Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . 60 . Letzte |nächste|

Viech-Modding mit Sica Chassis und jede Menge OT

+A -A
Autor
Beitrag
nic-enaik
Stammgast
#2001 erstellt: 02. Nov 2009, 03:31
hmm.....Mitte hört sich gut an!!!Nur wer wohnt denn da?

Gruus Gino
hoschibill
Inventar
#2002 erstellt: 02. Nov 2009, 21:35
Hi zusammen
@Spidi: Wie wäre es denn mit dem Sub Zero? Hat jede Menge Membranfläche, daher müsste er von der Schnelligkeit mit den Viechern mitkommen. Ausserdem kann der tiefer als jedes Horn (was in's Wohnzimmer passt ;)). Bezahlbar ist er auch.

Gruss
Olli
Spidi90
Stammgast
#2003 erstellt: 02. Nov 2009, 21:43
Hmm, der SubZero sieht auch sehr ordentlich aus, werd ihn mir mal noch genauer ansehen, wenns Geld wieder da ist...
zur zeit aber echt blank, ich armer schüler
ca. 350€ für bausatz und holz sind dann aber auch nicht viel weniger als 400 für das eckhorn, ich werds mir überlegen, der subzwero hätte den vorteil eines besseren MAF
hoschibill
Inventar
#2004 erstellt: 02. Nov 2009, 23:31

ca. 350€ für bausatz und holz sind dann aber auch nicht viel weniger als 400 für das eckhorn


Das ist richtig. Aber von nichts kommt nichts. Man muss auch entscheiden, welchen Weg man gehen will.

1. Das Eckhorn: Das Teil ist ein Riesentrümmer, sauschwer, braucht eine Ecke und geht nicht supertief. Dafür hat man einen Sound, den einfach nur ein Horn kann: schnell, trocken, präzise und bei Bedarf mit abartigem Pegel

2. Sub-Zero: Er ist deutlich kleiner. Da er keine Ecke braucht, ist er wesentlich einfacher zu stellen. Er geht locker 15Hz tiefer als das Horn. Dafür ist er halt nicht so direkt und etwas unpräziser. Das wird sich jedoch erst bei höheren Pegeln über 100dB bemerkbar machen. Der Maximalpegel ist nicht so hoch, wie beim Horn, dennoch denke ich, das wirst Du im Wohnzimmer niemals ausfahren. 116dB schafft er.

Ich persönlich halte den Zub-Zero im Wohnraum für die bessere Wahl, auch wenn es kein Horn ist ;). Mit den Viechern sollte auf jeden Fall harmonieren.

Gruss
Olli
Feldweg
Inventar
#2005 erstellt: 02. Nov 2009, 23:35
das eckhorn braucht auch nicht zwangsweise eine ecke. eine wand-boden austellung funktioniert genauso..
hoschibill
Inventar
#2006 erstellt: 02. Nov 2009, 23:44
Das stimmt zwar, dennoch ist man in den Aufstellungsmöglichkeiten stark eingeschränkt. Und wenn man dann noch ein Problem mit Raummoden hat (so wie ich), kann das schwierig werden.

Gruss
Olli
Feldweg
Inventar
#2007 erstellt: 02. Nov 2009, 23:52
klar, das ist schon so. wollte es nur hinzufügen
nookie26
Ist häufiger hier
#2008 erstellt: 03. Nov 2009, 00:06
sub zero ist ein schönes spielzeug, hab ihn auch mit meinen sica 1100 am laufen für mich klingt super
Spidi90
Stammgast
#2009 erstellt: 03. Nov 2009, 01:35
Hmm, ich werd mich entscheiden müssen und das alles mit meinem dad abstimmen, subzero würd dann bei uns zuhaus bleiben, wenn ich die viecher mit inne studentenbude nehm

Dann nehm ich jetzt erstmal wieder nen 426er, verleih die viecher noch ein wenig (bringt geld ein) und werd dann auf 1100er und sub umsteigen, die box geht ja net kaputt und ist dank wachs sehr gut für parties geeignet, da abwischbar und sogar schnapsfest ^^

Davor könnte man sich ja mal treffen, vllt. kommt ja einer aus NRW mit der kombination, würd das gerne mal hören ^^


€:ich glaub meine tasaur is alle.. dof, muss neue akks holen


[Beitrag von Spidi90 am 03. Nov 2009, 01:35 bearbeitet]
NiWi17
Stammgast
#2010 erstellt: 03. Nov 2009, 16:20
So ich muss auch noch mal berichten ...
Der Yarland hat sich verabschiedet ... wenn ich ihn anschalte brummen die Boxen nur noch. Hab ihn eingeschickt. Das kotzt mich natürlich mal richtig an. Hab meinen alten Verstärker schon so gut wie verkauft gehabt. Naja der muss jetzt erstmal wieder dienen.
Reperatur kann bis zu 4 Wochen dauern!!!!

