nach links und rechts hab ich mehr als 1m Platz und nach hinten sind es 40cm.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#778 erstellt: 17. Sep 2011, 16:43

Robert! schrieb:

Ich habe mir den SP8602, als es den noch bei Redc... gab bestellt, aber ich bekomme den, laut denen erst am 24.09., mal schauen obs klappt.




dann drücke ich schon mal die Daumen für dich


Fritz
Fritz*
Hat sich gelöscht
#779 erstellt: 17. Sep 2011, 16:47
@ cat,
wie schon gesagt, halte ich einen gerissenen Reflektor für einen Überhitzungschaden. Glas reist bei zu hohen Tempraturen.
Evtl auch einen Herstellungsfehler, durch hohe Vorspannung.

Ich würde, wie trancemeister auch, auf einen schnellen Austausch der Lampe setzen.
Falls dann noch was sein sollte, dann den ganzen Beamer reklamieren.


Grüße,
Fritz
Maikj
Inventar
#780 erstellt: 17. Sep 2011, 16:59

trancemeister schrieb:
Nö, mal im ernst: Du hast hier von allen einen Rundum-Support bekommen,
der von Befestigung, Gewindeabständen über Einstellungen bis ins kleinste (Objektivbeleuchtung) ging!
Wir haben Sachen für Dich gechecked und versucht Deine Probleme zu lösen!
Nein ich bin kein Hellseher - aber einfach nur unzufrieden mit der Situation!

Überflieg mal die ersten Seiten, seit Deinem Fragenschwall:
Du wirst eventuell merken, dass mehrere sehr viel Energie in Deine Probleme gesteckt haben.
Schön doof...das sehe ich jetzt ein :(


Hallo Michael !

Dafür habe ich mich auch oft genug bedankt, ein Forum ist geben und nehmen, dache ich bisher.

Ich verzichte zukünftig dann auch auf deinen Rat, denn ich habe den Eindruck das Du mich u.a. im letzten Post darstellst, als wäre das mein erster Beamer.
Für mich ist das ein Info-Austausch zwischen Besitzer und keine einseitige Belehrung. Das ich den ersten weggegeben habe lag an mir selber, zusätzlich sprach auch der Infocus Service davon, das auch bei transparenten Menü das flackern nicht auftreten darf. Für mein Handeln bin ich selber verantwortlich, mag sein das dies falsch von mir rübergebracht wurde.

Nochmals Danke für die Zeit die Du genommen hast und belassen wir zukünftig dabei.

Lg

Maik


[Beitrag von Maikj am 17. Sep 2011, 17:03 bearbeitet]
Heinzzweidrei...
Hat sich gelöscht
#781 erstellt: 17. Sep 2011, 17:10
Meine Güte , hier ist ja richtig Stunk im Forum. Kommt mal wider runter,Fußball ist vorbei ...
trancemeister
Inventar
#782 erstellt: 17. Sep 2011, 17:13
Hi
cat320 schrieb:
Nach links und rechts hab ich mehr als 1m Platz und nach hinten sind es 40cm.

Lüftung sollte nicht das Problem sein, denn dann würde die Kiste sicher
den Ventilator hoch drehen und -schlimmstenfalls- mit Fehlermeldung Lampe ausschalten.
Deine Abstände sind absolut großzügig und völlig ausreichend.

Könnte ein Fertigungsfehler sein oder evtl war der Reflektor nicht einwandfrei eingebaut.
Ein Spannungsriss kann bei den hohen Temperaturdifferenzen schon mal vorkommen.
Du wirst an der Situation ganz sicher keine Schuld haben.


[Beitrag von trancemeister am 17. Sep 2011, 17:21 bearbeitet]
Maikj
Inventar
#783 erstellt: 17. Sep 2011, 17:28

Heinzzweidrei... schrieb:
Meine Güte , hier ist ja richtig Stunk im Forum. Kommt mal wider runter,Fußball ist vorbei ... :D



... Glückwunsch zum 2. Tabellenplatz
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#784 erstellt: 17. Sep 2011, 18:24
Jo, wir bleiben lieber alle Schön auffen Teppich und Trinken einen drauf.

