Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|

Reshellen . wo, wie, wieviel und wielange?

+A -A
Autor
Beitrag
Blackhawk2k
Stammgast
#151 erstellt: 19. Jan 2012, 21:44
@ssirius Glückwunsch zu den Kopfhörern, finde die sehen richtig edel aus
huizamer
Stammgast
#152 erstellt: 19. Jan 2012, 23:17

ssirius schrieb:

huizamer schrieb:
Was hat das ganze nun insgesamt gekostet ?

Grüße


ca. 220 EUR ohne Sonderwünsche


Mit Versand und allem drum und dran (Exklusive Triple Fi's) ??

Die schauen nämlich wirklich gut aus und das wäre ja echt n guter Preis
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#153 erstellt: 20. Jan 2012, 00:11

ssirius schrieb:

Boah, Scheiße! Die sehen ja geil aus!

Aber auf Dauer wird dich sicher stören, dass der Schriftzug nicht den gebürsteten Strichen angepasst ist.


[Beitrag von HuoYuanjia am 20. Jan 2012, 00:12 bearbeitet]
Maut
Stammgast
#154 erstellt: 20. Jan 2012, 00:58
Ist der Reshell bei 1964 auch für andere IEM's als den Triple.Fi möglich?

Irgendwie lassen hier wohl nur Besitzer des Triple.Fi ihre IEM's reshellen?!

Hab seit kurzem 'nen Shure 535 und denke auch über einen Reshell (nach Ablauf der Garantie) nach.
Grund ist eigentlich hauptsächlich der "perfekte Sitz" und die individuelle Optik.

Wie teuer kommt so ein Reshell eigentlich?

40€ Abdruck beim Akustiker
?€ Versand zu 1964 (Wie teuer ist denn der Versand?)
200$ Reshell
40$ Versand
x€ für (hab ich was vergessen?- Zoll?, etc.)
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#155 erstellt: 20. Jan 2012, 01:04
Hallo,

Maut schrieb:
Ist der Reshell bei 1964 auch für andere IEM's als den Triple.Fi möglich?

Ja, schon. Aber der Triple.Fi 10 ist halt DER InEar, der den wenigsten Leuten in seiner Urform ins Ohr paßt.

Maut schrieb:
Hab seit kurzem 'nen Shure 535 und denke auch über einen Reshell (nach Ablauf der Garantie) nach.

Schwer zu glauben, dass die schlechter (unkomfortabler) Sitzen als ein Custom. Aber möglich ist natürlich alles, je nach Ohranatomie.

Maut schrieb:
Wie teuer kommt so ein Reshell eigentlich?

Genau das zu klären ist eigentlich der Zweck dieses Threads. Jedenfalls, wenn man nach dem Threadtitel geht. Wenn dies selbst nach 4 Seiten Thread noch nicht geklärt ist, haben alle bisherigen Poster wohl das Thema verfehlt.

Wenn du den Versand nach 1964Ears so günstig wie möglich über die Bühne bringen möchtest, kannst du die Abdrücke und die InEars auch als Briefsendung aufgeben. Kostet 3 Euro oder so. Auch das wurde hier im Thread schon mal gepostet.

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer sind 2% und 19% (auf den Warenwert plus Versand).

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 20. Jan 2012, 01:09 bearbeitet]
96ole`
Ist häufiger hier
#156 erstellt: 20. Jan 2012, 01:05
1964 reshellt bestimmt auch andere Modelle. Einfach mal anfragen.
Zu den Kosten

Die Abdrücke hat mir der nette Hörgeräteakustiker geschenkt!

Klar, der Roboter war schneller...


[Beitrag von 96ole` am 20. Jan 2012, 01:06 bearbeitet]
Maut
Stammgast
#157 erstellt: 20. Jan 2012, 01:20
Das waren ja schnelle Antworten.

@Bad_Robot: dachte das Customs noch besser sitzen als normale IEM.

Mir drückt der Shure ab und zu nach 4-5 Stunden leicht am hinteren Ohrknorpel. Damit kann ich aber bisher recht gut leben.

@96ole: dann muüsste ich also mit runden 250 EURO rechnen.