Naja gibts denn was neues von dem Treffen? hat jemand eine Idee, wo man sich treffen könnte?

Sg Nils
lennox2005
Inventar
#2011 erstellt: 04. Nov 2009, 01:06
Das ist natürlich ärgerlich, was solls - Garantie...
Sei froh das du den alten Amp noch hast

Meine Destiny soll nun endlich nächste Woche kommen, bin gespannt
Spidi90
Stammgast
#2012 erstellt: 04. Nov 2009, 16:21
Wohoo, ich dachte nicht, dass Herr Vollstädt so schnell liefert...
Gestern um diese zeit bei spectrumaudio angerufen, sica 426 bestellt, geld nen paar mins später überwiesen, ich komm heut nach hause: der sica ist angekommen

aber hab vergessen dies dichtungsband mitzubestelllen, jetzt muss ichs erstmal provisorisch abdichten und mal anhören, welche unterschiede zwischen "neu" und "eingespielt" sind.
dann nachher anfangen, den einzuspielen, womit eigentlich am besten? ich find hier in der suche zu viele meinungen, aber bis zum 22. muss der "fertig" sein ...

was mir grad noch aufgefallen ist: die membran ist von hinten gesehen jetzt feiner strukturiert, gibt das nen unterschied? denn in der rechnung stand, dass der 426T jetzt unter ner anderen bezeichnung läuft: "LP8D 1,5 CS 4".
Weiß da jemand was zu?
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2013 erstellt: 04. Nov 2009, 16:25
Moin Spidi

denn in der rechnung stand, dass der 426T jetzt unter ner anderen bezeichnung läuft: "LP8D 1,5 CS 4".
Weiß da jemand was zu?

Mit Sicherheit kann Dir der Herr W. V. aus HB die Frage beantworten!
plasma1210
Stammgast
#2014 erstellt: 04. Nov 2009, 19:40
vor ca. 6 Wochen habe ich bereits 426er und 1100er mit den neuen Artikelnummern bekommen. Laut Herrn Vollstädt sind es nur neue Nummern. Allerdings klappte mir vorige Woche beim
anrauchen der 1100er die Kinnlade runter. Dachte erst, ich hätte ein besonders gutes Pärchen erwischt, klangen beim
anrauchen schon so gut wie die eingespielten, werden aber von Tag zu Tag noch besser. Ich glaube doch, das sich da was getan hat. Die Membran ist wirklich anders, glattere
Oberfläche und vom Farbton her auch heller.
Die neuen haben jetzt erst 20 Stunden auf dem Buckel,
lösen im Hochtonbereich viel feiner auf und basteln eine akustische Bühne............Kino für die Ohren.
Ich glaube nicht, das ich mir das nur einbilde, der Unterschied ist zu heftig.
Spidi90
Stammgast
#2015 erstellt: 05. Nov 2009, 00:33
Also mir ist auch aufgefallen, dass der neue Sica schon sehr gut läuft, obwohl er noch nicht eingespielt ist.
vielleicht aber auch nur "anders" und noch nich "besser", ich werd berichten, wenn er eingespielt ist.

Wenn sich die qualität aber verbessert hat, freu ich mich auf meine zukünftigen 1100er, die 426er werd ich dann verkaufen, dann ists auch nicht so teuer.
lennox2005
Inventar
#2016 erstellt: 05. Nov 2009, 00:43
Das klingt ja vielversprechend

Werde mal fleißig mitlesen...