Morgen kommt Schaaaaaaaaaaaaaalke, und gibt den Lederhosen einen auf die Mütz.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#785 erstellt: 17. Sep 2011, 19:11
CIMG7269CIMG7266CIMG7267
CIMG7264

Aber ich hab nicht mehr dran gedacht, das Bedienfeld funktioniert ja auch nicht.


[Beitrag von Louis-De-Funès am 17. Sep 2011, 19:13 bearbeitet]
heino69
Stammgast
#786 erstellt: 19. Sep 2011, 06:57
Cat,
willst du nun die billige Osram kaufen, über die wir schon via PM geredet haben?
Falls ja, bitte um kurzen Bericht ob auch alles passt
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#787 erstellt: 19. Sep 2011, 15:27
Nö Heino, ist doch Garantie drauf.

So, ich lass mir jetzt ein Austauschgerät mit neuer Lampe liefern bei voller Lampengarantie.

Hab die Schnauze voll.
olsch
Stammgast
#788 erstellt: 19. Sep 2011, 16:31
Schade Cat320 das du immer noch nicht das geile Bild geniessen kannst hoffe am ende wirst auch du glücklich habe jetzt schon 58 std runter heute abend muss ich noch arbeiten aber ab morgen werden es dann wieder mehr :-)

Gruss Olsch
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#789 erstellt: 19. Sep 2011, 16:49
@Olsch

Ich hab doch dchon 40h geguckt
sternblink
Inventar
#790 erstellt: 20. Sep 2011, 10:45
Hallo,


cat320 schrieb:
Ich mach nachher mal Bilder von der Lampe.
Wenn der Reflektor kaputt ist und der Kolben bzw Glühfaden heile ist, müsste die Lampe doch theoretisch zünden.


einen Glühfaden in dem Sinne gibt es ja nicht. Bei UHP-Lampen (und vergleichbaren) wird eine hohe Spannung an 2 Elektroden angelegt und dann springt ein Lichtbogen zwischen diesen über. Das passiert in dem kleinen Glaskolben im Zentrum des Reflektors. Bei einigen Lampentypen ist der Kolben zusätzlich mit einem Gas gefüllt.

Optisch kann man nicht 100pro kontrollieren, ob die Lampe noch in Ordnung ist. Du kannst nur schauen, ob die Zuleitungen zu den Elektroden noch einwandfrei sind und am Kolben/Elektrodenenden nichts aufgequollen, verunreinigt oder verschmort aussieht.

Auf deinen Bildern kann man den Bereich nicht genau erkennen, da unscharf. Ist auch nicht so einfach, dass zu fotografieren. Bei meiner Simpel-Digicam muss ich dafür den Makro-Modus (Icon mit Blume) aktivieren.

Hattest du nicht mal Bilder mit ein Klappmechanismus für den Projektor gepostet? Nutzt du die noch? Vielleicht ist die senkrechte Lagerung nicht so gut für das Chassis. Im Inneren der grossen Heimkino-Projektor ist viel Kunstoff verbaut. Nicht nur beim Lampenmodul. Da kann sich evtl. was verziehen. Eine warme Lampe sollte eh nicht bewegt werden.

Also normal ist das nicht, dass eine Lampe so schnell hin ist. Nicht, dass du jetzt einen neuen Projektor bekommst und dann passiert das gleiche nochmal.

MfG,
Volkmar
trancemeister
Inventar
#791 erstellt: 20. Sep 2011, 10:47
Hmmm....der Klappmechanismus: Guter Punkt!
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#792 erstellt: 20. Sep 2011, 17:12
Der Epson hing da auch über ein Jahr. Ich lass seit der zweiten Epson Lampe, den Beamer über Nacht abkühlen. Vorher hab ich immer direkt nach dem Betrieb eingeklappt. Aber immer sehr behutsam.

