Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. Letzte |nächste|

Fotos eurer Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
skorpion660
Stammgast
#1404 erstellt: 17. Nov 2015, 18:48

Daddels (Beitrag #1403) schrieb:
Hab mir nun das Audio Technica AT3474EP Tonabnehmer bestellt
Ich bin ehrlich mal gespannt, wie der Ton mit einer Elliptischen Nadel sich anhört :)


Erwarte da keine Wunder, ich hatte auch eines zum Test. Klingt nicht anders als eine neue Ersatznadel für das EPC-30/33. Aber ich bin bei T4P mit dem Pickering auch verwöhnt und da stimmte noch nicht mal die Eingangsempfindlichkeit.

P1310373_sw


[Beitrag von skorpion660 am 17. Nov 2015, 18:49 bearbeitet]
Daddels
Hat sich gelöscht
#1405 erstellt: 17. Nov 2015, 19:41
Schade das der Tonar 611 BE überall ausverkauft ist, die hätt ich gern mal getestet.
Hatte nur Audio Technica gehabt mit Spährischer Nadel, ich hoffe man hört den Unterschied raus zwischen Sphärisch und Elliptisch.
Enfis
Inventar
#1406 erstellt: 17. Nov 2015, 21:56
Sonst kaufe doch diesen HIER. Super elliptisch, sieht optisch sehr gut aus und liegt klanglich bei +OMP30.
Ist allerdings auch eine andere Preisklasse.
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1407 erstellt: 18. Nov 2015, 18:14
Also nun die richtigen Fotos. EPC 30 und Elac STS 444 wenn normal elliptisch reicht einfach ein MC310 nehmen.

DSCN3866DSCN3868DSCN3869DSCN3870DSCN3766
Maidiver
Ist häufiger hier
#1408 erstellt: 19. Nov 2015, 11:52
image
image
Hallo liebe Analog Fans,
habe zu meinem JVC QL 7A noch dieses System mit zu bekommen. Ortofon FF15EO Mk II
Kann mir jemand was dazu sagen? Auflagekraft, Qualität, welcher Nadelschliff, MM oder MC usw.
Vielen Dank im Voraus
Karsten


[Beitrag von Maidiver am 19. Nov 2015, 17:34 bearbeitet]
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1409 erstellt: 19. Nov 2015, 12:32
MM elliptisch da gibt es noch eine Nadel :

Kleinanz. 389166033
LP12
Inventar
#1410 erstellt: 19. Nov 2015, 22:00
Hi Karsten,

dein Tonarm aus dem Bild von vorne kommt etwas wuchtig daher. Da könnte wohl ein DL103 dranpassen - sollte ausreichend effektive Masse haben
.JC.
Inventar
#1411 erstellt: 19. Nov 2015, 22:10

Maidiver (Beitrag #1408) schrieb:
image


brutal !

das ist ein alter obere Mittelklasse TA
Hmeck
Inventar
#1412 erstellt: 20. Nov 2015, 09:44
... und gleich gehts mit der Schruppfeile weiter!
(Klasse Foto, und vielleicht steckt der Bajonettanschluss ja in einem Pappröhrchen? Oder es ist nur aufgelegt??)



Moderation: Voll- und Schachtelzitat auf Direktantwort entfernt. Bitte zukünftig beachten!


[Beitrag von Pilotcutter am 20. Nov 2015, 13:02 bearbeitet]
Maidiver
Ist häufiger hier
#1413 erstellt: 20. Nov 2015, 10:25
natürlich nur aufgelegt
habe das system auseinander gebaut und werde mir ein Benz Micro Silver reinsetzen.Denk ich.
Viper780
Inventar
#1414 erstellt: 22. Nov 2015, 16:55

Daddels (Beitrag #1403) schrieb:

Hab mir nun das Audio Technica AT3474EP Tonabnehmer bestellt
Ich bin ehrlich mal gespannt, wie der Ton mit einer Elliptischen Nadel sich anhört :)


Das ist zwar wirklich die Unterkante von T4P Tonabnehmern aber im Grunde klingt das schon ganz OK. Ich persönlich bin ein Fan von den ganzen original Technics Tonabnehmern und dazu eine gute Nadel kaufen
bluez-driver
Ist häufiger hier
#1415 erstellt: 23. Nov 2015, 02:44
image
Mein "neuer" Thorens TD160/MKIV mit meinem AT 440 Mla.
Marsilio
Inventar
#1416 erstellt: 23. Nov 2015, 16:23
Shure Ultra

Vor drei Jahren stellte ich hier noch Anfängerfragen zum M75. Jetzt: Shure Ultra 500 mit SAS-Nadel am Dual 704.