Gruß Hartmut
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2017 erstellt: 05. Nov 2009, 01:29
@ Plasma1210
Hab da mal ne Frage zum Jericho08 mit 1100er Sica-Bestückung. Nicht ganz die richtige Baustelle hier, aber man möge mir das bitte verzeihen.
Bin sicher das diese Frage noch mehr Leute interessiert!
Passt die Basslautstärke zur Mittelhochtonlautstärke im Jericho mit 1100er(gleichlaut, und nicht etwas leiser, wie im Viech)?
Nur eine kurze subjektive Einschätzung wäre klasse!
Gerne auch ein Hörbericht.
nic-enaik
Stammgast
#2018 erstellt: 05. Nov 2009, 13:54
laufen jetzt beide besser oder nur der 1100er?
Spidi90
Stammgast
#2019 erstellt: 08. Nov 2009, 02:42
Die 1100er im Jericho08-Horn?
ich hab nur die 426er auf der spectrumaudio-seite gesehen, würd mich acuh mal interessieren, da die kombi aus 1100er im horn als front¢er und im BR als rear mal vllt. das wohnzimmer werden könnte... nur weiß ich nicht ob viech oder jericho... oder ganz anders, daher wär ich auch dran interessiert

ich hab grad ne neue lieblingsscheibe gefunden: Amos Lee - Amos Lee, die Platte hab ich schon seit 2005, habs grad mal über den technics-CD-player lafen lassen... Da gibts nicht viele Alben, die da imo mithalten können

Der neue Sica macht sich übrigens sehr gut im Viech - kaum eingespielt kommt er schon mit, nur fehlt da bis jetzt noch ein ganz klein wenig von etwas, ich weiß nicht genau, von was, aber vllt. liegts auch an der provisorischen abdichtung (2 lagen gewebeband :D)


[Beitrag von Spidi90 am 08. Nov 2009, 02:43 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#2020 erstellt: 08. Nov 2009, 03:06
@ Dirk

Wegen deiner Frage zum Jericho 08 und dem 1100er Sica.
Schau mal hier.
Link

Greets aus dem Valey

Stefan
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2021 erstellt: 08. Nov 2009, 14:54
Moin ihr Lieben
@ Stefan
Danke für den Link. Der war mir wohl bekannt, meine Frage tauchte trotzdem auf, da scheinbar neueste wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen.
Der Fredersteller ist nicht müde geworden weiter zu bauen und auszubrobieren.Verschiedene Chassis und Dämmungen im Jericho08.
Plasmas Post "756" im Jericho08-Fred haben mich neugierig gemacht. Jericho mit anderer Dämmung und favorisiertem 1100er Sica! Dadurch gleichmässigerer Schalldruckverlauf über den gesamten Frequenzgang/lauterer Bassbereich? Irgendetwas muss sich da ja getan haben. Deswegen die Frage an den Kollegen der es wissen müsste. Und der Ciare, also das "original"-Chassis im Jericho08 dürfte in diesem Zusammenhang auch ein Thema darstellen. Und im Moment gibt es nur einen der alle Chassis, Sica426 und 1100 und Ciare und ein "Testgehäuse Jericho08" bezitzt, und mir bekannt ist. Und ich hoffe sehr das Plasma uns an seiner Arbeit teilhaben lässt. Interesse ist ja da!
Schönen Sonntag noch.
plasma1210
Stammgast
#2022 erstellt: 09. Nov 2009, 14:38
Hallo, das ist nicht in ein paar Sätzen gesagt, ich schreib heute Abend was dazu.
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2023 erstellt: 09. Nov 2009, 14:52
@ Plasma

ich schreib heute Abend was dazu.

Das ist lieb, danke.
lennox2005
Inventar
#2024 erstellt: 09. Nov 2009, 22:19
Nabend Männers - ich melde mich hiermit offiziell als Röhrenfreund an!

Hab heute meine Destiny EL34 bekommen, angeschlossen und - hach

Hätte nicht gedacht das mein oller Marantz so zu toppen ist- einfach toll!

Die Röhre läuft seit 4 Stunden an den 1100ern, das Eckhorn hilft ein wenig mit.

Bilde ich es mir ein oder kann die Röhre mehr Bass?

Selbst ohne Eckhorn klingen die 1100er mit der Röhre untenrum besser als mit dem Marantz, auch Musik die vorher nicht gut von den Viechern gebracht wurde klingt auf einmal um Längen besser.
Ich höre zb. die Ramones gern, das klang irgendwie immer "scharf" mit dem Marantz - jetzt passts

Auch bild ich mir ein das der Klang nach den 4 Stunden "Runder" geworden ist - mal beobachten den Fall.