Ich lass mir gerad eh was anderes einfallen.

und zu guter letzt.

Mein Austausgerät ist unterwegs, k.a wieviel Stunden der auffen Tacho hat aber das wird schon nicht die Welt sein.
Neue Lampe drin und noch ne 2te dazu.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#793 erstellt: 20. Sep 2011, 17:15

cat320 schrieb:

Neue Lampe drin und noch ne 2te dazu.



na sowas,

ich glaub ich reklamiere meine zwei Beamer auch gleich


Fritz
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#794 erstellt: 20. Sep 2011, 17:21
och so teuer ist die Osram doch auch nicht und der Umbau dauert 10min.

Jetzt müsste man nur Wissen, wie man die Gerätestunden raus bekommt. Ich hab ja schonmal gefragt, aber darauf bekam ich keine Antwort. Wird wohl nur über das Service Menu gehen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#795 erstellt: 20. Sep 2011, 17:24
seit wann interessieren bei einem DLP Beamer die Betriebstunden?


Fritz
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#796 erstellt: 20. Sep 2011, 17:35
k.a hab noch nie einen gehabt.

Ist ja egal, die normale Garantie hab ich ja eh und Technisch überholt ist geprüfte Ware von nem Deutschen Techniker.
AlterBabbsack
Stammgast
#797 erstellt: 22. Sep 2011, 19:02
Hi,
ich bin mittlerweile ebenfalls stolzer Besitzer einen SP 8602. Meiner macht übrigens keine Mucken. (Hierbei übrigens nochmal danke @Gatterwatz falls du hier noch mitliest).

Dafür habe ich ein ganz anderes Problem. Die Playtaste auf der FB meiner Iomega Multimediafestplatte hat die gleiche Frequenz wie die Powertaste der FB des SP 8602, was wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, etwas nervig ist.
Kann man da irgendwas umstellen?

Das Problem tritt übrigens auch mit der Logitech Harmony One auf.
Maikj
Inventar
#798 erstellt: 22. Sep 2011, 19:07
Hi !


Glückwunsch !

Ich steuere meinen über die Harmony 885, wieso ist das ein Problem mit der Harmony One ?

LG
Maik
AlterBabbsack
Stammgast
#799 erstellt: 22. Sep 2011, 19:34
Hi & Merci.

Das war vielleicht etwas missverständlich. Den SP 8602 kann ich mit der Harmony einwandfrei steuern. Das Problem tritt im Zusammenspiel zwischen mit der Multimedia-HD auf. Drücke ich dort auf Play (egal auf welcher FB), geht jedesmal der Beamer an an oder aus. Die HD nutze ich zwar überwiegend für MP3s und lasse das über den TV laufen aber immer vorher beim Beamer Stecker ziehen, nervt schon.
Mankra
Inventar
#800 erstellt: 22. Sep 2011, 21:00
Solche MM Platten kosten eh nimmer die Welt.
Würd mir eine andere kaufen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#801 erstellt: 22. Sep 2011, 21:21

AlterBabbsack schrieb:
Hi,
ich bin mittlerweile ebenfalls stolzer Besitzer einen SP 8602.



hi Babbsack willkommen im Club

schön das du nur das eine Problem hast

wäre die wechselweise Abdeckung des Empfängersensor ein akzeptabler Vorschlag?


Grüße,
Friz
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma HD 87 nach Preisanpassung endlich im Spiel
blaufichte am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  13 Beiträge
InFocus SP5000
Zebster73 am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  7 Beiträge
Infocus X1 & YUV-Anschluss
Cabu am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  3 Beiträge
Infocus x2
arsen am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  7 Beiträge
Infocus 5700
Michael_Leonhardt am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  5 Beiträge
Infocus 5700
lautprecher am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  4 Beiträge
infocus lp530
philiph am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  4 Beiträge
InFocus X1
Mike_O. am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  4 Beiträge
PROBLEME MIT INFOCUS
Theophil_Morren am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  4 Beiträge
Problem mit Infocus x1
sailoman am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedaudiokontar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.035