Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Der ultimative VT30 Erfahrungs-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
cine_fanat
Inventar
#1 erstellt: 13. Apr 2011, 14:35
Hallo liebe Panasonic Plasma Freunde,
ich möchte höflich darauf hinweisen, dass hier nur Erfahrungsberichte gepostet werden. Sprich Fakten. Und keinen hätte, wäre, wenn Glaskugelkram.
Somit soll der Thread übersichtlich bleiben und nicht zum "der Kuro oder Sony etc. ist aber besser Thread" verkommen.
Auf deutsch gesagt: wer keinen VT zu Hause hat, einfach mal die Finger still halten.
Danke
cine_fanat
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2011, 09:59
Erste Eindrücke zum VT30:

zftkr18 schrieb:
Mein Händler hat mich angerufen. Somit konnte ich mir heute Mittag einen TX-P42VT30E in Ruhe ansehen.

Und ich bin von dem Bild im THX Modus -so wie es ist- schon begeistert.

Der bei V10E vorhandene Luftspalt zwischen Plasmapanel und Vorsatzscheibe ist nicht mehr vorhanden. Somit gibt es auch diese Spiegelung zwischen den Scheiben mit den lila Rändern nicht mehr.

Die Frontscheibe spiegelt kaum, ist fast so wie beim VT20E. Eines ist mir aber aufgefallen. Sobald man sich vertikal bewegt und "von oben herab" auf den TV schaut, dunkelt sich das Bild ab. In der Horizontalen ist das nicht so, hier bleibt das Bild farb- und helligkeitsstabil.

Der Ton ist besser wie beim VT20E, die Stimmen sind nun verständlicher und es gibt sogar etwas Bass......


.....Diese Abschwächung in der Helligkeit bei vertikaler Bewegung (von oben herab oder von unten herauf sehen) hat auch der VT20E. Ich bin gerade mal auf eine Küchenleiter rauf, da meiner von der Couch aus gesehen "in Augenhöhe" hängt. Allerdings habe ich den Eindruck, dass der VT30E da etwas stärker abschwächt. Das kann aber täuschen, da der VT30E -frisch ausgepackt- noch auf einem niedrigen Sideboard stand. So konnte man auf den auch von oben herab sehen. Aus 3 Meter Entfernung sitzend sah das dann wieder normal aus.

Die Menüs sind besser geworden. Sie sind nun zeitgemäßer - nicht mehr so altbacken. Am meisten ist mit das beim Durchschalten der Bildeinstellung aufgefallen.

Der Übergang von der Frontscheibe zu der silbernen, umlaufenden Rahmenleiste (Alu) sieht nun hochwertig aus, das war beim VT20E noch nicht so gut gelöst. Dort waren es 4 Leisten mit aufgesetzten Eckstücken. Nun kann man auch getrost näher ran gehen und es sieht immer noch gut aus.

Der 42" hatte hinten 2 Lüfter verbaut. Die Lüfterschaufeln haben eine andere Form erhalten. Ich selbst konnte die nicht hören. Mal sehen ob der 55" auch nur zwei bekommen wird.

Blu-ray habe ich nicht getestet. Es war nur DVB-C angeschlossen, kein LAN. Aber das TV-Bild hat mich begeistert. Auch der Schwarzwert - sofern man das in einem beleuchteten Verkaufsraum werten kann.

Den Fuß finde ich, von der Seite gesehen, groß. Allerdings sieht das von vorne gesehen, wieder richtig proportioniert aus. Die eckige Form ist gelungen, passt hervorragend zum "One Sheet of Glass" Design.

Wenn ich einen 42" gesucht hätte, dann würde der schon bei mir zu Hause stehen. Der hat mich sofort begeistert.

Mal sehen wann mein 55" kommt.

Gruß Klaus








Robby Analog schrieb:
hallo freunde des guten bildes,

mein schwager hat sich gestern einen 42vt30 gekauft und mich gefragt, ob ich als tv kenner ihm beim einstellen seines bildes behilflich sein könnte. ich sagte natürlich zu, da ich solche gefälligkeiten nicht als arbeit defeniere, sonder als hobby betrachte - zumal es hier auch um das neue model handelte, was meine neugierde weckte.

da ich meinen krp verkaufen möchte (angebot weiterhin hier auf dem marktpkatz), nahm ich den krp zu vergleichszwecken mit, um ihn mit dem neusten pana flagschip für einen eventuellen kauf dieses modells vergleichen zu können.

ich muss sagen, in natura sieht das gerät sehr schön und hochwertig aus. pana mag zwar für seine bescheidenen designs bekannt sein, aber mit dem neuen model dürfte ihnen ein hit gelungen sein, der die masse der hifi puristen zufrieden stellen dürfte.

ok, komme ich gleich zum wesentlichen und zum punkt: ich habe natürlich den schwarzwert vergleichen wollen. dafür haben wir das wohnzimmer abgedunkelt, ungefähr 5 minuten gewartet, bis sich die lichtempfindlichkeit der augen einstellt und beide fernseher mit einem schwarzen bild verglichen und jetzt kommt das erstaunliche leute!