Ich bin in Klangbeschreibungen nicht der Meister, aber soviel kann ich sagen - das Teil geht nicht wieder zurück!!!!!!!!!!!
Ich hatte mir die EL34 eigentlich nur zum probehören bestellt. Dirk und Olli haben mich schon lange neugierig gemacht - das das aber so viel bringt hatte ich eigentlich nicht erwartet!

Hier noch 2 Bilder:





Ausschlaggebend für den Kauf waren die lobenden Worte vom Igeltöter, er hat den gleichen Röhrig an 2 Schallmeihörnern und nem Klipscheckhorn laufen


[Beitrag von lennox2005 am 09. Nov 2009, 22:24 bearbeitet]
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2025 erstellt: 09. Nov 2009, 23:05
Moin Hartmut
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!

das Teil geht nicht wieder zurück!!!!!!!!!!!

Schade, ich hoffte insgeheim Du schickst ihn mir.

Selbst ohne Eckhorn klingen die 1100er mit der Röhre untenrum besser als mit dem Marantz, auch Musik die vorher nicht gut von den Viechern gebracht wurde klingt auf einmal um Längen besser.

Komisch ist das, aber nun weisst Du was nen Röhrich am BB ausmacht!
Viel Freude und einen schönen Abend noch!
lennox2005
Inventar
#2026 erstellt: 09. Nov 2009, 23:28
Hi Dirk

Du bist doch mit dem Cayin sicher gut bedient, da brauchst du doch nicht meinen Röhrich
Zangief_
Ist häufiger hier
#2027 erstellt: 10. Nov 2009, 00:51
Hallo Lennox 2005 .....auf diesen Bericht hab ich die ganzen Tage schon gewartet ...da wird ein ja ganz kribbelig , ich will ihn mir diese Woche auch bestellen. Wie lange mußtest du denn warten ? Ich hab jetzt noch meinen Marantz pm 17 mk2 drann ... aber einen Röhrenverstärker wollte ich schon immer mal haben ....muß mir dann eben noch einen Phonoverstärker dazu holen , weil ich sehr viel lp,s höre. Ich freu mich für dich . Gruß Martin
lennox2005
Inventar
#2028 erstellt: 10. Nov 2009, 01:02
Hi Martin

Ca.4-5 Wochen.

Wenn du gleich bestellst gehts vielleicht ganz schnell, der gute Mann hat wohl erst vorige Woche Nachschub erhalten, am besten morgen mal anrufen!
Zangief_
Ist häufiger hier
#2029 erstellt: 10. Nov 2009, 19:24
Hallo Hartmut ....Danke für den Hinweis, 4-5 Wochen!? das wird denn ja eine besonders "Warme Weihnachtszeit" wird ich mich direkt um kümmern. viel Spass weiterhin ....Gruß Martin
lennox2005
Inventar
#2030 erstellt: 11. Nov 2009, 09:11
Hi Martin
Mach das. Definitiv klanglich ein Gewinn am 1100er Sicaviech
nic-enaik
Stammgast
#2031 erstellt: 11. Nov 2009, 12:33
ist der Destiny denn auch besser als der Yarland?

ist ja preislich nochmal ein Unterschied;)
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2032 erstellt: 11. Nov 2009, 19:18
Moin Gino

ist der Destiny denn auch besser als der Yarland?

Das werden nur Deine eigenen Ohren entscheiden können!
Kommt immer darauf an was man möchte.
Meine Meinung nach gehören Röhre und BB zusammen, und beide Hersteller bieten günstige und gute Produkte an.
Ich habe Ollis Yarland an seinen 426er Viechern gehört, es war herrlich! Stimmig, rund und berührend!
Mindestens genau so gut, mein Cayin am 1100er Viech. Stimmig rund und berührend!
Müsste ich mir einen Röhrich kaufen, wäre ein Hauptkaufargument Lautstärkefernbedienbarkeit!
An die Optik von so einem Teil hat man sich schnell gewöhnt, und wenn es klanglich passt...
Da ist Destiny super, die schicken ihre Produkte zu einem nach Hause, zum Testen! Vorbildlich!
Den Service würde ich auch in Anspruch nehmen an Deiner Stelle. Dann fehlt immernoch der Vergleich, aber Du wüsstest wie Destiny bei Dir an Deiner Kette klingt!
Hoffe Du findest was Du suchst!
nic-enaik
Stammgast
#2033 erstellt: 11. Nov 2009, 20:16
ja da würde ich ja mal Sagen Viiiech Treffen!!!

