Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 490 . 500 . 510 . 520 . 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 . 540 . 550 . 560 . 570 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
SnoopRobbyDogg
Ist häufiger hier
#26545 erstellt: 03. Nov 2018, 01:09
devastor, ich würde mal sagen die ist aus plastik, die obere schicht jedenfalls, was drinne steckt kann ich nicht sagen, fühlt sich aber nicht billig an, bei plastik würde ich behaupten man könnte es eindrücken, dass ist hier aber nicht der fall. die haube wollte ich eigentlich ganz weglassen, oder ist so etwas auf dauer nicht gut für den dreher, außer etwas staub?
klausES
Inventar
#26546 erstellt: 03. Nov 2018, 01:32
Wow. Der erste "neue", in meinen Augen optisch ansprechende Dreher seit > 20 Jahren überhaupt.
Was mich stören würde ist, die USB Buchse vorne (wie konnte man nur... er ist ansonsten so schön "rein", hat hinten so ein tolles Terminal...)
und die Haube, puhh mehr als gewöhnungsbedürftig.
devastor
Stammgast
#26547 erstellt: 03. Nov 2018, 01:39
Es gibt den Dreher ja auch ohne USB als DP-400.
Siamac
Inventar
#26548 erstellt: 03. Nov 2018, 09:39
TECHNICS SL-1200 MK-nix - das Original

IMG_2320
highfreek
Inventar
#26549 erstellt: 03. Nov 2018, 10:47

mwrichter (Beitrag #26540) schrieb:
Aber auch im Bereich der TD 16x ist einiges zu machen !
Auch hier habe ich einige Laufwerke in der letzten Zeit aufbereitet.

Heute habe ich mal wieder ein TD 160 aufbereitet, nach dem ich die wesendlichen Teile zusammen hatte !

- TD 160 Laufwerk

- mal sehen ob ich auch das Pully ändern werde, eins aus Metall,
ich wüßste auch wo ich hier in HH auch eins bekommen würde


Da


Gruß Matthias


Gruß an den Ingo
mwrichter
Stammgast
#26550 erstellt: 03. Nov 2018, 11:03

highfreek (Beitrag #26549) schrieb:

mwrichter (Beitrag #26540) schrieb:
Aber auch im Bereich der TD 16x ist einiges zu machen !
Auch hier habe ich einige Laufwerke in der letzten Zeit aufbereitet.

Heute habe ich mal wieder ein TD 160 aufbereitet, nach dem ich die wesendlichen Teile zusammen hatte !

- TD 160 Laufwerk

- mal sehen ob ich auch das Pully ändern werde, eins aus Metall,
ich wüßste auch wo ich hier in HH auch eins bekommen würde


Da


Gruß Matthias


Gruß an den Ingo :prost




Moin, werde ich dann machen
zu_gast
Stammgast
#26551 erstellt: 03. Nov 2018, 12:38
... Loewe RA1010 ... weil er mir gefällt

Loewe RA1010
mwrichter
Stammgast
#26552 erstellt: 03. Nov 2018, 17:03
Jetzt ist er aufgebockt und bekommt ein MC Sytem, was ich heute gekauft habe.


image
image
image
image


Gruß Matthais


[Beitrag von mwrichter am 03. Nov 2018, 17:17 bearbeitet]
/OMEGA/
Inventar
#26553 erstellt: 03. Nov 2018, 18:32
Schöner Plattenspieler.
Capitol
Stammgast
#26554 erstellt: 03. Nov 2018, 18:40
Hallo zu gast
Den Loewe habe ich als Visonik
Ist ein CEC BD 5200.

Uwe
zu_gast
Stammgast
#26555 erstellt: 03. Nov 2018, 18:56
Hallo Uwe,

Yep, sind einfach schöne Dreher . Nach dem "Löwen" hatte ich seinerzeit extra gesucht, da er Bestandteil der kompletten Vintage Anlage war/ist.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#26556 erstellt: 03. Nov 2018, 19:57
Bei Rega & Co finde ich Kegelfüße mitunter ganz sexy - beim Thorens passt das irgendwie gar nicht.