der vt30 war eine nuance dunkler. ich konnte es selbst nicht glauben. ich habe mit sehr viel optimismus gerechnet, dass der vt30 mindestens gleichwertig sei, aber nicht damit, das er etwas besser ist.

für mich persönlich kommt jetzt nur der 65vt30 in frage, obwohl ich zwischenzeitlich mich im sony hx9 thread orientierte, aber der vt30 hat mich absolut überzeugt.

muss jetzt nur noch mein krp für mindestens den preis des 65vt30 loswerden....



dieFrau schrieb:
Hallo Zusammen,

um mal von den Schwarzwerten wegzukommen, möchte ich ein wenig über den am Samstag erworbenen 42VT30 berichten - übrigens derzeit als einziges Modell beim mm für 1599 zu haben.

Das Design überzeugt und wider erwarten spiegelt die Scheibe so gut wie gar nicht, wirklich beeindruckend.

Das Bild ist super und der Schwarzwert, wie bereits festgestellt, sehr gut

Besonders beeindruckend ist die Möglichkeit derartig viele Medienformate direkt vom USB-Stick, SD-Karte, über externen Speicher unserer Fritzbox abzuspielen.
Auch 3D Filme haben super bei der Wiedergabe funktioniert und alle Mediendateien wurden sofort erkannt.

Zwei "Probleme" sind uns allerdings bisher aufgefallen:
bei schnellen Bildwechseln in 3D Filmen kam es zu Bildfehlern, die anhielten bis das nächste Bild einen Szenenwechsel bedeutete. Ob es am VT30 oder der Quelldatei lag müssen wir noch weiter ausprobieren.
Zweites Problem sind die Lüfter. Leider sind die wirklich sehr laut und übertönen sogar Filmgeräusche.


[Beitrag von cine_fanat am 18. Apr 2011, 15:10 bearbeitet]
spartain
Inventar
#6 erstellt: 22. Apr 2011, 20:00
"cine_fanat" hast Recht, es sollte einen Thread geben der NUR für einen TV steht und nicht hundert von Seiten verschwendet für mehrere Geräte und dann den Threadnamen ändert!

Info:

Was ist neu am Panasonic VT30?

•One Sheet of Glass Design
•neuer Phosphor mit 30% mehr Leuchtkraft
•kürzere Reaktionszeiten dank des neuen Phosphors
•Infinite Black Pro 2 Panel mit besserem Schwarzwert
•ISFccc und RS232C zur Kalibrierung
•verbesserte Full HD 3D Performance
•bis zu 25% sparsamer im Stromverbrauch
•VIERA Connect Marketplace für TV-Apps
•VIERA Connect Wi-Fi Ready
•neue Aktive Shutterbrillen
Weitere Daten:

•Full HD 3D (1x Shutterbrillen inkl.)
•THX 2D Zertifizierung
•24p Cinematic Playback
•600Hz Sub-field Drive
•VIERA Image Viewer H.264 & 3D (Photo & Movie)
•DLNA-Zertifizierung
•1080p HD-Auflösung
•Skype Video Calling
•Game Mode
•VIERA Link
•1x PC-Eingang
•3x USB-Eingänge
•4x HDMI-Eingänge
Preise und Verfügbarkeit:

•Panasonic TX-P65VT30E: Im Handel ab Mitte Juni 2011
•Panasonic TX-P55VT30E: Im Handel ab Mitte Mai 2011
•Panasonic TX-P50VT30E: Im Handel ab Ende April 2011
•Panasonic TX-P42VT30E: Im Handel ab Mitte April 2011

hoffe konnte meinen Beitrag zufügen



Gruß


[Beitrag von spartain am 23. Apr 2011, 09:39 bearbeitet]
bowieh
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2011, 13:11

spartain schrieb:

Was ist neu am Panasonic VT30?

•Infinite Black Pro 2 Panel mit besserem Schwarzwert

•Full HD 3D (1x Shutterbrillen inkl.)
•THX 2D Zertifizierung


Infinite Black Pro
2 Brillen dabei
THX 3D Zertifizierung
Seguroski
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2011, 13:13
Ich kopiere mal meine Posts ausm Hardwareluxx-Forum hier rein:


Geiler Fernseher! Sieht klasse aus, das Bild ist fantastisch, die Menüs sind logisch und es ist alles einfach einzustellen. Anschlüsse und passende Adapter hat er auch ohne Ende, 2 3D Brillen und sogar Ferrit-abschirm-dinger für die diversen Kabel (wenn mans braucht^^).

Man hört zwar ein leises Summen wenn man genau drauf achtet und der Ton aus ist, fällt aber kaum auf. Wenns jetzt noch Avatar 3D dazu geben würde, wär es perfekt..^^



Mein Elektriker im Dorf.

TV war schon am Dienstag bei denen.. aber er hatte erst heute Zeit, mit mir aufm Dach zu turnen.
Der Lieferant (Alexander Bürkle) hat die schon einige Tage. Ich denke mal, die haben sich einen größeren Posten gesichert.