Mal schauen, ob es ein Reshell wird oder doch lieber ein anderer IEM, den ich dann parallel zum Shure nutze.

Hier im Forum hat sowieso fast jeder mehrere IEM's.
Da kommt man sich mit einem fast wie ein Aussenseiter vor
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#158 erstellt: 20. Jan 2012, 01:42

Maut schrieb:
@Bad_Robot: dachte das Customs noch besser sitzen als normale IEM.

Die von Shure sitzen bei den meisten Leuten schon ziemlich bequem, das ist oftmals (nicht immer) mit Customs nicht zu toppen. Bei mir z.B. sitzen die Customs auch nicht bequemer als meine SE535.

Maut schrieb:
Mir drückt der Shure ab und zu nach 4-5 Stunden leicht am hinteren Ohrknorpel. Damit kann ich aber bisher recht gut leben.

Ja, das könnte dann allerdings ein Hinweis sein, dass die SE535 bei dir doch nicht so perfekt passen.

Maut schrieb:
Hier im Forum hat sowieso fast jeder mehrere IEM's. Da kommt man sich mit einem fast wie ein Aussenseiter vor

Ja, gell?

Viele Grüße,
Markus
ssirius
Inventar
#159 erstellt: 20. Jan 2012, 19:46

Blackhawk2k schrieb:
@ssirius Glückwunsch zu den Kopfhörern, finde die sehen richtig edel aus



huizamer schrieb:

ssirius schrieb:

huizamer schrieb:
Was hat das ganze nun insgesamt gekostet ?


ca. 220 EUR ohne Sonderwünsche


Mit Versand und allem drum und dran (Exklusive Triple Fi's) ??

Die schauen nämlich wirklich gut aus und das wäre ja echt n guter Preis :)


Danke euch.


HuoYuanjia schrieb:
Aber auf Dauer wird dich sicher stören, dass der Schriftzug nicht den gebürsteten Strichen angepasst ist. :L

Mist, jetzt wo du es sagst, fällts mir auch auf. Die müssen nochmal zurück.

Hier eine genaue Aufstellung der Kosten:

125 EUR UE TF 10 aus Amazon-Aktion
30 EUR Ohrabdrücke vom Hörgeräte-Akustiker
180 EUR Reshell (ohne Sonderwünsche) mein Preis war 215 EUR
11,70 EUR versicherter Versand nach China
insges. ca. 350 EUR (incl. Rückversand)

Zollkosten hatte ich keine, obwohl der Zoll mal reingeschaut hat.
maikone1
Neuling
#160 erstellt: 21. Jan 2012, 01:19
Hallo,

sag doch mal bitte was Du genau bestellt hast bei UM!

Welchen Socket?
Welches kabel?
Welche Extras, was ist dies fuer ein silberne Platte, welche Farbe hast Du gewaehlt?
Wie hast Du es versendet?

Danke.

MV
ssirius
Inventar
#161 erstellt: 21. Jan 2012, 21:13
Hi maikone1 !


maikone1 schrieb:
Hallo,
sag doch mal bitte was Du genau bestellt hast bei UM!


Socket: Recessed UM sockets
Kabel: 50-inch UM cable (black)
Shell Color: Black translucent

Extra: Titanium Plates

Versicherter Versand über intern. Brief - Deutsche Post. Wobei ich aus Versehen die Versicherung vergessen hatte. Das Hinschicken hat deshalb nur 7,80 EUR statt den üblichen 11,70 EUR gekostet. Ist zwar gutgegangen, würde ich aber nicht nochmal machen.
Blackhawk2k
Stammgast
#162 erstellt: 21. Jan 2012, 22:46
Wie ein paar Seiten früher erwähnt, hab ich meine Kopfhörer per Einschreiben Luftpost geschickt, das war sogar noch günstiger (<6€) und damit sollte es ja auch sicher ankommen

Ich nehme an, der gebürstete Teil sind die Titanium Plates?