Gibs da was neues?

Wie gesagt,wenn ihr wollt können wir gerne ins Jugendhaus in bergisch Gladbach.

Aber wenn keiner hier hin will,dann brauch ich auch nicht fragen;)

Wäre ne gute lokation;)


[Beitrag von nic-enaik am 11. Nov 2009, 20:18 bearbeitet]
hoschibill
Inventar
#2034 erstellt: 11. Nov 2009, 21:55
Hi zusammen
@Hartmut: Herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Heizung :D. Freut mich, dass Du unsere Begeisterung für Röhren teilst. Ich wünsche Dir viele schöne Stunden mit Deinem Schätzchen.

@Gino:
ist der Destiny denn auch besser als der Yarland?

Das kannst Du nicht vergleichen. Jeder Röhrentyp hat seinen ganz eigenen Charakter. Eine EL34 ist warm und musikalisch. Eine KT88 eher präzise und direkt. Die EL84 liegt irgendwo dazwischen, tendiert aber eher zur EL34 (hier endet meine persönliche Subjektivität ;)). Ausserdem sind EL34 und EL84 Pentoden, während die KT88 eine Powerbeamtetrode ist. Sie unterscheiden sich im Innenaufbau erheblich.

Was das Treffen angeht, liegt Bergisch Gladbach ca. 300Km weit weg von Bremen. Würde ich aber in Kauf nehmen, wenn genug Leute zusammen kommen.

Gruss
Olli


[Beitrag von hoschibill am 13. Nov 2009, 18:18 bearbeitet]
nic-enaik
Stammgast
#2035 erstellt: 11. Nov 2009, 23:03
@hoschi:ja das ist ja dann mal schön zu wissen!!!

Ich meine das wäre dochmal ne echt dicke Sache oder?

Ich mein....wir hätten die Viecher in 4 verschiedenen Varianten.

die beiden Sicas Hoschis TangBands und ich habe die Fostex mit Superhochtöner.

Dazu verschieden AMPS

Also ich habe echt bock drauf;)
Spidi90
Stammgast
#2036 erstellt: 11. Nov 2009, 23:32
Bergisch Gladbach wäre von mir ca. 130km entfernt, die Strecke würd ich auch wohl fahrn, wenn sich noch ein paar leuts finden.
Könnte dann auch meine Amps und Zuspieler mit 426-Viechern mitbringen, vielleicht sogar noch einen oder zwei interessierte, wie ich glaube sogar schon mal gesagt hab.
Optimal wär für mich nach dem 11.12. (Klausurphasenende), davor hab ich nur das WE vom 20. bis 22. "frei"...
Vllt. finden sich bis dahin ja noch ein paar mehr, die kommen könnten
NiWi17
Stammgast
#2037 erstellt: 12. Nov 2009, 00:01
Also nach Bergisch Gladbach wäre ich auch bereit zu fahren ;-)
Also ICH BIN DABEI!!!

Nur dann halt ohne den Yarland :-( ... mal sehen, wann der hier wieder eintrifft
NiWi17
Stammgast
#2038 erstellt: 12. Nov 2009, 00:03
Achso ... wenn das jetzt zeitnah geschehen soll, würde mir auch alles nach dem 10.12 gut passen!

P.S. schon mal 4 Leute
Laski
Ist häufiger hier
#2039 erstellt: 12. Nov 2009, 00:21
Wenn sich zufälligerweise die Gelegenheit einer Fahrgemeinschaft für mich auftuen würde, wäre ich auch mit dabei und würde meine Selbstbauröhrenendstufen mitbringen.

Vielleicht hat ja jemand Interesse im Raum Braunschweig?