Diese 3D-Aktion gilt leider nur für die alte Modellreihe, also VT20.. ausserdem für die Bluray Player und Panasonic Surroundsysteme. Da ich aber nen BR von Philips will und auch kein Panasonic Surround.. mal gucken.

Zu floating blacks kann ich in Ermangelung von BR Player und passenden Filmen noch nix sagen. Aber wahrscheinlich mitte nächster Woche.

Übrigens, keine Ahnung was Panasonic da gemacht hat, aber diese Glasscheibe.. wahnsinn! Wenn er aus ist, spiegelt sie richtig schön (könnte man sich Glatt ins Bad hängen ) aber wenn das Teil läuft: selbst bei direkter Sonneneinstrahlung ist kaum ein Unterschied am Bild zu erkennen! Man sieht eigentlich nur am Rahmen so wirklich, dass die Sonne drauf scheint, aber am Bild.. so gut wie nichts. Hammer!

Das Summen ist inzwischen auch leiser geworden und die 3D Brillen machen nen guten Eindruck. Passen gut, mit USB Ladekabel.. die Umwandlung von 2D in 3D funktioniert auch ganz gut, man hat schon einen gewissen Tiefeneindruck, aber natürlich lange nicht so gut wie echtes 3D.



Sound kommt echt gut, dafür dass es "nur" ein Fernseher ist. Man kann übrigens den integrierten Subwoofer ausschalten. Dazu gibts ein Untermenü namens Abstand zur Wand: unter 30 cm oder über 30 cm.. *gg



Zum Thema floating blacks.. hab vorhin ne avi laufen lassen, dabei ist mir nichts aufgefallen. Vielleicht bin ich da auch einfach nicht empfindlich genug. ^^

Was das Thema Geräusche angeht.. es gibt 3 Geräuschquellen:
-Lüfter: zwei Stück, oben: sehr leise -> kaum wahrnehmbar
-Display: links oben: leise -> ein wenig wahrnehmbar
-Netzteil: unten mitte: wahrnehmbar

Natürlich alles relativ, denn:
wirklich auffallen tut es nur ohne Ton oder in ganz leisen Passagen. Ab ungefähr 1m ist fast nichtsmehr zu hören, ausser das Netzteil. Und diese surren ist auch das einzige Geräusch das mich irgendwie stört. Zumal es die gleichen Geräusche auch dann macht, wenn der TV aus ist. Keine Ahnung ob man das irgendwie beheben könnte oder ob LCD/LED-TVs das Problem auch haben, aber dafür hab ich halt einen hammermäßigen Plasma.

Im Vergleich zu den Problemen die andere TVs so haben ist das echt lächerlich, zumal es im Gegensatz zu vielen anderen Sachen im normalen Betrieb nicht stört oder auffällt.



Zu den im anderen Thread angesprochenen Sachen schreib ich morgen was, Bilder kommen dann auch noch.
Aresta
Moderator
#11 erstellt: 24. Apr 2011, 09:09
Hallo,

Die Danksagungen sind bestimmt sehr nett gemeint und ich finde diesen Thread auch sehr erfrischend, zumindest solanger dieser wirklich "sauber" und somit übersichtlich bleibt - dazu gehört aber auch, dass wir diesen nicht noch mehr mit "Danke-Postings" beladen.

Ihr könnt' Eure Danksagungen aber gerne in weitere Erfahrungsberichte und Informationen einbetten

LG
Aresta
spartain
Inventar
#12 erstellt: 24. Apr 2011, 10:52
Hier ist einer !
Ich war gestern im Venus Markt und bin schon sehr beeindruckt (aber auch von der D-Serie von Sam), das ist schon besser als in den Jahren davor!
Endlich ein Design das man uneingeschränkt Zuhause stehen lassen kann (war vorher nicht immer so!).

Bild:

VT 30


Gruß
Seguroski
Inventar
#13 erstellt: 25. Apr 2011, 10:54
Gestern war meine Motivation einfach nicht da. Heut Abend/Nacht mache ich mal ein paar Bilder, insbesondere Nacht, weil man da einen guten Eindruck vom Schwarzwert bekommt.

Ansonsten wird ja immer gern über Nachleuchten und Helligkeitsschwankungen diskutiert, und zwar hauptsächlich von Leuten, die den TV noch nie Live gesehen haben.

Fakt ist: nach Fantastic Four und Underworld war gestern ein deutliches Nachleuchten zu sehen. Aber nach nichtmal 2min war es komplett weg.
Hab übrigens auch keine Helligkeitsschwankungen gesehen.. nichtmal wenn ich das Bild bis auf den oberen schwarzen Streifen abgedeckt hab.
ForceUser
Inventar
#14 erstellt: 25. Apr 2011, 13:29
ja hoffentlich, floating blacks gibts zum Glück nicht mehr, das neue Problem ist die Helligkeitsanpassung etwa 0.5-1 sec nach Szenenwechsel...jedoch extrem material/Film-Abhängig...

Bin gespannt auf die Bilder! Danke schon mal
Walhalla1
Stammgast
#15 erstellt: 25. Apr 2011, 15:28

Seguroski schrieb:
Gestern war meine Motivation einfach nicht da. Heut Abend/Nacht mache ich mal ein paar Bilder, insbesondere Nacht, weil man da einen guten Eindruck vom Schwarzwert bekommt.


paar Bilder vom TV an sich bei Tageslicht wären auch super
Seguroski
Inventar
#16 erstellt: 25. Apr 2011, 17:56
P1010003
P1010011
P1010012
P1010016

Nachdem ja grade Fantastic Four lief..

3 Bilder bei Lichteinfall (großes Dachflächenfenster direkt neben TV) und das letzte ist abgedunkelt.
Seguroski
Inventar
#17 erstellt: 25. Apr 2011, 20:03
Nachdem es im anderen Thread ja angesprochen wurde, hab ich mal bei RTL2 reingeschaut. Tatsächlich ist bei schnelleren Schwenks oder Bewegungen an den Gesichtern false contour (pink und grün würde ich sagen) auszumachen.

In dem Fall war es jetzt X-Diaries (wasn Schrott xD) wo es imo auch wirklich störend ist. Ansonsten hab ich es bisher nur einmal gesehen, und zwar in einer der ersten Szenen von Underworld - Aufstand der Lykaner als Sonja auf ihrem Pferd reitet und gegen die Werwölfe kämpft. In diesen sehr schnellen Szenen war dort, wo ihre Rüstung das Mondlicht reflektiert hat, genau das gleiche zu sehen - pink und grün.
Walhalla1
Stammgast
#18 erstellt: 25. Apr 2011, 20:12

Seguroski schrieb:
Nachdem es im anderen Thread ja angesprochen wurde, hab ich mal bei RTL2 reingeschaut. Tatsächlich ist bei schnelleren Schwenks oder Bewegungen an den Gesichtern false contour (pink und grün würde ich sagen) auszumachen.


Kannst du mal die verschiedenen IFC Einstellungen durchprobieren? Mit IFC auf Mittel solls fast weg sein und das Bild nicht zu arg soapig wirken.
ForceUser
Inventar
#19 erstellt: 25. Apr 2011, 21:14
danke das war ich

ifc hilft bei gewissen bewegungsgeschwindigkeiten...nur für jmd. der ohne IFC geschaut hat, sieht je nach Film auch mittel schon aus als würde es zu schnell ablaufen
Ich nehme an das ist beim VT gleich?
Seguroski
Inventar
#20 erstellt: 25. Apr 2011, 22:54
Ich hab jetzt nicht so auf Namen geachtet, ist ja auch relativ egal, wer im Endeffekt die Frage postet, schliesslich interessiert das meiste ja eh mehrere Leute.

IFC hat 3 Stufen: Aus, Mittel, Hoch.
Underworld hab ich gestern bei Mittel geschaut, allerdings sehe ich bisher keinen Unterschied zwischen Mittel und Hoch. Zwischen Aus und Mittel ist der Unterschied aber mehr als deutlich!

Ich schau morgen Abend nochmal bei X-Diaries rein, das scheint ein ziemlich guter Test für false contour zu sein.

Mit IFC auf Mittel/Hoch wirkt in der Tat alles etwas zu schnell, dafür ist das Bild aber auch um einiges besser.
Ausserdem hab ich bisher keinen Flatscreen gesehen, bei dem das nicht so war.. auch wenn es bei anderen Marken anders heisst.^^
Seguroski
Inventar
#21 erstellt: 26. Apr 2011, 00:01
Noch ein paar Bilder im dunkeln:

Schwarze Szene (Streifen sind von der Kamera)
P1010002

TV aus
P1010005

Und 2mal schwarz im normalen Programm
P1010007
P1010010

Das blaue Leuchten ist von meinem USB Stick.
dubara
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 26. Apr 2011, 03:19
Kann mir jemand sagen ob es möglich ist über eine USB Festplatte DVD Video_TS Dateien abzuspielen? Einzelne Vob Dateien sollen mit dem alten Modell VT20 möglich sein,aber auch nur einzeln anwählbar und leider nicht über das DVD-Menü anwählbar

@Seguroski
Wie ich sehe bist du einer der ersten im Besitz der neuen VTs.Kannst du das mal testen wenn du die Möglichkeit und die Zeit hast natürlich?

Was mir absolut nicht gefällt ist wo ich mir mehr erhofft habe, das leider nicht die Möglichkeit besteht das über USB/SD aufgenommene Material nicht auf dem PC bearbeiten zu können,da verschlüsselt
Seguroski
Inventar
#23 erstellt: 26. Apr 2011, 13:22
HDD weiss ich nicht, hab derzeit keine übrig, die ich mal eben auf exFAT formatieren könnte, ist aber auch nicht geplant --> DLNA.