[Beitrag von Blackhawk2k am 21. Jan 2012, 22:47 bearbeitet]
ssirius
Inventar
#163 erstellt: 21. Jan 2012, 23:06
genau
maikone1
Neuling
#164 erstellt: 22. Jan 2012, 15:02
Danke fuer die Infos. Wire habt ihr die Abdruecke verpackt?
Blackhawk2k
Stammgast
#165 erstellt: 22. Jan 2012, 18:55
Hatte noch eine kleine Tupperdose über, die wog nicht viel und ist hoffentlich stabil genug.
maikone1
Neuling
#166 erstellt: 22. Jan 2012, 19:43
OK, wie gross und schwer darf so ein Luftpostbrief denn sein?
cyas
Ist häufiger hier
#167 erstellt: 23. Jan 2012, 14:06
Weshalb denn "Recessed UM Socket" und nicht "Original Sockets (reshells&upgrades)"?
ssirius
Inventar
#168 erstellt: 23. Jan 2012, 18:37
Du hast eine PN
maikone1
Neuling
#169 erstellt: 23. Jan 2012, 22:21
Wuerde mich auch interessieren!
joewez
Stammgast
#170 erstellt: 24. Jan 2012, 19:18
x3
exoderil
Ist häufiger hier
#171 erstellt: 24. Jan 2012, 19:47
Mich würde das auch interessieren. Was gibt's denn da bloß für ein Geheimnis???
cyas
Ist häufiger hier
#172 erstellt: 25. Jan 2012, 01:53
Also die PM Antwort war, dass der Stephen von Um das wohl so empfohlen hat, weil es wohl letztendlich doch nicht geht/ging, da die originalen sockets zu verwenden.

die frage ist eben nur, ob dann die UM kabel als ersatz auch hierzulande zu bekommen sind
ssirius
Inventar
#173 erstellt: 25. Jan 2012, 08:50
Ich wollte unbedingt ein anderes Kabel haben.
Lt. Stephen von UM wäre der original Sockel nicht kompatibel.
Ich würde aber empfehlen, sich bei ihm aus erster Hand zu informieren. Die Antworten kommen immer recht schnell.
pecus86
Stammgast
#174 erstellt: 25. Jan 2012, 09:08

ssirius schrieb:




Entweder bin ich total blind, aber die Buchsen sind nicht "recessed" und das Kabel ist ein handelsübliches "Custom"-Kabel.

Na ja, ok, ich bin blind :D, ändert aber am Kabel nichts.


[Beitrag von pecus86 am 25. Jan 2012, 09:14 bearbeitet]
huizamer
Stammgast
#175 erstellt: 28. Jan 2012, 18:04

ssirius schrieb:
Hi maikone1 !


maikone1 schrieb:
Hallo,
sag doch mal bitte was Du genau bestellt hast bei UM!


Socket: Recessed UM sockets
Kabel: 50-inch UM cable (black)
Shell Color: Black translucent

Extra: Titanium Plates

Versicherter Versand über intern. Brief - Deutsche Post. Wobei ich aus Versehen die Versicherung vergessen hatte. Das Hinschicken hat deshalb nur 7,80 EUR statt den üblichen 11,70 EUR gekostet. Ist zwar gutgegangen, würde ich aber nicht nochmal machen. :)



Sorry, jetzt nochmal wirklich ne blöde Frage..

Von Unique Melody gibt es ja mehrere Internetseiten..international, AmpCityUK, Australian...
Ich kenn mich da nicht wirklich aus. Über welche hast du die Bestellung abgewickelt?
Das Material der Customs ist Acryl oder? Verarbeitung Top?
Sorry, auch wenn ich div. Fragen stell obwohl sie schon mal beantwortet worden sind. Aber bei mir wirds jetzt sozusagen langsam "heiß" mim bestellen und ich will keine Fehler machen.

Grüße
ssirius
Inventar
#176 erstellt: 29. Jan 2012, 10:17
http://www.custom-iem.com

Standort ist China.
Das Material ist Acryl. Die Verarbeitung ist tiptop. Die UM sitzen bei mir auf Anhieb perfekt im Ohr. Mit universellen Inears hatte ich bisher keine Chance auf einen guten Sitz, da meine Ohren sehr "speziell" sind.
meltie
Inventar
#177 erstellt: 29. Jan 2012, 15:05
http://uniquemelody.co.uk/ ist die UM Niederlassung in Europa. Ampcity.co.uk ist für UM der Vertrieb in Europa. Dort habe ich bestellt.
ssirius
Inventar
#178 erstellt: 29. Jan 2012, 20:24
Ich hatte dort auch zuerst angefragt. Davon abgesehen, dass bei denen die Reaktionszeiten um einiges langsamer waren, wäre es mir dort auch noch teurer gekommen.