Ansonsten ist der natürlich lecker: Polierter Teller, schicke Zarge, Linn (?) Arm - das wirkt alles recht harmonisch.👍


[Beitrag von Ralf_Hoffmann am 03. Nov 2018, 21:03 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#26557 erstellt: 03. Nov 2018, 20:05

mwrichter (Beitrag #26552) schrieb:
Jetzt ist er aufgebockt ..


sehr schön, zum verlieben
mwrichter
Stammgast
#26558 erstellt: 04. Nov 2018, 10:09
[quote="Ralf_Hoffmann (Beitrag #26556)"]Bei Rega & Co finde ich Kegelfüße mitunter ganz sexy - beim Thorens passt das irgendwie gar nicht.

Ansonsten ist der natürlich lecker: Polierter Teller, schicke Zarge, Linn (?) Arm - das wirkt alles recht harmonisch.👍[/

Hallo,

Danke !

Bei den Füßen handel es sich um eine RDC Maßnahme und der Tonarm ist ein Linn Akito 2b.

Grüß Matthias
Puuhbaer68
Inventar
#26559 erstellt: 04. Nov 2018, 12:21
Tja,
alles Geschmackssache.
Mir gefallen die immer gleich aussehenden Thorens/Linn z.B. so gar nicht. Auch nicht (oder gerade nicht) aufgebockt. Sorry, aber muss mir ja auch nicht gefallen ... .
maicox
Stammgast
#26560 erstellt: 04. Nov 2018, 12:36
Hallo,

Hier noch ein "aufgebockter" Thorens:

HPIM6551

HPIM6564

Klar ist es eine reine Geschmacksache.

Ich empfinde es halt so für mich optisch ansprechender. In der Kombination mit der recht hohen Haube passt es (für mich) einfach von den Proportionen besser.

Kegelförmige Gerätefüße sind halt nicht jedermanns Sache. Bei einem ehemaligen Thorens hatte ich das auch mal gemacht. Das gefiel mir optisch auch nicht wirklich und wurde zurückgebaut.
/OMEGA/
Inventar
#26561 erstellt: 04. Nov 2018, 12:47
Mir gefällt der Thorens so wie er da steht. Ist halt Geschmacksache.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#26562 erstellt: 04. Nov 2018, 12:54

mwrichter (Beitrag #26558) schrieb:
........und der Tonarm ist ein Linn Akito 2b.

Grüß Matthias


Moinsen,

Ist das einfach nur eine Designfrage, oder hast du grundsätzliches an den Thorens Armen auszusetzen?

Gruß
Ralf

Und weil Bilderthread und so, und bevor Opa´s Dual wieder das Zepter übernehmen😁

IMGP6962

IMGP4851

IMGP4976

IMGP5066 (2)

IMGP4851

IMGP4254

phonosophie 005

phonosophie 001


maicox (Beitrag #26560) schrieb:
Hallo,

Hier noch ein "aufgebockter" Thorens:



Ein Träumchen. Die Füße finde ich deutlich stimmiger als Kegel - und das Zusammenspiel mit dem "alten" SME ................
mwrichter
Stammgast
#26563 erstellt: 04. Nov 2018, 13:54
[quote="Ralf_Hoffmann (Beitrag #26562)"][quote="mwrichter (Beitrag #26558)"] ........und der Tonarm ist ein Linn Akito 2b.

Grüß Matthias[/quote]

Moinsen,

Ist das einfach nur eine Designfrage, oder hast du grundsätzliches an den Thorens Armen auszusetzen?