Vom USB-Stick funktioniert es allerdings nicht, inwieweit das übertragbar ist, kA.
Malphi_alt
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 26. Apr 2011, 14:15
Seguroski:

Du besitzt den VT30 ja schon ,gratuliere .. Smile. Ich will in mir auch kaufen, es wird mein erster flachbildschirm sein. Im moment habe ich n panasonic röhren tv. Wird schon mal zeit für n flachbildschirm.

Was mich interessiert ist, dieses summen/surren, hört man das auch nur wenn der ton aus ist? Oder hört man das auch schon bei leisen passagen?! Denke aber kaum das das summen, wärend des guckens auffählt oder?!

Und dann dieses false contour. Ab wann sieht man das? Nur bei normalen analogen fernsehen?! Und wenn ja, hoffe ich doch, das das nicht oft vorkommt.

Den ich würde mit dem tv hauptsächlich normales tv gucken, natürlich sehr viel blu rays etc. aber schon auch viel normales analoges tv.

Das wäre eigentlich alles :-)..

Gruss
Malphi
Seguroski
Inventar
#25 erstellt: 26. Apr 2011, 15:28
Hehe, danke.^^ Wir haben wohl mit einen der ersten bekommen.

Wir hatten bisher auch ne Röhre, allerdings von Löwe.

Also.. es ist eben kein LCD. Man merkt einfach, dass der Fernseher an ist, auch wenn der Ton aus ist. Aber dafür ist es eben kein LCD.

Es sind wie gesagt drei verschiedene Töne, wovon (relativ gesehen) das Netzteil am lautesten ist. Wirklich laut kann man das aber nicht nennen.. ohne Ton hört man ihn eben.In leisen Passagen auch.
Wenn man so auf 1,5m sitzt und ohne Ton wenns auch draussen absolut still ist hinhört, kann man das Netzteil hören und die Lüfter gerade so wahrnehmen. Aber im normalen Betrieb, insbesondere bei Filmen ist es mir bisher nichtmal aufgefallen.

False contour sieht man laut einigen Posts hauptsächlich wenn IFC (Intelligent Frame Creation, also Zwischenbildberechnung) an ist. Bisher hab ich es aber nur bei den beiden oben genannten Beispielen feststellen können, obwohl ich darauf achte.

Ist zwar mein erster Flachfernseher, aber ich kenne eigentlich alle aktuellen Modelle von bekannten.. und diese paar kleinen Schwächen sind im Vergleich mit den Problemen anderer TVs wirklich lächerlich. Die einzige Alternative für mich wäre noch der Kuro von bekannten.. Neupreis: 4k €. Sonst halte ich von der derzeitigen Konkurrenz eher wenig.

Also mach dir keine Sorgen, der Fernseher wird dich mehr als glücklich machen.8)
Schnoesel
Stammgast
#26 erstellt: 26. Apr 2011, 16:28
Danke für die ersten Bilder.
Aber was sind die zwei roten Punkte, sind das etwa schon tote Pixel.

mfg

Seguroski schrieb:
Noch ein paar Bilder im dunkeln:

Schwarze Szene (Streifen sind von der Kamera)
P1010002

TV aus
P1010005

Und 2mal schwarz im normalen Programm
P1010007
P1010010

Das blaue Leuchten ist von meinem USB Stick. :D
Hacklie
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Apr 2011, 17:03

Seguroski schrieb:
False contour sieht man laut einigen Posts hauptsächlich wenn IFC (Intelligent Frame Creation, also Zwischenbildberechnung) an ist. Bisher hab ich es aber nur bei den beiden oben genannten Beispielen feststellen können, obwohl ich darauf achte.


Höh? Ich dachte False Contour sieht man, wenn IFC aus ist und nicht an? Guckst du eig. analog Fernsehen oder schon digital?
kunde436
Stammgast
#28 erstellt: 26. Apr 2011, 17:24
ein paar Fragen:

Die Kuros hatten sowas wie ein lilastich im Schwarzwert, was auf den Filter zurückzuführen ist. Wie sieht es mit dem VT30 aus ? Zeigt der das selbe verhalten ?

Hier kann man das gut erkennen (links):

http://www.blogcdn.c...ontrastconcept02.jpg

http://h-3.abload.de/img/medium_2473230435_8a35k3xg.jpg
(hier mitte)
Ein paar pics im abgedunkeltem Raum, wo man die cinemascope balken drauf erkennen kann, wären nicht schlecht. Ist immer ein guter Indiz dafür, wie gut der Schwarzwert ist.
Seguroski
Inventar
#29 erstellt: 26. Apr 2011, 18:17
@Schnoesel: Die zwei roten respektive grünen Punkte sind die Statusleuchte und ihre Reflexion im Fuß.

@Hacklie: Mhm vllt hab ich was Missverstanden.. aber ich achte später nochmal drauf.. Wir haben digitalen Satellitenempfang, wobei die ganzen privaten ja dennoch in SD gesendet werden. HD+ kommt uns nicht ins Haus.