LG
Manuel
.JC.
Inventar
#1417 erstellt: 23. Nov 2015, 16:56
ParrotHH
Inventar
#1418 erstellt: 23. Nov 2015, 17:38

Marsilio (Beitrag #1416) schrieb:
Vor drei Jahren stellte ich hier noch Anfängerfragen zum M75. Jetzt: Shure Ultra 500 mit SAS-Nadel am Dual 704.

Hi Manuel,

jetzt könntest Du vielleicht mal anderswo Anfängerfragen zum Thema "Wie mache ich scharfe Fotos" stellen
Ist das auf dem Bild eine SAS-Nadel???

Parrot
Marsilio
Inventar
#1419 erstellt: 23. Nov 2015, 18:20

ParrotHH (Beitrag #1418) schrieb:

Marsilio (Beitrag #1416) schrieb:
Vor drei Jahren stellte ich hier noch Anfängerfragen zum M75. Jetzt: Shure Ultra 500 mit SAS-Nadel am Dual 704.

Hi Manuel,

jetzt könntest Du vielleicht mal anderswo Anfängerfragen zum Thema "Wie mache ich scharfe Fotos" stellen
Ist das auf dem Bild eine SAS-Nadel???

Parrot


Hallo Parrot

Und könntest Du bitte Deinem Optiker mal die Anfängerfrage "Brauche ich eine Lesebrille?" stellen?

Es IST wirklich die SAS-Nadel, so wie es unter dem Bild steht. Die hatte ich selbst in Japan bei Jico bestellt, ursprünglich fürs V15V MR. Da die Nadeleinschübe für V15V MR (ohne "x") und Ultra 500 die gleichen sind, konnte ich dieses alte Ultra, das mir am WoE nadellos zugeflogen ist, überhaupt erst so schnell reaktivieren.

LG
Manuel

PS. Meine Kamera hat ihre Limiten, das gebe ich gerne zu... Ist ja auch nicht mein Nummer-1-Hobby.


[Beitrag von Marsilio am 23. Nov 2015, 18:28 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#1420 erstellt: 23. Nov 2015, 18:51
Lieber Manuel!

Kennst Du den Spruch "Lieber einen guten Freund verloren, als einen schlechten Scherz nicht gemacht!"?
An meinem Verstand darfst Du übrigens jederzeit gerne und berechtigt zweifeln. Meine Augen allerdings sind top!
In diesem Sinne...

Das Foto ist vor allem: verwackelt.
Ich bin ein bescheidener - weil seltener - Fotograf. Umso mehr treibe ich dann Aufwand, wenn ich denn mal fotografiere. Da freue ich mich jedesmal, das Stativ auszupacken. Meine Bilder werden dafür meist zu dunkel...

SAS: Ich wunderte mich nur, weil da noch überall Beschriftungen zu lesen sind, und die bei den TAs, die ich so habe, meist am Nadeleinschub sind.

Parrot
Marsilio
Inventar
#1421 erstellt: 23. Nov 2015, 19:02
Hab' den Scherz schon verstanden, deshalb hab' ich ja auch zurückgegeben. Das nächste Mal mache ich eine Zeichnung.

Ich kann nur von meinem SAS-Nadeleinschub sprechen: Da steht - etwas unmotiviert - "Stereo". Dass die Japaner da nicht "Jico" oder "SAS" schreiben ist mir ein Rätsel. Die anderen Beschriftungen an dem TA auf dem Bild gehören zum TA und nicht zum Nadeleinschub.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 23. Nov 2015, 19:06 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#1422 erstellt: 23. Nov 2015, 19:07

Marsilio (Beitrag #1421) schrieb:
Ich kann nur von meinem SAS-Nadeleinschub sprechen: Da steht - etwas unmotiviert - "Stereo". Dass die Japaner da nicht "Jico" oder "SAS" schreiben ist mir ein Rätsel.