Gruß
Ralf

Und weil Bilderthread und so, und bevor Opa´s Dual wieder das Zepter übernehmen😁

[/quote]

Ein Träumchen. Die Füße finde [b]ich [/b] deutlich stimmiger als Kegel - und das Zusammenspiel mit dem "alten" SME ................ :*[/quote]



Grundsätzlich habe ich an den Thorens Arme nichts auszusetzen.
Mittlerweile habe ich fast alle Thorens-Arme auf diversen Thorens-Laufwerken, so das mein Interesse sich heute vorwiegen auf die B, BC & x21 Modelle beschränkt ist. Dadurch ergeben sich für mich neue Möglichkeiten der Tonarm und Tonabnehmer Kombinationen.

Ich betrachte meine Thorens als schöne Oltimer. Natürlich ist mir auch klar, das man diese Laufwerke nur zu einem gewiesen Grad verbessern kann. Mein persönlicher Geschamck sind nun mal SubChassis- Laufwerke und mit Brettchenspieler Bortürme, kann ich nicht viel anfangen, auch nicht mit Thorens nach dem Jahr 2000.

Ich bin auch kein Typischer Linn-Jünger aber die Logische Konsequenz nach der Thorens- Pleite und ca. 18 Jahre danach, wenn man eine Weiterentwickelung der Technik in Sachen Sub Chassis Spieler haben will, ist das aus meiner Sicht, nun mal der LP12.
Den kann man auf die Spitze es machbaren Treiben. Bei Thorens-Laufwerk vor 2000 muss das nicht,
Solche Laufwerke brauchen nur schick hergerichtet werden und im soliden Mittelfeld Musik wieder geben.
Es verlangt ja auch keiner, das ein 25 Jahre alter 911er Porsche das aktuelle Modell schlägt.

Bei den Fremd Armen mag ich vorwiegen die SME Armen der neueren Generation (z.B. 300, IV, M2, M2 R9).
Zu den habe ich festgestellt, das sich Linn Arme auch ganz gut machen, ich finde besser als die Rega Arme die ich auch auf einigen Thorens Laufwerk habe z.B. TD 166 Rega oder TD 166 Jubilee.

Somit wird man bei mir vorerst SME, Linn und Thorens Kombinationen anfinden.

Eine SME V oder Ekos SE stehen zum späteren Zeitpunkt auch noch an, wenns für mich sinnig erscheint für diese Arme den aufgerufen Preis zu bezahlen.

Gruß Matthias
mwrichter
Stammgast
#26564 erstellt: 04. Nov 2018, 14:03
TD160 Super ab Werk mit eine SME Arm

IMG_4731

TD 166 Jubilee

IMG_5770

TD 166 Rega, weilt Thorens zu diesem Zeitpunkt die Tonarmproduktion eingestellt hat

IMG_3815
mwrichter
Stammgast
#26565 erstellt: 04. Nov 2018, 14:15

Puuhbaer68 (Beitrag #26559) schrieb:
Tja,
alles Geschmackssache.
Mir gefallen die immer gleich aussehenden Thorens/Linn z.B. so gar nicht. Auch nicht (oder gerade nicht) aufgebockt. Sorry, aber muss mir ja auch nicht gefallen ... .




aufgebockt:

Jeder der einen alten Thorens mit Sub-Chassis hat, weiß das der Boden mit den viel Gummi Fußen, die auch mitlerweile porös sind, aus dünner Presspappe besteht. Somit ist es für mich naheliegen, wenn Möglich, meine Laufwerke mit den RDC Böden aufzurüsten.

Diese Kegelfüße mit Bodenplatte sind halt RDC Teile (Clearlight Audio) damals von Thorens für die TDx001 und TD 14x &16x Reihe angeboten.