@kunde: Bei dem Bild hier ist ein Cinemascopebalken zwischen Bild und Rahmen.^^
http://www.hifi-forum.de/bild/p1010007_66787.html

Aber ich mach später noch welche von der Seite aus nem anderen Winkel.
Schnoesel
Stammgast
#30 erstellt: 26. Apr 2011, 18:39
Ich meine die zwei roten Punkte im ersten schwarzen Bild mit den Streifen, auf der linken und rechten seite.
Walhalla1
Stammgast
#31 erstellt: 26. Apr 2011, 18:49
Ich habe die Bilder zwar nicht gemacht, aber wenn man sich die Bilder genauer ansieht stellt man fest, dass die Punkte auch außerhalb vom TV Bild sind.. Kamera defekt *g ?
KaiB
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Apr 2011, 19:01

Schnoesel schrieb:
Ich meine die zwei roten Punkte im ersten schwarzen Bild mit den Streifen, auf der linken und rechten seite.


Dunkles Zimmer, da stellt die Kamera die Empfindlichkeit hoch und belichtet länger. Damit verstärkt sich das Bildrauschen der Kamera, und das dürfte das sein, was man sieht.
Ist ganz normal bei älteren oder günstigen Kameras. Ich tippe hier mal auf eine Olympus C2040Z
Seguroski
Inventar
#33 erstellt: 26. Apr 2011, 19:06
Da kann ja einer die Bildinfos am rechten Rand lesen.

Ja, die Kamera hat schon einige Jahre auf dem Buckel, war damals aber recht gut. Die richtige Kamera ist derzeit ausser Haus, daher musste das Ding herhalten. ^^

Ja, die ganzen Bildfehler sind von der Kamera. Der TV hat nicht einen Fehler!
chriskl79
Stammgast
#34 erstellt: 26. Apr 2011, 19:50
Na der schwartzwert kann sich sehen lassen, danke für die Fotos Sequroski

Besonders bei den Cinemascopebalken sieht der schwarzwert gut aus, jetzt freue ich noch mehr auf Mitte Mai wenn mein 55er kommt
Gruß chris
Seguroski
Inventar
#35 erstellt: 26. Apr 2011, 23:28
Hier noch die versprochenen Bilder von der Seite. KiKa war grade das einzige mit Balken.

Denke man sieht ganz gut, wie Schwarz das Schwarz ist.. und dass es sowohl bei ansonstem hellem als auch dunklem Bild wirklich Schwarz ist.^^

P1010003
P1010007
Malphi_alt
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 27. Apr 2011, 08:31
Seguroski @ Ich danke dir vielmals :)..


Bei bewertungen lese ich immer wieder

"Mit dem Bild bin ich sehr zufrieden. Jedoch summt/brummt die Kiste leis. Wenn der TV geräuschlos wäre, gäbe es von mir 5 Sterne."

Hmm weiss langsam nicht ob ich mir den kaufen soll nun.

Eine schlime macke ist es ja nicht, jedoch bin ich sehr heikel wenns um geräusche geht.

Mein tv den ich JETZT habe, pfeift immer wenn ich einschalte, und das etwa 3 minuten lang. Auffalen tut das niemanden, nur mir, es ist n sehr leises pfeifen, mich stört das aber wie sau. Wobei dieses 70kilo schwere teil ist bisher schon n paar mal runtergefallen, muss wohl daran liegen *g*

Toshiba 40WL768G interessiert mich noch. Aber is ja n led tv, sogenannte led's birgen doch noch viel mehr macken, oder?

Egal, ich weiche wieder vom thema ab. Wie dem auch sei, nun muss ich mir das gut überlegen mit dem kauf.


[Beitrag von Malphi_alt am 27. Apr 2011, 10:18 bearbeitet]
debiax73
Stammgast
#37 erstellt: 27. Apr 2011, 09:51
@Seguroski

Na das schaut doch schonmal prima schwarz aus
Da warte ich gern auf meinen 55VT30
*speckbert*
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 27. Apr 2011, 11:12
Ein abfotografiertes Bild ist aber nicht besonders aussagekräftig bezüglich Schwarzwert.
debiax73
Stammgast
#39 erstellt: 27. Apr 2011, 11:21
Da hast scho Recht, aber besser als nix
Seguroski
Inventar
#40 erstellt: 27. Apr 2011, 11:26
Die anderen waren ja auch abfotografiert.. ausserdem weiß ich ja, was ich sehe: Schwarz. Wenn auch kein Schwarz das so Dunkel ist als wäre er aus, wie man auf dem "Schwarze Szene" Bild sieht.
wosik
Stammgast
#41 erstellt: 27. Apr 2011, 13:26
...


[Beitrag von wosik am 27. Apr 2011, 16:15 bearbeitet]
cine_fanat
Inventar
#42 erstellt: 27. Apr 2011, 14:04
Wenn es so weiter geht, dann wars das mit der Übersichtlichkeit.
debiax73
Stammgast
#43 erstellt: 27. Apr 2011, 14:57

cine_fanat schrieb:
Wenn es so weiter geht, dann wars das mit der Übersichtlichkeit. :(


Recht Dir geb
zftkr18
Inventar
#44 erstellt: 27. Apr 2011, 17:42
Mein Eindruck zum TX-P50VT30E...