Zumindest war es zwei Wochen vor Weihnachten so. Kann jetzt wieder anders sein.


[Beitrag von ssirius am 29. Jan 2012, 20:28 bearbeitet]
Ralph_P
Stammgast
#179 erstellt: 30. Jan 2012, 13:10
Dafür bessere Arbeitsbedingungen
meltie
Inventar
#180 erstellt: 30. Jan 2012, 14:41
Du kaufst dann halt bei einem Anbieter in der EU, was Dir mehr an Rechten gibt als beim Kauf in Asien.
ssirius
Inventar
#181 erstellt: 30. Jan 2012, 18:46

Ralph_P schrieb:
Dafür bessere Arbeitsbedingungen


Ich stimme dir zu, wenns um Klamotten geht.

Aber hier ?
exoderil
Ist häufiger hier
#182 erstellt: 02. Feb 2012, 13:52
Moin moin,

soeben habe ich meine In-Ears vom Zoll geholt.

Sehr saubere Arbeit. Klang, aus meiner Erinnerung, kein Unterschied. Sie sitzen sehr gut. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob es ok ist den Seal zu verlieren, wenn man den Mund ganz weit öffnet?! Es ist nur minimal.

Jedenfalls drücken sie nicht und sind sehr angenehm zu tragen. Ok, erst ne Stunde im Ohr

1964
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#183 erstellt: 02. Feb 2012, 13:59
Hallo,

exoderil schrieb:
Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob es ok ist den Seal zu verlieren, wenn man den Mund ganz weit öffnet?! Es ist nur minimal.

ja, kann passieren, je nach Ohranatomie. Ist bei mir genauso (auch bei Customs von anderen Herstellern).

Viele Grüße,
Markus
exoderil
Ist häufiger hier
#184 erstellt: 02. Feb 2012, 14:26
Denn bin ick ja beruhigt, wa....
meltie
Inventar
#185 erstellt: 02. Feb 2012, 16:12
Menno, alle bekommen ihr Spielzeug. Ich warte immer noch auf meine Reshells von Unique Melody und Kozee (sowie auf den UE 4 Pro). Schmoll.
Blackhawk2k
Stammgast
#186 erstellt: 02. Feb 2012, 17:15

meltie schrieb:
Menno, alle bekommen ihr Spielzeug. Ich warte immer noch auf meine Reshells von Unique Melody und Kozee (sowie auf den UE 4 Pro). Schmoll. :|


Ich leide mit dir, meine sind auch noch bei Kozee. Hab denen mal heute wieder eine Mail geschickt, da ich seit der Bestellung noch nichts gehört hatte.
ssirius
Inventar
#187 erstellt: 02. Feb 2012, 17:33
Wie lange wartet ihr denn schon ?


@ exoderil
Deine 1964ears sehen fein aus. Wie lange hat es bei dir gedauert und wieviel hast du insgesamt bezahlt ? Da gabs vor Weihnachten ja mal eine Aktion. Wenn ich mich recht erinnere.
Ich wollte ursprünglich auch dort bestellen, aber bis da von denen mal eine Reaktion kam.
bindl
Neuling
#188 erstellt: 02. Feb 2012, 17:48
Wie hast du eingentlich bei 1964ears bezahlt ?
Falls du via Paypal od. Kreditkarte bezahlt hast, wie läuft da die Bezahlung ab?
exoderil
Ist häufiger hier
#189 erstellt: 02. Feb 2012, 17:59
@ssirius

Danke

Ich habe sie am 11.1. versendet. Am 18.1. kam die Benachrichtigung das meine Abrücke eingegangen sind - inkl. TF-10. Am 25.1. bekam ich meine Versandbestätigung inkl. Trackingnr. . Gestern bekam ich dann die Zollbenachrichtigung. Konnte aber erst heute Morgen dahin. Somit ziemlich exakt 3 Wochen.