Ich hab ja zwei SAS-Nadeln, eine für das Sony XL35a, eine für das Shure M95ED. Auf beiden steht nix, aber auch gar nix, drauf.
Muss ich heute nochmal genau hinhören! Nicht dass die jetzt Mono sind...

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 23. Nov 2015, 19:07 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#1423 erstellt: 23. Nov 2015, 19:53
Da habe ich aber Glück mit der "Stereo"-Variante

Vielleicht ist das nur bei den Nadeleinschüben für die V15-Shure-Systeme, auf denen Jico was draufschreibt. Auf den originalen Einschüben stand ja so Zeugs wie "Super-Track Plus" (V15III) etc., möglicherweise wollen sie da halt auch wieder was schreiben um sie optisch an die Originale anzugleichen.

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 23. Nov 2015, 19:54 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#1424 erstellt: 23. Nov 2015, 19:56
Hi,


Marsilio (Beitrag #1421) schrieb:
Da steht - etwas unmotiviert - "Stereo". Dass die Japaner da nicht "Jico" oder "SAS" schreiben..


das sind eben Japaner ..
die ticken ein "bisschen" anders als Deutsche.
Hörbert
Inventar
#1425 erstellt: 23. Nov 2015, 20:01
Hallo!

Das liegt wohl eher daran das sie die 08/15 Plastikeinschübe für ihre Nadeln von den gleichen Herstellern wie auch alle anderen Nadelnachbauer beziehen. Auf den billigen Nachbauten steht das nämlich auch zuweilen.

MFG Günther
Marsilio
Inventar
#1426 erstellt: 23. Nov 2015, 20:30
Hier nochmals für Parrot etwas schärfer:

Shure Ultra 500

Besser kann ich's leider nicht...

LG
Manuel
.JC.
Inventar
#1427 erstellt: 23. Nov 2015, 20:40
bessel
(japanisch für besser)
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1428 erstellt: 24. Nov 2015, 00:34
Heute bekommen.
DSCN3946DSCN3947
Daddels
Hat sich gelöscht
#1429 erstellt: 24. Nov 2015, 23:18
Hab mein Audio Technica AT3474EP erhalten.
Sieht aber eher nach Nachbau aus.
Auf dem Tonkopf steht kein "Audio Technica" drauf, noch nicht mal um welches Modell es sich handelt, und unter der Nadel ist auch nicht mal der Herstellername drauf, weder das Symbol von Audio Technica, noch das Herstellungsland "Japan"
Bin echt enttäuscht, gerade weil es der Zweite Tonabnehmer ist.
Davor kaufte ich einen Audio Technica AT3482P ein, ebenfalls da auch kein Name, kein Modell und unter der Nadel ebenfalls kein Herstellername, Symbol oder Herstellungsland.
Compu-Doc
Inventar
#1430 erstellt: 24. Nov 2015, 23:32
also so sollte es schon ausschauen
Daddels
Hat sich gelöscht
#1431 erstellt: 24. Nov 2015, 23:37
Bei mir gar nicht
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1432 erstellt: 25. Nov 2015, 11:35
Gestern hier gehabt, mit einer Dual 721 Großbaustelle. Nach 3 Stunden hören und 5X reinigen kam ein recht feiner Diamant zum Vorschein fast line verdächtig.

DSCN3964DSCN3965


[Beitrag von schmidt09 am 25. Nov 2015, 11:36 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#1433 erstellt: 25. Nov 2015, 13:40
Wohl eine Originalnadel mit hyperelliptischem Schliff - definitiv nicht das schlechteste ...

LG
Manuel
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1434 erstellt: 25. Nov 2015, 14:28
Stimmt ,wird um 15.00 abgeholt solange genieße ich noch.

DSCN3966
Daddels
Hat sich gelöscht
#1435 erstellt: 25. Nov 2015, 15:19
Hat keiner von euch einen T4P Tonabnehmer für mich?
kB wieder auf ein Nachbau rein zu fallen, jedenfalls müssen die ATN3472P / ATN3474EP / ATN3482P usw... rein passen.
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1436 erstellt: 25. Nov 2015, 17:24
Dual 1209 heute letzte Ölung bekommen und mit dem Shure TK vom 721 getestet der mich fast hat verzweifeln lassen.
O, Sorry schon wieder falsch.
Dual 1209Dual 1209Dual 1209


[Beitrag von schmidt09 am 25. Nov 2015, 17:26 bearbeitet]
vb
Stammgast
#1437 erstellt: 25. Nov 2015, 20:07
OT on
@daddels
Was das 3482P betrifft, glaube ich zu wissen, dass z.B. Pfanstiehl durchaus welche ohne Brand als generic vertickt (hat), die originale AT waren (sind)/ bzw. vom selben Band des japanischen Zulieferers gefallen sind. Ein Indiz wäre der schwarze Nadelträger (carbon fibre), der bei Nachbauten z.B. von Jico alufarben ist. Will aber nichts heißen, färben kann jeder. Angaben ohne Gewähr. (Vielleicht bei Thakker anrufen.)


Ansonsten könnte ich mit einem NOS Digitrac 300SE für zweistelligen Betrag aushelfen. PN bei Bedarf.
Oder, wenn's solche AT sein müssen, AT-92ECD im Blister, eine 0.3x0.7 Ellipse in der Bucht.

OT off

Macht Spaß, hier reinzuschauen.


[Beitrag von vb am 25. Nov 2015, 20:46 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#1438 erstellt: 25. Nov 2015, 20:27
Hi,


schmidt09 (Beitrag #1436) schrieb:

O, Sorry schon wieder falsch.


Hauptsache der Dreher läuft wieder.
Compu-Doc
Inventar
#1439 erstellt: 25. Nov 2015, 21:07
Mini-OT .......gerade aufgegabelt: Für alle, die sich schon frühmorgens die Hose mit der Beißzange anziehen

1.Turntable Tonearm Headshell Cartridge Stylus Set Up Device mini 8mm Spirit Level, oder 2. Dosenlibelle 10mm

Da braucht´s schon Eier in der Highendhose, um Chinabrödel so schamlos überteuert anzubieten, oder?


[Beitrag von Compu-Doc am 25. Nov 2015, 21:11 bearbeitet]
andre11
Inventar
#1440 erstellt: 25. Nov 2015, 21:27

Compu-Doc (Beitrag #1439) schrieb:
...oder?

Keineswegs - die sind bei Vollmond von einer norwegischen Jungfrau unter freien Himmel per Hand geeicht!
.JC.
Inventar
#1441 erstellt: 25. Nov 2015, 22:09
Naja, bei 7 €
bitte müllt den Thread nicht mit Unsinn zu.
Danke.
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1442 erstellt: 25. Nov 2015, 22:53
Die kann ich anbieten. Beim AKG ist ein Kanal def.Nadel ist noch brauchbar. Wer noch ein paar TK für Dual über hat bitte mal melden.
MfG

DSCN3969

Sure M92E, nicht schön aber schöner klang. ab 55€


[Beitrag von schmidt09 am 26. Nov 2015, 01:23 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#1443 erstellt: 26. Nov 2015, 12:57

.JC. (Beitrag #1441) schrieb:
Naja, bei 7 €
bitte müllt den Thread nicht mit Unsinn zu.
Danke.


Deshalb schrieb ich ja Mini-OT






.......und-fast-die ganze Familie








.......besser?
Pat65
Inventar
#1444 erstellt: 26. Nov 2015, 17:24
also das 5te Bild erinnert mich ein bißchen an Star Wars Angriff der Klonkrieger
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1445 erstellt: 26. Nov 2015, 18:47
Grado heute gekauft. Sure mit einem Technics reingeschneit aut TD Headshell.

Und da ist kein TK über? oder eine DN5

DSCN3972 DSCN3987DSCN3988


[Beitrag von schmidt09 am 26. Nov 2015, 22:24 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#1446 erstellt: 26. Nov 2015, 18:53
TK.......doch, aber die Kisten stehen-fast-alle auf dem HIFI-Dachboden, oder im Keller, verstreut.

Wenn ich wieder einmal am suchen bin, denke ich an dein "Anliegen".
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1447 erstellt: 26. Nov 2015, 18:56
Kenne ich Sie schaut schon argwöhnisch wenn ich mal wieder einen neuen Raum einnehme.

Danke noch.
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1448 erstellt: 01. Dez 2015, 17:48
Zwei TK's habe ich nun, und das hier EPC 205MK2 mit original Nadel auf SH 100S oder SH 98 S , NadelträgerTitan gehärtet Nadel so fein wie beim MC310
Technics EPC 205MK2Technics EPC 205MK2Technics EPC 205MK2Technics EPC 205MK2
maicox
Stammgast
#1449 erstellt: 01. Dez 2015, 21:33
Hallo,

Mal etwas einfaches: AT71 an Pioneer PL-41:

HPIM3612

HPIM3606
Don_Koyote
Ist häufiger hier
#1450 erstellt: 03. Dez 2015, 11:26
Bin gerade etwas überfordert mit der Masse an versch. TA die es so gibt.. Beschäftige mich noch nicht so lange mit dem Thema und habe noch keinen Durchblick..

Bei mir läuft (weil schon von meinem Vater gekauft und so übernommen) ein National Panasonic 270C II
Also ich bin zufrieden.. Habe aber k.A. wie ein anderes System klingen würde bzw. was die Vor- / Nachteile wären..

img_54001hbo9v
RelacksMax
Ist häufiger hier
#1451 erstellt: 03. Dez 2015, 12:40
Ich hab an meinem SL-1510 ein Denon DL110.
Die meisten als neu kaufbaren MM-Systeme sind für den Arm des 1510 zu weich.
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1452 erstellt: 03. Dez 2015, 14:56
Zu weich? Wie hart ist denn ein Denon wenn man die Frequen von Ortofon und andern zu Grunde legt?
Und hier Dual DMS220 mit DN 231
Das 270 ist im übrigen sicher nicht schlecht, eine neue Nadel sollte mal her. es ist im übrigen genauso "weich" wie das Denon (100Hz)

DSCN4063
Don_Koyote
Ist häufiger hier
#1453 erstellt: 03. Dez 2015, 14:58

schmidt09 (Beitrag #1452) schrieb:
Zu weich? Wie hart ist denn ein Denon wenn man die Frequen von Ortofon und andern zu Grunde legt?
Und hier Dual DMS220 mit DN 231
Das 270 ist im übrigen sicher nicht schlecht, eine neue Nadel sollte mal her. es ist im übrigen genauso "weich" wie das Denon (100Hz)



Woran merke ich das eine neue Nadel notwendig wäre und welche Nadel "passt"?

Edit: Hab mal gesucht unter Ersatznadel 270C II

da gibt es 2 verschiedene
http://www.phonophono.de/technics-eps270ed.html
http://www.phonophono.de/technics-eps270sd.html

wo liegt der Unteschied zwischen spährisch und elliptischem Diamant bzw. was ist "besser"?


[Beitrag von Don_Koyote am 03. Dez 2015, 15:08 bearbeitet]
schmidt09
Hat sich gelöscht
#1454 erstellt: 03. Dez 2015, 15:10
ZB. 1 Stück Ersatznadel EPS 270 E / ED Auf das ED achten! ( Elliptisch Diamant)


[Beitrag von schmidt09 am 03. Dez 2015, 15:11 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 . 40 . 50 . 60 . 70 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Daten eurer Tonabnehmer
.JC. am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  21 Beiträge
Diskussion: Klangunterschiede div. Tonabnehmer
Wusan am 15.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  171 Beiträge
Kaufberatung -Tonabnehmer
Flipside77 am 06.11.2020  –  Letzte Antwort am 04.02.2021  –  16 Beiträge
Kennt jemand diesen Tonabnehmer?
schulzebw am 16.03.2018  –  Letzte Antwort am 28.05.2018  –  14 Beiträge
AT-OC9 Tonabnehmer pflegen
cleodor am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  16 Beiträge
Wer kennt diesen AT Tonabnehmer ?
Lapfanne am 27.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  15 Beiträge
AT 120 E Ersatznadel auf AT 95 E Tonabnehmer?
MBM1982 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  8 Beiträge
Tonabnehmer?
Ampeer am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Schulnoten für Tonabnehmer
.JC. am 07.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  2 Beiträge
Ersatz-Tonabnehmer gesucht
yansop am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 10.12.2016  –  107 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.300 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMontana_100xy
  • Gesamtzahl an Themen1.510.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.697