...ist recht kurz und positiv.

Ich verwende aktuell folgende Einstellungen

für Sat & DVD:




für Blu-ray




Ist somit fast unverändert die vorgegebene THX Einstellung. Und damit bekomme ich ein sehr gutes Bild.

MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG ZUM VT30:

Zumal der VT30 gegenüber dem VT20 ein anderes Bild darstellt. Die dunkeln Bildanteile erscheinen mir schwärzer und somit das Bild in sich stimmiger. Ich kann das nicht so richtig in Worte fassen. Es ist definitiv anders das Bild, einfach irgendwie besser in der Darstellung.

Gegenüber den V10 hat der V30 keinen Spalt zwischen Scheibe und Panel. Somit sind die Spiegelungen zwischen den Scheiben weg, wenn man davor steht und sich das ansieht. Auch hat er nicht die lila Farbsäume die beim V10 direkt mit der Nase an der Scheibe zu sehen waren.

Den Ton habe ich noch nicht probiert, da er für mich selbst nicht relevant ist. Primär ging es mir um das Bild. Ich höre mir aber noch den Ton in Ruhe an - allerdings mit DVB-T, da ich den DigiCorder ISIO S1 als Sat-Zuspieler verwende und der Ton vom Denon A100 an die nuVeros geht. Damit kann kein TV-Lautsprecher mithalten.

Panasonic hat den Plasma wieder ein Stück weiter entwickelt. Man merkt schon, dass der VT30 die 2te Generation des 3D Einsteigers VT20 ist. Die Bedienung ist logischer. Die Menüs sind in sich stimmiger. THX kann man nun mit dem Feature 24p Smooth Film das Ruckeln austreiben. Und das auch noch in Stufen.

Da ich schon seit Jahren jedes Jahr den 50" tausche, kann ich mit dazu ein Urteil erlauben. Zumal er jedes Jahr an der selben Stelle steht / hängt. Ich kann ihn, so wie er nun ist, uneingeschränkt empfehlen.

Manche werden ihn sicher als einen im Design bereinigten und in den Features optimierten VT20 ansehen. Wenn schon. Ich finde in gelungen. Und billiger ist er auch noch.

Gruß Klaus

PS: Die Kabel unter dem TV kommen noch in einen Kanal rein. Am 06.05. fliegen die Schränke / Sideboards raus, am 09.05. kommt der Maler und am 12.05. die neuen Möbel. Und so lange sind halt "Übergangslösungen" im Wohnzimmer angesagt.
Anykey
Inventar
#45 erstellt: 27. Apr 2011, 18:43
Ich und viele andere, danken euch für die Bilder und vergleiche.
cpt_future_32
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 28. Apr 2011, 10:54
Hallo an alle die schon im Besitz des neuen VT30 sind!
Mich würde interessieren welche 3D Brillen dabei sind!
Vielleicht wäre es möglich ein Bild davon online zu stellen! Sind es die "alten" die viel Licht seitlich einlassen oder schon die "neuen"?

Danke

mfg
Muppi
Inventar
#47 erstellt: 28. Apr 2011, 11:10
Das klingt ja durchaus positiv, so in etwa habe ich das auch erwartet.


[Beitrag von Muppi am 28. Apr 2011, 11:12 bearbeitet]
pokeyHomie
Stammgast
#48 erstellt: 28. Apr 2011, 11:26

cpt_future_32 schrieb:
Mich würde interessieren welche 3D Brillen dabei sind!
Vielleicht wäre es möglich ein Bild davon online zu stellen!



Wenn Du Dir diesen Test anschaust, kommt auch dieses Bild hier zum Vorschein:

zftkr18
Inventar
#49 erstellt: 28. Apr 2011, 19:32
Und hier sind Bilder von der Serienbrille. Von der sind 2 Stück beigelegt.

SB vorn

SB seite

SB hinten

SB unten

Ich als Brillenträger komme auch mit dieser Serienbrille nicht zu Recht und habe deshalb schon beim VT20 diese Panasonic TY-EW3D2LE Aktive Shutterbrille für 3D Viera TV schwarz/bronze Größe L hier Ende Oktober 10 bei amazon.de gekauft.

MB vorn

MB seite

MB hinten

MB unten

Da diese Brille einen größeren Nasenbügel hat, findet sie auch vor der eigenen Brille noch auf der Nase einen Halt.

Gruß Klaus
Amebix
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 30. Apr 2011, 19:03
Hallo
mich wuerde brennend interessieren wie es mit floating blacks aussieht, hat er diese bildverschlimmbesserung auch?
Damit meine ich nicht die schwarzwerterhoehung nach 500 stunden oder so, mir kommt es naemlich manchmal so vor als ob es leute gibt die das verwechseln...

danke
frankysha
Neuling
#51 erstellt: 30. Apr 2011, 22:20
Also das würde mich auch interessieren.
Von dem Vorgänger Modell hört man da ja nichts gutes.
Wie siehts denn bei dem Gerät mit Nachleuchten aus?
Also das sind auf jedenfall 2 Probleme die es da beim Vorgänger gibt und dazu kommt noch das laute Betriebsgeräusch!