VG, Jan
michaeldietrich83
Stammgast
#2040 erstellt: 12. Nov 2009, 21:36
Hallo Leute

Bin auch zur Röhrenfraktion gewechselt.
Habe einen Yaquin MC 5881-A.
War mit meinem SABA immer voll zufrieden, war aber einfach neugierig auf die kleine Heizung.
Bass ist kräftiger als alle Transistor AMPs die ich bisher getestet habe.
Kommt laut einem Kumpel von mir,
(Elekto Dipl Ing, der seit mehreren Jahren eine Röhrenamp mit 18 Röhren selber baut)
daher das der Röhrenamp ein großes Netzteil hat, was den Bass füttert,
was bei den Meisten Transen von relativ kleinen Elkos erledigt wird.
Durch die größere Kapazität des Netzteils ergibt sich ein voluminöserer Bass.

Habe russische Röhren drin und bin echt hin und weg.
Einen Subwoofer vermisse ich nicht mehr.
25 Watt sind mehr als ausreichend, man hört Sachen auf der CD die vorher scheinbar nicht da waren.

Die Optik meines Erachtens hinreißend.
Fazit 1100er Sica Viecher und Röhren sind echt ein Gedicht.

Schönen Abend noch, mfg Micha
Laski
Ist häufiger hier
#2041 erstellt: 12. Nov 2009, 21:58
Hallo Micha,

herzlichen Glückwunsch! Sieht gut aus das Teil!
Deinen Höreindruck kann ich durch meine Erfahrungen bestätigen.

VG, Jan
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2042 erstellt: 12. Nov 2009, 23:05
Moin Micha
Glückwunsch zum neuen Röhrich!

Fazit 1100er Sica Viecher und Röhren sind echt ein Gedicht.

Gilt auch für die 426er, wobei die 1100er natürlich die besseren Breitbänder darstellen.
schlunz1
Ist häufiger hier
#2043 erstellt: 12. Nov 2009, 23:09
Was das Treffen angeht, liegt Bergisch Gladbach ca. 300Km weit weg von Bremen. Würde ich aber in Kauf nehmen, wenn genug Leute zusammen kommen.

Gruss
Olli[/quote]

Hi,

aha es tut sich so langsam etwas
also ich wäre in Gladbach auch dabei,vielleicht habe ich bis dahin meine Bassverstärkung auch fertig gebastelt,würde ich dann natürlich mitbringen...

Gruß Schlunz
lennox2005
Inventar
#2044 erstellt: 13. Nov 2009, 09:04
Moin Micha

Herzlichen Glückwunsch Micha

Ich nehme an meine Destiny EL34 ist vom selben Band gefallen wie dein Amp!

Soweit ich weis bezieht Destiny die Röhriche von Yaquin

Deinen Höreindruck kann ich voll bestätigen auch was den Bass betrifft - trotzdem laufen meine 1100er Viecher Fullrange mit Eckhornunterstützung!

Am wichtigsten war mir die Verbesserung was die Wiedergabe von Musik betrifft welche die Viecher bis dato nicht so mochten, das hat sich definitiv verbessert!
nic-enaik
Stammgast
#2045 erstellt: 13. Nov 2009, 11:59
Moin zusammen,

hab noch ein altes Blaupunkt Röhrenradio.

Das schöne ist, das es schon Steroe ist und man hinten seperate lautsprecher anschliessen kann.

Gesagt getan.


Klar es ist wird nicht der beste Röhrenverstärker da drin eigebaut sein.....aber warm wurde mir trotzdem um Herz als ich Portishead mit Roads und Nylon Smile laufen liess;)


Aber ich denk das ich mir zu weihnachten ein Yarland gönnen werde;)
nic-enaik
Stammgast
#2046 erstellt: 13. Nov 2009, 12:26
So Leute.....hab nochmal kurz ne Frage!!!


Wie einige vielleicht wissen,habe ich ja den FF225k zur zeit im Viech,welcher sich echt gut drin macht.....mir gefällt der Bass besser .....kommt was trockener find ich.

Leider kommt der gute nicht ganz so hoch,deswegen habe ich ja erstmal den APT50 von Eminence dran.Allerdings brauche ich diesen ja demnächst wieder für meine Eminence Coax.

Daher würde ich gern wissen was ihr für Vorschläge hättet,für einen HT der was besser ist als der APT50 aber günstiger ist als der AST05 (90,-)von Beyma den mir Herr Damde von AOS empfohlen hat.

Wichtig ist das er vom der Lautstärker mit halten kann;)

Dank euch;)

Gruss Gino
V8Driver
Stammgast
#2047 erstellt: 13. Nov 2009, 13:53
Hallo alle miteinander,

ich hab es getan, hab seit gestern Tanband W8-1772 in meinen Viechern. Hab sie zufällig bei Ebay entdeckt, zu einem guten Preis. Obwohl ich derzeit erkältet bin und einen Leichten Druck auf den Ohren hab höre ich doch eine Gewaltige Verbesserung raus. Die Dinger bringen eine Bühne und ein Detailreichtum erster Sahne. Der Hochton ist sowas von fein, die Auflösung in den Mitten genial. Wo mit den Sicas noch E-Gitarre und Frauenstimme mehr oder weniger zusammengeschmolzen ist kann man nun beides genau trennen. Es macht Spass CD´s zu hören wo ich vorher dachte die wären nicht so gut abgemischt bzw aufgenommen. Der Bass ist in etwa gleich, vielleicht etwas Tiefer aber immer noch präzise und trocken. Event. kann man ihn mit der Dämmung noch optimieren. Wäre schon wenn andere diesen Schritt auch wagen, ich habs nicht bereut. Dann sollten wir aber einen eigenen Thread aufmachen.
Hier ein Bild, ist noch ein Provisorium, muss mir noch was ausdenken wie man das schöner gestalten kann.



Grüße

Alex
V8Driver
Stammgast
#2048 erstellt: 13. Nov 2009, 14:02
Oh, fast hätt ich´s vergessen, vielen Dank an Olli (hoschibill) der mich mit seinem tollen Beitrag erst auf die Tangband´s aufmerksam machte.

Grüße

Alex
Dirk_S._aus_B.
Stammgast
#2049 erstellt: 13. Nov 2009, 14:29
Moin Alex
Glückwunsch zu Deinen neuen "Edelviechern"!
Wie "laut" ist der Bass im Verhältnis zum Mittelhochton?
Der 1100er Sica sieht da ja nicht überragend aus, leider.

Dann sollten wir aber einen eigenen Thread aufmachen.

Ollis "Tangbänder" sind ja noch in Arbeit, dann seid ihr schon zu zweit!
Hoffe es werden noch viele mehr, wenn die Dinger wirklich so viel besser sind. Muss unbedingt mal welche probehören!
Gell, Olli!!!
Gute Besseung Alex, und ein erholsames Weitertesten/Weiterhören!
nic-enaik
Stammgast
#2050 erstellt: 13. Nov 2009, 15:22
Has de ein 45°Fäser?

Würde dann die Seiten abfräsen.Würde die Schallwand so breit machen das es dann genau mitder Aussenkante bündig ist.

Sähe dann wie gross Fasen aus und wäre für die Kantenreflexion gut.

Gruss Gino
EvilMoe
Ist häufiger hier
#2051 erstellt: 13. Nov 2009, 15:41
Ich möchte die Diskussion hier nicht unterbrechen, habe allerdings eine Frage:

Gibt es hier vielleicht jemanden der aus dem Raum Salzgitter, Braunschweig oder Wolfenbüttel kommt und die Viecher mit Sicas verwendet? Es gingen auch die Beyma. Ich möchte mir nur vor dem Bau mal einen groben Eindruck vom Klang machen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dämmung Sica Viech
franzel28 am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  2 Beiträge
Beyma-Viech vs. Sica-Viech
bulb2000 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  16 Beiträge
Viech-Si vs. Jericho08-Si
magmusik am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  6 Beiträge
Vorschläge für Sica 426 gesucht (außer Viech)
Leerhuelle am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  8 Beiträge
Viech-Heimkinoset mit Sica LP208.38/426T
Markimark28 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2018  –  13 Beiträge
Hochtöner für mein Sica-Viech (Center)
Markimark28 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  3 Beiträge
Frage zu Sica Koaxial Chassis
Freitag_12,5 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  14 Beiträge
Sica Si1100 in TQWT
Coffmon am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  5 Beiträge
Viech-upgrade
kokiyo am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.11.2011  –  20 Beiträge
Viech trennen
franzel28 am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedWembleytor
  • Gesamtzahl an Themen1.420.321
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.668