Da ich per Paypal zahlte, bekam ich die Rechnung auch über Paypal und nicht als Begleitdokument. Was aber nicht von Nachteil war

Also alles in allem:

130 die TF-10
30 die Abrücke
10 der Versand
200$ der Reshell
25$ Clear-Tips
32$ das Kalbel
95$ Rush-Processing inkl. Express Versand via USPS
25$ recessed Sockets
3$ das Täschchen
8$ der Entfeuchter (Dose mit Granulatkartusche)
------------------
466,29 Euro
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#190 erstellt: 02. Feb 2012, 18:00

bindl schrieb:
Falls du via Paypal od. Kreditkarte bezahlt hast, wie läuft da die Bezahlung ab?

Via Paypal: du kreuzt auf dem Order Form "Bezahlung via Paypal" an. Das Order Form schickst du (mit deinen Abdrücken und den TF10) zu 1964Ears. Wenn das bei denen angekommen ist, schicken die dir per Email einen Paypal-Bezahl-Link. Den klickst du an, loggst dich mit deinem Paypal-Account ein, und ... bezahlst.

Bei mir hat es einfach mit Bankeinzug funktioniert (Paypal zieht das dann von meinem Konto ein).

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 02. Feb 2012, 18:01 bearbeitet]
exoderil
Ist häufiger hier
#191 erstellt: 02. Feb 2012, 18:03
@ bindl:

Du füllst das Bestellformular aus, kreuzt alles an was Du haben möchtest. Den Gesamtbetrag musst Du nicht ausrechnen.
Sickst alles zusammen, also Deine Abdrücke und Deine In-Ears zu 1964.
Sobald die Deine Sachen bekommen haben, bekommst Du ne Mail und eine Zahlungseinladung via Paypal. Das wars...
bindl
Neuling
#192 erstellt: 02. Feb 2012, 18:11
@ Bad Robot und exoderil

Vielen Dank, für die Infos !!
Hört sich gut an. Ich glaub ich werde mir gleich mal einen Termin bei Hörgeräteakustiker ausmachen, und mir die Abdrücke besorgen .

Noch ne Frage: wenn ich den 1964ears Schriftzug am unteren Teil der Faceplate haben möchte, wo gebe ich diesen Wunsch an ?

lg

Gerhard
exoderil
Ist häufiger hier
#193 erstellt: 02. Feb 2012, 18:20
Einfach bei 1964 Logo das Y ankreuzen. Rechte Seite Mittig;-)
Auf der zweiten Seite des Formulars kannst Du es auch gerne nochmal skizzieren. Dann wissen die bescheid.


[Beitrag von exoderil am 02. Feb 2012, 18:22 bearbeitet]
Blackhawk2k
Stammgast
#194 erstellt: 02. Feb 2012, 18:27
Das war ja echt ganz fix. Ich hab meine damals am 07.12. zu Kozee geschickt, sind also bald 2 Monate, aber man wusste ja vorher, dass die bei Kozee langsamer sind...
meltie
Inventar
#195 erstellt: 02. Feb 2012, 19:19
Kommt so in etwa hin, bei mir war es auch Anfang Dezember, als ich alle drei Paar Abdrücke abgeschickt habe. Von Kozee hört man nur was, wenn man sich beschwert. Ist leider so.
ssirius
Inventar
#196 erstellt: 02. Feb 2012, 19:37
@ exoderil
Das ging dann echt schnell bei dir. Wenn ich das aber richtig lese, hast du für den Espress-Service extra bezahlen müssen. Dafür aber immerhin ca. 2 Wochen schneller als bei mir.

Ich sehe schon, ich werde mir als Ersatz für meine aktuellen nochmal die TF10 reshellen lassen müssen.
Man gewöhnt sich so schnell an den perfekten Sitz bei gleichzeitig Supersound. Nicht auszudenken, wenn die mal kaputt sind.
exoderil
Ist häufiger hier
#197 erstellt: 02. Feb 2012, 20:12
Ich hatte auch kein bock so lange so warten, deshalb war es mir den Aufpreis wert.

sollten meine mal kaputt gehen, so bin ich in der glücklichen Lage die selbst reparieren zu können. Allerdings geht das auch nur bei einem Bruch....