[Beitrag von frankysha am 01. Mai 2011, 10:30 bearbeitet]
DotWin101
Ist häufiger hier
#52 erstellt: 01. Mai 2011, 01:20
Meinen beiden Vorgängern schließe ich mich gerne an.

1. Außerdem würde mich interessieren, wie gravierend die "Floating Brightness" oder besser "Shifting Brightness" im Alltagsbetrieb jetzt tatsächlich auffällt, und ob sich dieses Verhalten durch irgendwelche Einstellungen (Bild-Modus, Helligkeit, Kontrast usw.) beheben oder minimieren lässt.

2. Und, gibt's den 50-Hz.-Bug (False Contours) beim VT30 eigentlich immer noch?

3. Welche ernsthafte Alternative zum VT30 im 50-Zoll-Bereich gibt es eigentlich sonst, der keine solchen Probleme zeigt?

Gruß und danke, DotWin!


[Beitrag von DotWin101 am 01. Mai 2011, 01:23 bearbeitet]
kunde436
Stammgast
#53 erstellt: 01. Mai 2011, 01:37
hatte heute mal die Möglichkeit die passive 3D Technik, und zwar von LG, zu testen. Das Bild war eigentlich top und die Brille super leicht... deutlich besser als die von Panasonic z.B.
Das Bild sah aber deutlich unschärfer aus, als daß von den aktiv Brillen Systemen. Alles in allem finde ich passiv aber irgendwie doch besser, auch wenn das Bild nicht ganz so scharf ist.
Wie sieht das eigentlich aus, kann man auch andere 3D Brillen am Pana anschließen oder muss das die von Pana sein ?

mfg
Erdix
Stammgast
#54 erstellt: 01. Mai 2011, 06:14

cine_fanat schrieb:
Hallo liebe Panasonic Plasma Freunde,
ich möchte höflich darauf hinweisen, dass hier nur Erfahrungsberichte gepostet werden. Sprich Fakten. Und keinen hätte, wäre, wenn Glaskugelkram.
Somit soll der Thread übersichtlich bleiben und nicht zum "der Kuro oder Sony etc. ist aber besser Thread" verkommen.
Auf deutsch gesagt: wer keinen VT zu Hause hat, einfach mal die Finger still halten.
Danke


Manche können einfach nicht lesen...
Seguroski
Inventar
#55 erstellt: 01. Mai 2011, 09:54
Floating blacks gibts wohl nichtmehr, dafür angeblich shifting brightness oder so.. am besten mal im anderen Thread nachlesen. Mir ist in der Hinsicht noch nichts aufgefallen.

Nachleuchten gibts manchmal, das geht aber sehr schnell wieder weg (letztes mal keine 2min). Betriebsgeräusch.. inzwischen hör ich ab 1m nurnoch die Lüfter. Der Rest ist leiser geworden.

False contour hab ich bisher 2mal gesehen, allerdings bei eher kostengünstigen Produktionen (Pro7, RTL2).

Kostengünstige Alternativen ohne diese Probleme? LED/LCD. Viel Spaß dabei.

Klar sind passive Brillen leichter, aber das Bild ist einfach nicht so gut.. die Diskussion gabs auch schon im anderen Thread. Afaik funktionieren nur die Brillen des jeweiligen Herstellers, weils noch keinen Standard gibt.
Sneaky
Stammgast
#56 erstellt: 01. Mai 2011, 12:01
@seguroski : Um dich mit den Brillen zu korrigieren :

Die Toshi AG 01 3D Brillen funzen hervorragend und auch die Universal 3D Brillen von Amazon (um die 50 Euro,sollen aber billg von der Verarbeitung sein) sollen funktionieren am Pana.

Habe die Toshis selbst am GT30 laufen!

So,und wie war das jetzt mit den Floating/Shifting Brightness Feature.Hat die Kiste das jetzt auch wie der GT30 oder nicht?Von der Logik her müsste das drin sein!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ultimative vt 50 Erfahrungs only Thread
daniel.2005 am 06.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  328 Beiträge
Der Ultimative GW/GT/VT30 Einbrenn/Nachleuchte Thread
Fallos am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  22 Beiträge
Der ultimative PX80-Thread
fraster am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2017  –  14512 Beiträge
DER ULTIMATIVE PZ85 THREAD
daniel.2005 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  4556 Beiträge
Der ultimative PX8-Thread
TMHB am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  478 Beiträge
Der ultimative Einbrenn-Thread!
Papale am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  88 Beiträge
DER ULTIMATIVE TC-P42G10 THREAD
Metro_1 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  24 Beiträge
Der ultimative GW10 46" . Thread
XoReZ am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  57 Beiträge
Der ultimative GW10 Setting Thread
MrJones4470 am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  673 Beiträge
Der ultimative TX-P50V10 Thread
nova2005 am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  3496 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHanslans
  • Gesamtzahl an Themen1.414.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.021