Gruß Matthias


[Beitrag von mwrichter am 04. Nov 2018, 14:20 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#26566 erstellt: 04. Nov 2018, 14:26
Dem alten SME 3009 (auch dem improved) kann ich - vom Design her - deutlich mehr abgewinnen, als den "moderneren" SME Typen,

Achtung: 5€ für das Phrasenschwein ..😜............................... Geschmackssache

Das mit den Spanböden bei den 14X und 16X Modellen, war wirklich keine Thorens Glanzleistung.
oldiefan49
Stammgast
#26567 erstellt: 04. Nov 2018, 15:21
Das war keine Spanplatte, sondern Hartfaser - aber auf jeden Fall der Klangqualität des Geräts nicht zuträglich. Ich habe meinem schon vor Jahren einen Acrylboden spendiert und auf einer base von bflyaudio geparkt.

Gruß
Oldiefan
Holger
Inventar
#26568 erstellt: 04. Nov 2018, 15:37
Wobei ich drauf wetten würde, dass KEINER der Bodenplattenkritiker hier es tatsächlich sicher heraushören würde, ob sein Thorens mit 'nem Hartfaserboden, einer "bfly-Base" oder gar nix drunter spielt.
highfreek
Inventar
#26569 erstellt: 04. Nov 2018, 15:43

mwrichter (Beitrag #26564) schrieb:
TD160 Super ab Werk mit eine SME Arm

IMG_4731

TD 166 Jubilee




ich bezweifle nicht, das das funktioniert, natürlich auch nicht das hier der Abstand zw Tellerlager und Arm Lager nicht stimmen würde.
Aber in Bezug auf die volle Ausnutzung der Verstellmöglichkeit des SME Arm´s ohne Langloch Headshell ist hier die Verstellbarkeit des Armes doch nicht gegeben ?
Meine Grundplatte des SME 3009 Arms liegt in der Achse zwischen Tellerlager und Armbefestigung und ich habe die volle Variable (42mm) der effektiven
länge von +/- 21 mm. Hier gibt es das nicht abWerk ?
Finde ich ehrlich gesagt komisch. Je nach ungewöhnliche Abtaster bekommt man dan die länge nicht hin und hat einen größeren Spurfehlwinkel
Oder hab ich da Grundsätzlich einen Denkfehler ?
20180825_173447

Bild folgt moment bitte


[Beitrag von highfreek am 04. Nov 2018, 15:46 bearbeitet]
Holger
Inventar
#26570 erstellt: 04. Nov 2018, 15:50

highfreek (Beitrag #26569) schrieb:

Aber in Bezug auf die volle Ausnutzung der Verstellmöglichkeit des SME Arm´s ohne Langloch Headshell ist hier die Verstellbarkeit des Armes doch nicht gegeben ?


Richtig, das ist beim Ausschnitt der 14x/16x-Reihe halt einfach nicht drin.
Dennoch - wer 'nen SME möchte, kann einen einbauen... halt mit weniger großem Einstellbereich.
zu_gast
Stammgast
#26571 erstellt: 04. Nov 2018, 21:51
Thorens TD290 mit TP40 ... auch so ein "Brett" .. mit Faden ..

TD290

TD290

TD290

TD290

TD290

TD290

TD290


[Beitrag von zu_gast am 04. Nov 2018, 22:14 bearbeitet]
misfits
Inventar
#26572 erstellt: 04. Nov 2018, 21:56
Den TD 290 hatte ich auch mal dann war die Elektronik defekt und ich hab den verkauft.Ein recht guter dreher.Mittlerweile hab ich wieder einen TD 318 irgendwie komm ich von den Thorensen nicht weg
Bastelwut
Inventar
#26573 erstellt: 05. Nov 2018, 10:07
Mein neuer alter

IMG_20181105_000502
eStyle
Inventar
#26574 erstellt: 05. Nov 2018, 10:59
Wurde da als Tonarmhalterung einfach nur eine Büroklammer reingeschoben oder was?
Den Hersteller kenne ich gar nicht...
Bastelwut
Inventar
#26575 erstellt: 05. Nov 2018, 11:04
Das Ding ist aus den 50ern (New York).
Da war man noch etwas rustikaler, was die Tonarmhalterung angeht.
stummerwinter
Inventar
#26576 erstellt: 05. Nov 2018, 11:57
Die Lampe ist cool, stell mal ein Bild vom gesamten Dreher ein...
Bastelwut
Inventar
#26577 erstellt: 05. Nov 2018, 12:56
Klar....

3420310
höanix
Inventar
#26578 erstellt: 05. Nov 2018, 12:58
Nicht die Maschine, den Dreher wollte er sehen, das ist der Bediener.
#linn-fan#
Inventar
#26579 erstellt: 05. Nov 2018, 13:06
Da kann ich aushelfen. Darf ich vorstellen: Anton Dreher

Dreher


[Beitrag von #linn-fan# am 05. Nov 2018, 13:09 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#26580 erstellt: 05. Nov 2018, 13:09

höanix (Beitrag #26578) schrieb:
den Dreher wollte er sehen, das ist der Bediener. :X


Heißt aber heute Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik!

#linn-fan#
Inventar
#26581 erstellt: 05. Nov 2018, 13:11

Pilotcutter (Beitrag #26580) schrieb:

höanix (Beitrag #26578) schrieb:
den Dreher wollte er sehen, das ist der Bediener. :X


Heißt aber heute Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik!

:prost


In Zeiten in denen es jetzt auch Nagetier mit Kanalisationshintergrund heißt, wundert einen eh nix mehr.

R.
WBC
Inventar
#26582 erstellt: 05. Nov 2018, 13:35
höanix
Inventar
#26583 erstellt: 05. Nov 2018, 13:41
Bevor wir das eigentliche Thema aus den Augen verlieren:

Ein Bild vom Rondine deluxe "komplett" würde ich auch gern sehen.
*hannesjo*
Inventar
#26584 erstellt: 05. Nov 2018, 13:49
..... das ist doch mal eine Seite , so muss es sein . !
Bastelwut
Inventar
#26585 erstellt: 05. Nov 2018, 16:13
Na guuuut....ich habe ja immernoch das Gefühl, dass Cadillac beim Headshell die Finger im Spiel hatte

Rondine1

Rondine2
WBC
Inventar
#26586 erstellt: 05. Nov 2018, 16:50
Und der Umsteller für die Geschwindigkeit kommt von Miele...
maicox
Stammgast
#26587 erstellt: 05. Nov 2018, 16:59
Hallo,

Ein sehr schönes Gerät! Dieser "Tonabnehmer-Träger" sieht einfach klasse aus! "Headshell" wäre schonfast eine Beleidigung, wenn man sich da die üblichen (moderneren) Kandidaten ansieht.

Der "Umsteller" passt optisch auch toll zum Rest des Spielers. Klasse!

Und soweit ich es erkennen kann auch sehr schön restauriert. Ich ziehe hier einfach einmal meinen (nicht vorhandenen) Hut.

Viel Spaß mit dem Gerät!
Bastelwut
Inventar
#26588 erstellt: 05. Nov 2018, 17:13
Er ist wirklich optisch erstklassig restauriert.
Ein Schuh, den ich mir jedoch nicht anziehen kann.
Technisch gibt es noch das ein oder andere zu tun, aber die Basis ist top!
fotoralf
Inventar
#26589 erstellt: 05. Nov 2018, 17:18
Ein absoluter Hingucker ist sie in der Tat, die alte Rumpelkiste. :-)

Ralf
#linn-fan#
Inventar
#26590 erstellt: 05. Nov 2018, 17:31
Eins ist mal sicher

Wenn die Bombe fällt, DER bleibt über

R.
Bastelwut
Inventar
#26591 erstellt: 05. Nov 2018, 17:48

fotoralf (Beitrag #26589) schrieb:
Ein absoluter Hingucker ist sie in der Tat, die alte Rumpelkiste. :-)


Ich kann noch keine absolute Aussage zum endgültigen Grad des Rumpelns treffen, weil der Motorpulley eine
fiese Unwucht hat.
ABER....der riesige Motor ist von all meinen bisherigen Reibradgeräten mit Abstand der ruhigste.
Das Tellerlager ist in perfektem Zustand und das Reibrad ist OK.
Von daher glaube ich, dass er relativ ruhig werden wird. Ein wenig rumpeln darf er, weil er eh "nur" für mono
und 78 genutzt werden wird...ok...eventuell teste ich mal ein DL103.
Compu-Doc
Inventar
#26592 erstellt: 05. Nov 2018, 18:33
Bei all den feinen THORENSEN hier, mal wieder was zum "runterkommen"!

Den fand ich heute beim Suchen meiner Ersatzschlüssel für die Honda in der Gartenhütte; Dinger gibt´zz.





#linn-fan#
Inventar
#26593 erstellt: 05. Nov 2018, 18:37
Bei der Gedankenkette Honda-Schlüssel fehlt-wo ist der Ersatzschlüssel-in der Gartenhütte-da ist noch ein Thorens

frag ich mich: wie zum Teufel sieht die Honda aus? Und warum ist der Ersatzschlüssel nicht bei der TA-Sammlung?

R.
Feebe
Stammgast
#26594 erstellt: 05. Nov 2018, 19:06
image

Servus Matthias ( mwrichter )
Darf man fragen wie du den Thorensschriftzug gemacht hast? Abgeklebt und dann gewachst/gebeizt....?

Gruß, Andreas
mwrichter
Stammgast
#26595 erstellt: 05. Nov 2018, 20:28

highfreek (Beitrag #26569) schrieb:

mwrichter (Beitrag #26564) schrieb:
TD160 Super ab Werk mit eine SME Arm

IMG_4731

TD 166 Jubilee




ich bezweifle nicht, das das funktioniert, natürlich auch nicht das hier der Abstand zw Tellerlager und Arm Lager nicht stimmen würde.
Aber in Bezug auf die volle Ausnutzung der Verstellmöglichkeit des SME Arm´s ohne Langloch Headshell ist hier die Verstellbarkeit des Armes doch nicht gegeben ?
Meine Grundplatte des SME 3009 Arms liegt in der Achse zwischen Tellerlager und Armbefestigung und ich habe die volle Variable (42mm) der effektiven
länge von +/- 21 mm. Hier gibt es das nicht abWerk ?
Finde ich ehrlich gesagt komisch. Je nach ungewöhnliche Abtaster bekommt man dan die länge nicht hin und hat einen größeren Spurfehlwinkel
Oder hab ich da Grundsätzlich einen Denkfehler ?
20180825_173447

Bild folgt moment bitte



Ich habe diese Laufwerk so gekauft, unverändert, ich habe mich auch noch nicht um das Laufwerk gekümmert, wie das immer so ist
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 490 . 500 . 510 . 520 . 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 . 540 . 550 . 560 . 570 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  30 Beiträge
Vom Plattenspieler null Ahnung, totaler Anfänger
reptilex am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  9 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Totaler Anfänger sucht Analog-Hilfe
mprey am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Abstimmung Fotowettbewerb Bilder eurer Plattenspieler
PRW am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 07.08.2010  –  5 Beiträge
Weihnachtsgeschenk Plattenspieler Anfänger
Jorgi69 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  6 Beiträge
Hilfe für Plattenspieler - Anfänger
Markus13680 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  2 Beiträge
Absoluter Anfänger sucht Plattenspieler
Saracan am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  26 Beiträge
Anfänger sucht Plattenspieler
boeddy1982 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
Empfehlungen gesucht: Plattenspieler und Co. für Anfänger
figurehead82 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.766 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedbaidoubtlandwusscess
  • Gesamtzahl an Themen1.451.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.511

Hersteller in diesem Thread Widget schließen