[Beitrag von exoderil am 02. Feb 2012, 21:57 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#198 erstellt: 02. Feb 2012, 20:25
ich würde übrigens allen, die so einen reshell machen lassen, raten, sich noch einen weiteren tf10 als ersatzteilspender auf lager zu legen.

wenn irgendwann mal ein treiber kaputt geht und der tf dann nicht mehr erhältlich ist, dann gibt's nämlich nirgens ersatz.

wie schon mal irgendwo geschrieben: ich gehe schwer davon aus, dass der tf10 abverkauft wird.
zu dem kurs, zu dem er derzeit verramscht wird, ist das ding nämlich schlicht nicht machbar!

und die treiber sind nicht einzeln erhältlich.

nur so als tip, damit ihr auch lange spaß an euren customs habt!

grüße,

P
exoderil
Ist häufiger hier
#199 erstellt: 02. Feb 2012, 21:54
@peacounter

Der nächste kommt von Dir
peacounter
Inventar
#200 erstellt: 02. Feb 2012, 22:02
bitte denkt aber nicht, dass ich euch den spaß verderben will!

das ist nämlich nicht der fall.

ich finde das völlig ok, wenn leute diy machen oder eben teile zusammenkaufen und die zu einem günstigen anbieter geben, damit der was draus macht.

wenn man spaß dran hat, sich mit der materie auseinanderzusetzen, risikobereit ist und erfahrungen sammeln will, ist das absolut in ordnung.

ich habe ja auch drüber nachgedacht, mir ein fahrrad aus dem internet zu bestellen und bin schlußendlich beim (deutlich teureren) händler vor ort gelandet, weil ich alles aus einer hand, schnell und verläßlich haben will.

aber wenn ich lust am schrauben und die zeit dazu hätte oder ganz einfach aus wirtschaftlichen gründen auf den günstigsten preis angewiesen wäre, hätte ich im netz gekauft!
ohne schlechtes gewissen und vermutlich auch ohne reue!

grüße,

P
exoderil
Ist häufiger hier
#201 erstellt: 02. Feb 2012, 22:35
Peacounter hat Recht! Bei ihm bekommt Ihr sehr guten Support, eine deutlich bessere Verarbeitung und einen deutlich besseren Klang. Ja, es kostet einiges mehr. Von meinem das doppelte. Ihr könnt aber jeder Zeit zum größeren Stage 4 Upgraden. Und eine eventuelle Nachbearbeitung oder einer kleinen Änderung dauert dann auch nicht 3 Wochen....

Hätte ich jetzt mehr Geld "einfach" locker gehabt, hätte ich mir auch die Stage 3 vom peacounter (Compact Monitors) geholt. Aber der Drang einfachmal was auszutesten und was super sitzendes für den Sport und die Schultage (praktischer Unterricht) zu haben war größer.....

Meine Empfehlung geht definitiv zur Fertigung in Deutschland
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
UM3X reshellen
Remanerius am 04.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.05.2015  –  2 Beiträge
InEar reshellen lassen
Quotengrote am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  4 Beiträge
Wieviel kostet ein Kabelbruch?
Marc911 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  22 Beiträge
Custom Eartips für IEM - wo, wie, wie viel?
Creeps am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  6 Beiträge
wieviel Klang entgeht mir beim AKG k702?
MasterKenobi am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  27 Beiträge
wo ER-6i kaufen?
sdob am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  5 Beiträge
Wo Probehören im Ruhrgebiet?
Aymara am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  25 Beiträge
Funkkopfhörer werden WO angeschlossen?
thohibo am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  2 Beiträge
Wo gibts festes Kopfhörerkabel?
ElektroNicki am 20.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  24 Beiträge
Wo ist der Unterschied?
peter_dingens am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedsheytan
  • Gesamtzahl an Themen1.379.627
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen