Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Teil eines Dual-Motors Ölen?

+A -A
Autor
Beitrag
hifijc
Inventar
#1 erstellt: 09. Jan 2011, 14:36
Hallo, wie oben schon erwähnt wüsste ich gerne welches Teil man in einen Dual-Motor Ölt?!?

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht von einen Schlacht 1225.

hu

bhj

Das Teil?

kdsfj

Oder das?

Ich hoffe ihr habt kein Problem damit das die Bilder nicht so Scharf sind.

Ich bedanke mich schon mal im vor raus .
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2011, 14:43
Hallo,

die Buchse (Bild 2), in der die Motorwelle läuft, reinigen und mit frischem Motorenöl 10W-40 versorgen.

Beide Wellenabschnitte am Rotor (Bild 3) reinigen.

Oben im Motorblech (rechtes Teil, Bild 1) ist auch noch eine Buchse drin - reinigen, ölen.



Gruß
Benjamin
hifijc
Inventar
#3 erstellt: 09. Jan 2011, 14:50
Hallo


Also nicht die welle Ölen?

Und noch was zu der Buchse.

Muss man da Motorenöl verwenden?

Geht nicht auch Nähmaschinenöl?

vielen Dank schonmal


[Beitrag von hifijc am 09. Jan 2011, 15:07 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2011, 15:37

hifijc schrieb:

Geht nicht auch Nähmaschinenöl?


Geht auch.
Ich nehme Weißfett mit PTFE Zusatz, das bleibt wenigstens dort, wo es hingehört.

MfG
Haakon
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2011, 15:43
Hallo,

Nähmaschinenöl ist meines Erachtens etwas dünnflüssig, das genannte Motorenöl erfüllt den Zweck sehr gut.

Es zieht in das Sinterbronzelager auch recht gut ein, du solltest also solange tröpfchenweise Öl aufbringen, bis die Buchse nichts mehr aufsaugt.
Mit Fett geht das natürlich nicht.


Natürlich kannst du auch etwas Öl an die Welle bringen, das ist aber nicht unbedingt erforderlich.



Gruß
Benjamin
hifijc
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2011, 15:56
Ok, Danke an euch beide !

germi1982
Moderator
#7 erstellt: 09. Jan 2011, 16:16
Man könnte sicher auch Öl auf PTFE(Teflon)-Basis nehmen statt dem Fett.

http://www.sportwaff...hp/products_id/12004

Allerdings sind die PTFE-haltigen Öle und Fette nicht ganz billig wie man sieht.


[Beitrag von germi1982 am 09. Jan 2011, 16:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS616Q Motor ölen
xanderl71 am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  3 Beiträge
Dual CS 505-3 Tonarm ölen
lagu1 am 09.03.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  29 Beiträge
Plattenspieler-lager ölen? Womit?
feldi1969 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  27 Beiträge
Welches System Dual 1249 AT20SLa?
Dual1249 am 18.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2015  –  8 Beiträge
Reaktivierung eines Transonic P-100: ölen, Strobo
sonicsymphony am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2015  –  4 Beiträge
Pflege eines alten Dual CS511
AndyBandyCandy am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  3 Beiträge
Kauf eines Dual 491 empfehlenswert?
tuptim am 01.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  2 Beiträge
Dual 502
falco60V am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  3 Beiträge
DUAL CS 750 audiophile concept - Welches System?
10m²Liegewiese am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 12.04.2004  –  4 Beiträge
Wiederinbetriebnahme eines DUAL CS-415-2
Plattenkiller am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.467